[Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  Stetto am Fr 03 März 2017, 23:28

Hallo alle zusammen,

da absehbar ist, dass wir bald eine neue Saison starten werden, wollte ich diesmal früh genug einen Diskussionsthread eröffnen.

Bitte schreibt doch alle eure Ideen, Verbesserungsvorschläge und sonstiges was ihr für diskussionswürdig haltet hier rein und kommentiert die Vorschläge der anderen.

-------------------

Ich mache direkt einmal den Anfang. Ich habe mehrere Punkte:


  • Pairingsystem
  • Alternative Regeln
  • Unentschieden



Regelvorschlag:
Was man so aus Gesprächen heraus hört, sind einige von uns mit dem Turniermeta aus verschiedensten Gründen nicht zufrieden. Der eine würde gerne sein Lieblingsschiff spielen, der andere ist von TIE Jagdbombern und Fenn Rau traumatisiert und der nächste will gerne seine abgefahrenen selbstgebauten Fun-Listen spielen. Egal wie man zum Turniermeta steht, da wir diese Liga selbst organisieren, können wir Hausregeln einführen. Ich finde die Hausregeln der Toronto-League sehr interessant. Im Kern gibt es eine zusätzliche Regel:

Man darf jeden einzigartigen Piloten nur einmal innerhalb der Saison spielen. Generische Schiffe dürfen mehrfach gespielt werden, aber niemals ein zweites Mal in gleicher Anzahl.

Beispiel: Wenn ich Geflüster mit 4 TIE Fightern der Schwarzstaffel spiele, dann darf ich den Rest der Saison Geflüster nicht mehr spielen. Schwarzstaffel TIE Fighter darf ich nur noch spielen, wenn ich mehr oder weniger als 4 spiele.

Meiner Meinung sorgt das dafür, dass die verrücktesten Listen auf einmal spielbar werden und man nicht unbedingt dafür bestraft wird ausgefallene oder suboptimale Listen zu spielen. Bisher war das in unserer Liga kein Problem, wir können gerne mit den normalen Turnierregeln weiter spielen. Ich wollte das aber einmal erwähnt haben.

Pairing:
Da in dieser Saison wiederholt Spiele ausgefallen sind, wäre ich dafür zu einem Pairingsystem zu wechseln, das Möglichkeiten bietet Spiele nachzuholen oder vorzuziehen. Im Schweizer System ist das so leider nicht vorgesehen. Da wir außerdem wohl höchstens 10 Spieler sein werden, könnte man ein einfaches "Jeder gegen Jeden"-System benutzen:

Z.B.: Innerhalb von 20 Wochen muss jeder einmal gegen jeden anderen Spieler gespielt haben. Dazu veröffentlichen wir für jede zweite Woche eine Pairingliste. Das heißt es gibt ab Tag 1 eine Richtlinie, wann wer gegen wen spielen soll, aber man kann ohne Probleme Spiele vorziehen oder verschieben, solange sie innerhalb der 20 Wochen stattfinden.

Falls wir mehr Spieler sind oder wenn wir wieder nur 1 Spiel pro 3 Wochen wollen, könnte man hier auch das System der Toronto-League übernehmen: Innerhalb der Liga-Saison spielt man gegen 7 Spieler seiner Wahl (aber gegen jeden nur einmal, natürlich). Ich fände es aber cooler wenn jeder einmal gegen jeden gespielt hat

Unentschieden:
Ich habe irgendwann einmal in der WhatsApp-Gruppe Unfug erzählt. Ich habe irgendwann einmal erzählt, dass bei einem Unentschieden die Initiative entscheide. Ich weiß nicht woher ich das hatte, ich glaube das war sogar wirklich kurzzeitig so. Das ist jedenfalls Unfug. Ich wollte zu dem Zeitpunkt das Fass aber nicht noch einmal aufmachen.

Nach aktuellen Regeln wird ein Unentschieden mit einer Finalen Salve entschieden (nachlesbar in den Offiziellen Regeln). Wir sollten das mMn natürlich nach den Regeln handhaben.

TL;DR:

Ich schlage vor, man darf jeden einzigartigen Piloten nur einmal innerhalb der Saison spielen. Generische Schiffe dürfen mehrfach gespielt werden, aber niemals ein zweites Mal in gleicher Anzahl. Wir sollten ein Pairing-System benutzen, bei dem Spiele ohne Aufwand verschoben werden können. Wir sollten uns bei Unentschieden nach den FFG-Regeln richten: Finale Salve.
avatar
Stetto
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  sune am Sa 04 März 2017, 14:10

Pairing: check
Draws: check
Special Rules: hmm...

Bislang hatte ich eigentlich nicht das Gefühl, dass in unserer Liga das aktuelle Meta abgebildet wird. Korrigiert mich da gerne, falls ich falsch liege. Ich hatte einfach nur immer den Eindruck, dass ohne hin schon jeder das bringt, was er gerne spielen möchte; nicht nur unbedingt das, was momentan alles gewinnt. Kurz gesagt: ich glaube wir brauchen diese Spezialregel nicht. Falls die Mehrheit sich aber dafür entscheidet, ist das für mich natürlich auch ok. Ich habe glaube ich bis lang ohnehin meistens die gleiche Liste nur maximal zweimal gespielt. Und Metalisten waren auch nie dabei
avatar
sune
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  sune am Sa 04 März 2017, 14:13

Und alles was ich darunter noch geschrieben hatte, was schon noch ein paar Absätze waren, ist weg weil das Forum zu doof ist Unicode Smileys zu verarbeiten ...

Egal…
Sollen wir dann wenigstens uns noch einmal zum Abschluss der Liga irgendwo treffen? Es gibt ja auch noch einen Sieger zu küren
avatar
sune
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  Stetto am Sa 04 März 2017, 15:17

Ja, den Regelvorschlag brauchen wir nicht unbedingt. Läuft auch ohne gut. Ich wollte es aber trotzdem mal vorgeschlagen haben, da ich das Format interessant finde.

Edit: Ich hab zwar schon jedes Mal eine andere Liste gespielt, aber die hatten doch meistens deutliche Überschneidungen.
avatar
Stetto
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  Arlic am Mo 06 März 2017, 18:30

Mein Senf zum Thema:

Zu dieser Saison: Ich wäre für einen Cut, bei dem die obersten vier? gegeneinander antreten. Immerhin gäbe es ja noch für diese Saison Preise zu vergeben. Da ich fast kein Wochenende bis Mai frei habe, würde ich meinen Platz (zumindest hätte ich grade einen) auch gerne an jemand den fünften abtreten.

Zu den Preisen: Da wir ja diese tollen Preiscits haben, fänd ich es für nächste Saison gut, wenn wir davon einige auswählen und für bestimmte Plätze zur Verfügung stellen. Jeder Teilnehmer erhält schon XY ab Platz vier erhält man zusätzlich usw. Dies motiviert evtl auch mehr, um Spiele zu machen.


Zum Pairing: Dies finde ich eine sehr gute Idee. So ähnlich hatten wir das ja mal gehandhabt - aber die Software, die ich fand, gab das nicht her. Hier könnte man am Ende auch guten Gewissens sagen, wenn es welche innerhalb der gesamten Saison nicht auf ihr Spiel gebracht haben: Keine Punkte.

Zum Unentschieden: Ich fände es gut, wenn ein unentschieden möglich bleibt. Dass dies auf Turnierbene nicht mehr möglich ist, hat ja mit einem Strategischen draw zu tun. Bei dem beide Spieler einfach nichts gemacht haben. Draws sind ohnehin selten aber wenn es einen gibt, warum ihn dann nicht werten? z.B. 1 Punkt fürs unentschieden und 2 oder 3 je Sieg.

Zum Regelvorschlag: Da halte ich nix von. Ich komme ansonsten nicht ganz so häufig zum spielen und möchte da auch eine Liste ein paar mal spielen. Und verschiedene Varianten testen. Zum anderen werden Spieler mit wenig Schiffen benachteiligt. Das könnte man gerne am We mal machen aber als Ligaregel lieber nicht.


avatar
Arlic
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  Zyphr74 am Di 07 März 2017, 09:19

Hier mal meine Meinung, auch wenn meine Erfahrung nicht so groß ist.

Pairing finde ich gut. So bräuchte man nicht nimmer bis zum Ende der Runde zu warten.

Unentschieden: Die Problematik ist ja, daß keine Software es abbildet und somit ja schon diese Saison zu Problermen geführt hat. Ich wäre eigentlich für ein einheitliches Punktesystem, wäre aber auch aufgrund der Seltenheit von Unentschieden, mit einer Zwischenlösung einverstanden.

Regelvorschlag: Es klingt interessant, zumal man Piloten spielen muss, welche man normalerweise nicht spielen würde.

Ende 3. Saison: Ein Cut wäre gut um einen Abschluß zu haben. Dann könnten wir uns auch mal zu einem "Stammtisch" treffen zwecks Preisverleihung . Arlic, deinen Preisvorschlag für die 4. Saisont finde ich gut

avatar
Zyphr74
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  Stetto am Di 07 März 2017, 12:31

Zum Thema Unentschieden/Software:
Wenn wir meinen Pairingvorschlag benutzen, benötigen wir keine Software. Dann reicht eine einfache Excel-Tabelle, in die wir die Ergebnisse eintragen. Demzufolge wäre auch eine Umsetzung von Unentschieden möglich. Unentschieden wurde von FFG abgeschafft, damit auf Turnieren mit einem Cut+Finale keine Absprachen, um beiden Spieler eine Platzierung im Cut zu garantieren, möglich sind.

Da ich nicht davon ausgehe, dass jemand von und das tun würde, und es mir selbst dann egal wäre, können wir von mir aus auch mit Unentschieden spielen. Ich finde es aber sinnvoller sich nach den aktuellen Turnier-Regeln zu richten, ansonsten werden die Hausregeln sehr schnell aufgeblasen. (Was auch ein Argument gegen meinen Vorschlag wäre )

Zum Thema Preise:
Können wir gerne so machen.

Zum Thema Cut:
Was den Cut angeht, enthalte ich mich, da ich der fünfte wäre, wenn ich das richtig sehe.
avatar
Stetto
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  Einbauschrank am Mo 13 März 2017, 20:06

Hi, endlich komme ich auch mal dazu meinen Senf abzugeben
Also Pairing System würde ich begrüßen. Ich kann zur Zeit einfach schlecht planen wann ich Zeit habe, was die Terminfindung schwierig gestaltet. Wenn man sich dann schon zu mehreren trifft, kommt es mir sehr gelegen, wenn ich dann mehr als ein Spiel machen kann. Und wenn wir Unentschieden als solche werten können, haben wir auch eine faire Variante was wir mit nicht stattgefundenen Spielen machen.
Ich glaube auch wir brauchen die Spezialregel nicht, kann mich auch nicht daran erinnern das bei uns viel Meta vorkommt und eigentlich finde ich es auch interessant mein eigenes Fliegen zu optimieren oder aus den bisherigen Listen zu überlegen was mein Gegner wohl nehmen könnte
In meinen Augen ne gute Regeländerung wäre, wenn wir den Zeitpunkt wann neue Schiffe benutzt werden können an das offizielle Turniersystem anpassen. Also 2 Wochen nach dem offiziellen Erscheinen auf Deutsch.
Die Saison kann gerne mit nem Cut beendet werden und mit den Preisen find ich auch ne gute Idee
avatar
Einbauschrank
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Diskussion] Saison 4 - Regeln, Organisation, Pairingssystem

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten