[IA] Gefecht: Trandoshaner in Not

Nach unten

[IA] Gefecht: Trandoshaner in Not

Beitrag  Taiko am Fr 04 März 2016, 13:58

Während ich meinen Bruder erfolgreich" angefixt" habe ( ), kam eine Spielsituation, die ich nicht genau beantworten konnte und im RHB nichts rechtes finden.

Folgende Situation:

Normalo Trando deklariert Angriff.
Gibt 2 Bewegungspunkte aus und geht längsseits ans Ziel.
Ziel spielt Befehlskarte aus, womit entweder 3 Schaden oder betäuben mein Preis ist.
Entscheide mich für betäuben.

Frage
1: Löse ich durch deklarieren die Aktion "Angriff" aus oder gilt "Angriff" erst, wenn ausgewürfelt wird?
2:Wieviel Schaden bekommt das Ziel ? Deklarieren + am Ziel stehen = 2 ?

2te Situation: wenn ich meine Bewegung unterbreche (um ev. Angriff zu starten), werde betäubt, lege den Zustand ab: kann ich noch meine restlichen Bwpunkte ausgeben ?

Danke schon mal

avatar
Taiko
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Gefecht: Trandoshaner in Not

Beitrag  Vollie am Fr 04 März 2016, 14:06

Sobald du einen Angriff deklarierst, führst du ihn auch aus. Dort gibt es kein Fenster, um Bewegungspunkte auszugeben.

Beim deklarieren, erleidet der Gegner eine Erschöpfung (für die er auch einen Schaden nehmen kann, wenn er keine Karte ablegen möchte) unabhängig was gewürfelt wird.

Stehst du neben dem Ziel wird deinem Würfelwurf +1 Schaden hinzugefügt, der aber noch geblockt werden kann.


Solltest du erst an deinen Gegner herantreten und dabei betäubt werden, kannst du anschließend keinen Angriff mehr durchführen.


Zu deiner zweiten Frage:

Erste Aktion Bewegen (generiert Bewegungspunkte), betäubt werden, zweite Aktion Betäubung lösen und Bewegungspunkte ausgeben funktioniert.

Gruß
Vollie

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Gefecht: Trandoshaner in Not

Beitrag  Taiko am Fr 04 März 2016, 17:21

Kann immer für Erschöpfung alternativ zum Schaden eine Karte abgelegt werden ?

Timing: wenn ich an eine Figure herantrete und einen Angriff deklariere und es wird als Antwort die besagte Karte gespielt (wo es heißt; ...wenn eine Figur an dich rankommt, erleidet sie 3 Schaden oder wird betäubt), wird was in welcher Reihenfolge gespielt ?
avatar
Taiko
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Gefecht: Trandoshaner in Not

Beitrag  JayCop am Fr 04 März 2016, 17:37

Zur ersten Frage: Ja, im Skirmish kann ein Spieler, dessen Figur Erschöpfung erleiden muss, entscheiden, ob er eine Karte von seinem Deck ablegt, oder ob die Figur einen Schadenspunkt nimmt.


Zu der zweiten:

Der Trandoshaner gibt (sagen wir 2) Bewegungspunkte aus, um an die Figur deines Gegners heranzukommen.

Damit ist die Bedingung für die Kommandokarte "Dirty Trick" (k.A. wie die auf Deutsch heißt) erfüllt, und dein Gegner kann sie spielen. Ob du vorher schon gesagt hast "Ich greife dich an" oder nicht, ist dabei egal, die Reaktion des Gegners muss nur einigermaßen rechtzeitig kommen.

Nun hast du die Wahl. Entweder deine Figur wird betäubt, oder sie erleidet 3 Erschöpfung.

Nun gibt es mehrere Möglichkeiten/Schritte, die du durchdenken kannst:

1) Angenommen du willst unbedingt angreifen, macht es natürlich keinen Sinn, dich für die Betäubung zu entscheiden. Schließlich hast du dich bereits als erste Aktion bewegt, und bräuchtest dann deine zweite Aktion dafür, die Betäubung abzulegen. Dann könntest du dich zwar noch die verbliebenen 2 Felder wieder wegbewegen, aber der Angriff wäre dahin.

2) Wie du die 3 Erschöpfung aufteilst, ist deine Sache. Angenommen dein Trandoshaner hat nur noch 3 Lebenspunkte, und du möchtest angreifen, möchtest aber auch nicht, dass er stirbt.

3) Dann musst du abwägen, wie wichtig deine Kommandokarten sind. Kannst du es dir leisten, 3 davon zu verlieren? Wenn ja, bleibt der Trandoshaner unverletzt und die Kommandokarten sind weg. Du kannst aber auch einen Kompromiss eingehen und die 3 Erschöpfung in bspw. 1 verlorene Karte/2 Punkte Schaden umsetzen. So bleibt der Trando gerade so am Leben und du verlierst nur eine Karte, UND kannst weiterhin wie geplant deinen Angriff durchführen.

4) Oder aber natürlich du nimmst die Betäubung in Kauf, und als einzige Möglichkeit für eine zweite Aktion bleibt dir nun, den Betäubungsmarker wieder abzulegenund evtl. vorhandere Bewegungspunkte danach auszugeben. Deine Kommandokarten und die Lebenspunkte des Trandos bleiben unangetastet, aber du kannst nicht angreifen.

_________________




Die Brudergilde Kiel freut sich auf deinen Besuch!
avatar
JayCop
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Gefecht: Trandoshaner in Not

Beitrag  Taiko am Fr 04 März 2016, 22:39

Danke für deine komplexe Antwort
avatar
Taiko
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten