2. Schlacht um Arkanis - DM-Trainingslager I, als Rookie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2. Schlacht um Arkanis - DM-Trainingslager I, als Rookie

Beitrag  iGude am Mo 27 Jul 2015, 07:54

Guten Morgen liebes Forum,
liebe Foristen,
und alle Gegenspieler die meine Schutzhüllen zerbombt haben,

zuerst möchte ich mich hier als absoluter Neuling outen und somit auch vorstellen.

Ich gehöre noch der Generation an, die damals die komplette Entstehungsgeschichte von Star Wars erlebten konnte. Womit ich hier geschickt durch die Blumen mitteilen möchten, ich bin nicht der Jüngste.

Vor 4 Wochen sah ich ein Testspiel von X Wing, als ich eigentlich meinen Sohn an pädagogisch sinnvolles Spielzeug ranführen wollte. Doch offensichtlich habe ich das größte Defizit, jedenfalls hat "Papa sich mal was gekauft". :)

Nun bin ich auf Empfehlung von Jahn (mit h oder ohne h, keine Ahnung) ;) , meinem X Wing Dealer zu dem besagten Turnier. Fast keine Ahnung von Listen etc. Aber halt mal Lust unter "verschärften Bedingungen" Erfahrung zu sammeln.

Ich möchte hier nun keinen detaillierten Spielebericht abliefern, nur soviel, dass ich nun etwas mehr das Spiele bzw. Turnierprinzip der Listen verstanden habe. Es ist anders als bei Warhammer, wo 500 Punkte nunmal 500 Punkte sind. Bei X Wing ist dies etwas anders gewichtet. Da sind 100 Punkte schon lang keine 100 Punkte. Die Kombination macht es, aus Piloten und Zusatzwaffen, die in den Filmen so nie zusammen agiert hätten. Das ist aber auch vollkommen Wurst, dafür eben wesentlich dynamischer ... aber ich wollte und will ja hier nicht rum erklärbären.

Ist es nun zu empfehlen so früh bei einem Turnier mitzumachen. AUF JEDEN FALL.

1. Ursache und Wirkung verschiedenster Listen zu erspüren. :(
2. Sicherheit zu erlangen
3. Die Community kennen zu lernen.

Was mich ABSOLUT BEEINDRUCKT HAT, war der mehr als fairen Umgang mit mir als Gegner. Ich habe mich pudelwohl gefühlt. Das war auch notwendig, denn ich habe mal richtig eins auf die Hucke bekommen.
Gefreut habe ich mich sogar über einen Preis, obwohl ich das Schlusslicht darstellte.

Was habe ich nun vom Turnier mitgenommen.

1. Das die sogenannten Gegner alles samt sehr sympathische Schweinepriester sind. :)
2. Das ein Decimator auch cool fliegen kann
3. Das ein Arsch voll Tie Fighter sehr gefährlich sein kann
4. Das meine Phantom dringend zum Service muss, irgendwie stimmt mit der was nicht. :)
5. Das mein Händler ein sehr netter Kerl ist
6. Das mir mein Hobby jetzt noch mehr Spass macht.

Wie geht es nun weiter. Nun gut, ich habe mich gleich für das nächste Turnier angemeldet und möchte dort den letzten Platz verlassen. Außerdem habe ich mir ein halbes Dutzend Decimatoren und Falken bestellt, eine Mail an Heidelberger rausgehauen, die Phantomregeln dahin zu bearbeiten, dass ich immer getarnt bleiben darf, 2 mal schießen kann, und alle Treffer negieren kann durch Plasmastaub. :)


Abschließend vielen lieben Dank an alle, an den Veranstalter und alle anderen.

Bis bald ....
avatar
iGude
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: 2. Schlacht um Arkanis - DM-Trainingslager I, als Rookie

Beitrag  TKundNobody am Mo 27 Jul 2015, 08:31

Freut mich das es dir gefallen hat und du den Weg ins Forum gefunden hast
avatar
TKundNobody
Veteran des MER


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten