Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Nach unten

Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Ben Kenobi am Mi 27 Mai 2015, 18:15

Hallo zusammen,

aus Ermangelung einer Spielfläche, die groß genug für X-Wing ist, habe ich beschlossen mir eine Tischvergrößerung zu bauen.
Da ich ein mehr leidenschaftlicher, als guter Bastler bin, habe ich einen idotensicheren Weg gewählt.

Benötigt werden:
2x LINNMON Tischplatte, weiß, 100x60
Ducktape

1. Die Platten sauber aneinander legen, Oberseite nach Oben.


2. Die Platten auf der Oberseite miteinander verbinden.


3. Die Platten zusammenklappen und an der Stoßkante verbinden.


4. Die fertige Spielfeldvergrößerung.


Gruß
Benedikt

PS: Sry für die schlechte Bildqualität
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  ScumDan am Mi 27 Mai 2015, 19:45

Hab ich das hier nicht schonmal gesehen? Kann auch im FFG Forum gewesen sein. Ist auf jeden Fall ne gute und günstige Möglichkeit und werd ich demnächst auch mal machen. Insbesondere nachdem zwei Kollegen vorgestern zu Besuch waren und mein Tisch nur 70cm tief ist. Das Ergebnis waren eine Decimator, ein Bomber und eine Firespray, die alle "die Flucht ergriffen

_________________
avatar
ScumDan
Veteran des MER


http://x-wing-selbsthilfegruppe.de

Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  D.J. am Mi 27 Mai 2015, 19:50

Ich habe mir dafür in einer Schreinerei eine Schrankrückwand zurecht säbeln lassen. Ist leichter zu handhaben und ienfacher in die Ecke zu stellen.
Aber auch, und das muss ich hier zugeben, "Bierbauchschubsergefährderter"
Einmal zu nah dran gesessen und zu tief Luft geholt, und der Raum gerät ins Schwanken, dass Picard seine helle Freude daran haben würde

D.J.
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Ben Kenobi am Mi 27 Mai 2015, 20:11

@ScumDan:
Das gleiche Problem hatte ich bei nem Kumpel von mir, der hatte nur nen Wohnzimmertisch mit 60cm Tiefe. Deshalb wollte ich was Transportables, dass aber auch stabil ist. Die Ikea-Platten sind, dadurch dass sie hohl sind, relativ leicht. Würde es auch in der Größe 120x60 geben, kosten dann allerdings 15€ das Stück, das waren mir die 20cm mehr für des ersten Versuch doch nicht wert.

@D.J.:
Sollte schon was stabileres sein und zum selber bauen hatte ich im Moment keine Lust. Aber man kann die Platte ja auf die Hälfte zusammenklappen
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Sarge am Mi 27 Mai 2015, 21:40

Solche Lösungen finde ich am besten.
Nicht viel Aufwand, kostengünstig und effektiv.
Und wer es schicker will kann noch weiter Hand anlegen aber ich finde das sieht super aus.
Besserer Style und leichter als meine noch günstigere Baumarklösung, die hier auch irgendwo rumschwirrt.
Ich denke man müsste die Platten noch nicht mal unbedingt verbinden.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Ben Kenobi am Do 28 Mai 2015, 08:13

@Sarge:
Das Verbinden der Platten ist notwendig, da ja die 120cm ,die für Matte + Kartenablage nötig sind, über die zwei schmalen Seiten der Platten erreicht werden. Deshalb sind sie auch Oben verbunden, damit die Spielfeldfläche nicht einfach so vom Tisch klappt. Außerdem wird der Bierbauchfaktor vermindert, da ja wenn dann beide Platten verschoben werden.
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Cil'Pen am Do 28 Mai 2015, 08:15

ScumDan schrieb:Hab ich das hier nicht schonmal gesehen? Kann auch im FFG Forum gewesen sein. Ist auf jeden Fall ne gute und günstige Möglichkeit und werd ich demnächst auch mal machen. Insbesondere nachdem zwei Kollegen vorgestern zu Besuch waren und mein Tisch nur 70cm tief ist. Das Ergebnis waren eine Decimator, ein Bomber und eine Firespray, die alle "die Flucht ergriffen

Ja, hast Du hier schonmal gesehen.
Habe diese Möglichkeit für meine Spiellocation gewählt.
Allerdings habe ich für die Verbindung zwei Scharniere angeschraubt!

http://www.moseisleyraumhafen.com/t2609p15-grundplatte-fur-weltraummatten#40006
avatar
Cil'Pen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  ScumDan am Do 28 Mai 2015, 09:18

Cil'Pen schrieb:
ScumDan schrieb:Hab ich das hier nicht schonmal gesehen?  Kann auch im FFG Forum gewesen sein. Ist auf jeden Fall ne gute und günstige Möglichkeit und werd ich demnächst auch mal machen. Insbesondere nachdem zwei Kollegen vorgestern zu Besuch waren und mein Tisch nur 70cm tief ist. Das Ergebnis waren eine Decimator, ein Bomber und eine Firespray, die alle "die Flucht ergriffen

Ja, hast Du hier schonmal gesehen.
Habe diese Möglichkeit für meine Spiellocation gewählt.
Allerdings habe ich für die Verbindung zwei Scharniere angeschraubt!

http://www.moseisleyraumhafen.com/t2609p15-grundplatte-fur-weltraummatten#40006

Aaah wusste ichs doch Hab auch schon überlegt, dann Scharniere zu nehmen. Bedenken hab ich nur, wenn ich die Platte woanders mitnehme, die Scharniere stören, wenn die Abstände nur auf meinen Tisch gemünzt sind. Werd heut mal zu Ikea fahren und erstmal mit Gaffa-Tape die Platten verbinden. Mit den Scharnieren kann ich ja zur Not nachträglich immer noch machen.

Edit: Grad Online auf der Ikea Seite gesehen, dass die weiße Platte (100x60) momentan 5.90€ kostet


Zuletzt von ScumDan am Do 28 Mai 2015, 09:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
avatar
ScumDan
Veteran des MER


http://x-wing-selbsthilfegruppe.de

Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Kettch am Do 28 Mai 2015, 09:20

Bei der Variante mit den Scharnieren sollte man vielleicht noch Gummipads an der Unterseite montieren.

Verhindern, dass die Platte verrutscht und noch viel wichtiger: dass der gute Esstisch von den Scharnieren zerkratzt wird.

EDIT: Sowas hier z.B.: http://www.ebay.de/itm/like/231563828051?lpid=106&chn=ps
Da braucht man dann halt welche, die 2-3 mm höher sind als das Scharnier.

_________________
Yub Yub, Commander!
https://www.twitch.tv/crimsonacesfrankfurt

NTR/ETR-Ranks
Team Hooters schrieb:"Ein X-Wing-Spiel dauert 75 Minuten und am Ende gewinnt der Kettch!"
avatar
Kettch
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Cil'Pen am Do 28 Mai 2015, 09:57

Klar,... mit den Scharnieren passt es vermutlich nicht auf alle Tische!
Da wäre die Lösung mit dem Klebeband schon besser.
Alternativ könnte man natürlich einfach die Platte umdrehen... dann sind die Scharniere oben und kratzen unten nicht rum!
eine 90x90 Matte passt so immernoch drauf! und sollte fürs Spiel auch nicht stören,... Optik ist dann halt nicht ganz so schön.
Was letztendlich dann länger hält... muss die Zeit zeigen! ;)

@Kettch
Kannst Dir am Freitag ja mal ein Bild von machen.
Antirutschpads unter die Platte hab ich noch nicht für nötig empfunden.
Wenn man sich dagegen lehnt, schiebt man die Platte schon rum... aber das macht eigentlich
nicht wirklich was aus. Die Ikea-Tischplatten haben auch ein gewisses Eigengewicht, was meiner
Meinung nach vollkommen ausreicht.
avatar
Cil'Pen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Ben Kenobi am Do 28 Mai 2015, 10:06

Cil'Pen schrieb:
Ja, hast Du hier schonmal gesehen.
Habe diese Möglichkeit für meine Spiellocation gewählt.
Allerdings habe ich für die Verbindung zwei Scharniere angeschraubt!

http://www.moseisleyraumhafen.com/t2609p15-grundplatte-fur-weltraummatten#40006

Ok, wenn man nicht jeden Beitrag komplett durchliest findet man es nicht, 2. Seite bei einem Fragenthreat
[EDIT] Sry übersehen, dass du den Link auch schon geposted hast [/EDIT]

Auf die gleiche Idee wie du bin ich auch gekommen, hab sie aber verworfen, da man das  ganze halt nicht ohne weitere Modifikation auf die Verbindung legen kann, was mir, wie oben angemerkt, wichtig war.
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Cil'Pen am Do 28 Mai 2015, 10:57

Alles gut!
Deine Lösung ist doch super soweit.
Für meine Bedürfnisse reicht das mit den Scharnieren.

Den Tipp mit den Tischplatten nochmal zu posten kommt auch Neulingen zugute!

avatar
Cil'Pen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Sarge am Do 28 Mai 2015, 15:26

Ben Kenobi schrieb:@Sarge:
Das Verbinden der Platten ist notwendig, da ja die 120cm ,die für Matte + Kartenablage nötig sind, über die zwei schmalen Seiten der Platten erreicht werden. Deshalb sind sie auch Oben verbunden, damit die Spielfeldfläche nicht einfach so vom Tisch klappt. Außerdem wird der Bierbauchfaktor vermindert, da ja wenn dann beide Platten verschoben werden.
Ah verstehe.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Peekaboo am Do 28 Mai 2015, 17:32

Die Platten sehen gut aus und sind für den Preis unschlagbar.

Anstelle der vorgeschlagenen Scharniere kann man - um bei den "bewährten" IKEA-Methoden zu bleiben - auf die Exzenter-Einschraubdübel Variante umsteigen http://www.ebay.de/itm/Moebel-Duebel-Exzenter-15mm-8Stk-Abdeckkappe-braun-Rastex-Schrankverbinder-/271395318681. In Kombination mit den vorgeschlagenen Gleitstoppern von Kettch ruckt dann sicher nichts mehr.

Einziger Nachteil, man schleppt einen Schraubenzieher mit sich rum. Aber sollte der Rücken mal jucken ist man wenigstens auch dafür bereits gerüstet.

_________________
Diese Vichysoisse aus Verbalitäten verzweigt sich höchst verklausuliert.

avatar
Peekaboo
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Ben Kenobi am Do 28 Mai 2015, 17:38

Würd ich vorsichtige sein beim einbauen, das sind Hohlplatten, also Rahmen und Deckplatten aus Holz, die Abstandhalter innen sind irgendwie aus Pappe. Macht das Ganze eben relativ leicht, aber ob man dann noch die Löcher und die Befestigungen unterbringt wage ich zu bezweifeln.
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Cil'Pen am Fr 29 Mai 2015, 08:12

Stimmt teilweise!
Die Zonen in welchen die Beine angeschraubt werden sind aus massivem Holz (oder sowas in der Art, zumindest fester als der Rest der Platte)!
Zumindest da würde das funktionieren. Ich sehe eher ein Problem darin die Oberfläche nicht zu sehr zu beschädigen wenn man die Dinger reinbohrt... zumal man das eine Loch für diese "Dreh-Eisenteile" nicht mit einem normalen Bohrer bohren kann,... es ist also ein zusätzliches Spezialwerkzeug nötig, welches vermutlich nicht jeder zu Hause im Werkzeugkasten hat!... Ergo... es folgen zusätzliche Kosten,.. und der (Bohr-)Aufwand wäre, zumindest mir, auch zu viel des Guten! ;)

EDIT
Ausserdem stehen an einer Seite ja dann immer diese Schrauben raus. Auch eher ungeeignet für Transport z.B.


Zuletzt von Cil'Pen am Fr 29 Mai 2015, 09:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Cil'Pen
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Widukind am Fr 29 Mai 2015, 08:40

Peekaboo schrieb:Die Platten sehen gut aus und sind für den Preis unschlagbar.

Anstelle der vorgeschlagenen Scharniere kann man - um bei den "bewährten" IKEA-Methoden zu bleiben - auf die Exzenter-Einschraubdübel Variante umsteigen http://www.ebay.de/itm/Moebel-Duebel-Exzenter-15mm-8Stk-Abdeckkappe-braun-Rastex-Schrankverbinder-/271395318681. In Kombination mit den vorgeschlagenen Gleitstoppern von Kettch ruckt dann sicher nichts mehr.

Einziger Nachteil, man schleppt einen Schraubenzieher mit sich rum. Aber sollte der Rücken mal jucken ist man wenigstens auch dafür bereits gerüstet.

Würde ich nicht empfehlen, die Dinger sind nicht dafür gedacht, einmal die Woche benutzt zu werden, sondern nur für den Ab- und Aufbau von Möbelstücken.
Wenn du das Ding hundertmal auseinanderbaust, ist es hinüber. Nicht das Metall element, sondern das Loch, das es hält.
(Ich habe oft genug mit den Dingern zu tun gehabt, ich habe in der Möbelspedition meiner Eltern gearbeitet).

_________________
Einst war ich ein Jedi, aber dann habe ich ein Lichtschwert ins Knie bekommen.
Meine Flotte:

4x  2x 1x  1x:  3x  2x  2x  1x 1x 1x 2x K-Wing 1x  1x  1x Ghost 1x Ghost-Shuttle 1x  1x
5x 3x 1x  1x 1x   1x  2x  2x   2x 2x Tie-Punisher 1x Tie-A-Prototyp  1x 1x :Imperial Shutt 1x 1x
1x StarViper 2x Mist-Hunter 1x Punishing-One 1x M3-A 2x IG-2000 2x 1x Y-WingScum 1x Z95Scum 1x YV-666



avatar
Widukind
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Kettch am Fr 29 Mai 2015, 09:53

Ein Scharnier ist zur Verbindung schon so ziemlich die beste Lösung.
Ist auf jeden Fall stabiler als irgendwelche Stecksysteme, der Aufbau geht schneller und ist nicht so fummelig.

Der ambitionierte Heimwerker würde jetzt halt noch die Scharniere versenken, einen Kratz- und Rutschschutz anbringen und am besten noch einen Tragegriff und Verschluss dranbauen.

Ist aber zugegebenermaßen eher eine Fleißaufgabe, die auch Werkzeug erfordert, dass nicht jeder daheim hat (eine Oberfräse wäre z.B. praktisch).

Ich für meinen Teil freu mich einfach, dass mein Esstisch genau 90cm tief ist und ich garkeine Tischvergrößerung brauche.

_________________
Yub Yub, Commander!
https://www.twitch.tv/crimsonacesfrankfurt

NTR/ETR-Ranks
Team Hooters schrieb:"Ein X-Wing-Spiel dauert 75 Minuten und am Ende gewinnt der Kettch!"
avatar
Kettch
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  JensHS am Sa 14 Nov 2015, 14:08

Also ich hab mir jetzt so Kistenverschlüsse wie diese hier geholt:

http://www.amazon.de/Gah-Alberts-347956-Kistenverschluss-gekr%C3%B6pfter-Schlie%C3%9Fhaken/dp/B008OGB4UW/

Ich hoffe mal dass ich die an die Seiten schrauben kann und somit die beiden Platten aneinander befestigen kann.
Weerde nächste Woche zwei weisse Tischplatten von Ikea kaufen.
avatar
JensHS
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Ben Kenobi am Sa 14 Nov 2015, 17:11

Sollte gehen, die Platten sind in den Ecken massiv. Man hat halt keine Arretierung gegen das vertikale verrutschen. Weiß nicht wieviel Spiel die Verschlüsse haben.

Schreib bitte von deinen Erfahrungen.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  hddejonge am Sa 14 Nov 2015, 19:29

Vielleicht bietet es sich an, Holzdübel als Verbinder in den Seiten zu versenken. dann liegen die Platten immer schön neben einander und werden mit den Kastenklammern gehalten. Ich dachte erst an Lamellos, aber dazu braucht man eine entsprechende Fräse (Wobei, wer einen Tischler kennt...)

_________________
Mein Hangar:


               

         :Imperial Shutt :Imperial Shutt
avatar
hddejonge
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Spieltischvergrößerung 120x100 für um die 20€

Beitrag  Ben Kenobi am Sa 14 Nov 2015, 22:47

Bin kein großer Fan von überstehenden Befestigungen, wurde aber weiter oben ja schon thematisiert.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten