Warlords - Kampagne

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am Mi 11 Feb 2015, 22:18

Hallo zusammen,

in diesem Thread werden wir gemeinsam die erste X-Wing Kampagne bestreiten. Die Regeln dazu findet ihr hier:
Download Warlords

Die Kampagne steht und fällt mit Euch, den Spielern -Warlords-, alles hängt Euch rein, gebt Euer Bestes (oder Genialstes, Fiesestes, Durchtriebenstes, einfach das was Ihr am Besten könnt). Stellt Fragen, hinterfragt, und spielt, aber die hauptsache ist und bleibt: Habt Spass dabei!

Da wir nur diesen einen Thread haben wird es kuschelig, also bitte überlegt Euch was Ihr posten wollt, um dies hier übersichtlich zu halten (und seid nicht sauer, wenn mal einer Eurer Posts verschwindet).

START: Läuft seit Freitag 13. März

Updates und weitere Infos kommen hier hinein:

Version 2.3 wichtigste Änderungen:
- EP und Steigerung geändert
- KGW Berechnung verbessert
- Klärung zum Erwerb von Titeln
- Schilde aufladen geändert
- Territorium: Schrotthändler ergänzt
- Territorium: Spielhölle geändert
- Rückzugregeln geändert


Zuletzt von fchenjaeger am Mi 30 März 2016, 10:03 bearbeitet; insgesamt 15-mal bearbeitet
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am Mi 11 Feb 2015, 22:18

Mitspieler:

Avatar112 - Rebellen
Halcyon - Imperium
Orstus - Imperium
TKundNobody - Scherge
Tifi - Imperium
Vollie - Rebellen
Count Germain - Rebellen

fchenjaeger -  Overlord


Zuletzt von fchenjaeger am Mo 13 Jul 2015, 14:42 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am Mi 11 Feb 2015, 22:21

Das wichtigste zuerst:

Jeder der Mitmachen will, bitte die Regeln mal überfliegen und mir dann ne PN zukommen lassen. Am Besten mit der Info ob als Rebell oder Imperialer und ganz grob wie Ihr Eure Rolle in der Kampagne seht (Gelegenheitsspieler, THronanwärter, Mitorganisator, Springer, usw.)

Danke Euch!
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Hogey am So 08 März 2015, 23:49

Was in den Regeln nicht bedacht wird, ist die Möglichkeit einen Piloten (nach Erwerb von EP) auch auf ein anderes Schiff "Umzuschulen".

Sollte dies nicht berücksichtigt werden, so ist jeder Aufstieg z.B. eines Tie-Fighter-Piloten reine Makulatur, da er aufgrund der Unmöglichkeit auf ein besseres (und damit die Überlebensfähigkeit erhöhendes) Schiff umzusteigen, früher oder später getötet wird.
Also wäre es langfristig reine Verschwendung solch einem Piloten zu benutzen, da sämtliche erworbenen EPs ja mit dem "sicheren Tod" verloren gehen werden.

_________________
"Duc, sequere, aut de via decede !"       
Hangar:



1x       6x     2x       2x       1x       1x       1x       1x       1x  


6x   1x    3x   2x    1x    1x    1x    1x    1x
avatar
Hogey
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am Mo 09 März 2015, 08:42

@Hogey: Rein logisch würde es Sinn machen. Aber Spietechnisch wäre das der absolute Graus! Oder will jemand Biggs als Piloten des Millenium Falken haben? Oder diverse andere Combos, die einfach die Spielmechanik komplett aus den Angeln hebt. Und zur Frage warum man die billigen "nicht überlebensfähigen" Flieger aufstellen soll: Das machen Spieler auch in ihren Turnierlisten. Ein Schwarm ist noch immer etwas Mords gefährliches und auch wenn der gegnerische Falke 2-3 von ihnen abschießt (was noch nicht heißt, dass sie tot sind) holt der Rest dafür den Falken runter. Krieschläufer ist mit eine der häufigst gespielten Piloten des Imperiums. Soontir ebenfalls. Klar kann man es sich "leicht" machen und nur X-Wings und nen YT in seine Startliste nehmen. Aber ein guter Imperialer Spieler, welcher 1-2 seiner Interceptoren auf Rote Garde oder höher gebracht hat wird denen vermutlich ziemlich den Hintern aufreißen.
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am Mo 09 März 2015, 17:06

update oben
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Vollie am Mo 09 März 2015, 19:44

Bin dabei. Bis Freitag hab ich auch die Regeln nochmal gelesen.

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  D.J. am Mi 11 März 2015, 14:11

Kurze Frage:
Lohnt es sich schon am Freitag was aus dem Hangar mitzunehmen?
Klar, es werden erstmal die Einnahmequellen ausgewürfelt, aber danach könnte man doch schon die eine oder andere Herausforderung ...

Ich würde dann nämlich, Anwesenheit vorausgesetzt, entweder den Sigmarpriester überfallen oder Halcyon
Avatar112 lass ich mal, der spielt ja auch Rockabyllis und Vollie, den Gott des Kampfes, hebe ich mir für später auf

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am Mi 11 März 2015, 15:12

Ist so gedacht, dass die ersten Herausforderungen breits gespielt werden können. Wenn sich garkeiner finden sollte, dann hat der Overlord auch was in petto
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Darth Bane am Mi 11 März 2015, 15:19

Hast du dir eigentlich die kompletten Regeln selbst ausgedacht? Ich lese da gerade drüber und bin schwer beeindruckt!

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am Mi 11 März 2015, 17:01

Ich dachte ich hätte da eine geniale und einzigartige Idee mit "Battlegroups" (der ersten Kampagnenidee). Beim googeln bin ich dann auf eine Kampagne auf Covenant gestoßen, welche viele ähnliche Elemente enthält. "Teufel", dachte ich mir, "zu spät gekommen ich bin". Beim durchlesen dann aber gesehen, dass sie doch grundlegendes anders machen. Ich war dann so frei und habe mir Teile davon genommen (schließlich greifen die Jungs dort auf Erfahrung mit der Kampagne zurück) und eingebaut. Das kombiniert mit Necromunda, Hilfe und Ideen von Urothar z.B. (um nur einen zu nennen) und raus kam Warlords. Ich also mehr ein Kampagnen-Golem: zusammengefleddert aus diversen Konzepten und mit dem Funken des Wahnsinns versehen, damit es lebt


EDIT: HANGARBLATT zum Dowload bereit
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Halcyon am Do 12 März 2015, 15:45

@Andy

Wie sieht es mit einer Spalte für Gefangene aus ?

Lg Rene

_________________
hangar:
4x 4x 1x 3x 4x 4x 2x         4x 2x 2x 3x 1x                               1x  1x
8x 4x 2x 2x 3x 4x 4x            4x 2x 2x 1x  
2x IG-2000 3x StarViper 4x M3-A 2x Y-WingScum 4x Z95Scum  
avatar
Halcyon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Vorstellung "South Rim Rebells"

Beitrag  D.J. am Fr 13 März 2015, 18:38

Erster Logbucheintrag
Mein Name ist Commander Phelan Lee Cluster. Geboren und aufgewachsen auf Corruscant, als Sproß einer adligen Familie, absolvierte ich die imperiale Akademie mit Auszeichnung. Doch der Zahn des Zweifels nagte schon früh an mir und meiner Überzeugung für die Ideen des Imperiums. Meine Familie wurde schließlich das Opfer einer der typischen Intrigen, die seit dem Amtsantritt des Imperators an der Tagesordnung waren. Ich habe seitdem von meiner Familie nie wieder etwas gehört.
Als sich kurz nach dem Verschwinden meiner Eltern und meiner Schwester die Allianz bildete, desertierte ich und trat den Streitkräften der Rebellen bei.

Schnell stieg ich danke meiner Ausbildung - und zugegebenermaßen auch dank einer großen Portion Glück - zum Commander einer schnellen Eingreiftruppe auf.
Nach dem Fall des Imperators wurde ich damit beauftragt, in einem bestimmten Sektor des Outer Rim soweit möglich die zurückgebliebenen Kräfte des zerbrochenen Imperiums und die immer stärker werdende Fraktion der Scums daran zu hindern, die alleinige Vormacht in diesem Sektor zu erlangen.
Eine ziemliche Mammutaufgabe. Aber da mir vom Oberkommando der Allianz freie Hand in der Wahl meiner Mittel gelassen wird, und ich auf einige sehr gute Nachschubmöglichkeiten zurückgreifen kann, sollte diese Aufgabe zu erfüllen sein.
Heute sind die letzten Piloten meiner neuen Eingreiftruppe in unserem geheimen Stützpunkt eingetroffen
Und jetzt kann ich beginnen, sie in den Taktiken von Raumguerrillas zu schulen.
Aus dem Nichts auftauchen, zuschlagen, Verwirrung stiften und wieder verschwinden.
Immer und immer wieder.
So lange, bis die Reste der imperialen Truppen hier endgültig besiegt sind.
So lange, bis mein unstillbarer Durst nach Rache vielleicht doch noch erlischt.
Möge die Macht mit uns sein.

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Logbuch - Eintrag 1

Beitrag  Vollie am Sa 14 März 2015, 14:12

Vorab ein paar kurze Worte zu meiner Person:

Jay Jace. Mensch aus Thyferra. Groß, blond, gutaussehend. Sohn reicher Eltern, Aufsichtsräte der Zaltin Bacta Corporation. Berufung Lebemann. Pilot aus Langeweile.

Neulich in der Galaxis...

Logbuch Anfang.

Wir sprangen aus dem Hyperraum und sahen das bunt zusammengewürfelte Geschwader des großen Halcyons am Horizont.
Angriff ist die beste Verteidigung dachten wir uns und hielten direkt aggressiv auf den schweren Jagdbomber zu, der scheinbar nicht mit diesem schnellen Vorstoß gerechnet hatte und sich in einem ungünstigen Winkel zu unseren Jägern befand.
Dennoch waren wir es, die die ersten Treffer einstecken mussten. Ein Z-95 Kopfjäger verlor seine Schilde ohne dass der Bomber auch nur einen Kratzer zu beklagen hatte. Doch unsere Formation hielt unbeirrt weiter auf den feindlichen Jäger zu und konnte den ihn somit bereits in der zweiten Beschussrunde im Fokusfeuer in einen Haufen Weltraumschrott verwandeln. Ein Blaustaffel-Pilot gab dabei letztlich die finale Salve ab, doch Schiff und Pilot konnten später schwer beschädigt, bzw. verletzt vom Feind geborgen werden.

Anschließend schwenkten wir geschlossen nach Steuerbord, in Richtung einer Libelle und eines TIE-Advanced. Die Jäger hatten versucht unbemerkt im Schutze eines Asteroidenfelds unsere Flanke zu attackieren, wobei der junge Pilot im Abfangjäger dem Advanced gefährliche nahe kam. Diese Unkonzentriertheit sollte er noch teuer bezahlen. Der zweite Pilot der Blaustaffel nutze die Situation und verdiente sich seine ersten Lorbeeren indem er die Libelle abschießen und den Pilot, mitsamt seinem qualmenden Wrack gefangen nehmen konnte.

Plötzlich tauchte seitlich unseres Geschwaders wie aus dem Nichts ein Phantom auf, doch seine geballten Laserschüsse zischten haarscharf an unseren Jägern vorbei.
Angespornt von den erfolgen der Blaustaffel, attackierte der Goldstaffel-Pilot das erneut in den Tarnmodus übergegangene Phantom mit seinem 360° Geschütz... ein nahezu unmögliches Unterfangen, doch die plötzlich aufflackernden blauen Ionen-Blitze straften unseren Pessimismus Lügen.

Das Phantom trudelte in der Folge einem Asteroiden entgegen, die Schlacht war gewonnen!

Auch Halcyon erkannte die ausweglose Situation und hisste die weiße Flagge. Begleitet von einigen, warnenden Schüssen vor den Bug ließen wir die verbliebenen Jäger ziehen.

Noch auf dem Heimweg nach Thyferra erhielt ich ein Funksignal des verzweifelten Halcyons. Unverzüglich begannen wir mit den Verhandlungen über den Austausch des gefangenen Piloten und seines Schiffes. Für ein paar Credits lies ich ihn ziehen... ein Maul weniger zu stopfen.

Logbuch Ende.

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  orstus am Mo 16 März 2015, 13:01

Es herrscht schweigen auf der Brücke als die Holoübertragung beendet wird. "Es sind mehr als wir gedacht haben." Eine tiefes einatmen. "Und sie kommen früher als wir geplant haben." Der Waffentechniker Warren Jace lehnte sich in seinem Sessel zurück und verschränke die Arme hinter dem Kopf um es sich gemütlich zu machen. Als er sich herum drehte saß sein Captain schweigend und ins nichts starrend auf seinem Kommandostuhl in der Mitte der Brücke. Nach vorne gelehnt und die Ellenbogen auf die Knie gestützt hatte er gespannt dem Bericht der Spionin gelauscht und die Daten der Sonden betrachtet. Nun ging sein Blick starr, abwesend in den Kalten Weltraum hinaus. "Wir sind gut vorbereitet und die Männer brennen darauf die Ordnung im System wiederherzustellen Sir." Strotze die Junge Schützin Asori Malogaan von ihrem Geschützstand aus. Der Eifer des Idealismus brannte in Ihrem Blick. Der Captain lehnte sich indes in seinem Schweren Kommandostuhl zurück und kratze sich unter seiner Mütze. "Sir, wenn Sie erlauben?" Der Navigator Kobayashi Ju-Ninn legte einige Navigationsrouten und eine Karte des Sektors mit einigen Hotspots auf den großen Schirm. "Es sind bereits Aktivitäten der Rebellen in diesem Sektor zu verzeichnen. Wenn ich vorschlagen darf, wir sollten nicht länger warten, um in den Konflikt einzugreifen. Wenn wir noch länger warten, könnten einzelne Warlords bereits ihre Position zu stark gefestigt haben."

Drei Augenpaare sahen ihren Kapitän erwartungsvoll an. Er stand auf und verschränkte die Arme maschinenhaft hinter dem Körper und stand bequem. Er zupfte nochmals pedantisch seine Uniformjacke zurecht und konzentrierte den Blick nacheinander auf jedes seiner Crewmitglieder.
"Informieren Sie die Piloten und gehen Sie auf Gelb. Wir befinden uns im Krieg meine Damen und Herren. Der Tod des Imperators hat die Galaxie einer anarchistischen, unzivilisierten und verbrecherische Rebellion überlassen. Wir, werden nicht zulassen, das die Ideale für die wir stehen zugrunde gehen. Wir werden mit all unserer Macht versuchen, die Stabilität und Ordnung in diesem Sektor Aufrechtzuerhalten."
Aus drei Kehlen erklingt ein lautes "Aye, Captain!" Und alle drei drehen sich zu Ihren Konsolen herum.

Still und untergehend im aufbrausend Getümmel der Brücke spricht der Captain zu sich selbst.

Irgendwo da draußen bist du. Und ich werde dich finden und deine Existenz aus der Galaxis tilgen. Tiefe Wut war in seinem Blick. Eine Wut die selbst in der Kälte des Raumes zu spüren war.

_________________
Wer kämpft kann verlieren,
Wer nicht kämpft hat schon verloren
avatar
orstus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Halcyon am Do 19 März 2015, 21:47

Roan Starstorm

Mein Name ist Roan Starstorm. Ich bin General des Imperiums. Geboren wurde ich auf Brentaal als Sohn einer wohlhabenden
Aristokratenfamilie. Im Alter von 18 Jahren verließ ich meinem Heimatplaneten und ging auf die imperiale Akademie von Carida,
wo ich zum Piloten ausgebildet wurde.
Nach meinem erfolgreichen Abschluss der Akademie diente ich dem Imperium und dem Imperator in einer Jägerstaffel, wo ich
mich bis zum Staffelführer hocharbeitete. Später nach meiner Beförderung zum Oberst wurde ich immer öfter geheimen Operationen
zugeteilt. Bis ich schließlich zum General befördert und in eine geheime imperiale Forschungseinrichtung kam, wo neue
Tie-Jäger-Modelle hergestellt und getestet wurden, und den Oberbefehl übernahm.

Heute

Der Imperator ist Tod. Das Imperium ist in Aufruhr. Es gibt keine Stabilität mehr. Das muss aufhören und deshalb hab ich
alle meine Streitkräfte und die in meinem Sektor vereint, um dem Imperium zur alten Größe zu verhelfen.

_________________
hangar:
4x 4x 1x 3x 4x 4x 2x         4x 2x 2x 3x 1x                               1x  1x
8x 4x 2x 2x 3x 4x 4x            4x 2x 2x 1x  
2x IG-2000 3x StarViper 4x M3-A 2x Y-WingScum 4x Z95Scum  
avatar
Halcyon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  orstus am Fr 20 März 2015, 13:10

Das schrille heulen der Alarmsirene riss Ihn aus dem Schlaf. Er erkannte innerhalb von ein Paar Augenblicken die Decke der Kajüte. Mechanisch und mit der Hundertfach geübten Routine zog er seine Uniformjacke an.
Das Gesicht das er im Spiegel sah war ausgemergelt und hart. Einen Augenblick lang verweilte er und seine Gedanken schweiften zu einem Ort der gerade weit, weit entfernt lag. Eine Erinnerung an Frieden und Ruhe Blitze in seiner Erinnerung auf. Weit weg vom Lärm der Schlacht. Lachen hallte in seinem Geist wieder. Dann holte ihn ein klingendes piepen in die Gegenwart zurück.
Der Alarm.

Als er auf der Brücke an kahm stellte Kubayashi den Alarm ab. Es war 23.00 Standartzeit. Mitten in der Nacht. Die Langstreckensensoren hatten mehrere Signale Aufgefangen die Sich auf Abfangkurs befanden.

Verdammt! Woher könnten Sie davon erfahren haben? Der Captain hatte nicht vor den vereinbarten Treffpunkt und die Geplante Route zu verlassen. Die Person mit der er sich Treffen wollte, war zu wichtig für seine Pläne.
"Alle Energie auf die Vorderen Schilde! Und holen Sie aus dem Antrieb alles raus."
"Jawohl Sir!" Bestätigte Warren. Und gab einige Befehle in die Kommandopulte ein.
"Halten Sie auf die Ziele zu und versuchen Sie, Sie in diesen Asteroiden los zu werden. Wir haben keine Zeit für einen Konflikt!"

Die VT-49 hielt genau auf die Kontakte zu. Als Sie in Reichweite kahmen zähle Asori in Ihrem Geschütz 3 Z95 und eine T-31 Firespray. Zahlenmäßig weit überlegen.

Der Captain hielt genau auf mehrere Asteroiden zu als sich die Gesetzlosen über die linke Flanke näherten. Nach den Bemalungen der Maschinen musste er davon aus gehen, das Sie zu einem der Unterweltbosse des Sektors gehörten. Und zwar einem mächtigen wenn er von Ihrer Route erfahren hatte. In Zukunft musste er seine Spuren weiter verwischen.

Er zirkelte die Wuchtige VT mit voller Geschwindigkeit zwischen zwei Asteroiden hindurch und Warren konnte bereits zwei der Z95 in die Zielerfassung nehmen. Asori gab die erste Salve ab und das Gegenfeuer Prasselte auf die Schilde. Die Geschütze der Firespray trafen voll und rissen die Schilde nieder. Auf dem Schirm blinkten die ersten Hüllenschäden. Der Captain saß in der Patsche. Es waren zu viele. Er musste sich etwas einfallen lassen. "Kobayashi halten Sie sich links und halten Sie auf die Formation zu."
Kobayashi sah seinen Captain an. Soll ich die Schächte öffnen?

Auf mein Zeichen Kobayashi. Knurrte der Captain auf die Formation fixiert zurück. Ein Z konnte gerade unter der VT Weg Tauchen, ein weiterer drehte Rechts Ab und der Letzte setzte sich zusammen mit der Firespray mit einer Koiogranwende hinter die VT.
Gerade in diesem Moment ließ der Captain die Seismische Bombe aus dem Schacht fallen und traf den Z, als auch die T-31.

Aber die Schilde der beiden verhindern ernsthafte Schäden. "Kobayashi bringen Sie uns hier weg!"
"Aye, Sir. Bin dabei Sir." Und zerrte an den Kontrollelementen. Das Feuer Prasselte auf den ungeschützen Rumpf der VT und riss Schäden in die Triebwerke und überlastete die Konsolen. Ein Volltreffer der Firespray schüttelte das ganze Schiff durch.

Durchhalten flüsterte der Captain in sich hinein. Über den Comlink beüllte er zu Asori an ihrem 4-Lings-Blastergeschütz. "Sind Sie inzwischen ausgeschlafen Gunner? Oder haben Sie vor diese Verbrecher noch etwas länger dabei zu beobachten wie Sie mein Schiff in Stücke schießen?"
Die In ddm Moment erwischte Asori einen der Z dessen Schilde Sie bereits im Anflug geschwächt hatte und ließ Ihn in einem Feuerball aufgehen.
"Einer weniger Sir! Ich wollte Ihnen noch die Möglichkeit geben die Kunstvolle Lackierung noch etwas genauer zu studieren"
Ihr loses Mundwerk ließ ihn für einen Sekundenbruchteil schmunzeln. Er hatte noch mehr als genug Probleme an seinem Heck.

Inzwischen hatten Sie die Asteroiden hinter sich gelassen aber immer wieder wurde das Schiff vom Beschuss durchgeschüttelt.

Kobayashi! Brüllte der Captain. Endlich war der Weg frei und die VT konnte in den Rettenden Sprung in den Hyperraum machen.

Sie hatten einen weiteren Tag überlebt.


Zuletzt von orstus am Fr 20 März 2015, 22:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Wer kämpft kann verlieren,
Wer nicht kämpft hat schon verloren
avatar
orstus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Tifi am Fr 20 März 2015, 15:16

Cmd. Travis verließ nachdenklich den Com-Raum, die Nachrichten über die Schlacht im Orbit von Endor hatten sich bestätigt. Der Imperator Tod, Lord Vader verschollen, die Flotte vernichtend geschlagen.  Und selbst die streng geheime noch nicht fertig gestellte neue Kampfstation wurde zerstört. Ein grimmiges Lächeln konnte er sich beim Gedanken daran nicht verkneifen. Immerhin war der Kommandeur dieser Station niemand geringeres als Moff Jerjerrod. Und eben diesem verdankte Travis seine Degradierung und Versetzung in dieses Drecksloch am Rande des Outer Rim. Unter Berücksichtigung der Ereignisse war es vielleicht gar nicht so schlecht der Sündenbock in einem Intrigenspiel gewesen zu sein. Der Sternen Zerstörer auf dem seine ehemalige Interceptor Staffel stationiert war, wurde in der Schlacht zerstört und noch war nicht bekannt ob es überlebende Piloten gab.

Was ihn an den Nachrichten am meisten überrascht hatte war die Tatsache das scheinbar die gesamte Imperiale Befehlsstruktur zusammengebrochen war. So gab es keine Aussage wer das Flottenkommando übernommen hatte, keine Abfragen zu Kampfstärke und  Einsatzfähigkeit der übrig geblieben Staffeln, überhaupt gab es keine Informationen über offizielle Kanäle. Natürlich hatte die Männer vom vorgelagerten Horchposten eine menge Meldungen abgefangen, aber alles deute daraufhin das die Region in vollständigem Chaos versinken würde. Es gab Berichte über Streitigkeiten innerhalb der imperialen Truppen, und jede schwäche wurde gnadenlos von Rebellen oder auch einfach nur Glücksrittern, die ihre Chance sahen, ausgenutzt.

Einen kurzen Moment überlegte Travis ob er seine beiden besten Leute und die wenigen voll einsatzfähigen Schiffe seines Geschwaders nehmen sollte um mit ihnen im Hintergrundrauschen der Geschichte zu verschwinden. Bei einem Verkauf der Ties würde sicher genug Zusammenkommen um das Shuttle zu Modifizieren und damit den Rest seines Lebens in ruhigen Ecken der Galaxis in bescheiden Wohlstand zu verbringen. Aber je mehr er darüber nachdachte um so klarer wurde ihm das er nicht der Typ zum weglaufen war. Ausserdem war diese Basis eine dieser ruhigen Ecken, und seit er hierhin versetzt worden war wollte er zurück in die Zivilisation...

Er trat aus dem niedrigen kuppelgebäude und sah hinüber zum "Hangar" also den Unterständen der Tie Fighter. Grade torkelte leicht benommen sein Chefmechaniker Pepper aus dem Schatten und salutierte lustlos.  Pepper war früher ein fähiger Mann, und nüchtern immernoch einer der besten Schrauber der Flotte. Angeblich hatte er vor seinem Alkohol Problem sogar bei Sienar fleet systems in der Entwicklungsabteilung gearbeitet. Aber vielleicht behauptete er das auch nur und hatte dort die Hangars Sauber gehalten.
Die grünschnäbel von der Akademie die erst vor wenigen Woche hier her versetzt worden waren guckten ihm verächtlich hinterher, bevor die Erzählung von Lt. Dallmann sie wieder ganz in ihren Bann zog. Vermutlich erzählte Dallmann den jüngelchen grade mal wieder die Geschichte wie Travis und er zusammen mit Baron Fel in der Schlacht von Ord Biniir geflogen waren.

Travis Gedanken kreisten um die Vergangenheit und die jetzige Situation, vielleicht war das ganze ja auch eine Chance, eine neue Hoffnung, sowohl für ihn persönlich, als auch für das Imperium. Vader und der Imperator waren gefürchtet, aber nie beliebt. Vielleicht würde nach einem wiedererstarken des Imperiums, mehr Menschen die Vorteile der Ordnung und der Gesetzte besser verstehen und akzeptieren...

Er beschloss im kleinen anzufangen die Ordnung wieder herzustellen, hier in diesem System, vielleicht auch in den beiden Angrenzenden Systemen, sollten weiterhin imperialer Frieden und Sicherheit herrschen. Er und seine runter gekommene Schwadron würden das schon richten, und wenn die Struktur wieder hergestellt war, würde man sie als Helden feiern.

Gleich morgen früh würde er eine Ansprache auf allen Frequenzen halten, gleich morgen...
Er drehte sich um und schnupfte euphorisch eine weitere prise Giggledust...
avatar
Tifi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Monopole und Kartelle

Beitrag  Vollie am So 22 März 2015, 18:03

An alle Warlords!

Gibt es hier eine weitere Tuner-Werkstatt in den entlegeneren Systemen der Galaxis?
Sollte dem so sein, sollten wir uns dringend zusammensetzten und unser Monopol verkünden... gegnerische Geschwader ohne freien Zugang zu Modifikationen und Systemupgrades, ein herrlicher Gedanke!

Nachdem ich (mit kleineren Verlusten) wieder sicher auf Thyferra angekommen bin, bin ich bereit für neue Herausforderungen. Bevorzugt unter der Woche (Vor- oder Nachmittags) hier auf Thyferra (Köln Bayenthal).

Jay Jace

P.S.: Auch die Inhaber der Munitions- und Waffenfabriken und der Bars sollten sich (in ihrem eigenen Interesse) zu erkennen geben, denn solange es nicht ausgerufen wird, hat ein Monopol keinen Wert.

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  fchenjaeger am So 22 März 2015, 20:42

Regelupdate 2.2 im ersten Post zu finden
Ebenso Szenarien v1

Und: weiter so!
avatar
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  orstus am Mo 23 März 2015, 12:24

Seid gegrüßt,

wie es scheint bin ich in der Lage
Modifikationen aus meiner Werkstatt,
So wie Personal gegen eine Vermittlungsgebühr
für die Cantina an zu bieten.

Demnach Jace, rufen wir hiermit ein Monopol
Auf Modifikationen und Systemupgrades aus

Zudem Suche ich nach weiteren Möglichkeiten
die Kampflust meiner Crew zu stillen.
Vornehmlich unter der Woche ab 16.30-17.00

_________________
Wer kämpft kann verlieren,
Wer nicht kämpft hat schon verloren
avatar
orstus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Vollie am Mo 23 März 2015, 12:44

Möchtest du deinen Worten Morgen Nachmittag bereits Taten folgen lassen?

Dienstag ab 17:00 Uhr hätte ich Zeit die Kampagne weiter voranzutreiben, bevorzugt hier hier im Polith-System um und auf Thyferra (Köln Bayenthal).

Gruß
Jace a.k.a. Vollie

_________________


Im Club gibt's nur den Soundtrack, den Film fährst du dir selbst...
avatar
Vollie
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  D.J. am Fr 27 März 2015, 17:58

Ich bin morgen kurz im BnW. Kurz in dem Sinne, als dass ich maximal 1-2 Stunden dort bin um etwas abzuholen, eventuell was zu kaufen und ein neugieriges Auge auf das Geschehen in Sachen BT-Event zu werfen.
Für die Kampagne sind schon zwei private Treffen mit Ortus und Avatar112 um Ostern herum geplant bzw. in der Terminplanung und ich denke, dass ich nach den (F)eiertagen auch wieder Samstags zum Stammtisch kann.
Ich denke, dass ich kurz darauf auch in den Handel mit einsteigen werde, sofern ich als Besitzer einer Munitions- und einer Waffenfabrik passende Güter habe

D.J.
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Halcyon am Mo 30 März 2015, 13:32

Dies ist an alle imperiale Kommandeure gerichtet.

Der Rebellen-Abschaum breitet sich in unserem Sektor immer mehr aus.
Darauf müssen wir reagieren und deshalb schlage ich ein Treffen vor,
um zu klären wie wir mit dieser Situation umgehen wollen.
Das Treffen sollte an einem geheimen Ort stattfinden. Man kann
mich unter den normalen Kommunikationswege kontaktieren.

Gezeichnet
Roan Starstorm

_________________
hangar:
4x 4x 1x 3x 4x 4x 2x         4x 2x 2x 3x 1x                               1x  1x
8x 4x 2x 2x 3x 4x 4x            4x 2x 2x 1x  
2x IG-2000 3x StarViper 4x M3-A 2x Y-WingScum 4x Z95Scum  
avatar
Halcyon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  orstus am Mi 01 Apr 2015, 08:00

Wie sieht es aus?
Wer hat in der Osterwoche oder auch über die Tage
Noch Zeit für eine Herausforderung?

_________________
Wer kämpft kann verlieren,
Wer nicht kämpft hat schon verloren
avatar
orstus
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Warlords - Kampagne

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten