Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  TobiWahn am Sa 13 Dez 2014, 21:36

Heute trafen sich 29 Raumpiloten in der Beutebucht in Bochum, um mal wieder kleine Plastikminiaturen über quadratische PVC Matten zu schieben. Ich hatte vor dem Turnier auf 14 neue Großschiffe gewettet und lag damit gar nicht so schlecht. Es flogen dann zusammen 13 (korrigiert mich bitte) und zwar mehr YT2400 als Dezimatoren über die Tische.
In meinem ersten Spiel traf ich dann auch direkt auf einen Han und einen ... was war es noch gleich... irgendein YT2400 mit HLC, aber ohne Outrider-Titel. An Tisch 1... gut, denn da wollte ich eh hin und bleiben (lolinger). Das war doch genau das richtige gegen meinen kleinen 7er Tie-Schwarm (3x Akademie, 3x Schwarz+Veteraninstinkt, Howlrunner). Ich stellte meinen Schwarm an den rechten Rand, da das Asteroidenfeld eher auf der linken Seite lag. Mein Gegner machte den kapitalen Fehler und stellte sich mit Han direkt davor auf, den YT2400 in die Mitte.



Also dann ... Shakehands und los gehts. Erste Runde volle 5 nach vorne. 2te Runde dann so:



Ein Akademiker blockt Han. Die anderen Akademiker wurden auch zum Blocken nach vorne geschickt, einer davon hat noch eine Fassrolle nach links gemacht (der vorderste). Der eine da musste sich nach links drehen um zu blocken, da die Ties ja leider nicht 1 vor können. Damit kann er aber einen Schuss auf den YT2400 ansetzen. Alle Schwarzen in RW1 zu Howlrunner.



Und wieder schaffe ich es, meine Ties zum Blocken richtig zu platzieren. Damit nehme ich beiden Schiffen ihre Aktion. Gut für mich, da mein Gegner eher schlecht gewürfelt hat und seine Würfel auch nicht modifizieren konnte. Der YT2400 verliert in dieser Runde alle Schilde und durch einen kritischen Treffer seine schwere Laser Kanone (wenns einmal läuft, dann läufts).

Hier fehlt jetzt ein Foto. Der 2400er und Han werden wieder geblockt und bleiben stehen, 2 Ties machen eine K-Wende und stehen in RW1 zum 2400er. Der kann dem gebündelten Feuer nicht standhalten und verabschiedet sich.



Alles auf Han. Der ist wieder beblockt, muss Schaden schlucken und ist dann bald zerpulvert. In dem Spiel habe ich nur 2 oder 3 Schadenskarten ohne Crits kassiert. Gut, denn vor Spiel 2 habe ich dann gemerkt, dass 3 Schadenskarten fehlten. Zum Glück konnte ich mir aber ein vollständiges Deck vom Chef leihen. Die Aktion kostete uns aber 5 Minuten Spielzeit, die ich am Ende gebraucht hätte. Denn:

Spiel 2 gegen einen Rebellen Schwarm. 3xBs und 2xZ95. Mein Nemesis. Das Spiel war so knifflig, dass ich das Fotografieren vergessen habe. Hier nur ein paar wenige Eindrücke:



Die Astis liegen rechts, ich stelle mich links auf, er mittig aber schräg nach rechts (von mir aus). Erstmal langsam machen, denke ich mir. Abwarten!  Ich biege in Runde 1 nach rechts, er fliegt auch in Richtung Astis. Nein man! da will ich nicht hin. Aber trotzdem weiter... an meiner Startlinie entlang, vielleicht kann ich den Z-95 empfange, wenn der vor preschen will. Leider prescht er nicht vor und ich muss in der rechten Ecke zur Kurve ansetzen. Dann beginnt der Dogfight:



In dem Durcheinander ergibt eins das andere und dann ist die Zeit zu ende. Ich kann noch einen aller letzten Schuss auf einen Z95 abgeben, der muss sitzen, denn der hat nur noch 1 Hülle und würde mir den Punktesieg bringen... ich würfel mit 2 Würfeln einen Treffer, aber er weicht aus (ich glaube 1 Evade mit 3 Würfeln). Schade, knappstens verloren, aber das kommt häufiger vor als man denkt.

Fehleranalyse: Schwarm teilen, Gegner umfliegen.

Runde 3 gegen 2 Defender mit HLC und Jonus im Bomber zum pushen der HLCs, böse Kombo. Bin mir nicht mehr sicher wie knapp, aber verloren ist verloren.

Runde 4 gegen Han mit C3PO und R2D2 und 3 A-Wings. Bin da eigentlich ganz gut angeflogen. Konnte erst ein paar gute Schüsse auf einen A-Wing abgeben und mich dann gegen Han ausrichten (in der vollen Breite meines Schwarms). Der hatte dann auch irgendwann 2 Schadenskarten und just in diesem Moment wo ich das schreibe, frage ich mich, warum ich da nicht weiter gemacht habe. Han konnte seine Schilde wieder aufbauen (3 oder 4) und musste dabei beide Schadenskarten umdrehen ... Pilotenwert auf 0 und Wendigkeit auf 0. Und das hat ihm den Arsch gerettet, denn er flog jetzt vor meinen Ties, was mich irgendwie aus dem Konzept gebracht hat. Denn dann bin ich immer gegen ihn gebumpt und konnte daher keine Ausweichaktionen mehr machen. Ich hab mich daher um die As gekümmert und auch alle 3 abgeschossen ... das reichte aber nicht, denn Superhan überlebt und ich verliere nach Punkten.



Runde 5 gegen einen sehr jungen Anfänger mit Shuttle, 1er Interceptor, irgendeine Firespray und Howlrunner. Ich hab ihm dann den Tipp gegeben sich nicht direkt vor mir aufzustellen. Das Shuttle stand dann aber doch direkt vor meinen Ties, den Rest hatte er in der Mitte platziert. Auch der Abfangjäger ging direkt frontal auf mich los. Unerfahren wie er war, ist er dann oft in seine eigenen Flieger gebumpt oder hat Ties angegriffen, die noch Tokens hatten. Trotzdem war es sehr sehr knapp. Am Ende standen noch 2 Ties und seine Firespray auf dem Feld, die ich dann aber kurz vorm Ende noch abschießen konnte.

3 von 5 Spielen verloren.. das Glas ist halb leer ...NEIN!!!!! 2 von 5 Spielen GEWONNEN!!! Das Glas füllt sich!!! Alle Niederlagen sehr knapp, da geht doch noch was!!!

Vielen Dank an all meine Gegner, deren Namen ich wieder vergessen habe. Ja lieber Kinder, nicht so viele Sportzigaretten rauchen!!! Von meiner Seite aus waren alle Spiele spaßig und spannend. Nur mein erster Gegner tut mir etwas leid, weil die Würfel nicht mit ihm waren. Ich persönlich hatte relativ viele Hit/Hit mit 2 Würfeln und brauchte dafür nicht mal so oft die olle Howlrunner. Erst wenn die immer weg war, kamen auch die Blanks beim Angriff. Zwischendurch hatte ich mich mit einigen Spieler unterhalten und wir alle rätselten über das Gerücht, dass es auf den grünen Würfeln angeblich ein pfeilartiges Symbol geben soll :D Naja, waren schon ein paar gute Ausweichaktionen dabei, aber nicht genug um zu gewinnen. Bis auf das Spiel gegen die 2 Defender, hat mich kaum ein Manöver wirklich verunsichert, bzw. hab ich mich selbst ganz gut in Position gebracht... wenn das bei so einem Knäul wie in Spiel 2 überhaupt geht.

Das wars. Im Nachhinein muss ich mich nochmal dafür entschuldigen, dass ich in ein Spiel mehr oder weniger reingequatscht habe. Hätte aber zu meinem Glück wohl eh nichts am Ergebnis geändert. Glückwunsch nochmal an den Gewinner.


Zuletzt von TobiWahn am So 14 Dez 2014, 01:05 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  OnboardMotherr am Sa 13 Dez 2014, 23:12

Danke für die Berichte ...
Kannst Du noch sagen, wie die Listen in den Top 5 oder Top 10 aussahen? Würde mich interessieren ...

_________________
Hangar:
Spoiler:

4x   1x   1x 1x   3x 1x 2x  1x  1x
7x 1x 2x 2x 4x 1x   1x 1x  1x 1x 1x
4x M3-A 1x StarViper 1x Y-WingScum 2x Z95Scum
avatar
OnboardMotherr
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  LeChuck am So 14 Dez 2014, 08:09

Das würde mich auch interessieren. Ich wollte eigentlich auch als Zuschauer dazu stoßen aber habe es dann zeitlich leider doch nicht mehr geschafft. Zumindest wurde ich zwischendurch aber mit Lageberichten versorgt.

_________________
auri sacra fames
avatar
LeChuck
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  D.J. am So 14 Dez 2014, 09:33

OnboardMotherr schrieb:Danke für die Berichte ...
Kannst Du noch sagen, wie die Listen in den Top 5 oder Top 10 aussahen? Würde mich interessieren ...

LeChuck schrieb:Das würde mich auch interessieren. Ich wollte eigentlich auch als Zuschauer dazu stoßen aber habe es dann zeitlich leider doch nicht mehr geschafft. Zumindest wurde ich zwischendurch aber mit Lageberichten versorgt.

Vollie schrieb:

Nicht unbedingt die Lsten, aber eventuell bekannte Namen, die wir persönlich deswegen anfragen könnten.

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  TKundNobody am So 14 Dez 2014, 09:38

Platz 1 und Platz 8 hatten dieselben Listen:

Chewbacca (42)
Jagdinstinkt (3)
Aufklärungs-Experte (3)
Jan Ors (2)

"Leebo" (34)
Einsamer Wolf (2)
Schwere Laserkanone (7)
Dash Rendar (2)
Outrider (5)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder

_________________
MfG Nobody

Ich tue hier nur MEINE Meinung kund.

Fehlerhafte Übersetzungen bei Karten / FAQ hier melden - Sir Willibald's Workshop
Download von Turnierverwaltung für X-Wing Miniaturen TM
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  D.J. am So 14 Dez 2014, 09:45

Gratulation an die Gewinner

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Freizeitheld am So 14 Dez 2014, 09:54

Glückwunsch den Gewinnern!
Falke und Outrider!

_________________
"Kein Grund zur Sorge, das halbe Schiff ist ja noch übrig!"
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  -=L.C.F=- am So 14 Dez 2014, 10:57

Sollen/Können hier alle Berichte rein oder soll das deiner bleiben TobiWahn?
avatar
-=L.C.F=-
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  TobiWahn am So 14 Dez 2014, 11:17

Ne, haut gerne rein, was ihr zu berichten habt ;D


Zuletzt von TobiWahn am So 14 Dez 2014, 12:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Yosha am So 14 Dez 2014, 12:03

ACHTUNDZWANZIG Teilnehmer?

Das war sicher ein geiles Event.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Darth Bane am So 14 Dez 2014, 13:20

Ja das war ein Klasse Turnier! Werde selbst noch nen kleinen Bericht schreiben! Für mich wars ein rund um gelungener Tag, der mit dem Losglück einer Tantive IV endete!


Kannst Du noch sagen, wie die Listen in den Top 5 oder Top 10 aussahen? Würde mich interessieren ...

Die Listen sahen so aus:
1. Leebo + Chewie
2. WM-Squad 2013
3. Dash + 2x A's
4. Fettigator + 2x Reds
5. Rebel Swarm
6. Mixed Imperials
7. Echo & Oicunn
8 Leebo + Chewie
9. Fat-Han + 3 Testpiloten
10. WM-Squad 2012

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  IceFace am So 14 Dez 2014, 13:29

Gratulliere den Gewinnern!

Sieht nach einem tollen Event aus!

Freue mich über Bilder und Berichte!!
avatar
IceFace
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://xwingligavienna.bplaced.net

Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Atlan Avatar am So 14 Dez 2014, 15:00

Von mir aus auch Glückwunsch an den Gewinner! Und an den Glückspilz Darth Bane!

Scheint ja schön viele unterschiedliche Listen gegeben zu haben

Han konnte seine Schilde wieder aufbauen (3 oder 4)
Klingt es nur so oder hat er tatsächlich bis zum 3. Schild wieder aufgeladen? Weil das würde imo nicht funktionieren^^
avatar
Atlan Avatar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  TobiWahn am So 14 Dez 2014, 17:35

Ja, denn er kann doch am Ende jeder Runde wieder ein Schild aufladen, oder nur soviele, wie er Schadenskarten hat? JAU!! Grad nachgelesen, er kann ja nur 1 Schild wieder aufladen, wenn er keine Schilde mehr hat.... hätte aber am Ergebnis nichts geändert (denke ich)
avatar
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  JohnRambo2014 am So 14 Dez 2014, 19:57

Glückwunsch an den Turniersieger.

Würde mich sehr über einen Finalspielbericht freuen.

JohnRambo2014
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  CountGermaine am So 14 Dez 2014, 21:22

Ich kann das "Finale" mal aus meiner (Verlierer in jenem und anschließend 5.) Sicht erzählen.

Viel gibt es da tatsächlich nicht zu erzählen.
Ich fliege mit meinem Schwarm eine Flanke entlang, um ihm nur eine Seite zu geben, von wo er mich angreifen kann und bekomme im ersten Gefecht auch ganz guten Beschuss (ich meine es wären alle 5 fighter gewesen) zusammen. Leider habe ich insgesamt nur 2 Schilde weg schiessen können, wenn ich mich recht erinnere, was natürlich eher mau ist. Er im Gegenzug räumt mir fast einen kompletten B-Wing ab. Predator ist dann doch ganz gut gegen ne reine 2er PS Liste^^

Im folgenden fliegt er einfach sehr gut, sodass ich mein Feuer nicht konzentrieren kann und ist mir quasi immer einen Schritt voraus. Meine Blockversuche scheiterten alle (hätte ihn wohl frontal angehen müssen), sodass ich spätestens nach der zweiten Runde Beschuss schon sehr schlecht da stand.

Somit hat Christian mehr als verdient gewonnen, auch wenn die Würfel stellenweise nicht so wollten wie ich es wollte. Ich hatte im Verlauf des Turniers auch Spiele, wo ich gut Glück hatte. Daher möchte ich den Sieg nicht schmälern. Ich hätte auch einfach besser fliegen können. Aber hey, es war mein erstes Turnier, das ich mit 18 Pkt aus fünf Runden und einer "Final"-teilnahme abgeschlossen habe, von daher bin ich recht zufrieden. Auch wenn mich das knappe zweite Spiel gegen TobiWahn dann in der Platzierung noch zurückgeworfen hat. Ich ging davon aus, dass ich bestenfalls 2-3 gehe, von daher bin ich glücklich mit einem weiteren B-Wing als Preis nach hause gefahren :)

Ich weiss der Bericht ist sehr kurz, aber das Spiel war eben auch sehr schnell sehr deutlich. Einfach souverän gespielt von Christian. Ich würde ja sagen, Hut ab, aber als Neuling möchte ich mir nicht anmaßen erfahreneren Spielern Komplimente zu machen
avatar
CountGermaine
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  -=L.C.F=- am So 14 Dez 2014, 22:06

Das erste Turnier…

(Alle die sich immer über Rechtschreibfehler/Grammatikfehler aufregen, sollten diesen Text NICHT lesen! Ich gab mein bestes und dies ist meist immer noch ungenügend aber was soll ich in meinem hohen Alter noch ändern?)

… man (ich) macht sich so die Gedanken. Muss das sein, wofür soll ein Turnier gut sein? Wenn ich ein paar Runden fliegen will kann ich doch einfach Dienstags zum Stammtisch gehen und fliegen, nette Leute & Abwechslung hat man da auch.
10€ kostet der Spass beim Turnier und wofür? Für 12€ kann ich mir ein Schiff meiner Wahl kaufen. In die Ränge wo man etwas gewinnen kann komm ich eh nicht.  
Beim letzten Beutebucht Turnier musste ich beruflich arbeiten, war aber auch nicht sehr traurig darüber, Turnier-Stress & Arbeits-Stress muss nicht sein.

Darth Band erzählte Ende November bei einem Stammtisch- Treffen von einem neuen Beutebucht-Turnier und ich dachte mir na mal schauen. Diesmal sei es anders als sonst, die CR90 gibt es nicht zu gewinnen sondern die wird unter allen Teilnehmer verlost, evtl. werden sogar je nachdem wie viele Teilnehmer es werden mehrere Sachen verlost. Das war schon interessanter für mich.

Natürlich lese ich hier im Forum immer mal wieder „das richtige fliegen“ lernt man nur auf einem Turnier. Stimmt das? Ich bin Skeptisch.
Auch hier zeichnete sich wieder ab das ich an diesem WE arbeiten musste, zum Glück nur eine Inventur die ich auch in der Nacht erledigen könne.
Verdammt, sich vor dem Turnier drücken ging also nicht mehr.

Also musste an einer Liste gebastelt werden, mmmhhh, was spiel ich?
Ich wollte am Dienstag vor dem Turnier zum Stammtisch und mit den erfahrenen Spielern sprechen und das beste für mich heraus finden.
Daraus wurde nichts als die Frau verkündigte das unbedingt an diesem Dienstag Weihnachtsgeschenke besorgt werden müssten.

So blieb die Frage was ich fliegen wieder offen.
Eine Frage die ich mir bis in die Nacht vor dem Turnier gestellt habe. Ich dachte das sehr viele mit Wave V ankommen. Die Flieger sind verfügbar und Spielkinder wollen ihr neues Spielzeug testen. Ich bin kein großer Taktiker und es fehlt mir einfach der Gesamtüberblick was wie passt.
4x X-Wing mit Protonentorpedos gleich 100 Pkt., ran fliegen, Zielerfassung, umkreisen und mit späterem Fokus die gr. Schiffe runter holen. Einfach & simpel.

Neeee, irgendwie sagte mir dies nicht zu, von 4 einfachen X-Wing´s die irgend was bei einem Turnier gerissen hätten hab ich hier im Forum noch nichts gelesen. Also ab in die Ablage P. Was macht man nun, man schaut nach fertigen Listen und überlegt was man daraus für sich abändern kann. Doch irgendwie war wieder die Blockade da. Dies wurde hier von mir hier (im Forum) geäussert.
Eine Liste wurde gefunden, die Flieger & und Karten waren vorhanden und es passte zu meinem Spielstil. Ich wollt schon den Laptop weglegen da bekam ich eine PN von Darth Bane mit der Frage ob ich was gefunden habe und ob er sich das mal anhören  und mir helfen könne. Um das ganze hier etwas abzukürzen, ja wir haben/er hat etwas gefunden.
Meine Liste
View in Yet Another Squad Builder

Nun war der Tag der Tage es sollte heute soweit sein. Wann macht die Beutebucht auf? 11 Uhr ist Beginn, somit denke ich mal ab 9:30 Uhr. Gedacht getan, leider war noch alles dunkel als ich um 9:40 Uhr an der Beutebucht angekommen bin. Die Zeit wurde überbrückt mit warten und zum Bäcker laufen.
Als ich endlich von der Kälte befreit wurde half ich etwas beim aufbauen.
Nach und nach kamen nun auch Leute die ich schon mal gesehen hatte und ich muss sagen das beruhigte mich etwas. Ablenkung ist doch was schönes.
Nachdem sich dann alle eingefunden hatten, es war so ca. 11:30 Uhr und angemeldet waren fing es an. Es wurde verkündet das 5 Runden á 70 Min. gespielt werden. Die Nervosität stieg wieder etwas. Die erste Gegener-Liste wurde veröffentlicht und man suchte sich seinen ersten Tisch mit passendem Genger.

1. Spiel vs. Christian (oder Christop??)
Er spielte 3 Banditen und….. ach ich weiß nicht mehr, ich glaube etwas mit einem B-Wing.
Es waren schon 10-15 Min von der Uhr abgelaufen bis wir begonnen hatten die ersten Schiffe zu bewegen ich glaub das wir beide etwas „überfordert“ waren. Es war ein Recht interessantes Spiel beide machten Fehler und beide erlaubten dem jeweils andern dies zu korrigieren.
Zum Ende wurde es noch mal kurz stressig/hitzig aber das will ich hier nicht noch mal ausbreiten.
Es endete in einem knappen Sieg für mich. Ich Glaub 29 zu 37 (oder war es 27 zu 39 ach ich weiß nicht mehr)
Ich wollte eh nicht auf die Zwischenstände achten. Spielen, Ergebnisse kundtun und an einem anderen Tisch weiter spielen. Alles andere lenkt nur einen ab.

2. Spiel vs. Claudia
Claudia hatte fast eine Mirror Liste (BBE),
Sie spielte Keyan Farlander, Ibtisam und Corran Horn die Ausrüstung weiß ich nicht mehr so genau, Verbesserte Sensoren und Bis an die Grenzen glaub ich.
Es war ein sehr sehr schönes Spiel und das mein ich nicht nur weil ich es am Ende gewonnen habe. Claudia und ich hatten beide sehr viel Spass und haben viel gelacht, über Würfel gemeckert/gefreut, Taktik besprochen und so ein paar private Sachen hier und da erzählt.
Zum Spiel selbst kann ich nicht nur sagen das ich im zweiten Spiel meine Liste besser eingesetzt habe als im ersten, die Kombination von Karten und Würfelglück haben mir einen Sieg eingefahren. Endstand war 100 zu 63 (?) Auch hier weiß ich es nicht mehr genau.
Eins würde ich noch gerne erwähnen und zwar mich bei Claudia Entschuldigen ich musste leider etwas geschäftliches telefonieren und so waren 5-6 Min. dahin, ich hoff es hatte nicht allzu sehr gestört.

Nach dem zweiten Spiel war Mittagspause, ich fand die Pause etwas lang aber wenn man selbst nichts bestellt hat hatte man auch wenig zu tun.

3. Spiel vs. Randy
Randy spielte Chewbacca mit verbessertes Triebwerk und Dash Rendar mit verbessertes Triebwerke, schw. Laserkanone und Outrider.
Randy kannte ich schon von unserm Stammtisch, so war die Hoffnung einen weiteren Glücks Sieg einzufahren dahin. Besonders wenn zwei groß Schiffe gegen mich standen. Ich komm mit denen (noch) nicht zurecht, ich denk hier muss ich noch einige Flugstunden machen.
Zum Spiel selbst meine beiden B- Wings waren schnell weg, ich denke die Uhr zeigt noch um die 30 Min. oder so an. Na toll dachte ich mir, kannst ja gleich aufgeben. Aber gebe ich auf? Nein, ich suchte mir Chewbacca als Gegner aus und wollte ihn unbedingt mit untergehen sehen, ich wollte Punkte. Ich glaube fest dran, hätte ich mich mir in dieser EINEN Situation anstelle Ausweichen eine Zielerfassung gegeben hätte ich ihn bekommen, aber Chance vertan und Chewie konnte mit nur noch 1 oder 2 Rumpfpunkten vor mir flüchten.
Die Zeit war abgelaufen und mit Stolz kann ich sagen Ethan hat überlebt. Er hat sich ausgezeichnet geschlagen und wird befördert.
Randy ist ein sehr angenehmer Spieler auch hier wurde viel gesprochen auch als er mir bestimmt zum x-ten mal sagen musste das die Laserkanone eine Sek.-Waffe ist bei der ich keinen weiteren grünen Würfel dazu bekommen würde, blieb er immer ruhig dabei.

4. Spiel vs. Darth Bane
Warum ausgerechnet ich (oder Er) ich weiß es nicht mehr genau was ich dachte aber gegen den amtierenden Dt. Meister anzutreten besonders wenn man ihn vom Stammtisch her kennt ist nicht gerade rosig. Lehrjahre sind keiner Herrenjahre und so stellte ich mich der Situation.
Nic spielte Dash Rander, Outrider, schw. Laserkanone und noch etwas, dazu zwei A-Wings mit Ausmanövrieren und Ptl. Das Ausmanövrieren  sollte das Spiel sehr gut beschreiben. Ich glaube nach 20-25 Min. war alles gegessen. Das was ich getan habe war es den A´s ein paar Schilde weg zuballern und ansonsten ist nichts passiert. Es ist genau so gekommen wie ich es erwartet habe. Eine Lehrstunde für die Darth Band nächste mal Geld verlangen sollte.    

5. Spiel vs. Tattoomaniac
Dennis spielte Shuttle mit Vader, einer Firespray mit Clusterraketen und Annäherungsmine und Soontir Fel mit Ptl.
Auch Dennis kannte ich von unserem Stammtisch, ein Spiel auf Augenhöhe wo das Würfelglück entschieden sollte. Ich freute mich das das letzte Spiel des Tages gegen jemanden ist den ich sehr sympathisch finde stattfinden würde. Es wurde wieder viel gelacht, gezeeter und geflucht. Diese Spiel habe ich wieder nur knapp gewonnen, wäre seine Firespray abgehauen und wäre sie nicht auf diesen Asteroiden geflogen wobei sie sich ihren letzten Rumpfpunkt verloren hätte, würde Dennis als Sieger feststehen. Hätte hätte Fahrradkette so is es nun mal und gut.  

Fazit:
Rang 16 von 28
Der Tag war sehr informativ, lustig und es hat eine Menge Spass gemacht.
Werde ich nun zum Turnierspieler? Ich glaube nicht. Ja man wird mich vlt. mal hier mal dort antreffen aber die großen Events müssen (erstmal) ohne mich auskommen.
Ich denke das die Art des Turniers wie sie hier stattgefunden hat am meisten ansprechen werden. Spass am Spiel und doch die Aussicht auf etwas Großes (CR90).
Ich freu mich über mein Plüsch X-Wing den ich bei der Verlosung gewonnen habe. Er liegt nun bei meinem Sohn im Bettchen und ich werde durch ihn immer an diesen Tag erinnert.  
Ein besonderer Glückwunsch geht noch mal an Jasper der mit seinem ersten Turnier direkt den zweiten machte.
Mein Danke geht an meine Gegner, besonders Darth Band und Psychomer ohne sie hätte ich nicht die Liste geflogen, der eine half bei der Liste der andere mit der fehlenden Karte.

Ich freu mich auf weitere Stammtisch- Abende in der Beutebucht in Bochum.
avatar
-=L.C.F=-
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Ein Spiel lebt von seinen Spielern...

Beitrag  Vollie am Mo 15 Dez 2014, 00:43

-=L.C.F=- schrieb:Das erste Turnier…

Die Einleitung klaue ich mir einfach mal...  

Als ich mir vor knapp 8 Wochen auf der Spiel das X-Wing Grundspiel gekauft hatte, habe ich nicht ernsthaft daran geglaubt es oft spielen zu können, aus Mangel an Mitspielern. Aber da kannte ich ja den MER und diese geniale Community auch noch nicht.  

Wider Erwarten kam ich seitdem regelmäßig zum Spielen, baute mein Hangar aus und hatte meine Turnierpremiere bereits für die Düsseldorfer Store Championships im nächsten Jahr geplant, doch Nick (Darth Bane) hatte mir bei seinem Besuch beim Kölner Stammtisches diese Event nahegelegt.

Diese "meisterliche" Empfehlung, die Ticketpreise des FC Schalke 04 und die Aussicht (ohne Eigenes zutun) eine Tantive gewinnen zu können haben letztlich meine Entscheidung, bereits dieses Jahr in die "Turnier-Szene" einzusteigen, stark begünstigt. Eine gute Entscheidung...

Vorab noch ein Dankeschön an den Veranstalter (btw, eine sehr geile Location) und alle Teilnehmer für diesen sehr angenehmen, spaßigen und damit erfolgreichen Samstag! Tolle Matches mit sympathischen Leuten!


Kommen wir zur Sache, bzw. zu den Spielberichten.

Ich bin mit "Biggs walks the Dogs" angetreten. Zwei Dagger mit verbesserten Sensoren, Biggs und einen Anfängerpilot. Mit dieser Liste hatte ich auch die Wochen vorher bereits fleißig geübt.

Spiel 1:

Mein Gegner (Enrico) hatte eine 4-Schiff-Rebellenliste aufgestellt. Einen namenlosen E-Wing, einen Y-Wing mit Ionenturm und zwei A-Wings mit verschiedenen Raketen.
Zur Aufstellung: E-Wing und Y-Wing standen mir gegenüber auf der linken Flanke, während die A-Wings in der rechten Ecke starteten.

In der ersten Runde flog ich weit nach vorne. E- und Y-Wing näherten sich ebenfalls, während die A-Wings einlenkten. In der zweiten Runde spekulierte Enrico auf ein weiteres Vorpreschen meiner Jäger und ließ seinen E-Wing eine gewagte Wende vollführen, während der Y-Wing sich nur langsam näherte. Die A-Wings rückten weiter über die Flanke vor. Der Plan ging nicht auf. Ich hatte mich für kurze Manöver entschieden und konnte mit 4 Schiffen aus kürzester Distanz in den Rücken des gestressten E-Wings feuern, während der Y-Wing einem B-Wing ein Schild nahm. Der E-Wing überlebte stark angeschlagen. Biggs und die B-Wings lenkten hart ein und nahmen den Y-Wing aufs Korn, während der Anfänger den E-Wing verfolgte und abschoss. Die A-Wings hatten mit den Asteroiden zu kämpfen und bekamen keine Möglichkeit ihre tödliche Fracht abzufeuern. Im Fokusfeuer der nächsten Runde verließ dann der Y-Wing die Matte. Mittlerweile waren die A-Wings im Kampf angekommen, konnten aber gegen meine nahezu unversehrten Flieger nichts mehr ausrichten.

Ein gelungener Start ins Turnier.

Spiel 2:

Im zweiten Spiel ging es gegen Martin mit Dash (Jagdinstinkte, HLC und Outrider-Titel), garniert mit einem 4er Bandit-Schwarm. Jaginstinkte sollte sich als sehr stark herausstellen. 4 Hits wären keine Seltenheit...
Ich wählte die rechte Flanke, er die Mitte.

Nach der Eröffnung lenkte ich meine Formation leicht ein. Der Schwarm folgte, während die Outsider leicht über die linke Flanke vorrückte. Ich hatte Dash als Primärziel auserkoren, musste aber für die erste Salve mit den Kopfjägern Vorlieb nehmen. Trotz RW 3 verlor Biggs bereits beide Schilde... Dann kam es zur ersten Schlüssel-Szene dieses Spiels. Ich stand mit BBX Nord-Westlich eines (wirklich kleinen) Asteroiden. Ein B-Wing sollte vor dem Asti abbiegen, Biggs und der andere danach. Ich zog mit dem ersten B-Wing mit einer 2er Kurve hinter dem Asteroiden vorbei und hatte die Outrider vor der Flinte. Das Ziel vor Augen rückte ich von meinem Ursprünglichen Plan ab und nahm die Dash gierig in die Zielerfassung, vergaß dabei aber die geplante Rolle seitwärts um Biggs Platz zu machen. Dieser rammte nun mit einer 3er Kurve meinen eigenen Jäger und landete dabei zu allem Überfluss auch noch auf dem Asteroiden... Der andere B-Wing rollte sich schräg nach hinten und versuchte vor dem Asteroiden abzubiegen. Ein halber Millimeter fehlte und so parkte ich auch meinen zweiten Flieger auf diesem verdammten Gesteinsbrocken. 6 Angriffswürfel leichtfertig vergeudet und im Biggs verloren. In der nächsten Runde griff ich nach dem letzten Strohhalm und flankierte die zur Linkskurve gezwungene Outrider mustergültig. Die B-Wings westlich und östlich auf RW1 und einen Asteroiden vor der Nase schien Dash in der Falle und ich zurück im Spiel, aber haarscharf gelang ihm eine Fassrolle vorbei an meinen Jägern und dem Asteroiden. Die zweite Runde in der ich nicht Feuern konnte entschied dann diese Partie.
Im Angesicht der drohenden Niederlage traf ich eine (letztlich goldrichtige) Entscheidung: Schadensbegrenzung.
Ich konzentrierte mich fortan auf die verbliebenen Kopfjäger und nahm sie gerade noch rechtzeitig von der Matte bevor die HLC meinen letzten Flieger zerplatzen ließ.

Diese 48 Punkte Punkte sollten noch wichtig werden...

Zurück auf dem Boden der Tatsachen ging es in die Mittagspause.

Spiel 3:

Im nächsten Spiel ging es gegen Stefan alias Psychohomer mit Echo und einem Stressigen Decimator.

Dieses Spiel wäre ein perfekte Vorlage für einen Lehrfilm gewesen, mit dem Motto "So nicht!".

Im Ersten Beschuss konnte ich dem getarnten Echo trotz 12 Würfel lediglich die Schilde nehmen, danach nahm das Schicksal seinen lauf...
Dass Biggs in diesem Spiel "Einsamer Wolf" mehrfach hätte triggern können, sagt eigentlich schon alles über meine folgenden Formationsflugkünste. Echo rammte früh einen Asteroiden und hatte nunmehr nur noch einen Hüllenpunkt übrig. Meine Schiffe flogen kreuz und quer über die Matte, nahmen mal den Decimator, mal Echo aufs Korn. Das pure Chaos. Es gipfelte in einem absoluten Herzschlag-Finale:
Letzte Runde. Mein letzter Jäger (ich glaube 3 oder 4 HP) verfolgte den Decimator (2 HP), während der getarnte Echo (1 HP) gefährlich im Rücken des B-Wings lauerte. Sachlich betrachtet, hatte Stefan das Spiel zu diesem Zeitpunkt gewonnen. Ich hätte max. einen Flieger abschießen können und beide seiner Schiffe waren "teurer" als das meine. Abes es passte zu diesem Spiel, dass dies keinem der Beteiligten aufgefallen ist. Den "100 zu 0" Sieg vor Augen, wollte der getarnte Echo meinen verbliebenen B-Wing vom Feld nehmen, bevor ich meine Laser abfeuern konnte. Enttarnen nach link, leicht nach rechts einlenken und Baaaaam! So war der Plan. Doch dieser wurde ohne den Asteroidengürtel gemacht. Echo zerschellte und es keimte eine neue Hoffnung in mir auf.
B-Wing gegen Decimator, Pilotenwert 4, gegen Pilotenwert 4. Der B-Wing überlebte schwer verletzt und schaffte es tatsächlich noch die ersehnten zwei Treffer zu landen.

Was eine Schlacht!

Es war am Ende super spannend und auch wenn es ein sehr, sehr unkonventionelles Spiel war, hat es uns doch beiden viel Spaß gemacht.  

Spiel 4:

Zurück auf den vorderen Tischen ging es gegen zwei dicke Pötte, was ich eigentlich vermeiden wollte. Han (u.a. C3-PO) und Dash (Veteraneninstinkte, HLC ohne Outrider) saßen in den Cockpits.
Han kam über die Mitte, während Dash mir gegenüber auf der rechten Flanke startete.

In diesem Spiel war es letztlich entscheidend, dass es mir mehrfach gelang die gegnerischen Schiffe geschickt zu blockieren. Denn ohne Aktion und ohne die Möglichkeit das Feuer zu konzentrieren konnte mein Gegner einfach nicht genug Treffer landen, um mir gefährlich zu werden. Hervorzuheben wäre hier dann noch eine besonders glückliche Runde, in der ich mit 12 Angriffswürfeln 8 Schaden durchbringen konnte.

Der dritte Turniersieg katapultierte mich völlig überraschend auf den dritten Platz. Die Anspannung stieg.

Spiel 5:

Vor dem letzten Spiel war ich dann sehr nervös, hatte ich doch plötzlich das Podium vor Augen, scheinbar etwas zu verlieren.

Meinen tapferen Kriegern stand nun erneut eine Outrider gegenüber. Flankiert von einem B-Wing mit Feuerkontrollsystem und zwei nackten Z-95.

Shakehands und Los!
In diesem Spiel zeigte sich endlich wie wertvoll der gute Biggs in dieser Liste sein kann. Geschickt hinter den Daggern gehalten, gelang es im hervorragend sich auf RW3 zu verteidigen. Erst der 6te oder 7te Angriff beförderte ihn in die ewigen Jagdgründe. Anschließend unterlief meinem Gegner im Eifer des Gefechtes der erste Fehler. Anstatt zuerst mit dem B-Wing zu ziehen, wählte er den Kopfjäger, welche somit seine Wende nicht vervollständigen konnte und gestresst auf den Mattenrand blickte. Im weitern Verlauf gelang es mir erst den B-Wing und dann die Outrider zu eliminieren, wodurch das Spiel entschieden war. Der verbliebe Z-95 folgte seinen Kollegen und Biggs blieb mein einziger Verlust in dieser Schlacht.

Jetzt hieß es hoffen und warten, wie die anderen Partien ausgegangen sind hat das 100:25 gereicht den dritten Platz zu verteidigen?


Da Ben alias CountGermain sein "Finalspiel" leider verloren hatte zog ich noch an ihm vorbei auf den sehr schmeichelhaften zweiten Platz!

Kaum zu glauben, aber auch sehr, sehr geil!


Dass der FC zeitgleich Schalke bezwang, war dann noch das Tüpfelchen auf dem i.


Anschließend ließen wir, Ben, Christoph, Nick, Stefan und ich den Abend in einer rustikalen Bochumer Kneipe ausklingen, bevor wir die Heimreise antraten.


Ich werde mit Sicherheit wieder in der Beutebucht vorbeischauen, denn sollte es nur halb so viel Spaß machen wie gestern, ist es die Fahrt auf jeden Fall wert.

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Drachenzorn am Mo 15 Dez 2014, 15:42

Respekt Vollie! Guter Einstieg und sehr interessant, dass die Weltmeisterliste 2013 immer noch bestehen kann!
Ich bin bis Welle 4 auch sehr gerne BBXX geflogen (allerdings in einer anderen Konstellation) und habe mich von den Phantoms so erschrecken lassen, dass ich eher Falken spiele

Danke an alle für die sehr lesenswerten Berichte!


_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Darth Bane am Mo 15 Dez 2014, 19:35

So dann möchte ich doch auch mal ein paar Worte zum Besten geben! Zunächst einmal ein großes Dank an alle Leute die am Samstag erschienen sind. Es war ein toller Tag und hatte großen Spaß! Die Beutebucht hat sich einmal mehr als erstklassiger Veranstaltungsort für ein großes Turnier erwiesen und vermochte obendrein durch einen Preissupport von aller erster Güte zu bestechen!

Besonders habe ich mich über die Teilnahme von vielen Neulingen sowohl von unserem Stammtisch vor Ort, wie auch den Kölnern gefreut, wo ich mit Ben unter anderem ein bekanntes Gesicht aus den USA wiedersehen durfte!
Und dass die Piraten gut abgeschnitten haben!


Ich hoffe dass ich viele von euch auch bei künftigen Turnieren in der Bucht wiedersehen darf!


Drachenzorn schrieb: Respekt Vollie! Guter Einstieg und sehr interessant, dass die Weltmeisterliste 2013 immer noch bestehen kann!

Ja ich kümmere mich um die Nachwuchspflege!
Vollie ist aber auch ein Paradebeispiel für meine Philosophie der Listen. Er spielt erst seit kurzer Zeit, aber in jedem Spiel die gleiche Liste, in seinem Fall eben die XXBB Liste von Paul Heaver. Je mehr Praxis ein Spieler mit einer Liste hat, desto besser beherrscht er sie und desto eher hat er auch eine Chance gegen Anti-Listen zu bestehen - resp. je routinierter kann er reagieren. Drum sollte man eine gute Turnierliste auch auf jedenfall bereits vorher getestet und ausgiebig gespielt haben. Wenn es obendrein eine bekannte Liste ist, für die es auch bereits viel Theorie gibt - umso besser! Wie routiniert man sich mit viel Routine schlagen kann und wie ich es im Podcast ja auch predige, hat Vollie hier mit XXBB jedenfalls bewiesen!


@LCF
Ich hoffe doch, das wir dich auch bei künftigen Turnieren in der Bucht und/oder in Dortmund sehen werden!
Nächstes Mal können wir dann auch schon im Vorfeld mehr Gedanken in den Listenbau stecken - dir fehlte etwas der Umgang mit der BBE-Liste - du hast dich für dein erstes Turnier aber dennoch hervorragend geschlagen! Freue mich auf baldige Spiele im Stammtisch!


_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Caissan am Mo 15 Dez 2014, 22:45

Das Turnier bzw. Finale in der Beutebucht aus meiner Sicht.

Als erstes ein Lob an den Verantstalter für die Ausrichtung und Organisation dieses Events und es uns ermöglicht den ganzen Tag X-Wing zu spielen. Top!

Ich spiele gerne Rebellen und wollte eine Liste mit dem neuen YT 2400 probieren. Die von Martin "TKandNobody" im MER Forum gepostete Leebo/Chewie Liste hat mir gleich gut gefallen. Eigene Listen endet meistens in einem Fiasko!

Finalbericht
Ben spielte einen Rebellenschwarm und plazierte seine Asteroiden clever in den äußeren Ecken. Ich legte meine dicht ins Zentrum der Spielplatte und stellte meine beiden Schiffe links in der Ecke direkt gegenüber seinen Fliegern auf. Meine Plan war meine beiden YTs, dicht nebeneinander fliegend, diagonal auf RW 3 zu seinem Schwarm ins Zentrum zu bewegen und die B-Wings anzugreifen. Dies ist mir mit guten Würfelwurfen auch gelungen.

Im Zentrum angekommen, hatte sich meine Lage weiter verbessert. Ein B-Wing war bereits ausgeschaltet, ein zweiter angeschlagen, zwischen uns lagen zwei Asteroiden und ich hatte freie Manöverauswahl. Ich trennte die YTs um Ben nur noch ein Ziel anzubieten oder seinen Schwarm aufzulösen. Mit Chewie flog ich Drehmanöver und gelangte hinter seine Flieger, mit Leebo+HLC ging ich auf Distanz.

Fazit
Im Gegensatz zu früheren Turnieren passte in Bochum einfach alles. Gute Würfel, gute Flugmanöver, keine groben Schnitzer. Einmal ganz oben stehen ist ein tolles Erlebnis!
avatar
Caissan
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Winter-Turnier Beutebucht Bochum

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten