Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Drachenzorn am Do 2 Okt 2014 - 11:45

Hallo Zusammen,

hier können Spielberichte zum morgigen Turnier "Machtkampf über Hamburg" gepostet werden.
Allgemeine Infos zum Turnier: http://www.moseisleyraumhafen.com/t2829-0310-machtkampf-uber-hamburg-ausgebucht

Gruß,
DZ


Zuletzt von Drachenzorn am Fr 3 Okt 2014 - 21:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Drachenzorn am Fr 3 Okt 2014 - 20:35

Erst einmal herzlichen Dank an alle Teilnehmer und meine Orga Kollegen!

Es war ein toller Tag mit euch in einer, wie ich finde, super Location! Der Raum war sehr großzügig und wir hatten viel Platz.

Alle 20 Teilnehmer waren pünktlich und gut gelaunt anwesend - dafür mal ein

Hier das Ranking:

1. Laminidas
   

2. Jaycop
     

3. Noakad
     

4. Corellianer
 

5. Pirat187
   

6. Scourge1
     

7.  Kai
   

8. SlapshotSG & Mini SlapshotSG
   

9. Dark_Jedi / Smiling Bandit
     

10. Pri3st
         

11. Grrum
       

12. Zallinor


13. BlindBastard
   

14. Luke732
         

15. DamiD
   

16. Kopfgeldjäger
     

17. Tain
   

18. Cake_Princess
     

19. Thorsten
     

20. gunamm_m
       

Herzlichen Glückwunsch an Laminidas - ein sehr souveräner Turniersieg, der einzige Teilnehmer mit 20 Punkten.

Es wurde auch ein Sonderpreis vergeben: Mini SlapshotSG (5 Jahre) war der beste Würfler des Tages und erhielt ein Star Wars Buch für Kids - du warst Spitze!

Laminidas muss mir jetzt noch mitteilen, an welche gemeinnützige Organisation ich das Startgeld überweisen darf.

Die übrig geblieben Preise gehen an Udo77 für die nächsten Hamburger Turniere.

Nochmals vielen Dank an alle!

Grüße
Jan


Zuletzt von Drachenzorn am Sa 4 Okt 2014 - 17:57 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Zallinor am Fr 3 Okt 2014 - 20:55

N'Abend!

Vielen Dank an die Orga für diesen sehr gelungen Spieltag ...


Dank auch an alle für gute Spiele und nette Unterhaltungen!



Bis zum nächsten Mal,

Zallinor


Zuletzt von Zallinor am Sa 4 Okt 2014 - 22:11 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
TraveSpielerTreffen e.V.  

Join us @ http://travespielertreffen.blogspot.de/  study

oder Facebook "TraveSpielerTreffen e.V."
avatar
Zallinor
Einwohner des MER


http://travespielertreffen.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Laminidas am Fr 3 Okt 2014 - 21:42

Schönen Abend allerseits auch!

Danke, Drachenzorn, zuviel der Ehre! Ich hätte selber nicht erwartet, so durchzumarschieren. Aber zunächst möchte ich mich nochmals bei dir, Sönke und allen anderen Organisatoren, die ich vergessen habe zu erwähnen, bedanken für ein gelungenes Turnier! Und die Auswahl an Preisen war auch super!

Ich hatte vier sehr spannende Spiele gegen drei recht unterschiedliche Listen. Ich alter Langweiler hatte meine DM-Liste ausgepackt, aber warten wir mal ab.

Das erste Spiel ging gegen Boba Fett mit Laserkanone, begleitet von Soontir Fel und Backstabber, beide noch ein bißchen aufgerüstet. Nach einem trägen Anfang dank schlechter Würfelwürfe meinerseits verlor ich erst meine beiden B-Wings, aber Corran konnte das Ruder noch gerade herumreißen, sicherlich nicht zuletzt, weil Soontir Fel zweimal in Asteroiden gekracht ist und beide Male Schaden nahm...
100:54 für mich.

Im zweiten Spiel ging es gegen Wedge mit R2D2, Kyle Katarn mit Blastergeschütz und einen blauen B-Wing. Ich nutzte meines Gegners weitgefächerte Aufstellung aus, um seinen B-Wing schnell anzugreifen und zu vernichten. Wedge wurde im Anschluß mit Ionen festgenagelt und abgeschossen, aber nicht ohne noch kräftig auszuteilen. Kyle hätte den einen schwer beschädigten B-Wing eigentlich zerstören müssen, aber die Würfel entschieden da leider anders. Nachdem Corran dann auch Kyle erledigt hatte, war das Spiel gelaufen.
100:0 für mich.

Im dritten Spiel auf Drängen meiner Teamkollegen schnell mein Team-T-Shirt angezogen, trat ich gegen den ersten Fat-Han mit 2x Tala und 1x Bandit-Z95 an. Er stellt kompakt auf und fliegt auch so auf mich zu. Durch die Positionierung im Asteroidenfeld konnte ich nicht auf Han schießen, also griff ich die Z95 an. Corran erledigt glücklicherweise sofort einen Z95, während die anderen beiden schwer beschädigt werden. Während Han um das Asteroidenfeld flog und meine B-Wings beschoß, wurden die restlichen Z95 vernichtet. Dann begann die Jagd auf Han, wobei ich noch beide B-Wings verlor, aber Corran konnte den Finalschuß schließlich ansetzen.
100:54 für mich.

Und im vierten und letzten Spiel nochmal gegen Fat Han von Noakad. Fast identisch, diesmal mit 3x Tala-Z95. Ich machte am Anfang den Fehler, Corran und die B-Wings zu weit auseinanderzuziehen, so daß Corran die B-Wings nicht sofort richtig unterstützen konnte, die von den Z95 angegriffen wurden. Han nutzte die Gelegenheit, Corran schon mal die Schilde wegzuschießen, dann aber entfernte sich Corran von Han und lud die Schilde wieder auf. In dem folgendem Dogfight fielen dann die Z95 nacheinander, nachdem sie teilweise durch Ionenbeschuß kontrolliert wurden. Han hatte Schwierigkeiten im Asteroidenfeld und auch durch die ihn blockenden B-Wings, schoß dennoch einen B-Wing ab. Dann begann die erneute Jagd auf Han, wobei es ein paarmal richtig gefährlich für mich wurde. Der zweite B-Wing explodierte und dann standen sich nur noch Corran (mit vollen Schilden, etwa 7 Stück regeneriert) und Han (bereits 5 Schaden und Primärwaffe schwächer) zum Showdown gegenüber. Dank etwas Glück beim Ausweichen und Doppelschuß erledigte Corran den Schmuggler!
Sorry, Noakad, daß ich hier so verpeilt war und sicherlich 10x es nicht hingekriegt habe, das Ausweichen-Würfelergebnis von Han mit C-3PO richtig zu ermitteln...jedesmal (!) mußten du und die Zuschauer mich korrigieren...  
100:54 für mich.

Mit 4 gewonnenen Spielen landete ich auf Platz 1 und durfte ein paar Preise aussuchen. Ich wählte die Promokarten von Biggs und dem Schwarzstaffel-Piloten und einen Satz Acryl-Schildmarker aus und vervollständigte so meine Sammlung um ein gutes Stück.

Ich möchte hier noch einmal allen danken und auch meinen Spielpartnern, die sich so bereitwillig von mir haben verhauen lassen!  




Ich darf jetzt noch eine gemeinnützige Organisation aussuchen? Ja, richtig, das hatte ich über das Turnier vollkommen vergessen!
Jedenfalls, ich habe meine Wahl getroffen: Das Kinder-Hospiz Sternenbrücke soll von den Spenden profitieren.


Zuletzt von Laminidas am Fr 3 Okt 2014 - 22:09 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  IceFace am Fr 3 Okt 2014 - 21:55

Gratuliere Laminidas!
Scheinen ja spannende Spiele gewesen zu sein!
avatar
IceFace
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://xwingligavienna.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  fry0815 am Fr 3 Okt 2014 - 22:03

ja , gratuliere die Laminidas, aber auch allen anderen die Spaß auf dem Event hatten
avatar
fry0815
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Freizeitheld am Fr 3 Okt 2014 - 22:09

Glückwunsch Laminidas!

_________________
"Kein Grund zur Sorge, das halbe Schiff ist ja noch übrig!"
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Torden am Fr 3 Okt 2014 - 22:23

Gratulation Laminidas!

_________________


"Meine Devise: Lieber fünfmal nachgefragt als einmal nachgedacht"
M-U Kling
avatar
Torden
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  JayCop am Fr 3 Okt 2014 - 22:56

Heyho,
also auch von mir erstmal ein dickes Dankeschön an die Orga :) Und einen extra Drücker für Jan, der mir seinen Startplatz überließ, nachdem wir uns vor einer Woche über das Turnier unterhalten hatten – top  

Von der "Brett" hatte ich noch nie was gehört, aber die Location war klasse und sämtliche Start- und Eintrittspreise völlig in Ordnung. Auch der Preispool mit der Vielzahl an unterschiedlichen Promokarten und anderen Kleinigkeiten war sehr schön.

Ich kam mit einer dreckigen Super-Han Liste. Frei nach dem Motto: "If you can't beat them, join them". Nein im Ernst, es war mehr eine Hommage an den guten Herrn Drachenzorn, dessen Han Solo ja nun leider auf seinen Einsatz verzichten musste. Und wie wir dann auch folgerichtig festgestellt haben - die logische Kombination aus Hauke + Jan ist natürlich: Han.

Meine Spiele haben allesamt viel Spaß gemacht:

1. Spiel gegen Pirat187 (Colonel Vessery, Echo, Backstabber)

Marco spielte eigentlich genau das, was man als Falkenspieler nicht unbedingt sehen möchte, ne deftige schwere Laserkanone, den Rückenstecher und 4 Angriffswürfel von nem Phantom. In einem ersten Aufeinandertreffen ging es gleich hoch her: Han nahm Echo die beiden Schilde ab, und der Bandit im Z-95 ging flöten. Marco hatte seinen Würfeln wohl nicht gesagt, dass   besser ist als   , und so nahm ein Tala Pilot dem Colonel alle 3 Schilde in einer Runde ab! Echo und Vessery gaben in der Folge alles, aber die Würfel waren ihnen nicht hold.
Wenn ich mich recht erinnere nahm Backstabber das Unternehmen bald schon in die eigene Hand, konnte aber nicht mehr viel ausrichten.

Ergebnis: 100:12, 5:0



2. Spiel gegen Kopfgeldjäger (Wedge Antilles, Jan Ors, Biggs Darklighter, Z)

Pierre und ich hatten gerade vor einer Woche gegeneinander gespielt (mit sehr knappem Ausgang) und heute sann er natürlich auf eine Revanche. In Runde 3 drehten wir beide ein und es kam zu einem ersten Schusswechsel, in dem wieder ein Z-95 sofort den Geist aufgab. Meine Schüsse reichten leider nicht aus, um Biggs auszuschalten, und so würde ich mich auch noch eine Runde später um ihn kümmern müssen. In der Runde darauf drehte der Falke (bereits seitlich positioniert) etwas ab und konnte so Biggs vernichten. Wedge, der spielentscheidend nicht eingedreht war (alles bereits lang und breit analysiert    ), verlor seine Schilde und sofort darauf einen Hüllenpunkt, als er durch einen Asteroiden wenden musste, um noch einmal ins Spiel zu kommen.
Han machte glücklicherweise kurzen Prozess mit Herrn Antilles, bevor dieser noch einmal zuschlagen konnte. Am Ende lieferten sich also Han und ein Tala Pilot ein 2-gegen-2 vs. Jan Ors und den Banditen, das meine beiden Piloten allerdings für sich entscheiden konnten.

Ergebnis 100:25, 5:0



3. Spiel gegen Laminidas (Corran Horn, B, B)

Ich weiß nicht was bei Spielen gegen Sebastian falsch läuft, aber anscheinend haben meine grünen Würfel Angst, wenn sie gegen unseren ehemaligen deutschen Meister ranmüssen. Schon bei unserer ersten Begegnung war es so, und der Gewinner dieses Spiels hat ja oben auch alles schon beschrieben. Meine Z's verpufften wie nichts gutes und Han musste die Arbeit, 2 B-Wings zu erlegen, selbst erledigen. Gegen Corran kam ich allerdings nicht an. Da meine Ausweichwürfel noch dazu allerdings mehr als bescheiden waren, und Sebastian einfach sehr gut geflogen ist, ging der Sieg verdient an ihn. Stolz bin ich auf das zwischenzeitliche Comeback aber trotzdem :)

Ergebnis: 54:100, 0:5



4. Spiel gegen Scourge1 (X, X, Roark Garnet, Horton Salm)

Im letzten Spiel ging es also gegen das heutige "Nesthäkchen" Marvin, der im Spiel zuvor sogar den Corellianer vom Spielfeld gescheucht (wortwörtlich) und zu diesem Zeitpunkt 3 Spiele gewonnen hatte. Das Spiel begann gar nicht gut, als meine Z's etwas über das Ziel hinaus schossen und der erste gleich den beiden Rookie-X-Wings zum Opfer fiel. Zum Glück gelang es mir, recht schnell einen der X's auszuschalten. Am meisten Schiss hatte ich vor Horton und seinen Verstärkten Protonentorpedos, und musste so 2-3 mal aus seinem Feuerwinkel boosten, um nicht ne volle Packung zu kassieren. Seine Ionenkanone bekam den Kopfjägern in ihren Z's trotzdem überhaupt nicht gut... Das Spiel wurde extrem spannend, als 25 Minuten vor Schluss Han sich allein gegen Horton, Roark und nem Rookie gegenübersah. Da jedoch keines der Schiffe mehr über Schilde verfügte, war der Weg frei für Krits jeder Art, und vor Ablauf der Zeit war Mister Solo genau das, nämlich allein auf dem Spielfeld. Trotzdem nochmal ein dickes Lob an Marvin für den Tag! Bleib dabei, du hast alles was man braucht  

Ergebnis: 100:38, 5:0



Am Ende spazierte ich als zufriedener Zweiter aus der Tür des Gymnasiums Rahlstedt, mit nem kleinen IG-2000 Pokal, einer Colonel Jendon Promokarte, und dem sehr coolen Grundspiel des Star Wars LCGs von Fantasy Flight

Und ja Marcel, ich werde es sehr gut wegschließen    

Also - ich bin natürlich sehr glücklich darüber, in so einer illustren Teilnehmerrunde den zweiten Platz errungen zu haben. Aber unabhängig davon hatte ich auch so einen super Tag, habe mich darüber gefreut, Noakad und einige andere neue Gesichter kennengelernt zu haben, und kann nur nochmal die tolle Atmosphäre loben, die auf den bisher von mir besuchten X-Wing Turnieren herrscht. Null Krampf, 100% Spaß und freundschaftliche Verhältnisse.

Nicht umsonst hängt bald ein "Fly Casual" T-Shirt (natürlich mit Raiders-Logo) bei mir im Schrank

_________________




Die Brudergilde Kiel freut sich auf deinen Besuch!
avatar
JayCop
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

4 sehr gute Spiele

Beitrag  gunniiii am Sa 4 Okt 2014 - 9:17

Statt einem ausformulierten Bericht über meine 4 sehr interessanten Spiele (danke an Stefan, Dani, Uli und Torsten) möchte ich stattdessen lieber ein Bild sprechen lassen... wohlgemerkt: Das war NICHT mein Angriffswurf!



Und dann war da noch die absolut letzte Aktion für mich. Darth Vader und ein A-Wing rasen aufeinander zu und liefern sich ein Lanzenstechen. Geile Nummer, auch wenn Vader (wie so oft) beim Würfeln verka**t hat. Aber habt ihr schon mal mit solchen dicken schwarzen Handschuhen gewürfelt? Kann ja nix werden.


gunniiii
Neuankömmling


http://magholder.info

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Sarge am Sa 4 Okt 2014 - 11:13

Gratulation an die Sieger!
Übrigens ne gute Wahl für die Spende!
Wenn Kinder sterben müssen ist das immer ne schlimme Sache.
Deshalb finde ich dass Hospitze ne gute Sache sind.
Ob für Kinder oder Erwachsene.

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Ein Tag und vier Schlachten voller Spaß

Beitrag  Scourge1 am Sa 4 Okt 2014 - 11:23

Ein gelungenes Turnier und ich bin positiv überrascht, dass ich wider erwarten doch um einiges besser abgeschnitten habe. Tatsächlich dachte ich bei meinem ersten Turnier bekomme ich die volle Breitseite ab, umso schöner doch ein schönes Erfolgserlebnis, was mich anspornt weiterzumachen.

Durch die Aufregung und riesige Spannung entschuldige ich mich schonmal dafür, wenn ich mich bei den Aufstellungen ein wenig verhaspel und nicht mehr alles ganz genau in Erinnerung habe, ich gebe mir aber Mühe es so gut wiederzugeben, wie ich kann.


Mein erstes Spiel begann ich mit einer Angst vor einem Schiff, welches ich vorher noch nie zuvor gesehen habe und nicht wusste, was es so drauf hat: Die Phantom, besetzt mit Echo, unterstützt von fünf TIE-Fightern. EIne solide Aufstellung und unsere Schiffen blieben schön in Formation, bis zum ersten Schusswechsel, in dem ich schonmal ein wenig Masse aus der Masse hinausnehmen konnte. Meine X-Wings nahmen nicht ganz so viel Schaden und Horton im Y-Wing hatte die Phantom auf dem Kieker. Gegen Ende wurden die TIEs nach und nach dezimiert, aber auf Kosten von (ich glaube, Verzeihung, wenn ich bin irre) einem X-Wing und die Phantom war das letzte Schiff. Die wurde mit dem Ionengeschütz schön weiter in der Tarnung gehalten und konnte somit nicht angreifen, bis zum letzten Zug, wo sie versuchte noch aus der Tarnung zu kommen und Schaden anzurichten, das war allerdings auch der letzte Zug und er wurde im Kreuzfeuer abgeschossen.

Mein zweites Spiel, das wohl nervenaufreibenste Spiel nach welchem ich fertig war und die Mittagspause wie gerufen kam, gegen wieder ein Schiff, vor welchem ich noch mehr Angst hatte. Chewi im Falken, unterstützt von einem E-Wing. Wenig Schiffe, dafür viel Feuerkraft und Potential viele harte Treffer einzustecken und auszuweichen. Während die beiden Schiffe weit voneinander starteten, blieben meine in ihrer Formation, der Y-Wing flog aber früh ab und machte sich auf den E-Wing abzufangen, während die Rookies und Roark in der Hawk weiter Richtung Falken flogen. So kam es, dass der Y-Wing hartnäckig am E-Wing blieb, dieser aber mit seiner Wendigkeit und Schnelligkeit auch wieder von ihm wegkam und hinter der Hawk her war. Chewi hatte währenddessen, auch mit Hilfe des E-Wings meine Rookies auf dem Gewissen, aber nicht ohne dass der Falke ungeschoren davonkam und mit ihnen unterging. Die Hawk floh weiter fleißig vor dem E-Wing und mit einer Menge Glück hatte er lange genug überlebt, dass Horton wieder rankonnte. Gefährlich nahe am Rand flog die Hawk am Rand entlang und Horton war mit seinem Ionengeschütz in Reichweite, konnte den E-Wing oft genug treffen, dass dieser schlussendlich keine andere Möglichkeit mehr hatte, als mit der Base vom Spielfeld zu gehen. Danach waren meine Nerven blank und die Mittagspause war die Rettung für mich, andererseits wäre ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit umgefallen.

Mein drittes Spiel, wieder erholt und bereit in die Schlacht zu gehen, flog ich gegen eine Slave mit Boba, einem TIE-Abfangjäger mit Soontir Fel und dem Backstabber im TIE-Fighter. Noch ein großes Schiff, dachte ich, das kann ja was werden. Dennoch blieb ich hartnäckig und Horton flog direkt Richtung Soontir, ein X-Wing Richtung Backstabber und Roark in der Hawk mit seinem Lieblingsrookie an den lieben Boba. Es dauerte nicht lange und Soontir wurde mit Hilfe des Ionengeschützes und einer geballten Ladung Protonentorpedos abgeschossen, wenig später kam der Backstabber. Als letztes war nur noch Boba da, welcher meine Hawk auf dem Gewissen hatte, aber später auch durch die X-Wings und Horton ins Jenseits befördert wurde.

Mein letztes Spiel flog ich gegen drei Z-95 und dem Han im Falken. Zwei Runden passierte relativ wenig, in der dritten Runde ging es dann aber gut zur Sache und meine X-Wings konnten einen ganzen Z aus dem Spiel nehmen, wenig später fiel aber auch einer meiner Rookies den wilden Angriffen zum Opfer und folgte dem Z. Die Hawk hatte ich zu dem Zeitpunkt ein wenig ungünstig manövriert und so wurde sie direkt von einem anderen Z verfolgt, welcher vorher von einem Schuss mit dem Ionengeschütz in den Asteroiden befördert wurde. Han wurde von meinem Y-Wing hartnäckig verfolgt und brachte sich immer wieder schnell in Sicherheit, um nicht durch meine Protonentorpedos ziemlich bösen Schaden zu kassieren, die staubten daher leider im Waffenlager vor sich hin. Han brachte es fertig den Rest meines Teams schnell auszuschalten, nachdem der letzte Rookie seinen letzten Z aus dem Verkehr genommen hatte und bis zwei Runden vor Spielende sah es noch so aus, als könnten beide Seiten gewinnen. Nachdem meine Hawk und der letzte Rookie weg waren war es so gut wie entschieden und Han fackelte nicht lange und nahm meinen Y-Wing auseinander, der dann vor sich hin schmolz und Han zufrieden alleine auf dem Schlachtfeld war.


Ich hatte mit jedem einzelnen Spiel unglaublich viel Spaß, konnte sehr viel von den Spielen lernen und bin mehr als zufrieden mit meinem Ergebnis. Ich entschuldige mich nochmal, wenn ich etwas falsch wiedergegeben haben sollte, wie gesagt es war für mich ein sehr aufregender Tag. Ich werde auf jeden Fall weiter dranbleiben und würde mich sehr freuen, wenn ich euch wiedersehen kann, denn die Atmosphäre und die Leute waren mehr als gut und gemütlich und mit diesen Voraussetzungen hat man alles, was man für einen guten Spieletag braucht, da ist ein gutes Spiel vorprogrammiert.

Vielen Dank dafür!

Marvin

_________________
Versteckter Rebellenhangar Dexter:
3x   1x  1x    1x    2x    2x    1x    1x    1x


Verdeckter Außenposten der Scourge-Staffel:
3x    2x    1x    1x    2x    1x    1x    1x  


Armed Wolfs Söldnerhangar:
2x Z95Scum 1x Y-WingScum 1x 1x 1x  StarViper  1x  M3-A  2x  IG-2000
avatar
Scourge1
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  D.J. am Sa 4 Okt 2014 - 11:28

Hallo Marvin

Ein toller Erlebnisbericht. Danke dir dafür
Und jetztmal ganz ehrlich:
Gibt es was schöneres, als so ein X-Wing Turnier?

Feuertaufe bestanden

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Drachenzorn am Sa 4 Okt 2014 - 11:47

Marvins zweiter Gegner war übrigens der Corellianer - also ein absoluter Achtungserfolg!

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  smiling~bandit am Sa 4 Okt 2014 - 12:50

Salzgitter entsendet seine Grüße.

Die Reise nach Hamburg hat sich in jeder Hinsicht gelohnt. Es war unheimlich herzlich, alten und neuen Gleichgesinnten über den Weg zu laufen. Auch wenn das Loszuweisung mein Sodbrennen neuen Nährboden verliehen hat (nichts für ungut, Corellianer :D ;) ), war es ein unfassbar angenehmer Tag in der Hansestadt, der meinen Begleitern und mir sehr viele Gelegenheiten für Lacher und Unterhaltung beschert hat.

Nun kurz zu der Nebensächlichkeit der Gefechte. Ich ging mit folgender Aufstellung ins Turnier, die ich zuvor aufgrund theoretischer Überlegungen erstellt hatte:

Ein wenig rumstressen, nach Möglichkeiten bei Ini-Wert 12, nebenbei mit drei kampfstarken Sternenjägern viel Schaden austeilen. Eigentlich eine klassische Siegerliste, nicht wahr? Leider habe ich meine Rechnung ohne meine Gegenspieler angestellt, die mich schnell wieder auf den Boden der Tatsache geholt haben ;)


Mein erstes Spiel gegen Maik war bereits in der Anfangsphase ziemlich nervenaufreibend und hat mich gewaltig an meine Ex-Freundin erinnert. Die hat auch immer ewig gebraucht bis wir mit dem ... Spielen (*hust*) anfangen konnten... (nichts für ungut, Maik, gell? ;) ). Wie dem auch sei, meine Laune besserte sich im Laufe des Spiels nach und nach auf. Wir hatten einen spannenden Fight, an dessem Ende ich einen klaren Sieg noch aus der Hand gegeben habe - an dieser Stelle bitte ich vielmals um Entschuldigung für all die Hoffnungen, die zerstört wurden und einen Dank an meinen Gegner, der mir Bereiche in meinem Spiel aufgezeigt hat, die ich noch zu überarbeiten habe. Das tröstet mich heute morgen ein wenig darüber hinweg, als ich feststellte, dass mein Kissen immernoch total versifft ist vom Ins-Schlaf-Weinen in der letzten Nacht. ;)
Meine Therapeutin wird auf jeden Fall einiges zu richten haben in den kommenden Sitzungen. Danke schön auch dafür, Maik! ;)


Meine zweite Begegnung ging gegen Björn, den ich am Liebsten im Anschluss des Matches eingepackt und mit nach Salzgitter genommen hätte, weil wir so viele thematische lose Enden während unserer Gespräche produziert haben, die umbedingt fortgesetzt gehören. Nebenbei haben wir auch miteinander gespielt. Es gelang ihm problemlos mit seinen Dekobegleitern meine Aufstellung auseinanderzunehmen, ohne dass sein Hauptakteur in Erscheinung treten musste. Herrliches Spiel, das viel zu schnell zuende ging.
Unter all den vielen Highlights dieses Events kommst du definitiv in die Top 3. Danke für die entspannte Atmosphäre! :)

Das dritte Spiel ging gegen Torsten, der mir ebenfalls eine gute Unterhaltung bot. Und auch hier wurde das Spiel recht nebensächlich,  nachdem wir festgestellt haben, dass wir auch in anderen Hobbys Gemeinsamkeiten teilen (in welchem Swingerclub trifft man dich nochmal an? :D). Ich konnte das Spiel für mich entscheiden, aber das Ergebnis war weit weniger klarer, als es auf dem Papier den Anschein erwecken mag.

Im vierten Spiel durfte ich endlich gegen Tain ran, von dem ich in den vergangenen Monaten schon oft gehört, aber nie ein Gesicht parat hatte. Zu meinem Bedauern entschied das Glück als spielerische Fähigkeiten meinerseits dieses Spiel. Ich hoffe, wir kriegen bald die Gelegenheit für ein Rematch, ich habe immernoch schlechtes Gewissen, mit welcher Vehemenz meine Würfel darauf bestanden, dass dein unbeschädigter Defender das Feld verlässt.

Alles in Allem wie für die grandiose X-Wing-Community beinahe üblich unglaublich viele sympathische Teilnehmer und Gäste (Markus! Schön, dass du trotz Nicht-Spielens dabei warst! ) und eine sehr angenehme und entspannte Orga, deren Events in Zukunft ebenfalls in das Pflichtprogramm unseres Vereins aufgenommen werden. Und Gratulation natürlich auch an Sebastian. Ich freue mich sehr für deinen Turniersieg :)
Fazit: Ich kann es nicht erwarten, die ganze Meute wiederzusehen!

P.S.: Ach und nochmal 'tschuldigung an alle anwesenden Eltern mit Kindern, die in meiner Nähe ob der Überschreitung verbaler Grenzen meinerseits sicher Magengeschwüre bekommen haben. Als angehender Pädagoge sollte ich es besser wissen und in einem Schulgebäude mein Schandmaul halten, aber diese ganzen Kraftausdrücke und Vulgäritäten lassen sich einfach nicht so leicht aus dem Vokabular entfernen (um das Lebensmotte Salzgitters an dieser Stelle zu zitieren: "Du bekommst den Jungen von der Straße, aber die Straße nie aus dem Jungen" -.-).

Ich hoffe, euer Nachwuchs hat keine bleibenden Schäden davongetragen.

Bis bald allerseits!

_________________
No matter how I go, I want it reported that I drowned in moonlight, strangled by my own bra.
avatar
smiling~bandit
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Drachenzorn am Sa 4 Okt 2014 - 15:15

Ich habe beim Ranking, Beitrag Nr. 2, noch die Schiffssymbole hinzugefügt
Die Arbeit des genauen Listen abschreibens habe ich mir jetzt mal gespart.

@Zallinor
Deine Liste fehlt irgendwie

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Zallinor am Sa 4 Okt 2014 - 17:43



Ich gelobe Besserung und werde die Liste beim nächsten Mal auch wieder in analoger Form mitbringen


Zuletzt von Zallinor am Sa 4 Okt 2014 - 22:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
TraveSpielerTreffen e.V.  

Join us @ http://travespielertreffen.blogspot.de/  study

oder Facebook "TraveSpielerTreffen e.V."
avatar
Zallinor
Einwohner des MER


http://travespielertreffen.blogspot.de/

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Drachenzorn am Sa 4 Okt 2014 - 17:57

Kein Problem, danke - ist eingetragen!

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  N3oX am So 5 Okt 2014 - 9:43

Ich kann zwar kein "Spielbericht in dem Sinne abgeben aber poste mal wie mir der Tag so gefallen hat. In erster Linie möchte ich auch großen Lob für Jan und Sönke aussprechen super Orga ihr beiden.
Da ich mich in der Nacht zum 03.10 spontan entschieden hatte mit Björn nach HH zu fahren hatte ich keinen Startplatz, was ich aber ehrlich sagen muss gar nicht so schlimm fand mal alle Spiele in ruhe sich anzuschauen. Es war wie immer super Stimmung bei der X-Wing Community, viele bekannte Gesichter aber auch neue waren zu sehen. Es waren wie immer sehr spannende Spiele zu verfolgen, wobei mir zwei besonders in Erinnerung bleiben da wäre zum einen das Spiel von Marvin vs. Maik sehr geiles spiel und dann das "Spiel" von Muchti vs. Björn. Aber auch die Location war sehr schön und das auch das essen war vor Ort gab war lecker und auch preislich okay. Was auch immer in Erinnerung bleiben wird ist unser "Würfel König" Jake, total süß der kleine und wie er sich gefreut hat wenn die treffen dann auch noch nen schiff runtergeholt haben.

Also kann man es sagen es war wieder mal ein Super Turnier das auf jeden Fall nach Wiederholung schreit, diesmal Fliege ich dann auch :D

Grüße Markus aka N3oX

_________________
 
avatar
N3oX
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Corellianer am So 5 Okt 2014 - 23:01

Zur Lokation und zur Atmosphäre wurde ja bereits jede Menge positives geschrieben. Das kann ich alles so bestätigen! Vor einem Jahr hatten wir die 2. Raumschlacht über Hamburg auf der Brett. Damals im alten Gebäude hatten wir nur sehr wenig Platz (aber auch viel weniger Teilnehmer). Diesmal war alleine die schon Brett viel größer und unser Raum war einfach super.

Ich wollte meiner DM-Liste noch einmal eine Chance geben, weil ich bei den Rebellen-Assen einfach noch keine Entscheidung treffen konnte. Keyan Farlander ist zwar ein toller Pilot, aber in der von mir bevorzugten Ausstattung eben so teuer wie mein Corran Horn und für Jake Farrell hatte ich einfach noch nicht die passende Begleitung gefunden. Also wurden es wieder die guten beiden Haudegen Corran Horn und Chewie, beide mit viel Bumms und Überlebenshilfen      

Meine Spiele im Zeitraffer und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!


1. Spiel gegen den Smiling Bandit
Bandit ist fast so etwas wie ein Angstgegner für mich. Er spielt unkonventionelle Listen (die sehr durchdacht sind) und diese auch sehr unkonventionell (ebenso durchdacht wie die Liste selbst). In Munster hatte ich mit den selben Piloten aber unterschiedlicher Ausstattung gegen den Bandit verloren. Diesmal schien es so aus, dass mich das selbe Schicksal ereilen würde. Mit dem Start und dem ersten Kontakt war ich eigentlich sehr zufrieden. Wir tanzten um die Asteroiden, Corran Horn nahm die neue B-Wing Pilotin Nera Dantels mit ihren Stresstorpedos aufs Korn, während Chewie den Rest der Flotte - zwei Rookies und Garnet in der HWK beschäftigte. Corran Horn machte seine Sache zunächst sehr gut. Ich hatte aus meinen Fehlern der Vergangenheit gelernt und bin defensiver mit ihm geflogen als sonst. Dantels auf den Fersen nahm er einen Torpedo aus dem Spiel, baute den Stress ab, lud die Schilde wieder auf und ... wurde im Kreuzfeuer der beiden Rookies zerschossen. Ich hatte mich mit ihm doch wieder zu nah an den Rest der gegnerischen Staffel herangewagt. Bandit hatte bis dahin KEIN einziges Schiff verloren, mein Untergang war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Aber Chewie ist hart im nehmen - sehr hart   Er nahm sehr schnell einen Anfängerpiloten aus dem Spiel. Bald folgte auch Dantels. Plötzlich lag ich vorn und mein Gegner war im Zugzwang. Obwohl Chewie schon sehr stark angeschlagen war (4 Rumpftreffer), konnte er den verbleibenden X-Wing und Garnet effektiv auf Abstand halten und den Goldjungen und den Falkentitel die Treffer absorbieren lassen. Ein irre spannendes Spiel, dass ich letztlich glücklich gewinnen konnte.

2. Spiel gegen Marvin
Marvin hatte sich als Kanonenfutter angekündigt. Hahaha. Der war gut. Marvin, wenn du dich noch nicht gemeldet hast, bitte mach unbedingt an der 2. Ligasaison mit! Das Kanonenfutter dürfen dann andere mimen  

Das Spiel bekomme ich nicht mehr im Detail zusammen. Es ging wieder gegen eine HWK mit Garnet an Board. Dazu ein Horton Salm mit Ionenkanone und einem verbesserten Torpedo. Garniert wurde das ganze wieder mit X-Wing-Begleitung. Also viel Autsch-Potential. An den genauen ersten Verlauf kann ich mich - wie gesagt - nicht mehr gut erinnern. Chewie und Horn hatten gut ausgeteilt, Chewie musste aber auch viel einstecken. Irgendwann hatte er keine X-Wings mehr und ich musste feststellen, dass Chewie bereits 8 Rumpftreffer abbekommen hatte. Es blieb also noch Corran Horn gegen Horton Salm und Garnet. Und da noch genügend Zeit auf der Uhr war, war das eine durchaus machbare Situation für Corran Horn. Ich musste noch wenigstens die HWK abschießen, um vorne zu liegen. Machbar. Leider kam es etwas anders. Was passierte? Ich wurde zu gierig, wieder einmal. Corran Horn verfolgte die HWK, während der Y-Wing weit abseits seine Runden drehte. In einem steilen Angriffsvektor auf die angeschlagene HWK wollte ich ihr mit einem Doppelschuss eigentlich den Gnadenstoß geben. Nur noch etwas dichter heranboosten um zwei R1-Schüsse mit Zielerfassung zu bekommen. Und wenn ich dabei auch noch leicht nach rechts booste, dann kann die HWK nicht einmal zurück feuern. Dumm nur, dass ich sie damit ebenfalls aus meinem Feuerwinkel bekam. Es war also nichts mit dem Doppelschuss und ich musste erst einmal K-Wenden um dann wieder heranzukommen. In der Zwischenzeit bringt mein Gegner natürlich den Monster-Y-Wing wieder in Position. Mit dem Torpedo, dem Ionengeschütz und meinem aktuellen Kurs auf den Spielfeldrand zu war das nicht gerade angenehm. So halfen auch meine verzweifelten Fassrollen letztlich nicht mehr. Der E-Wing suchte schließlich das Heil im Hyperraum.

3. Spiel gegen den Kopfgeldjäger
Drei mal dürft ihr raten, was für Schiffe ich wieder begrüßen durfte. Genau: eine HWK und zwei X-Wing. Diesmal in Begleitung eines Kopfjägers. Zur Abwechslung waren HWK und X-Wing mit Elitepiloten besetzt. Ich bekam es mit Jan Ors, Wedge Antilles und Biggs Darklighter zu tun. Die HWK hatte diesmal wieder ein Ionengeschütz (wie zuvor beim Bandit). Das versprach also wieder spannend zu werden. Der Kopfgeldjäger hatte die Init von mir bekommen, so dass er Biggs vor Chewie aufstellen musste. Er stellte Biggs und den Kopfjäger leicht östlich (von mir aus gesehen) neben dem Asteroidenfeld auf. Ich setzte Chewie mittig, um unterhalb des Asteroidenfeldes schräg nach Nordwesten driften zu können. Wedge gesellte sich zu Biggs und Jan Ors (mit Veteraneninstinkten) wurde leicht westlich seiner Hauptflotte positioniert. Corran Horn habe ich also schließlich über die westliche Flanke geschickt. Mein Gegner hatte zu Beginn eine unglückliche Hand beim Manövrieren und dazu auch etwas Pech mit den Würfeln. So kam es, dass Biggs wegen Kollision mit dem Kopfjäger noch außer Reichweite zu Jan Ors war und Corran Horn die HWK quasi im Vorbeiflug ausschaltete. Anschließend durfte Chewie den Lockvogel spielen und zusammen mit dem Jedi im E-Wing Biggs, der mit Asteroiden zu kämpfen hatte und daher ohne Fokus auskommen musste, auseinander nehmen. Der Rest war dann abzusehen. 100:0.

4. Spiel gegen den großen und den kleinen Slapshot
Für mich war es rückblickend das schwierigste Spiel an dem Tag. Meine beiden Gegner vereinten taktisches Geschick und die Macht über die Würfel zusammen. Auch die Liste war vielversprechend: Geflüster mit den üblichen Upgrades (und einem Bordschützen, der Chewie das Leben kosten sollte), Sontir Fel mit Bis an die Grenzen (was auch sonst) und ein ordinäres Lambda-Shuttle mit dem Dunklen Lord höchst selbst an Bord. Harte Nüsse und viel Potential für Aua. Zur Aufstellung. Das Shuttle kommt in die Mitte, das Asteroidenfeld verhindert ihm aber den geraden Weg hindurch. Chewie stelle ich direkt gegenüber auf, um den Dunklen Lord im Ungewissen zu lassen. es folgen der Baron im Interceptor im Westen und das Phantom im Osten. Corran Horn setze ich dann auf den dunklen Baron im Westen an, mit dem Ziel, diesen früh auszuschalten, wenn es sich ergibt, und ansonsten einen Flankenangriff auf das Vader-Shuttle zu fliegen. Nun gut. Der Interceptor hat scheinbar großen Respekt vor dem Jedi im E-Wing, dreht schnell ab und sucht das Heil im Asteroidenfeld. Das Shuttle hingegen nimmt direkten Kurs nach Südwesten auf, also auf Corran Horn zu. Chewie und Corran Horn geben Vollgas. Ich muss sagen, das mir schon ein wenig mulmig war, als das Shuttle auf Corran Horn abdrehte und ich mich dann freute, dass der Abfangjäger abdrehte. Das hätte für Corran Horn sehr böse enden können, wenn auch Fel auf Angriff gegangen wäre. So hatte ich mit ihm ein wenig Luft. Dann kam der erste Schlagabtausch. Chewie und Corran gingen - ob der Flucht des Barons - auf Vaders Shuttle los. Das Phantom und das Shuttle schlugen auf Chewie ein. Fel wurde fleißig geturtled. Der einzige Fehler meines Gegners war, dass er dabei bereits Vaders Aggression an Chewie auslebte, wie sich noch zeigen wird. Corran sprang nach seinem Doppelschuss über das Shuttle und musste sich zunächst neu ausrichten. In der Zwischenzeit bekam Chewie es mit Geflüster und dem Baron zu tun. Er selbst setzte sich direkt vor das Shuttle und konnte mit 4 roten Würfeln, Dank Jagdinstinkt und dem niedrigen Pilotenwert des Shuttles dieses abschießen, so dass es nicht mehr zurückfeuern konnte. Vaders Wutausbruch kam damit genau eine Runde zu früh und Chewie konnte eine Runde länger leben. Wir gönnen uns keine Pause. Corran Horn schaltet nach seinem K-Turn wieder auf Angriff um entweder Geflüster oder den Abfangjäger aufs Korn zu nehmen. Chewie - inzwischen aus dem letzten Loch pfeifend - bekommt derweil die volle Packung. Den ersten Angriff von Geflüster kann er noch glücklich abwehren, als plötzlich der Bordschütze zündet. Chewie raucht ab und Fel kann auf Corran Horn schießen. Zum Glück geht kein Treffer durch   . Dafür gelingt mir mit dem Nachschuss ein Lucky Shot auf den Baron, da dieser zuvor alle Tokens ausgegeben hatte und Corran Horn auf R1 dran war.    Es folgt eine super spannende Jagd zwischen Geflüster und Corran Horn, bei der Geflüster sich zunächst in der besseren Position befand, Corran Horn schließlich aber - dank etwas Glück im Risiko beim Manövrieren meinerseits und einer leichten Fehleinschätzung seitens meines Gegners (der Geflüster abdrehen ließ, wodurch er nicht schießen konnte und somit keine freie Aktion Tarnung bekam) - die Oberhand gewann und das Phantom kurz vor timeout abschießen konnte.

An alle meine Gegner einen herzlichen Dank für die spannenden und tollen Partien. Dem glücklichen Gewinner, meinem Teampartner Laminidas, gratuliere ich zum Turniersieg  
An den Drachen, Sakodi und den Rest des Organteams vielen Dank für die gute und unkomplizierte Organisation.


Zuletzt von Corellianer am Mo 6 Okt 2014 - 15:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Druckfehler behoben)

_________________
DER CORELLIANER
avatar
Corellianer
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Cowboy am So 5 Okt 2014 - 23:45

Tolle Spielberichte und glückwunsch an den Sieger. Ich habe jeden einzelnen Bericht mit Vergnügen gelesen. Gerne mehr davon!

_________________
Mein Hangar

KLICK MICH= Mein Hangar:
:
 :3    :1    :2    :1   :1    :1   :1    :1
   :1  :1    :1  K-Wing  :1    :1   Ghost  :1  Ghost-Shuttle  :1    :1

 :5    :1    :1    :1    :1    :1    :2

M3-A  :1  Y-WingScum  :1  Z95Scum  :2   StarViper :1  IG-2000 :1  YV-666  :1    :1  Punishing-One  :1   Mist-Hunter  :1   :1    :1    :1                               
avatar
Cowboy
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Kopfgeldjäger am Mo 6 Okt 2014 - 12:56

Danke an alle für ein tolles Turnier auch wenn es für mich diesemal nicht gut lief. Ich habe aber taktisch einiges gelernt, endlich mal gegen Super Han geflogen, das ist wirklich so.Dannach noch die Chewie Variante und nun weiss ich wo ich stehe mit meiner Liste. Sie hat durchaus Potential aber es muss schon sehr gut geflogen werden um gegen den YT zu bestehen. Mein erstes Spiel war kein Spiel sondern absolut unfair da mein Gegner (Torsten meine ich) nichts gewürfelt hat sowohl offensiv als auch defensív. Ich habe aber gelernt, dass Farlander noch besser ist als gedacht. Die Regel, dass er Stress loswerden kann ohne zu schiessen war neu für mich aber lehrreich. Ich gewann 100-0.Sehr netter Gegner der es sportlich nahm.
Spiel 2 gegen Jaycop s.o. es hat wieder Spaß gemacht danke für hilfreiche Tipps und ein faires Spiel. Irgendwann ist der Sieg mal meiner
Gegen Corellianer machte ich ganz dumme Fehler verlor mehrfach Aktionen und habe verdient verloren da ich einfach zu schlecht geflogen bin und mich nicht an meine Taktische Aufstellung gehalten habe. Keine Experimente auf Turnieren.
Spiel 4 dann gegen zallinor. Ich mag Björn aber müssen wir auf einem Turnier gegeneinander spielen? Wir sehen uns doch ab und zu im Atlantis. Auch hier machte ich taktische Fehler und eröffnete nicht die Jagd auf seine 2 B wing sondern kümmerte mich um den Kleinkram. Das Spiel ging gerecht an Zallinor.
Fazit: Ich muss mich mehr konzentrieren um etwas zu erreichen. Freue mich auf den zweiten Machtkampf so er denn kommt


Zuletzt von Kopfgeldjäger am Mo 6 Okt 2014 - 14:21 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Kopfgeldjäger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Drachenzorn am Mo 6 Okt 2014 - 13:27

Allzuoft spielst du aber nicht gegen Zallinor, oder? Denn Björn heißt er nicht

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Kopfgeldjäger am Mo 6 Okt 2014 - 14:18

Na irgendwie merke ich mir die meisten Namen mit den Nicknames hier. Dachte aber, dass ich hier mal richtige liege. Aufklärung dann beim nächsten mal. Sorry Zallinor falls es falsch war.
avatar
Kopfgeldjäger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Drachenzorn am Mo 6 Okt 2014 - 15:24

Ich habe soeben 82 Euro an das Kinder Hospiz Sternenbrücke Hamburg angewiesen.
Anbei der Beleg. Sobald mir die Spendenbestätigung vorliegt, werde ich diese auch noch mal posten.

Der Betrag setzt sich wie folgt zusammen: 20 Teilnehmer, je 4 Euro Startgebühr + 2 Euro extra von Gunnar = 82 Euro

EDIT: Habe den Beleg soeben wieder gelöscht - denn meine Kto. Daten werden mit angezeigt und das muss ja nun nicht unbedingt sein

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Spielberichte: Machtkampf über Hamburg - 03.10.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten