2014 Nationals Results USA Gencon

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  sculz78 am Mo 18 Aug 2014, 13:05

Bilder der HF und des Finales:

https://m.facebook.com/groups/191798871009308?ref=bookmark

Wenn ich richtig gelesen, hat das erste mal ein Shuttle ein National gewonnen. Und überhaupt soll es das erste große Siegerschiff sein.(Beim Nordic Champion 2014 hat allerdings bereits HAN gewonnen).

Die Zeit der großen         Pötte ist gekommen.

_________________

avatar
sculz78
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  TKundNobody am Mo 18 Aug 2014, 13:15

 Ist das ein kleines Schiff oder zu schlecht?   
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  sculz78 am Mo 18 Aug 2014, 13:38

tkundnobody schrieb: Ist das ein kleines Schiff oder zu schlecht?   

Schande über mein Haupt! Vielleicht vergessen, weil ich gestern gegen diesen Kopfgeldjäger verloren hab!!      

_________________

avatar
sculz78
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Sarge am Mo 18 Aug 2014, 13:55

Sorry OT
Gegen welchen denn? Mr. Fett?   

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Freizeitheld am Mo 18 Aug 2014, 16:36

1.Platz
Rick Sidebotham

98 Punkte
  Whisper + Veteraneninstinkte + Feuerkontrollsystem + Bordschütze + Verbesserte Tarnvorrichtung
  Soontir Fel + Bis an die Grenzen
  Captain Yorr


2.Platz
Jeff Berling

99 Punkte
  Lando Calrissian + Das Feuer auf sich ziehen + Han Solo/Crew + Nien Nunb
  Chewbacca + Das Feuer auf sich ziehen + R2D2/Crew + C3PO + Millennium Falke


Top 4
Paul Heaver

100 Punkte
  Han Solo +Veteranen Instinkte + C3PO + Luke Skywalker + Millennium Falke +  Verbesserte Triebwerke
  Biggs Darklighter
  Pilot der Tala Staffel


Top 4
Nick Jones

99 Punkte

 Howlrunner + Bis an die Grenzen
Pilot der Obsidianstaffel
Pilot der Obsidianstaffel
Pilot der Obsidianstaffel
Pilot der Obsidianstaffel
Pilot der Obsidianstaffel
Pilot der Obsidianstaffel


FFG 2014 National Results

_________________
"Kein Grund zur Sorge, das halbe Schiff ist ja noch übrig!"
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  sculz78 am Mo 18 Aug 2014, 16:45

Sarge schrieb:Sorry OT
Gegen welchen denn? Mr. Fett?   

Jo!!!! aber nicht Fettigator,

_________________

avatar
sculz78
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  sculz78 am Mo 18 Aug 2014, 16:45

und sarge, kannst deine Beinchen guten Gewissens aus dem Stock lassen

_________________

avatar
sculz78
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Freizeitheld am Mo 18 Aug 2014, 20:44

Fotos von Dallas Parker ...
Fotos

_________________
"Kein Grund zur Sorge, das halbe Schiff ist ja noch übrig!"
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Farlander am Di 19 Aug 2014, 22:24

Was übrigens für eine längere Diskussion gesorgt hat, war das FairPlay von Jeff Berling: Im Finalspiel hat Rick vergessen, sein Phantom zu cloaken und Jeff hat ihn diese Aktion nachholen lassen. Das finde ich sehr lobenswert und ich denke, das hat auch den Ausgang maßgeblich beeinflusst. Hätte Jeff das nicht zugelassen, hätten Chewie und Lando in der fraglichen Runde Whisper grillen können. Bald soll ja ein Video von Team Covenant zum Finale rauskommen.

_________________
avatar
Farlander
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Quexxes am Di 19 Aug 2014, 23:40

Wo kann man darüber den etwas lesen? Oder über die Top 8 Spiele generell?

_________________
Wenn ich Deine Meinung wissen will, dann sag ich sie Dir! Es lief alles nach Plan.....aber der Plan war scheiße!


Team:sternendingsbumsgedönsdestodes

avatar
Quexxes
Einwohner des MER


http://www.mayener-Fantasyland.de

Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Ruskal am Mi 20 Aug 2014, 09:48

Die Diskussion über das FairPlay kenn ich nicht, hab ich noch nicht gesehen.
Bis jetzt hab ich aber zwei GenCon-Berichte gelesen. Einmal von Paul Heaver, der es in die Top4 geschafft hat und gegen die Doppel-Falken-Liste ausgeschieden ist: http://teamcovenant.com/pheaver/2014/08/18/gencon-top-4-thoughts-and-report/
Und dann noch einmal von Pisqid, der mit seiner Han+Corran-Liste gegen den Schwarm in den Top8 verloren hat (und das denkbar knapp): http://boardgamegeek.com/thread/1220802/my-gencon-report-aka-another-wall-text

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Darth Bane am Mi 20 Aug 2014, 10:41

Die Diskussion ist unter anderem hier zu lesen.
Offenkundig hat das den Champion so mitgenommen, das er nicht schlafen konnte/Alpträume hatte etc. - scheint da wohl auch einen kleinen Shitstorm gegeben zu haben - sowohl im Internet als auch vor Ort, wo einzelne Leute dazwischen gerufen haben...

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  yooden am Mi 20 Aug 2014, 10:42

Farlander schrieb:Was übrigens für eine längere Diskussion gesorgt hat, war das FairPlay von Jeff Berling: Im Finalspiel hat Rick vergessen, sein Phantom zu cloaken und Jeff hat ihn diese Aktion nachholen lassen.
Wenn man das Fairplay nennt, impliziert das irgendwie, daß es anders unfair wäre. Das sehe ich aber anders.

yooden
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Farlander am Mi 20 Aug 2014, 11:06

Ich finde, es lohnt sich den Thread zu lesen. Jeff ist ein Sportsmann und hat Rick den Token legen lassen, weil ihm bewusst war, dass Ermüdung, Stress, Beobachtung und andere Faktoren sich negativ auf die Konzentration auswirken. Er wollte wahrscheinlich den Titel auch nicht auf diesem Weg gewinnen, was irgendwie auch nicht wirklich ein gutes Gefühl wäre. Für mich jedenfalls fühlen sich Siege, die nur dadurch zustande gekommen sind, weil mein Gegner einfach platt war, unverdient an. Der Shitstorm hat sich übrigens danach wieder gelegt und der Spieler, der auf GenCon dagegen protestiert hat, hat sich ausdrücklich dafür bei allen Beteiligten entschuldigt und die meisten Spieler im FFG-Forum waren der Meinung, dass die Sache nur Jeff und Rick angeht und da Jeff das so entschieden hat, auch kein Außenstehender da was zu kritisieren hat.

yooden schrieb:Wenn man das Fairplay nennt, impliziert das irgendwie, daß es anders unfair wäre. Das sehe ich aber anders.

War es "FairPlay"? Hmm, wenn du einen passenderen Ausdruck hast, dann her damit. Ich wüsste nicht, wie man das anders bezeichnen könnte. Klar, unfair wäre es nicht direkt, wenn er auf die Regeln bestehen würde, aber eine großartige Geste war es von Jeff auf jeden Fall und der Mann hat meinen Respekt.

Ich weiß nicht, ob ich das gemacht hätte. Zumindest sicher nicht uneingeschränkt. Aber wahrscheinlich hätte ich es vom Gegner abhängig gemacht. Wenn mein Gegner auf jede Regelkleinigkeit besteht, über alles diskutiert und generell von "Fly casual" nichts hält, dann nicht. Wenn mein Gegner aber auch ein Sportsmann ist und für FairPlay (oder wie immer man es auch nennen mag) bekannt ist, hätte ich wahrscheinlich (!) ihn auch den Token legen lassen.

_________________
avatar
Farlander
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Barlmoro am Mi 20 Aug 2014, 11:14

Farlander schrieb:War es "FairPlay"? Hmm, wenn du einen passenderen Ausdruck hast, dann her damit. Ich wüsste nicht, wie man das anders bezeichnen könnte. Klar, unfair wäre es nicht direkt, wenn er auf die Regeln bestehen würde, aber eine großartige Geste war es von Jeff auf jeden Fall und der Mann hat meinen Respekt.

Ich weiß nicht, ob ich das gemacht hätte. Zumindest sicher nicht uneingeschränkt. Aber wahrscheinlich hätte ich es vom Gegner abhängig gemacht. Wenn mein Gegner auf jede Regelkleinigkeit besteht, über alles diskutiert und generell von "Fly casual" nichts hält, dann nicht. Wenn mein Gegner aber auch ein Sportsmann ist und für FairPlay (oder wie immer man es auch nennen mag) bekannt ist, hätte ich wahrscheinlich (!) ihn auch den Token legen lassen.
  
Genau so und nicht anders.
Wie man in den Wald ruft, so schallt es zurück
avatar
Barlmoro
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Mosch am Mi 20 Aug 2014, 11:24

Farlander schrieb:
War es "FairPlay"? Hmm, wenn du einen passenderen Ausdruck hast, dann her damit. Ich wüsste nicht, wie man das anders bezeichnen könnte. Klar, unfair wäre es nicht direkt, wenn er auf die Regeln bestehen würde, aber eine großartige Geste war es von Jeff auf jeden Fall und der Mann hat meinen Respekt.

Ich weiß nicht, ob ich das gemacht hätte. Zumindest sicher nicht uneingeschränkt. Aber wahrscheinlich hätte ich es vom Gegner abhängig gemacht. Wenn mein Gegner auf jede Regelkleinigkeit besteht, über alles diskutiert und generell von "Fly casual" nichts hält, dann nicht. Wenn mein Gegner aber auch ein Sportsmann ist und für FairPlay (oder wie immer man es auch nennen mag) bekannt ist, hätte ich wahrscheinlich (!) ihn auch den Token legen lassen.

Ganz genau. Ich weiß nicht, ob das auf einem deutschen Turnier im Finale denkbar wäre. Ganz großer Sport!  

_________________
"Manövrieren wird überbewertet!" Mosch, leidenschaftlicher Millenium-Falken-Flieger
avatar
Mosch
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Siddhi am Mi 20 Aug 2014, 11:25

Solche Diskussionen gab's doch in den diversen Foren schon einige Male. Irgendjemand im FFG-Forum hat mal einen Spieler zitiert, der sinngemäß sagte "Falls ich gewinne, will ich gewinnen weil ich besser gespielt habe und nicht weil mein Gegner einen dummen Flüchtigkeitsfehler gemacht hat." Ich sehe das ganz genauso und finde es toll, dass selbst im Finalspiel der USA Nationals dieses Prinzip wichtiger war als das Gewinnen um jeden Preis. Daher genießen beide Finalisten meinen Respekt weil man "fly casual" nicht besser personifzieren könnte und es von charakterlicher Größe zeugt sich so zu verhalten, selbst wenn man dadurch seine eigenen Chancen verringert. Spieler denen es mehr ums Gewinnen als ums Spielen geht sind mir persönlich unsympathisch und es macht i.d.R. auch keinen Spaß gegen sie zu spielen, egal ob man dabei gewinnt oder verliert. Ich finde man sollte ein guter Verlierer und ebenso ein guter Gewinner sein können.

_________________
Mein travel blog
avatar
Siddhi
Einwohner des MER


http://beyond-soltane.com/

Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Ruskal am Mi 20 Aug 2014, 11:35

Hmm... hab auch überlegt, ob ich das hätte nachträglich legen lassen... ist echt ne gute Frage und kommt wohl ganz auf den Gegner, die Situation, vorherige Spielzüge und so weiter an. Aber hab mich jetzt auch mal durch den Thread gelesen und stimme dem allgemeinen Konsens zu: Das ist ne Sache zwischen den zwei Spielern und beide Entscheidung wären/sind okay.
Ne coole Sache finde ich: Der neue National Champion hat ja eigentlich deswegen den Thread eröffnet, weil es scheinbar jemanden in der Zuschauermenge gab, den das gestört hat, der es so nicht richtig fand und das auch lautstark bekundet hat. Immerhin könnte man argumentieren, hatte das vielleicht nen spielentscheidenden Einfluss.
Dieser jemand hat sich auch in dem Thread zu Wort gemeldet und sich öffentlich für sein Verhalten entschuldigt ( http://community.fantasyflightgames.com/index.php?/topic/113898-my-gen-con-finals-mistake-long/?p=1210937 ), was in meinen Augen auch Credits verdient. War wohl ein Kumpel des Vize-Meisters und hat sich etwas zu sehr mitreißen lassen. Entschuldigung wurde angenommen und damit sollte doch dann das ganze Thema erledigt sein. Für mich ein Beweis, dass die Community von X-Wing menschlich echt was drauf hat und sich das "Fly casual" zu Herzen nimmt.

Hut ab, so soll es sein  

_________________
Udo77 schrieb:Der Waschbär hat wieder recht. Hör auf den Waschbären


X-Wing Podcast: Piratensender Tatooine
avatar
Ruskal
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  yooden am Mi 20 Aug 2014, 12:02

Farlander schrieb:Ich finde, es lohnt sich den Thread zu lesen. Jeff ist ein Sportsmann und hat Rick den Token legen lassen, weil ihm bewusst war, dass Ermüdung, Stress, Beobachtung und andere Faktoren sich negativ auf die Konzentration auswirken. Er wollte wahrscheinlich den Titel auch nicht auf diesem Weg gewinnen, was irgendwie auch nicht wirklich ein gutes Gefühl wäre.
Zu einer Turniersituation gehören halt viele Dinge, die einen unterschiedlichen Einfluß auf die Spieler haben, Lärm, Enge, etc. Ricks Beschreibung lese ich so, daß er an Schlafmangel litt, um also eine "faire" Situation herzustellen, hätte man ihm erst Gelegenheit geben müssen, sich auszuschlafen. Sorry, das geht aber nicht, ein Turnier gewinnt halt auch mal der, der den Streß der Situation besser wegstecken kann.

Farlander schrieb:
yooden schrieb:Wenn man das Fairplay nennt, impliziert das irgendwie, daß es anders unfair wäre. Das sehe ich aber anders.
War es "FairPlay"? Hmm, wenn du einen passenderen Ausdruck hast, dann her damit. Ich wüsste nicht, wie man das anders bezeichnen könnte.
Ich leider auch gerade nicht. Ich halte es aber durchaus für fair, wenn man die Konsequenzen seiner eigenen Handlungen erduldet. Das Spiel besteht halt nicht nur aus theoretischen Überlegungen sondern auch darin, daß auf dem Spielfeld umzusetzen. Man kann taktisches Genie sein, wenn man aber ständig die Standards vergißt oder Entfernungen ständig falsch einschätzt, ist man halt kein genialer Spieler. (Ich bin da selbst leider auch inkonsequent, gerade in offensichtlichen Situationen frage ich schon nach, ob ich etwas nachholen kann. Ich will mir das abgewöhnen, bislang mit wechselndem Erfolg.)

Umgekehrt gibt es sicher Situationen, in denen zB. ein bestimmtes Manöver die eindeutig beste Entscheidung darstellt. Sollte der bessere Spieler darauf hinweisen, um fair zu sein?

Farlander schrieb:Klar, unfair wäre es nicht direkt, wenn er auf die Regeln bestehen würde, aber eine großartige Geste war es von Jeff auf jeden Fall und der Mann hat meinen Respekt.
Auf jeden Fall! Ich sage auch nicht, daß man sowas nicht machen sollte, oder daß ich es nicht machen würde. Ich weiß jedenfalls, daß ich mein Gegenüber bisher immer daran erinnert habe, seine Aktion zu machen, sofern ich selbst daran gedacht habe. Jemanden da ins Messer laufen zu lassen wäre wirklich etwas unfreundlich.

Ich muß auch sagen, daß ich gerade beim Phantom wenig Mitleid habe (im Gegensatz zB. zu einer Fokusaktion). Wer die Sonderfähigkeit nutzen will, soll halt selbst daran denken, bei meinen Upgrades erwarte ich auch nichts anderes.

In einem meiner ersten Spiele habe ich reihenweise meine Aktionen und meine Upgrades vergessen bzw. mich eine halbe Spielphase zu spät daran erinnert. Das gehört halt dazu, wenn man ein Spiel nicht kennt. Mein Gegner hat das nicht weiter kommentiert, wollte dann aber später im Spiel einen eigenen Fehler zurücknehmen. Was ist in dieser Situation fairer, das Stehenlassen oder das Zurücknehmen?

Farlander schrieb:Ich weiß nicht, ob ich das gemacht hätte. Zumindest sicher nicht uneingeschränkt. Aber wahrscheinlich hätte ich es vom Gegner abhängig gemacht. Wenn mein Gegner auf jede Regelkleinigkeit besteht, über alles diskutiert und generell von "Fly casual" nichts hält, dann nicht. Wenn mein Gegner aber auch ein Sportsmann ist und für FairPlay (oder wie immer man es auch nennen mag) bekannt ist, hätte ich wahrscheinlich (!) ihn auch den Token legen lassen.
So hatte ich leider vermutlich auch reagiert. Leider, weil man solche Dinge nicht vom Verhalten anderer abhängig machen sollte.

Letztendlich geht es nur um ein Spiel. Wenn ich ein Turnier verliere, weil ich im entscheidenden Spiel einen doofen Fehler mache, dann ist das zwar im Moment ärgerlich, davon geht die Welt aber nicht unter. In diesem Sinne sollte es möglich sein, selbst die nötige Entspannung zu zeigen (casual eben) und freundlich miteinander umzugehen.

yooden
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Farlander am Mi 20 Aug 2014, 12:28

Es ist auf jeden Fall für alle Seiten unangenehm, wenn so ein "Brainfart" in so einem "wichtigen" Spiel passiert und irgendwie können beide nur verlieren. Wenn Jeff Gnade vor Recht ergehen lässt, dann hat Rick (wie auch passiert) schlaflose Nächte und eben den "Makel", dass er nur gewonnen hat, weil der Gegner eben so nett war. Wenn Jeff auf die Regeln besteht, dann hat er den kleinen "Makel", dass er eben nur gewonnen hat, weil der Gegner nach X Stunden einen kleinen (!) Aussetzer an einer eben sehr wichtigen Stelle hatte.

yooden schrieb:Ich muß auch sagen, daß ich gerade beim Phantom wenig Mitleid habe (im Gegensatz zB. zu einer Fokusaktion). Wer die Sonderfähigkeit nutzen will, soll halt selbst daran, bei meinen Upgrades erwarte ich auch nichts anderes.

Das ist ein valider Punkt. Einer meiner Teamkollegen hat letztens gemeint, dass er z.B. eben kein Phantom auf Turnierebene spielen würde, weil man eben über Stunden hochkonzentriert sein muss und ein Fehler einen ins Grab bringen kann. Und dieser Logik folgend ist man eben selbst verantwortlich, wenn man ein so hirn-aufwändiges Schiff steuert und sollte nicht mit der Gnade des Gegners rechnen.

Ich hoffe immer, dass ich nicht in so blöde Situationen gerate, weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Jedenfalls war es ne große Geste von Jeff und ich weiß, wie gesagt, nicht, ob ich das selber auch so gehandhabt hätte.

_________________
avatar
Farlander
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Xun am Mi 20 Aug 2014, 12:34

WANN hat er ihn den Token nachholen lassen?)
Hmm wenn ich das Englisch richtig entziffere war das:
>Whisper fliegt als letzter
>Wechsel zur kampfphase
>erste angriffswürfel werden geworfen (wenn ichs recht verstehe nicht auf/von Whisper)
>jetzt kommte er drauf : who the damn Token???????

Nun ich war nicht dabei meine entsscheidung (als Gegner) wär gewesen:
In einem probe spiel: klar mach nur. denk aber beim turnier vorher drann
Turnier: Sorry ich will gewinnen. Also 75 zu 25 das ich nein gesagt hätte (bei 40k 100% nein)
---------------
Schliesslich denkt man sich in der früh nicht: Ich will das Turnier mit der Auszeichnung "fairster Spieler" verlassen.
Sondern: Ich will den Sieg (solange ich ihn fair erreichen kann).

Müdigkeit: Warum werden wohl zB US Navy SEALs in der Höllenwoche weit jenseits der Grenzen belastet? (SW vergleich: Imperiale Ehrengarde - Yincorr)
Um im Kampf zu siegen wenn andere jenseits ihrer Grenzen zusammenbrechen.

Ja wir spielen nur ein Miniaturenspiel.
Aber Ja wir simulieren militärische Gefechte.

Aber trozdem Hut ab für Jeff.

Cu
Xun

_________________
Kidjal Schwadron:


2x 2x 4x 3x 4x 4x Tie-A-Prototyp 3x 1x 2x TieStriker
7x 4x 2x 2x 1x VeteranenDefender 1x Tie-Punisher
2x 2x 1x 1x 1x 1x



3+1 2+1 2+2  2  4 1  
1  1 1+1 1 1 Ghost Ghost-Shuttle
1  2  1   1 1 K-Wing 1x U-Wing



2 M3-A 1 1  1 Y-WingScum 2 Z95Scum 2 StarViper 1 IG-2000 1 Punishing-One 2 Mist-Hunter 1 1



Angefordert: C-Roc, Tie Agressor, Scrug, WookieBoot

http://www.moseisleyraumhafen.com/t1931-kidjal-schwadron-einsatzberichte-outraider-test#27212
avatar
Xun
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Siddhi am Mi 20 Aug 2014, 12:50

Da ich hier gerade Farlanders Postings lese fällt mir unser Spiel während "Schlacht um Tatooine" von neulich ein. Es gab eine Situation darin wo Farlander zwei seiner Ties mit gleichem Pilotenwert aus Versehen in der falschen Reihenfolge bewegt hat was zur Kollision geführt hätte. Er fragte dann ob ich was dagegen hätte wenn er korrigiert. Weiß nicht mehr genau ob dann sogar noch ein 2. Tie in die anderen gerauscht wäre. Ich hatte jedenfalls nichts dagegen und so hatten dann halt 1 oder 2 Ties Aktionen, die sonst keine gehabt hätten.

Letzten Endes habe ich das Spiel super-knapp verloren aber ich hab mich weder während des Matches noch hinterher darüber geärgert oder hätte gar Farlanders Frage als unverschämt empfunden. Und wenn ich dann im Spielbericht hinterher lese "Das war ein schönes Spiel! Gegner supernett..." und ebenso empfinde, denke ich wir haben beide alles richtig gemacht.   

Ich weiß nicht ob man es "fair play" nennen sollte oder "sportliches Verhalten" - eigentlich finde ich "fly casual" ziemlich gut. Jedenfalls ist es genau dieses Verhalten was für mich einen großen Teil des Spaßes bei X-Wing (Turnieren) ausmacht und denke das geht vielen anderen genauso. Ändert sich diese Tatsache nur weil es das Finalspiel der Nationals ist? Sollte eigentlich nicht sein, oder?

Wenn ein Gegner dann mal völlig verplant ist und am laufenden Band Dinge vergisst würde ich irgendwann auch sagen "Ok, jetzt musst du aber langsam mal selbst dran denken" aber das ist ja auch ne andere Hausnummer. Hatte mal so eine Situation im Turnier gegen einen absoluten Anfänger, weswegen ich aber dann sogar jedes Mal gesagt hab er könne korrigieren oder ihn erinnert habe. Der gute Mann sagte dann aber selbst beim 4. Mal "Danke, das ist echt nett aber ich bin selbst schuld und ab jetzt muss ich halt dran denken".

_________________
Mein travel blog
avatar
Siddhi
Einwohner des MER


http://beyond-soltane.com/

Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Farlander am Mi 20 Aug 2014, 13:10

Jupp, ich glaube, das war irgendwas mit Koiogranwenden und der eine TIE wäre dann dumm gestresst in die falsche Richtung geflogen oder so. Im Nachhinein fand/finde ich es von mir nicht ganz okay, überhaupt zu fragen. Irgendwie war da die Hoffnung größer als der Anstand. Wenn man mit 8 TIEs hantieren will und dann die nicht immer koordiniert, dann gilt eigentlich das gleiche wie für Phantome. Ich fand das von dir aber sehr nett und du stehst auf meiner Liste der Leute, die im Zweifelsfall auch im Finale der DM einen Tarntoken nachträglich auslegen könnten.

Siddhi schrieb:Wenn ein Gegner dann mal völlig verplant ist und am laufenden Band Dinge vergisst würde ich irgendwann auch sagen "Ok, jetzt musst du aber langsam mal selbst dran denken" aber das ist ja auch ne andere Hausnummer. Hatte mal so eine Situation im Turnier gegen einen absoluten Anfänger, weswegen ich aber dann sogar jedes Mal gesagt hab er könne korrigieren oder ihn erinnert habe. Der gute Mann sagte dann aber selbst beim 4. Mal "Danke, das ist echt nett aber ich bin selbst schuld und ab jetzt muss ich halt dran denken".

Ein Freund von mir hat so eine (lockere) "Freischuss"-Regel: Ein oder zwei Mal lässt er Sachen durchgehen, aber dann muss der Gegner für Fehler bezahlen. (Hängt natürlich von Erfahrung des Gegners, eigene Spielweise des Gegners, etc. ab).
--
Übrigens, falls sich jemand für die Listen der US-Meisterschaft (und anderen Meisterschaften) interessiert, ist hier der Thread von "Major Juggler" aus dem FFG-Forum, den ich ziemlich interessant finde. Die US-Meisterschaft ist noch nicht ganz erfasst, aber das kommt sicher bald.

http://community.fantasyflightgames.com/index.php?/topic/110928-2014-nationals-results/?p=1156521

_________________
avatar
Farlander
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Udo77 am Mi 20 Aug 2014, 14:18

Sorry, aber ich kann einige Argumente nich nachvollziehen.
Die Spieler haben definitiv nicht das recht unter sich zu entscheiden, ob und wie sie die Turnier- und Spielregeln außer Kraft setzen wollen. Ausnahmeregelungen oder zweifelhafte Entscheidungen hat, um für alle Spieler fair zu sein, nur der Schiedsrichter zu treffen. Dafür ist er da. Sonst macht am Ende jeder was er will.
Es ist ganz einfach: wenn ihr in eine solche Situation kommt ruft den Schiri. Der entscheidet, und das wird akzeptiert.

Statt dessen läßt man den Offiziellen im Unwissen und die Spieler entscheiden nach Gutdünken, wie sie die Spielsituation regelwiedrig manipulieren wollen. Oder, wie es auch geschrieben wurde: wenn es eine off. Entscheidung gibt und sie einem nicht gefällt, gibt man einfach auf!

Hat das irgendwas mit Fairness zu tun? Auch gegenüber allen anderen Spielern? Finde ich nicht.

Übertragt das mal z.B auf den Fußball. Es gibt ein Foul im 11m Raum. Der Schiedsrichter ist gar nicht auf dem Feld, weil die Spieler ihn gar nicht wollen. Die Spieler diskutieren statt dessen untereinander, ob es fair wäre den Elfmeter zu geben. Besonders weil die Mannschaft des foulenden Spieler im Rückstand ist.
Weil sich alle Spieler schlecht bei der Sache fühlen führen sie den Elfmeter schließlich doch aus, aber dann aus 18m Entfernung. Aus Fairness tritt der Schütze nur ganz leicht gegen den Ball, und der Torwart bleibt in der Ecke stehen. Weil der Achtzehnmeter daneben geht wiederholen sie alles.
Die Zuschauer finden es super toll, wie fair sich alle verhalten, und wollen in Zukunft es auch bei ihren Mannschaften so handhaben, dass sie bei Fouls sich selber was ausdenken.

Oder provokant überspitzt: lasst die Judges bei Turnieren einfach weg, und jeder macht was er will!
avatar
Udo77
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  yooden am Mi 20 Aug 2014, 14:21

Du vergleichst zwar Äpfel mit Birnen, ich stimme aber zu, daß man sich auf Turnieren an die Regeln halten sollte.

yooden
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 2014 Nationals Results USA Gencon

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten