sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  sharkus am Do 16 Jan 2014, 12:37

Leutz, ich habe das erste Spiel hinter mir. Es ging gegen einen erfahreneren Spieler, der schon einige Dogfights hinter sich hatte. Ich wollte für das Spiel ein Gefühl bekommen und erwartete nichts. Mein Gegner war ein entspannter und netter Mensch und das Match war bis zum Schluss doch noch spannend.

Meine Liste sah wie folgt aus:
Luke Skywalker, Schwarmtaktik, R2-F2
Garven Dreis, Protonentorpedos, R2-D2
Ibtisam, Treffsicherheit, Feuerkontrollsystem

Die Liste des Gegners bekomm ich nicht mehr ganz zusammen:
Soontir Fel
Tie Abfangjäger
Tie Bomber, Annäherungsmine, Clusterraketen
Kreischläufer
Tie Fighter

Seine Schiffe standen links von mir bis etwas über die Mitte seiner Aufstellungszone. Ich stellte mich in meiner rechten Ecke, diagonal zu seinen Abfangjägern auf, mit dem Gedanken, dass ich dann nicht mir allen Schiffen direkt konfrontiert werden würde. Hauptziel war der Bomber.

In seiner ersten Bewegung flagen alle Schiffe mehr oder weniger auf mich zu. Ich bewegte mich in Formation auch gerade aus. Außer Reichweite für Schüsse startete die nächste Bewegungsphase in der ich leider ganz knapp mit Luke auf einem Asteroiden gelandet bin. Rechts von ihm flog Garven ein lange Kurve und Ibtisman parkte knapp vor dem Asteroiden. Da meine Pilotenwerte höher waren, bekam Garven Lukes Pilotenwert und eröffnete das Feuer auf den Bomber. Leider hat er drei Leerseiten gewürfelt und konnte so keinen Fokus ausgeben / weitergeben. Ibtisam legte nach und landete zwei Treffer und einen Krit, der eine Sekundärwaffe zerstörte.

In der nächsten Bewegungsphase schwenkten die Tie Abfangjäger auf meiner linken Seite in Richtung der Mitte. Die restlichen Ties und der Bomber flogen in Richtung meiner Spielfeldkante. Luke flog eine enge Kurve und landete im Bomber, Ibtisman bezog mit einer K-Wende hinter dem Bomber Position und Garven drehte langsam auf den Bomber ein. Schüsse / Torpedos wurden ausgetauscht und kurze Zeit später trudelte der Bomber, zerlegt in mehrere Teile aus Sicht und Ibtisam kassierte einige Treffer.

Die letzten Runden habe ich leider nicht mehr so im Kopf. Meine zwei X-Wing forderten bei den Ties ein paar Strukturpunkte und konnten einen weitern Tie aus dem Weltall pusten. Danach büßte ich Luke nach einer ordentlichen Breitseite ein. so war Garven auf sich allein gestellt und flog fleißig grüne Manöver um seine Schilde aufrecht zu erhalten. Gegen die wendigen Ties hatte er aber wenig Chancen und nach drei weiteren Runden wurde er dann auch abgeschossen.

Fazit:
- mehr spielen
- weniger Ausrüstung für den Anfang (Treffsicherheit, R2-F2) habe ich gar nicht benutzt
- lieber 4 Schiffe für den Anfang
- prima Spiel

Frage
Wenn ich eine Zielerfassung auf einem Schiff habe, es angreife und die Zielerfassung ausgebe für Rerolls, kann ich dann mit Ibtisam direkt wieder auf den Verteidiger die Zielerfassung legen? Von meinem Gefühl würde ich sagen nein.
avatar
sharkus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  Ruskal am Do 16 Jan 2014, 12:57

Hi sharkus,

es freut mich, dass du schon bei deinem ersten Spiel so viel Spaß hattest. Danke für den Bericht und da hätte ich noch ne Anmerkung:
sharkus schrieb:Leider hat er drei Leerseiten gewürfelt und konnte so keinen Fokus ausgeben / weitergeben
Du hättest hier den Fokus weitergeben können, das wurde in der FAQ abgehandelt. Dort heißt es, dass man mit dem Fokus-Token auch Null Augen-Seiten zu Null Treffer-Seiten umlegen kann. Garven hat den Fokus benutzt und darf ihn dann weitergeben.

Nun zu deiner Frage: Dein Gefühl trügt dich hier. Die Bedingung beim Feuerkontrollsystem ist lediglich, dass ein Angriff erfolgt sein muss. Ist dies der Fall gewesen (ganz egal ob eine Zielerfassung für Rerolls ausgegeben wurde), so darf ich die den Verteidiger in die Zielerfassung nehmen.
Das macht übrigens dieses Upgrade beim Shuttle so interessant. Das Shuttle hat ja Platz für einen Bordschützen (im englischen Gunner) und das Feuerkontroll-System. Misslingt der erste Angriff, aktiviert sich das Feuerkontrollsystem und für den zweiten Schuss mit dem Bordschützen kann nun die Zielerfassung verwendet werden. Nette Sache.

Viel Spaß weiterhin und wenn noch Fragen aufkommen, einfach nachfragen. Beziehungsweise kannst du schon einiges in unserer Regelfragensektion finden   

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  Sarge am Mo 20 Jan 2014, 06:54

Ich hab mal die Regelfrage abgesägt und verschoben.

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  sharkus am Sa 25 Jan 2014, 20:06

Heute stand das zweite Spiel an. Wir haben beide noch nicht allzu viele Spiele hinter uns und tasten und weiter durch fleißiges testen an das Spiel ran.
Ich flog meinen Neuzugang Krassi in dieser Liste:

Krassis Trelix 36
Schwere Laserkanone 7
Seismische Bomben 2

Mauler Mithel 17
Schwarmtaktik 2
Pilot der Akademie 12
Pilot der Akademie 12
Pilot der Akademie 12

gegen die Rebellen mit:

Pilot der Dagger-Staffel 24
Anfängerpilot 21
Han Solo 46
Luke Skywalker 7
Millenium Falke 1
+ noch ein Upgrade, das ich aber nicht mehr im Kopf habe

Da beide Staffeln hatten 100 Punkte und so begann ich mit der Aufstellung. Auf der rechten Seite Krassis, mittig 2 Academie Tie's mit Mauler dahinter und weiter links ein einzelner Tie Fighter. Dadurch konnte ich Schwarmtaktik an zwei Ties und die Firespray verteilen und mit den drei Ties durch die Mitte fliegen. Schwarmtaktik brachte mir leider gegen die Liste nix. Der Gegner stellte den Millenium Falken gegenüber von Krassis, den X-Wing in die Mitte und den B-Wing auf die andere Seite.
Die erste Runde flogen wir mehr oder weniger gerade auf einander zu. In der zweiten Runde fing dann schon das Desaster bei mir an. Ich habe mich mit den Manövern ordentlich verschätzt, sodass alle Tie Fighter in der Mitte gekuschelt haben und keiner eine Aktion durchführen konnte. Zudem habe ich grottig gewürfelt und musste in der zweite Runde Mauler Mithel einbüßen, nachdem ich von drei Treffern durch Han nur Leerseiten gewürfelt habe! Krassis konnte hier und da etwas schießen und flog von meiner rechten Seite richtung Mitte und drehte dann in einer langen linkskurve wieder zur Mitte und krachte dann in einen Asteroiden. Zuvor verlor er wieder durch Leerseiten alle Schilde, 5 Hüllenpunkte und seine Schwere Laserkanone durch einen Krit. Den B-Wing konnte ich bis auf einen Hüllenpunkt reduzieren, dem Falken habe ich alle Schilde genommen, ebenso dem X-Wing. Die Bombe habe ich leider nicht abwerfen können.
Zeitlich bedingt haben wir dann das Match beendet. Ich verlor nur Mauler und musste bei den Ties und der Firespray einige Hüllenpunkte einbüßen. bei den Rebellen standen alle Schiffe ohne Schilde da und ein B-Wing mit einem Hüllenpunkt.

Fazit
- geiles Spiel
- mehr spielen
- die Base eines großen Schiffes ist wirklich groß
- besser Würfeln
- Reihenfolge der Bewegungen beachten

Wir haben uns ordentlich amüsiert, vornehmlich darüber, dass die Schiffe ständig in der Mitte gekuschelt haben. Die Manöver muss man echt üben.

_________________
Meine Flotten:
3       2      1    1        1         1         1        1         2          1          1        
5          1     1      1         2         3        1         1        1      1 Tie-Punisher         2 
4     


Suche Mitspieler für den X-Wing Stammtisch in Nürnberg
Männer, die auf Schiffe starren suchen Verstärkung!
avatar
sharkus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  Sarge am Sa 25 Jan 2014, 21:30

Schöner Bericht!
Gerne mehr davon!   

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  sharkus am So 26 Jan 2014, 00:04

Danke, mehr kommen und dann auch, wenn eine ordentliche Spielmatte vorhanden ist, mit Bildern und etwas detaillierter.

_________________
Meine Flotten:
3       2      1    1        1         1         1        1         2          1          1        
5          1     1      1         2         3        1         1        1      1 Tie-Punisher         2 
4     


Suche Mitspieler für den X-Wing Stammtisch in Nürnberg
Männer, die auf Schiffe starren suchen Verstärkung!
avatar
sharkus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  sharkus am So 26 Apr 2015, 14:32

Lange ist es her, aber ich komme wieder zum schreiben! Da ich die Interceptoren als Modelle einfach genial finde und die namenlosen sehr selten auf der Platte gesehen werden, teste ich momentan mit folgender Liste:

Pilot der Saber-Staffel (21)

Pilot der Saber-Staffel (21)

Pilot der Saber-Staffel (21)

"Kreischläufer" (18)
Verbesserte Hülle (3)

"Backstabber" (16)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder

Ist eine recht einfache Geschichte. Die Rote Garde fliegt mit Kreischläufer und Backstabber flankiert. Habe die Flieger so jetzt zwei Mal getestet. Erstes Spiel gegen parafly und seine Scumflotte:

Verbrecher des Syndikats (18)
Autoblastergeschütz (2)

Verbrecher des Syndikats (18)
Autoblastergeschütz (2)

Verbrecher des Syndikats (18)
Autoblastergeschütz (2)

Guri (30)
Verbesserte Sensoren (3)
Trägheitsdämpfer (1)
Automatische Schubdüsen (2)
Virago (1)

Total: 97

View in Yet Another Squad Builder

Dies war natürlich eine dankbare Gegnerliste, da ich mit allem vor den Y-Wings feuern konnte. Wir haben das Match bis zu meiner Vernichtung zu Ende gespielt. Nach 60/75 Min hatte ich alle Y-Wings ausgeschaltet und Backstabber, sowie 2 oder 3 Interceptoren erwischt. Ich muss sagen, dass ich vor den Autoblastern bei meiner Aufstellung schon gehörig Respekt hatte und das ein oder andere Mal mit Fassrolle oder Boost aus der Reichweite 1 herausmonövrieren musste.

Zweites Spiel ging gegen Grifter mit seinen Rebellen (Bei der Ausrüstung bin ich mir nicht mehr so sicher):

Corran Horn (35)
R2-D2 (4)

Jake Farrell (24)
Bis an die Grenzen (3)

Luke Skywalker (28)
R5-P9 (3)

Total: 97

View in Yet Another Squad Builder

Im ersten Anflug konnte ich Corran ausschalten. Das restliche Spiel war eigentlich nur von ein wenig in den Weltraum feuern und mehreren Massenkarambolagen auf meiner Seite geprägt. War auch schin spät an dem Abend. Weitere Verluste gab es nicht. Jake ist immer abgehauen und Luke hat die Schilde aufgeladen.

Die Liste macht definitv Spass. Sie hat gute Feuerkraft und ist mir 3 grünen Würfeln pro Schiff auch ganz passabel in der Verteidigung. Jetzt müsste ich die Liste mal gegen solche Bretter wie Fat Han, Phantome oder die Krebse fliegen. Ich denke, dass ich die verbesserte Hülle streiche und mal 3 Rote Garde Interceptoren dafür spiele.

_________________
Meine Flotten:
3       2      1    1        1         1         1        1         2          1          1        
5          1     1      1         2         3        1         1        1      1 Tie-Punisher         2 
4     


Suche Mitspieler für den X-Wing Stammtisch in Nürnberg
Männer, die auf Schiffe starren suchen Verstärkung!
avatar
sharkus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: sharkus' Kriegsführung in Nürnberg

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten