DBs World-Bootcamp

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Tene am Di 16 Sep 2014, 15:55

Quexxes schrieb:
Nein den Reichweite 3 oder Asti Bonus verlierst Du trotzdem nicht!
Den erstens kann man nie ins - gehen!! Und zweitens sind das Binus-Würfel ... Davon kann man nichts abziehen.

Ich kenne mich da nicht aus aber kann man wirklich nicht den Negativen bereich betreten? Und wenn das so ist kann ich dann Aggresiv nicht nutzen ?
gehöhrt hir vieleicht auch garnicht hin.

_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

Spoiler:
1X 1X    1X   1X  

2X 1X   1X   1X    
avatar
Tene
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Darth Bane am Di 16 Sep 2014, 19:58

@Udo
Die Dials sind angekommen! Allerbesten Dank!
Revanchiere mich dann bei meinem Hamburg-Besuch! ;)

@all
Aktuell ist mir das alles zu theoretisch - wir brauchen dringend praktische Berichte! Wird Zeit für Vassal!
Also Leute - neue Welle testen und fleißig berichten bitte!

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Dalli am Mi 24 Sep 2014, 12:18

Sagt mal, wäre es nicht allgemein auch nützlich mal auf das Meta vor der letzten Weltmeisterschaft zu schauen - und inwiefern dies mit den kleineren Turnieren im Ammiland oder dem National dort konform ging, um abzuleiten, was im allgemeinen diesmal zu erwarten ist, wenn Welle 5 nicht (oder spät) kommt? Dort werden doch sowieso am meisten amerikanische Bürger zocken...

Zu wissen was in der Vorrunde rumfliegt ist essentiell, wenn man wenigstens in den Cut kommen möchte, und es wird nicht nur Decimator oder der neue YT sein... vieleicht auch nicht nur der alte und das Phantom.

Ich könnte mir vorstellen, dass viele Spieler auf der WM auch einfach erfolgreiche Listen der nahen Vergangeneheit nutzen werden, anstatt sich gleich mit neuem Zeug ins Getümmel zu stürzen. Gut geflogenes altbewährtes dürfte gefährlicher sein, als neues schlecht geflogenes. Oder sehe ich das grundlegend falsch?

LG
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Chak am Mi 24 Sep 2014, 21:24

Ich denke, dass die neuen 360er schon einen starken Einfluss aufs Meta haben werden, wie bisher alle Wellen eigentlich
Außerdem sollte man "nicht eingespielt" nicht annehmen... zumindest bei Warmachine ist es so, dass manche Ami-Turnierspieler seeeehr neue Caster teilweise schon an die 100mal gespielt haben (man muss dabei anmerken, dass ein Warmachine Match ne Ecke länger dauert als ein X-Wing Match). Wie auch immer die das machen, aber sie machen es Auf die Schwäche der anderen zu vertrauen ist eher keine gute Taktik, da kommt man nachher mit einem Messer zur Schießerei.
Des Weiteren ist es so, dass gerade die neuen Sachen den alten mMn. teilweise gut den Zahn ziehen können. Es gibt zwei neue, haltbare 360er -> eher schlecht fürs Phantom und alles, was aus Feuerwinkeln dodgen will. Außerdem gibt gerade der dicke Pott den Impsen sooo viel neues, so viele neue Optionen etc. pp. Ich denke nicht, dass das ungenutzt bleiben wird. Im Gegenteil, wer mit den neuen Sachen gut eingespielt ist, wird wahrscheinlich einen großen Vorteil haben, da Schwächen und Stärken nicht nur in der Theorie bekannt sind.

Also gehts darum (meiner Meinung nach): Gegen die dicken, haltbaren Sachen eine Liste entwerfen bzw. diese Dinge auch selbst gut spielen zu können. Dass DB die nat. Meisterschaft mit zwei dicken Pötten und einem Phantom gewonnen hat, ist da schon mal sehr gut

Nur mal so meine ersten Gedanken bisher.


avatar
Chak
Einwohner des MER


http://www.mindener-zocktruppen.de/

Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Dalli am Mi 24 Sep 2014, 22:57

Chak schrieb: Auf die Schwäche der anderen zu vertrauen ist eher keine gute Taktik, da kommt man nachher mit einem Messer zur Schießerei.

Genau das Gegenteil habe ich gemeint. Am Ende kommt Welle 5 nicht rechtzeitig und man hat für den falschen Boxer trainiert.
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  D.J. am Do 25 Sep 2014, 07:22

Wahrscheinlich werde ich jetzt der Ketzerei angeklagt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt, aber ... ist das alles nicht zu verkopft und verkrampft?
Wenn und aber, falls und eventuell, hätte und Fahradkette
Meiner Meinung nach sollte Nick nicht krampfhaft auf alle möglichen Variablen schielen, sondern sich auf seine Stärken und sein Können verlassen.
Alles andere ist Dart im Dunkeln spielen.

Was sind seine Stärken?
- Analytisches Denken und Erkennen von Situationen
- Sehr gute Kenntnisse der verschiedenen Schiffstypen und wie sie am besten zusammenspielen
- Sehr gute Kenntnisse von Kartensynergien

Darauf sollte er aufbauen, statt sich in Wenn's und Aber's zu verlieren
Wenn man nämlich damit anfängt, und es kommt dann auf der Platte ganz anders, steht man dumm, schlimmstenfalls wie gelähmt da.
Es ist wie eine Prüfung / Klausur.
Man lernt für ein bestimmtes Thema ... und dann meint der Dozent, dass ein anderes, viel älteres Thema, vielleicht nochmal abgefragt werden muss  

Daher lautet mein Vorschlag an Nick:
Vertiefe deine Fähigkeiten und Kenntnissse mit dem Material, dass dir und und allen anderen bereits jetzt zur Verfügung steht.
Überlege dir eine Strategie, mit der du persönlich am besten zurechtkommst und auf dieser Basis eine Liste.
Mit dieser Liste versuche in Vasall und "live" Flugstunden und Erfahrung zu sammeln.
Der Rest ist Bauchgefühl und Würfelglück (es sei denn, du kommst irgendwie an Vodoo-Puppen deiner Gegner ran   )

Nachtrag:
Und das eine neue Welle / Modelle / Karten den bisherigen das Leben schwer machen, war schon immer so.
Trotzdem haben oft die alten Sachen den gehypten Neuen das Leben schwer gemacht.
Das ist wie im realen Leben:
Erfahrung ist eben sehr oft mehr wert, als das optmierte Neue das aus der neuesten Optmierungswelle der Optimierten herauskommt

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Dalli am Do 25 Sep 2014, 08:32

D.J. schrieb:
Meiner Meinung nach sollte Nick nicht krampfhaft auf alle möglichen Variablen schielen, sondern sich auf seine Stärken und sein Können verlassen.

Das ist übrigens genau das was ich meine - sich auf spezielle Sachen vorbereiten kann trügerisch sein. Ich würde eher normal und entspannt gegen gute Listen und gute Spieler fliegen lassen, wenn da die ein oder andere Proxitruppe dabei ist - umso besser. Ich glaube das ist das sinnvollste.
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Subzero am Do 25 Sep 2014, 11:35

D.J. schrieb:
Darauf sollte er aufbauen, statt sich in Wenn's und Aber's zu verlieren
Wenn man nämlich damit anfängt, und es kommt dann auf der Platte ganz anders, steht man dumm, schlimmstenfalls wie gelähmt da.

Aus psychologischer Sicht hast du vollkommen recht! Dadurch verliert man den Überblick und den Zugriff auf die ganze Handlungsroutinen, man könnte sagen die "Intuition", die man sich durch das lange Training angeeignet hat. Man kann es praktisch kaputtdenken.
Viel wichtiger ist flexibel im Denken zu bleiben, nur so kann man sich auf die wechselnden Umstände gut und schnell anpassen. Die spielerischen Fähigkeiten besitzt Darth Bane ja, wäre schade wenn er diese dann nicht abrufen könnte!
avatar
Subzero
Einwohner des MER


https://www.psycho.uni-osnabrueck.de/mitarbeiter/rduesing

Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  D.J. am Do 25 Sep 2014, 11:49

Das ist aber auch (leidvolle) Erfahrung
Jedesmal, wenn ich eine Rebellenliste gewechselt habe, musste ich mich umstellen, neue Karten im Kopf behalten, Manöver neu erdenken (ich versuche immer zwei im Vorraus zu planen) ... tödlich, das.
Habe ich aber auch erst bemerkt, als ich an einem Tag im Stammtisch drei Partien mit ein und derselben flog ... und plötzlich einen vollen Sieg errang

Wie sagte mein alter Lehrmeister (Metzger) immer wenn ich mich - mal wieder - geschnitten hatte?
"Durch Schmerz lernt man am nachhaltigsten, Junge
Ständig das Messer wechseln bringt da gar nichts. Du musst deine Werkzeuge kennen und sie beherrschen, sonst beherrschen sie dich."

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Dalli am Fr 26 Sep 2014, 09:20

http://www.fantasyflightgames.com/edge_news.asp?eidn=5083

Ein Top 32 knock out nach 6 Spielen "Vorrunde" klingt doch total unstressig...
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Darth Bane am Fr 26 Sep 2014, 09:52

@Dalli
Danke für den Link!
Na das sind doch endlich mal ein paar brauchbare Informationen! Schätze dann werde ich wohl demnächst von FFG kontaktiert!


@all
Danke für die interessante Diskussion btw - ich lass mich schon nicht verunsichern! Tatsächlich werde ich auch nichts spielen, mit dem ich keinerlei Erfahrung habe. Auf der deutschen Meisterschaft habe ich gelernt das es manchmal besser ist einen Squad zu fliegen, dessen Schiffe man in- und auswendig zu manövrieren weiß! Ich werde also auf jedenfall meinen Phantom nach Amerika führen ... brauch nur noch ein wenig Begleitschutz

Ich bin weiter für jeden Beitrag dankbar & auch wenn ich nicht immer direkt antworte, ich lese doch sehr aufmerksam - hab leider momentan sehr viel zu tun, so dass ich nicht so zum posten komme, wie ich es eigentlich gern hätte!

liebe Grüße

euer Bane

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Dexter am Fr 26 Sep 2014, 09:54

Dalli schrieb:http://www.fantasyflightgames.com/edge_news.asp?eidn=5083

Ein Top 32 knock out nach 6 Spielen "Vorrunde" klingt doch total unstressig...

Aber am nächsten Tag, oder?
avatar
Dexter
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Dalli am Fr 26 Sep 2014, 12:19

Dexter schrieb:
Aber am nächsten Tag, oder?

Genau. Donnerstag & Freitag 2 "Staffeln" Vorrunde mit 16er cut. Dann wird zusammengelegt und KO gespielt. Da hat DB ja mindestens einen Tag um shoppen zu gehn und seinen Burger zu mampfen...
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Laminidas am Fr 26 Sep 2014, 12:42

Achtet mal auf das da:
Can I Play in Both Flights?

A player may compete in both flights only if there is room. However, a player can reserve a spot for himself in only one flight. We will accept players reserved for a different flight only after all other players have had a chance to enter that day’s flight. Players who make the top 16 cut in Thursday’s flight cannot play in Friday’s flight.

Also unbedingt am Donnerstag starten, denn dann hast du am Freitag eine zweite Chance, in die Top 16 zu kommen, falls es nicht gleich hinhaut.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Dalli am Fr 26 Sep 2014, 15:00

Laminidas schrieb:Also unbedingt am Donnerstag starten, denn dann hast du am Freitag eine zweite Chance, in die Top 16 zu kommen, falls es nicht gleich hinhaut.

Du wirst sehen, DB hat am Freitag frei und macht seinen Naschtag ;)
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Darth Bane am Sa 27 Sep 2014, 14:04

Ich denke ich werde auf jedenfall am Donnerstag durchstarten & lass mich dann in Ruhe überraschen!

So ich habe die ersten Ergebnisse aus dem Vassal-Sparring! Ich habe gegen ein paar Amerikaner & gegen wolfir gespielt! Ein super Typ, guter X-Wing Spieler & klasse Vassal-Sparringpartner!
Wir haben mal ein paar Kombinationen getestet & einige interessante Erkenntnisse gewonnen:


  •    + Protonenraketen - die ersehnte Rettung ist leider nicht in Sicht! Die Protonen-Raketen scheinen gegen normale Schiffe nicht schlecht zu sein, gegen die man häufiger auf Reichweite 1 kommt - gegen große Schiffe (insbesondere die 360 Grad Ballerburgen) haben die jedoch fast keine Schnitte, da YT-2400 & YT-1300 via      aus Reichweite 1 herauskommen & den Advance mit jede Menge    beharken - und hier gilt auch die Faustformel, er hält durch seine 3x Verteidigungswürfel etwas mehr als ein X-Wing auf, vergeht aber auch im Fokusfeuer! Habe die Protonen-Raketen jetzt fast nie einsetzen können (wegen der mangelnden Reichweite) und wenn hing es dann massiv vom Würfelglück ab, ob man mit seinen 5 Würfeln eben dann auch genügend Schaden & Fokus würfelt. Vorläufiges Fazit - für Turnierebene alles andere als geeignet!
  • Ihr mögt das Welle IV-Meta nicht? Boys wartet Welle V ab! Sofern ich das beurteilen kann, werden dort auf Rebellenseite fast ausschließlich (ca. 90%) nur noch   (Corran Horn versteht sich),    (mit    & ) und   (freilich mit 360  Grad HLC!!!) (auf Turnierebene freilich) geflogen. Auf imperialer Seite sieht es zum Glück etwas differenzierter auf, wobei hier der Phantom natürlich die Nase vorn hat! Vorläufiges Fazit für das Meta von Welle 5: Um es mit D.Js Worten zu sagen, X-Wing entwickelt sich von einem Dog-Fight Spiel, in dem kleine Jäger sich kurvenreiche Verfolgungsjagden geliefert haben, zu einem Trafalgar-Like Dreadnought-Spiel, mit dicken Pötten die durch das All rauschen & sich mit ihren Kanonen beharken, während ihre Oberflächen von Explosionen überzogen werden!
  •  mit HLC! Also ich bin ja bewusst kein Schwarzmaler und sperrre mich gegen Verteuflungen, aber bei Dash Rendar und dem Outrider hat es FFG u.U dann doch übertrieben! Dieses Schiff hält in etwa so viel aus wie eine Spray, ist da nen Ticken besser wegen des fünften Schildes. Dash Bewegungen zu erahnen ist fast unmöglich, da der YT-2400 einerseits ein verdammt gutes Manöverrad hat und andererseits sämtliche Hindernisse ignoriert & dem Spiel damit jegliches bewegungstaktische Element raubt! Er kann munter über die Platte brettern, die für ihn quasi leer ist & und bleibt auf Reichweite 2-3 & beharkt euch mit einer HLC - freilich Kontertaktik ist RW 1 - aber ihr bekommt dieses Schiff fast nie in RW 1, weil es über eine Fassrolle verfügt & zudem auch mit PTL und/oder Schub gespielt wird - dabei geht tatsächlich fast sämtliche Taktik flöten, da Dashs Spieler fast ausschließlich auf seine Würfel schauen muss & hoffen muss, rechtzeitig genügend Schaden zu machen, ehe sein Schiff dann doch mal unter Fokusfeuer genommen werden kann.
  •    - scharfes Teil! Aber die 16 HP sollte man tatsächlich nicht überschätzen! Selbst Kenkirk mit Entschlossenheit & Ysaan-Isard kann sehr sehr schnell das Zeitliche segnen - da draußen gibt es mittlerweile eine Menge Feuerkraft, die auch einen Decimator schnell über den Jordan schicken können. Das Manöverrad ist übrigens klasse, auch wenn man merkt, dass die scharfe 1 des Falken fehlt, die bei 360 Grad Schiffen sehr nützlich ist - die scharfe 3 ist dafür aber auch klasse, jedoch sehr Situationsabhängig.


Prognose für die Turnierspieler in Welle 5. 360 Grad-Schiffe werden hier wohl dominieren & aktuell sehe ich leider keinerlei Hinweise, abgesehen von Welle 6, das sich daran schnell etwas ändert. Mir als Liebhaber von Manövrieren & dem Dogfight-Element schmeckt das tatsächlich gar nicht & ich finde es sehr schade in welche Richtung sich das alles entwickelt.

Ich werde weiter üben & mal schauen ob ich da meinen Platz finde ... momentan tendiere ich aber sehr stark, ebenfalls auf die 2-Schiff Linie aufzuspringen, mit + !

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  -=L.C.F=- am Sa 27 Sep 2014, 14:22

Darth Bane schrieb:Prognose für die Turnierspieler in Welle 5. 360 Grad-Schiffe werden hier wohl dominieren & aktuell sehe ich leider keinerlei Hinweise, abgesehen von Welle 6, das sich daran schnell etwas ändert. Mir als Liebhaber von Manövrieren & dem Dogfight-Element schmeckt das tatsächlich gar nicht & ich finde es sehr schade in welche Richtung sich das alles entwickelt.

Hört hört!
Ich find es auch schade.
avatar
-=L.C.F=-
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Tarkin am Sa 27 Sep 2014, 14:33

Zunächst mal: Schön das es bei dir so gut vorran geht und du ordentlich trainieren kannst, allerdings gefallen mir deine Prognosen für das Meta nicht. Ich bin ja selber jemand der gerne Manövriert und den Gegner taktisch bekämpft, aber offensichtlich scheint sich X-Wing wirklich da von wegzubewegen, was sehr Schade ist. Allerdings fällt mir jetzt auch nichts ein, womit man dem entgegenwirken kann (FFG arbeitet ja schon an Maßnahmen gegen Türme, wie das aber aussehen soll, weiß keiner so genau) und es wäre wirklich Schade wenn das Meta nur noch von 2 - 3 Schiff listen dominiert wird in dem sich alles um die großen Pötte dreht und Jägerstaffeln der Vergangenheit angehören. Ich denke hier hat FFG tatsächlich Mist gebaut und es ist jetzt die Frage wie sie zurückrudern können. Wenn das Welle 5 Meta wirklich so eintritt, wie befürchtet, muß ich mir noch mal überlegen ob ich im Turnierbereich wirklich so intensiv mitmische wie geplant, da ich eigentlich auf Kämpfe zwischen Jägerstaffeln scharf bin und nicht ständig Walfänger spielen will.

Tarkin
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  D.J. am Sa 27 Sep 2014, 15:12

Dazu fallen mir nur vier Buchstaben ein:S-H-I-T
Okay, muss man jetzt erstmal mit leben, aber von dem schönen Dogfight werden wir uns erstmal verabschieden müssen, was ich sehr schade finde.
Aber gut. Es ist jetzt erstmal wie es ist und warten wir mal ab, was da noch kommt und wie sich alles entwickelt
Am dunkelsten ist die Nacht vor der Dämmerung.
Warten wir also auf den Dawn of the Dogfighters

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Atlan Avatar am Sa 27 Sep 2014, 15:34

Auweia... das macht ja Freude auf mehr
Ich vermute ja, dass die neuen großen 360º Monster eine angedachte Phantombremse sein sollten, scheint ja ordentlich nach hinten los zu gehen...

Wären in einem solchen Großraumschiff verseuchten Meta nicht Schwärme wieder ein sinniges Mittel? Oder ist der 2400er dafür zu flink und das Phantom noch zu allgegenwärtig?
avatar
Atlan Avatar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  D.J. am Sa 27 Sep 2014, 15:52

Hm ... ich denke, dass die Rebel Aces mit ihren neuen Piloten für den B-Wing in Kombination mit den bereits vorhandenen Upgrades und Piloten dem Phantom gefährlicher werden können. Stress als Fokus oder umgehend wieder wegnehmen können, selbst nach haarsträubenden Manövern, macht auch dem beweglichsten Schmalfußtänzer Probleme.
Wenn die richtig geflogen werden und die Upgrades auf gekonnte Synergien ausgelegt sind, behaupte ich mal, dass die neuen Rebellen den Dogfight eindeutig dominieren werden.
Daher denke ich auch, dass die dicken Pötte der nächsten Welle mit ihren 360ern eher gegen die verbesserten B-Wings und A-Wings gedacht sind, denn gegen das Phantom.

Insgesamt würde ich mal sagen:
Das Meta ist das, was wir draus machen.
Fly casual ist auf Turnieren eher verpönt. Da geht es um Sieg und Ehre oder Niederlage und Schmach High Lifepoints und 360er versprechen ein leichtes Spiel.
Deswegen wird sich das Meta dahingehend verändern, dass wir mehr dicke Pöte zu sehen bekommen, und nicht weil FFG da vielleicht unbalanced Ships rausbringt oder solche, die als Anti-Waffe für andere Schiffe gedacht sind


D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Atlan Avatar am Sa 27 Sep 2014, 16:40

Nun ich glaube irgendwie nicht wirklich an die Wiederauferstehung des Awings.
Er ist mMn zu labil und macht zu wenig Schaden um einem Falken gefährlich zu werden (nicht falsch verstehen,  ich mag den A-Wing durchaus, nur leider ist seine stärke die Beweglichkeit,  und agile Schiffe haben es jetzt schon schwer, wenn sie nicht grade die Qualität eines Phantoms haben). Und das wird mit erscheinen der 2400 und des Decimators nicht besser.
Man sieht es ja schon im Moment: Intercepter sind auf den oberen Rängen kaum zu finden (was ich auch sehr bedauerlich finde ) da sie sich gegen Super Han und andere Falken listen nicht recht durchsetzen können.

Die neuen B's werden sich vermutlich durchsetzen,  dafür sind sie (vor allem Farlander) zu cool.
Aber B- Wings haben das selbe Problem wie große Schiffe (zumindest was den Falken und vermutlich auch Decimator angeht): Ihre Defensive basiert auf Hitpoints, statt auf Würfeln, und solche Schiffe bekämpft man am besten mit Masse. Daher der Vorschlag mit dem Schwarm.

Wenn die Aces zusätzlich zu den neuen Turmschiffen, die Verbreitung des Phantoms weiter eindämmen: Prima! (Zumindest für Schwarm Spieler)

Die Frage ist aber: Wie lange braucht eine solche Meta verdrängung? Und ist der YT-2400 überhaupt empfindlich gegen Nadelstiche?
An der Stelle fehlt mir die Erfahrung,  deshalb frage ich. Ich bin noch nie mit einer Firespray (die nehmer technisch ähnlich sein sollte) gegen einen Schwarm geflogen.

Und ich glaube schon das FFG sich etwas dabei denkt, wenn sie erst einen Agilen Super Predator bringen und in der nächsten Welle 2 große Turmwaffenschiffe. Mag aber sein,  dass ich das aufgrund meiner Magic Turnier Zeit denke, dort kommen entsprechende Situationen ab und an vor

Ah eins noch: ich halte übrigens keins der Schiffe (weder das Phantom,  noch die aces oder die nächste Welle) für "unbalanced" , dass haben sie bislang eigentlich immer ganz gut hin bekommen,  ich finde es nur Schade wenn das Spiel taktische Möglichkeiten verliert (und Turmwaffen sorgen oft genau dafür)

Berichtigt mich ruhig wenn ich komplett daneben liege, ich bin ja noch ein Anfänger
Gruß Atlan
avatar
Atlan Avatar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Darth Bane am Sa 27 Sep 2014, 16:57

Mal nicht gleich die Flinte in's Korn werfen Leute, das sind nur Vermutungen & so oder so, das Spiel macht auch im Casual verdammt viel Spaß!

Das Problemen an Schwärmen ist der einfache Umstand, dass sie in Formation fliegen müssen, um ihre volle Bedrohungskulisse zu entfalten! Die 360 Grad Schiffe können, insbesondere mit Schub, den TIEs nur allzuleicht entkommen. Der YT-2400 verfügt zudem noch über weitere Möglichkeiten, den Arcs zu entwinden - ihn zu blockieren ist, aufgrund der Fähigkeit, jegliche Hindernisse zu ignorieren, fast unmöglich! Und das allerschlimmste - er ist in der Lage in 99% der Fälle zu schießen! Der Phantom ist, entgegen der Annahme, nie unbalanced gewesen - freilich 4 Würfel - aber auch nur 4 HP - noch dazu vermochte man auf Reichweite 3 einen zusätzlichen Würfel zu werfen & es ist sogar möglich dem Fire-Arc des Phantoms zu entkommen - eine 360 Grad HLC, obendrein in Kombination mit besagten enormen Bewegungsfähigkeiten (Stichwort leere Platte!) hat das Potential einen TIE zu oneshotten (auch auf Reichweite 3)!

Ich prophezeie dass Dash & sein Outrider für uns noch einschneidender werden, als es der Phantom je gewesen ist ...


_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Tarkin am Sa 27 Sep 2014, 17:40

Das FFG sich dabei etwas gedacht hat, steht natürlich außer Frage, ich denke, dass wir nicht die einzigen sind, die die derzeitige Problematik sehen, dass ist mit Sicherheit schon bei FFG angekommen und ich bin mir sicher, dass da schon fleißig dran gewerkelt wird, nur muß man eben dann eine "gewisse" Zeit mit dem Umstand leben. Ich beschäftige mich ja auch viel mit Spieldesign und schreibe gerne Szenarios, entwerfe Rollenspielsysteme und Kartenspiele und ähnliches, wodurch ich mir denken kann, dass das manchmal schon ein fieser Job ist. Man kann einfach nicht alle Möglichkeiten im Auge behalten, ein Nachteil bei einem Spiel wie X-Wing ohne Rotation, so dass bestimmte starke Kombinationen erst dann auftauchen, wenn sich die Nerds darauf stürzen und das vom Designer so nicht gedacht war. Im Falle des Falken Dilemnas scheint der Ursprung im Auftauchen des Phantoms zu liegen, denn der hat den natürlichen Feind des Falken, die Schwärme, aus den Turnieren größtenteils verdrängt, wodurch der Falke zu neuer Höchstform auflief. Dass nun mit Elitären Truppen oder großen Pöten versucht wird dagegenzuhalten ist der nächste logische Schritt und schafft ein Meta das aus wenigen Schiffen besteht. Hinzu kommen die Türme, die zunächst auf Reichweite 2 beschränkt mit dem Falken aber auf 3 erweitert wurden und damit Manövriern leider nebensächlich macht. Dies alles schafft eine Situation aus der man nicht so leicht rauskommt. Wie eine mögliche Lösung im Sinne aller aussehen könnte, vermag ich derzeit nicht zu sagen, ich bin mir sicher FFG kriegt auch hier wieder die Kurve, allerdings erst nachdem ein wenig Zeit vergangen ist. Das X-Wing dadurch allerdings den Bach runter geht, bezweifle ich sehr stark.

Tarkin
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Darth Bane am Sa 27 Sep 2014, 19:08

Tarkin schrieb:Das FFG sich dabei etwas gedacht hat, steht natürlich außer Frage, ich denke, dass wir nicht die einzigen sind, die die derzeitige Problematik sehen, dass ist mit Sicherheit schon bei FFG angekommen und ich bin mir sicher, dass da schon fleißig dran gewerkelt wird, nur muß man eben dann eine "gewisse" Zeit mit dem Umstand leben. Ich beschäftige mich ja auch viel mit Spieldesign und schreibe gerne Szenarios, entwerfe Rollenspielsysteme und Kartenspiele und ähnliches, wodurch ich mir denken kann, dass das manchmal schon ein fieser Job ist. Man kann einfach nicht alle Möglichkeiten im Auge behalten, ein Nachteil bei einem Spiel wie X-Wing ohne Rotation, so dass bestimmte starke Kombinationen erst dann auftauchen, wenn sich die Nerds darauf stürzen und das vom Designer so nicht gedacht war. Im Falle des Falken Dilemnas scheint der Ursprung im Auftauchen des Phantoms zu liegen, denn der hat den natürlichen Feind des Falken, die Schwärme, aus den Turnieren größtenteils verdrängt, wodurch der Falke zu neuer Höchstform auflief. Dass nun mit Elitären Truppen oder großen Pöten versucht wird dagegenzuhalten ist der nächste logische Schritt und schafft ein Meta das aus wenigen Schiffen besteht. Hinzu kommen die Türme, die zunächst auf Reichweite 2 beschränkt mit dem Falken aber auf 3 erweitert wurden und damit Manövriern leider nebensächlich macht. Dies alles schafft eine Situation aus der man nicht so leicht rauskommt. Wie eine mögliche Lösung im Sinne aller aussehen könnte, vermag ich derzeit nicht zu sagen, ich bin mir sicher FFG kriegt auch hier wieder die Kurve, allerdings erst nachdem ein wenig Zeit vergangen ist. Das X-Wing dadurch allerdings den Bach runter geht, bezweifle ich sehr stark.

Jaein ist so nur teilweise richtig! YT-1300 und Decimator als 360 Grad Schiffe sind nicht das Problem! Hier gibt es bereits eine Menge an Möglichkeiten sie zu countern. Das Manövrieren unwichtig wird ist hier insofern nicht richtig, als dass gerade der YT-Spieler enorm aufpassen muss, wie er seine Mühle fliegt! Wenn sie zu oft, von zu vielen Schiffen unter Feuer genommen werden kann, ist's um die 13 HP letztlich schnell geschehen! Da ändern C3P0 & all die Defensivupgrades nicht viel dran.Zumal bei aller Liebe, der entsprechende Spieler muss zudem auf all die Hindernisse aufpassen, weil er (außer er nimmt Dash als Crew-Card) schließlich von ihnen betroffen werden kann!


Stand btw nie zur Debatte dass das Spiel untergeht! Einzig das Dog-Fight Element wird, zumindest auf Turnierebene, eine wesentlich geringere Bedeutung einnehmen - was insofern schade ist, als das es früher sehr stark auf das eigene Können, Abschätzen, Aktionsmanagment etc. ankam & im neuen Meta Würfel dann doch stärkere Bedeutung gewinnen - respektive der Listenbau einfach wichtiger wird ... & ein Dash mit HLC ist halt nen No-Brainer - den kannst du auch noch nach mehreren Turnierrunden fast ohne Probleme fliegen & musst auf halbwegs anständige Würfe hoffen. Den Punkt kreide & klage ich an!  

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: DBs World-Bootcamp

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten