Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Sedriss am Do 19 Jun 2014, 15:00

In einer Nebenrolle : Wedge Antilles   

Mit dem YT-2400 und Welle 4 bekommt das Spiel ja noch mehr taktische Breite und schafft viele zusätzliche Synsergien. Vor allem Lando als Crewmitglied finde ich in der Crow interessant, da diese ja Fokus speichern kann.

Ich liebäugele aktuell mit diesem riskanten, da vom Würfelglück abhängigen Build den ich wie folgt spielen würde. (Link)

  (38)
Kyle Kartan (21)
Lando Calrissian (3)
Moldy Crow (1)
Bis an die Grenzen (3)
Ionengeschütz (5)
Verstärkte Hülle (3) 

(29)
Garven Dreis (26)
R5-P9 (3)

 (33)
Wedge Antilles (29)
Ausmanövrieren (3)
R2 (1)

Garven und die Crow werden möglichst im Team operieren, während Wedge den Gegner stört und/oder Todesstöße verteilt. Das max - 2 auf Ausweichen durch seine passive Fähigkeit und den Eliteskill Ausmanövrieren ist quasi ein Garant für einen Treffer.
In jeder Runde nutze ich bei der Crow Landos (riskante) Aktion um Fokus und/oder Ausweichen zu generieren. Dabei ist fraglich ob der Ausweichentoken funktioniert, da das Schiff ja diese Fähigkeit nicht besitzt. Ich gehe erstmal davon aus das dem so ist. ;)
Wenn, dann wird die HWK 240 dadurch ein ziemliches Ärgernis für den Gegner. Sollte mich das Würfelglück verlassen, kompensiere ich das im Notfall mit Push to the Limit, um Fokus zu generieren.

Garven nutzt grundsätzlich Zielerfassung sofern möglich (Alternativ fokussiert Carven einfach nur.) und bekommt von Kyle am Anfang der Kampfphase einen Fokusmarker. Diesen setzt er dann zum Angriff/Verteidigung oder zur Schildregenaration durch die Sonderfähigkeit des Astromech ein und gibt den Token gemäß seiner Fähigkeit an die Crow zurück, sollte sich diese auf Reichweite 1 befinden.

Schwierig zu spielen, doch mit Sicherheit ziemlich lästig für den Imperialen Spieler, vor allem wenn die Crow dann noch ihre Ionenkanone einsetzt. Wahrscheinlich gegen Große Schiffe nicht wirklich erfolgversprechend, aber ich kann es kaum erwarten es mal auszuprobieren. Schwachpunkt bleibt die Crow da sie ja recht behäbig und zerbrechlich ist, doch sollte meine Annahme mit den Ausweichtoken zutreffend sein würde sich das auch wieder relativieren.

Ich weis, dass es eigentlich müssig ist über ungelegte Eier zu diskutieren, aber ich liebe das! ^^

Was haltet ihr von dem Build?


Zuletzt von Sedriss am Do 19 Jun 2014, 15:41 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

_________________
avatar
Sedriss
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Sarge am Do 19 Jun 2014, 15:23

Hi!
Es wäre nett, wenn Du Deine Liste hier reinschreiben würdest und dann auch gleich die passenden Schiffssmilies verwendest.
Wenn sie denn schon in der Smilieliste sind.
Ist einfach anschaulicher als die schnöden Links zum yasb.  

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Ruskal am Do 19 Jun 2014, 15:30

Hmmm, also ich bin sehr skeptisch bei diesem Build, aber eines schonmal vorweg: Der Herr heißt Garven, nicht Carven ^^

Wedge wird des Gegners erster Feind, erst recht, wenn er autark operieren soll. Ausmanövrieren nutzt ja nichts, wenn er im Verbund mit den anderen fliegt. Und tut er dies nicht, wird er Primärziel sein, weil man nicht einen Ausmanövrierenden Wedge im Rücken haben möchte. Die anderen beiden sind sowieso eher uninteressant... ne Ionenkanone und einen X-Wing ohne offensiven Buff sind nicht so gefährlich bzw. kann ich mir nachher vornehmen. Wedge wiederum ist nicht wendig genug, um sich einem feindlichen Angriff zu entziehen, bzw. ist es ja weniger Wedge, vielmehr dem X-Wing. Ihm fehlt zum anständigen Flankenläufer der Speed, und wendet man sich ihm zu, fehlt ihm die Möglichkeit zur Umpositionierung mit Boost oder Barrel Roll.
Garvens Fähigkeit sollte man irgendwie nutzen können, ansonsten kann ich auch nen anderen X-Wing nutzen. Und wenn ich Garvens Fähigkeit nutze, braucht es wohl nur selten R5-P9. Die Frage ist halt, wer profitiert durch Garvens Fähigkeit... Ja, Kyle könnte den Fokus nochmal bekommen und ansammeln, aber wie gesagt, dann ist der R5-P9 nicht effektiv.
Lando in der Moldy Crow halte ich wiederum für eine ganz interessante Möglichkeit, ist halt etwas mehr gambeln und lohnt sich wohl am ehesten, wenn man in den ersten Nicht-Kampf-Runden möglichst viele Augen gewürfelt hat. Ansonsten, und wenn es schnell zum Kampf kommt, ist ein Aufklärungs-Experte (Recon specialist) wohl die bessere Alternative, weil es zuverlässig das produziert, was Kyle braucht. Ja, mit Bis an die Grenzen (Push the limit) bekommt er auch noch den Fokus, aber vielleicht ist das dann einfach zu viel des Guten und er steht nachher mit X-Fokus-Tokens allein auf weiter Flur nur mit einer Ionenkanone bewaffnet ^^

Ach ja, und doch, Lando produziert freilich auch für Schiffe ohne Ausweiche-Aktion Ausweich-Tokens. Dafür ist er ja auch da. Nur speichern kann die Moldy Crow das nicht.

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Sedriss am Do 19 Jun 2014, 15:37

Sarge schrieb:Hi!
Es wäre nett, wenn Du Deine Liste hier reinschreiben würdest und dann auch gleich die passenden Schiffssmilies verwendest.
Wenn sie denn schon in der Smilieliste sind.
Ist einfach anschaulicher als die schnöden Links zum yasb.  

Die Smileys sind aber gut versteckt ^^
Aber Recht hast du!   

Hab das oben mal hinzueditiert.

@Ruskal
Editiert! ^^
Ich mag es halt zu experimentieren und Wedge könnte theoretisch auch als Lockvogel dienen. Kommt halt immer auf den Gegner an. ;)
Was Lando betrifft hast du recht, aber falls der Ausweichtoken auch bei der HWK greift wäre er auch in Kampfsituationen ein guter Notnagel.

_________________
avatar
Sedriss
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Sarge am Do 19 Jun 2014, 16:05

Sedriss schrieb:
Sarge schrieb:Hi!
Es wäre nett, wenn Du Deine Liste hier reinschreiben würdest und dann auch gleich die passenden Schiffssmilies verwendest.
Wenn sie denn schon in der Smilieliste sind.
Ist einfach anschaulicher als die schnöden Links zum yasb.  

Die Smileys sind aber gut versteckt ^^
Aber Recht hast du!   

Hab das oben mal hinzueditiert.
Supercool! Dank Dir!!!   

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Sedriss am Do 19 Jun 2014, 17:16

Bütteee! ^^

@Ruskal
Greift denn Garvens Fähigkeit nicht, wenn ich den Fokus für die Fähigkeit des Droiden nutze? Ich bin bisher nämlich davon ausgegangen.
Um den Build mehr Schlagkraft zu geben, könnte man alternativ auch auf der Crow die Ionenkanone gegen das Blastergeschütz und die verstärkte Panzerung gegen die verstärkten Schilde austauschen und so das Bedrohungspotential zu steigern. Ich mag es allerdings, dem Gegner einen Zug aufzuzwingen. ^^

Der Aufklärungsspezialist ist eine sichere Option, aber in der Defensive ist imoh ein sicher Ausweichen-Token einem Fokustoken vorzuziehen, auch wenn der ans Würfelglück gebunden ist. ;)

_________________
avatar
Sedriss
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Ruskal am Do 19 Jun 2014, 18:15

Also Garvens Fähigkeit nutzen, um mit den Fokus für R5-P9 weiterzugeben, geht schon, allerdings ist das erst in der Endphase und dann kann man nur noch Kyle zum Sparen geben. Wenn Garven die Zielerfassung nehmen soll, dann bekommt er einen Fokus durch Kyle am Anfang der Kampfphase. Dann greift er an, muss sich wahrscheinlich noch verteidigen und da ist es einfach anzunehmen, dass er seinen Fokus ausgeben muss. Ist dem nicht so, geht es nur wieder in die Fokus-Batterie, die wahrscheinlich sowieso genug Foki produziert. Ich sehe da keinen Gewinn für die Offensive.
Eigentlich ist das ja genau die Stärke von Garven. Der Fokus kann genutzt werden, um eigene Einheiten zu verstärken. Ich hätte hier die Angst, dass es einfach zu viel des Guten ist. Synergie um jeden Preis. Und der Preis ist in diesem Fall Damage.

Vielleicht einfach mal proxen und testen, wie es läuft  

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Theorybuild: Fokuslotterie mit Kyle (Lando) und Garven

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten