Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Sedriss am Mi 03 Sep 2014, 13:58

Ich weiß!
Wo bleibt der Titel B-Wing Testpilot!

Gegen den Falken würde ich wenn dann eh nur auf 3 mit der schweren Laserkanone draufholzen. Gegen ein 360 ° Schiff mit diesem Schadensoutput mit einem einzelnen B-Wing in den Nahkampf zu gehen grenzt schon ein wenig an Selbstmord. 1 gegen 4 und der Falke schießt mit Han am Steuer immer zuerst. ^^

Hängt halt davon ab was der Gegner sonst noch so ins Feld führt.

Aber wir schweifen ab ...

_________________
avatar
Sedriss
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  SlapshotSG am Mi 03 Sep 2014, 14:45

Moin, moin,

wundert mich, dass hier noch nicht die "maßgeschneiderte" EPT Karte für Keyan angesprochen wurde, und das ist "Stay on target". Ich würde ihn in dieser Zusammenstellung fliegen



Damit ist man super ausgestattet, kein Gegner kann einem mehr wirklich entkommen, da man mit SoT den Kurs super flexibel anpassen kann. Das per SoT neu gewählte Manöver ist dann rot - kein Problem, denn das wollen wir ja um den Stress-Fokus-Changer beim Angriff zu bekommen. Mit Verbesserten Sensoren können wir eine weitere Aktion, die uns durch den SoT Stress verwehrt wäre, im Vorwege nehmen - Target Lock oder Fassrolle.

Wollen wir es mit Keyan richtig krachen lassen und ihn als Rückgrat unser Flotte einsetzen, dann in die Vollen und das mit rein:

und entweder einsetzen um den Fokus nach dem Angriff für die Verteidigung zu bekommen (siehe Keyans Text    )

oder

um den Evade Token per Verbesserte Sensoren auf Sicher zu holen. Geht auf jeden Fall, da da nicht steht "another friendly ship" sondern "friendly ship in range ..." Da wir immer in Reichweite 1 von uns selber sind, kein Problem.

Der macht natürlich auch bedingt Sinn, aber das wäre dann wohl etwas zu viel "Navigationsspielraum"  

Und um ein bisschen Werbung für unseren TNX Blog zu machen, hier unser Artikel zum Thema Stay on Target TNX Assault on Hamburg

Cheers,
SlapshotSG

_________________
.... all wings, give 'em everything you got
avatar
SlapshotSG
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Sedriss am Mi 03 Sep 2014, 14:52

Hmm ist das mit Jan Ors bestätigt. Ich denke nicht, dass ihre Fähigkeit das eigene Schiff mit einbezieht. Stay on Traget ist aber auf alle Fälle eine feine Sache, auch in Verbindung mit den Sensoren und einem verbessertem Triebwerk für noch mehr Flexibilität.

_________________
avatar
Sedriss
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Bounty Hunter am Mi 03 Sep 2014, 14:53

Meinst du das hier?^^

Der Thread ist leider etwas nach unten gerutscht, und hier geht es vor allem um das, was man bis einschließlich Rebel Aces machen kann.

_________________

Ready for takeoff:
:

3 x
2 x:
2 x
1 x
2 x  
1 x
5 x
1 x:
2 x
2 x
1 x  
2 x K-Wing
:

1 x  

:

5 x
3 x :
2 x  
1 x
2 x
1 x ::
1 x  
1 x  
2 x  
3 x  
1 x  
2 x  Tie-Punisher
1 x  
:

2 x  


:

8 x Z95Scum
4 x Y-WingScum:
1 x
2 x M3-A
2 x IG-2000
2 x StarViper
1 x  YV-666
2 x    
avatar
Bounty Hunter
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Ruskal am Mi 03 Sep 2014, 15:04

Sedriss schrieb:Hmm ist das mit Jan Ors bestätigt. Ich denke nicht, dass ihre Fähigkeit das eigene Schiff mit einbezieht..

Es wurde von Frank Brooks einem Spieler per Mail so beschrieben (also in Reichweite 1 von sich selbst, nicht Jan Ors direkt. Aber selber Wortlaut). Heißt, solange es nicht in einer FAQ anders vorkommt, kann man sich eigentlich danach richten.
Hatten wir in diesem Thread und hier ist der Original-Post im FFG-Forum

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Ringl am Mi 03 Sep 2014, 22:24

SlapshotSG schrieb:Moin, moin,

wundert mich, dass hier noch nicht die "maßgeschneiderte" EPT Karte für Keyan angesprochen wurde, und das ist "Stay on target". Ich würde ihn in dieser Zusammenstellung fliegen



Damit ist man super ausgestattet, kein Gegner kann einem mehr wirklich entkommen, da man mit SoT den Kurs super flexibel anpassen kann. Das per SoT neu gewählte Manöver ist dann rot - kein Problem, denn das wollen wir ja um den Stress-Fokus-Changer beim Angriff zu bekommen. Mit Verbesserten Sensoren können wir eine weitere Aktion, die uns durch den SoT Stress verwehrt wäre, im Vorwege nehmen - Target Lock oder Fassrolle.

Wollen wir es mit Keyan richtig krachen lassen und ihn als Rückgrat unser Flotte einsetzen, dann in die Vollen und das mit rein:

und entweder einsetzen um den Fokus nach dem Angriff für die Verteidigung zu bekommen (siehe Keyans Text    )
Das find ich mal richtig gut. Stay on Target hab ich irgendwie noch gar nicht auf dem Radar...
avatar
Ringl
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Thrawn am Do 04 Sep 2014, 16:19

Yosha schrieb:
Sedriss schrieb:Ich versteh ehrlich gesagt den Sinn hinter Flügelmann nicht? Stress bei Nera abbauen?

Oder soll das ne Absicherung sein wenn Keyan kein Focus würfelt.
Ja, der Flügelmann ist eher Unsinn.
Übrigens iirc kann Keyan auch seinen Stress ausgeben, wenn er keinen Fokus würfelt. Damit dreht er ja alle Fokus auf Treffer. Und wenn da kein Fokus ist, dreht er halt null Fokus auf Treffer. Sollte äquivalent zu Garven Dreiss' Fähigkeit funktionieren, der auch seinen Fokus ausgeben darf, wenn er keinen Fokus würfelt.

Wes ist sicherlich gut, wenn man bei Nera einen Punkt einspart, kann man dem noch Jagdinstinkte statt Flügelmann geben, dann trifft er mit Fokus und Jagdinstinkten auch recht gut.

Ist das wirklich so? Kann man beim Angriff wirklich den Stressmarker einfach wie einen Fokusmarker behandeln, und ihn ausgeben, auch wenn keine Fokussymbole gewürfelt wurden (vgl. Garven Dreis)?

!!!!!! Help, pls !!!!!

_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Ruskal am Fr 05 Sep 2014, 16:18

Thrawn schrieb:
Ist das wirklich so? Kann man beim Angriff wirklich den Stressmarker einfach wie einen Fokusmarker behandeln, und ihn ausgeben, auch wenn keine Fokussymbole gewürfelt wurden (vgl. Garven Dreis)?

!!!!!! Help, pls !!!!!

Eine vorläufige Antwort kann man sich aus der Diskussion hier heraussuchen
http://www.moseisleyraumhafen.com/t3056-keyan-farlander-s-stressbewaltigung#49372

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Keyan "Der Boss" Farlander - Rebellenasse in der Theorie

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten