Der nackte Falke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der nackte Falke

Beitrag  Daedalus am Fr 21 Nov 2014, 07:03

Moin moin Zusammen!

So, nachdem ich gestern abend zwei Spiele absolviert habe, will ich Euch auch mal eine meiner Listen vorstellen, die sich als überraschend spielstark erwiesen hat und zu der ich gerne Meinungen und Verbesserungsvorschläge einholen würde.
Nur kurz vorweg: Die Liste war eigentlich mehr oder weniger als "Fun-Liste" gedacht und mir war vorher nicht klar, dass dieses Konzept aufgeht und für meinen Gegner derart lästig ist. Hier erstmal die Liste:

Wedge Antilles + R2D2 = 33 Punkte
Biggs Darklighter = 25 Punkte
Chewbacca = 42 Punkte

Ziel der Liste war es, dass wenn man schon nur drei Schiffe spielt, dann wenigstens ein richtig langlebiges Schiff dabei zu haben. Auf der anderen Seite wollte ich aber auch nicht Fat-Han spielen, sondern die Punkte und Schlagkraft der Liste mehr über die einzelnen Schiffe der Staffel verteilen. Als Mittel der Wahl habe ich dann einfach zu Chewbacca gegriffen und diesem jegliche Ausrüstung vorenthalten. Dadurch wurden ausreichend Punkte frei um Wedge mit R2D2, als offensiv-stärksten X-Wing einzubinden und diesen durch Biggs zu schützen.

Hauptproblem für meinen Gegner waren bei dieser Liste dann die Zielprioritäten und der Zwang, ständig die Ziele zu wechseln.
Wedge direkt bekämpfen geht nicht, schließlich wird er durch Biggs zumindest im ersten Anflug geschützt. Also muss am besten Biggs beschossen werden, doch der befindet sich auf Reichweite 3. Entscheidet man sich aber dafür und richtet seine ganze Feuerkraft darauf, Biggs im ersten Anflug abzuschießen, bleiben mit Chewie und Wedge + R2D2 aber zwei recht langlebige Schiffe für das Mid- und Lategame über, die auch noch sehr gut austeilen können. Auf der anderen Seite kann man als Gegner im ersten Anflug Chewie beschießen, der auch noch viel näher ist, als Biggs und nicht durch diesen geschützt wird. Tut man dies, hat man aber das Problem, dass man Chewie nur diese eine Runde wird beschießen können, weil dieser in der nächsten Runde einfach aus den Feuerwinkeln herausfliegt oder in der nächsten Runde plötzlich dann von Biggs geschützt wird.

Lange Rede, kurzer Sinn: Man kann den Gegner einfach zwingen sein Feuer ständig zu verteilen und dabei mit Wedge und Chewie bedenkenlos "draufhalten". Insbesondere der "nackte" Wookie hat mir gefallen, da man mit ihm einfach wahnsinnig offensiv vorgehen kann, aufgrund des 360°-Geschützes aus nahezu jeder Lebenslage feuern kann und dank Chewies geringem Pilotenwert von 5 auch gerne mal gegnerische Elitepiloten einfach blockiert, indem man die Wege zustellt.

So, und jetzt kommt Ihr und gebt mir bitte Verbesserungsvorschläge, wie man diese Liste weiter verbessern / umgestalten kann, ohne gleich bei Fat-Han zu landen!





_________________
Meine Spielsysteme:


Battletech - Mein Hauptsystem. Hier spiele ich bestimmt 8 verschiedene Fraktionen, verteilt über die verschiedenen Zeitschienen.

X-Wing - Mein Zweitsystem. Hier spiele ich eigentlich alle drei Fraktionen gleichermaßen, also: Rebellen, Scum und Imperium.

Axis and Allies Air Force:
Axis: Deutschland, Japan, Italien und Finnland
Allierte: Großbritannien, USA, Sowjetunion und Frankreich

Tanks:
Deutsche, Amis und Briten

Star Trek Attack Wing:
Romulaner
avatar
Daedalus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Zec-Lot am Fr 21 Nov 2014, 07:34

Interessante Liste
Wobei viel Spielraum lässt sie ja nicht (4 Punkte)....
Ich denke es wäre auch mal ganz interessant R2D2 durch C3PO+Falken Titel auf dem Falken zu ersetzen. Als erstes geht Biggs und dann hatt man als Gegner die Wahl ob man zuerst Wedge vernichtet und dann im Endgame einem Full HP Falken mit 2 Ausweichen jede Runde gegenüber steht. Oder man vernichtet zuerst den Falken was aber sehr Zeitaufwändig ist und Wedge wertvolle Beschussrunden verschaft.
Da deine Liste nur über 3 Schiffe verfügt wäre die Aufpolierung der Feuerkraft auch nicht allzu schlecht. Ausmanövrieren/Predator+Veteraneninstinkt oder Push the Limit+ nen R2 auf Wedge würden sich hier anbieten. Nen Schub auf Wedge oder dem Falken währe sicher auch nicht zu verachten .

_________________
Nur der Sieger säuselt von einem fairen Kampf

avatar
Zec-Lot
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Rot-Fünf am Fr 21 Nov 2014, 07:47

Man könnte Chewie auch das Feuer auf dich ziehen geben, damit verteilt man das Feuer des Gegners noch mehr, und Biggs lebt u.U. länger!

_________________

“We don't stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.” -George Bernard Shaw
avatar
Rot-Fünf
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Rafter2k am Fr 21 Nov 2014, 08:18

Gibt viele Möglichkeiten...
aber PTL +R2 auf Wedge ist schon sehr gut...
genau so wie Titel+C3PO auf Falke das halte ich sogar noch viel besser denn Wedge wird eh angegangen da dieser richtig böse zu schlagen kann...

_________________
NTR-Rank
avatar
Rafter2k
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Daedalus am Fr 21 Nov 2014, 08:37

Also wenn ich Euch beiden richtig verstehe, dann wäre Eure...

...erste Wahl: C3PO und Millenium-Falken Titel auf Chewie, um diesen langlebiger zu machen.
...zweite Wahl: Push the Limit und R2 Astromech auf Wedge, um dessen Offensivpotential noch weiter zu steigern.

Ich denke ich werde beides auf jeden Fall ausprobieren und Euch von meinen Erfahrungen berichten!

Vielleicht noch kurz die Begründung, warum ich bisher Wedge mit R2D2 gefolgen bin: Wenn Wedge den ersten Anflug überlebt, weil der Gegner auf Biggs feuern muss, oder auf Chewie feuern will, ist Wedge mit R2D2 danach recht langlebig, wenn er nahezu jede Runde einen Schild wieder aufladen kann. Dazu kommt ja noch, dass nach dem ersten Anflug meist kein so konzentriertes Feuer mehr ausgetauscht wird, wie im ersten Feindanflug.Dafür habe ich dann das geringere Offensivpotential auf Wedge in Kauf genommen, einfach auch unter der Prämisse, dass ich erst möglich spät dann nur noch mit einem Flieger unterwegs sein möchte.

Wenn man jetzt allerdings berücksichtigt, dass in X-Wing generell die Offensive gegenüber der Defensive im Vorteil ist, einfach weil rote Würfel besser sind als die grünen Würfel, habt Ihr vermutlich recht und ich sollte Wedges Offensive weiter ausbauen. (Oder aber Wedge komplett ohne Ausrüstung fliegen lassen, was ihn dann zwar zum klaren zweiten Ziel des Gegners macht, mir dann dafür aber einen noch stabileren Falken im Endgame beschert.)

Also erstmal herzlichen Dank für die Rückmeldung und ich halte Euch auf dem Laufenden...



_________________
Meine Spielsysteme:


Battletech - Mein Hauptsystem. Hier spiele ich bestimmt 8 verschiedene Fraktionen, verteilt über die verschiedenen Zeitschienen.

X-Wing - Mein Zweitsystem. Hier spiele ich eigentlich alle drei Fraktionen gleichermaßen, also: Rebellen, Scum und Imperium.

Axis and Allies Air Force:
Axis: Deutschland, Japan, Italien und Finnland
Allierte: Großbritannien, USA, Sowjetunion und Frankreich

Tanks:
Deutsche, Amis und Briten

Star Trek Attack Wing:
Romulaner
avatar
Daedalus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Dipree am Fr 21 Nov 2014, 11:21

Man könnte noch über ein Engine Upgrade auf Wedge nachdenken um ihn flexibler zu machen.

_________________
Hangar:

Imperium:
3 x 3 x   1 x    1 x    1 x    1 x    1 x   1 x  Tie-Punisher 1 x  Tie-A-Prototyp 3 x   1 x

Rebellenallianz:
2 x    1 x     2 x    2 x   4 x    1 x    1 x    1 x    1 x   1 x  K-Wing 1 x   1 x  Ghost 2 x   1 x

Abschaum:
1 x  Y-WingScum  2 x  Z95Scum  1 x  IG-2000  1 x  StarViper  1 x  M3-A
avatar
Dipree
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  frengor am Fr 21 Nov 2014, 11:40

Ich finde schon viel länger, daß Chewie auf dem Falken "fetter" ist als han.
12 Hitpoints, ohne Chance auf Krit ist einfach ein Panzer....mein persönlicher Albtraum
MfG frengor

_________________
avatar
frengor
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Drachenzorn am Fr 21 Nov 2014, 11:46

Chewie ist super, keine Frage. Fat Han hat halt einfach Pilotenwert 11 und ist so ein Falkenkiller und kann dank des hohen Pilotenwertes in Kombination mit Schub sich aus Feuerwinkeln manövrieren.
avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Decar am Fr 21 Nov 2014, 12:41

Ich hab eine ähnliche Liste schon mal auf einem Tunier gespielt und werde sie mit dem Erscheinen des Decimators und seinen neuen Upgradekarten in dieser Kombination nochmal testen:

Chewbacca (42)
Das Feuer auf mich ziehen (1)
Jan Ors (2)
Tactical Jammer (1)

Biggs Darklighter (25)

Wedge Antilles (29)

Total: 100

Mit geschicktem Formationsflug kann man Biggs durch den Tactical Jammer nen extra Ausweichwürfel verpassen und Jan Ors ist für einen Aufpreis von einem Punkt vielseitiger als der Millenium Falken Titel. Das Feuer auf mich ziehen ist leider sehr situationsabhänig und wurde in meinen bisherigen Spielen selten ausgelöst.

Der Falke ist dann natürlich nicht mehr "nackt", was etwas der Intention hinter dem Threadtitel widerspricht ;)
avatar
Decar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Yosha am So 23 Nov 2014, 11:06

Hat sich der R2-D2 auf Wedge tatsächlich bewährt? Ich kann mir vorstellen, dass der Droide nur selten zum Einsatz kam, da ja zunächst nur auf Biggs geballert wird und Wedge im weiteren Verlauf der Schlacht wohl nur selten zum Aufladen kommt. Daher schlage ich vor R2-D2 gegen Jagdinstinkte zu tauschen, ein Skill, der bei Wedge echt tödlich ist. Der eine Punkt, der dann übrig ist, könnte, wie schon vorgeschlagen, für den Millennium Falcon-Titel ausgegeben werden.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Daedalus am So 23 Nov 2014, 13:46

Also bei dem beschriebenen Gefecht hat sich R2D2 auf Wedge definitiv gelohnt.
Als ich nach dem ersten Anflug den angeschossenen Biggs (2 verbliebene Hüllenpunkte) bewusst von Wedge weggeflogen habe und der Gegner die Wahl hatte, auf wen er schießt, meinte mein Gegner sogar noch sinngemäß:

"Ach ne, auf Wedge schieße ich jetzt nicht mit den beiden Ties, der lädt sich die ein bis zwei Schilde in den nächsten Runden eh wieder auf. Da schieße ich lieber in den Falken."

Vermutlich war der Falke in dem Moment einfach für ihn attraktiver, weil dieser nur einen grünen Würfel hat und sich nicht regenierieren kann.
Wedge wurde in dem ganzen Spiel meines Wissens nach nicht ein einziges Mal beschossen.

Halt Stop! Wedge wurde nie beschossen, und trotzdem soll sich R2D2 gelohnt haben? Meiner Meinung nach auf jeden Fall! Denn dank R2D2 ist Wedge in der Zielpriorität gegenüber dem Falken deutlich gesunken und konnte ab diesem Zeitpunkt mehr oder weniger unbehelligt sein Unwesen treiben. Hätte ich Jagdinstinkt auf Wedge gehabt, wäre sicherlich Wedge und nicht der Falke beschossen worden.

Im Endeffekt kann ich meinen Gegner bzgl. seiner Entscheidung sogar gut verstehen, denn hier greifen ja eigentlich zwei Sachen:

1. Ein X-Wing mit R2D2 ist nach den ersten 2-4 Spielrunden einfach ein undankbares Ziel, da man ab dieser Spielphase meist nicht mehr genug Feuerkraft konzentrieren kann, um diesen X-Wing mit hoher Wahrscheinlichkeit in 1-2 Runden sicher abschießen zu können. Also muss man sich entscheiden... Entweder diesen X-Wing ignorieren und etwas anderes bekämpfen, oder mit aller Gewalt versuchen diesen X-Wing abzuschießen und dafür aber in Kauf nehmen, dass ich mich den anderen Maschinen auf dem Präsentierteller anbiete, weil ich suboptimale Manöver fliegen muss.

2. Hätte mein Gegner das Feuer auf Wedge eröffnet, hätte ich diesen versuchen können aus dem "Gefahrenbereich" herauszumanövrieren oder sogar wieder mit Biggs zu schützen, was ihn effektiv 1-2 Feuerphasen gekostet hätte, in denen er Wedge aber vermutlich nicht hätte abknallen können.

Letztlich landen wir also wieder am Anfang meiner Argumentation:
Im ersten Anflug muss Biggs beschossen werden. Und egal für welches Ziel sich der Gegner danach entscheidet, es bleibt für ihn auf jeden Fall ein richtig ekliges Schiff im Lategame übrig, dem dann nur noch schwer beizukommen ist.

_________________
Meine Spielsysteme:


Battletech - Mein Hauptsystem. Hier spiele ich bestimmt 8 verschiedene Fraktionen, verteilt über die verschiedenen Zeitschienen.

X-Wing - Mein Zweitsystem. Hier spiele ich eigentlich alle drei Fraktionen gleichermaßen, also: Rebellen, Scum und Imperium.

Axis and Allies Air Force:
Axis: Deutschland, Japan, Italien und Finnland
Allierte: Großbritannien, USA, Sowjetunion und Frankreich

Tanks:
Deutsche, Amis und Briten

Star Trek Attack Wing:
Romulaner
avatar
Daedalus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Yosha am So 23 Nov 2014, 20:02

Also war bei dir R2-D2 so etwas wie ein psychologischer Schutzschirm. Das ist ja interessant. Das könnte so ähnlich wirken wie ein Tarnfeld bei Howlrunner, bei dem doch nicht wenige meinen, das Schießen lohnt auf das Schiff lohnt sich eh nicht, weil man eh nicht trifft und lieber ein leichter zu treffendes Ziel nehmen.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Der nackte Falke

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten