Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Raven17 am Mo 27 Jun 2016, 09:35

Overburn schrieb:

1. Bin ich der Meinung, daß jegliche Diskussion über den Preis unerheblich ist. Entweder man ist bereit diesen zu bezahlen (ich war es) inklusiver aller Nebenkosten oder eben nicht. Ist zwar blöd wenn es einem dann nicht gefallen hat, aber thats life. Man kann es eben nicht allen recht machen.


Naja - nur weil ich bereit bin, einen gewissen Betrag zu zahlen, muss mir noch lange nicht gefallen, was ich dafür bekomme. Und ja, auch ich rede grundsätzlich nicht über Geld fürs Hobby - und ja, ich habe zweimal zwei Tagestickets gekauft...

Aber diese Aussage -

Die Mehrkosten (Eintritt der ComiCon) kann man nicht direkt dazurechnen
- stimmt halt so nicht. Denn alles andere liegt in meinem Ermessen - wie und ob ich überhaupt fahre, wie und wo und ob ich überhaupt übernachte. Die Kosten der Con waren aber zwangsläufig...

Und wenn man dann direkt vergleicht -




Stuttgart -





Lucca  -






Warschau -






Birmingham -



Zuletzt von Raven17 am Mo 27 Jun 2016, 09:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Viele Leute schwimmen mit dem Strom, wenige gegen den Strom. Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald und finde den blöden Fluss nicht...
avatar
Raven17
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Kettch am Mo 27 Jun 2016, 09:38

Was ich übrigens sehr erschreckend fand:

Top 8: Ausschließlich Scum (nur eine einzige Liste (Caolilan) komplett ohne U-Boote.)
Top 45: Keine einzige Rebellenliste!

Quelle: Unicorn-Twitterkanal: https://twitter.com/UnicornzChannel/status/747036982807826433

Ich selbst hatte einigermaßen Losglück. Bin nur ein einziges Mal auf U-Boote getroffen.

Meine Spiele waren gegen:
Oicunn / Whisper (LOSS)
3x U-Boot (LOSS)
Vader / Soontir / Inquisitor (WIN)
6x Crackshot-Schwarm (WIN)
Soontir, Whisper, Captain Yorr (WIN)
Bossk + Boba (WIN)
Oicunn / Whisper (WIN)
N'Dru, Palob + Tel Trevura (WIN)
Dengar + Tel Trevura (WIN)
3x M3A + Palob (LOSS)

_________________
Yub Yub, Commander!

Mein Hangar:

             
       Tie-Punisher
     
       Tie-A-Prototyp
         


Z95Scum Z95Scum M3-A
Y-WingScum
StarViper    Mist-Hunter
IG-2000    YV-666  Punishing-One  Punishing-One


       
 K-Wing   
   Ghost-Shuttle
Ghost
avatar
Kettch
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Overburn am Mo 27 Jun 2016, 09:41

@ Raven 17:

Genau DAS meinte ich mit Ambiente....

_________________
Besucht meine Website: Miniature-Fantasies
avatar
Overburn
Einwohner des MER


http://www.miniature-fantasies.de

Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Raven17 am Mo 27 Jun 2016, 09:44

Overburn schrieb:@ Raven 17:

Genau DAS meinte ich mit Ambiente....




_________________
Viele Leute schwimmen mit dem Strom, wenige gegen den Strom. Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald und finde den blöden Fluss nicht...
avatar
Raven17
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Shin am Mo 27 Jun 2016, 09:45

Overburn schrieb:Moin.
Ich schreibe normalerweise keine Kommentare zu Turnieren, aber bei diesem Event muss ich jetzt auch mal etwas loswerden:

1. Bin ich der Meinung, daß jegliche Diskussion über den Preis unerheblich ist. Entweder man ist bereit diesen zu bezahlen (ich war es) inklusiver aller Nebenkosten oder eben nicht. Ist zwar blöd wenn es einem dann nicht gefallen hat, aber thats life. Man kann es eben nicht allen recht machen.
2. Zu den bes***enen Platten ist glaube ich alles gesagt worden.
3. Die Orga und TOs haben meiner Meinung nach (persönlicher Eindruck) nur einen Fehler gemacht: Sie hätten die Schadensdecks vor Runde 1 kontrollieren sollen. Bei Runde drei empfand ich das als puren Aktionismus. Gut, hat mich nicht weiter gestört, fand den Zeitpunkt nur "unglücklich". Ansonsten hatte ich nicht den Eindruck es gäbe etwas zu beanstanden.
4. Regelauslegungen? Was Tkundnobody sagt: PREMIUM!!!!!!
5. Geräuschkulisse: Es war laut. Ja. Aber wo viele Menschen sind ist es immer laut. Mich hat es nicht gestört, bin aber auch nie nur in die Nähe der oberen hälfte der Tische gekommen. War vielleicht ein Vorteil...
6. Das Thema Zeitplan war halt undankbar. Da hätte man das ganze wirklich besser im Rahmen einer anderen Veranstaltung machen sollen. Aber was soll man über verschüttete Milch weinen?
7. Ambiente: So und jetzt das, was mich wirklich gestört hat: Das war das super dupermegaUltraseltennur8malweltweitTurnier? Meines Empfindens nach: Nein. Da war ich schon auf Regionals die einen Hochwertigeren Charakter hatten. Es war ein nettes Turnier. ABER SONST NIX!!!! Da fand ich die DM letztes Jahr auf der Burg hochwertiger. Da fühlte ich mich mehr bei einem Premiumevent gewesen zu sein.

So. Das wollte ich los werden. Habe noch etwas zu tun: Meine FFG-X-Wing-Würfel haben einen Termin mit der 100 Tonnen Presse bei mir in der Werkstatt. Das ging gar nicht....


Dein ganzer Text in Summe kommt bei mir so an (korrigiere mich falls ich es falsch verstehe): "Bringt ja jetzt nix danach noch zu jammern ist eh vorbei"

So wird sich leider nichts ändern und ich will mir später nicht selber vorwerfen müssen nichts getan zu haben oder zu mindestens nichts versucht zu haben.
avatar
Shin
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  kaempes am Mo 27 Jun 2016, 09:49

Vielleicht sollte man in Zukunft dieses Format in einem Hotel mit großen Konferenzräumen steigen lassen.Eventticket plus Zimmer buchbar als Packet.Einfacher geht es eigentlich nicht.
Das ist in USA ganz normal.Beim Lock&Load Germany wird es auch schon so gehandhabt.

_________________
www.tabletop-rheinmain.de

Multiversum X-Wing 2017

Jeden Sonntag Spieletreff in Nidderau

Schaut einfach mal rein:

Spieltreff Nidderau
avatar
kaempes
Einwohner des MER


http://www.tabletop-rheinmain.de/phpBB3/portal.php

Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Drulok am Mo 27 Jun 2016, 10:15

Ich würde hier auch gerne ein kurzes Statement meiner seits abgeben.

Ich muss vom Grundsatz her sagen, dass die TO´s das eigentlich ganz gut und brauchbar gemacht haben.

ABER:

1. Man kann leider nicht einer Software einen Vorwurf machen, wenn man eventuell sich keinen Gedanken um ein Backup macht.Ich als It´ler würde aufgrund dessen, dass ich weis das die verschissene Software Probleme macht eine Zweiten Laptop, PC etc. hinstellen.
2.Die Location war aufgrund der Lautstärke und ich rede hier nur von der Lautstärke nicht wirklich angenehm. Allerdings war es wohl so, dass der Urpsrungsplan, nach Aussage einer weibl. Heidelbärin, welcher wohl einen eigenen Raum vorgesehen hatte, durch die Leitung der Comi Con verworfen wurde.
3. Ich möchte hier nachdem ich mich mit vielen To´s unterhalten habe nochmal etwas zu den Drops etc. sagen. Wenn jemand "37" Karten im Schadensdeck hat dan ist das nicht in Ordnung !!!!! da handelt es sich leider nicht um ein "versehen".
4. Preis und Eintritt. Hier muss ich der Comunity leider wirklich recht geben. Es ist in keinster Weise in Ordnung ein Turnier an das Eintrittsgeld zu koppeln. Hier ist die Organisation in der Pflicht sich mit den Veranstaltern einer solchen Messe zu einigen. "UND DAS KLAPPT AUCH" wenn man sich Mühe gibt." Ansonsten muss ich sagen, dass eigentlich ein Veranstalter der Geld mit diesen Produkten verdient so etwas von sich aus schon übernehmen sollte.

"ODER verlangen wir etwa Geld dafür, das wir wärend eines Turniers Zuschauern erklären was das für ein Spiel ist ????? MAL GEDANKEN MACHEN!!!!

Alles gesagt.

Gruß

Drulok


Drulok
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Overburn am Mo 27 Jun 2016, 10:39

Shin schrieb:

Dein ganzer Text in Summe kommt bei mir so an (korrigiere mich falls ich es falsch verstehe): "Bringt ja jetzt nix danach noch zu jammern ist eh vorbei"

So wird sich leider nichts ändern und ich will mir später nicht selber vorwerfen müssen nichts getan zu haben oder zu mindestens nichts versucht zu haben.

Das ist so nicht richtig. Nur kommt mir bei solchen Diskussionen immer ein "hochschaukeln" der Emotionen entgegen, was am Ende auf ein "alle feste druff" endet.
Und MEINER Meinung nach, sind nur wenige Punkte wirklich begründet zu kritisieren. Diese Punkte habe ich genannt und Punkt.
Und die anderen Punkte die du (ihr) anführt fallen für mich unter: Regeln komplett lesen, konnte man doch vorher schon wissen, "Das ist kein causal?" (Bitte nícht persönlich nehmen, ist jetzt so in den Raum geschrieben ohne jemanden konkretes zu meinen)
Vielleicht hätte ich nicht schreiben dürfen, das mich die anderen Punkte die so bemängelt wurden nicht gestört haben.
Mag auch sein das ich einfach hart im nehmen bin.
Mag sein weil mich die Punkte selbst nicht betroffen haben.

Und damit werde ich mich aus dieser Diskussion ab sofort raushalten. Meinen Standpunkt habe ich kundgetan und gut.

_________________
Besucht meine Website: Miniature-Fantasies
avatar
Overburn
Einwohner des MER


http://www.miniature-fantasies.de

Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  TKundNobody am Mo 27 Jun 2016, 10:43

@Drulok: Es ist in Ordnung das an das Eintritt zu koppeln. Es zwingt dich ja keiner Hinzugehen. Und wie oben geschrieben nicht hingehen ist das beste Zeichen das etwas massiv falsch läuft (ggf. deswegen auch das kleinste Open). Ich bin ebenfalls IT'ler 3 Laptops mit der Software waren da. Das Problem war auf allen gleich und leider gab es den Softwarezwang. Ihr dürft euch gerne bei FFG darüber beschweren ggf. ändern die dann daran was unsere Beschwerden werden (gefühlt) ignoriert.

_________________
MfG Nobody

Ich tue hier nur MEINE Meinung kund.

Fehlerhafte Übersetzungen bei Karten / FAQ hier melden - Sir Willibald's Workshop
Download von Turnierverwaltung für X-Wing Miniaturen TM
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Drulok am Mo 27 Jun 2016, 10:53

@TK ok, wenn ihr 3 Laptops hattet muss ich wirklich sagen, dass die Software noch beschissener ist als ich erwartet haben. Ps: Vielleicht schreib ich mit Zerfreddelter auch einfach mal ne neue :-)

Wie gesagt die Sache mit den Eintrittsgeldern hätte man meiner nach trotzdem wirklich anders lösen können.

Drulok
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  steka am Mo 27 Jun 2016, 10:57

Zuerst danke an die orga und vorallem an die Freiwilligen Helfer die Teil der orga waren. Ohne euch hätte es nicht funktioniert.

Zu den angesprochenen Problemen. Ja es gab Fehler von Seiten der Spieler, aber wie damit umgegangen wurde fand ich schade (nicht falsch). Gewünscht hätte ich mir, dass bis zur Durchsage alle gleich behandelt wären. Von fly cassual will ich hier nicht reden. Das hat was mit der community zu tun und nicht mit der orga!

Sehr schade fand ich jedoch das id Problem. Vor dem Turnier wurde gesagt, dass keine IDs genommen werden dürfen die direkten Einfluss auf den cut haben. In der letzten Runde haben 2 Spieler mit 35 Pkt ein id gemacht und somit ist ein 35pkt Spieler nicht in den cut gekommen! Dieser Punkt ist reine Kritik an die turnierleitung und nicht an den Spielern.

Ich spiele noch nicht lange x-wing und habe auch noch nie an einer DM, WM oder einer anderen SOS teilgenommen. Leider hatte ich nicht an manche Sachen gedacht. Ab jetzt werde ich es zumindest immer!

Die Lokation fand ich sehr gut. Preis war wirklich sehr teuer. Die 7 ½ spiele am ersten Tag leider sehr schlecht gelöst.

Kurz zu den Matten: nicht nur besser als airhockey Felder verwendbar sondern auch undeutlicher Spielfeldrand.

_________________
avatar
steka
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  backfire84 am Mo 27 Jun 2016, 11:01

Zu den Matten bzw. Platten.

In Birmingham wurden 220 offizielle FFG Matten benutzt, die wohl als Turnierequipment verfügbar sind. Vielleicht kann man die ja für die DM leihen / mieten oder whatever.

_________________
Segnor Noobs - Wir können nur Meta!


Dead Man´s Switch -. Mein YouTube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCV5FoW6CLH763MmapyC_ADg
avatar
backfire84
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  xstormtrooperx am Mo 27 Jun 2016, 11:21

Es ist in Ordnung das an das Eintritt zu koppeln. Es zwingt dich ja keiner Hinzugehen.

Eben. Wie du selbst festgestellt hast ist es deswegen scheinbar das kleinste der System Open!

Es ist nicht in Ordnung. Wie die Heidelbären im Chat selbst zugegeben haben wäre es ne super Werbung das Turnier auf der Comic Con zu starten (weil ja viele vor Ort nun auch das Grundspiel erworben hätten und direkt mit dem Spielen vor Ort an den leeren Turniertischen angefangen hätten). Also durfte man den Mehrpreis zahlen damit man das XWing Turnier möglichst werbeträchtig auf der ComicCon präsentieren darf!

Als ich die Bilder dann gesehen habe und von der Lautstärke, den beschissenen rutschigen Tischen/ Matten (O-Ton des Spielers) und der "nichtklimatisierten" Halle von Angereisten erfahren habe, war ich froh nicht dort hin gereist zu sein. Da kam zu keinem Zeitpunkt das Gefühl auf ein Premium Event zu sehen (nochmal - man vergleiche die Bilder von den anderen Ländern mit dem Lothal Open - OK die Franzosen haben mit dem Bierzelt natürlich geschafft Lothal zu unterbieten - aber daran sollte man sich nicht messen).

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  backfire84 am Mo 27 Jun 2016, 11:38

xstormtrooperx schrieb:
Es ist in Ordnung das an das Eintritt zu koppeln. Es zwingt dich ja keiner Hinzugehen.

Eben. Wie du selbst festgestellt hast ist es deswegen scheinbar das kleinste der System Open!

Allein daran kann es nicht gelegen haben. In England war das System Open auch an eine Messe (UK Games Expo) gekoppelt und man musste dort auch ein Ticket für kaufen obwohl man im anliegenden Hiltonhotel und nicht in der Messe gespielt hat. Trotzdem sind dort knapp 440 Spieler aufgetaucht.

SINGLE DAY TICKET: Adults £12, Young Adult (11 to 15 years) £7. Family £30.
TWO DAY TICKET: Adults £20, Young Adult (11 to 15 years) £12. Family £45.

_________________
Segnor Noobs - Wir können nur Meta!


Dead Man´s Switch -. Mein YouTube Channel: https://www.youtube.com/channel/UCV5FoW6CLH763MmapyC_ADg
avatar
backfire84
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Vollie am Mo 27 Jun 2016, 11:39

Es ist die erste Saison mit diesen "Großturnieren" in Europa, da kann/muss nicht alles glatt und gleich gut laufen, aber spätestens nächstes Saison würde ich bei dieser Kategorie von Event definitiv den "Birmingham"-Standard erwarten und nichts darunter, dieser darf natürlich auch etwas kosten, Premium eben.

Mindestanforderung (!):
- Raum nur für das Turnier.
- Stabile Tische mit ausreichend Platz.
- Offizielle FFG Matten.

Hier ist von Premium die Rede, hier wurde Premium bezahlt, aber augenscheinlich wurde hier kein Premium geliefert.


Gruß
Vollie


P.S.: Und diese Aussagen "Man muss ja nicht hingehen" sind doch totaler Unsinn. Das zieht max. auf Store Championship Ebene, wo manche Läden machen, was sie wollen... aber die Open ist das einzige Turnier dieser Kategorie hierzulande, also für viele deutsche X-Wing Spieler die einzige Chance auf die Teilnahme am Turnier in London und auf den Promo-Kram. Hier besteht also durchaus eine gewisse "Zwangssituation", wenn man sein Hobby ernst nimmt, und diese für eine "fremd-finanzierte Werbemaßnahme" auszunutzen ist zumindest fragwürdig. Auch im Hobby-Bereich sollte jede Ausgabe stets einem gewissen Mehrwert gegenüberstehen. Sonst wären wir ja noch dümmer, als ohnehin schon allgemein angenommen...


Zuletzt von Vollie am Mo 27 Jun 2016, 11:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Admiral Apfel am Mo 27 Jun 2016, 11:40

TKundNobody schrieb:...Es zwingt dich ja keiner Hinzugehen. ...

So eine Aussage macht keine gute Werbung für das Event. Sicherlich hat man als TO sehr viel zu tun und kann nicht immer an alles denken, auch kommen Fehler vor. Man sollte sich aber, meiner Meinung nach, als TO Gedanken darüber machen, was ich den Teilnehmern für die Teilnahmegebühren biete oder bieten kann. Vieleicht wurde das gemacht, vieleicht auch nicht, aber zu sagen: "Der Preis war jedem bekannt." oder "Es zwingt dich ja keiner hinzugehen." finde ich für ein Premiumevent äußerst fragwürdig. Gefühlt ist das Lothal Open richtig schlechte Werbung für die X-Wing Turniere gewesen.

Admiral Apfel
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  TKundNobody am Mo 27 Jun 2016, 11:42

Admiral Apfel schrieb:Gefühlt ist das Lothal Open richtig schlechte Werbung für die X-Wing Turniere gewesen.

Praktisch haben wir ordentlich neue Grundboxen verkauft :) Muss wohl geklappt haben

_________________
MfG Nobody

Ich tue hier nur MEINE Meinung kund.

Fehlerhafte Übersetzungen bei Karten / FAQ hier melden - Sir Willibald's Workshop
Download von Turnierverwaltung für X-Wing Miniaturen TM
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Dardinos am Mo 27 Jun 2016, 11:45

Nach dem Event habe ich darüber nachgedacht, ok ich überhaupt noch an der DM teilnehmen möchte.

Hoffentlich, hoffentlich nimmt man sich der Kritik an und stellt was würdigeres auf die Beine.



Was passiert, wenn eine Firma Kundenfeedback ignoriert, kann man ja sehr schön am Niedergang von Games Workshop sehen.

_________________
Segnor Noobs?
Segnor Noobs!:
avatar
Dardinos
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Caine-HoA am Mo 27 Jun 2016, 12:04

Also ich muss jetzt ncohmal was zu der Schadensdeck und Listen-Problematik loswerden.

Ich finds schade, dass bei so nem Event davon ausgegangen wird, dass nur Profi-Roboter teilnehmen. Das sind alles Menschen die 100te km fahren und 100te € zahlen um da mitmachen zu können. Am Ende darf man nicht teilnehmen weil zwei Karten falsch sind. Vielleicht ist der Spieler auf seinem ersten Turnier und hat sein Schadensdeck noch nie kontrolliert weil er immer zu hause mit freunden gespielt hat. Das ist Schwachsinn. Es gibt so viele mögliche Lösungsansätze dafür...

Das mit der Liste ist doch echt Quatsch, derjenige soll halt 3 Astis markieren und fertig ist die Sache.

Wegen Schadensdeck kann ich mir auch unterschiedlichstes vorstellen. 1. Man kann ein Deck zu zweit verwenden (klar es gibt abergläubische Menschen die einen lieber den Tag versauen als das zu akzeptieren...) 2. Je nachdem was Fehlt kenn der Gegner das "bessere Deck" verwenden. 3. Je nachdem wie viele betroffen sind könnte das Deck aus ner Promobox mit der auf nem Messe gespielt wird verwendet werden (falls vorhanden).

Ein Schadensdeck kostet höchstens 30€ (je nachdem welchen Box-Preis man ansetzt). Heidelerger kostet es noch viel weniger. Das soll also über eine 200€ Teilnahme an einem Turnier entscheiden? Ich weiß nicht ob das sein muss.


Zuletzt von Caine-HoA am Mo 27 Jun 2016, 12:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Caine-HoA
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  xstormtrooperx am Mo 27 Jun 2016, 12:05

TKundNobody schrieb:
Admiral Apfel schrieb:Gefühlt ist das Lothal Open richtig schlechte Werbung für die X-Wing Turniere gewesen.

Praktisch haben wir ordentlich neue Grundboxen verkauft :) Muss wohl geklappt haben
Dann wäre wohl ein Dankeschön an die Turnierspieler die euch den "Werbestand" finanziert haben angebracht.

Ach, nein halt die haben ja schon ein "Premium Event" als Gegenleistung bekommen.



Caine-HoA schrieb:Also ich muss jetzt ncohmal was zu der Schadensdeck und Listen-Problematik loswerden.

Ich finds schade, dass bei so nem Event davon ausgegangen wird, dass nur Profi-Roboter teilnehmen. Das sind alles Menschen die 100te km fahren und 100te € zahlen um da mitmachen zu können. Am Ende darf man nicht teilnehmen weil zwei Karten falsch sind. Vielleicht ist der Spieler auf seinem ersten Turnier und hat sein Schadensdeck noch nie kontrolliert weil er immer zu hause mit freunden gespielt hat. Das ist Schwachsinn. Es gibt so viele mögliche Lösungsansätze dafür...

Das mit der Liste ist doch echt Quatsch, derjenige soll halt 3 Astis markieren und fertig ist die Sache.

Wegen Schadensdeck kann ich mir auch unterschiedlichstes vorstellen. 1. Man kann ein Deck zu zweit verwenden (klar es gibt abergläubische Menschen die einen lieber den Tag versauen als das zu akzeptieren...) 2. Je nachdem was Fehlt kenn der Gegner das "bessere Deck" verwenden. 3. Je nachdem wie viele betroffen sind könnte das Deck aus ner Promobox mit der auf nem Messe gespielt wird verwendet werden (falls vorhanden).

Ein Schadensdeck kostet höchstens 30€ (je nachdem welchen Box-Preis man ansetzt). Heidelerger kostet es noch viel weniger. Das soll also über eine 200€ Teilnahme an einem Turnier entscheiden? Ich weiß nicht ob das sein muss.

Nunja, also ich bin da zwigespalten. Auf der einen Seite sehe ich das Menschliche und würde gern nur verwarnen. Aber wenn ich mich als Beispiel nehme: gerade vor solchen Events (nur Regionals und Store Championships) kontrolliere ich mein Schadensdeck lieber noch 2x vorher. Und nach jedem Spiel zähle ich die Karten nochmal. Das sollte man wohl in Zukunft auf jeden Fall auf seine To-Do Liste schreiben wenn man an solchen Events teilnehmen möchte.

Was ich auch noch nie gemacht habe: Auf meiner Liste vermerkt welches Schadensdeck ich verwende (Rot oder Blau). Hab ja eh nur eins dabei - insofern sollte das ja ersichtlich sein. Aber wenn das nun mit angegeben werden muss werde ich das in Zukunft wohl auch berücksichtigen. :/

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Caine-HoA am Mo 27 Jun 2016, 12:13

xstormtrooperx schrieb:
TKundNobody schrieb:
Admiral Apfel schrieb:Gefühlt ist das Lothal Open richtig schlechte Werbung für die X-Wing Turniere gewesen.

Praktisch haben wir ordentlich neue Grundboxen verkauft :) Muss wohl geklappt haben
Dann wäre wohl ein Dankeschön an die Turnierspieler die euch den "Werbestand" finanziert haben angebracht.

Ach, nein halt die haben ja schon ein "Premium Event" als Gegenleistung bekommen.



Caine-HoA schrieb:Also ich muss jetzt ncohmal was zu der Schadensdeck und Listen-Problematik loswerden.

Ich finds schade, dass bei so nem Event davon ausgegangen wird, dass nur Profi-Roboter teilnehmen. Das sind alles Menschen die 100te km fahren und 100te € zahlen um da mitmachen zu können. Am Ende darf man nicht teilnehmen weil zwei Karten falsch sind. Vielleicht ist der Spieler auf seinem ersten Turnier und hat sein Schadensdeck noch nie kontrolliert weil er immer zu hause mit freunden gespielt hat. Das ist Schwachsinn. Es gibt so viele mögliche Lösungsansätze dafür...

Das mit der Liste ist doch echt Quatsch, derjenige soll halt 3 Astis markieren und fertig ist die Sache.

Wegen Schadensdeck kann ich mir auch unterschiedlichstes vorstellen. 1. Man kann ein Deck zu zweit verwenden (klar es gibt abergläubische Menschen die einen lieber den Tag versauen als das zu akzeptieren...) 2. Je nachdem was Fehlt kenn der Gegner das "bessere Deck" verwenden. 3. Je nachdem wie viele betroffen sind könnte das Deck aus ner Promobox mit der auf nem Messe gespielt wird verwendet werden (falls vorhanden).

Ein Schadensdeck kostet höchstens 30€ (je nachdem welchen Box-Preis man ansetzt). Heidelerger kostet es noch viel weniger. Das soll also über eine 200€ Teilnahme an einem Turnier entscheiden? Ich weiß nicht ob das sein muss.

Nunja, also ich bin da zwigespalten. Auf der einen Seite sehe ich das Menschliche und würde gern nur verwarnen. Aber wenn ich mich als Beispiel nehme: gerade vor solchen Events (nur Regionals und Store Championships) kontrolliere ich mein Schadensdeck lieber noch 2x vorher. Und nach jedem Spiel zähle ich die Karten nochmal. Das sollte man wohl in Zukunft auf jeden Fall auf seine To-Do Liste schreiben wenn man an solchen Events teilnehmen möchte.

Was ich auch noch nie gemacht habe: Auf meiner Liste vermerkt welches Schadensdeck ich verwende (Rot oder Blau). Hab ja eh nur eins dabei - insofern sollte das ja ersichtlich sein. Aber wenn das nun mit angegeben werden muss werde ich das in Zukunft wohl auch berücksichtigen. :/

Und auf wie vielen Turnieren warst du schon?
avatar
Caine-HoA
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  TKundNobody am Mo 27 Jun 2016, 12:14

Caine-HoA schrieb:Also ich muss jetzt ncohmal was zu der Schadensdeck und Listen-Problematik loswerden.

Ich finds schade, dass bei so nem Event davon ausgegangen wird, dass nur Profi-Roboter teilnehmen. Das sind alles Menschen die 100te km fahren und 100te € zahlen um da mitmachen zu können. Am Ende darf man nicht teilnehmen weil zwei Karten falsch sind. Vielleicht ist der Spieler auf seinem ersten Turnier und hat sein Schadensdeck noch nie kontrolliert weil er immer zu hause mit freunden gespielt hat. Das ist Schwachsinn. Es gibt so viele mögliche Lösungsansätze dafür...

Das mit der Liste ist doch echt Quatsch, derjenige soll halt 3 Astis markieren und fertig ist die Sache.

Wegen Schadensdeck kann ich mir auch unterschiedlichstes vorstellen. 1. Man kann ein Deck zu zweit verwenden (klar es gibt abergläubische Menschen die einen lieber den Tag versauen als das zu akzeptieren...) 2. Je nachdem was Fehlt kenn der Gegner das "bessere Deck" verwenden. 3. Je nachdem wie viele betroffen sind könnte das Deck aus ner Promobox mit der auf nem Messe gespielt wird verwendet werden (falls vorhanden).

Ein Schadensdeck kostet höchstens 30€ (je nachdem welchen Box-Preis man ansetzt). Heidelerger kostet es noch viel weniger. Das soll also über eine 200€ Teilnahme an einem Turnier entscheiden? Ich weiß nicht ob das sein muss.

Warum kann man das nicht erwarten? Vor meinem ersten Turnier habe ich die Turnierregeln gelesen, das Schadensdeckgeprüft, meine Liste 2mal gedruckt und vorbereitet. Warum darf ich das nicht von allen erwarten?

_________________
MfG Nobody

Ich tue hier nur MEINE Meinung kund.

Fehlerhafte Übersetzungen bei Karten / FAQ hier melden - Sir Willibald's Workshop
Download von Turnierverwaltung für X-Wing Miniaturen TM
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Korron am Mo 27 Jun 2016, 12:21

Kann man schon erwarten das auch vor dem ersten Turnier sich die Regel durchgelesen werden und das Material kontrolliert wird.

_________________
Mein Hangar:

3x 2x  IG-2000  3x  StarViper  4x M3-A  3x Y-WingScum  5x  Z95Scum  4x    2x  YV-666 2x   2x  Punishing-One 2x Mist-Hunter  4x    2x 2x 2x  
1x  4x   2x  Tie-A-Prototyp  2x  2x  2x  12x  3x  2x 2x    2x  Tie-Punisher  2x 1x  TieStriker  2x  2x 1x 2x    2x  2x 
 6x   1x  
5x    2x  1x  2x  1x  2x  K-Wing  2x  2x  2x  1x  3x 2x  2x  Ghost  2x Ghost-Shuttle  2x   1x U-Wing 2x  
2x  
 4x  
avatar
Korron
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Caine-HoA am Mo 27 Jun 2016, 12:23

TKundNobody schrieb:
Caine-HoA schrieb:Also ich muss jetzt ncohmal was zu der Schadensdeck und Listen-Problematik loswerden.

Ich finds schade, dass bei so nem Event davon ausgegangen wird, dass nur Profi-Roboter teilnehmen. Das sind alles Menschen die 100te km fahren und 100te € zahlen um da mitmachen zu können. Am Ende darf man nicht teilnehmen weil zwei Karten falsch sind. Vielleicht ist der Spieler auf seinem ersten Turnier und hat sein Schadensdeck noch nie kontrolliert weil er immer zu hause mit freunden gespielt hat. Das ist Schwachsinn. Es gibt so viele mögliche Lösungsansätze dafür...

Das mit der Liste ist doch echt Quatsch, derjenige soll halt 3 Astis markieren und fertig ist die Sache.

Wegen Schadensdeck kann ich mir auch unterschiedlichstes vorstellen. 1. Man kann ein Deck zu zweit verwenden (klar es gibt abergläubische Menschen die einen lieber den Tag versauen als das zu akzeptieren...) 2. Je nachdem was Fehlt kenn der Gegner das "bessere Deck" verwenden. 3. Je nachdem wie viele betroffen sind könnte das Deck aus ner Promobox mit der auf nem Messe gespielt wird verwendet werden (falls vorhanden).

Ein Schadensdeck kostet höchstens 30€ (je nachdem welchen Box-Preis man ansetzt). Heidelerger kostet es noch viel weniger. Das soll also über eine 200€ Teilnahme an einem Turnier entscheiden? Ich weiß nicht ob das sein muss.

Warum kann man das nicht erwarten? Vor meinem ersten Turnier habe ich die Turnierregeln gelesen, das Schadensdeckgeprüft, meine Liste 2mal gedruckt und vorbereitet. Warum darf ich das nicht von allen erwarten?

Fehler sind menschlich. Offen sichtlich ist orga-seitig auch nicht also so geil abgelaufen wie man es sich gewünsch hätte sonst gäbe es ja nicht unterschiedliche Kritik dazu. Nur weil du an deinem Beispiel festmachst, dass du schon beim ersten Turnier alles perfekt gemacht hast, ist das meiner Ansicht nach kein Grund jmd ein teuer bezahltes (in Zeit und Geld) Wochenende an Spaß zu versauen weil er einen kleinen Fehler gemacht hat.

Übrigens glaub ich immernoch, dass man mit der Einstellung mindestens 50% der Spieler in den meisten Turnieren die ich bisher gespielt habe hätte rausschmeißen können (oder Spiele verlieren), denn zumindest ich kann mich an keine Liste erinnern die ein Schadensdeck aufgelistet hat, sondern die Leute hatten einfach eines dabei.


Zuletzt von Caine-HoA am Mo 27 Jun 2016, 12:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Caine-HoA
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  kaibabros am Mo 27 Jun 2016, 12:27

Caine-HoA schrieb:Also ich muss jetzt ncohmal was zu der Schadensdeck und Listen-Problematik loswerden.

Ich finds schade, dass bei so nem Event davon ausgegangen wird, dass nur Profi-Roboter teilnehmen. Das sind alles Menschen die 100te km fahren und 100te € zahlen um da mitmachen zu können. Am Ende darf man nicht teilnehmen weil zwei Karten falsch sind. Vielleicht ist der Spieler auf seinem ersten Turnier und hat sein Schadensdeck noch nie kontrolliert weil er immer zu hause mit freunden gespielt hat. Das ist Schwachsinn. Es gibt so viele mögliche Lösungsansätze dafür...

Das mit der Liste ist doch echt Quatsch, derjenige soll halt 3 Astis markieren und fertig ist die Sache.

Wegen Schadensdeck kann ich mir auch unterschiedlichstes vorstellen. 1. Man kann ein Deck zu zweit verwenden (klar es gibt abergläubische Menschen die einen lieber den Tag versauen als das zu akzeptieren...) 2. Je nachdem was Fehlt kenn der Gegner das "bessere Deck" verwenden. 3. Je nachdem wie viele betroffen sind könnte das Deck aus ner Promobox mit der auf nem Messe gespielt wird verwendet werden (falls vorhanden).

Ein Schadensdeck kostet höchstens 30€ (je nachdem welchen Box-Preis man ansetzt). Heidelerger kostet es noch viel weniger. Das soll also über eine 200€ Teilnahme an einem Turnier entscheiden? Ich weiß nicht ob das sein muss.

Es gibt aber klare Regeln über die man sich vorher informieren sollte und auch muss, damit genau solche Dinge nicht passieren. Wenn wir jetzt anfangen diese Regeln einfach zu lockern und manche davon einfach zu ignorieren, wird wohl keiner von unseren Spielern jemal wieder die Chance haben bei einem offiziellen Event mitzumachen.
Vielleicht sollte man hier eher auf der anderen Seite der Kette beginnen und bei den "einfachen" oder "Fun"-Turnieren eher mal die offiziellen Turnieregeln durchsetzen, dann fängt man auch als Spieler an mehr darauf zu achten.
Andererseits gelingt es der Community bzw. Teilen davon auch bei "besonderen" Turnieren mit ausgefallenen Regeln, diese zu beachten.....( 2 Listen Turniere, etc... ).

Wenn ich bei so einem Event eben viele KM fahre und einiges investiere, sorge ich doch normalerweise dafür das alles was in MEINER Macht/ Verantwortung liegt, okay ist, um bei dem Turnier eben gut abzuschneiden.

_________________
Hangar:
                             K-Wing  Ghost  Ghost-Shuttle

                          Tie-Punisher      

StarViper  M3-A  Y-WingScum  Z95Scum  Z95Scum IG-2000 IG-2000 Mist-Hunter  Punishing-One  YV-666


Epic-Hangar:
       


avatar
kaibabros
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Lothal™ Open - Nachbetrachtung

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten