Roarks ultimative Gang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Roarks ultimative Gang

Beitrag  Jatsen am Mi 20 Aug 2014, 19:45

Moin,

nachdem ich schon ein paar Roak-Listen gesehen habe, wollte ich aber Roark seinen 12-Pilotenskill auch gern wieder zurückgeben und dabei gleichzeitig sowohl noch austeilen als auch ionisieren und stressen, um gegen Phantome sowie andere Listen mit hohen Pilotenwerten bestehen zu können.

Herausgekommen ist das hier:

Roark Garnet — HWK-290 19
Ionengeschütz 5
Moldy Crow 3
 
Wedge Antilles — X-Wing 29
Schwarmtaktik 2
R3-A2 2
 
Lieutenant Blount — Z-95-Kopfjäger 17
Schwarmtaktik 2
 
Airen Cracken — Z-95-Kopfjäger 19
Schwarmtaktik 2

Sobald die Kampfphase beginnt wird Roark dem am weitest entfernten Schiff den 12 Pilotenwert zuweisen. DIeses Schiff gibt in Kette jeweils die 12 zurück bis sie wieder bei Roark angekommen sind und somit schießen vier Schiffe auf 12, also vor allen anderen Schiffen auf dem Feld.
Es ist für diese Liste also egal ob in Enger Formation oder in einer Linie geflogen wird.
Idealerweise sollte Cracken in der Kampfphase dann als erstes schießen um im Anschluss die zusätzliche Aktion entweder Roark für eine Zielerfassung für einen Ionenangriff in 360° oder Wedge zur Stärkung seines Angriffes durch Fokus und Zielerfassung geben.

Für den Gegner wird Roark wohl das Primärziel sein, doch selbst wenn der fällt kann Wedge mit seinem Pilotenwert von 9 die Kette aufbauen oder danach Cracken mit der 8.

Die R3-Einheit von Wedge ist optional zum stressen gedacht, der Titel Moldy Crow um Roark in den ersten Runden schon einmal durch mehrere Fokus eine stärkere Verteidigung für spätere Runden zu geben.

Ich bin die Liste leider erst einmal geflogen und es lief relativ gut, nur dass ich Wedge durch einen Pilotenfehler ein paar Runden vom Feind wegbewegt habe und somit der stärkste Angreifer fehlte um zuzuschlagen und somit am Ende unterlag.

Was sind eure Meinungen dazu?

Gruß Jatsen

Jatsen
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Roarks ultimative Gang

Beitrag  buma.ye am Mi 20 Aug 2014, 21:10

Mh, sind doch recht viele Punkte, nur um einen hohen Pilotenwert zu erreichen. Dabei bringen Wedge und Airen schon einen anständigen eigenen Pilotenwert mit. Wahrscheinlich würde die Liste gegen viele Listen auch ohne Roark zuerst schießen.

Blounts Fähigkeit verpufft leider, dann doch gleich verzichten und einen weiteren X-Wing mitnehmen.
avatar
buma.ye
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Roarks ultimative Gang

Beitrag  Yosha am Fr 22 Aug 2014, 10:30

Ich finde einen Aufklärungsexperten auf der HWK etwas besser als den Moldy-Titel. Denn das Aufsparen bringt dir ja nur etwas am Anfang. Oftmals hast du aber nicht viele Runden, um die Fokusmarker anzusparen. Ich rechne mit maximal zwei Runden, vielleicht drei. Später in der Schlacht nutzt dir der Titel dann nichts mehr. Der Experte gibt dir immer zwei Foki in einer Runde, wenn du die Aktion durchführen kannst. Das ist imho besser. Das sollte dir auf lange Sicht mehr Fokusmarker bescheren.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Roarks ultimative Gang

Beitrag  Jatsen am Fr 22 Aug 2014, 12:30

Das ist aber sehr situationsbedingt. Durch den Titel habe ich garantiert mindestens einen fokusmarker durch die ersten Runden in denen ich anfliege. Wenn ich jedoch in der runde in der es auf die Aktion ankommt geblockt, gestresst oder was auch immer werde, nutzt mir der Aufklärungsexperte nichts und ich erhalte gar keinen Fokus.  Ich hätte mich sonst ja für beide Karten entschieden aber keine Punkte mehr frei. Ich sehe diese drei Punkte plus die Droiden Einheit von Wedge aber auch als Variablen an, die ich noch durch andere Karten austauschen könnte.

Jatsen
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Roarks ultimative Gang

Beitrag  Bounty Hunter am Fr 22 Aug 2014, 13:26

Gerade weil es geht: Ich spiele die HWK nie ohne beides.

Dafür müsste man dann Wedge den Droiden klauen und das Ionengeschütz durch einen Blasterturm ersetzen.

Roark Garnet (19)
Blastergeschütz (4)
Aufklärungs-Experte (3)
Moldy Crow (3)

Wedge Antilles (29)
Schwarmtaktik (2)

Lieutenant Blount (17)
Schwarmtaktik (2)

Airen Cracken (19)
Schwarmtaktik (2)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder

_________________

Ready for takeoff:
:

3 x
2 x:
2 x
1 x
2 x  
1 x
5 x
1 x:
2 x
2 x
1 x  
2 x K-Wing
:

1 x  

:

5 x
3 x :
2 x  
1 x
2 x
1 x ::
1 x  
1 x  
2 x  
3 x  
1 x  
2 x  Tie-Punisher
1 x  
:

2 x  


:

8 x Z95Scum
4 x Y-WingScum:
1 x
2 x M3-A
2 x IG-2000
2 x StarViper
1 x  YV-666
2 x    
avatar
Bounty Hunter
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Roarks ultimative Gang

Beitrag  Jatsen am Fr 22 Aug 2014, 14:21

Stimmt, so hätte ich das nie gespielt. Dann kann ich weder ionisieren oder stressen aber haue mehr 360º schaden raus. Ich werde es so mal testen. Danke für die Idee

Jatsen
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Roarks ultimative Gang

Beitrag  Yosha am Fr 22 Aug 2014, 21:44

Nochmal etwas zur Liste, weil ich mich auch gerade ständig mit Roarklisten rumschlage. Der ist einfach ein geiler Pilot.

Ich bin mir bei zwei deiner Entscheidungen nicht sicher (abgesehen von der Moldy Crow, die einfach auch etwas Geschmackssache ist).
Die ursprüngliche Roarkliste spielt mit Roark, einem Elitepiloten wie Luke oder Wedge plus Schwarmtaktik und zwei Rookiepiloten. Damit bekommst du eine Pilotenskill(PS)-Verteilung in der Schussphase von 12/9/9/4. Das ist ein Brett, wenn man sich die Kosten der Piloten anschaut, die dann ballern, als seien sie die Obercracks, einfach sahne.

Nun ersetzt du beide X-Wings durch Z-95. Ich mag den Headhunter, das Teil ist für seinen Preis echt super. Aber er ist einfach kein X-Wing und mit dem 1-zu-1-Tausch wird diese Liste um einiges schwächer. Wenn überhaupt tauschen, dann müssten die Zs auch Raketen mitbringen, denn das ist ja deren Stärke. 19 plus 21 Punkte für Airen und Blount ergeben 40 Punkte. Dafür bekommst du drei Banditen plus eine Erschütterungsrakete. Oder zwei Talaschwadronpiloten plus Angriffsraketen und hast noch vier Punkte über. Die machen wenigstens Aua, bevor sie drauf gehen. Und Headhunter gehen drauf.

Zweitens, das hat schon jemand angesprochen, hast du mit Airen einen 8er-Piloten dabei. Der kostet auch entsprechend Punkte. Ich finde es einen großen Aufwand, nur um ihn auf 12 zu pimpen. Mit 8 ballert der doch schon gut genug, wenn er neben Wedge mit Schwarmtaktik fliegt, ist er ja auch schon auf mind. 9, vielleicht sogar 12. Auch Blount ist mit 6 gut genug. Er ist ja eigentlich in deiner Liste auch nur dabei, um dann Roark per Schwarmtaktik auch auf 12 zu bringen. Das ist zwar sehr gut, muss der ganze Aufwand aber sein? Immerhin zahlst du das ja als Punkte. Es werden sicher wegen Echo vermehrt gute Piloten gespielt werden, aber mit 12/9/9 bist du doch schon gut dabei.

Also, die Liste macht bestimmt Spaß zu spielen, weil auch die Spezialitäten der Piloten gut ist. Aber so richtig gefährlich ist sie nicht. Denn du schießt zwar mit allen zuerst, machst aber vor allem wegen der schwächeren Feuerkraft der Z-95s nicht so richtig Schaden und büßt damit etwas deinen Vorteil des früheren Schießens ein. Nach dem Gegenschlag hast du mit großer Wahrscheinlichkeit ein Schiff weniger als der Gegner. Der Anfang vom Ende.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Roarks ultimative Gang

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten