DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Vollie am Sa 05 März 2016, 23:34

Guten Abend zusammen,

die Anmeldung läuft bereits und die ersten Details sind ebenfalls bekannt, Grund genug darüber zu sprechen.


Ich persönlich bin derzeit alles andere als begeistert von der aktuellen Regelung und sehe keinen einzigen Vorteil darin, dass die Heidelbären hier vom FFG Organized Play-Modell abweichen...


Aktueller Stand:
2 Vorrunden (Schweizer System, Do. und Fr.) mit jeweils 192 Startplätzen (abgeleitet aus der Aussage "3x soviel Platz")
1 Zwischenrunde (Schweizer System, Sa.)
1 Endrunde (K.O. System, So.) mit 16 Startplätzen

Allem Anschein nach sind die Regional Gewinner, wie im letzten Jahr, direkt für die Zwischenrunde qualifiziert.
Spieler dürfen an beiden Vorrunden teilnehmen, was zur Folge hat, dass nahezu ALLE Teilnehmer vom Donnerstag auch am Freitag antreten werden und diejenigen Spieler, welche aus beruflichen Gründen erst am Freitag spielen können, massiv benachteiligt werden.
Beide Regelungen verzerren zudem das Ergebnis der DM im Vergleich zu "normalen" Nationalmeisterschaften anderer Länder, welche als "einfache" Turniere ausgespielt werden, wo die Regional Gewinner ein Freilos für die erste Runde erhalten.


Worin seht ihr die Vor- und Nachteile des "Bären-Modells" gegenüber einfachem Free 4 All mit x Runden Schweizer System und anschließendem Cut je nach Teilnehmerzahl?


Hier mein Vorschlag für ein (mMn) faireres und besseres Turnier, falls man an Vor-, Zwischen- und Endrunde festhalten möchte und aufgrund der Platzverhältnisse die Vorrunde aufteilen möchte:

Vorab. Kein Spieler darf an beiden Vorrunden teilnehmen. Ein Regional Sieg bedeutet ein Freilos für die erste Runde der Vorrunde.

Zwei Vorrunden mit jeweils max. 128 Spielern (6 Runden Schweizer System) und einer gemeinsamen Endtabelle. Sobald beide (!) Turniere ausgebucht sind, können die Turniere gleichmäßig aufgestockt werden, falls es die Platzverhältnisse zulassen.
Anschließend folgt die Zwischenrunde mit den besten 64 Spielern (6 Runden Schweizer System) der Vorrunden. Sollte ein Spieler nicht antreten, rückt der nächstbestplatzierte anwesende Spieler nach.
Abschließend folgt der Cut auf die besten 16 Spieler, wobei der 1. gegen den 16. spielt, der 2. gegen den 15., und so weiter. Sollte ein Spieler nicht antreten, rückt der nächstbestplatzierte anwesende Spieler nach.

Gruß
Vollie

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Sens am So 06 März 2016, 00:10

Ich verstehe generell nicht wieso das so gehandhabt wird. Aus meiner Sicht wäre es vernünftig wenn zunächst Landesmeisterschaften ausgetragen werden. Anschließend findet dann die deutsche Meisterschaft mit den Landesmeistern aller Bundesländer statt. Das macht in Summe 16 Teilnehmer und fertig.
Ansonsten bliebe nur noch eine Bundesliga, was aber etwas kompliziert werden würde.
Ich finde persönlich weder das bisherige, noch das jetzig System gut.
Nur meine Meinung zu dem Thema aber ich muss das ganze auch weder organisieren noch daran teilnehmen

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Carabor am So 06 März 2016, 00:24

Solange man sich nicht via Vorausscheid-Turniere für eine Meisterschaft qualifizieren muss, wird es kein optimales Sytem geben.
Denn nur dann hat ein "Bye" auch einen entsprechenden Gegenwert. Ein klassisches Bye begünstigt die Besten unter den Qualifizierten, wobei alle Teilnehmer vorher schon einen Cut unter gewissen Bedingungen erreichen mussten.

Von daher find ich persönlich nichts Negatives dabei, dass die Regional-Sieger Ihren Platz in der Zwischenrunde sicher haben. Es ist imho sogar fair, da eben diese Sieger schon ein "Qualifikations-Turnier" gewonnen haben. Es gibt nicht "Härteres" vor einer offenen Meisterschaft...

Offene Qualifikationen zur Endrunde (hier: Zwischenrunde) gibt es immer wieder vor derartigen Turnieren. Die sind selten auf eine Teilnahme begrenzt.
Hier wird nur formschön verpackt, dass "man schon an der DM teilnimmt."

Es gibt einfach zu wenig Spieler, die ein gestaffelte Turnierumgebung zu X-Wing:
a) erlauben
b) notwendig
machen würden. Also darf jeder ran (Bonus für Regionalgewinner - in dem Kontext ergibt's Sinn). Und da zählt dann einfach einfach, wer am meisten in die Waagschale wirft (Urlaub nehmen, beide Vor-Turniere buchen, Aufwand betreiben, ...).

Nur der Weg über ausschließliche Qualifikationsturniere würde ein faires Bild im Sinne Deiner Kritik und im "sportlichen Sinn" ergeben...

@Sens:
Es gibt für eine real kompetative Struktur schlichtweg zu wenig Spieler. Zumindest dafür, dass einen derart verpflichtende "komplexe" Struktur notwendig wäre.
Hier wird einfach der Community ein System angeboten, dass einen Meister hervorbringen soll. Die Spieler selber sehen das oft anders, aber Hand auf's Herz: verglichen mit anderen Leistungsbereichen - egal ob Spiel oder Sport oder reales Leben - X-Wing ist noch nicht soweit, dass es nötig wäre, den Meister anhand einer mehrstufigen Ergebnis Struktur abrufen zu müssen.

Last but not least:
Es geht um zu wenig und der wirtschaftliche Faktor ist zu gering. Mehrstufig organisierte Leistungsnachweise kosten Geld, Zeit und Aufwand. Den bekommt niemand ohne Weiteres ersetzt. Auch die Bären nicht.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Vollie am So 06 März 2016, 01:16

Mir ging es bei meiner Kritik nicht um die irreführende Namensgebung der einzelnen Etappen des Organized Plays und dass der "Deutsche Meister" nicht zwangsläufig der beste Spieler des Landes sein muss, ermittelt über eine Bundesliga oder ein striktes aufeinander aufbauendes Turniersystem.

Paul Heaver ist Weltmeister, aber nicht Landesmeister und das ist ok.

Im Grunde ist jede Etappe ja nur ein Turnier, wo jeder Spieler auf's neue auf den Punkt fit sein muss. Das Bye für die erste Turnierrunde ist dabei nur ein kleiner Bonus.

Ich finde das FFG Modell, dass jeder Spieler an jedem Turnier (bis hin zur "Weltmeisterschaft") teilnehmen kann und sein Glück versuchen, gut und dem Hobby absolut angemessen. X-Wing ist kein Leistungssport...


Das System der Bären ist dabei allerdings ein unausgewogener Mix aus Qualifikation und "Free 4 All".

Die Sache mit den Regionalgewinnern (direkt in der Zwischenrunde) wäre ja noch verschmerzbar, aber die beiden Turniere dann "Vorrunde" zu nennen, damit man sich irgendwie als Teil der DM vorkommt und dann Leute doppelt daran teilnehmen zu lassen ist einfach nur inkonsequent. Wo kann man denn bitte die Vorrunde eines laufenden Turniers beliebig oft wiederholen, bis man endlich weiter kommt?

Entweder man stellt sich gegen das "Free 4 All" Prinzip und verlangt eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft (Damit wären die beiden Turniere allerdings nicht mehr Teil dieser Meisterschaft), oder man veranstaltet einfach ein großes Turnier, wo jeder Spieler bei Null anfängt (der einzige Unterschied liegt im Freilos für die erste Runde, falls man ein Regional gewonnen hat) und der beste Spieler des Tages gewinnt am Ende, fertig.



_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Siddhi am So 06 März 2016, 02:10

@Vollie:
Finde die Kritik durchaus berechtigt und das System ist für mich ebenfalls nicht nachvollziehbar.

Für mich persönlich kommt noch der Faktor hinzu, dass die DM nicht gerade in ner Metropole stattfindet, sondern eher ab vom Schuss. Rechne ich mir Chancen auf das Finale aus (haha!) müsste ich also mindestens 2 Mal in der Walachei übernachten, bzw. dafür sicherheitshalber n Bett reservieren. Wird's dann am Donnerstag oder Freitag nix kann ich 2 Tage lang anderen beim Spielen zusehen oder mir die Sehenswürdigkeiten von wo-war-das-nochmal ansehen.

Obwohl X-Wing seit Jahren ein Hobby von mir ist und ich mich damit sehr viel beschäftige ist mir das n bisschen viel was den Aufwand angeht. Könnte mir vorstellen, dass ich da nicht der einzige bin. Wenn man sich so den Altersdurchschnitt der Spieler ansieht, liegt der wahrscheinlich jenseits der 30 und viele von uns haben ne Frau/Freundin, Kinder, Job oder andere Verpflichtungen und dann sind 3-4 Tage DM schon nicht so leicht unterzubringen, bzw. vor sich selbst zu rechtfertigen.

Carabor meint es gäbe zu wenig Spieler für eine andere Struktur und mehr Qualifikationsrunden vor der DM. Ist das wirklich so? Wenn ich mir ansehe wie groß und aktiv die deutsche Community hier ist und wie voll und lange im Voraus ausgebucht die vielen, vielen Turniere sind, drängt sich mir ein anderer Eindruck auf. Anscheinend gibt's ja sogar ne ganze Menge Leute, die teils sehr weite Anfahrten in Kauf nehmen nur um irgendwo an ner Store Championship o.ä. teilzunehmen.

Warum also nicht ne Struktur wo sich die DM Teilnehmer ihre Startplätze vorher erkämpfen müssen? Die könnten dann bei der DM an nem Samstag ihre ersten Runden spielen, während die "normalsterblichen" Spieler gleichzeitig ein großes Spaß-Turnier ausfechten (vielleicht ebenfalls mit irgendwas besonderem als Preise) und am Sonntag gibt's dann den Cut und das Finale der creme de la creme. Wer will und noch Zeit hat kann sich das Ganze dann ansehen, mit anderen Spielern quatschen, die man sonst nur online oder gar nicht sieht, oder in den Räumlichkeiten vom Vortag einfach ne Runde zocken. So müsste man sich keinen Urlaub nehmen und so ziemlich jeder hätte die Chance den Termin DM wahrzunehmen. Der Titel "Deutscher Meister" würde ebenfalls an Bedeutung gewinnen und es hätte weiterhin jedermann ne Chance darauf.

_________________
Mein travel blog
avatar
Siddhi
Einwohner des MER


http://beyond-soltane.com/

Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Rebels am So 06 März 2016, 02:26

Ich glaube, das System war letztes Jahr einfach aus der Notwendigkeit heraus entstanden, weil man schlichtweg nicht alle X-Wing Spieler auf der Freusburg in einem einzigen Turnier unterbringen kann/konnte.

Wenn das in der Lokalität dieses Jahr anders ist, gibt es eigentlich auch keinen Grund für das geänderte Verfahren.

Allerdings ist es jetzt eh zu spät, denke ich. Das wird dieses Jahr kaum noch umgeworfen werden. Höchstens als Anregung für nächstes Jahr.

_________________
:
5x 3x 3x 2x 2x 2x 2x 2x 4x 2x 1x K-Wing 2x 1x 1x Ghost 1x Ghost-Shuttle 1x 1x

:
8x 4x 3x 2x 2x 2x 2x 2x 2x 1x Tie-Punisher 1x Tie-A-Prototyp 2x 2x 1x 1x 1x

:
4x Z95Scum 2x Y-WingScum 2x 2x M3-A 2x StarViper 2x 1x Mist-Hunter 2x 2x IG-2000 1x YV-666 1x Punishing-One
avatar
Rebels
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Ben Kenobi am So 06 März 2016, 13:23

Erstens: Ich bin Nutznießer dieses Systems.

Ich habe keine Familiären Verpflichtungen und habe somit auch Urlaub dicke übrig.
Aber es gab auch nur zwei Urlaubszeiten, die von mir fest einplant wurden dieses Jahr: Die DM und kurz vor der Adventszeit. Für mich sind diese zwei Tage (Da ich nicht davon ausgehe, dass ich weiter kommen werde) mein "Urlaub". Ich fahre dort hin, um bekannte Nasen zu sehen und auch neue kennen zu lernen.

Zweiten: Wenn es jetzt um unfair geht, dann dürften aber auch nur noch Leute aus einem bestimmten Gebiet zu den Reginals kommen, weil es ja dort ein Bye zu holen gibt und wenn man zu mehreren fahren darf ,das dann auch wieder die Chancen verzerrt. Dann würde ich aber auf gar keines mehr gehen, weil ich dann eh nur die Leute treffen würde, die ich eh schon die ganze Zeit sehe.

Leute bitte, wir reden hier über ein Hobby, in dem bei den meisten der soziale Aspekt auch noch eine sehr große Rolle spielt.

Ich kann den Frust verstehen, wenn man noch andere Verpflichtungen hat und sich deswegen benachteiligt fühlt, aber für mich ist das Jammern auf einem ziemlich hohen Niveau.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  ScumDan am So 06 März 2016, 13:30

Ben Kenobi schrieb:Ich kann den Frust verstehen, wenn man noch andere Verpflichtungen hat und sich deswegen benachteiligt fühlt, aber für mich ist das Jammern auf einem ziemlich hohen Niveau.

Sehe ich ähnlich. Ich werde, solange die Vorrunden auf einen Wochentag verteil und nicht in den Ferien liegen, nie an einer DM teilnehmen können. Das ist zwar schade, aber kein Weltuntergang. Mir bleiben zum Glück noch die Lothal Open, die zum Glück am Wochenende ausgetragen werden

_________________
avatar
ScumDan
Veteran des MER


http://x-wing-selbsthilfegruppe.de

Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Marco Reinartz am So 06 März 2016, 13:39

Zu dem Modus haben wir uns einige Gedanken gemacht:

1.) Es ist fast das gleiche System, das FFG für die Nordameriaknischen Nationalmeisterschaften verwendet: In NA gibt es 2 Vorrundenturniere und die besten aus diesen Turnieren kommen in die Endrunde, die in NA an einem Tag stattfindet. Der einzige Unterschied zu dem System, wie es FFG macht, ist der, dass wir die Regionalgewinner direkt in die Endrunde lassen, was die Regionalmeisterschaften aufwerten soll.

2.) Die beiden Qualifikationsturniere am Donnerstag und Freitag kann man in diesem Sinne auch als "erweiterte Regionalmeisterschaften" sehen. Man kann ja auch, wenn man will, von Regionalmeisterschaft zu Regionalmeisterschaft fahren. Somit hat man im Vorfeld schonmal damit 11 theoretische Möglichlichkeiten einen Platz für die Endrunde zu bekommen. Der schafft sie alle abzufahren, der nächste schafft 2, ein anderer tritt nur bei einem an ... Somit haben wir auch keinen Grund darin gesehen, dass nicht die Leute an beiden Vorrunden-Turnieren teilnehmen dürfen. Es wird von jedem der beiden Turniere nur eine Anzahl an Leuten weiterkommen. Somit wird es schonmal nicht so sein, dass um die DM einfach alle spielen, die angereist sind (genauso wie bei den NA Nationalmeisterschaften von FFG).

Natürlich kann man nun argumentieren, dass die einen nun eine zweite Chance am Freitag bekommen, wo sie am Donnerstag doch schon dabei waren. Aber auch da hat jeder die gleichen Chancen. Wer immer X-Wing eine so große Priorität geben will, dass er sich Urlaub nimmt, um bessere Chancen zu haben, dem ist das auch gegönnt. Auch hier tun wir es FFG gleich, denn auch da sind diese beiden Vorrunden Donnerstag und Freitag. Dadurch, dass wir überhaupt die Möglichkeit geben, dass Reginalmeisterschaftsgewinner in die Endrunde am Samstag/Sonntag kommen, haben die deutschen Spieler den Amerikanern noch einen Vorteil. Denn die Regionalmeisterschaften sind meines Wissens alle an Wochenenden. Mir ist klar, dass da die Chance geringer als an einem der beiden Qualifikationsturniere ist, aber sie ist zumindest gegeben.

Wir können es leider nie allen Leuten Recht machen, sind aber davon überzeugt, dass die Lösung für die Community die bessere Alternative ist.

_________________
Marco Reinartz
Heidelberger Spieleverlag
- Redaktion -
avatar
Marco Reinartz
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Caine-HoA am So 06 März 2016, 13:49

Ich finde eigentlich die Aussage von Marco ist vernünftig und nachvollziehbar. Ohne jetzt alles vorher im Thread gelesen zu haben.

Klar würde ich mir auch wünschen dass die DM nicht so abseits wäre aber die ganzen aktiven Leute hier fahren doch eh durch halb deutschland. Sich dann gerade beim wichtigsten Turnier zu "beschweren" ist auch nicht ganz konsequent.
avatar
Caine-HoA
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  kaempes am So 06 März 2016, 14:06

Beim Thema Etfernung wird es immer Leute geben denen es zu weit weg ist.Der Veranstaltungsort liegt doch relativ Zentral.Seit froh das Deutschland nicht so groß ist wie Amerika.Da müssen einige mit dem Flugzeug anreisen.

Anstatt im Vorfeld zu kritisieren lieber auf ein verlängertes WE mit viel X-Wing freuen.Konstruktive Kritik kann man immer erst nach einer Veranstaltung geben.

_________________
www.tabletop-rheinmain.de

Multiversum X-Wing 2017

Jeden Sonntag Spieletreff in Nidderau

Schaut einfach mal rein:

Spieltreff Nidderau
avatar
kaempes
Einwohner des MER


http://www.tabletop-rheinmain.de/phpBB3/portal.php

Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Carabor am So 06 März 2016, 14:40

Ich sag' ja: "Vorrunde" ist halt hübsch als DM verpackt, hat aber de facto nicht viel damit zu tun.

Warum ist das in der Pampa weit ab vom Schuss?
Warum ist das open 4 all?

Denke es gibt viele Gründe...
Zum Ersten: die Bären sind Verlag und Vertrieb - keine Turnierorganisatoren an sich. Das sie etwas ausrichten ist quasi ein Gimmick - es ist aber eben keine (nach Statuten etc.) durchorganisierte Gemeinschaft.
FFG ist letztendlich Hersteller und veranstaltet die Turniere mit dem eigenen kommerziellen Hintergrund - nicht primär mit dem sportlichen Gedanken (wohl aber natürlich mit dem Ziel, einen Meister aufbieten zu können). Aber das ist alles casual - es gibt nicht so etwas wie den DFB beim Fußball oder die DCI bei Magic. Diese war/ist eine separate Institution (hängt aber natürlich an Wizards dran).
Das hat aber schon einen anderen Anspruch.

Zum Thema Pampa:
Der Veranstalter nutzt schlichtweg Lokalitäten, auf die er Zugriff hat. Die günstig sind. Wo er sein Personal hin bekommt. Ohne Zusatzkosten.
Wer soll das bei den Bären/FFG bezahlen? Nochmal: die sind ein Verlag und verkaufen - und das Turnier leben ist nicht Ihre "Aufgabe".
...eine fette DM im Berliner Marriott-Hotel über 3 Tage wäre wünschenswert, aber nicht bezahlbar und nicht real... für X-Wing. Das geht bei anderen Spiel- und Sportveranstaltungen auch nur über eine gesicherte und gezielte Vor-Finanzierung. Zahltag ist dann meist bei den vorigen Veranstaltungen...

Oder es wird für die Teilnehmer extrem teuer. Wer mag einen Hunderter als Startgebühr zahlen?

Letztendlich ist das Kundenpflege. Kein Leistungssport. Daher auch free 4 all.
FFG/die Bären bieten ihren Fans ein Event. Egal welche Leistung dahinter steht. Wer Bock hat (und die Kohle hat - das ist nicht unwichtig für die Firmen...) darf halt kommen. Egal ob die auch gut spielen können...

...überspitzt gesagt.
Und zum Turnier setzen sich dann eh' gute Spieler durch. Daher sind die Regional-Sieger auch gesetzt, bringen Qualität und scheitern nicht am Tag vorher wegen Pech.

Thema viele Spieler:
An der Forengröße hier erkennt man schon, wie viele "Aktive" es gibt. Aber kompetitive Turnierspieler sind nur ein Bruchteil davon, nicht die Hälfte, nicht ein Viertel...
Dazu gibt es eben - wie erwähnt - keine globale oder landesweite Organisation, die den Leistungsbereich - unabhängig vom Hersteller/Vertrieb - abdeckt. Nur lokale Ligen und Händler (diese machen das auch nicht, um den "Besten" zu küren).
Da bleibt nicht viel übrig.
Und mit "nicht viel" lässt sich auch kein durch strukturierter Leistungsbereich realisieren. Es bleibt bei einer handvoll ehrgeiziger Nerds.
(so hart das klingt)

Dazu kommt, dass die Fluktuation hoch ist und die Spieler noch viele andere Sachen spielen. Auch ein Knackpunkt. Den sieht auch nicht jeder...

Wie viele Spiele in diesem Format gibt es denn, wo es noch anders läuft?
Viele Beispiele gibt's nicht und wer meint, eines gefunden zu haben wird's selber spielen und hat die rosarote Nerdbrille auf.

Aber:
Ist doch gut, dass es so was gibt!
Gut dass sich die Bären kümmern und FFG "organized play" anbietet!
Machen die wenigsten Hersteller...

Von daher von mir: Hut ab, dass sie das leisten, obwohl sie es lange nicht machen müssen und das "nur" zusätzliche Arbeit und Aufwand ist.
Und da sind wir letztendlich wieder beim Thema Support.
Das ganze ist guter Support - und der wird halt so gemacht, wie's passt.


Alternative:
Wir gründen die GXA - die German X-Wing Assoziation - und organisieren Pro-Play!
...good bye Casual...


_________________
Beware of the man whose God is in the skies. - George Bernard Shaw -
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Tharlin am So 06 März 2016, 15:39

GXA wäre doch mal was.

Brauchen wir nur wen, der das Ganze dann finanziert.

_________________
< Most Wanted >
X-Wing-Team Mannheim
NTR-Ranks
avatar
Tharlin
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Vollie am Mo 07 März 2016, 15:30

Marco Reinartz schrieb:Zu dem Modus haben wir uns einige Gedanken gemacht:

Bis hierher gibt's nichts zu meckern.

Marco Reinartz schrieb:1.) Es ist fast das gleiche System, das FFG für die Nordameriaknischen Nationalmeisterschaften verwendet: In NA gibt es 2 Vorrundenturniere und die besten aus diesen Turnieren kommen in die Endrunde, die in NA an einem Tag stattfindet. Der einzige Unterschied zu dem System, wie es FFG macht, ist der, dass wir die Regionalgewinner direkt in die Endrunde lassen, was die Regionalmeisterschaften aufwerten soll.

Hier ist das "fast" entscheidend. Die Abweichungen liegen natürlich komplett in eurer künstlerischen Freiheit, die euch anvertraute Meisterschaft auszurichten, dennoch müssen sie nicht jedem gefallen.

Ja, auch in den USA gibt es 2 Vorrunden Turniere und ja, auch in den USA kann man (theoretisch) an beiden Turnieren teilnehmen. 2015 konnte man sich für den Donnerstag fest anmelden und durfte dann Freitags noch einmal ran, falls nicht genug neue Spieler am Freitag auftauchen. Die Doppelbelegung war also eher die Ausnahme, als die Regel.

Ihr habt noch gar keine Aussagen zur Kapazität der Vorrunden gemacht und wie ihr damit umgeht, wenn am Ende für einen Spieler kein Platz mehr sein sollte, weil über 100 Spieler für beide Tage angemeldet sind. Daher gehe ich aktuell davon aus, dass das Freitags Turnier nahezu doppelt so groß ausfallen wird, wie der Donnerstag, bei gleicher Anzahl zu vergebener Qualifikations-Plätze. Und das kommt mir irgendwie komisch vor...

Bevor am Ende (falls die Kapazitäten doch erreicht werden sollten) erneut ein Rückzieher kommt und irgendeine Regelung zur Verteilung der Spieler getroffen wird (bestplatzierte nicht-qualifizierte Spieler, schnellste Anmeldung etc.), hätte man solche Eventualitäten in diesem Jahr von vornherein klären können. Stand jetzt gehe ich nämlich davon aus, dass ich definitiv an beiden Tagen spielen werde (Anmeldungsbestätigung erhalten), selbst wenn dafür andere gar nicht spielen können.

Die Aufteilung der Endrunde auf 2 Tage zieht das Turnier zudem (mMn) unnötig in die Länge und nimmt den beteiligten Spielern die Chance wenigstens an einem Tag das Rahmenprogramm zu genießen (oder an der Imperial Assault Meisterschaft teilzunehmen).

Zu guter Letzt zur Aufwertung der Regionals.
Erneut: Kann man machen, muss man aber auch nicht. Die Regional Gewinner wird's freuen, mich nicht. Das kommt mir vor Ort (auf der DM) dann irgendwie wie eine Art "2-Klassen-Gesellschaft" vor.
Ich bin ein großer Fan des FFG Systems: Jeder kann auf jeder Ebene mitmischen, ein Sieg auf einer untereren Ebene bringt nur einen minimalen Vorteil, sodass sich trotzdem auf jedem Turnier jeder neu beweisen muss, egal ob Anfänger oder Weltmeister. Dazu geht es das ganze Jahr um kaum etwas (abgesehen vom Flug in die USA bei den Nationalmeisterscahften) außer dem bisschen Promo-Kram, was die Verbissenheit (zumindest bei den meisten Spielern) angenehmerweise in Grenzen hält. Mir gefällt das, anderen nicht.


Carabor schrieb:Ich sag' ja: "Vorrunde" ist halt hübsch als DM verpackt, hat aber de facto nicht viel damit zu tun.

Marco Reinartz schrieb:2.) Die beiden Qualifikationsturniere am Donnerstag und Freitag kann man in diesem Sinne auch als "erweiterte Regionalmeisterschaften" sehen.

Und das finde ich schade... siehe "2-Klassen-Gesellschaft".


Marco Reinartz schrieb:Man kann ja auch, wenn man will, von Regionalmeisterschaft zu Regionalmeisterschaft fahren.

Das steht natürlich jedem frei und das kann ich sogar jedem nur wärmstens empfehlen. Ich war letztes Jahr in Nord, Mitte, Süd und West und hatte dabei großen Spaß. Ich hätte aber auch nicht an weniger Regionals teilgenommen, wenn es keinen Endrundenplatz gegeben hätte, eher im Gegenteil...


Marco Reinartz schrieb:Wir können es leider nie allen Leuten Recht machen, sind aber davon überzeugt, dass die Lösung für die Community die bessere Alternative ist.

Ersteres ist leider meistens so, letzteres wird sich zeigen. Hoffe aber natürlich, dass ihr Recht behalten werdet und wir am Sonntag Abend/Montag Morgen alle mit einem fetten Grinsen nach Hause fahren.


Gruß
Vollie

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Kyle_Nemesis am Mo 07 März 2016, 20:23

Leute!!!!

Bitte nehmt ein wenig Druck raus...

Es gilt wie immer: Wer zahlt, bestimmt!

Die Bären haben den Modus so gewählt, und wem das nicht passt... Da hat der Maurer das Loch gelassen!
Ich hab letztes Jahr auch nicht das Forum vollgejammert weil es mir nicht gepasst hat, dass ich ins Siegerland auf ne Burg sollte.
Also lasst ihr es doch bitte diese Jahr auch! Es gibt immer Leute denen etwas nicht passt und trotzdem versuchen die Jungs und Mädels vom HDS es immer möglichst vielen recht zu machen. Die DM findet halt da statt wo der Verlag sitzt. Meckert ja auch keiner von Euch wenn er zur WM in die USA "muss" weil da FFG sitzt.
Und die Regionalgewinner...
Seid doch froh dass ihr direkt in die Zwischenrunde kommt... könnt ihr Donnerstag  und Freitag  was anderes spielen oder braucht noch nicht mal Urlaub zu nehmen.
Wobei einige die hier jammern das vermutlich eh nicht müssen, mit ihrem Kindergartengequängel.
Gruß
Nem

_________________
avatar
Kyle_Nemesis
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Herschet am Mo 06 Jun 2016, 11:24

Mal ne Detailfrage,
wie war das denn letztes Jahr?

Im Plan steht ab 10Uhr. Ist das dann der Turnierstart oder die Zeit zu der man da sein muss?
avatar
Herschet
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Kettch am Mo 06 Jun 2016, 13:38

@Herschet

Warte mal noch ein wenig ab wegen Details zum Zeitplan.
Letztes Jahr kam 2-3 Wochen vor der DM ein tolles Programmheft raus. Da standen solche Infos zu allen Events, Nebenevents, usw. drin.

_________________
Yub Yub, Commander!

Mein Hangar:

             
       Tie-Punisher
     
       Tie-A-Prototyp
         


Z95Scum Z95Scum M3-A
Y-WingScum
StarViper    Mist-Hunter
IG-2000    YV-666  Punishing-One  Punishing-One


       
 K-Wing   
   Ghost-Shuttle
Ghost
avatar
Kettch
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Herschet am Di 07 Jun 2016, 15:13

Danke dir.
Ich hab morgens noch einen Termin und das wird knapp.
Hätte aber große Lust mitzuspielen.

Ist ja von uns aus auch nicht weit weg.
avatar
Herschet
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  luke732 am Mo 27 Jun 2016, 20:03

Hallo Jungs,
ich möchte gerne schon am Donnerstag an der Vorrunde der Deutschen Meisterschaft am 01.09 teilnehmen und komme aus Kiel. Gibt es jmd. aus HH oder Schleswig-Holstein, der hinfährt? Ich frage zwecks Fahrgelegenheiten mit Bahn/Auto oder wie auch immer.
Grüße
Alex

_________________


luke732
avatar
luke732
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Kharn am Do 28 Jul 2016, 16:48

Mal eine Frage am Rande. Wie sieht es mit den gespielten Listen aus? Muss man in der Quali an beiden Tagen die selbe Liste spielen und dann Samstag die Liste aus der Qualifikation? (So man denn so weit kommt)
avatar
Kharn
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Loken5888 am Do 28 Jul 2016, 16:54

Ich denke nicht das sich das geändert hat zu letztem Jahr:

Also Nein. Du kannst an jedem Tag ne andre Liste spielen(außer du spielt nach Samstag auch noch am Sonntag Top 16, dann musst du die gleiche wie Samstag nutzen)

_________________
avatar
Loken5888
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Kharn am Do 28 Jul 2016, 16:59

Als wenn ich so weit käme TK-Totlach
avatar
Kharn
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Caine-HoA am Di 02 Aug 2016, 13:49

Mal ne blöde frage: Wie machen das schon qualifizierte Leute die früher anreisen? Steht ihr blöd rum oder spielt ihr auch irgendwie? Gibts den Fall noch bei anderen? Gibts die Möglichkeit irgendwo parallel zu den Qualiturnieren zu üben? Hat jmd. Lust darauf?
avatar
Caine-HoA
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Fleckfieber am Di 02 Aug 2016, 14:09

Ich weis das auch noch nicht so genau. Kann sein, dass ich schon am Donnerstag mit meinen Teamkollegen mit anreise, jedoch nur, wenn ich auch Donnerstag/Freitag zocken darf.

Wenn ich aufgrund des Byes nur am Samstag mitmachen darf und die Qualiturniere nicht mitnehmen kann, dann werde ich wohl erst am Freitag Abend anreisen.
Spoiler:
...zum Saufen  
avatar
Fleckfieber
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Caine-HoA am Di 02 Aug 2016, 14:31

Gibts bei den Vorturnieren eigentlich Preise außer der Byes?
avatar
Caine-HoA
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DM 2016 - Diskussionsrunde (Modus, etc.)

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten