[100 Punkte - Dogfight] Ein kleines Welle-4-Spielchen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[100 Punkte - Dogfight] Ein kleines Welle-4-Spielchen

Beitrag  Ruskal am Mi 02 Jul 2014, 14:01

Saarlü zusammen,

nachdem ich in letzter Zeit nur mal ein zwei Turnierberichte abgeliefert habe, gibt es heute mal wieder einen kleinen Bericht zu nem Spielchen, dass während dem Ausscheiden der Schweizer gegen Argentinien statt fand. Nachdem ich zuerst nur mit Mootaz oder ab und an mit nem Kumpel aus meiner RP-Runde gezockt habe, ist mittlerweile die Saarländische Feierabend-X-Wing-Runde vergrößert worden. Gestern habe ich mich dann mit Panmedic getroffen, um die neuen Schiffchen über den Tisch zu schieben und dieses mal wurde auch an Bildchen gedacht (juchhee!).

Ich konnte bis jetzt schon öfter das Phantom ausprobieren, wollte aber auch mal die Möglichkeiten des E-Wings testen. Also übernahm ich die Seite der Rebellen, während Panmedic das Phantom probieren wollte. Auf seiner Seite gab es dann:
  Echo + Veteraneninstinkte (Veteran Instincts) + Verbesserte Tarnvorrichtung (Advanced Cloaking Device)
  Howlrunner + Staffelführer (Squad Leader)
    2 Akademiker
  und einen Scimitar mit Angriffsraketen (Assault Missiles)

Ich hatte mir schon länger den Kopf zermartert, wie man wohl Corran spielen könnte und was sich bei ihm an Upgrades anbieten könnte. Tatsächlich gibt es ja sehr viele tolle Kombinationen, aber alle haben gemein: Es wird verdammt teuer!! Ich wollte aber mal so einen hochgerüsteten Jäger ausprobieren, also wurde es:
  Corran Horn + Bis an die Grenzen (Push the limit) + Verbesserte Schilde (Shield Upgrade) + R2-D2 + Feuerkontrollsystem (Fire-control system)
  Schmuggler aus dem Outerrim + Kurzstreckenlaser (Anti-pursuit lasers)
  Rookie + R3-A2

Der Weg für mich war klar: Das Phantom musste sterben! Und dann mal schauen, was Corran so reißen kann. Die beiden anderen Schiffe, waren für mich dafür da, um den Gegner zu stören und Wege für das Phantom zu zu stellen. Eine Turm-Waffe und nen Stressoide sollten dabei noch zusätzlich helfen. Ich konnte dank gewonnenem Wurf über Initiative entscheiden. Einerseits wollte ich gerne zuerst fliegen, damit der Falke nicht von den Akademikern geblockt wird und Corran könnte auf ein enttarntes Phantom schießen. Andererseits hatte ich Respekt vor Echos Manövrierfähigkeit und wollte lieber Corran auf die Manöver des Phantoms reagieren lassen. Gesagt getan, ich gab die Initiative ab.



Wir stellten diagonal gegenüber auf, wobei ich Corran ganz außen hin stellte. Der Falke sollte daneben von außen um einen Asteoriden einbiegen, um das Manövrieren zu erschweren, während der X-Wing erst einmal langsam gerade aus tuckern sollte, um auf die Feindformation zu reagieren.



So ging es dann auch erstmal langsam für den X-Wing gerade aus, während der Falke und der E-Wing Vollgas gaben. Panmedics TIEs blieben erstmal in Blockformation, flogen 4 geradeaus, gefolgt von einer Fassrolle in Richtung Mitte. Nur das Phantom bog gleich scharf Richtung Mitte ab und tarnte sich.



Ein nächster Zug gaaaanz laaangsam für den Rookie, während Falke und Schmuggler mit einer 3er Bank in Richtung Mitte zogen. Ein kleiner Schlendrian bei meinem Gegner ließ die später fliegenden TIE-Bomber und Howlrunner in die Academies krachen, die schon scharf in die Mitte eingebogen waren. Das Phantom blieb erstmal getarnt außer Reichweite.



Jetzt war es klar, dass es auf's Maul gab. Der Falke brauste mit Mopsgeschwindigkeit in die Mitte, mein Rookie schwenkte langsam ein und auch Corran kam nur leicht schneller hinterher. Das reichte aber, um das Phantom auf Reichweite 3 zu haben und über Bis an die Grenzen (Push the limit) Zielerfassung und Fokus zu legen. Die TIEs waren gerade aus, bzw. nur langsam mit Barrel Roll, hatten entweder nur nen Rookie hinter nem Asteorid oder Corran auf RW3 in Sicht, Bomber war auf RW1 zum Falken (wie Phantom und nen zweiter Academie), also keine Angriffsrakete und Howli auf RW2.



Der Falke musste vom Phantom ein wenig einstecken. Zum Glück gab's nur       . Den Fokus für einen Treffer mehr wollte mein Gegenüber nicht opfern, immerhin könnte noch ein Falke und Corran zurück schießen. Auch mit vielen Ausweichwürfeln... Doch trotz Doppel-Angriff von Corran konnte nur ein Schild abgenommen werden. Bomber, Falke und X-Wing bekamen noch ein wenig Schaden und es konnte in die nächste Runde gehen... Stressoide vergessen... damn...
Der TIE vor dem Asteorid bog knapp davor ab, stieß aber (leider) nicht an, der zweite Akademiker machte den K-Turn. Der war eingeplant und ich dachte, ich könnte mich davor platzieren, um ihn mit dem X-Wing zu zerschießen. Doch rollender Bomber und Phantom machten das zu Nichte. Corran wurde Stress los, rollte sich in die Seite des Phantoms (aber leider ohne Schuss) und damit noch etwas weg von Howli. Deswegen verzichtete ich auf ne weitere Aktion.



Das Phantom machte dem X-Wing den Gar aus, während der Falke noch ne gute Salve mit bekam. Vom Schmuggler bekam immerhin Howli noch den gleichen Crit, den auch er selbst kassierte: 1 Verteidigungswürfel weniger.
Dann wurde wieder geflogen. Der gestresste TIE flog mit Voll-Speed (und gestresst) neben seinen Kumpel, der sich wieder eng um 90° gedreht hatte, um die Bewegung des Falken zu stoppen. Doch dieser flog mit ner flachen 3 über beide hinweg, war aber noch im Feuerwinkel eines TIEs. Mit nur zwei Hülle und ohne Verteidigungswürfel würde er wohl nicht überleben, aber vielleicht noch was austeilen können. Das Phantom hatte den Falken nicht in Sicht und sollte auch nicht Corran bekommen. Der war jetzt wieder für einen Doppelschlag bereit, flog eng und rollte sich noch aus der Sicht des Bombers. Jetzt oder nie!



Zwar hatte das Phantom die Tarn-Aktion genommen, aber auch mit vier Verteidigungswürfel gegen zweimal vier Angriffswürfel mit Zielerfassung konnte er nicht widerstehen. KABLAMO! Hoch lebe das Feuerkontrollsystem.
Aber immerhin konnte Panmedic noch meinen Falken aus dem Weg räumen, während er noch einen TIE an kratzte.
Der vordere TIE machte einen 3er K-Turn, und bog dann nach oben um seinen Stress wieder los zu werden. Während der noch gestresste TIE nach unten den Stress los wurde und dann nen K-Turn einleitete, kamen Bomber und Howlrunner langsam aber sicher zurück ins Kampfgeschehen. Corran folgte dem TIE in Richtung der unteren Spielfeld-Hälfte und knöpfte sich den gerade ge-K-turnten TIE vor.



Erwartungsgemäß explodierte dieser. Endlich konnte dann der Bomber mal seine Fracht abladen und mit         (nach Modifizierung), schlug die Rakete auch ordentlich ein. Aber ich hatte mir schon ein Ausweichen-Token genommen und es kamen noch zwei     dazu. Der eine Crit ging in die Schilde, die ja zur Genüge vorhanden waren. Er hatte in den Runden davor mal ein zwei durch TIE-Beschuss verloren, aber auch wieder durch R2D2 aufladen können.
Der Bomber musste jetzt erstmal um den Asteoriden drehen, während die zwei TIEs Corran den Weg abschneiden wollten. Dieser flog auch langsam in ihre Richtung.



Doch als Aktion gab es ne Fassrolle und schon war er aus den Feuerwinkeln von beiden TIEs raus. Dann konnte in Ruhe Howlrunner gedoppelt werden und schied aus dem Spiel aus. Wieder kann ich nur sagen: Feuerkontrollsystem (Fire-control system) ist toll!!



An dieser Stelle wurde das Spiel beendet. Corran hatte nochmal drei oder vier Schilde und es bestand kein Zweifel, dass er sich jetzt ganz gemütlich den Bomber und den letzten Akademiker vorgenommen hätte. Sieg für den Waschbären!

Sicher wurde der Sieg dadurch begünstigt, dass mein Gegner das erste mal Echo geflogen ist. Man muss sich etwas an die Spielweise gewöhnen. Aber man muss einfach sagen: Corran kostet zwar viel, kann aber diese Kosten rechtfertigen. Gerade im späteren Verlauf des Spiels ist der Mann im E-Wing eine Macht, erst recht mit nem R2-D2 und vier Schilden dank Verbesserte Schilde (Shield Upgrade) . Außerdem bin ich sehr erfreut über die Option der Fassrolle auf dem E-Wing. Ja, mir hat auch mal der Boost gefehlt, aber mit ner Rolle kann man schon was anfangen. Definitiv wert weiter zu testen!

Soweit mal von der Front.

Es grüßt
der Waschbär

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [100 Punkte - Dogfight] Ein kleines Welle-4-Spielchen

Beitrag  TKundNobody am Mi 02 Jul 2014, 15:24

Danke! Sehr toller Bericht. Ich werde Corran am Samstag fliegen und mal sehen was dabei rauskommt

_________________
MfG Nobody

Ich tue hier nur MEINE Meinung kund.

Fehlerhafte Übersetzungen bei Karten / FAQ hier melden - Sir Willibald's Workshop
Download von Turnierverwaltung für X-Wing Miniaturen TM
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: [100 Punkte - Dogfight] Ein kleines Welle-4-Spielchen

Beitrag  D.J. am Mi 02 Jul 2014, 15:33

Sehr cooler Bericht    Danke dir dafür   

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [100 Punkte - Dogfight] Ein kleines Welle-4-Spielchen

Beitrag  Freizeitheld am Mi 02 Jul 2014, 16:19

Danke dir! Klasse Bericht!   
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [100 Punkte - Dogfight] Ein kleines Welle-4-Spielchen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten