[100 Pkt.] Wedge in Rage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[100 Pkt.] Wedge in Rage

Beitrag  Szid am Do 03 Apr 2014, 23:45

Aus dem Gedächtnisprotokoll:


Um mal wieder etwas unkonventionelles zu spielen, hatte ich mir für mein heutiges Spiel eine Aufrüstungskarte ausgesucht, die ich so noch nicht gespielt hab, und die nach meinem Empfinden auch kaum genutzt wird, und hab um sie herum 'ne Liste gebaut.

Es geht um Agressivität.  

Schnell war mir klar, dass ich diese Karte auf Wedge haben will - nicht nur, weil er einer meiner Lieblingspiloten ist, sonder auch, weil seine Fähigkeit diese Karte schön unterstützt. Da Agressiv nun leider eine Aktion ist, musste ich schauen, wie ich Wedge mit diversen, würfelmodifizierenden Dingen austatten kann. Hin und her überlegt - und letztlich recht schnell bei Dutch und Kyle hängen geblieben.

Als nächstes musste die Liste noch an Feuerkraft zulegen. Also mussten auf die HWK und den Y-Wing noch Geschütze montiert werden. Und da Kyle seinen Fokus abgeben will und Dutch immer schön Ziele erfassen möchte, blieb nur das Ionengeschütz.
Dazu kam dann noch die Überlegung, dass ich eine gespenndete Zielerfassung behalten/erhalten möchte. Also gabs für Wedge noch den R5K6.

Tja, und da mir 3 Schiffe zu wenig sind, mussten diese wenigstens noch etwas zäher gemacht werden. Also noch hier n Schildgenerator und dort n R2D2 und die 100 Punkte waren voll.





Zur Vollständigkeit noch der Gegner (Coalilan):
Gegner-Liste:


Kath Scarlet (38)    
Flugkunst (2)
Gefangener Rebell (3)

Pilot der Omikron-Gruppe (21)  
Ionenkanonen (3)
Darth Vader (3)

Carnor Jax (26)  
Bis an die Grenzen (3)
TIE der Roten Garde (0)

Total: 99


Da ich keine Bilder hab, und die Liste ruhig diskutiert werden soll, hab ich das Thema hier rein gestellt und nicht in den Spieleberichtsbereich.

Trotzdem kurz zum Spiel:

Die erste Kampfhandlung war gleichzeitig das Ende von Carnor Jax. Wedge nahm gleich auf RW2 Agressivität und bekam einen Fokus von Kyle. Zielerfassung musste warten, weil Dutch noch nicht nah genug ran war.
      -> modifiziert in     gegen    und die Glaskanone zersplitterte ohne irgendwas machen zu können.

Großartiges Gefühl. Und die fiese Hornisse war auch noch weg.

Danach wurde die Firespray in Angriff genommen und schnell ionisiert.
Leider wurde auch Kyle durch das Shuttle oft zu einer grünen 1 gerade aus gezwungen. Kyle war dabei gestresst, weil ich sie zuerst schießen lassen musste, weil Wedge genau neben der Feuerspritze stand und Dutch auf Grund von Asteroiden keinen Stress bekommen sollte(hier kam zum ersten mal der Gedanke - doch lieber n R2 nehmen).
Den wurde sie auch nicht mehr los auf Grund von weiteren Ionisierungen. So auch kein Fokus für Wedge, der einmal an Dutch und einmal an Kath hängen blieb. Egal. Wedge und Kyle verabschiedeten sich dann recht schnell Dank guter Würfel und diesem dä***** Doom-Shuttle.  

Am Ende flog Dutch noch lustige Kurven und baute Stress ab und Schilde auf. Super, dass dabei Firespray und Shuttle ne andere Richtung flogen und erst langsam wieder auf Angriffsposition kamen. Danach verteielte er immer mal wieder n Schaden und ne Ionisierung - erhielt Schaden und lud fröhlich Schilde wieder auf. Das Shuttle zerstörte sich dann selber um Dutch eine lustige Schadenskarte zukommen zu lassen:
Hüllenbruch: Wirf 1 Angriffswürfel, nachdem du ein rotes Manöver ausgeführt hast. Bei   nimmst du 1 Schaden.

Letztlich schaffte es Dutch mit noch einem Schild und 2 Hüllenpunkten die imperiale Schreckensherrschaft auf dem Tisch zu beenden.

Fazit: es war sehr spaßig, auch wenn mancher kurzer Frust ob Würfelergebnisse oder unterschätzter bzw. falsch gewählter Manöver aufkam.

Gedanken zu Kartenänderungen:
Ich würde nach dem ersten Spiel der Liste auf jeden Fall den Astromech auf Wedge ändern - R5K6 hat nix gebracht - und Wedge hat auch nur eine Zielerfassung ausgeben können. Statt dessen würde ich eher über R2D2 nachdenken und bei Dutch über 'nen R2 - der Gedanke kam mir aber mitten im Spiel, als ich grüne Wenden hätte fliegen wollen. R2D2 auf Dutch hat ihm aber auf jeden Fall das Leben und den Sieg geschenkt. Ob er Wedge geholfen hätte - hmm - zumindest wurde Wedge mit exakt den minimal nötigen Schäden vom Tisch genommen - was mit einem eventuellem, aufgeladenem Schild nicht passiert wäre - zumindest eine Runde mehr hätte es ihm gebracht - und dann - Spekulation.

Also 1 Punkt sparen - eventuell auch 8, wenn hinter Dutch nur n R2 installiert wird. Dann kommt aber n Schilduprage auf Dutch.

Schiffs- bzw. Pilotenänderung hab ich auch schon angestellt:
Eventuell noch Jan dazu - dann bekommt Wedge 5 oder 6 Würfel - mit Fokus und vllt. 'ner Zielerfassung aus ner früheren Runde ne mächtige Sache.
Oder noch Biggs einpacken, was wieder Punkte frei macht.

Die Gegner-Liste hatte btw. ihr zweites Spiel hinter sich und hat schon eine Wedge-Biggs-Chewie-Liste verlustfrei (!!!) in den Weltraum gepustet - also ganz so schwach, wie sie heute war, ist sie nicht unbedingt.

Vom Gefühl her würde ich beiden Listen aber die Turnierfähigkeit absprechen. Besonders gegen n Schwar - Sarg, ich nehm dir mal dein Argument weg - wird die Liste einfach nur versagen!

So...ich freu mich auf Meinungen und vllt. Überlegungen zu Veränderungen.

_________________


Hier gehts zur Sachsenliga,
zu unseren bewegten Bildern
und zu noch mehr Bilder.
avatar
Szid
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [100 Pkt.] Wedge in Rage

Beitrag  Edvard am Fr 04 Apr 2014, 02:54

Verdammt, verklickt, daher Text weg, also alles nochmal von vorn...   

Ich würde die Liste so aufbauen:
- Wedge + R2D2 + Schildupgrade + Aggressiv (41)
- Kyle + Aufklärungsexperte + Ionengeschütz (29)
- Dutch + R2 + Ionengeschütz (29)
(=99)

Wedge mit zusätzlichen Schild hält mehr aus und kann sich von R2D2 natürlich auch ein größeres Schildpolster wieder aufbauen lassen. Alternativ würde ich über das Verbesserte Triebwerk nachdenken. Ein grünes Manöver fliegen, um einen Schild aufzuladen und sich dann in eine günstige Schussposition boosten, finde ich top.   
Nimmt halt leider die Aktion weg, die du ja für Aggressiv nutzen möchtest.
Kyle bekommt den Aufklärungsexperten, um auch sich selbst mit Fokus zu versorgen. Hält ihn länger am Leben bzw. macht seine Angriffe gefährlicher. Da insgesamt noch 1 Punkt frei ist, könnte man über Das Feuer auf mich ziehen oder Adrenalinschub nachdenken. Ersteres sollte Wedge ein wenig länger am Leben halten. Leider dürfte sich der Formationsflug mit den beiden als sehr schwer erweisen, daher ziehe ich Adrenalinschub vor. Einmalig ein unerwartetes, da rotes Manöver fliegen, um z.B. Wedge seinen Fokus geben zu können oder aus einem gegnerischen Feuerwinkel zu fliegen? Gefällt mir!   
Oder man spart sich den Punkt für die Ini...   
Dutch würde ich Jan vorziehen, da er mehr aushält und gerade mit R2 wendiger ist.

Allgemein muss ich aber sagen, dass ich Aggressiv für eine seeeehr schlechte Karte halte. Kostet zuviel, nimmt die Aktion und den Eliteslot weg und senkt die Wendigkeit. In dieser Liste ist sie aber noch erträglich. Allerdings ist sie IMHO wirklich nur was für den heimischen Wohnzimmertisch, wie du schon anmerkst.   
Ein anderer Gedanke wäre noch der Einsatz über Schwarmtaktik, das geht aber leider nicht mit Wedge. Das wäre dann wohl eher was für Vader und nem Interceptor.

_________________
Ist Unmögliches denkbar? Und wenn ja, warum Pfefferminztee?
avatar
Edvard
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [100 Pkt.] Wedge in Rage

Beitrag  Tain am Fr 04 Apr 2014, 08:34

Agressiv ist schon einmal ausführlich diskutiert und berechnet worden.
Die Karte lohnt sich nicht.

http://www.moseisleyraumhafen.com/t749-expose-aggressiv?highlight=aggressiv

_________________
avatar
Tain
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [100 Pkt.] Wedge in Rage

Beitrag  Szid am Fr 04 Apr 2014, 09:37

Auch wenn die Karte "Agressiv" die Motivation für die Liste war, geht es hier doch im Grunde nicht um die Karte an sich.

Das auch ich sie zu teuer und etwas ineffektiv finde, sollte man im oberen Abschnitt heraus lesen können.

Und wenn ich nur den Effekt der Karte diskutieren will, dann hätte ich auch den von dir angegeben Thread genutzt.

Und selbst wenn sie an sich schlecht ist, warum sie nicht trotzdem mal nutzten? Es geht ja schließlich nicht nur um Turniere - bei Spielen geht es auch um Spaß!!!

Sorry, aber ich finde, du hast einfach mein Anliegen nicht verstanden.

_________________


Hier gehts zur Sachsenliga,
zu unseren bewegten Bildern
und zu noch mehr Bilder.
avatar
Szid
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [100 Pkt.] Wedge in Rage

Beitrag  Ruskal am Fr 04 Apr 2014, 10:00

Hmm... Wedge mit Aggressiv... warum nicht mal bißchen rumprobieren.
Wenn nun Wedge R2D2 bekommen soll, wie du sagst, warum Dutch überhaupt nen Droiden geben? Klar, ist es manchmal schön, auch einfach nen Koigran oder nen 3er Turn zu fliegen, aber nicht unbedingt notwendig. Immerhin soll Dutch ja möglichst oft seine Fähigkeit nutzen. Ich bin zwar nicht der größte Freund vom Blastergeschütz (Blaster Turret) , aber Kyle mit der Moldy Crow-Aufwertung wäre ne Möglichkeit. Punktetechnisch würde das auch wunderbar aufgehen: Wedge + Aggressiv + R2D2 + Verbesserte Schilde (Shield Upgrade) , Kyle + Moldy Crow + Blastergeschütz (Blaster Turret) + Aufklärungs-Experte (Recon specialist) und Dutch mit Ionengeschütz (Ion Cannon Turret) ... wären genau 100 Punkte.

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [100 Pkt.] Wedge in Rage

Beitrag  caolilan am Fr 04 Apr 2014, 11:05

Nachdem ich eine Nacht darüber geschlafen habe, will ich auch noch meinen Senf dazugeben:
Klar, Aggresiv ist an sich keine tolle Karte und kam glaube ich auch nur ein mal (mit durchschlagendem Erfolg!) zum Einsatz, mMn kann man damit schonmal "rumspielen". R5K6 hat wie immer nix gebracht, allerdings würde ich ihn auch nicht durch R2D2 ersetzen, denn Wedge ist nunmal das Primärziel, auf das man sein Feuer konzentriert und dann bringt auch Schildaufladen meistens nicht viel. Allerdings denke ich, dass er gut ein Schildupgrade vertragen kann. Das kann ihm helfen bis in die nächste Runde zu überleben und dann noch was wegzuhauen. Kyle könnte da evtl mit DrawTheirFire aushelfen.
Witzigerweise war der Y-Wing mit R2D2 und Ionenkaone für mich das nervigste Schiff im Spiel. Hat ständig meine (Groß-)Schiffe ionisiert und wollte einfach nicht sterben.
avatar
caolilan
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [100 Pkt.] Wedge in Rage

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten