Laminieren von Spielkarten?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Enkraa am Fr 25 Jul 2014, 10:08

Udo77 schrieb:Mal eine praktische Frage: ich kenne nur das Laminieren von DIN A4 Seiten für den Hausgebrauch.
Wie macht ihr das mit den kleinen Karten? In eine A4 Folie stecken? Verrutscht das dann nicht? Schneidet man es an den Seiten raus und ist dann dort offen?

Du nimmst deine A4 Laminierfolie und klappst den Deckel hoch, legst deine Karten (Objekte) so rein, dass zu allen Seiten und anderen Objekten etwa 0,5 bis 1cm Abstand ist.
Nun den Deckel vorsichtig zuklappen und gucken das nix verrutscht ist. Die Folien ziehen sich immer ein bisschen gegenseitig an was als ein Verrutschen nach dem Zuklappen erschwert.

Jetzt schiebst du das ganze mit der schon verschweißten Seite vorsichtig ins Laminiergerät, hinten stützen und warten bis es durchgezogen ist.

Wenn du dir das laminierte Objekt anschaust wirst du am Rand des Objekts einen "Streifen" sehen, das ist der Streifen an dem die Folien nicht verklebt/ verschweißt sind, wenn du beim schneiden darauf achtest, dass du diese Linie nicht überscheidest (dafür der Abstand zwischen den Objekten) hält das für immer und ewig.
Willst du deine Karten wieder entlaminieren, musst du diese Linie nur durchtrennen und kannst alles wieder ablösen. Die Folien verkleben ja nur mit sich selbst und nicht dem Objekt.

_________________
...meine Quelle?! 40. Dan in Schwarz-Seherei

in der Raumwerft:
3x   4x   4x     2x   4x   2x   2x    2x   

5x   4x    2x    1x   2x   2x    2x   2x   1x
avatar
Enkraa
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Quexxes am Fr 25 Jul 2014, 12:02

Also evtl kommt es zum einen auf die Folie an! Und evtl ob man 'kalt' oder 'warm' laminiert. Außerdem kommt es auf das Material an welches man einlaminiert!

Bei mir ist es definitiv so das einlaminiertes Papier nicht mehr ohne Schaden abgeht!
Und die Folie klebt an der Oberfläche! Muss es auch! Den sonst wenn Du zb DinA4 Laminierst, und nichts klebt, ist es schwabbelig und nicht stabile. Das passiert schonmal wenn ich noch nicht auf Temperatur bin mit meinem Laminiergerät und es dann zu keiner Verbindung kommt. Außerdem bleibt die Folie dann etwas Milchig und schaut unschön aus!
Jetzt kann es natürlich sein das bei dem ein oder anderen Material die Oberfläche so beschaffen ist das man die Folie wieder abbekommt...jedoch werd ich das sicher nicht mit meinen X-Wing Karten testen

Wie dem auch sei, ich wäre halt vorsichtig. Bei Turniere is das eher ungern gesehen und halt laut Regeln nicht erlaubt. Wenn halt zb jemand 5 laminierte Advanced Sensoren hatte als es die nur im Shuttle gab....naja, schon komisch ;)

_________________
Wenn ich Deine Meinung wissen will, dann sag ich sie Dir! Es lief alles nach Plan.....aber der Plan war scheiße!


Team:sternendingsbumsgedönsdestodes

Mayener Fantasyland
Squad- & Turnier-Liste / MFL-Rangliste / Infos / Zeitpläne / Manöver-Übersicht /...
avatar
Quexxes
Einwohner des MER


http://www.mayener-Fantasyland.de

Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Mosch am Fr 25 Jul 2014, 12:11

Enkraa schrieb:Die Folien verkleben ja nur mit sich selbst und nicht dem Objekt.

Genau, deswegen hat man was falsch gemacht, wenn die Folie an den Karten klebt.

Quexxes schrieb:Also evtl kommt es zum einen auf die Folie an! Und evtl ob man 'kalt' oder 'warm' laminiert. Außerdem kommt es auf das Material an welches man einlaminiert!

Also wie gesagt: Ich kenne nur das Gerät oben und da geht das astrein!

_________________
"Manövrieren wird überbewertet!" Mosch, leidenschaftlicher Millenium-Falken-Flieger
avatar
Mosch
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Kenhei am Di 23 Dez 2014, 23:08

also ich laminiere alle meine Spielkarten nur noch ein...
es gibt Taschen für Visitenkarten... z.B. in 67x97mm und und und
habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, z.B. bei Pathfinder wo die Karten selber sau schlechte Quali haben und so wieder bespielbar sind...



--- auch wenn es eine feste Regel ist und alles jammern nix bringt ---
finde die Regeln falsch... worin soll der Unterschied bestehen ob ich die in Hüllen habe oder alle in gleicher Größe in Laminiertaschen...
avatar
Kenhei
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  hddejonge am Mi 24 Dez 2014, 11:16

Ich glaubwe, und ich meine mich zu erinnnern, dass es auch weiter oben so steht, der Hauptgrund gegen das Laminieren der Karten ist ein möglicher "Betrug". Mit einem guten Laserdrucker und dickerem Papier könntest Du Dir Karten machen, die Du nicht gekauft hast. das wäre nicht turnierlegal. Wenn Du diese Karten Einlaminierst, dann könnten sie in Deinem Stapel laminierter "echter" Karten einfach verschwinden...
Aaaaaber: Warum solltest Du unter Freunden nicht mit Proxies spielen? Dann kannst Du Deine Kartenn und Proxies einlaminieren, wenn Du magst. Also ich hindere Dich nicht und ich hab auch kein Problem damit, mit Dir zu spielen, wenn Du solche Karten hast.

_________________
Mein Hangar:


               

        
avatar
hddejonge
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Mattes am Mi 24 Dez 2014, 11:38

Unter Freunden ist das kein Problem. Aber auf Turnieren kann man auch nicht jeden Kartentext kontrollieren und es gibt halt doch die ein oder andere Karte oder Feinheit die u.U. entscheidend sein kann. Es gibt für kleines Geld verschiedenste Kartenhüllen, da kann man die Karten problemlos rausnehmen und begutachten ob Original oder nicht. Sehe ehrlich gesagt keinen Grund zu laminieren.
Ich hab auch schon auf einem Turnier gegen jemand gespielt der von einem Torpedo nur eine Karte hatte. Er hat einen Würfel auf die Karte gelegt mit der Anzahl an Torpedos und die Karte umgedreht als alle verschossen waren. Für mich absolut OK, kein Grund zu proxen, geht auch anders.

_________________
avatar
Mattes
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  sulfur am Mi 24 Dez 2014, 11:58

bzgl. Laminieren, wenn du Papier Laminierst klebt die "Standart" Laminierfolie durch die Hitze auf der Oberfläche fest. Wenn du jedoch Beschichtetes Papier wie die X-Wing Karten laminierst kann es sein das die Laminierung ablösbar ist, weil das Plastik der Folie sich nicht mit dem Papier verbinden kann.

_________________
Rechne mit dem Schlimmsten und hoffe das Beste, aber sei nicht überrascht wenn es schlimmer kommt.

Rebellen:

2x    , 2x  , 4x  , 5x  , 4x , 2x   , 4x  , 2x  , 1x  , 4x   , 2x  , 1x  , 2x , 2x K-Wing , 1x

Imperium:

2x  , 2x   , 3x  , 2x   , 3x  , 8x ,  1x  , 1x , 2x  , 2x   , 2x   , 1x  1x  Tie-Punisher , 2x

Scum:

2x  Z95Scum , 1x  Y-WingScum , 2x  StarViper , 1x  YV-666 , 4x  M3-A , 2x   , 2x  IG-2000
avatar
sulfur
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Tamo Adese am Do 26 Jan 2017, 00:08

Ich habe alle meine Karten einlaminiert um sie vor Getränken und anderem Zeugs zu schützen. Bislang habe ich mich auch um irgendwelche Turnierlegalitäten nicht wirklich gekümmert.
Jetzt da ich allerdings doch das Interesse verspürte, an Turnieren teilzunehmen, kann ich mir das dann wohl klemmen, da ich bestimmt nicht hingehen werde und ALLE Karten neu kaufe, nur weil es
so eine bescheuerte Regel gibt, dass man Karten nicht einlaminieren darf.
Damit werden wohl Turniere für mich nicht mehr in Frage kommen.
avatar
Tamo Adese
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Kharn am Do 26 Jan 2017, 07:01

Oder du steckst die Karten einfach in Hüllen und gehst so auf Turniere. Das sollte eigentlich nicht auffallen.
avatar
Kharn
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Bomberman am Do 26 Jan 2017, 07:42

Naja also mal ehrlich Laminieren ist doch das dümmste was man machen kann. Sprechen einfach zuviele Gründe dagegen, Wertverlust, nicht mehr rückgängig zu machen (bzw Karten werden beim versuch zerstört), sieht scheisse aus und hab ich schon den Wertverlust erwähnt?
Vor allem da es passgenaue Hüllen gibt. ^^
avatar
Bomberman
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  axxel am Do 26 Jan 2017, 07:47

ich glaube nicht das das jemand der evtl stunden für das laminieren und passgenaue zuschneiden gebraucht hat hören will ;)

gruss axxel
avatar
axxel
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  thanf am Do 26 Jan 2017, 08:32

Tamo Adese schrieb:Damit werden wohl Turniere für mich nicht mehr in Frage kommen.
Du kannst aufjedenfall auf Turniere gehen die Proxies erlauben. Da reicht dann nämlich ein schicker Ausdruck auf Papier.
Im Zweifelsfall einfach direkt anfragen ob es ein Problem darstellt wenn du laminierte Karten nimmst.

_________________
Das Gute hängt vom Blickwinkel des Betrachters ab. -- Sheev Palpatine
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man. -- The Dude
avatar
thanf
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Ben Kenobi am Do 26 Jan 2017, 08:44

Das Problem, dass ich beim Laminieren sehe, ist, dass dir theoretisch (ich kenne niemanden der das machen würde, aber man weiß nie) der Gegner die Nutzung verbieten kann, da dies den Tournament-Regulations widerspricht.

X-Wing™ Tournament Regulations V. 1.2.1 Page 8 schrieb:Component Modifications

[...]
• Cards must remain unaltered, though they may be sleeved for protection. Sleeves for
Damage cards must be identical and unaltered.
[...]

Edit: Aber das wurde ja schon angesprochen, sry.

Edit2: Geh auf Turnier und klär das vorher mit der Orga ab, denke nicht, dass es da zu Probleme kommt. Im zweifel kann die Orga sicher jemanden organisieren, der dir die Karten leiht, wenn sich jemand beschweren sollte.

_________________
Die Weiss Blauen Strategen München

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Tamo Adese am Do 26 Jan 2017, 11:09

Bomberman schrieb:Naja also mal ehrlich Laminieren ist doch das dümmste was man machen kann. Sprechen einfach zuviele Gründe dagegen, Wertverlust, nicht mehr rückgängig zu machen (bzw Karten werden beim versuch zerstört), sieht scheisse aus und hab ich schon den Wertverlust erwähnt?
Vor allem da es passgenaue Hüllen gibt. ^^

1. Werteverlust interessiert mich persönlich nicht
2. Einlaminierte Karten sind einfach wesentlich besser vor Feuchtigkeit und anderem klebrigen Schmutz geschützt, als Karten in Hüllen, vor allen dingen, wenn man schon solch schlechte Erfahrungen mit Wasser in Hüllen gemacht hat.
3. Habe ich schon erzählt das mich Werteverlust nicht interessiert?

Daher halte ich das NICHT für das dümmste.
Einzig was mich halt nur stört ist, das FFG (oder wie das Nachfolgeunternehmen jetzt heissen mag) Umbauten an den Modellen erlaubt, aber bei Karten, die dürfen versaut werden. Klar ist ja auch ein Geschäftsmodell,
verschmutzte Karten gleich komplett neu kaufen zu müssen.
Im übrigen das "tolle" Argument, man könne die Karten fälschen und man könne dies in den Laminierungen nicht nachvollziehen ist vollkommener Quatsch. Entweder die Fälschung ist richtig gut, da erkennst Du das
auch im nicht laminierten Zustand nicht oder die Fälschung ist schlecht, da machts dann auch keinen Unterschied, weil man das erkennt.

EDIT: Habe ich schon erwähnt, dass mich Werteverlust nicht interessiert ^^?
avatar
Tamo Adese
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  axxel am Do 26 Jan 2017, 11:25

also rein für die die immernoch gern laminieren ... kann ich nur empfehlen ...



https://www.amazon.de/Sun-Star-Kadomaru-Pro-Corner-Cutter/dp/B0076FJ7SS/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1485426199&sr

dauert nur ca 4-8 wochen bis der da ist .. hast dafür 3 radien - und ne gute qualität
avatar
axxel
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Kharn am Do 26 Jan 2017, 12:25

Mal ganz davon abgesehen, was da passieren muss, damit Karten derartig beschädigt werden, ist das eine müßige Diskussion. Der Hersteller verbietet es und damit muss man dann leben. Natürlich leben eingeschweißte Karten länger und lassen sich reinigen, aber das ist wie mit Anbauten am Fahrzeug beim TÜV - Diskussion lohnt nicht.
avatar
Kharn
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Firebird am Do 26 Jan 2017, 12:30

axxel schrieb:also rein für die die immernoch gern laminieren ... kann ich nur empfehlen ...



https://www.amazon.de/Sun-Star-Kadomaru-Pro-Corner-Cutter/dp/B0076FJ7SS/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1485426199&sr

dauert nur ca 4-8 wochen bis der da ist .. hast dafür 3 radien - und ne gute qualität

Dito. Das Ding ist echt genial.
avatar
Firebird
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Carabor am Do 26 Jan 2017, 12:52

...also ich habe schon genug laminierte Sachen gesehen, die de facto nicht wieder den "Urzustand" erreichen, wenn man die Laminierung entfernt.
Es gibt auch Laminierfolien/-geräte, die "verschweissen" derartig, dass das Zeug nicht mehr oder nur unter Gewalt wieder abgeht.

Für mich ist das eine Entwertung.

Würde auch keine laminierten Karten ankaufen.
Notwendig ist nicht, es ist teuer und es gibt keine Argumente, warum das praktischer oder sicherer sein soll als eine Hülle - finde ich jedenfalls.
Aber da soll jeder seine Meinung haben.

Gucken wir mal über den Tellerrand:
Sammler von Trading Cards (Sportkarten, etc.) würden nie im Leben auf die Idee kommen, die guten Stücke zu laminieren...
Das sagt für mich persönlich quasi genug (wenn nicht alles) darüber aus.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Darth-Ranger am Fr 27 Jan 2017, 10:05

Der Wertverlust entsteht ja tatsächlich nur gegenüber einer neuwertigen/unbespielten Karte, eine Karte die oft benutz worden ist wird auch abgestoßenen Ecken und abgeriebenen Aufdruck aufweisen und nicht mehr viel Wert sein.( ich gehe dabei von Karten aus die nicht durch eine Hülle geschützt sind)

Bei Regelwerken usw. halte ich Laminieren schon für sinnvoll. Bei Spielekarten weis ich nicht so recht ob es Sinn macht.

_________________
Wir haben einen neuen Feind!!!


Hangar::

Rebellen:
8x   4x    3x   2x    2x   2x  3x  4x  2x  2x   2x   2x  K-Wing 2x    1x  

Imperium:

8x    2x     2x    2x    2x    1x   2x   2x  2x  2x  1x    1  Tie-Punisher
Scum:
2x Z95Scum 1x Y-WingScum 1x 
avatar
Darth-Ranger
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Carabor am Fr 27 Jan 2017, 10:16

De facto reden wir hier ja auch nicht von "Spielkarten" - es sind Regelkarten. Mit ihnen wird nicht gespielt wie das bei bei einem klassischen Kartenspiel der Fall ist (Mischen, Handhalten, Legen).
Lediglich die Karten des Schadensdecks sind Spielkarten, da diese ein klassisches Deck bilden und gemischt werden. Aber auch da gibt es keine derartige Beanspruchung wie das bei einem Skatblatt oder Magic-Karten ist... man mischt selbst bei großen Turnieren halt nur 6-7mal pro Tag (!) und zieht dann relativ wenige Karten, die auch nur hingelegt werden.

Meine Karten bleiben im Schrank. Spiele ich zuhause mit einer Cola (in meinem Fall eher ein Bierchen) auf dem Tisch, dann liegt da keine Originalkarte rum.
Auf einem Turnier habe ich die Originale im Ordner oder einer Kartenbox und zeige diese auf Verlangen vor. Fertig.
Um extra Schutz brauch' ich mir da keine Platte machen.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Laminieren von Spielkarten?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten