4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am So 22 Feb 2015, 22:23

Hallo liebe Mitsüchtigen!

Das 4. Turnier in Salzgitter war mein zweites Mal, an dem ich dort teilgenommen habe. Der SZ-Wing organisiert es und das machen die Jungs sehr, sehr gut. Die Lokation ist toll – mit unfassbar viel Platz. Aber trotzdem gemütlich. Essen konnte für gutes Geld bestellt werden und Getränke gab es reichlich. Paarung und Tabelle könnte zentral eingesehen werden ohne großes Gedränge.  Der Zeitplan wurde super eingehalten, deswegen war es zwischendrin vielleicht etwas zu straff geführt – das muss aber wohl so sein.  

Nach den 300km auf der Autobahn, bei dem mein Teamhomie Enno erstmal ausgeschlafen hat, könnten wir viele bekannte Gesichter wiedersehen und hier und da gleich mal Listen abchecken. Das Feld war natürlich wieder voll mit den üblichen (nervigen ) Turnierarchetypen. Aber auch interessante Kombis waren zu finden. Enno steuerte seine Trible-Bountyhunter-Liste den „kreativeren“ Listen an dem Tag bei und ich flog meinen „Howlrunners Bastards“ –Schwarm (jeder TIE von einem anderem Kerl).

Aber erstmal zum Turnierablauf und zu den Spielen:

„Howlrunners Bastards“ – jeder TIE von einem anderem Kerl:
"Kreischläufer" (18)
Schwarmtaktik (2)

"Backstabber" (16)

"Dark Curse" (16)

Pilot der Schwarz-Staffel (14)
Das Feuer auf mich ziehen (1)

Pilot der Schwarz-Staffel (14)
Furchteinflössend (2)

Pilot der Schwarz-Staffel (14)
Erbarmungslos (3)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder


1. Match - Addis Abebas :
AddisAbebas Liste:
Chewbacca (42)
Jagdinstinkt (3)
Jan Ors (2)
Aufklärungs-Experte (3)

"Leebo" (34)
Entschlossenheit (1)
Schwere Laserkanone (7)
Aufklärungs-Experte (3)
Outrider (5)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder

Mein erstes Match ging gegen Lorenz „AddisAbeba“ – er war relativ neu in X-Wing, hat seine Sache aber sehr gut gemacht.  Seine Liste war auch fast genau dieselbe, auf die ich mich einen Tag vorher mit Caolilan vorbereitet habe. Die Astis waren locker verstreut - also relativ viel Platz zum Navigieren. Lorenz stellte mir gegenüber mittig auf und ich rechts. Ich flog zügig voran. Die 2 dicken Pötte aber nicht. Ich transformierte den Schwarm breit nach links und deckte so die Mitte mit den Feuerradien ab. Der erste Fehler passierte Lorenz. Er flog mit beiden Vollgas voraus, was dazu geführt hat, dass Chewie direkt vor dem Schwarm landete und Leebo einen Fingerbreit außerhalb der Reichweite.

Das gesamte Match war geprägt von ziemlich guten Verteidigungswürfeln von Lorenz, die ordentlich Schaden absorbieren konnten. So könnte ich z.B. in der ersten Runde mit den 13 Würfeln in der Waagschale nur 4 Schilde von Chewie klauen – was ziemlich wenig war. Ab den Folgerunden kam dann die schwere Laserkanone dazu. Aufgrund von Tokens und Astis hatte ich aber immer genug Verteidigung aufgebaut, dass es nicht zu sehr geschadet hat. Ich trieb Chewie und Leebo in die linke unter Ecke, wobei Chewie cleverer weise schon vorher wieder nach oben abdrehen könnte. Leebo wurde ein paar Mal festgenagelt und viel dann doch relativ schnell im Fokusfeuer. Es sei gesagt dass Leebo ganz gut funktioniert hat, da er mit seiner Fähigkeit und Entschlossenheit 2 Krits ablegen konnte.  Zwischendurch ging dann der Erbarmungslose TIE, der bis dahin tatsächlich 2 Schaden weiterleiten konnte  (an den Gegner :D) Es sollte nicht das letzte Mal sein an dem Tag, dass sich dies als nützlich erweisen sollte. Aber dazu später mehr.

Da Chewie freie Fahrt hatte, war es nicht so leicht vernünftige Angriffe vorzutragen, zumal das Setup auch noch ziemlich defensiv war. Letztlich antizipierte ich richtig und konnte auf RW1 Chewie noch finishen, nachdem ich Ihn bei der Hatz immer ein paar HP abknabbern konnte. Backstabber war da wieder mal immens nützlich, auch wenn er dafür mit einem Rest HP fast abgeschossen wurde. Ebenso der DTF-TIE – der einfach unbezahlbar ist. So ging ein klasse Spiel siegreich zu Ende, mit einem unfassbar sympathischen Mitspieler, mit dem man sich wunderbar den Fairnessball zuspielen könnte. Für das erste Spiel konnte mir kaum etwas Besseres passieren. Danke an dieser Stelle nochmal lieber Lorenz – für die massive Lässigkeit! :D

Sieg 100:17

2. Match - Harry:
Harrys Liste:
Pilot der Dagger-Staffel (24)

Pilot der Dagger-Staffel (24)
Feuerkontrollsystem (2)

Ten Numb (31)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)

Testpilot (17)
Chardaan-Nachrüstung (-2)

Total: 99

View in Yet Another Squad Builder

Harry war einer dieser Typen, der richtig viel Grundsympathie ausstrahlte. Ich fragte mich ernsthaft, womit ich so coole Mitspieler verdient hatte, da dies das ganze Turnier über so blieb, und ich selber manchmal sicher ganz schön anstrengend sein kann :D Danke liebes Schicksal… aber Halt! Ich hab ja noch gar nicht den Spielablauf beschrieben…

Die Astis waren locker verteilt, aber noch relativ mittig. Harry Stellte seine B-Wings mir gegenüber rechts auf. Ten Numb etwas versetzt daneben, zusammen mit dem A-Wing. Ich wollte nach Möglichkeit Tjosten. Harry ließ sich tatsächlich darauf ein und ich erwischte seine B-Wings auch noch versetzt. Ich konnte den ersten auf RW 2 und 3 erwischen, während einer der Daggers und Numb mich nur auf RW3 erwischen konnten und auch nicht alle TIE. Der A-Wing flog viel zu weit und auch noch neben einen Asti – der war erstmal  1 oder 2 Kampfrunden raus. Ten Numb legte vor: 3 Treffer aus der Hand. Bähm! 2 Schaden auf Backstabber. Das war die erste Ansage. Ich wollte den vorderen Dagger gleich aufrauchen - Fokusfeuer. Die Würfel von mir und Harry sahen das aber anders.  Es blieb bei 5 Schilden. Schon wieder so eine extrem schlechte erste Kampfrunde. Harry schoss auf den Furchteinflößenden TIE. Bähm! One-Shoot. Der andere auf Howlrunner – 2 Schaden. So ging es in die nächsten Kampfrunden und es sei gleich gesagt, dass Harrys Würfel weiterhin so unfassbar gut blieben… Es war ziemlich frustrierend.

Mit etwas sinnvollem Blocken konnte ich den angeschlagenen  Dagger finishen, TenNumb und dem anderen Dagger ein paar Schilde klauen.  Backstabber zog sich mit nur einer Hülle aus der Affäre. Das heißt hinter den B-Wings, die durch die Blocks teilweise gestresst in Flugrichtung stehen blieben, statt den K-Turn zu schaffen. Es klappte ganz gut durch geschicktes manövrieren das Maximum heraus zu holen, anstatt alle TIE stumpf Turnen zu lassen. Auch lohnte sich der Erbarmungslose TIE – da er fast immer einen Schaden weitergeben konnte. Trotzdem fiel gleich in der Folgerunde Howlrunner.

Danach ging es ähnlich weiter – ein Spiel mit viel Blockversuchen. Ich naschte weiter die Schilde von beiden verbliebenen B-Wings runter und drückte Ten Numb den -1 Angriffwürfelkrit. Leider gab es kaum Chancen auf Fokusfeuer und Harry würfelte weiter 100% Hits aus der Hand, sodass der DTF TIE auch zügig gehen musste. Der A-Wing schoss mit Minimalaufwand auf RW3 dann noch Backstabber ab. Ich resignierte und die Uhr lief unerbittlich – ein Match zum vergessen.

ABER: Die beiden B-Wings waren schwer angeschlagen und ich hatte noch den Erbarmungslosen TIE und Dark Curse – ein guter Grund auf keinen Fall aufzugeben. Gerade in X-Wing gilt die Devise: Never give up!

Ich stellte die 2 wieder sehr geil auf – RW 1. Blanks beim Erbarmungslosen. Curse aber holte die Kohlen aus dem Feuer und schoss den Dagger auf 1 HP runter. Diesmal kein Schaden vom Gegner. Puh.

Noch etwa 5 Minuten auf der Uhr. Ich manövrierte mich wieder in eine gute Position. Numb hatte kein Schussfeld, stand aber auf RW1 zum Dagger. Curse schoss. Kein Treffer. Der Erbarmungslose schoss auf Numb. 2 Treffer.  Jetzt bitte nicht nochmal ein Evade aus der Hand! Bähm. Fokus. Doppelkill! Der A-Wing trifft wiederum nicht.

Auf der Zielgerade ging ich tatsächlich noch in Führung. Unfassbar. Ich manövrierte den schwer angeschlagenen Erbarmungslosen in eine Position wo ich den A-Wing vermutete und es hatte funktioniert. Er Überschneidet sich mit dem A-Wing. Konnten sich gegenseitig nicht angreifen. A-Wing kein Schussfeld auf Curse. Zeit abgelaufen. Sieg!

Es war ein sehr krasses Match. Ich freute mich wahnsinnig es noch geschafft zu haben und Harry war verständlicher Weise traurig, einen fast sicheren Sieg noch verloren zu haben.  X-Wing ist Krank! Schon wieder dieses Erbarmungslos. Hätte Harry den Erbarmungslosen zum Schluss noch abgeschossen, so hatten wir beide 84 Punkte auf der Abschussliste gehabt. Das Wort „Knapp“ beschreibt dieses Match nicht mal im Ansatz.

Sieg 84:67

3. Match - DamiD:
Damis Liste:
Horton Salm (25)
Ionengeschütz (5)
Protonen-Torpedos (4)
R7-Astromech-Droide (2)
Verbessertes Triebwerk (4)

Dash Rendar (36)
Einsamer Wolf (2)
Schwere Laserkanone (7)
Protonenraketen (3)
Aufklärungs-Experte (3)
Tarnvorrichtung (3)
Outrider (5)

Total: 99

View in Yet Another Squad Builder

Mit Dami hatte ich bisher ein Match. Es war eins in der Vassal-Liga, ein anderer Thriller – bei dem er mit einem aufgepumpten Vader und Boba angetreten war. Es war also unser erstes physisches Match, aber trotzdem schon eine Revanche.

Was ich an Dami besonders mag, dass er offensichtlich auch immer versucht Mut zur Lücke zu beweisen und mit nicht handelsüblichen Kombis zu glänzen. Auch wenn man sagen muss, dass ein Fat-Dash nicht so originell ist, so ist er es mit Protonenraketen und zusammen mit einem Horton allemal. Auch Dami ist einfach symphytisch und seine Liste rundet die Sache für mich als Spielerlebnis absolut ab.

Die Astis sammelten sich ziemlich mittig. Dami wollte mir das Manövrieren in der mitte wohl schwer machen. Er stellte mir Dash rechts gegenüber meinem Schwarm und Horton ganz nach links. Ich flog langsam los, in Erwartung das Dash versuchen würde seiner Natur folgend, den Schwarm hinter sich her auf RW3 zu ziehen. Ich deutete mit einer folgenden Bank Richtung Dash an, das ich angebissen hatte. Horton kam von links herum und wollte Flankieren. Der schnelle Horten bekam es aber mit fast den ganzen Schwarm zu tun, denn nach der ersten Schussphase, indem Dash nur den vorgelagerten Dark Curse angreifen konnte und versagte (dieser wiederum es schaffte einen Schaden auf Dash zu machen um die Tarnvorrichtung zu deaktivieren), lenke ich mein Schwarm hart auf Horton ein.

Curse gab Vollschub Richtung Dash um ihn mit seiner Präsenz, die Blocks und Schaden bedeuteten konnten, so viel wie möglich zu stören.  Ja, Curse dieser kleine defensive Mistkäfer kann das wirklich recht gut… Horten bekam etwas Schilde abgezogen und landete mit seinen Torpedos und den Rerolls aber keine Treffer – Glück gehabt. Er drehte um und mit dem Schub versuchte er dem Schwarm Richtung linke untere Ecke zu entkommen, während Dash versuchte  sich immer wieder von der Mitte her in Schussposition zu bringen. Backstabber litt am meisten darunter, weshalb ich mich entschied  ihn zu Opfern um weiteren Schaden von anderen TIEs abzuwenden und evtl. zusammen mit Curse, der ebenfalls da rumwuselte etwas Schaden auf Dash zu dealen – was es mir später sicher etwas einfacher machen sollte. Ich brachte Ihn also in Schussposition zu Dash und gab Ihm mit Schwarmtaktik das PS8 – Lieder war der gute Wurf erfolglos und er verging im Gegenfeuer. Leider keine Belohnung für ein gewagtes Manöver. Das verschaffte mir aber zumindest die Zeit um Horton zu finishen. Dark Curse tat seine Psychologische Arbeit und hielt mir Dash zumindest soweit fern, das er nicht 2-mal hintereinander auf denselben TIE feuern konnte und aufgrund von mehr oder weniger aufgezwungen Fassrollen häufig auf das modifizieren verzichten musste. Danke Curse!

Ich stellte die TIE nach dem Horton kill für den Schlag gegen Dash auf. Es schmolzen ein paar weitere Schilde auf der einen Seite und ein paar Hülle auf der anderen. Dann wurde es knifflig, ich versuchte mit den TIE - Dash zu blocken, da er auf mich zuflog und machte ein paar gewagte Manöver. Z.B. mit gestressten TIE 5 voraus und flog in das enge Asti Feld herein. Es wurde belohnt. Dash flog zu allen TIES auf RW1 in eine Lücke. 3 TIE konnten also schießen, voll modifiziert. Ich hatte allerdings die Protonenrakete vergessen. Mit dieser machte Dash 2 Schaden. Auf einen fitten TIE – ich benutze den vorhandenen Fokus nicht. Im Gegenschlag sank Dashs Hülle auf 2 Herunter und er bekam einen geblendeten Piloten. In dieser Angriffsrunde hatte ich vergessen den Schaden von Erbarmungslos auf mich selbst zu verteilen. Wir würfelten aus wer die Entscheidung nachträglich bekam – Dami wollte den TIE mit den 2 Schaden finishen. Ich hatte Glück und bekam die Entscheidung und gab Curse den Schaden. Im Nachhinein war aber trotzdem alles OK, auch ohne würfeln, da der TIE mit den 2 Schaden der Erbarmungslose war und man den Schaden sowieso nicht auf Ihn geben kann. Puh.

Die Zeit zeigte an, dass es leider nur noch eine Runde geben sollte. Damit war der Sieg sowieso sicher – aber einen 60 Punkte Dash zu finishen war trotzdem wichtig. Ich verteile die TIEs, und konnte mit 2 Schießen. Dash aber überlebte super knapp. Toll geflogen von Dami. Das musste ich das auch einfach anerkennend konsternieren.

Sieg 40:16

4. Match - Itchy:
Itchys Liste:
Captain Yorr (24)

Pilot der Akademie (12)

Pilot der Akademie (12)

Pilot der Akademie (12)

"Geflüster" (32)
Veteraneninstinkte (1)
Navigator (3)
Verbesserte Tarnvorrichtung (4)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder

Itchy flog eine abgewandelte Form der 5-1-TIE-Schwarm-Whisper Liste. Nur eben mit Captain Yorr im Austausch zu 2 Akademikern. Keine schlechte Idee um Whisper vor Stress zu schützen und ein K-Turn mit dem Phantom wäre damit auch mal drin. Insgesamt eine Konterliste zu meiner und damit ein Problem. Ich rechnete mir trotzdem gute Chancen aus, da ich mittlerweile gute Erfahrungen mit Whisper und Begleitung habe. Da die Taktik klar ist, dachte ich mir – muss es ja auch endlich mal auf einem Turnier klappen, nachdem ich in Leipzig schon gut damit zu Recht kam und einfach Pech hatte.

Die Astis lagen locker verstreut über das Spielfeld. Itchy stellte seine Akademiker links auf, mit etwas Platz zum linken Rand. Das Shuttle stand in einiger Entfernung daneben und Whisper halb rechts. Ich stellte zum Tjost mit den Akademikern auf und flog 3 voraus. Itchys Akademiker flogen eine scharfe 1 Richtung Rand. Ein erster kleiner Fehler, da es für mich sofort ausrechenbar wurde, wo die Akademiker die Folgerunde sein würden – denn anderes als eine weitere scharfe 1 in meine Richtung blieb nicht übrig. Das war eine Erleichterung, da ich mir keinen Kopf mehr machen musste, wie weit die Akademiker voraus fliegen würden und ich somit in der Folgerunde, die Kontrolle über die Kampfreichweite haben würde. Das Shuttle blieb erstmal stehen. Whisper flog voran… Tarnung – der Klassiker.

Ich konnte die 5 vorwärts einstellen um ohne Risiko mit allen auf auf RW2 zu den Akademikern zu kommen. Die wiederum taten, was sie tun mussten. Das Shuttle flog 1 geradeaus. Whisper enttarnte in Richtung Kampfzone und änderte das Manöver in die scharfe 3 in Richtung der Action. Schuss auf Backstabber. Ein Krit kommt durch - auf den DTF gezogen. Irgendwas Unwichtiges.

Dann die geballte Power. Erst einen Akademiker den Fokus rausgezogen und angeschlagen. Nur noch eine Hülle übrig. Das Ganze nochmal mit seinem Seitenmann, nur der Fokus blieb liegen. Aber auch nur noch eine Hülle. Der Furchteinflößende und der Erbarmungslose konnten noch schießen. Letzterer tat es auf den „Ohne-Fokus-TIE“.  Bähm - Doppel-Kill! Ein weiteres hoch auf „Erbarmungslos“. Der Furchteinflößende dealte dann noch einen Krit auf den letzten Akademiker - scharfe Kurven Rot. Diesmal klappe es. Die Verteidigungswürfel von Itchy waren auch relativ schlecht. Das Shuttle verschoss ebenfalls. Perfekte erste Runde.

Damit das Phantom nicht erst ein Problem werden würde machte ich ein paar K-Turns. Nur der Erbarmungslose machte eine Scharfe Kurve Richtung Shuttle – mit Langzeitplan. Howlrunner einfach gerade aus – Evadetoken. Das Phantom kam heran. Das Shuttle machte eine scharfe 2 stehen. Der Akademiker flüchtete. Whisper versuchte sein Glück auf Howlrunner. 2 Treffer. Danke Liebes Evade. Beim K-Turn wäre er weg gewesen. Meine Jungs schossen Whisper 1 Schild weg und machten einen weiteren Schaden auf den Akademiker – Waffenwert gesenkt. Shuttle ohne Modifikation – verschossen.

Dann ging es in die Vollen. Erste Falle aufgestellt. Enttarnen nach rechts und vorn blockiert, Einschussbereit aufgestellt. Akademiker erstmal ignoriert. Der Prädator ist die Gefahr. Howlrunner flüchtet auf max. Reichweite. Der Erbarmungslose mit K-Turn in den Rücken des Shuttles – der Langzeitplan wird Realität. Das Shuttle muss sich bewegen. Weiter Richtung Rand und Richtung Phantom(!). Der Akademiker fliegt auch Richtung Phantom – danke liebes Schicksal für dieses Geschenk! Phantom enttarnt sich Richtung Rand und fliegt eine seichte Kurve voran, direkt vor die TIEs - Rolle links, raus aus einem Schusswinkel. Rein auf RW1 zum eigenen Akademiker. Er schießt auf RW1 auf den Furchteinflößenden ohne Fokus - 1 Schaden. Puh. Jetzt wird es hart. So ziemlich alle schießen auf das Phantom. 1 Weiteres Schild. Der Erbarmungslose schießt auf den Akademiker in RW1 zum Phantom. 2 Treffer – 2 Evades. Verdammt - kein Erbarmungslos. Shuttle schießt und trifft den DTF – weil kein anders Schussfeld. Alle TIE leben zu diesem Zeitpunkt noch. Dank Token und schlechtem Fokusfeuer wiederum aufgrund schlechter Feuerwinkel.

Die Folgerunde wurde zu einem meiner wichtigsten Manöver. Enttarnung links des Phantoms durch Rand geblockt. Backsabber mit 3er K-Turn blockt die Möglichkeit rechts und stellt sich gleichzeitig günstig auf. Der Rest Blockt nach vorn oder stellt sich Einschussbereit in die Blockzone auf. Der Furchteinflößende TIE direkt vor dem Phantom. Howlrunner fliegt scharf hinter das Shuttle. Der Erbarmungslose pompt in das Shuttle um die Position zu halten.  Das Shuttle fliegt in die aufgestellten Blocker – es wird alles verdammt eng. Der Akademiker pompt seinerseits in einen TIE ohne nennenswerte Schusswinkel. Dann der große Auftritt: Whisper kann nicht enttarnen. Möchte 4 voraus fliegen um dem Hexenkessel zu entkommen. Kann es aber nicht. Fliegt direkt in den Furchteinflößenden rein. Jackpot Baby. Alle schießen auf das Phantom mit 3 unmodifizierten grünen Würfeln. Keiner trifft  Das gibt’s nicht. Die Zeit wird knapp. Maximal noch 2 oder 3 Runden.

Ein letzter Versuch auf das Phantom. Ich fliege wieder herum um die Blocks aufzustellen. Der nach rechts misslingt aber. Phantom enttarnt sich und fliegt direkt vor Howlrunner. Shit. Er schießt – 1 Hit Rest Blank. Alter. Er überlebt. Ich schieße mit allen die können auf das Phantom – kein Schaden. Der Erbarmungslose schießt auf das Shuttle. Schaden kommt durch und somit auch auf das nebenstehende Phantom – nur noch eine Hülle! Der Akademiker wird abgeschossen.

Vorletzte Runde. Planänderung. Phantom ausblocken, aber das Shuttle abschießen. Da das Phantom in max. 2 Runden nicht so viele Punkte abschießen kann wie Itchy bräuchte. Gesagt - getan. Phantom muss getarnt weiterfliegen, weil ausgeblockt. Shuttle wird abgeschossen. Alle TIE leben noch – Phantom auf 1 Hülle.

Letzte Runde. Ich stelle gefächert auf und versuche weiter nebenbei die Enttarnungen rauszunehmen. Es klappt nicht mit allen. Das Phantom landet vor einem TIE. Ok ich verliere wahrscheinlich noch einen. Aber innerlich jubiliere ich. Phantom schießt Blank und 4 Fokus – mit Fokus. Doch es ist Dark Curse. Das Match gegen diese Liste endet ohne einen abgeschossenen eigenen TIE und fast mit allen gegnerischen. Alles richtig gemacht… und das wichtigste, es waren nicht ausschließlich die Würfel die das gemacht haben. Freude -und einen fetten Dank an einen entspannten Itchy, der seine Sache gut gemacht hat und eigentlich nur einen wenige Fehler gemacht hat.

Sieg 60:0

Der Turniersieg war zum Greifen nah. Leider aber nicht sicher. Als einziger ungeschlagen aber mit nicht ganz so guter MoV geht es gegen den nächstbesten 15-Punkte-Mann mit überragender MoV. Ein Entscheidungsmatch in jedweder Hinsicht und als ob das nicht genug wäre, das schwerste des Tages.

5. Match - Pirat187:
Pirat187 Liste:
"Geflüster" (32)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Verbesserte Tarnvorrichtung (4)

Soontir Fel (27)
Bis an die Grenzen (3)

Captain Yorr (24)
Verbesserte Sensoren (3)
Flottenoffizier (3)

Total: 99

View in Yet Another Squad Builder

Klasse – im wichtigsten Spiel auch noch eine Liste mit 2 Prädatoren und Support. Die einzige Schwachstelle ist das Shuttle selbst.  Aufgrund der MoV musste Marco seine Jungs auch im Griff haben. Die Astis in der Mitte dicht. Das Phantom stellte er mittig auf. Das Shuttle mit Soontir rechts. Ich stellte links auf. Ich flog voran, transformierte rechts breit und flog riskant vollgas voran. Viele Astis neben dem Schwarm und zwischen dem gefährlichsten Prädator - Whisper. Eine Finte. Eine Andeutung, dass ich es auf das leichteste Ziel abgesehen habe – dabei brauchte ich es lebend. Nichts Besonderes passiert bis dahin. Das Phantom verschießt durch Astis, aber setzt Zielerfassung auf den Furchteinflößenden. Frei Bahn auf das Shuttle.

Der Schwarm transformiert wieder breit nach links – Blickrichtung dichtes Asti Feld, eigentlich nicht empfehlenswert, aber es hat funktioniert - Sonntir fliegt mit 2 Kurve direkt davor, Rolle ändert nichts daran, dass die ersten TIEs RW1 haben. Soontir turtelt. Ein Asti vor dem Schwarm stört dennoch. Phantom traut sich nicht ins Astifeld und tanzt auch weitere Runden davor herum. Enttarnen und Harte 1 machen es möglich. Das Shuttle fliegt schnell voraus. Alles richtig gemacht: nicht seicht Richtung Shuttle einzuschwenken. Es wäre der worst case geworden. Es steht nun auf RW 1 zu Soontir. Grund mich zu freuen.  Soontir schießt. 2 Schaden auf den Furchteinflößenden. Das Phantom schießt auf einen anderen TIE – weil kein Schussfeld. Wieder kommt mir das nicht vorhandene Fokusfeuer aufgrund ungünstiger Schusswinkel zu gute. Kein Schaden. Die TIEs fokussieren Soontir. Viele Blanks und kein Schaden. Mein Erbarmungsloses Ass im Ärmel schießt auf das Shuttle. Treffer und damit Treffer auf Soontir. Meinen Gegner wurde nun bewusst wie gefährlich das ist.

Nächste Runde. Was macht Soontir? Egal was er tut - es wird gefährlich. Außer den Stress abbauen mit 4 Vorwärts und in den Rücken entkommen. Ich ließ meine TIEs nach rechts entkommen, außerhalb des Schusswinkels von Shuttle und Whisper. Außer der Erbarmungslose, er soll sich wieder an die Fersen des Shuttles heften und psychologischen Druck auf Whisper ausüben. Ein Lebendes Schutzschild – könnte man sagen. Dark Curse macht den Einzelkämpfer und fliegt Richtung Whisper. Der Mann hat nerven. Howlrunner fliegt scharf rechts 1 und rollt rechts. Er macht so die 4 geradeaus dicht! Backstabber scharf rechts 1 – Fokus. RW 1 auf den Block. Shuttle flog in das Astifeld. Chapeau – das war mutig und hat geklappt.

Whisper tanzt weiter, aber Richtung Shuttle. Die Fassrolle wird angelegt, aber nicht gemacht – ich protestiere nicht großartig – weil es einfach blöd wäre. Zu realisieren was das bei dem kleinen Erbarmungslosen heißt  - macht Druck und ich finde es geil. Nach der Nummer mit Soontir nicht verwunderlich. Soontir deckt auf – 4 geradeaus. Er stößt gegen Howlrunner. Der kleine Prädator hat den Großen in der Falle. 4 Würfel mit Fokus und Howlrunner auf 2 Hülle ohne Modi. Das kann reichen. Whisper auf RW3 durch Asti auf Backsabber – wenn er nicht trifft. Dann trifft wohl Backstabber. Er trifft gut – ich nehme 2 Schäden und behalte den Fokus. Backstabber schießt 3 Blank ein Krit. Das gibt’s nicht. Nachwurf: Fokus - 1 Hit. Der Krit kommt durch. Leider nur extra Stress für Soontir. Aber er überlebt die Falle mit einer Hülle und darf entkommen. Wieder einmal wurde sowas nicht belohnt.

Ich stelle die TIEs auf um in das Astifeld zu fliegen. Das Shuttle muss weg. Backstabber nimmt die Verfolgung von Soontir auf. Druck machen. Whisper kommt rüber auf die 3 völlig angeschlagenen TIEs. Der Erbarmungslose nagt am Shuttle, Dark Curse fliegt eine lange Kurve vorbei an den Astis auch auf das Shuttle zu. Nicht passiert weiter.

Neue Runde. Soontir macht Meter und fliegt wieder hoch in Richtung Astis um zurück zu kommen. Durch Backstabbers Feuerwinkel sieht er sich gezwungen weiter zu boosten. Ein kapitaler Fehler, den Marco scheinbar noch nicht gleich regestierte und ebenso nicht die mittlerweile stetig mehr werdenden Zuschauer. Er blieb auf RW1 zu dem Shuttle stehen! Der Erbarmungslose stand außerhalb Soontirs Feuerwinkel auf RW1 auf das Shuttle mit Fokus. Dark Curse ebenso Einschussbereit auf das Schuttle RW2 und Backstabber blieb so in Reserve. Meine anderen 3 TIE flogen auf Whisper zu – Angriff ist die beste Verteidigung. Angeführt von Howlrunner selbst auf RW1 zu Whisper standen noch 2 schwer angeschlagene TIE einschussbereit. Da Howlrunner noch frisch war wollte ich die Zielentscheidung so schwer wie möglich machen und preschte eben mit Ihr voran. Gegen Howlrunner verschießen bedeutet 3 Angriffe mit Modi. Einen Angeschlagenen rausnehmen bedeutete nur 2 Angriffe und weniger Modi.

Kampfphase. Soontir schießt auf RW3 durch Asti auf Howlrunner – kein Schaden. Whisper schießt auf einen angeschlagenen TIE und pustete den Weg. Bekam im Gegenzug kein Schaden.

Es war unfassbar spannend und wahrscheinlich ein äußerst unterhaltsames Match. Den Zuschauer gab es mittlerweile eine ganze Menge – und die Zeit lief ab.

Der Rücksichtlose MUSS treffen. Und er traf (JAAAA!). Die HP vom Shuttle schmolzen und Soontir war Geschichte. Ich fand es geil das einige umstehende nicht verstanden warum. Großartig.

Damit war das Match fast gelaufen. Die 2 TIEs die mit Whisper spaß hatten blockten es so gut es geht aus. Es war einfach zu weit weg und Astis standen auch im weg. Der Rücksichtslose bog ab um beim Blocken zu unterstützen. Das Shuttle wurde von Curse und Backstabber gefinished. In der letzten Runde musste das Phantom gedemütigt durch einfach geile Blocks und ungünstig liegende Astis auch noch getarnt weiter fliegen. Marco nahm es mit Fassung und gratulierte mir. Danke nochmal für ein würdiges Finale.

Sieg 60 : 31

Mein erster großer Turniersieg ist folgender Karte gewidmet:



Ich freue mich einfach und möchte mich bei der Orga bedaken für ein super organisiertes Turnier. Auch danke ich meinen Mitspielern - für die Geduld in meinen Denkpausen. Ich danke "Erbarmungslos", da es sicherlich mit am meisten zum Sieg beigetragen hat. Ausserdem meinem ganzen Team, weil die so geduldig mit mir Trainieren. Vor allem Caolilan - der regelmäßig die Lust verliert, wenn ich den Schwarm auspacke


TIE-Schwarm - true love!


Zuletzt von Dalli am Mo 23 März 2015, 20:10 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet (Grund : Listenfehler ausgebügelt)
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Celes am So 22 Feb 2015, 23:00

Herzlichen Glückwunsch zum Turniersieg Dalli!
Ich finde es super dass im aktuellen Meta auch mal ein Schwarm gewinnt. Da ich das Finalspiel live verfolgen konnte kann ich bestätigen, dass es sehr spannend war. Ruthlessness haben anscheinend wirklich die wenigsten auf dem Zettel!

Eine kleine Anmerkung - in deinem Bericht wird offensichtlich, dass du dich gefreut hast, ich persönlich würde es allerdings wohl angenehmer zu lesen finden wenn es an einigen Stellen etwas "neutraler" verfasst wäre, so dass man nicht so oft den Eindruck bekommt deine Ties gerade ihr bestes Manöver des Turniers geflogen. War jetzt aber auch nicht so schlimm
avatar
Celes
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Sarge am So 22 Feb 2015, 23:01

Hab's schon gehört.
Herzlichen Glückwunsch!

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am So 22 Feb 2015, 23:03

Danke und sorry - das mit dem Manövern war eigentlich auch so gemeint, dass es für mich 2 richtig gute (und sehr sehr wichtige) Manöver gab - damit meinte ich meine eigenen Manövern im Turnier. Nicht des gesamten Turniers von allen! Das ironische daran ist ja auch, dass beide keinen durchschlagenden Erfolg brachten und eher verpufften. Weil gerade da die Würfel nicht mitspielten. Ausserdem muss ich einfach sagen es lief wirklich ziemlich gut. Von daher würde ich das mit dieser Erklärung hier einfach stehen lassen.
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Freizeitheld am Mo 23 Feb 2015, 07:16

Glückwunsch zum Sieg! Und dann mit nem Schwarm!

_________________
"Kein Grund zur Sorge, das halbe Schiff ist ja noch übrig!"
avatar
Freizeitheld
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am Mo 23 Feb 2015, 07:31

Freizeitheld schrieb:Glückwunsch zum Sieg! Und dann mit nem Schwarm!

Sarge schrieb:Hab's schon gehört.
Herzlichen Glückwunsch!

Danke - ja das es mit der Liste endlich mal geklappt hat, macht es irgendwie noch süßer.
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  DamiD am Mo 23 Feb 2015, 13:54

THE EAST STRIKES BACK !!!!

Herzlichen Glückwunsch!!! Dalli das Tier Der Sieg war Mega verdient, Hammer geflogen und was man sagen muss durchgehend voll konzentriert, was mir persönlich bei 5 x 75 min Matches schwer viel.

UND nun das Coolste! Dalli und sir Unicorn spendeten erstmal ihren Preis einer unseren Newbys... RESPEKT und Hut ab:)

OK Dallis Shuttle wollte sie nicht haben, aber der Gedanke zählt.

Mega cool !!!

Freu mich schon auf ein wiedersehen.

_________________
"WHO`S YOUR DADDY?"
avatar
DamiD
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am Mo 23 Feb 2015, 14:14

DamiD schrieb:THE EAST STRIKES BACK !!!!

Herzlichen Glückwunsch!!! Dalli das Tier Der Sieg war Mega verdient, Hammer geflogen und was man sagen muss durchgehend voll konzentriert, was mir persönlich bei 5 x 75 min Matches schwer viel.

UND nun das Coolste! Dalli und sir Unicorn spendeten erstmal ihren Preis einer unseren Newbys... RESPEKT und Hut ab:)

OK Dallis Shuttle wollte sie nicht haben, aber der Gedanke zählt.

Mega cool !!!

Freu mich schon auf ein wiedersehen.

Danke - aber das waren alles nur schmierige Rekrutierungsmaßnahmen für die Akademie. Vader needs you *Finger auf dich zeig*
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  JayCop am Mo 23 Feb 2015, 14:23

Glückwunsch Dalli, ich bilde mir mal ein meinen Teil beim gegenseitigen Verprügeln online getan zu haben

_________________




Die Brudergilde Kiel freut sich auf deinen Besuch!
avatar
JayCop
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am Mo 23 Feb 2015, 14:30

JayCop schrieb:Glückwunsch Dalli, ich bilde mir mal ein meinen Teil beim gegenseitigen Verprügeln online getan zu haben

Klar! Training und so - und in einem Fall auch mal ordentlich Pech abwürfeln
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dexter am Mo 23 Feb 2015, 14:31

Dürfen wir dich jetzt noch duzen?

Herzlichen Glückwunsch.
Würdiger Auftritt!
Da hab ich ja glatt keine Lust mehr auf die Top 4 in unserer Staffel, wenn ich deine Squad sehe.
Ist das die gleiche wie in Leipzig?
avatar
Dexter
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am Mo 23 Feb 2015, 14:59

Dexter schrieb:Dürfen wir dich jetzt noch duzen?  [...]
Ist das die gleiche wie in Leipzig?

Nein - das heißt jetzt "Sie Ar***loch"

Ja, das ist der Schwarm. In Leipzig wäre damit sicher auch eine bessere Platzierung rausgesprungen, hatte da aber einfach Pech im letzten Match gegen Wolfir. Naja soll vorkommen
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dexter am Mo 23 Feb 2015, 15:07

Dalli schrieb:

Nein - das heißt jetzt "Sie Ar***loch"


Ist gespeichert...sollte dir klar sein
Wie auch immer...nochmal Glückwunsch...hast ja lange gekämpft ...


Zuletzt von Dexter am Mo 23 Feb 2015, 15:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Dexter
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am Mo 23 Feb 2015, 15:10

Dexter schrieb:
Dalli schrieb:

Nein - das heißt jetzt "Sie Ar***loch"


Ist gespeichert...sollte dir klar sein
Wie auch immer...nachmal Glückwunsch...hast ja lange gekämpft ...

Danke Danke - es bleibt natürlich beim Du... wie z.B. "Du Tro**el".
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  AddisAbeba am So 01 März 2015, 12:15

Hab den Thread gerade entdeckt und wollte auch nochmal zum Sieg gratulieren. Die netten Worte aus deinem Spielbericht kann ich natürlich nur zurückgeben. Es war natürlich blöd für mich bei meinem ersten Turnierspiel überhaupt gleich auf den späteren Sieger zu treffen, mit einer Liste die ich zum ersten mal gespielt habe, aber aufgrund der super Atmosphäre war ich keineswegs niedergeschlagen oder demotiviert. Mir hat es einfach riesigen Spaß gemacht und ich werde fleißig üben üben üben. Heute werde ich auch mal deinen 6er Schwarm testen und wahrscheinlich viele Flugfehler machen . In diesem Sinne viele Grüße aus Braunschweig nach Dresden.
avatar
AddisAbeba
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Dalli am So 01 März 2015, 12:57

AddisAbeba schrieb:Heute werde ich auch mal deinen 6er Schwarm testen...

Ja, komm auf die gute Seite der Macht. Im Dienste des Imperiums kannst Du für Frieden und Ordnung sorgen!
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: 4. Turnier vom SZ-Wing in Salzgitter [21.02.2015]

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten