Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  DrWhisky am So 05 Jul 2015, 10:59

So, nach dem ich dank der freundlichen und äußerst zuverlässigen Bahn gute 2h später als geplant nach hause kam, sitze ich endlich mit einem kühlen Bierchen vor dem PC und freue mich auf den kommenden Sturm (Temperatur unter 30°C ist ein Segen). Ich habe erwähnt, dass ich euch sehr gerne einen Bericht über mein erstes Turnier erstatte (oder ich habe es nicht erwähnt und tue es trotzdem) und ich habe beschlossen es möglichst schnell zu machen, ehe ich alles wieder vergesse.

Spiel I oder "kein Plan ist auch ein Plan"

Da saß ich nun, mein allererstes X-Wing Spiel auf einem Turnier. Vor mir ein sehr charmanter Herr, der ohne zu zwinkern (ok, vielleicht hat er gezwinkert?) einen Boba F. und einen IG88 auf die Matte stellte. Hinter mir ein Ventilator (Lob an die Orgas, ohne der Ventilatoren wären wir wahrscheinlich alle bereits nach 10 Minuten krepiert) der für eine sehr angenehme und entspannte Atmoshpäre sorgte. Die sorgte ihrerseits für eine sehr angenehme und entspannte Spielzeit von ca. 20 Minuten. Da ich glatt alles was ich über das Aufstellen von Asteroiden und Fliegen von 2-Schiff-Listen las, vergessen habe, musste ich mir sehr schnell irgendeinen Plan ausdenken. Tia, der IG88 sollte sehr gefährlich sein, was macht man mit gefährlichen Droiden? Draufhauen. Hat leider nicht wirklich funktioniert. Der Toaster konnte alles wegstecken, was ich ihm entgegen warf und machte sich aus Han und Wedge lustig. Während dessen sammelte Han Stressmarker, was dafür sorgte, dass ich die Verbesserten Triebwerke überhaupt nicht einsetzen konnte. Im Nachhinein überlegte ich, ob Boba F. nicht ein besserer Kandidat fürs erste Ziel wäre.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei meinem Gegner bedanken, der sehr geduldig und genau erklärte, was er da eigentlich treibt. Der Herr hieß Sascha und wenn ich mir jetzt nochmal die Teilnehmerliste bei T3 anschaue, scheint er auch ziemlich gut zu sein ;). Ich muss es hoffentlich nicht explizit erwähnen, dass das Match mit 5:0 an ihn ging.


Spiel II oder "Wenn du eh nicht spielen kannst, lerne doch mal wie man pervers unverschämt würfelt"

Da ich mir keine großen Hoffnungen gemacht habe oder besser gesagt, mit dem Ansatz etwas zu lernen zu dem Turnier angetreten bin, hat mich die Niederlage nicht wirklich mitgenommen. Es war eigentlich schön zu sehen, dass es nicht reicht coole Schiffe auf dem Brett zu haben, man muss noch wissen, was man mit den Kisten anfangen sollte.
Mein zweiter Gegner war auch ein Mitglied von Boba F's BFF FanClub, allerdings entschied er sich für die imperiale Variante in Begleitung von Soontir Fel höchstpersönlich. Wenn ich für jedes Mal, dass ich in letzten Tagen hörte/las wie geil Soonie sei, einen Cent kriegen würde, könnte ich mir direkt eine Klimaanlage bestellen. Na ja. Ich beschloss die Erfahrung aus dem ersten Spiel zu nutzen und Bobbie ins Visier zu nehmen, bevor ich mich "dem Unsterblichen" widmete.
Es lief eigentlich gar nicht mal so schlecht, Boba verlierte recht schnell seine Schilde und sagte einen taktischen Rückzug an, was mich wiederum ein wenig irritiert hat, da ich mich nun entscheiden musste, ob ich ihn jagen sollte, oder doch einen kurzen Abstecher in die Welt von "OMFG Soontir OP" machen sollte. Und dann fing es an. Eigentlich sollte Soontir derjenige sein, den man alle 20-30 Minuten einen Schadenspunkt zufügen kann, diesmal übernahm allerdings Wedge diese Rolle. 3 Hits? Pfff, 3 Evades. 2 Hits? Junge, las mal gut sein, 2 Evades. Usw. Vielleicht übertreibe ich ein wenig aber Wedge machte aus dem alten, guten X-Wing einen XXX-Wing. Ah, stimmt, er lieferte sich auch ein kleines Duell mit Soonie (ich meine es war Wedge) und ging aus dem Abenteuer ohne Schilde und einem Punkt Hülle raus. Soontir verlor sein Schiff und einige Gliedmaßen.
Danach konnte Boba F. der geballten Macht von Han und Wedge (ok, Luke und Chewie waren als Cheerleader auch dabei) nicht mehr standhalten und ich kassierte meinen ersten Sieg.

Und wieder möchte ich mich sehr herzlich bei meinem Gegner bedanken, der mir alles geduldig und klar erklärte. Er hat das Spiel auch nicht wegen meiner taktischen Überlegenheit verloren, die Würfel waren wirklich auf meiner Seite.


Spiel III oder "Wedge des Todes und 'A K-Turn too far' "

Haha! Gewonnen! Wedge macht das schon! Aber hallo. Stimmung war gut, mein Ziel war erreicht (mind. 1 Sieg). Komme es was es wolle, ich bin bereit. Mhm. Sicher. "Hallihallo, wir sind die Doppelkrabben und falls vergessen, du hast keine Ahnung!" Ganz ehrlich, als ich gesehen habe, was mein nächster Gegner auf den Tisch stellte, gab ich innerlich fast auf. Ich spiele X-Wing seit ca. 3-4 Wochen und bei meiner Suche nach Tips, Tactics et consortes, kam ein Thema immer wieder auf. Die Doppelkraben sind hammerhart. Sauhart. HHart. Ich wusste, dass sie beweglich sind, ich wusste, dass ich keinen Plan habe, wie ich gegen sie fliegen sollte (und einen Vorgeschmack bekam ich ja in meinem ersten Spiel). Aber hey, Wedge gibt nicht auf, er macht das schon.

Ich möchte es hier wirklich stark betonen, dass das Spiel hätte bereits im zweiten oder dritten Zug entschieden sein können, als ich den falschen Turn für Wedge gewählt habe. Den ganzen Tag lang musste ich meinen Hals wenden und biegen, um sicherzustellen, dass ich "wirklich nach rechts oder links fliege", als ich die Bewegungen wählte und diesmal lag ich falsch. Wedge wäre im zweiten oder dritten Zug vom Tisch geflogen aber mein Gegner, und hier wieder ein Lob!, sagte "ist ok" und erlaubte es mir, die korrekte Richtung zu wählen (Wedge flog sehr nah am Rand der Matte, ich hätte es sehen sollen aber so ist es nun mal, Blöde gibt es überall). Der gute hieß übrigens Kevin und der T3 Liste nach, ist er auch ein echter Killer ;).

Aber gut, wir fliegen. Es sieht wesentlich besser aus als ich vermuten konnte. Ich habe es irgendwie geschafft, den Schaden auf beide Krabben zu verteilen und sie den Schutz ihrer Schilde zu berauben. Dafür ist Han fast tot, er lebt wahrscheinlich nur deswegen, weil er Chewie missbrauchte, um ein paar Löcher zu stopfen. Irgendwann passiert es aber endlich, Han explodiert (sehr stilvoll und elegant) und Wedge bleibt alleine in einem Raum mit einer tollwütigen Krabbe. Er macht das schon. Und wie er das macht! Irgendwann höre ich den Spruch "Wedge des Todes" und werde wahrscheinlich in dem Moment übermutig. Das Spiel zieht sich in die Länge, die Krabbe und Wedgie tanzen um sich herum. Die Krabbe hat nur noch einen Punkt Hülle. Wedge ist immer noch recht frisch und munter. Und er macht einen K-Turn der eigentlich eine grüne Eins sein sollte. Aber hey, ich mache einen K-Turn, weil. ich. es. kann. So ein Blödsinn. Mein Gegner ist natürlich zu erfahren, um Wedge, der nun seinen rebellischen Hintern der Krabbe auf einem Teller präsentiert, aus dieser Situation entkommen zu lassen. Ein durchaus verdienter Sieg nach einem absolut fantastischem Spiel. Hätte nie gedacht, dass ich auf meinem ersten Turnier nach einem der Spiele Applaus hören werde. Wenn ich mich recht erinnere, ging das Match bis in die letzten 1-2 Minuten. Unglaublich toll.

Ich möchte mich noch ein mal bei Kevin bedanken, der wie Sascha und Michael zuvor, sehr viel Geduld zeigte und alle meine Fragen beantwortet hat.


Spiel IV oder "Ein Lambda und ein Deci gehen in eine Bar... "

Nach dem dritten Spiel war ich absolut zufrieden, es war mir echt egal, was noch auf mich zukommen könnte. Wenn ich mir vor dem Turnier noch unsicher wäre, ob ich in das Spiel mit vollem Einsatz einsteigen möchte, wäre es nach dem dritten Match klar. Es war aber noch nicht zu Ende.

Der Decimator. Mmmmyeah, dachte schon, ich werde das Biest nicht in Aktion erleben können. Man kann ja hoffen. Aber nun war er da, begleitet von Soontir und einem Lambda Shuttle. Ich gebe es ganz ehrlich zu, ich hatte wirklich keine Ahnung, wie ich dagegen fliegen sollte. Sollte ich den Lambda abknallen? Hm, wird wahrscheinlich einfach, bringt aber wenig Punkte. Den Deci? Pfff, das kann ja den ganzen Tag dauern. Soontir? Zwei Tage mindestens, es sei denn die Würfel bleiben weiterhin in Wedge verknallt.
Leider habe ich die dümmste mögliche Taktik (kann man das überhaupt als Taktik bezeichnen?) gewählt und parkte Wedge direkt vor allen drei imperialen Schiffen. Ouch. Nein, er hat es nicht überlebt. Han blieb allein (mit Chewie und Luke am Bord selbstverständlich) und beschloss so viele Punkte einzuholen, wie es nur möglich war, bevor er unterging. Und dann passierte etwas äußerst kurioses. Lambda und Deci fingen an in der Mitte der Matte mit Han zu kuscheln. So, dass sich keins der drei Schiffe ca. 3 Runden lang bewegte. Und da Soontir sich das ganze unbedingt aus nächster Nähe anschauen wollte, ist es Han gelungen den Voyeur abzuschießen. Anschließend begann die Jagd nach dem Lamda Shuttle (während dessen hat der Deci munter und gnadenlos Han gejagt), die auch erfolgreich war. Kurz darauf verabschiedete sich auch Han und mein erstes Turnier war vorbei.

EDIT: Dank Modery, weiß ich nun, dass mein letzter Gegner Patrick hieß (PMOS). Wie bereits geschrieben, vielen Dank auch an dich für die Tipps nach dem Spiel und das Spiel selbst, es war sehr angenehm gegen dich zu fliegen!


Ein wirklich toller Tag, tolle Mitspieler, tolle Orgas (das Wasser und der Eis, ihr seid fantastisch), ich wünsche jedem so einen Einstieg in die Welt von X-Wing. Hoffentlich werde ich wenigstens ein paar von euch in Düsseldorf wiedersehen können und wenigstens einem oder zwei meiner ersten Gegner ein Bierchen ausgeben können!


Zuletzt von DrWhisky am Di 07 Jul 2015, 21:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Wedge macht das schon.
avatar
DrWhisky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Yosha am So 05 Jul 2015, 21:22

Danke für den Bericht.
Und wieder sieht man: Die Community von X-Wing ist fantastisch. Hin und wieder ein Blödi ist mMn. tatsächlich unter der normalen Blödiquote.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Kettch am So 05 Jul 2015, 21:24

DrWhisky
Sehr unterhaltsame Spielberichte!
Scheint so, als sei Wedge in Zukunft bei dir gesetzt.

Von mir auch erstmal ein Lob an die Orga, die sich wahnsinnig ins Zeug gelegt hat die 40°C Außentemperatur zu kompensieren:
-> jede Menge Ventilatoren
-> Wasser for free für die Spieler
-> nach der Mittagspause ein Überraschungs-Eis-am-Stiel for free!
Top!

Ich selbst hatte einen schönen Turniertag mit 4 sehr abwechslungsreichen und spannenden Spielen. Davon 3 Spiele gewonnen, was mir letztendlich den 3. Platz einbrachte. Da dieses Turnier schon sowas wie die Generalprobe für die DM für mich war, bin ich sehr zufrieden mit meinem Abschneiden.

Hier meine Spielberichte:
Mein Kopfgeldjäger-Duo:
IG-2000 IG-88C (36)
Bis an die Grenzen (3)
Verbesserte Sensoren (3)
Schwere Laserkanone (7)
Trägheitsdämpfer (1)
Automatische Schubdüsen (2)

Boba Fett (Abschaum) (39)
Am Ziel bleiben (2)
Gesetzloser Techniker (2)
Trägheitsdämpfer (1)
Gegenmassnahmen (3)

Total: 99

View in Yet Another Squad Builder

Das 1. Turnierspiel ist meiner Meinung nach immer das schwerste. Und ich hab gleich mal einen Krabbencocktail zugelost bekommen:
Mordecais Krabbencocktail:
IG-88C (36)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Schwere Laserkanone (7)
Trägheitsdämpfer (1)
Automatische Schubdüsen (2)
IG-2000 (0)

IG-88B (36)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Schwere Laserkanone (7)
Trägheitsdämpfer (1)
Automatische Schubdüsen (2)
IG-2000 (0)

Total: 98

View in Yet Another Squad Builder
War kein tolles Matchup für mich. Beide Krabben waren mit Veteraneninstinkten ausgerüstet. Dazu hatte Mordecai nur 98 Squadpunkte (gegen meine 99). Folglich bekam ich die Initiative und musste auch mit Boba vor den Krabben fliegen.

Deswegen wollte ich meine Schiffe zusammenhalten, um den Manövernachteil auszugleichen. Mordecai teilte seine Schiffe auf die beiden Ecken auf.
Ich versuchte jetzt die eine Krabbe so schnell wie möglich anzufliegen, um sie vielleicht alleine zu erwischen. Natürlich drehte Mordecai mit diesem Schiff ab und ich jagte seinen IG-88B über das ganze Spielfeld.

Das brachte mir wenigstens den kleinen Vorteil, dass er für die erste Schussrunde eine Koio fliegen musste und so keine Aktion für die Defensive hatte. So konnten meine Schiffe immerhin schon alle Schilde runterziehen. Im Gegenzug bekam Boba aber auch schon ganz schön auf den Sack.

Kurz darauf war sein IG-88B zerstört und sein IG-88C hatte schon einige Schilde verloren. Mein Boba flog noch mit 2 oder 3 HP durch die Gegend und meine Krabbe war noch relativ frisch. Zu dem Zeitpunkt sah es relativ gut aus für mich, aber dann sollte es noch mal spannend werden:

Mordecai schaffte es mit einem Schuss Boba zu zerstören und verlor dabei glaube ich nur einen Hüllenpunkt. Jetzt hieß es Krabbe gegen Krabbe. Meine zwar mit mehr Lebenspunkten, er dafür mit dem höheren Pilotenwert. Es entwickelte sich ein sehr spannender Dogfight, bei dem Pünktchen für Pünktchen die Trefferpunkte von den Schiffen geknabbert wurden. Mordecai war schon auf 1HP runter, aber ich hatte auch zunehmend Probleme ihn in den Feuerwinkel zu bekommen.
Ein paar Minuten vor Spielende verlor er dann aber etwas die Nerven: Er hätte wohl die Möglichkeit gehabt aus meinem Feuerwinkel zu boosten und sich die Runde darauf hinter mich zu setzen. Stattdessen setzte er alles auf eine Karte, blieb in RW1 vor mir stehen, spekulierte auf einen guten Erstschlag und nahm einen Fokus.

Ich kassierte nur einen Treffer und konnte ihn danach abschießen.

100-47 Sieg


Spiel 2 ging dann gegen Shin, der ein Decimator-Defender-Duo auf die Platte brachte:
Shins Liste:
Konteradmiral Chiraneau (46)
Jagdinstinkt (3)
Ysanne Isard (4)
Flottenoffizier (3)

Rexler Brath (37)
Schwere Laserkanone (7)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder
 
Shin war nach eigenen Angaben noch Anfänger und hatte wohl bis dahin erst so ca. 10 Spiele absolviert.
Aber wer sein erstes Turnierspiel gewonnen hat kann kein Schlechter sein und so war ich dann entsprechend vorsichtig.

Und tatsächlich machte er es mir verdammt schwer: Er ist fast fehlerfrei geflogen und vor allem Rexler war erstmal kaum zu fassen zu kriegen. Ich Dussel hab dann auch noch in der Runde, in der es am meisten Sinn gemacht hätte vergessen die Gegenmaßnahmen zu zünden, so dass Boba eine volle Breitseite von HLC und RW1-Chiraneau einstecken musste. Chira konnte so direkt den ersten Krit durchdrücken (Doppelschaden).

Ich änderte dann schnell den Plan und ging nun auf den Decimator. Der zum Glück dann doppelgestresst war und so ein leichtes Ziel war. Danach war noch Boba mit 1 HP und ein voller Rexler + Aggressor übrig.

Boba musste jedes verbliebene Ass im Ärmel (Stay On Target, Trägheitsdämpfer) ausspielen, um am Leben zu bleiben. Letztlich schaffte er es den Jagdbomber so lange zu beschäftigen, um IG-88C die Zeit zu verschaffen um diesen abzuschießen.
Boba überlebte mit 1 Hüllenpunkt und Doppelstress und oft machten nur wenige Milimeter den Unterschied zwischen Leben und Tod aus.

100-0 Sieg und ein packendes Spiel!


Spiel 3 fand dann an Tisch 1 statt. Und ich musste gegen LordVader ran.
War ziemlich lustig, weil wir zusammen angereist sind und uns unter der Woche noch zum "Mannheim-Trainingscamp" getroffen hatten.
Und tatsächlich war es Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet ich ihm dabei die Idee zu der Liste geliefert hatte, mit der er mich dann gestern in Mannheim geschlagen hat.
Ich so (vor dem Turnier): "Ich müsste mal Trainingsspiele gegen Corran/Dash machen."
Er so: "Kann ich machen, aber Corran mag ich nicht so."
Ich so: "Dann probier mal Dash/Farlander."
Er so: "Ok! Win! Win! Win!"
LordVaders "Bootcamp-Liste":
Dash Rendar (36)
Bis an die Grenzen (3)
Schwere Laserkanone (7)
Kyle Katarn (Crew) (3)
Verbessertes Triebwerk (4)
Outrider (5)

Keyan Farlander (29)
Am Ziel bleiben (2)
Verbesserte Sensoren (3)
"Mangler"-Kanonen (4)
Geheimagent (1)
B-Wing/E2 (1)

Total: 98

View in Yet Another Squad Builder
Farlander sollte zuerst sterben...aber das war leichter gesagt als getan. Beim Anflug konnte IG-88C mit der HLC einen tollen Treffer landen. Im Infight war dann aber der B-Wing deutlich überlegen:
Ich flog krasse Manöver mit dem Aggressor (erst boosten, dann Seignors-Loop hinterher) um Farlander auszutricksen...dieser flog einfach noch krassere Manöver hinterher (erst Fassrolle, dann Manöver ändern).

So konnte Farlander gut austeilen, bis dann endlich Boba kam und dem ein Ende bereitete. Er wurde dabei aber auch schon übel zugerichtet (hatte Bekanntschaft mit der HLC von Dash gemacht).

Danach konnte ich dann die 2v1 Überzahlsituation nicht lange genug ausnutzen: Boba war gestresst und hatte noch 2 HP - Dash stand kurz vor ihm.
Ich spekulierte darauf, dass er eine enge Kurve fliegen würde und stellte eine 1 ein, um möglichst in RW1 zu kommen und den Stress abzubauen. Tatsächlich flog Dash aber überraschenderweise geradeaus, so dass ich ca. 2mm außerhalb von Range 1 gelandet bin und dazu noch durch einen Asti schießen musste (wohingegen er freie Schussbahn hatte).

Wäre ich stattdessen eine 2 geflogen hätte ich perfekt in Reichweite 1 zu ihm gestanden (ohne Asti, dafür mit Boba-Reroll) und er hätte garnicht auf mich schießen können. Verdammt!
Es kam wie's kommen musste: Boba macht keinen Schaden -> Dash zerstört Boba

Danach kämpfte dann ein schildloser IG-88 gegen einen Dash, der noch 3 oder 4 Schilde hatte. Ein fast aussichtsloser Kampf. Ich hab nochmal versucht alles aus dem Aggressor rauszuholen und konnte Dash sogar noch auf 2HP(!) runterschießen, aber letztlich ist Sven einfach zu routiniert geflogen, um sich den Sieg noch nehmen zu lassen.

40-100 Niederlage und natürlich habe ich meine Drohung, dass Sven heimlaufen muss, wenn er mich schlägt, nicht wahrgemacht


Spiel 4 gegen Kelrien und gleich nochmal Super-Dash Ninja
Gegen 2 Blaustaffler malte ich mir aber größere Chancen aus, als gegen Keyan Farlander.
Kelriens Dash + BB:
Dash Rendar (36)
Bis an die Grenzen (3)
Schwere Laserkanone (7)
Verbessertes Triebwerk (4)
Outrider (5)

Pilot der Blauen Staffel (22)

Pilot der Blauen Staffel (22)

Total: 99

View in Yet Another Squad Builder
Das Spiel war eine relativ klare Angelegenheit, da Kelrien tatsächlich das Kunststück fertigbrachte Dash auf einem Asteroiden zu parken, wtf!?!
Nach einem Boost stand Dash so auf einem Asti, dass er mit einer Fassrolle zur einen Seite nicht von diesem Asti runtergekommen wäre...die Fassrolle in die andere Richtung hätte ihn allerdings direkt auf den nächsten Asti befördert. Hammerhart und noch nie erlebt sowas!

Bis Dash dann wieder ins Spiel eingreifen konnte war ein B-Wing nur noch Asche und der andere hatte noch 1 HP und wollte sich erstmal verdrücken. Den ignorierte ich erstmal und ging dann mit meinen beiden (fast unbeschädigten) Schiffen auf die Jagd nach Dash. Dieser hatte dann auch kein Glück mit den grünen Würfeln und war ebenfalls relativ schnell Geschichte. Der 1HP-B-Wing war dann nur noch Formsache.

War wohl auch das erste Turnier von Kelrien und obwohl das letzte Spiel für ihn verlorenging muss man auch mal hervorheben, dass 2 Siege und 2 Niederlagen für das erste Turnier schon eine ganz ordentliche Leistung sind.  
100-0 Sieg

Durch meine gute MoV konnte ich mich dadurch wieder auf den 3. Platz vorschieben und hab immerhin saucoole Manöverschablonen und ein 2. FFG-Würfelkondom gewonnen


Zuletzt von Kettch am So 05 Jul 2015, 23:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Yub Yub, Commander!

Mein Hangar:

             
       Tie-Punisher
     
       Tie-A-Prototyp
         


Z95Scum Z95Scum M3-A
Y-WingScum
StarViper    Mist-Hunter
IG-2000    YV-666  Punishing-One  Punishing-One


       
 K-Wing   
   Ghost-Shuttle
Ghost
avatar
Kettch
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Shin am So 05 Jul 2015, 22:27

@ Kettch

Danke für das schöne Spiel, ich empfand es auch als sehr spannend und dich als freundlichen und entspannten Gegenüber :-). Ich glaube meine allg. 18 Jahre Tabletop Warhammer Erfahrung macht sich bei X-Wing ein wenig bezahlt :D zumindestens kommt man glaube ich bei solchen Spielen deutlich schneller in die Regeln rein.

Kelrien ist übrigens einer meiner ältesten Freunde und hat noch weniger Erfahrung mit X-Wing wie ich und bestenfalls 5-8 Spiele absolviert.
avatar
Shin
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Kettch am So 05 Jul 2015, 22:40

Ich hab ja schon während dem Spiel gesagt, dass ihr (im positiven Sinne) "Premiumnoobs" seid".
Die fehlende Spielpraxis merkt man euch jedenfalls nicht an und ich bin mir ziemlich sicher, dass man euch bei zukünftigen Turnieren auch noch weiter oben in den Ergebnislisten wiederfinden wird.

Also vielleicht bis zum nächsten mal. Mir hat's jedenfalls auch Spaß gemacht und das Kompliment geb ich gerne zurück: Du warst auch ein sehr guter und netter Gegner (die anderen 3 gegen die ich gespielt habe übrigens auch :-D)

_________________
Yub Yub, Commander!

Mein Hangar:

             
       Tie-Punisher
     
       Tie-A-Prototyp
         


Z95Scum Z95Scum M3-A
Y-WingScum
StarViper    Mist-Hunter
IG-2000    YV-666  Punishing-One  Punishing-One


       
 K-Wing   
   Ghost-Shuttle
Ghost
avatar
Kettch
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Shin am So 05 Jul 2015, 22:47

Oha jetzt auch noch der Erfolgsdruck
avatar
Shin
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Kopfgeldjäger am So 05 Jul 2015, 23:38

Hi Leute danke für die Berichte. Besonderer dank an DrWhisky. Mich interessiert noch deine genaue Liste. Han mit Chewie und Luke sowie verbesserte Triebwerke + Wedge da sind ja noch einige Punkte übrig(bist du die besprochene Liste geflogen).Es freut mich immer wenn (neue) Spieler in der Community Spaß haben
avatar
Kopfgeldjäger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  DrWhisky am Mo 06 Jul 2015, 06:18

@Kettch, danke, ich kann noch keine taktischen Analysen liefern also habe ich mich für eine etwas lockerere Variante eines Spielberichts entschieden ;). Was Wedge angeht, tia, er ist einfach ein Held. Trotzdem habe ich mir Corran Horn schön reden lassen, vielleicht ändere ich dies oder jenes vor dem Trip zu den Regionals. Aber dazu schreibe ich noch später mehr in "meinem" Listen Thread. Übrigens, danke, dass du mir noch nach dem alle Spiele beendet waren erklärt hast, warum mein Manöver im dritten Match so schwachköpfig gewesen ist ;).

@Kopfgeldjäger, ja ich habe die Liste genommen, die ich als letzte gepostet habe. Han mit Chewie und Luke, Verbessertem Triebwerk, Veteranen Instinkten und dem Titel. Wedge war mit R2D2 und Verbessertem Triebwerk unterwegs.

_________________
Wedge macht das schon.
avatar
DrWhisky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Kettch am Mo 06 Jul 2015, 09:50

So Fehler sind sicher so ziemlich jedem hier im Forum schonmal passiert.
Schwachköpfig war das mit Sicherheit nicht, sondern einfach mangelnde Erfahrung.

_________________
Yub Yub, Commander!

Mein Hangar:

             
       Tie-Punisher
     
       Tie-A-Prototyp
         


Z95Scum Z95Scum M3-A
Y-WingScum
StarViper    Mist-Hunter
IG-2000    YV-666  Punishing-One  Punishing-One


       
 K-Wing   
   Ghost-Shuttle
Ghost
avatar
Kettch
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Darth Bane am Mo 06 Jul 2015, 10:34

Sehr sympathischer Bericht! Klingt nach einem gelungenen Turniereinstieg für mich! Wedge Antilles ist einfach nur ein Killer! Der ist schon für manche Überraschung gut, dieser elende Corellianer!

Auf jedenfall viel Erfolg und vor allem jede Menge Spaß für die nächsten Turniere!

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  DrWhisky am Mo 06 Jul 2015, 21:34

@Kettch, ok, schwachköpfig war vielleicht ein wenig übertrieben. Jedenfalls merkte ich, wie wichtig es sein kann auch die Manöverräder der gegnerischen Schiffe zu kennen, werde mir einige davon in den nächsten Tagen zu Gemüte führen.

@DarthBane, danke, schön, dass es dir gefallen hat ;).

_________________
Wedge macht das schon.
avatar
DrWhisky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Modery am Mo 06 Jul 2015, 22:16

So, auch ein Kurzbericht zu mir. Zur Orga wurde ja schon viel positives geschrieben, dem kann ich nur zustimmen.

Listenmässig war ich sehr kreativ, eine Standard Chiraneau+Soontir Liste sollte es sein:
Moderys Liste:

Konteradmiral Chiraneau (63)
VT-49 Decimator (46), Jagdinstinkt (3), Darth Vader (3), Ysanne Isard (4), Gefangener Rebell (3), Verbessertes Triebwerk (4)

Soontir Fel (35)
TIE-Abfangjäger (27), TIE der Roten Garde (0), Bis an die Grenzen (3), Automatische Schubdüsen (2), Tarnvorrichtung (3)

Runde 1 - Chaosbiene
In der ersten Runde ging es gegen Chaosbiene mit Boba + Soontir (siehe auch DrWhiskeys Gegner in Runde 2). Zum Spiel fällt mir nur noch ein, dass ich 100:0 gewann, der Rest fällt mir inzwischen aber absolut nicht mehr ein (Erinnerung wohl von der Hitze weggebrannt worden).

Runde 2 - Schattenlicht
DrWhiskys Gegner aus Runde 1! Spannendes Spiel zwischen uns beiden, bei dem mein Deci fleissig Schaden nahm, aber auch seine beiden Schiffen angeschlagen waren. Deci und Boba verabschiedeten sich, und Soontir und die Krabbe durften unter sich ausmachen, wer gewinnt. Was folgte war eine meiner besten Flugleistungen, und Soontir schaffte es schlussendlich mit 1 Hülle verbleibend die Krabbe abzuschiessen.

Mittagspause
McNuggets und Pommes vom Goldenen M erwiesen sich als würdiger Gegner bei der Hitze, hatten aber keine Chance. Nachtisch gab es nicht, die Eismaschine im McDonalds erlitt leider einen Crit und stellte ihre Arbeit ein. Zum Glück gabs vom Orgateam ein Eis spendiert!

Runde 3 - Tzaziki-Mann
Ungefähr ein Mirror Match - Chiraneau und Fel auch auf der anderen Seite, leicht anders ausgestattet. Viel zu sagen gibt es nicht: so gut ich in der Runde zuvor flog, so schlecht war es dieses Mal (Soontir ohne Schussmöglichkeit; Soontir fliegt in Schiffe rein und ohne Aktion). Der gegnerische Soontir erlitt zwar noch leichten Schaden, aber im Endeffekt war es ein problemloser 100:0 Sieg für Tzaziki-Mann.

Runde 4 - Warmonger
Ja, ihr ahnt es. DrWhiskeys Gegner aus Runde 3! Chiraneau ging als erstes, allerdings waren beide Krabben zu diesem Zeitpunkt stark beschädigt (D auf 1 Hülle, B auf 3). Trotz HLC und IG-88Bs Fähigkeit erlitt Chiraneau 2 Runde zuvor nur 1 Schaden, weswegen er noch ein bisschen länger leben und schiessen durfte (um die Krabben eben auf die genannten Hüllen zu bringen). Soontir gegen 2 - was folgte war wieder eine wunderbare Flugkunst vom imperialen Piloten, der zwar auch Schaden erlitt, aber am Ende siegreich blieb.


Zum Schluss bleibt nur zu sagen: war ein toller Tag mit prima Orga, netten Gegnern und spannenden Spielen.
avatar
Modery
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Modery am Di 07 Jul 2015, 20:53

Noch ein kurzer Nachtrag für DrWhisky: dein Gegner in Runde 4 war PMOS, Freund von mir.
avatar
Modery
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  DrWhisky am Di 07 Jul 2015, 21:38

Danke! Werde es gleich in den Bericht eintragen. Ist schon lustig, dass wir so viele gemeinsame Gegner hatten.

_________________
Wedge macht das schon.
avatar
DrWhisky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Han und Wedge fliegen nach Mannheim [5.7 Wizard's Well]

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten