[ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Laminidas am Fr 03 Nov 2017, 12:49

Ja, ich wäre bei der CC auch dabei. Die Kampagne soll mit 6 Personen am besten laufen - 2 weitere bräuchten wir also noch.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Korma303 am Fr 03 Nov 2017, 18:03

Hey,

Hab mir das mal durchgelesen und er spricht die Schwierigkeiten der kampagne gut an. Wir sollten uns daher wirklich alle zusammen hinsetzen und das besprechen.

Mir persönlich kamen auch schon ideen die jedoch ser drastisch sind.

Ich bin für alles offen, habe aber keine lust auf die kampagne die ich gespielt hatte, in der nach dem ersten Spieltag der gewinner vorprogrammiert auch der kampagnengewinner ist. Wir hatten dort mit dem 2ten Spieltag aufgehört, da der Schneeball nicht aufzuhalten war.

Gruss

Korma303
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Doppelgänger am Sa 04 Nov 2017, 15:09

Ich hätte eher Interesse an einem Liga Format. Interesse an der CC Kampagne habe ich nicht.

Ich finde eine Liga lässt sich einfacher organisieren und das commitment für eine Liga ist einfach geringer.

Keine Vorabtreffen nötig
Keine Regeldiskussion vorher nötig
Keine Koordination mit einem Team nötig
Kein Flottenmanagement nötig und man kann jederzeit seine Flotte ohne Konsequenz verwerfen und eine neue ins Feld führen.
Jedes Spiel ist mit der selben Punktzahl auf beiden Seiten einigermaßen ausgeglichen.
Kein snowballing
Und kein Finale mit über 1200 Punkten auf jeder Seite.
Wenn ein game nicht zustande kommt zwischen zwei Personen gibt es eine deadline und Niemand muss warten.
Es lässt sich glaube ich alles übers Forum machen.

Meine Erfahrungen mit der Kieler X-Wing Liga waren sehr positiv.

Aber viel Spaß trotzdem und Erfolg mit dem CC Projekt :)
avatar
Doppelgänger
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Salzstange am So 05 Nov 2017, 10:49

Das sind ein paar triftige Argumente :D

Ist vielleicht bei einer größeren Gruppe einfacher. Kampange ist vielleicht eher so ein Wochenend Projekt?
avatar
Salzstange
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Laminidas am So 05 Nov 2017, 12:16

Die Argumente sind stimmig - und doch hat der Versuch einer Liga mit damals 6 gemeldeten Teilnehmern nicht funktioniert. Vielleicht möchten die meisten doch etwas eher erzählerisches wie die CC abseits des Turnierformats spielen?
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Doppelgänger am So 05 Nov 2017, 16:58

Der Vorteil der CC Kampagne wäre in meinen Augen das die Hemmschwelle da auszusteigen viel höher ist. Das wäre natürlich wünschenswert, insbesondere wenn die Probleme von der letzten Liga jetzt wieder zu erwarten sind.

Aber das die Liga damals gescheitert ist, muss ja nicht heißen das sie diesmal scheitert.

Edit: Aber lasst euch nicht aufhalten! Ihr seid doch schon vier? An eurer Stelle würde ich glatt schon einmal loslegen und die Kampagnenregeln etc. besprechen.
Wer weiß ob ihr noch wen findet und wenn ja habt ihr das Gerüst schon? Also nur so als Idee für euch.

Falls ihr aber die CC Kampagne angeht, dann kann ich noch den Thread aus dem FFG forum empfehlen: das sind einige Interessante Beiträge zum Thema:
https://community.fantasyflightgames.com/topic/259875-corellian-conflict-one-sided/
avatar
Doppelgänger
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Kerensky am Mo 06 Nov 2017, 10:10

Sehr gute Argumente!

Letztendlich haben alle bisher aktiven geschrieben, dass sie auch eine Liga spielen würden, insofern steht dem ja nichts im Wege. Tatsächlich scheint CC von der Vorbereitung und auch Durchführung ambitionierter zu sein, als eine Liga. Das war mir persönlich nicht so klar, ich dachte beides sei ungefähr gleich aufwändig.

Tatsächlich hat beim letzten Mal die Liga nicht so geklappt, aber immerhin spielen Laminidas und ich seitdem regelmäßig wenn auch selten. Salzstange und Korma sind ja auch sehr aktiv, Doppelgänger und Millerlk hatten auch Interesse signalisiert und dann sind da noch die zwei Freunde von Korma, die bisher nicht im Forum angemeldet sind. Da sehe ich ordentlich Potential, um eine deutlich aktivere Liga als beim letzten Mal auf die Beine zu stellen. Und tatsächlich könnten wir damit sofort anfangen und hat kein Regelthema und vor allem keine Doppel-Koordination (im Team und mit dem Gegner), die es auch bei mir eher sperrig machen würde.

Wollen wir sonst doch zuerst die 2. Hamburger Liga starten? Tatsächlich muss das CC-Projekt deswegen nicht flach fallen. Ich persönlich möchte einfach nur ein paar Spielchen machen, egal in welchem Rahmen

Viele Grüße,
Jan
avatar
Kerensky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Korma303 am Mo 06 Nov 2017, 16:18

Moin,

Wir können gerne eine Liga starten. Nur weiss ich nicht ob pflichtspieltage aller xwing so gut ist für ein Spiel was die doppelte Zeit beansprucht. Wäre für ein Zeitraum x in dem jeder soviele Spiele macht wie er kann und das wird dann aufsummiert.

Beispiel:
Korma 3 Spiele 18 zu 15 = 3 Punkte
Salzstange 1 Spiel 10 zu 1 = 9 Punkte
Kerensky 2 Spiele 11 zu 11 = 0 Punkte

Dies würde ich favorisieren, da gerade ein ei igen Monaten ich mehr zocken kann, dort Punkte sammeln kann, und in einigen weniger.

Highlight wäre natürlich ein gemeinsamee Ligaabschluss mit einem kleinen turnier. Das kann man aber immee noch schauen.

Würdet ihr es denn so wünschen oder feste Spieltage? Dann kann ich gerne die Organisation übernehmen.

Gruss Korma

Korma303
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Kerensky am Mo 06 Nov 2017, 17:54

Hi Korma,

wir hatten die letzte Liga relativ frei gestaltet. Es gab einen Zeitraum in denen die Spiele absolviert werden mussten. Hier findest Du den damaligen Thread dazu: http://www.moseisleyraumhafen.com/t13518-armada-star-wars-armada-liga-hamburg

Die Idee war genau wie die Deine, nämlich es recht flexibel zu halten und so allen die Teilnahme zu ermöglichen.

Passt das für Dich (und natürlich auch den Rest)?

Viele Grüße,
Kerensky


avatar
Kerensky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Korma303 am Mo 06 Nov 2017, 22:33

Mir ist es recht. Nur das ggf. Mal 2x die gleichen gegeneinander antreten. Finde jeder gegen jeden 1x nicht so gut. Sagen wir mal das wir uns z.b. 3x treffen da wir zwit haben und die anderen nicht. Dann sollten die schon zählen.


Gruss

Korma303
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Kerensky am Di 07 Nov 2017, 13:34

Hm, ich persönlich finde das unfair, da man Äpfel mit Birnen vergleichen würde, wenn nicht alle die gleiche Anzahl Spiele machen. Gerade für die Spieler, die nicht genügend Freizeit haben, um zusätzliche Spiele zu machen. Wem die Liga-spiele nicht ausreichen und wenn man gerade noch Lust/Zeit für mehr hat, kann man sich ja auch auf ein Casual-Spiel verabreden.

Anders herum fällt derjenige, der sich nicht beteiligt, automatisch zurück, da er keine Siegpunkte sammelt.

Ich kenne nicht allzu viele Ligen, bin da Neuling, aber funktionieren nicht alle Ligen so (sei es Armada (z.B. bei den Berlinern) oder auch X-Wing)?


avatar
Kerensky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Taivaanranta am Di 07 Nov 2017, 20:41

falls ihr mal ne kleine rückmeldung von der berliner liga haben wollt, bei uns ist das so organisiert, dass es derzeit eine gruppenphase mit 3 gruppen und 4 spielern pro gruppe gibt und einmal jeder gegen jeden spielt, also jeder 3 spiele. zeitlich ist das auf 3 monate angesetzt, also im durchschnitt jeder 1 spiel pro monat mit flexibler gestaltung der spielzeiten.. einige kommen mit dieser zeitvorgabe gut voran, andere hinken stark hinterher... wir sind grad im "zusatzmonat", der zeitliche verhinderungen aufzufangen soll, aber dann ist auch cut und es gibt einen "finaltag".. der kann unterschiedlich gestaltet werden, in der ersten liga waren es die beiden erstplazierten der beiden gruppen, und es gab halbfinale/finale, diesmal ist es eine art turniertag mit den ersten beiden der drei gruppen...

es wird wahrscheinlich immer jemand geben der es zeitlich oder aus anderen gründen nicht schafft seine spiele zu machen, dazu wurde durch unsere "ligaleitung" ein recht umfangreiches regelwerk aufgestellt, was passiert wenn jemand spiele nicht schafft, bzw. aus der liga ausscheiden muss (die regeln sind denke ich vor allem dafür da um allen anderen zu ermöglichen weiterzuspielen)... solange bis zum ende 3-4 spieler dabei sind, kommt man auch zum abschluss...
avatar
Taivaanranta
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Laminidas am Di 07 Nov 2017, 21:32

Das klingt ja genau wie die Hamburger X-Wing Liga, die ich leite.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Doppelgänger am Mi 08 Nov 2017, 13:33

Das ist im wesentlichen auch das Modell der Kieler X-Wing Liga gewesen.

In den 7-8 Personen großen Gruppen wurde es dann halt so gemacht, das man immer zwei Paarungen bekommen hat und für beide zusammen zwei Monate hatte um sie auszutragen.

Ich frage mich grade ob eine Hin-Rückrunde alla Bundesliga Sinn ergibt, oder ob es dann nicht einfacher ist nach einem Finalspiel ne neue Saison auszutragen.
avatar
Doppelgänger
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Kerensky am Mi 08 Nov 2017, 14:46

Moin zusammen,

lasst es uns doch nach den Regeln der ersten HH-Liga machen. Die ist ja nicht wegen der Regeln sondern wegen Spielermangel nicht so gut verlaufen, zudem die Regeln ja auch Standard zu sein scheinen.

Also, wären zwei Dinge zu tun:
1. Wer macht die Orga-Liga?
Laminidas hatte bei der ersten Liga die Orga übernommen und leitet auch die X-Wing-Liga, Korma hatte sich auch angeboten.
@Laminidas, Du schriebst das Du eine CC-Kampagne als Orga übernehmen würdest, gilt das auch für eine Liga?
2. Welchen Zeitraum?
Macht es Sinn, jetzt noch zu starten?

Bis es los geht, ist der November schon halb rum und im Dezember ist es eher schwierig. Ich bin zwar dafür, trotzdem jetzt schon zu starten, aber wir sollten die Weihnachtszeit in der Liga-Dauer berücksichtigen. Nicht, dass alle gleich schon mit Verzug ins Neue Jahr starten

Bzgl. Hin/Rückrunde würde ich vorschlagen, nur eine Runde zu spielen und dann lieber eine neue Liga zu starten. Bei 4 Spielern wären es 3 Spiele was 3 Monate Ligadauer bei einem Spiel pro Monat bedeutet (ggfs. vier wegen Dezember/Neujahr). Ob man dann im ersten Monat drei Spiele hat oder die verteilt, ist ja dann jedem selbst überlassen. Werden wir 6 Spieler könnte man schon über zwei Gruppen mit Endturnier nachdenken...?


avatar
Kerensky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  millerlk am Mi 08 Nov 2017, 19:02

wenn ich das als richtig lese, geht es eher in Richtung Liga?

Wäre für mich auch in Ordnung. Ich habe einmal in der X-Wing Liga mitgespielt - die Struktur ist super und lässt sich auf Armada übertragen.

Mein Vorschlag ist, dass wir statt den 400 Punkte-listen auf 500 Punkte hochgehen, wie bei CC? Da ist man schön abseits von Metalisten und man gibt der Liga einen besonderen Flair, da man mehr ausprobieren kann. Bei der Turnierzeit kann man ja trotzdem bleiben...

_________________
  :

                                 K-Wing  U-Wing       Ghost  Ghost-Shuttle     
avatar
millerlk
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Laminidas am Mi 08 Nov 2017, 20:00

Ich würde zwar lieber die CC spielen, aber wenn die Mehrheit für eine Liga ist, mach ich das auch. Kein Thema.

Mein Angebot zu leiten steht weiterhin, dann aber nur für eines von beiden, sollten am Ende sowohl eine Liga als auch CC herauskommen.
Eine Liga jetzt sofort zu starten ist zu kurzfristig, gerade auch wegen Weihnachten. Besser wäre es meiner Ansicht nach, zum Januar zu starten und dafür jetzt bis dahin den Modus zu klären und die Spieler zu sammeln. Wie es aussieht, sind wir uns über den Ablauf einer Liga ja noch nicht ganz einig.
Eine Hin- und Rückrunde fände ich interessant. Hat jemand mit so etwas Erfahrung und kann berichten, welche Auswirkungen das auf eine Liga hat, abgesehen von der doppelten Spielzeit?


@millerlk: Meinst du mit 500 Punkten echte 500-Punkte-Listen oder ein bleibendes Budget, aus dem du deine Listen zusammenstellst? Letzteres fände ich eher weniger gut, weil man sich dabei zu sehr über einen gewissen Zeitraum hinweg auf eine Liste festlegt.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  millerlk am Do 09 Nov 2017, 00:33

Ich meine echte 500 Punkte Listen, die man jedes Mal wieder neu variieren kann. Also keine Flotte, die mehrere Schlachten halten muss. Dann könnte man gleich CC spielen ;)

Bei Hin- und Rückrunde kann ich mir vorstellen, dass man vllt Motivation verliert, wenn man abgeschlagen hinten in der Tabelle ist - oder wenn man den FC Bayern macht und vorne enteilt. Ich persönlich würde einen möglichst kurzen Zeitraum bevorzugen, wie Kerensky. Dann mit abschließendem Turnier - BOOM - es gibt den Hamburger Meister. Und dann ab in die neue Liga oder in die CC-Kampagne. :)

EDIT: habe nochmal den Thread hier gelesen und so klar Richtung Liga geht es doch nicht.

Argumente für die Liga sind, dass es von der Organisation wesentlich einfacher sei, da man sich nicht in den Fraktionen absprechen muss, sowohl was Auswahl einzigartiger Karten als auch strategische Offensiven / Defensiven. Befürchtet wird, dass die höhere Verbindlichkeit bei CC eine Hemmschwelle ist, mitzumachen, da es größere Auswirkungen auf die anderen hat als bei der Liga, wo man "einfach" nur ausscheidet.

Was haltet ihr davon, CC und Liga zu verbinden? Folgende unausgereifte Vorschläge:

Normale CC-Kampagne, nur ohne feste Flotten:
a) es gibt eine Kickoff-Veranstaltung: jeder wählt seine Fraktion, die beiden Teams dann ihre Kommander und die Basen, nach CC-Regeln. Wir spielen eine Runde, um Regeln zu verstehen.
b) es werden Spieltage festgelegt, so dass jeder Spieler gegen einen anderen Spieler aus der jeweils anderen Fraktion antritt.
c) Bei jedem Spieltage gilt eine Fraktion als angreifend und bestimmt die Planeten, die angegriffen werden. Beim folgenden Spieltag greift die andere Fraktion an.
d) Nun der Clou (in meinem Kopf): da die Schlachten vielleicht an unterschiedlichen Tagen stattfinden, können alle Karten, auch die einzigartigen, unabhängig benutzt werden. Ein Beispiel: Bei CC müsste sich das Imperium untereinander absprechen, wer Howlrunner in seine Flotte aufnimmt. Laut Originalregeln verbleibt sie in dieser Flotte und kann nicht von einem anderen Imperiumsspieler benutzt werden. In unserer CC-Liga jedoch könnte man das schon. An einem Spieltag ist sie bei Spieler A an einem Mittwoch im Einsatz, und am gleichen Sonntag fliegt sie bei Spieler B mit.

Was haltet ihr davon?

Natürlich gibt es noch viele offene Fragen: was ist mit den Ressourcenpunkten? Was passiert mit Schiffen, die scarred sind? Gibt es das nicht mehr? Falls doch, wie: können z.B. nur Schiffe mit einzigartigen Schiffen beschädigt werden, die dann in die Reparaturwerften müssen. Alle "generischen" Schiffe, also solche ohne Titel, können immer geflogen werden. Also eine Demolisher wird beschädigt und kann erst am nächsten Spieltag eingesetzt werden, eine normale Gladiator aber schon.

Oder ist die Karte einfach unsere Tabelle? Hear me out: jeder spielt für eine Fraktion und in jedem Spiel geht es um einen Planeten. Wer die Schlacht gewinnt, nimmt den Planeten in Besitz. Die Fraktion, die mehr Planeten hat, führt. Wer am Ende alle Planeten erobert hat, hat den Sektor und somit die Liga gewonnen. Ui, das kann ewig dauern, aber so bleibt das Spiel im Casual-Bereich - die, die sich oft treffen (können), können spielen. Wer es schafft, nur einmal zu spielen, braucht sich nicht zu entschuldigen und weiß, dass er im Kleinen was beigetragen hat (ob zum guten oder schlechten)... Statt den Hamburger Meister geht es dann um kleinere Trophäen, wie "MVA - Most Valuable Admiral - hat die meisten Siege errungen", "Kriegsveteran - Hat die meisten Schlachten geschlagen", "Flugkoordinator - hat in jedem Spieler 130+ Punkte Squadrons geflogen", "One in a Million - Luke hat mal Schaden gemacht"... Bisschen so wie die Nebentrophäen in der X-Wing-Liga. So kann ich als Teilnehmer immer auf die Karte schauen und sehen, wie es meiner Fraktion gehen und zum Beispiel denken: "Scheiße, die Rebellen haben Correlia eingenommen, das Pack. Ich trete mir oder meinen Mitspielern in den Hintern, diesen Planeten wieder zur Freiheit zu zwingen.

Fänd ich spannend, für Armada ein anderes Format zu finden. X-Wing ist doch langweilig! :p

_________________
  :

                                 K-Wing  U-Wing       Ghost  Ghost-Shuttle     
avatar
millerlk
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Salzstange am So 12 Nov 2017, 13:35

Also ich habe gestern mit Korma nochmal über das Thema geredet und ich wäre der Meinung: je einfacher das Format desto eher klappt es. Daher schlage ich ein einfaches Ligasystem vor bei dem jeder mal gegen jeden antreten muss. Vielleicht mit Hin- und Rückspiel die beide auch nacheinander gespielt werden können. So kann man wenn man mal einen Termin mit jemandem findet auch gleich zwei seiner Ligaspiele absolvieren. Dann muss man nur noch einen Zeitrahmen vorgeben, sagen wir 4 Monate als Beispiel und eine Reglung falls ein Spiel aus welchen Gründen auch immer in diesen vier Monaten nicht zu Stande gekommen ist. Punkte zählt man nach dem Turnierformat. Listen/Fraktion kann man wechseln wie man will. Ich denke das ist dann mehr oder weniger egal^^

Alternativ finde ich die Idee mit Gruppen- und K.O. Phase ganz cool wenn auch blöd für die, die die Gruppenphase nicht bestehen. Bei einer klassischen Liga kann jeder gleich viel spielen... und darum geht es ja letztlich.

Um die Motivation hoch zu halten fände ich einen kleinen Einsatz/Preis ganz cool.

avatar
Salzstange
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Kerensky am Mo 13 Nov 2017, 10:20

Moin Moin zusammen,
ich stimme Korma und Salzstange zu. Lasst es uns erst einmal so einfach wie möglich halten. Wenn wir eine Liga (und/oder CC-Kampagne) zum Laufen bekommen haben, können wir uns immer noch komplexere Formate ausdenken.
Viele Grüße,
Kerensky
avatar
Kerensky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Korma303 am Mo 13 Nov 2017, 15:46

Moin,


Wie wäre es, wenn wir am 1.1.2018 starten als offene liga für 6 monate und jeder spielt gegen jeden erstmal nur 1x. Sollte die Beteiligung gut sein, können wir uns immernoch etwas komplizierteres mit Einsatz ausdenken. Wenn wir alleine 6 Leute dafür werden hat man locker 1 spiel im Monat.

Fakten:
Anmeldung bis 31.12.2017
Zeitraum 1.1.2018 bis 30.6.2018
Jeder gegen jeden 1x
Flottenpunkte 400
Fraktion frei wählbar
Wellen die in Dschland erschien sind
Sonderregeln: Regeln + Faq (Turnier)

Was wenn ein Spiel nicht zu stande kommt. Kurzemeldung an die Ligaleitung. Finden beide kein passenden Termin Wertung 0 zu 0.

Ich würde in Laufe der Woche die Liga "ausschreiben"

Wer nebenbei am We lust auf Kampagne hat, bitte kurze nachricht via pn. Wir planen das ggf. Als wochenend event.

Gruss Korma

P.s. nach rücksprache mit salzstange habe ich die wertung bei keinem durchgeführten spiel geändert. Zudem die nachricht für kampagne bitte direkt an mich.

Korma303
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Kerensky am Mi 15 Nov 2017, 13:30

Moin,
finde ich gut, einzige Anmerkung: Spieldauer der Liga würde ich von der Anzahl der Teilnehmer abhängig machen. Z.B. 4 Teilnehmer gleich drei Spiele gleich drei Monate.
Ansonsten bin ich dabei! CC-Kampagne am WE reizt mich zwar, aber mit zwei, bald drei Kindern sind die WEs immer recht voll. Aber ein grundsätzliches Interesse an einer CC-Kampagne bleibt, vielleicht findet man da ja auch noch mal einen längerfristigen Spielmodus.
Aber erst mal die einfachen Sachen :-)
Viele Grüße,
Jan
avatar
Kerensky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Salzstange am Mi 15 Nov 2017, 19:16

Wir können ja erstmal Liga starten :) Ansonsten mal schauen. Casual Games gehen immer
avatar
Salzstange
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Laminidas am Mi 15 Nov 2017, 19:38

Auch wenn es klar ist, ich bin dabei, egal ob Liga oder CC.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Doppelgänger am Fr 17 Nov 2017, 10:56

Bin dabei
avatar
Doppelgänger
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [ARMADA] Star Wars Armada Spielertreff Hamburg

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten