2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Thyreus am Di 17 Jun 2014, 10:54

Da wir in unserem Spieleverein "Förderkreis Innovatives Spiel e.V. (FIS)" einen extra Con (Apokalypticon) für vornehmlich übergroße Warhammer40000 Spiele haben und unsere Tendenzen eh gerne zu größeren Spielen gehen, hatte ich mir zu den Oberfränkischen Spieletagen (OST Con) ein Szenario ausgedacht, welches die Anforderungen von gewöhnlichen Dogfights weit übersteigt.

Thematisch ist dieses Szenario zwischen Episode V und VI angesiedelt, wobei reine Star Wars Historiker hier nicht weiter lesen sollten, denn nach wie vor ist X-Wing ein Spiel und ich wollte die beiden Fraktionen nicht in der Auswahl der Charaktere einschränken.    

Am Samstag morgen trafen sich die vier Spieler im Werkraum des Jugendhauses Neukirchen bei Coburg um sich diesem Szenario zu widmen.

Hintergrund:
Auf der Flucht vor mehreren Kopfgeldjägern erhielt eine Gruppe der Rebellenallianz ein Notsignal eines Spions. Um diesen zu retten wurde der Kurs zum Sammelpunkt geändert . Mit den Kopfgeldjägern auf den Fersen trafen die Rebellen auf drei Schiffe mit imperialen Agenten. Da diese schnell ausgeschaltet werden konnten, beschloss man die Agenten gefangen zu nehmen. Während die Transporter bereits voraus flogen blieb ein Teil der Staffeln zurück um sich um die Agenten zu kümmern. Als Befehlsschiff blieb auch die Dodonna's Pride zurück um die Kopfgeldjäger aufzuhalten und abzulenken.
Während der eine Teil zurück blieb und sich die Transporter durch das dichte Asteroidenfeld manövriert hatten, schrillten die Alarmsirenen an Bord der Bright Hope. Ein imperialer Konvoi passierte den Sektor.
Mehrere TIE Fighter die Transport-Container eskortierten und eine imperiale CR-90 die gerade an einem Class E Cargo Container zum nachtanken angedockt war. Zusätzlich war die 181ste als Konvoischutz anwesend.
Als einzige Chance zur Flucht sah die Rebellenallianz einen Punkt der hinter einem imperialen Minenfeld lag.
Um das Imperium zu schädigen beschloss man die Transportcontainer zu stehlen und selbst zu nutzen.
Wedge Antilles, Han Solo und Hobie Klivian wussten um das Kopfgeld, dass auf sie ausgesetzt war und mussten sich also doppelt vorsehen.

Verwendet wurden in diesem Szenario die Regeln aus den Szenarios des Falken, der Firespray, und der Lambda Fähre. Zusätzlich wurden die Missionen H1: Die Evakuierung aus dem Rebellentransporter Regelheft und T2A: Refueling Ambush aus dem CR90 Missions Booklet verwendet.

Nach dem 2 1/2 stündigen Aufbau auf 3x1 Meter Spielfläche, konnte es nun endlich los gehen.

Das Imperium als Agressor erhielt die Initiative und so wurden als erstes die Schiffe in Angriffsposition bewegt.
First Blood erhielt Boba Fett, der Tycho Celchu in der ersten Schußphase aus seinem Cockpit schoss, während sich die Rebellen um die Akademie Piloten kümmerten, die für den Transport der Container verantwortlich waren.
Da die 181ste voraus flog, dauerte es bis die Interceptor den Weg in die Schlacht fanden.
Während ein Y-Wing auf Kollisionskurs mit Kath Scarlet ging und auch ein X-Wing seine Laser in die Firespray entlud, gelang es der Dodonna's Pride einen katastrophalen Schuss in die Firespray zu landen. Schwer beschädigt konnte Kath Scarlett den Y-Wing mit Unterstützung von Rexler Brath im TIE Defender ausschalten bevor dieser schießen konnte. Ferdon Blanks, ein Kopfgeldjäger der in einemYT2000 auf Kopfgeldjagd ging kümmerte sich um den X-Wing.
Durch massiven Beschuss konnte allerdings Boba Fett den Erfolg Tycho aus der Schlacht genommen zu haben nicht lange genießen und musste selbst mit dem schwer beschädigten Schiff das Schlachtfeld verlassen.
Langsam aber stetig bewegten sich die Rebellentransporter in Richtung des Fluchtpunktes als die 181ste ins Kampfgeschehen kam. Kir Kanos und Carnor Jax begleitet von Piloten der roten Garde schlugen ein wie eine Bombe und schalteten einen Schmuggler nach dem anderen aus während sich Baron Fel und andere namhafte Piloten sich die B-Wings und X-Wings vornahmen die zum Schutz der Transporter abgestellt waren.
Der Spion in seinem Z-95, dessen Rettung hier durchgeführt werden sollte, wählte allerdings die falsche Flugrichtung und wurde durch einen herannahenden Transporter pulverisiert.
Während die Lambda Fähren mit der Rettung der imperialen Agenten beschäftigt waren, schafften es Darth Vader im Advanced mit Unterstützung von rote Garde Piloten und den TIE Bombern der Dodonna's Pride empfindlichen Schaden in der Hecksektion zu verursachen. Während die Dodonna's Pride nur noch wenig Energie zur Verfügung hatte, konnten die Rebellentransporter ihre bisher gespeicherte Energie nun voll zur Entfaltung bringen. Hammer und Amboss, wie sie mit Furcht benannt wurden, verursachten bei nahenden Piloten massiven Stress und wandelten diesen in Schaden um. Baron Fel landete mit einem gewagten Manöver direkt vor den beiden Transportern. Um nicht an den Transportern zu zerschellen wählte er eine Fassrolle. Hätte er gewusst, dass er ohne Fassrolle genau zwischen den beiden Transportern gelandet wäre, hätte er diese wohl nicht durchgeführt.
Nun endlich nach langem Beschuss gelang es auch den Rebellen Kath Scarlet's Firespray so zu beschädigen, dass diese ihre Chance auf Kopfgelder aufgeben musste.
Nachdem die CR90 des Imperiums ausreichend nachgetankt hatte schlug sie den Kurs Richtung Schlachtfeld ein, doch kurz nachdem sich die CR90 abgedockt hatte. Gelang es Biggs Darklighter, den Class E Cargo Container zu sprengen und der CR90 im Heck Schaden zuzufügen.
Trotz aller Anstrengungen konnte es den Schmugglern Leitidee nicht gelingen die Container aufzunehmen, die mit Teilen für den zweiten Todesstern beladen waren.
Auch der massiven Feuerkraft der übrig gebliebenen Interceptor hatten die Rebellentransporter nichts entgegen zu setzen. Als einer der Rebellentransporter in kleine Trümmer gesprengt wurde und auch lande Calrissian in seinem YT1300 dem geballten Feuer von Darth Vader und Interceptor nicht mehr Stand halten konnte, war es an der Zeit für die Rebellenallianz, ihrer Niederlage und der Ausweglosigkeit der Situation ins Auge zu sehen.
Wedge Antilles und Hobie Klivian konnten als Kopfgelder erbeutet werden und alle Transportcontainer in Sicherheit gebracht werden.
Durch einen Pilotenfehler verlor das Imperium eine Lambda Fähre und die darin geretteten Agenten.

Nach ca. 11 Stunden Szenario konnte also das galaktische Imperium einen Sieg gegen die Rebellenallianz verzeichnen.

Als Fazit muss ich sagen, es war ein sehr schönes Spiel und mit ein zwei Modifikationen wäre es bestimmt noch besser gewesen, aber das merkt man halt immer erst im Nachhinein.





Zuletzt von Thyreus am Di 17 Jun 2014, 14:46 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet

Thyreus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Thyreus am Di 17 Jun 2014, 10:58

Ich habe noch mehr Bilder aber irgendwie, klappt das mit dem einstellen nicht...

Thyreus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Wedge193 am Di 17 Jun 2014, 10:59

Netter Spielbericht   

_________________


Meine Flotte :

Rebellion:
8x 5x  3x  4x 4x  3x  2x  4x  2x 5  2x Ghost  2x  Ghost-Shuttle
2x 4x  2x    4 x K-Wing 4x    2x 3x

Imperium
16x  8x 4x  3x 3x 3x  6x 3x 3x Tie-Punisher 3x  3x   4x Tie-A-Prototyp
2x   2x 4x   2x  4x

Abschaum und Kriminelle:
4x  StarViper  4x  IG-2000  4x M3-A  2x  Y-WingScum 4x  Z95Scum 4x    3x  YV-666  3x Punishing-One
4x Mist-Hunter  4x  3x

In Planung:
Von Welle 10 : 3x ,2x 3  2x Uwing  4 Tie Striker
 
avatar
Wedge193
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  TKundNobody am Di 17 Jun 2014, 11:02

@Thyreus: Wenn du möchtest, kann ich dir einen Account in meiner Bildergalerie (bilder.kellerkrieger.de) einrichten und du lädst da alle Bilder hoch.

Auf jedenfall ein klasse Spielbericht. Ich liebe Monsterschlachten   
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Thyreus am Di 17 Jun 2014, 11:06

@tkundnobody
Ja gerne. Hab insgesamt glaub ich zehn oder elf Bilder, die den Schlachtaufbau und zumindest ein bisschen den Schlachtverlauf dokumentieren. Leider ist es wie immer so, je später die Stunde desto weniger Konzentration und als Endeffekt weniger Bilder...
Hätte gerne vom Abschluß noch ein Bild gemacht, aber zu spät...

Thyreus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Sarge am Di 17 Jun 2014, 11:17

Thyreus schrieb:Ich habe noch mehr Bilder aber irgendwie, klappt das mit dem einstellen nicht...
Erstmal danke für den tollen Bericht.
Was für eine Schlacht!!!     
Zum Bilderupload:
Die Datenmenge ist pro Commander beschränkt und das Limit auch sehr schnell erreicht.
Nutzt das lieber für PDFs oder sowas.
Bilder fressen euer Guthaben gnadenlos weg.
Habe die Bilder gelöscht, über Bilder hochladen.net hochgezogen und eingebunden.
ist schon schöner, wenn man gleich was zu sehen bekommt.   
Ich empfehle zum Hochladen diesen Thread: http://www.moseisleyraumhafen.com/t244-bilder-hochladen-einbinden#1744

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Thyreus am Di 17 Jun 2014, 11:36






















Thyreus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Sarge am Di 17 Jun 2014, 11:40

Wow cool!  

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Thyreus am Di 17 Jun 2014, 11:44

Danke!
Wie gesagt, war ne schöne Schlacht. Reine Spielzeit von 13:00Uhr bis 23:45 oder so mit 30min Essenspause.
Aber es zehrt ganz schön an der Konzentration...

Thyreus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Sarge am Di 17 Jun 2014, 12:19

Dann kannst Du Dir ja vorstellen wie der Schädel nach fünf Runden Dogfight im Turniermodus raucht.   

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Ringl am Di 17 Jun 2014, 12:21

IRRE!!!
Wie soll man da denn den Überblick wahren?
avatar
Ringl
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Drachenzorn am Di 17 Jun 2014, 12:25

Wow, sieht wirklich klasse aus!   

Wirklich konzentrieren könnte ich mich in den Endzügen aber auch nicht mehr   
avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Sarge am Di 17 Jun 2014, 12:28

Ich denke da wurde auch viel gequatscht, gelacht und kaffee gesoffen.
Das zieht sich dann auch macht aber sicherlich ordentlich Laune.
Außerdem befehligen ja mehrere Commanders, oder?!

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Thyreus am Di 17 Jun 2014, 12:55

Wir waren insgesamt vier Spieler, zwei auf jeder Seite.
Ja wir wollten ja durchaus keine Turnieratmosphäre und so wurden auch im Nachhinein noch vergessene Aktionen oder Schüsse mit höherem Pilotenwert in niedrigeren Runden nachgeholt...

Überblick bewahren funktioniert eigentlich ganz gut, denn durch das abhandeln von Pilotenwert zu Pilotenwert geht das schon einigermaßen. Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß und viel gelacht haben wir auch.

Wir haben pro Spielzug immer ungefähr 1 1/2 Stunden gebraucht.

Thyreus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  extecy am Di 17 Jun 2014, 13:56

klasse,

toll das du meinen Aufruf auf fb gefolgt bist und es hier gepostet hast

_________________
avatar
extecy
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  csaa4902 am Di 17 Jun 2014, 14:32

WOW    Echt cool so eine große Schlacht. Wir spielen des Öfteren 2vs2 mit jeweils 200 Pkt pro Kopf, macht insgesamt 800 Pkt (400vs400 Pkt) und da muss man schon tierisch konzentriert sein, um die einzelnen Fähigkeiten nicht zu vergessen. Ich kann mir gut vorstellen, wie das bei 500 Pkt pro Kopf sein muss. Klasse!   

_________________


Hangar:

Rebellen:                     K-Wing  K-Wing       

Imperium:                      Tie-Punisher  Tie-Punisher  

Im Anflug:                          
avatar
csaa4902
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Thyreus am Di 17 Jun 2014, 14:39

Es war mir ein Vergnügen  

Wenn man sich nicht gleich um die Aufarbeitung des Szenarios kümmert, dann geht die Erinnerung daran immer mehr verloren und lebt nur noch in der groben Erinnerung.
Einer der Spieler wollte sich sogar noch ein Stativ kaufen und das Spiel filmen   
Das wäre dann vielleicht doch etwas aufwendig gewesen, wäre aber eine noch tollere Erinnerung   

Das Größte für mich war einfach, dass ich endlich mal meine 12 Interceptor aufstellen durfte. Wann hat man schon mal die Möglichkeit sowas zu tun.

Auch die Situation als der Z-95 den Bus genommen hat... Das Gelächter beim Imperium war groß, jedenfalls bis Baron Fel sich entschloss den selben Bus zu nehmen.
Man glaubt gar nicht, was für blöde Scherze und vor allem Wortwitze in so einem Star Wars Spiel stecken...  
Zum regltechnischen Teil bleibt zu sagen, ich hab's ja in fb schon geschrieben, die beiden Rebellentransporter in Kombination waren echt eklig. Der eine verursacht den Streß, der andere wandelt den Streß in Schaden um. Gerade bei so vielen Schiffen funktioniert das gut. Ich hätte auch nie gedacht, dass die Tantive so lange durchhält. Wir haben auf den hinteren Teil geballert was nur ging und trotzdem hat er echt lange durch gehalten. Der vordere Teil wurde nur beschädigt, nachdem eine kritische Trefferkarte im hinteren Bereich diesen auch für den vorderen Bereich getriggert hatte.

Thyreus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2000 Punkte Szenario auf dem OST Con

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten