WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Yoda seine Mudda am So 18 Sep 2016, 22:24

Hinweis: Ich hatte nicht vor einen Spielbericht zu schreiben und hab mir daher weder Notizen gemacht noch Fotos.
Alles aus dem Gedächtniss und wahrscheinlich alles gelogen oder geträumt.

Epilog:
Wie einige von euch wissen, hab ich über den Sommer eine 5-Monatige Auszeit genommen, während der ich mich in einer Gebirgshöhle einbetonieren lies, um durch Fasten und Meditation zum Super-Saiyajin aufzusteigen. Als mich in der absoluten Dunkelheit, die Vision eines X-Wing Turniers nahe meines Wohnorts ereilte,testete ich meine neuerworbenen Fähigkeiten und sprengte den Betondeckel mit einem Chi-Blast weg......
...…...nice !

Die Liste:
Die Liste:
Bei der DM Berichterstattung war mir die Tripple-Defender Liste aufgefallen.
Ich war sofort überzeugt, daß die Liste bis zum Titel durchmarschieren würde (...den Piloten einfach hinter sich herschleifend).
Aber im Top8 war Schluß (Warum hast Du das Shuttle nicht rausgeblockt?....WARUM?).
Anyway ...von da an war Tripple-defender für mich der Benchmark.

Wie konnte man die knacken?
Tja wie?
....keine Ahnung
(und ich hab wirklich ein bisschen nachgedacht).

Die Lösung:
selber Trippledefender fliegen.

Zwei Gründe sprachen dagegen:
Erstens hab ich nur 2 Defender und
zweitens sind Tripple-Defender
…..irgendwie stumpf:

Tjost in Formation->4k->4k->4k->4k->4k->gewonnen.

Nach einiger Suche (Palpmobil hat ich kein Bock drauf) entschied ich mich für den Inquisitor als Wingman. Ryad war gesetzt. Nach einigem hin und her wurde der Crackshot-Glaive auf einen Delta reduziert. Was noch Punkte für Prockets und Inibid freimachte. Vor meinem geistigen Auge würde das Turnier nur aus Tripple-Defendern bestehen, da ich davon Ausging, daß alle Teilnehmer zu den selben Schlussfolgerungen wie ich gekommen sein mußten. Die Prockets sollten in der 2. Kampfrunde einen in der 1.Kampfrunde angeschossen Defender wegblasen.


ProcketINQ - Ryad - Delta (98)


Der Inquisitor — TIE-Turbojäger-Prototyp 25
Bis an die Grenzen 3
Protonenraketen 3
Automatische Schubdüsen 2
TIE-V1 1
Ship Total: 34

Gräfin Ryad — TIE-Jagdbomber 34
Jagdinstinkt 3
Zwillings-Ionenantrieb MK. II 1
TIE/x7 -2
Ship Total: 36

Pilot der Delta-Staffel — TIE-Jagdbomber 30
TIE/x7 -2
Ship Total: 28

Yet another Squadbuider

das Turnier:
Das Turnier: MER-Link
Bei einem kleinen Turnier gleich um die Ecke auf dem Dorf erhoffte ich mir natürlich möglichst schwächliche Gegner, damit ich auch mal ne Chance habe. In meiner Vorstellung würden ein paar Bauernburschen barfuß auf ihrer Lieblingskuh angeritten kommen, ein bisschen Banjo spielen und Kautaback auf den Boden spucken.
Kurzes Wort zur Orga: 5 Sterne. Tobi machte ein unaufgeregte entspannte Orga und hatte für wirklich alles gesorgt. Schöne geräumige Location mit großen Tischen. Umfassende Bewirtung mit geschmirten Brötchen Nudelsalat/Würstchen/Getränken/Kaffee. Das Rund um Sorglos Packet. Jederzeit wieder.  

Spiel 1  Thanf:
1.Spiel: Heiko “Thanf”  
Squad: Dallis Noble Skipper(Oicunn/Ryad)

…..na Super.
Wir sind Trainingspartner und 4 meiner 7 Spiele, die ich seit meiner Rückkehr aus dem Exil gespielt habe, gingen gegen ihn. Dabei hatten wir uns die absurde Power der X7-Defender betstätigt, teilten aber auch die Meinung das Tripple-Defender einfach zu doof ist.
Na schön, konnten wir uns wenigstens den Smalltalk sparen.
Thanf rückte mit Dallis Noblen-Skippern an. Dafür hatte ich einen Gameplan vorbereitet, der im Ignorieren von Oicunn und all-Guns-on-Ryad bestand. Blöder weise gab ich mir selbst die Ini in der irrigen Annahme Heikos PTL-Ryad mit meiner eigenen blocken zu können….Bullshit.
Thanf hatte ebenfalls meine Ryad folgerichtig als Zielprio ausgewählt und rollte seine  Ryad wie ein Weltmeister.
Gottseidank konnte Oicunn in der Zeit weder seine Bomben loswerden (weil ich vor ihm herflog) noch mit seinem PWT Schaden machen.
Irgendwann waren beide Ryads runtergeschossen..
ich glaube jeweils weil die grünen dann beim verteidigen blankten.
Vermutlich entschieden sie sich dafür, um diesem endlosen Spiel dann doch mal ein Ereigniss zu geben….und ich versucht noch 2 Runden lang 2 HP vom Deci für halbe Punkte zu schießen, was irgendwie nicht klappte.
Na ja.

0 Punkte Unterschied
36:36 Punkte
also FINAL-SALVO mit 5 vs 3 Würfel.
Win 1:0   100 MOV
Mäßig befriedigendes Ergebniss in einem hoch taktischen Spiel.

Spiel 2_Smiling Bandit:
2. Spiel: Smiling Bandit Muhti Mokkasin Dark Jedi Sockopeanuts…..der Erste.
Squad: Han und Lothal

Smiling Bandit hatte sich wie immer seine Liste in der Nacht vor dem Turnier zusammengestellt….ohne Licht, mit zufällig blind ausgewählten Upgrade-Karten.
Dabei war eine Standard 40Pt.VCX (ABT/Hera/Chopper/FCS)
und ein Han mit Navigator/Kanan//Stay-on-Target/EU herrausgekommen.  

Ein Blick genügte, um zu sehen das dieser Han zwar überall hin fliegen konnte, aber egal wo er ankommen würde, keinerlei Schaden gegen mein Squad verursachen konnte.
Die VCX war also Zielprio.

Muhti entschied sich für mehrere Doppel.-und Dreifachblöffs
(in diesem Fall waren es tatsächlich Blöffs, keine Bluffs),
die mich tatsächlich völlig unvorbereitet trafen, da er nicht nur seinen Han mit seinen tollen Manövrierfähigkeiten völlig aus dem Spiel manövrierte, sondern auch noch seine VCX so abdrehte, das sie nach dem ersten Schuß nie mehr schießen konnte.

Ich glaube Muhti war nicht richtig bei der Sache. Der Ruhm zum zweiten mal die MER-Trophy in Salzgitter ausrichten zu dürfen, ist ihm offenbar zu Kopf gestiegen. Jedenfalls berichtete er das ganze Spiel über von seinen Plänen jetzt auch Bürgermeister von Salzgitter zu werden.
Ungefähr hundert mal mußte ich mir seinen Wahl-Kampf-Rap anhören:

“ Ich bin einer von euch..
komm aus Downtown-Salz-Ghetto..(Gheddoooooh)
ich bin immer noch Street..
kauf mein Bier noch bei Netto..(Neddooooh)”


Der Junge...man muß ihn einfach gern haben.

36 Punkte Unterschied
Endstand ungefähr 70:34  ca. 136MOV
Win 2:0   236 MOV

Spiel 3 ScumDan:
3. Spiel: Daniel “ScumDan”
Squad: Dengaroo

ScumDan ist eine ziemlich einschüchternde Erscheinung, wenn er einem zum ersten mal mit seinem vollflächig tätowierten nackten Oberkörper (Leia im Metall-Bikini  / Slave1 / ”Du bist Bantha-Foddo” über der Brust) und seinem Mandalorianer Helm : gegenübersteht. Wie so häufig steckt aber hinter einer harten Schale ein ganz großes Herz. Dies ermöglichte es mir ihm im Verlauf des Turniers 3 Zigaretten und einen Satz Nerd X-Würfel aus den Rippen zu leihern. Im Nachhinein beschämt es mich ein bisschen, daß ich alter Raffzahn, diesen naiven jungen Menschen so ausgenommen habe. Daher ernenne ich ScumDan zum Mitglied im Club der exzellenten Lebensformen. Danke nochmal.  

Zum Spiel: Dengar standard, Manaroo mit Gonk R5P8.
Ich war mir ehrlich gesagt ziemlich siegessicher, da Defender es ganz gut mit Dengaroo aufnehmen können, wenn man weiß was zu tun ist.
- Astis linksoben beginned am Rand verteilen
- Inquisitor von Dengar fernhalten
- Defender auf Manaroo hetzten.
Gonk und R5P8 ließen ein Lächeln auf meinen faltigen Lippen erscheinen, weil Manaroo dann viel vorhersehbarer ist als mit RecSpec/ausgeklinkt.

Runde 1: der Inquisitor versucht Dengar anzulocken, um ihn dann in der nächsten Runde mit einer 4 gerade +boost+Barrelroll zu entkommen. Das klappt super Daniel schnappt den Köder,
kommt ganz knapp in R3
-> feuert den Plasma
-> 2Hits und 1Crit kommen durch
-> Doppeltreffer
-> ONESHOT.      

…..oookkkaaayyy.
Dann halt mit einem 66 Pt.Squad gegen völlig intakte Dengaroo.

Ehrlich gesagt hatte ich mit dem Spiel innerlich abgeschlossen und bin aus Höflichkeit weitergeflogen. Da es keinen besseren Plan gab, weiter auf Manaroo. Daniel steuerte Manaroo wirklich hervorragend, aber da ihm der ausgeklinkte Astro fehlte, konnte er nur links rum und geradeaus. Trotzdem schaffte er es immer wieder sich mit Boost und Barrelroll aus der Affäre zu ziehen. Die Defender hatten inzwischen auf God-Mode gewechselt und mußten eigentlich immer nur aus Dengars R1 bleiben.
Erwarteter Schaden durch Dengar auf R2 mit LW und Zuckuss gegen einen Defender mit Focus Evade: 0,29 Hits pro Runde.
ca. in Minute 65 konnte ich Manaroo endlich in der 2. Ecke in die ich sie getrieben hatte stellen und vernichten.
Nochmal lieber Daniel mit übertakteter wäre das nicht passiert.

Und auf einmal stand das Spiel Kopf.
Ich lag nach Punkten vorn.

Ryad hatte noch 1 HP und entschied sich dafür die letzten 10 Minuten noch mal die andere Seite der Galaxies zu erkunden. Delta schoß Dengar nocheinmal in den Rücken (der einzige Schuß auf Dengar im ganzen Spiel) und machte dann auch die Biege.

7 Punkte Unterschied
43:34   MOV 107
Win 3:0  MOV 334
……….die Siegeszigarette danach!    …...Pffffhhhhh!....Ahhhh!

Spiel 4 _Ecthelion:
Spiel 4: Ralf “Ecthelion”
Squad: 2 x U-Boot und Partybus

“Ecthelion…... endlich treffen wir aufeinander…..(Hustenanfall mit Abröchler am Ende).”    
Die Methusaleme der deutschen X-Wing-Szene bringen zusammen woll ein Jahrtausend an Erfahrung auf die Platte.
Jedes Manöver wurde schon mal gespielt,
jede Finte schon einmal geplant,
jede Bewegung knarzt.
Eine Aura der Ehrwürdigkeit und der Staub der Äonen legt sich auf das Spielfeld.

Für 2xU-Boote mit Partybus habe ich einen halb ausgedachten Plan.
Der fertige geplante Teil umfasst es einen Asteroidenkorridor auf der linken Seite zu legen, um den Jumpmastern das entstressen so schwer wie möglich zu machen und ganz allgemein ihre Bewegungen einzuschränken. U-Boot-Fahrer stellen eh gern links auf, aber zusätzlich biete ich noch meinen Delta beim aufstellen links für den Tjost an. Das klappt schon mal und Ralf baut sein Geschwader ebenfalls am Ende des Korridors auf. Ich stelle Ryad neben den Delta und den Inquisitor rechts der Feldmitte zum flanken.
Und hier endet mein Plan.  
Wichtig wäre jetzt einen Anflug hinzubekommen, der knapp außerhalb von R3 bleibt, um dann in R1 zu kommen.
Simple Theorie: Rule of 11.
Aber irgendwie kann ich nicht mehr rechnen.
Stattdessen stehen meine beiden Defender alle in R3 zu dem gesamten Geschwader von Ecthelion, was die dümmstmögliche Position ist. Die Wahrscheinlichkeit das ein Defender zwei Torpedos überlebt ist eigentlich gar nicht so schlecht, aber Partybus noch oben drauf ist ein definitiver Exitus.
Und so ist es auch, der Defender platzt und ich mache einen Schaden im Gegenzug.

SuuuuppppperrStart. Mal wieder mit ⅔ Squad gegen die volle Liste.

Doch es beginnt ein Folge von höchst unwahrscheinlichen Ereignissen:
a) Ralf wählt den Delta als Ziel aus, obwohl Ryad genauso tot wäre.
b) Der Blockversuch in der Folgerunde gegen Ryads 5straight scheitert um 2mm.
c) ein 1 turn läßt einen Jumpmaster 2mm auf einem Asti stehen= kein Torp
d) der inzwischen herumgeflankte Inquisitor liefert aus der Hand 5 Hits mit den Prockets + 3 Hits durch Ryad pulverisieren den Partybus.

Und Simsalabim bin ich am Drücker. Ryad hat inzwischen bedrohlich wenig Hülle und der Inquisitor kann sich dank der 1grünen irgendwie durchs Gewusel mogeln. Die Devise des restlichen Spiels lautet: “Nicht mehr verlieren”, da min. 1 Torp noch unterwegs ist.
Weiß auch nicht genau ob ich noch irgendwo halbe Punkte bekommen habe.
Glaub eher nicht, da Ralf bis zur letzten Sekunde versucht Ryad zu killen.

6 Punkte Unterschied
34(+16?):28    MOV 106?
Win 4:0   MOV 440?

Mit meiner beindruckenden MOV könnte ich jetzt genausogut auf Platz 10/16 stehen, aber nope.
Tisch 1.

Spiel 5 _Kai K.:
Spiel 5: Kai K.
Squad: 2xUBoot + PartyBus

Mein Finalgegner ist ein absoluter NoName,
ein völlig unbeschriebens Blatt von dem ich noch nie was gehört oder gelesen habe.
Keine Ahnung wie es dieser Nobody an den Finaltisch geschafft hat.
Vemutlich so ähnlich wie ich:
Mit ner Plattmacher-Metaliste und ohne Ende Würfelglück.

Wie dem auch sei.
Es tut mir schon vor dem Spiel leid diesen offensichtlichen Turnier-Noob gleich von der Platte zu fegen, den ich halte alle Trümpfe in der Hand.
1.) Der Eröffnungsfehler den ich gegen Ralf  gemacht habe, kann ich jetzt einfach weglassen.
2.) Ich bin meine eigene Liste inzwischen 4x geflogen, hab alsooffensichtlich einen Erfahrungsvorteil.
3.) Ich wurde mit dieser Liste noch nie geschlagen.

Die Eröffnung ist identisch zum Spiel davor:
Astikorridor-> Defender zum Tjost aufgestellt -> Inq flankt.
Diesmal verzögere ich aber Ryad und verlagere den Delta in die Spielmitte.
Kai dreht kompromisslos auf den Inquisitor ein und folgt diesem in die rechte obere Ecke, wo es kein Entkommen gibt. Tja der Inquisitor ist nicht Sontir und 1er grüne und 2 er grün machen doch einen Unterschied beim Arcdodgen.
Aber egal, denn meine Defender haben inzwischen alle Zeit der Welt dem Partybus von hinten Saures zu geben.
Bloß will der diesmal nicht so schnell sterben wie gegen Ralf. Die Prockets vom Inquisitor als letztes Aufbäumen vor seinem Exitus verursachen 1 Schaden auf dem Partybus und nehmen den letzten Schild, wenn ich mich richtig erinnere.  

Verf&%/te Kacksch%&/e,
das war ganz anders geplant.
Der Slaver sollte längst tot sein.

Statt dessen muss ich ihn ziehen lassen,
damit die Uboot mir nicht mit den verbleibenden Torps in den Rücken fallen können,
muss ich sie im Nahkampf binden.

Ich kann mich mal wieder nicht an die nächsten Züge erinnern,aber ein Boot geht irgendwie down.
Der Slaver kommt zurück und finisht meinen Delta, weigert sich aber im gegenzug mit 1HP endlich zu explodieren.
Dafür ist er aber nächste Runde ionisiert und wird auf meine Ryad zudriften.

Zeit ist um,
letzte Runde.


Ich suche nach einem Manöver, daß mich auf den Slaver schießen läßt ohne in ihn zu bumpen.
1er bank nach rechts müßte passen.
4 Würfel mit Focus und Predator ergeben 4 Hits
und der Mot&%/%&%er beißt endlich ins Gras.

4 Punkte Unterschied
66:62  MOV 104  
Win 5:0   MOV 544 (vielleicht kann ja Tobi das nochmal überprüfen)


Tja das wars auch schon.
Ihr seht, jedes blinde Huhn usw.

Fazit:

- Defender sind totall OP und müßen genervt werden.

- MOV wird überbewertet.
Die 923 von Jens (ein Tag später) sind reine Angeberei.

- Alles Glück ist nur kurz.
Hier wird mir mein stolzer 1.Preis bereits am nächsten Morgen,
von 2 jungen Kriminellen wieder abgenommen.
Banditen:

- I will be Back
avatar
Yoda seine Mudda
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Farlander am So 18 Sep 2016, 22:56

Graz! Und schön zu lesen.

_________________
avatar
Farlander
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Ecthelion am So 18 Sep 2016, 23:29

Yoda seine Mudda schrieb:
“Ecthelion…... endlich treffen wir aufeinander…..(Hustenanfall mit Abröchler am Ende).”    
Die Methusaleme der deutschen X-Wing-Szene bringen zusammen woll ein Jahrtausend an Erfahrung auf die Platte.
Jedes Manöver wurde schon mal gespielt,
jede Finte schon einmal geplant,
jede Bewegung knarzt.
Eine Aura der Ehrwürdigkeit und der Staub der Äonen legt sich auf das Spielfeld.

Wir beide fahren einfach unterschiedliche Strategien.
Ich sehe älter aus als ich bin und der Gegner wundert sich, dass ich nicht nach 43 Minuten zusammen breche
und den Zivi rufe.
Du bist noch älter, als Du aussiehst, und täuscht darüber hinweg, dass Du schon ins inkorporale transzendiert bist.
Und dann Deine Urenkel hier rein zu stellen, damit alle sie für Deine Kinder halten....kein Mittel zu billig.....



Ach ja, zum Spiel: So war es. Und nicht anders.

Den 1er Defender anzugreifen, hatte drei Vorteile:
- der Defender konnte keinen Schuss abgeben, was mir gerne mal 2-3 Hits ersparte
- er konnte mich in der nächsten Runde nicht blocken
- ich würde Ryad in der nächsten Runde blocken können und dann hätte ich sie quasi tokenlos auch RW1 zum Partybus
und einen Nachteil:
- der Block gegen Ryad hat nicht geklappt - um besagte 2 mm - und da sind die Nupsis der Base schon drin

So wars dann blöd und die neun Schaden aus der Hand in der Folgerunde (Prockets und Ryad auf RW1) waren dann
über.

Ich hatte sogar überlegt, mit den Scouts gegen den flankenden Inquisitor einzuschwenken (Harte 1, hätte gepasst), das
hätte das Spiel komplett anders aussehen lassen aber durch Deinen Tjost konnte ich das Risiko nicht gehen.
Wenn der Partybus und die Torpedos raus sind, ist der Inquisitor fast unmöglich zu töten - das hattest Du natürlich im
Hinterkopf.


_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  ScumDan am So 18 Sep 2016, 23:44

Lang lebe YsM, König von Celle!
Eine super Leistung. Wie sehr er sich über den Turniersieg gefreut hat, lässt sich sehr schön auf dem Schnappschuss sehen, den ich bei der Siegerehrung von ihm gemacht hab:

_________________
avatar
ScumDan
Einwohner des MER


http://x-wing-selbsthilfegruppe.de

Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Kettch am Mo 19 Sep 2016, 07:05

Leute, ihr macht mich fertig. TK-Totlach TK-Totlach TK-Totlach

_________________
Yub Yub, Commander!

Mein Hangar:

             
       Tie-Punisher
     
       Tie-A-Prototyp
         


Z95Scum Z95Scum M3-A
Y-WingScum
StarViper    Mist-Hunter
IG-2000    YV-666  Punishing-One  Punishing-One


       
 K-Wing   
   Ghost-Shuttle
Ghost
avatar
Kettch
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  steka am Mo 19 Sep 2016, 10:54

Alles unbekannte Namen. Muss sich wohl um ein Demo-Event oder sowas gehandelt haben. Dann noch mit übermäßig starken Schiffen einen Spieler in Grund und Boden spielen, der so frisch ist, dass er noch nicht mal geschafft hat ein Nickname im T3 zu wählen, geschweige denn sich hier im Forum anzumelden.
Trotzdem Glückwunsch zum Sieg.

_________________
avatar
steka
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  fchenjaeger am Mo 19 Sep 2016, 10:56

Triple-M:   Made My Monday TK-Totlach
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Dalli am Mo 19 Sep 2016, 11:04

Immer diese fake-Turniere um irgendwelche Nobodys bei T3 zu pushen. TK-Totlach
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  arathorn am Mo 19 Sep 2016, 11:05

ja wirklich ...war das ein ewoks-kriegsversehrten charity event? und warum war dann darthir nicht dabei?
avatar
arathorn
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Lokitobi am Mo 19 Sep 2016, 11:57

Dein MoV war am Ende 599.
Gruß, Tobi

Lokitobi
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  X-Wing Rookie am Mo 19 Sep 2016, 13:36

Glückwunsch zum Turniersieg und danke für diesen erheiternden Bericht.
TK-Totlach
avatar
X-Wing Rookie
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Khar am Mo 19 Sep 2016, 15:12

Ach der tobi ist auch endlich im MER.

_________________
avatar
Khar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Sarge am Mo 19 Sep 2016, 16:29

@ ´s Muddi
Mal wieder Geschreibsel in Vollendung! klasse!

arathorn schrieb:ja wirklich ...war das ein ewoks-kriegsversehrten charity event? und warum war dann darthir nicht dabei?
TK-Totlach

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: WTF! Tattergreis ergaunert sich Turniersieg

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten