[26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Yoda seine Mudda am Sa 27 Feb 2016 - 23:06

Auf zu den Spielberichten

Meine Liste:
Heaver ohne Poe mit Miranda

Spiel 1 gegen Smiling Bandit:
Ich hatte mein letztes Turnier-Spiel gegen Smiling gespielt, daher folgte nun die Revanche.
Seine Liste entsprach in etwa meiner Liste von unserere letzten Begegnung (Fel mit Mini-Crack-Swarm)
Meine Liste war von seiner Liste inspiriert. (Stresshog + 1000Z)
Der Eindruck vom letzten mal erhärtete sich weiter, nämlich das hier zwei der sexiest Man alive wieder zusammentraffen.

Lustiger Weise hatten wir sogar das gleiche Outfit gewählt.

Hier ein Foto von uns beiden:

Im Hintergrund macht Lares mal wieder eines seiner gefürchteten Foto-Bombings.

Spiel ging 30:25 an mich. modified Win

Spiel 2 gegen Lares
Lares Squad war die Tripple K-Wings mit TLT und Taktiker.
Dies war das technisch schwierigste Match für mich. Vor allem taktisch wurde hier viel geboten, nämlich insgesamt 4 Taktiker in den Squads.
Dementsprechend stressig ging es zu.
Ich vergaß bei meinem Z die Schilde auf die KArte zu legen. Lares ist aber so ein extrem Fly-Casual-Typ mit einer harten Schale aber einem riesengroßen Herz, so daß er mir erlaubte, die Schilde später noch hinzulegen, nachdem ich ihn 5 Minuten lang weinend auf Knien angebettelt hatte. Im Endgame standen sich Miranda mit Taktiker und Miranda mit Taktiker als letzte Schiffe gegenüber. Leider hatte meine Liste 1 Punkt mehr so das das Spiel an Lares ging.
62:63 Loss

Spiel 3 ging gegen Freilos Freilos.
Excellenter Typ, den ich noch nie auf einem Turnier begegnet war. Ich erinnere mich an nix aus dem Spiel, meine Leistung war aber auch fehlerlos so das ich ziemlich entspannt den Sieg holen konnte.
100:0 Win

Spiel 4 gegen Nightghost:
Nightghost Sqaud:
Vessery mit VI,Mango,Twinionengine
Omega Eins mit Finte und Comrelay
Vader mit Title,ATC, Predator,Engine  ....glaub ich.
Vader wurde triplegestresst und in der 1 Runde von meinen TLTs auf 1 Hülle geschossen.
NIghtghost hatte alle blanks für das Spiel mit mir aufgespart.
Danach ging es dann nur noch in eine RIchtung für ihn. Mein Symphatischer Gegner konnte den gigantischen Rückstand dann nicht mehr aufholen.
100:0 Win oder 100:25 weiß nicht mehr genau.

Spiel 5 gegen Xemaris
Xemaris Squad:
2x YTLT mit unhinged
IG B mit Mango,Adv-Sensors,Glitterstim,Automatische Schubdüsen (Autothrusters),Predator

Langsam wurde es dunkel in Lüneburg, so das man kaum noch die Schiffe auf der Matte erkennen konnte. Diese machte ich mir so gut es ging zunutze. Aber wirklich ausschlaggebend für diese Partie war mein Karma-Level der momentan bei mir ungefähr zwischen Ghandi und Jesus liegt.
Weil ich immer so wahnsinnig nett bin und jeden lieb habe, schenkten mir die Götter zur Belohnung einen Traumwurf nach dem anderem. Da gab es für Xemaris nix zu wollen.
100: 0? 25? Win.

So erreichte ich den gloreichen 5.Platz  
C3P0 und ein hübscher blauer Rangeruler waren mein.
Leider habe ich keine Medaille abbekommen.

Kackscheiß!
avatar
Yoda seine Mudda
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  TobiWahn am So 28 Feb 2016 - 0:07

Für einen Indianer ist ein Baum wie Facebook - Hand drauf, gefällt.  Bist du links oder rechts auf dem Foto? Ich hoffe wir sehen uns mal auf einer DM oder so, dann bestech ich den TO, damit wir auf jeden Fall gegeneinander spielen. Dein Fan Nummer eins.
avatar
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Tokra am So 28 Feb 2016 - 1:57

Glückwunsch.
Aber verstehe ich das richtig, in Runde 3 ein Freilos?
Wie ist denn so etwas nach einem Mod Win und einem Loss möglich? Wie viele Spieler waren denn da?

Und wie viele Zwillingslasergeschütz (Twin Laser Turret) waren denn da? Von dem was ich so gehört habe hat Gefühlt jeder nur gegen 4xY-Wings mit Zwillingslasergeschütz (Twin Laser Turret) gespielt. Und bei dir waren ja wohl auch extrem viele Zwillingslasergeschütz (Twin Laser Turret) vertreten.
avatar
Tokra
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Drachenzorn am So 28 Feb 2016 - 2:02

@Tokra

Im allgemeinen Thread zum Turnier schrieb Yodas Mutti, dass das Freilos wegen ungerader Anzahl nicht wie üblich (und richtig) an den letzten vergeben wurde, sondern zufällig.

Ich war nicht da, hatte aber einige Bothaner vor Ort: Es gab meines Wissens nach keine klassische 4x Y-Wing mit TLT Liste. Ecthelion spielte zwar 4 Y-Wings, aber einer war mit Autoblaster bewaffnet. Ansonsten gab es mehrere Listen mit 3 TLTs, z.B. 3x K-Wing von Lares, die Liste von Yodas Mudda oder auch von Sven82.



_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Sarge am So 28 Feb 2016 - 6:16

Wieso hat Lares Dir erlaubt die Schilde aufzulegen???
Wenn die nicht gelegt wurden, MÜSSEN die doch nachträglich gelegt werden.
Das kann man doch garnicht verweigern.
Wo steht das denn??

Glückwunsch zum 5. !

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Yoda seine Mudda am So 28 Feb 2016 - 8:54

Während das ganze MER noch friedlich schläft, guckt Sarge schon bevor der erste Hahn kräht, ob alles seine Ordnung hat.

aus den offiziellen Turnierregeln: schrieb:Squad Deployment Procedure

The following steps must be performed before each game begins:
1.
Each player places his squad outside of the play area next to his assigned player edge.
2.........
....
...
..
7.
Players activate shields and prepare any special components they may need, then begin the match
following the rules presented in the X-Wing

Schilde werden beim Aufstellen aktiviert.
und nicht während des Spiels.
Das das einem Sturmtruppler unbekannt ist, ist aber nachvollziehbar.
Die Schildtechnologie gehört im Imperium ja eher zu den Luxus-Upgrades.

Aus wissenschaftlicher Sicht, aber doof gelaufen.
So konnte weder ich noch Lares die Theorie überprüfen, ob mehrere Doppelstresser eine Antwort auf die allmächtige Doppel-Kai-Liste bieten.
Ein 5 Punkte Sieg gegen mich hätte Lares wahrscheinlich an den Finaltisch gespühlt.
avatar
Yoda seine Mudda
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Sarge am So 28 Feb 2016 - 9:24


Dann hätte euer Spiel ja theoretisch nicht beginnen dürfen!

(Ich arbeite heute )

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Tokra am So 28 Feb 2016 - 11:21

Drachenzorn schrieb:@Tokra

Im allgemeinen Thread zum Turnier schrieb Yodas Mutti, dass das Freilos wegen ungerader Anzahl nicht wie üblich (und richtig) an den letzten vergeben wurde, sondern zufällig.

Ich war nicht da, hatte aber einige Bothaner vor Ort: Es gab meines Wissens nach keine klassische 4x Y-Wing mit TLT Liste. Ecthelion spielte zwar 4 Y-Wings, aber einer war mit Autoblaster bewaffnet. Ansonsten gab es mehrere Listen mit 3 TLTs, z.B. 3x K-Wing von Lares, die Liste von Yodas Mudda oder auch von Sven82.



Ich kann es mir schon so richtig vorstellen.
Finale: Der erste (der alles gewonnen hat) gegen den, der alles verloren hat (Freilos).
Grandios :).
avatar
Tokra
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Ecthelion am So 28 Feb 2016 - 12:36

Tokra schrieb:
Und wie viele Zwillingslasergeschütz (Twin Laser Turret) waren denn da? Von dem was ich so gehört habe hat Gefühlt jeder nur gegen 4xY-Wings mit Zwillingslasergeschütz (Twin Laser Turret) gespielt. Und bei dir waren ja wohl auch extrem viele Zwillingslasergeschütz (Twin Laser Turret) vertreten.

Das ist so ein psychologsch-soziologisches Ding, hervorgerufen durch die Ächtung der TLT in diesem Forum.
Verwerflicher ist da nur Yoda-seine-Mudda (YSM, steht der schon im offiziellen MER-Abkürzungs-Thread?), der erst
dagegen schießt (Achtung: Wortwitz!) und dann selber damit antritt! Finde, er sollte zukünftig mit all seinen Schiffen einen Stress
nehmen dürfen, um einen Würfel mehr zu würfeln...

Die meisten Begrüßungen liefen so ab: "Moin, ich bin xyz und möchte nicht gegen TLT spielen."
Im Laufe des Turniers wechselte dies in: "Moin, ich habe zwei Siege und möchte nicht gegen Kai spielen."

Irgendwas ist immer.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Sarge am So 28 Feb 2016 - 13:04

TK-Totlach TK-Totlach TK-Totlach

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Ecthelion am Mo 29 Feb 2016 - 10:25

Tokra schrieb:

Ich kann es mir schon so richtig vorstellen.
Finale: Der erste (der alles gewonnen hat) gegen den, der alles verloren hat (Freilos).
Grandios :).

Freilos "Freilos" Freilos steht übrigens auf Platz 1236 der NTR Rangliste. Ich würde ihn nicht unterschätzen....


_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Ecthelion am Mo 29 Feb 2016 - 18:01

Also gut, Schluss mit dem Gesülze und mal etwas Produktives geschrieben: Spielberichte, sofern
im Rahmen meines Gedächtnis möglich.

Ich trat in Ermangelung besserer Ideen mit der nicht sehr innovativen aber bewährten Liste aus 4 Y-Wings mit
Ag(g)romemech und 3 TLT bzw. 1 Autoblaster an.

Spiel 1 Sniktrack mit Corran/Super Dash
Sniktrack fliegt die Liste schon ewig und weiß, was er tut. Nicht gerade mein Wunschgegner für die erste Runder einer SC!
Während Corran in der schräg gegenüber liegenden Ecke meines Verbandes startete und mit 1+Faßrolle nach hinten abwartete, stellte
er Dash mir gegenüber und zweigte zwei Runden lang exzellentes Reichweitenmanagement, indem er mit Faßrolle/Schub nur
meinen Autoblaster in Reichweite hatte und mir so peu-a-peu sieben Treffer reinwürgte und nur einen bekam.
Ich zog den waidwunden Y weg und nahm mit meinen TLTs die Verfolgung auf.
Während Corran den Autoblaster en passant erledigte stellte ich Dash in der Ecke. Ein waghalsiges, falsch eingeschätztes Manöver
stellte Dash vor meinen Dreierschwarm, was ihn bis auf eine Hülle runter brachte.
Im Folgenden erledigte ich Dash, verlor eine TLT und ging mit zwei Y-Wings ins Endgame gegen einen nach gutem Block angeschlagenen
Corran. Derart in der Defensive konnte ich ihn schließlich niederkämpfen, wobei Sniktrack immer wieder Schilde lud, die Reichweite kontrollierte
und oft nur von einem Y-Wing beschossen werden konnte.
Am Ende ein hart umkämpfter 100:48 Sieg, der ohne Dashs Patzer auch anders hätte ausgehen können.

Spiel 2 Mighty mit Raxler Brath (HLC, Jagdinstinkt), Ass Omega und Ass Zeta
Imperiale Asse ohne Schubdüsen: Ich war entspannt.
Mighty, ein sehr netter, lustiger Spieler, mit dem man auch mittags beim Bierchen ordentlich Blödsinn schnacken konnte,
griff in Linie durch die Mitte an und traf auf meinen Minischwarm aus 3 TLT nebeneinander und davor den Autoblaster, seitlich
von zwei großen Astis geschützt. Die Wahl des Schlachtfelds sollte sich am Ende auszahlen.
Der erste Schlagabtausch verursachte Schaden beim Autoblaster und beim Defender, in der Folgerunde starb Raxler, nachdem er
nach einem Block gegen die 4er-Kojo aus der Hand vier Hits gegen einen TLT-Y rausgehauen hatte.
Wichtige war aber, das Mighty meinen Autoblaster nicht tot bekam, da die Roten seiner FOs Ladehemmung hatten und er einen
Fokus zur Verteidigung behielt.
Das hieß zwei weitere unblockbare Treffer auf Ass Zeta und ein toter TIE. Zwei Runden später war das Spiel eingetütet, lediglich
mein wackerer Autoblaster schaffte es nicht nach Hause.
100:22

Spiel 3 Pirat187 mit Whisper, Echo, Ass Epsilon
Gegen Pirat187 wollte ich immer schonmal antreten, ein starker Spieler mit vielen guten Platzierungen und einer Vorliebe
von Whipser und Sonntir, heute mit zwei Phantomen: Also richtig Firepower. Wir stellten uns in gegenüber liegenden Ecken auf.
Was soll ich sagen: Das Spiel dauerte sechs Runden.
In Runde vier stand Whisper, der das ganze Feld erst runter und dann rüber geflogen war, direkt vor meinem Schwarm.
Offenbar hatte mein Gegner sich vertan, wer meiner Ys den Autoblaster hatte. Außerdem dachte er wohl, ich flöge eher von ihm weg,
um außer Reichweite zu bleiben. Echo stand etwas abseits und der TIE noch weit
weg. Ich verlor drei Schilde und Whisper war tot.
In der nächsten Runde setze mein Pirate187 Echo auf einen Asti, ich glaube, da war schon ein wenig Unkonzentriertheit dabei, da es
nach der fatalen ersten Beschussrunde natürlich sehr eng für ihn wurde.
Ungetarnt auf dem Asti: Tot.
Netterweise verzichtetet mein Gegner auf langwierigen Blödsinn, ließ Ass Epsilon "Banzai" rufen und flog in den sicheren Tod meiner
Staffel entgegen. Ich bin sicher, nicht jeder wäre so sportlich entspannt mit so einem Spiel umgegangen! Danke dafür.
100:0.

Zwischenspiel: Bloß nicht Kai, bloß nicht Kai

Spiel 4 Kai. Krabben
Der Anflug lief ganz gut, ich hatte die Chance, die geblockte C-Krabbe zu töten, schaffte dies aber leider erst in der
nächsten Runde (eine Hülle!), sodass nach meinem Autoblaster auch noch ein TLT-Y-Wing gehen musste.
Drei zu eins hätte ich mir Chancen ausgerechnet, so lief es nach 50 weiteren Minuten zähen Ringens wieder mal für Kai.
Showdown: Krabbe mit zwei Hülle gegen Y-Wing mit 4 Hülle etwa sechs Schiffslängen auseinander. Ich war sicher, Kai
würde bumpen, um dann hinter mich zu kommen (Autothruster!), daher nahm ich eine Zielerfassung.
Kai flog aber nur eine eins geradeaus und landete kurz vor mir. Wie immer würfelte er Hit-Hit-Krit-Krit (das war der Standard-
Wurf an dem Tag - ok mit Jagdinstinkt aber wenn er wenigstens mal seinen Fokus hätte ausgeben müssen!!!), ich warf
Fokus, blickte entsetzt auf die Zielerfassung und war tot.
Freunde: Ich hatte einfach kein Glück. Kai auch nicht. Er braucht auch keines. Ich kann ihn schlagen, auch mit der Liste
aber dann brauche ich halt ein kleines 55:45 bei den Würfeln. Ausgeglichen reicht nicht.
Nach kurzem Fluchen (denn es war sehr knapp) war es dann doch ein tolles, spannendes Match. Mehr geht (für mich) nicht.
74:100

Spiel 5 DamiD mit Soontir, Vader (Jagdinstinkt, Prockets), Ass Omega
Gegen DamiD, der auch immer vorne dabei ist, hatte ich bislang erst einmal gespielt und war nach schlechtem Spiel von mir
böse unter die Räder gekommen. Revanche tat Not.
Ich stellte in einer Ecke auf und er schräg gegenüber. Ass Omega flog laaangsam seine Grundlinie entlang, Soontir flog die Linie
runter und dann durch die Mitte von schräg hinten und Vader ebenfalls durch die Mitte aber eher auf seiner Seite.
Ich flog ganz langsam die rechte Außenbahn entlang Richtung seiner Grundlinie.
Nach drei oder vier Runden des Taktierens war ich der Meinung, mit einem schnellen Vorstoß Ass Omega ins Visier zu bekommen,
bevor Vader herankommen würde mit Soontir auf RW3. So lief es dann auch. Der TIE nahm drei Treffer, Sonntir schoss weit und
ich verlor insgesamt nur zwei oder drei Schilde. In der Folgerunde erledigte ich Ass Omega mit dem Autoblaster und schoss Vader
die Schilde weg, im Gegenzug nahm ich Schaden auf zwei meiner Y-Wings.
Crunch-Time. Nach einem Manöver sehr dicht am Asti vorbei landete Vader vor einem beschädigten TLT-Y und killte ihn mit Prockets.
Im Gegenzug ging der Dunkle Lord im TLT- und Primärwaffenfeuer.
Aber auch Soontir, der sehr aggressiv mit nur einem Token unterwegs war, bekam mit etwas Glück einen Krit ab: Wendigkeitswert-1 und
Tarnverrichtung weg.
In den Folgerunden sortierten wir uns: Soontir floh und baute den Krit ab, ich brachte meine Staffel in Formation.
Wie vorher der Pirat stellte sich nun DamiD dem Kampf und Soontir starb im letzten Anflug des Spiels.
Sieg 100:26

Danke an alle Gegner für die spannenden Spiele und an alle anderen für die netten, witzigen, Informativen Gespräche zwischendurch.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Immatar am Mo 29 Feb 2016 - 22:25

So mein Spielbericht ist auch fertig.

XW SHG BLOG

Viel Spaß beim lesen. :-)

MfG

Immatar

_________________
avatar
Immatar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [26.02.2016] SC Fantasy Kontor Lüneburg

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten