Yoshas Ligaspiele Juli 14

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Yosha am So 20 Jul 2014, 11:26

Dieses Mal musste ich zuerst gegen Wedge193 ran. Das Spiel gegen Yanadil, der momentan in der Form seines Lebens ist ( ) und ein Spiel nach dem anderen gewinnt, folgt noch.

Der neue Phantom ist eigentlich DAS Schiff für Wedge. Er liebt es, Schiffe mit solchen Möglichkeiten zu fliegen. Daher war ich mir absolut sicher, dass er mit mindestens einem Phantom in seiner Liste fliegen würde. Ich stellte mich dazu auf zwei Elite-Interceptors ein, ein weiteres Lieblingsschiff von ihm.
Grundübel des Phantoms ist, wie der geneigte Rebellenkommander weiß, dass das Teil mit 4er Primärwaffe ballert und sich dann sofort in die Tarnung verpieselt, in der es vier Defensivwürfel hat. Also eigentlich ein Schiff mit den Werten 4/4/2/2, der Hammer.
Des Problems Lösung heißt zuerst schießen. Das Phantom steht dann nämlich mit nur zwei Defensivwürfel nackig da und ist nicht besser als ein Z-95. Dazu wäre es noch schön, zuletzt manövrieren zu können, damit der Phantomspieler nicht weiß, wohin er soll, da er noch nicht die Züge der gegnerischen Schiffe kennt.
Also: Hohe Pilotenwerte und angriffsstarke Schiffe. Dummerweise sind die Piloten so teuer, dass man nicht über drei Schiffe kommt. Immerhin braucht man mind. PS 9, da Geflüster mit Veteraneninstinkten auf 9 kommt. Auf Dreierlisten stehe ich überhaupt nicht, weil da zu viel schief gehen kann. Ein schlechter Wurf oder Flug, und schon stehst du mit nur noch zwei Schiffen da.
Die Lösung schien mir Roark Garnet zu bieten. Er und ein Schwarmtaktikpilot können mir zwei 12er-Piloten in der Schussphase geben. Wenn ich die Schusswinkel groß hielt, sollte es möglich sein, das Phantom auch mit schlechten Pilotenwerten ins Fadenkreuz zu nehmen. B-Wings und X-Wings sollten mit ihrer 3er-Primärwaffe genügend austeilen, um es wegzupusten.
Momentan stehe ich wieder mehr auf X-Wings, weil die B-Wings mit ihrem Manöverrad wirklich unterlegen sind. Vor allem der 2-er Koiogran ist meiner Erfahrung nach ein Nachteil, weil man oft im Schlamassel hängen bleibt. Und der sanfte Dreier ist ROT   , eine Dreier-Drehung kann er gar nicht. Einfach übel. Außerdem würfle ich in letzter Zeit gar nicht mehr so übel für die grünen Würfel, so dass ich den 2er-Verteidigungswert wieder zu schätzen lernte.

Folgende Liste flog ich also:

Squad Yosha:

  Wedge mit Schwarmtaktik und Verbesserter Hülle 34
  Anfängerpilot 21
  Anfängerpilot 21
  Roark Garnet mit Ionengeschütz 24 


Wedge stellte nicht ganz so auf, wie ich erwartet hatte. Zum Glück war das Phantom nur Echo, der PS 8 hatte und mir so auf jeden Fall mit drei Schiffen den Erstschuss ließ (ein Rookie mit 12, Wedge und der zweite Rookie mit 9). Eine Firespray war zwar tough, aber auch leichter zu beschießen als ein Interceptor und auch dieses Schiff kam "nur" auf PS 8 in der Schussphase wegen Howlis Schwarmtaktik. Und vor Howlrunner hatte ich gar keine Angst, weil die kaum austeilt. Klar macht die die anderen Schiffe besser, aber es sind schlussendlich nur zwei Schiffe, die selbst mit optimaler Schussausbeute auf nicht mehr als 7 Treffer kommen. Und das Phantom wird kaum in Formation fliegen und daher nicht vom Reroll profitieren.

Squad Wedge 193:

  Kopfgeldjäger mit Aufklärungsexperte
  Echo mit Veteraneninstinkten, Verb. Tarnvorrichtung, Navigator und Feuerkontrollsystem
Howlrunner mit Verb. Schilden und Schwarmtaktik

Als Wedge beide Listen sah, sanken seine Sieghoffnungen auch rapide, da er gleich wusste, dass er auf eine Antiliste traf.
Dennoch, das Spiel musste erstmal gespielt werden.

Unsere Aufstellung:





Sein Phantom bedroht meine rechte Flanke. Die anderen Schiffe stehen im Joust-Modus. Dagegen habe ich nichts, mit meiner gesamten Schwadron werde ich einen Joust, übles Würfeln mal ausgenommen, sicher gut überstehen. Wenn ich erstmal ein Schiff weg habe, sieht es schonmal ganz gut aus.

Zweite Runde:



Volle Kraft voraus, bevor das Phantom da ist.

Dritte Runde:



Mir gelingt es knapp, die Firespray zu blocken und ihr so die zwei Foki zu nehmen, die sie sonst mit dem Aufklärungsexperten (a.k.a. Pro Familia) bekommen hätte. Schnell zu fliegen war richtig, dennoch ist das Phantom schon da. Holla, ist das schnell. Ich schieße zuerst und konzentriere mich auf Howlrunner, die schneller wegzuschießen ist und auf die ich auch mit allen schießen darf. Nach dem Beschuss beider Rookies ist sie schon weg. Wedge ballert dann der F-31 alle Schilde weg. Alles in allem ein perfekter Erstschlag, ein Hoch auf Fokus. Das Phantom schießt dem rechten Rookie die Schilde weg und nimmt ihn dann in Zielerfassung. Der Schuss mit Roarks Ionengeschütz bringt einen Schaden auf die Firespray und einen Ionencounter.

Vierte Runde:



Eigentlich bräuchte es alleine für die Bewegung des Phantoms eine Fotostrecke. Ich versuche sie aber, in Worte zu fassen. Wedge denkt wohl, dass ich mit meinen Schiffen K-Turns mache. Ich aber drehe mit allen in Richtung des Phantoms. Die Firespray macht selbst einen Koiogran und nimmt sich damit die Aktion, wieder keine Foki.
Als das Phantom sieht, dass alle Laserkanonen in seine Richtung zielen werden, bleibt es getarnt und verändert mit Hilfe des Navigators sein Manöver und flieht aus den meisten Schusswinkeln, sodass nur noch Wedge schießen kann.
Eigentlich ein cooles Manöver, nur dass Wedge heute wirklich in Feuerlaune ist. Er ballert, trifft erneut mit allen vier Würfeln und verursacht, neben dem Schildschaden, einen kritischen Treffer. Der ist... kein Volltreffer, aber danach verursachen Wendemanöver Stress. Auch nicht übel gegen ein solches Schiff. Roark überlegt sich, dass er mit seiner Turmwaffe eher auf den Kopfgeldjäger schießt, da er gegen vier grüne Würfel wahrscheinlich nicht durchkommt und eine ionisierte Firespray auch extrem nett wäre. Das klappt dann auch. Im Gegenzug verliert die HWK ihren Schild und erhält einen Krit, der ihre Primärwaffe schwächer macht... *grins*.

Fünfte Runde:



Das Phantom flüchtet weiter, die Firespray krückt ionisiert einen geradeaus und behält ihren Stress. Wieder keine Aktion. Ich konzentriere meine Feuerkraft durch K-Turns wieder zurück auf den Kopfgeldjäger. Für das Phantom würde ich später noch Zeit haben. Der angeschossene X-Wing ist zu weit weg. Die anderen setzen dem großen Schiff zwei Schaden. Beeindruckend, wie groß der Wert von Aktionen ist. Durch die K-Wende gestresst hatten die X-Wings keinen Fokus o.ä. und schon ist die Schadensfähigkeit extrem gemindert. Die Hawk setzt wieder einen Schaden mit dem Turm.

Sechste Runde:



Das Phantom dreht bei und möchte jetzt wenigstens Roark ausschalten. Auch die Firespray dreht nach rechts, wird allerdings von den drei X-Wings locker zerfetzt. Der Angriff auf Roark verursacht zwei Hüllenschaden, die Antwort der HWK zerstört das Phantom. Vorbei.

Fazit: Grandioses Würfeln hilft natürlich ungemein. Aktionen sind sooo wichtig. Ein Phantom ohne Tarnung ist wenig wert, selbst mit Tarnung ist es gefährdet, weil grüne Würfel echt Glückssache sind. Gegen schlechtere Piloten ist das Ding super, gegen hohe PS ist es schwierig zu spielen. Mit der Liste konnte ich kaum verlieren. Zudem habe ich keinen Flugfehler gemacht. Die entscheidende Runde scheint mir die vierte gewesen zu sein, in der ich mit allen Schiffen wendete und so das Phantom zum Beidrehen zwang, was es effektiv für zwei Runden aus dem Spiel nahm, während derer ich problemlos die F-31 runterballern konnte. Dass Howlrunner schon nach zwei Angriffen weg war, kam mir ebenfalls zugute.

Mit Wedge ist es schön zu spielen. Er ist ein guter Verlierer und hat Ahnung von dem Spiel. Im nächsten Spiel machst du mich platt, wirst sehen  .

Es folgen noch: kurzer Bericht der Epischen Schlacht, Ligaspiel mit Yanadil.


Zuletzt von Yosha am So 20 Jul 2014, 14:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Darth Bane am So 20 Jul 2014, 11:37

Sehr schöne Bericht der aufzeigt, das auch ein Phantom kein Allheilmittel ist!
Besonders brisant finde ich den Einsatz der Ionenwaffen! Ich höre immer an allen Ecken, wie schlecht Ionenwaffen doch sind und das man die Punkte lieber in Schiffe stecken muss, die wirklich Schaden machen können!.
Touche - solchen Leuten muss man mal deinen Bericht vor die Nase halten. Perfekt ionisiert und damit einen gefährlichen Gegner samt seiner Ausrüstung beinahe unschädlich gemacht! 36 Punkte, die praktisch umsonst ausgegeben wurden - das hätten auch 3 TIE's sein können!

Ich schreib das auch vor allem vor dem Hintergrund meiner gestrigen eigenen Spiele! In 3 Matches haben mir Ionenwaffen das Genick gebrochen und eine Spray' im wahrsten Sinne des Wortens vom Schlachtfeld getrieebn!   

Ich finde es super, das eine so alte Taktik nach wie vor aktuell ist - wie übrigens auch Raketen, von denen es ja auch heißt, wie teuer und schlecht sie doch wären, gestern aber blutige Ernte einfuhren!   

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Yosha am So 20 Jul 2014, 11:43

Darth Bane schrieb:Besonders brisant finde ich den Einsatz der Ionenwaffen! Ich höre immer an allen Ecken, wie schlecht Ionenwaffen doch sind und das man die Punkte lieber in Schiffe stecken muss, die wirklich Schaden machen können!.
Und Schaden machen sie ja zudem auch noch, wenn auch nur einen. Die sind schon gut, hast recht. Die Kombo war es einfach. Fette Waffen plus Ionengeschütz.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Darth Bane am So 20 Jul 2014, 11:47

Ach stimmt ja! Dir hab ja ich neulich davon gepredigt!   
Ist schon genial so ne Firespray zu ionisieren (insbesondere wenn sie gestresst ist und der ach so tolle Recon Specialist dann gar nicht erst genutzt werden kann!) und sie dann dank des immensen toten Winkels für eine Runde mal keine Gefahr mehr darstellt.

Gestern ist Dark Curse auch von Dutch auf falschen Füßen erwischt worden und gleich 2 mal ionisiert worden - beim ersten mal auf den großen Asti draufgeknallt und beim zweiten Mal dann nochmal schön drüber, wo er nochmal stecken geblieben ist und dann beim runterfliegen der Lack sich endgültig verabschiedete!   

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Wedge193 am So 20 Jul 2014, 13:02

War ein tolles Spiel gegen dich Yosha, die Würfel waren für eher für dich als für mich   . Hast mir als mein persönlicher Angstgegner schwer zu gesetzt   . Verdient gewonnen und nette Bilder gemacht. Ist halt sch.... wenn man mit 4 Grünen nur blanks würfelt wird es übel   . Aber egal ist nur ein Spiel und ich brenne auf Rache im nächsten Spiel   

Gruß Wedge193

_________________


Meine Flotte :

Rebellion:
8x 5x  3x  4x 4x  3x  2x  4x  2x 5  2x Ghost  2x  Ghost-Shuttle
2x 4x  2x    4 x K-Wing 4x    2x 3x

Imperium
16x  8x 4x  3x 3x 3x  6x 3x 3x Tie-Punisher 3x  3x   4x Tie-A-Prototyp
2x   2x 4x   2x  4x

Abschaum und Kriminelle:
4x  StarViper  4x  IG-2000  4x M3-A  2x  Y-WingScum 4x  Z95Scum 4x    3x  YV-666  3x Punishing-One
4x Mist-Hunter  4x  3x

In Planung:
Von Welle 10 : 3x ,2x 3  2x Uwing  4 Tie Striker
 
avatar
Wedge193
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  csaa4902 am So 20 Jul 2014, 14:01

Sorry, aber hab ich da was falsch verstanden? In Runde 3 hast du die Firespray mit der HWK ionisiert, aber du müsstest ja zweimal auf sie schießen, damit du sie ionisierst, denn sie ist ja ein großes Schiff. Der erste Ionenmarker macht erstmal gar nichts....

_________________


Hangar:

Rebellen:                     K-Wing  K-Wing       

Imperium:                      Tie-Punisher  Tie-Punisher  

Im Anflug:                          
avatar
csaa4902
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Freizeitheld am So 20 Jul 2014, 14:17

In der Runde davor hat die Firespray auch schon einen Ionenmarker bekommen!   
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  csaa4902 am So 20 Jul 2014, 14:18

Aha, ok alles klar... glatt übersehen   

_________________


Hangar:

Rebellen:                     K-Wing  K-Wing       

Imperium:                      Tie-Punisher  Tie-Punisher  

Im Anflug:                          
avatar
csaa4902
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Freizeitheld am So 20 Jul 2014, 14:20

Es gibt allerdings 2x die dritte Runde laut Bericht! Kann schonmal durchrutschen!   

Danke für den Bericht Yosha!   
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Yosha am So 20 Jul 2014, 14:23

Freizeitheld schrieb:Es gibt allerdings 2x die dritte Runde laut Bericht! Kann schonmal durchrutschen!   

Danke für den Bericht Yosha!   
Yupp, stimmt, das habe ich auch gerade gemerkt, als ich nochmal geschaut habe. Ist gerade bereinigt.
Jedenfalls war alles okay, ich habe sowohl in der dritten als auch in der vierten Runde mit der HWK die Firespray getroffen und damit war sie in der fünften Runde zu dem schlechten Zug gezwungen.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  JayCop am So 20 Jul 2014, 14:40

Ich gebe ehrlich zu ich habe das Büchlein dazu gerade nicht da, aber: Ionenmarker werden zum Ende der Runde wieder entfernt, so wie Fokus und Ausweicher, oder nicht? Zumindest bei Großschiffen, eben genau damit einmal pro Runde drauf schießen nicht reicht   

Kann sein dass ich daneben liege   

_________________




Die Brudergilde Kiel freut sich auf deinen Besuch!
avatar
JayCop
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Yosha am So 20 Jul 2014, 14:53

Du liegst daneben   . Die Marker werden dann abgeräumt, wenn die Ionisierung in Effekt tritt. Denn dann heißt es: fliege eins geradeaus und entferne dann alle Ionenmarker auf dem Schiff. Das passiert bei großen Schiffen aber erst, wenn sie eben zwei dieser Marker erhalten haben. Der vorherige Marker bleibt also auf dem Schiff liegen und wird nicht entfernt.

Guckst du Firespray Regelbuch, S. 2 "Ionenmarker": "Ein einziger Ionenmarker hat auf ein großes Schiff noch keine Auswirkung; er bleibt jedoch darauf liegen. Erst wenn das große Schiff zwei oder mehr Ionenmarker angesammelt hat, erleidet es deren regulären Effekt."

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  JayCop am So 20 Jul 2014, 14:56

Alles klar, hab nix gesagt (außer dass ich das Buch nicht da hatte   ) 

_________________




Die Brudergilde Kiel freut sich auf deinen Besuch!
avatar
JayCop
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Udo77 am So 20 Jul 2014, 20:59

Schöner Bericht, konnte man gut nachverfolgen. Es war nur irritierend wer denn jeweils mit "Wedge" gemeint war: der Pilot oder der Spieler.
avatar
Udo77
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  D.J. am Mo 21 Jul 2014, 05:55

Ein erstklassiger Spielbericht   
Vielen Dank dafür   

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Yosha am Mo 28 Jul 2014, 12:19

Erstmal vielen Dank für eure netten Kommentare. Es ist natürlich klasse, wenn es Menschen gibt, denen das Gesülze gefällt   .

So, wie versprochen kommt jetzt das nächste Juliligaspiel.

Dieses Mal spielte ich gegen Yanadil, der seit seiner Niederlage im ersten Spiel alle anderen Spiele abgeräumt hat. Sehr beeindruckend.
Wieder versuchte ich vorauszuahnen, was er spielen würde. Ich finde, ein sehr großer Teil von X-Wing ist die Antizipation. Sich hineinzuversetzen in den anderen und so vorherzusagen, was er tun wird, ist für mich das Schöne am Spielen überhaupt. Bei Wings of Glory oder eben X-Wing ist es essentiell. Wie sehr, wird in dem Bericht deutlich werden.

Mein letztes Spiel in der Liga war gegen Wedge mit einer Roark Garnet-Liste. David hatte das mitbekommen und daher war ich sicher, dass er etwas stellen würde, was damit gut umgehen konnte. Zudem hatte er zuletzt eine XXZZZ-Liste recht erfolgreich gespielt. Ich ging von eher vielen Fliegern mit mäßigen PS aus. Also stellte ich etwas, was meiner Meinung nach gut damit fertig werden konnte: XXXX. Zudem wollte ich endlich mal die X-Wingpiloten aus der Transportererweiterung ausprobieren. Also endete ich mit folgender Liste:

  
"Hobbie" Klivian (25)
R2-D6 (1)
Bis an die Grenzen (3) Mit Hobbies Fähigkeit, den Stress zu verlieren, wenn er seinen Zielerfassung (Target Lock) nutzt, sollte ich gut austeilen können (TL plus Fokus) und dennoch ohne Einschränkungen fliegen dürfen.
  
Jek Porkins (26)
Jagdinstinkt (3) Jek Porkins sollte in Notsituationen nach einem K-Turn dennoch eine Aktion machen können. Zudem sollte Jagdinstinkt gegen Anfängerpiloten oder Banditschwadronen gut reinziehen. Mit Fokus = aua.
  
Anfängerpilot (21)
  
Anfängerpilot (21)

So, dann sah ich Yanadils Squad und Peng: Alle Gedanken waren für die Hose, da er sich null um meine mögliche Aufstellung gekümmert hatte, sondern einfach nur etwas ausprobieren wollte, auf das er schon länger Bock hatte. Klarer Fall von Self Outsmarting meinerseits  .

Yanadil spielte:

  
Luke Skywalker (28)
Jagdinstinkt (3)
R2-D2 (4)
  
Wedge Antilles (29)
Jagdinstinkt (3)
  
Wes Janson (29)
Veteraneninstinkte (1)
R5-P9 (3)

Meine Piloten waren alle kleiner, damit schoss er mit allem zuerst, er hatte Wes, der Hobbie den TL nehmen konnte und somit die Stresskompensation verhinderte, die Jagdinstinkte hauten gegen meine Rookies rein, meiner war schwächer, wiel er keine kleinen Piloten flog. Kurz: Alles doof. Egal, vier X-Wings sind dennoch gut, immerhin hatte ich ein gutes Schiff mehr als er. Außerdem: Bange machen gilt nicht!

Aufstellung:

Ich



Der umgedrehte und der Dunkelheit anheim gefallene Yanadil (die 10 ist Wes, die 9 Wedge und die 8 Luke):



Die erste Runde habe ich glatt vergessen aufzunehmen. Daher die

Zweite Runde:



Die Perspektive ist etwas verdreht, ich schaue von halbrechts auf das Spielfeld. Eigentlich wollte mein rechtes Pärchen den Elitefliegern in die Flanke, Yanadil aber flog erstmal sehr langsam. Das war aber eigentlich nicht schlimm, denn alle meine X-Wings waren in Reichweite und konnten schießen, wenn auch nur auf Wes. Wegen seines geringem PS konnte Hobbie niemanden in TL nehmen. Hmpf. Zudem schossen jetzt erstmal die aufgemotzten Elitepiloten auf den Rookie rechts. 6 Angriffswürfel trafen (Fokus und Jagdinstinkt, ich sage es ja). Wes nahm den Fokus weg (der beim Verteidigen selbstvst. nichts genutzt hatte), ich würfelte gegen die Angriffe auch auf RW 3 nur ein Ausweichen, Bumm.
Toller Start, nun hatten wir gleich viele Schiffe. Ich schoss mit allen zurück und nahm damit Wes' Schilde. Ha, es war noch nicht vorbei...

Dritte Runde:



Nun wollte ich die Gegner blocken, um ihnen wenigstens die Aktionen zu nehmen. Das klappte gut, Hobbie machte auch seinen Trick. Leider verschätzte ich mich total mit dem K-Turn des Rookies, von dem ich eine größere Länge erwartete und der leider niemanden in seinem Schussfeld hatte. Dafür hatte immerin Wes auch niemanden vor den Lasern.
Der nächste Fehler war, dass mein Hobbie mit Wedge den falschen X-Wing in TL genommen hatte. Durch das Blocken konnten meine Schiffe gemeinsam nur auf Luke feuern. Um den Stress loszuwerden, musste Hobbie aber auf Wedge schießen, auf den wiederum Jek nicht schießen konnte. Superzug, Yosha. Insgesamt schaffte ich es leider nur, ein je Schild von Wedge und Luke wegzuballern. Davor wurde Hobbie auf einen Hüllenpunkt runtergehauen. Irgendwie lief es nicht.

Vierte Runde:



Nun zurück zur Antizipation: Ich war mir sicher, dass Yanadils Piloten alle Koiogranwenden fliegen würden, um das Feld vor sich zu haben und meinen Rookie beschießen zu können. Daher gab ich meinem Anfänger den Befehl, geradeaus zu fliegen, damit er parallel zu den Gegner bleiben konnte und nicht beschossen würde. Doch schon wieder falsch eingeschätzt. Yanadil macht einfach immer etwas anderes, als ich denke. Er ahnt meinen Zug (keine Ahnung, wieso er nicht davon ausgeht, dass ich grün fliege, um den Stress loszuwerden), schwenkt genau richtig ein und steht perfekt. In der Schussphase wird dann der komplette Rookie schwer beschädigt und natürlich auch Hobbie abgeräumt, der von Wes auf R3 abgeschossen wird.
Damit war das Spiel vorbei. Der Rookie ging in der nächsten Runde (Foto fehlt) und Jek war dann auch nur noch ein Spielball der verräterischen Rebellen, die ohne Verlust und nur mit dem Schildschaden auf Wes von dannen flogen. Bei mir war dann auch würfeltechnisch nichts mehr gelaufen.
Yanadil hatte genau das gemacht, was ich eigentlich gegen ihn vor hatte: Er hatte genau meine Züge antizipiert und damit locker das Spiel gewonnen.



Fazit: Zu viel denken ist manchmal auch doof. Vielleicht hätte ich ohne Sperenzchen in einer guten Formation besser ausgesehen. Allerdings hätte ich auch mit bestem Fliegen nur mit etwas Glück gegen die Squad gewinnen können, und das hatte ich an diesem Tag leider nicht.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Dexter am Mo 28 Jul 2014, 13:52

Yosha schrieb:Erstmal vielen Dank für eure netten Kommentare. Es ist natürlich klasse, wenn es Menschen gibt, denen das Gesülze gefällt

Von wegen Gesülze.
Zumindest in meinen Augen sind solche Berichte Gold wert. (Nein du kriegst nix...ist nur so eine Redewendung!!!   )
Man sieht mal die Fähigkeiten und Schiffe "live".
Man sieht auch wie wichtig bestimmte Dinge sind und wie weniger wichtig andere.
Ich bin immer aufs Neue überrascht wie die Begegnungen dann schließlich enden.
Und mit Fotos ist alles gleich viel plastischer.

Fazit:
Danke dafür, dass du dir solche Mühen machst!
avatar
Dexter
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  csaa4902 am Mo 28 Jul 2014, 14:31

Wieder mal ein super Bericht   
Allerdings wäre es etwas leichte verständlich, wenn du die Fotos aus einer anderen Perspektive machen würdest, denn so muss man sich ganz schön "verdrehen", um zu verstehen wo wie was steht   

_________________


Hangar:

Rebellen:                     K-Wing  K-Wing       

Imperium:                      Tie-Punisher  Tie-Punisher  

Im Anflug:                          
avatar
csaa4902
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Yosha am Mo 28 Jul 2014, 16:38

csaa4902 schrieb:Allerdings wäre es etwas leichte verständlich, wenn du die Fotos aus einer anderen Perspektive machen würdest, denn so muss man sich ganz schön "verdrehen", um zu verstehen wo wie was steht   
Ja, darüber war ich dann selbst überrascht. Ich mache sie ab jetzt wieder schön von der Grundlinie aus. Vielleicht lasse ich sogar einen Rand im Bild, damit die Orientierung leichter ist.
Das Doofe war auch das eine fehlende Bild. Dadurch versteht man nicht ganz, wie die X-Wings rechts geschwenkt hatten.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Yosha am Mi 30 Jul 2014, 10:14

So, zum Abschluss wie versprochen noch ein kurzer Bericht über unsere Epische Schlacht.

Wedge wollte seine Tantive auprobieren. Er hatte sie recht gut gepimpt mit Massen an Aufrüstungen, etwas so:

  
CR90-Korvette (Bug) (50)
Han Solo (2)
Vierlings-Laserkanone (6)
Vierlings-Laserkanone (6)
Tibanna-Gas-Vorräte (4)
Waffen-Techniker (3)
Sensortechnikerteam (4)
Tantive IV (4)

CR90-Korvette (Heck) (40)
WED-15 Reparaturdroide (2)
Vierlings-Laserkanone (6)
Ingenieurteam (4)
Sekundärer Schildgenerator (3)

Alles weitere müsst ihr Wedge fragen, der weiß Bescheid.

Dazu kamen meine drei X-Wings plus Etahn im E-Wing, seine Jan Ors und natürlich Roark Garnet für die Tantive, Dutch Vander und Tarn Mison waren dabei und Wedge's Wedge   .

Die Imperialen Juffo, Ranger Bo und Luke2402 flogen Omicron und Firespray mit Schwere Laserkanone (Heavy laser cannon) und Cpt. Jonus, Howlrunner mit Akademikern, noch 'ne Firespray, zwei TIE Defender und einige Interceptoren. Die Aufstellung war folgende:



Die Imps wollten konzentriert die Tantive beschießen, damit sie ihre Energie defensiv ausgeben muss. Mit Roarks Unterstützung zuerst schießend und durch Jan verbessert teilte die CR90 auch ganz nett aus (musste sie für ihre 150 Punkte aber auch).

Ein kurzer Schwenk durch die Runde:



Die Schlacht läuft. Juffos große Schiffe bekommen von den Rebellen eingeheizt, Luke wetzt über das Spielfeld, um die verweigerte Flanke zu überbrücken und zu Hilfe zu kommen. Ich bin übrigens gleich mal mit einem X-Wing vom Spielfeld geflogen   . Was haben wir gelacht.



GEBALLER!



So langsam geraten die Rebellen zwischen die Fronten. Die Tantive hält gut aus und lädt auch die Schilde wieder auf, zertrümmert auch mal einen ionisierten TIE. Hier und da stirbt aber auch mal eine HWK.





Gegen Ende ist die linke Flanke gut aufgeräumt, die Imps ballern ganz gut auf der Bugsektion herum. Richtig Schaden musste die Tantive aber noch nicht einstecken.



Mein Auftrag war: Beschütze die Achtersektion. Meine Squad ist gerade dabei.



Als wir aufhörten, waren die Bugschilde unten und die Imps in der Überzahl. Allerdings wären die X-Wings (einschließlich Wedge's Wedge) und Etahn rumgekommen, um die Defender mal abzuräumen. Es war schon ein Uhr und wir beschlossen, an diesem Punkt aufzuhören.

Es war echt klasse und die Planungsphasen haben gar nicht so lange gedauert, weil alle recht schnell spielten. Ein sehr lustiges Format, wenn man es auch nicht so ernst nimmt.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Wedge193 am Mi 30 Jul 2014, 11:35

Ja Yosha das Epic Spiel hat Laune gemacht, auch wenn du direkt mal einen X-wing wieder heimgeflogen hast ( Spielfeld verlassen in Runde 1). Auch sieh man dank deiner Bilder schön wie wir den Imperialen (Juffo) mächtig zugesetzt haben, und wie die beiden anderen (Ranger Bo und Lukas) versucht haben den unsere Schwache Seite mit den beiden HWKs, Dutch und Tarn zu durchbrechen. Alles im allem war es für eine Epic Schlacht ein relativ zügiges vorankommen, die Manöver wurden schnell und gleichzeitig ausgeführt. Ich hätte gerne ein Wiederholung des Ganzen, aber diesmal ein 3 vs 3 ok ?

Gruß Wedge193

PS: War Lukas nicht der der das Phantom durch die Korvette verloren hatte nach dem es in der Runde zuvor schon Ionen/Streß gab?     


_________________


Meine Flotte :

Rebellion:
8x 5x  3x  4x 4x  3x  2x  4x  2x 5  2x Ghost  2x  Ghost-Shuttle
2x 4x  2x    4 x K-Wing 4x    2x 3x

Imperium
16x  8x 4x  3x 3x 3x  6x 3x 3x Tie-Punisher 3x  3x   4x Tie-A-Prototyp
2x   2x 4x   2x  4x

Abschaum und Kriminelle:
4x  StarViper  4x  IG-2000  4x M3-A  2x  Y-WingScum 4x  Z95Scum 4x    3x  YV-666  3x Punishing-One
4x Mist-Hunter  4x  3x

In Planung:
Von Welle 10 : 3x ,2x 3  2x Uwing  4 Tie Striker
 
avatar
Wedge193
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Yoshas Ligaspiele Juli 14

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten