Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Ecthelion am Sa Okt 24, 2015 11:39 pm

Enno schrieb:So die Dresdner gäng ist wieder @ Home Danke für die Super Turnier Orga und die Top Spiele mit netten Gegnern euer Bombenenno ^^

Ja, war wieder TOP organisiert mit vielen coolen Spielern und vor allem engagierten, fleißigen Helferinnen fürs leibliche Wohl -
lieben Dank dafür (Ihr wart leider am Schluss schon wech) !!!

Und bevor die Meta-Basher wieder zuschlagen: Ich hatte nur 3 TLT dabei - also deutlich unter dem gefühlten Durchschnitt

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Thalionrog am So Okt 25, 2015 12:19 am

kaempes schrieb:Was für eine Liste spielt Thalionrog?

Besser spät als nie:  

Meine Liste:
IG-88B (36)
Veteraneninstinkte (1)
Verbesserte Sensoren (3)
Schwere Laserkanone (7)
Automatische Schubdüsen (2)
IG-2000 (0)

IG-88D (36)
Jagdinstinkt (3)
Verbesserte Sensoren (3)
Schwere Laserkanone (7)
Automatische Schubdüsen (2)
IG-2000 (0)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder
avatar
Thalionrog
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Drachenzorn am So Okt 25, 2015 10:10 am

Moin zusammen,

vielen Dank an Team SZ-Wing / SUKV für ein tolles Turnier!

War eine Runde Sache und die "Not-Location" hat mir sogar besser gefallen als der Forellenhof.

Es war mir eine Freude bekannte Gesichter wiederzusehen, besonders schöne Gesichter waren es zumeist nicht, aber darum ging es ja auch nicht

Ich brachte meine Boring Bastards mit: 4 Y-Wings mit Zwillingslasergeschützen und ausgeklinkten Astromechs.
Meine Güte, wirklich eine langweilige Liste. Werde mich zukünftig auch davon distanzieren.

Runde 1 gegen Farlander mit Han & Jake

Ich mag den Farlander, ein offener und freundlicher Geselle, der trotz TLT-Spams weiter an Han festhält.
Und zwar mit Recht! Han hat durch C-3PO eine Runde länger gelebt als ursprünglich von mir geplant ( ) und am Ende gab es einen modifizierten Sieg für Farlander.

Runde 2 gegen Kai Krupp mit Whisper, Soontir, Dark Curse

Die Orga lachte sich halbtod über die Paarung! Kai ist ja bekanntermaßen meine Nemesis. Unser letztes Duell mit identischen Listen konnte ich knapp für mich entscheiden. Es ging auch gut los für Kai, als er den ersten Y-Wing ausschalten konnte, bevor dieser schießen durfte. Dann machte er einen Fehler bei einer Dark Curse Faßrolle. Danach ging es bergab für Kai und nur ein weiterer Y-Wing musste sterben und ich konnte alles abschießen.

Runde 3 gegen Tuedelig mit Xizor, Talonbane und 2 Z

Eine coole Scum Liste, gesteuert von einem sehr netten Commander. Wir bauen ein enges Astifeld, rückblickend betrachtet für mich das deutlich bessere Wahl, da er sich mühsam durch die Astis manövrieren musste. Zwei Ys mussten aussteigen (von Xizor alleine geplättet) und er verlor alles.

Runde 4 gegen Sune mit Dash & Miranda

Ich habe mich sehr gefreut gegen ihn spielen zu dürfen. Sein erstes Turnierspiel hatte er bei der DM 2014 - gegen mich :-)
Von meiner Liste war er natürlich nicht begeistert.. Dash & Miranda haben es einfach schwer gegen TLT Y-Wings. Sune hat alles richtig gemacht, aber die Liste war einfach gegen ihn.

Runde 5 gegen Ecthelion mit 4 Y-Wings, 3 mit Zwillingslasergeschütz und Aggro-Mech, 1 mit Autoblaster und Aggro-Mech

Tisch 2! Da könnte noch was gehen.
Traurigerweise standen auf den Tischen 1 und 2 insgesamt 16 Y-Wings..
Ecthelion gewann das Würfelspiel und sicherte sich somit Platz 2 - Glückwunsch! Immer wieder eine Freude gegen dich zu spielen!

Somit beendete ich das Turnier mit 3:2 und Platz 6 oder 7 und sicherte mir coole Manöverschablonen von Psychohomer

Die Y-Wings sind unglaublich effektiv, aber auch langweilig. Ich brauche was anderes!

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  arathorn am So Okt 25, 2015 10:51 am

interessant ist ja das die dedizierten antilisten auch versagen...4Y gehört halt zum Meta...Meta ist was man draus macht ;)
avatar
arathorn
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Sarge am So Okt 25, 2015 11:02 am

Ach ich finde es garnicht so tragisch, wenn die geflogen werden.
Ist einfach wirklich hart dagegen anzutreten, weil die einem sowas von einschenken, dass es schon nicht mehr feierlich ist.
Es macht aber auch Spaß sich den Kopf darüber zu zerbrechen, wie man die Dinger wegmachen kann.
Auf Reichweite 1 hat man ja weniger Probleme.
Aber momentan hab ich noch keine Ideen.

_________________

Wichtige Raumhafenregeln (Klick mich!) / Weisser-Text ist dienstlich!

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Yoda seine Mudda am So Okt 25, 2015 11:53 am

Endstand? Oder bin ich zu blöd/blind?
avatar
Yoda seine Mudda
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Enno am So Okt 25, 2015 12:04 pm

1.Wolfir
2.Ecthelion
3.Backfire84
4. Pirat 187

_________________
Hangar:
14x 3x  3x 2x 3x 4x 1x 2x 1x 1x 1x Tie-Punisher
3x 4x 2x  1x 2x 3x 4x 1x 1x K-Wing  2x 1x 1x M3-A 1x  IG-2000 1x  StarViper 1x 1x YV-666 1x   1x   1x   1x   1x  Tie-A-Prototyp 2x  Mist-Hunter 1x Punishing-One 1x Ghost-Shuttle 1x Ghost 1x   1x   1x   1x   1x 1x 1x 1x 1x 1x   


avatar
Enno
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Rafter2k am So Okt 25, 2015 4:17 pm

Enno schrieb:1.Wolfir
2.Ecthelion
3.Backfire84
4. Pirat 187


WoW alles TLT(er) die ersten 3. TK-Totlach TK-Totlach TK-Totlach


Zuletzt von Rafter2k am So Okt 25, 2015 5:35 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
NTR-Rank
avatar
Rafter2k
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Gukki am So Okt 25, 2015 4:35 pm

Nope!
Der Pirat spielte Whisper,Soontir,DarkCurse
(Siehe erster Post)

Gukki
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Chak am So Okt 25, 2015 4:58 pm

TobiWahn schrieb:Hach, wenn ich jetzt wieder behaupte, dass diese 4-W-Zwilligslaser Liste langweilig und imba ist, werde ich wieder gesteinigt. Bin schon gespannt, welche Konterliste sich entwickeln wird.

Also ich finde, dass 4 Ys + Zwillingslaser die langweiligste Liste ist, die das X-Wing Meta jemals gesehen hat.
Kniffel-Wing das an 40k erinnert.

Da können Leute jetzt ruhig Steine werfen

Das Bild des Metas wird sich auch wieder weiter differenzieren in den nächsten Monaten, aber ich bin erstmal skeptisch. Gut, ich hatte vor den SCs auch nicht vor noch ein Turnier zu besuchen, mal schauen, was dann der neue heiße Shit ist und was man dann da wie kontern kann/muss

_________________
Ja, die Weihnachtsmütze bleibt auch 2016 am Avatar.
Weihnachten mit Mützen-Avatar bisher:
2014
2015
avatar
Chak
Einwohner des MER


http://www.mindener-zocktruppen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Ecthelion am So Okt 25, 2015 5:06 pm

Drachenzorn schrieb:
Die Y-Wings sind unglaublich effektiv, aber auch langweilig. Ich brauche was anderes!

B-Wings?


_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  xstormtrooperx am So Okt 25, 2015 5:28 pm

Drachenzorn schrieb:Top 6 hatte 5 TLT Listen
So kann man auch Würfel spielen! :)
Ich spiel lieber weiter X-Wing.^^


Zuletzt von xstormtrooperx am So Okt 25, 2015 8:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Drachenzorn am So Okt 25, 2015 5:43 pm

Ich muss mich korrigieren:
Top 7 hatte 5 TLT Listen.
Immer noch genug

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Laminidas am So Okt 25, 2015 6:49 pm

Langsam glaube ich, daß Koensayr Manufacturing bei Taim & Bak die Produktion der Zwillingslasergeschütze kräftig geschmiert hat. Mit Erfolg, wie man sieht: Die Nachfrage an Y-Wings ist so hoch wie noch nie.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Immatar am So Okt 25, 2015 7:13 pm

Um sich den Vorrednern mal anzuschließen! Jaaaaa die Liste ist verdammt langweilig!!! ^^

Bei den TLT gegen TLT spielen ist man beim zuschauen schon fast eingeschlafen.

Aber fand das 100 : 100 unentschieden schon super!

_________________
avatar
Immatar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  TobiWahn am So Okt 25, 2015 7:59 pm

Das gemeine ist doch,  auch wenn du bei 2 Y's auf RW1 ran kommst, sind die anderen 2 sicher auf RW2.  Schub und Schubdüsen sind vielleicht trotzdem ein Mittel

Edit: und ein dichtes Hindernisfeld um die Formation zu brechen.
avatar
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  xstormtrooperx am So Okt 25, 2015 8:33 pm

Laminidas schrieb:Langsam glaube ich, daß Koensayr Manufacturing bei Taim & Bak die Produktion der Zwillingslasergeschütze kräftig geschmiert hat. Mit Erfolg, wie man sieht: Die Nachfrage an Y-Wings ist so hoch wie noch nie.

TK-Totlach

Hehe ich glaube da könntest du Recht haben! ^^

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Drachenzorn am So Okt 25, 2015 8:35 pm

Wo bleiben weitere Spielberichte?

_________________
Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Tüddelig am So Okt 25, 2015 8:47 pm

Sehe ich anders... aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es a) möglich ist, in Reichweite 1 zu ALLEN Y-Wings zu kommen, wobei Schub und Schubdüsen enorm hilfreich sind und b) ein dichtes Asteroidenfeld eher dem Y-Wing-Spieler hilft - der muss da nämlich gar nicht rein.

Ich wollte aber eigentlich gar nicht in die drölfundneunzigste "TLT = blöd"-Diskussion einsteigen, sondern das ganze mal als mehr oder minder geschickte Überleitung zu meinem ersten Spielbericht nutzen. Meine Liste:

Talonbane Cobra
Crackshot
Glitzerstim
Verbessertes Triebwerk

Prinz Xizor
Veteraneninstinkte
Automatische Schubdüsen
Virago
Feuerkontrollsystem

2x Binayre-Pirat
Trägheitsdämpfer

Habe mit der Liste jedesmal unheimlich Spaß gehabt und war auch nicht ganz erfolglos, also hey, warum nicht? Angesichts des Teilnehmerfelds und der Listen bin ich ehrlich gesagt trotzdem eher mit der Haltung "Hauptsache ich habe 5 tolle Spiele, wenn ich eines davon gewinne, um so besser" angereist. Kam dann erfreulicherweise anders:

1. Spiel gegen Thalionrog
Spoiler:
Juhuu, Krabben! Gegen die habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht und eher selten verloren. Ging auch super los: Talonbane als Köder aufgestellt auf den er prompt ansprang, ihm aber nur ein Schild abziehen konnte und dafür dem Rest meiner Staffel ein All-You-Can-Eat Shrimp Buffet präsentierte. Dann ließen mich leider meine Würfel im Stich und ich verlor innerhalb von zwei Runden einen Z und Talonbane. Wenn man gegen native 4 Treffer halt ausschließlich Blanks würfelt, ist da nicht viel zu machen. Autsch. Immerhin konnte hatte Talonbane einer Krabbe vorher noch sämtliche Schilde weggeschossen, so dass Xizor die beschädigte Krabbe noch ganz rausnahm, bevor Schluss war.
Ergebnis: Niederlage (51:100)

2. Spiel gegen Darkblade08
Spoiler:
Wieder Krabben, wieder freute ich mich darüber, trotz des ersten verlorenen Spiels. Diesmal lief's würfeltechnischi fast exakt umgekehrt, so dass ich zwischendurch schon ein schlechtes Gewissen bekam. Für mich lief es dadurch perfekt und ich verlor nicht ein Schiff.
Ergebnis: Sieg (100:0)

3. Spiel gegen Drachenzorn
Spoiler:
Und da war sie, die erste 4er TLT Liste gegen den Drachen... letzten Samstag konnte ich sie durch geschicktes Verlieren erfolgreich vermeiden, aber irgendwann musste es ja mal soweit kommen ;) Anfangs verlief es zwar anders als geplant, aber nicht schlecht, da Xizor sich auf Reichweite 1 heranmanövrieren konnte und bei gerade mal 1 mickrigen Schaden den ersten Y ausschalten konnte, bevor der Rest meiner Staffel überhaupt in Reichweite war. Dann lief's aber aus dem Ruder: Nachdem der erste Z als Opferlamm sterben musste, flog ich mit Talonbane ein dämliches Manöver, vergaß Glitterstim zu zünden und das war's dann mit ihm. Xizor konnte zwar noch einen weiteren Y-Wing ausschalten, aber dann konnte auch er nichts mehr ausrichten. Wie er schon sagte: im Nachhinein war das enge Asteroidenfeld doch nicht so praktisch, wie ich dachte.
Ergebnis: Niederlage (50:100)

4. Spiel gegen Itchy
Spoiler:
An dieses Spiel bin ich ziemlich neugierig rangegangen, da Krabbe = gut für mich, Boba auf 10 = schlecht für mich. Es lief anfangs auch recht gut, Boba verlor alle Schilde ohne auch nur einen Schaden verursachen zu können, die Krabbe wurde vorher wieder von Talonbane schwindelig geflogen. Durch eine geschickt plazierte Annäherungsmine war ich dann leider gezwungen, von Boba abzudrehen und mich doch erstmal der ungefährlicheren Krabbe zu widmen. Die verlor dann auch recht schnell ihre Schilde und statt fliehen zu können, bumpte sie in einen Z (O-Ton "Wie, das kleine Ding hat Trägheitsdämpfer???" :D). Ergebnis: Sowohl Xizor mi Zielerfassung und Fokus als auch Talonbane mit Zielerfassung auf Reichweite 1 zu ihr. Potential für Großes Aua. Problem: Boba durfte vorher auf Reichweite 1 auf Xizor schießen. Unmodifiziert. 3 hits, 1crit. Xizor: 3 blanks. Und natürlich war gerade da kein Z auf Reichweite 1 und der crit ein Volltreffer. Yay, Xizor in einem Schuss down! Glücklicherweise musste die Krabbe in der selben Runde ebenfalls gehen und Boba bekam den Crit, bei dem es für jedes weiße Manöver einen Stress gibt. Von da an war es ein vorsichtiges Manövrieren durch die Asteroiden, bei dem Boba zwar am Ende immer noch einen Hüllenpunkt übrig hatte, ich aber trotz eines ungeplanten R1 Standoffs von Talonbane und Boba kein Schiff mehr verlor. Für mich wohl das spannendste Spiel des Tages!
Ergebnis: Sieg (75:37)

5. Spiel gegen Rafter2k
Spoiler:
Schon wieder Doppelkrabben (ich glaube, ich habe jede einzelne Krabbenliste mitgenommen), diesmal in der interessanten Konstellation mit PTL und Sensoren (dafür nur Mangler auf der C-Krabbe). Auch hier lief es am Anflug eigentlich perfekt, auch hier konnte ich leider aber keinen Schaden durchdrücken und verlor selbst erst einen Z und musste dann ordentlich Schaden auf Xizor einstecken, bevor die B-Krabbe ging. Im selben Zug musste auch der zweite Z gehen, aber mit einem unbeschädigten Talonbane und einem beschädigten, aber wendigen Xizor sollte ich das Spiel eigentlich in der Tasche haben - dachte ich, die PTL/Sensor Kombi unterschätzend. Tatsächlich war Xizor dann weniger mit tanzen als mit überleben beschäftigt, was ihm nach einer massiven Fehleinschätzung und einem absolut genial knappen Segnor der Krabbe (wirklich, Hut ab! Ein Millimeter mehr und sie wäre raus gewesen!) aber nicht gelang. Glücklicherweise konnte Talonbane der Krabbe ihre Schilde wegnehmen und selbst recht problemlos überleben, so dass es dann doch noch reichte.
Ergebnis: Modifizierter Sieg (76:65)

Zusammengefasst: 5 schöne Spiele gegen ausgesprochen angenehme Gegner, vielen Dank dafür an jeden von euch! Und am Ende reichte es für mich sogar für Platz 14, für mich ein absolut zufriedenstellendes Ergebnis

Abschließend bleibt nur noch, ein riesengroßes Lob an die Orga auszusprechen. Ihr habt das hervorragend gemacht, kurzfristig noch ne klasse Ersatzlocation gefunden... einfach rundherum gelungen! Vielen Dank an euch!

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader

avatar
Tüddelig
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Rafter2k am So Okt 25, 2015 8:47 pm

Drachenzorn schrieb:Wo bleiben weitere Spielberichte?

Ich mach meinen kommende Woche wenn ich Zeit habe

_________________
NTR-Rank
avatar
Rafter2k
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Ecthelion am So Okt 25, 2015 9:08 pm

Habe noch das Zitat des Tages für Euch, entstanden beim Zuschauen des Erstrundenspiels zwischen Drachenzorn und Farlander:

"Hat der Falke noch gar keinen Schaden genommen?"
"Doch, klar, der Stapel auf dem Falken."
"Ach das ist der Schaden, ich dachte, das sei Farlanders Schadensdeck...."


_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Tüddelig am So Okt 25, 2015 9:45 pm

Ecthelion schrieb:Habe noch das Zitat des Tages für Euch, entstanden beim Zuschauen des Erstrundenspiels zwischen Drachenzorn und Farlander:

"Hat der Falke noch gar keinen Schaden genommen?"
"Doch, klar, der Stapel auf dem Falken."
"Ach das ist der Schaden, ich dachte, das sei Farlanders Schadensdeck...."


Zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass der Stapel wirklich sehr hoch war und die Aussage daher gar nicht mal so falsch war...

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader

avatar
Tüddelig
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Darkblade am Mo Okt 26, 2015 10:53 am

Moin allerseits,
Was für ein Samstag. Ich habe spontan den Platz von Brunki eingenommen. Zusammen mit Khar, Tueddelig und rashktah ging es im Großraum-Transporter Richtung Salzgitter.

Da ich überhaupt nicht geplant hatte in SZ anzutreten, entschied ich mich aus Spaß für die Liste von Brunki: Doppelkrabben! B und C um genau zu sein. Ich sollte erwähnen, dass ich 0,00 Ahnung hatte wie man das Krabbentheater so spielt, denn die Spiele in Salzgitter waren meine ersten mit einer IG-88 Liste. Premiere sozusagen!

IG-88B (36)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Schwere Laserkanone (7)
Trägheitsdämpfer (1)
Automatische Schubdüsen (2)
IG-2000 (0)

IG-88C (36)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Schwere Laserkanone (7)
Trägheitsdämpfer (1)
Automatische Schubdüsen (2)
IG-2000 (0)

Total: 98

View in Yet Another Squad Builder

Trotz allem ging ich motiviert und gut gelaunt in die erste Runde.

Spiel 1 gegen DamiD mit seinen Elitepiloten des Imperiums
PS 9, 9, 11… na toll. Dazu noch der Umstand, dass jeder einzelne Pilot Kreise um die Krabben drehen konnte.
Ich stellte die B- links und die C-Krabbe rechts auf. Mein Plan, ähm, meine Idee sah vor die Piloten in der Mitte des Spielfelds zu stellen.  Naja, theoretisch. Denn bereits im ersten Spiel verließ mich jedes Würfelglück der Welt. Die Krabben können ja teilweise echt viel wegstecken, aber es bringt mal rein gar nichts, wenn die grünen Würfel gefühlt nur Blank Seiten haben. Trotzdem gelang es mir erst Soontir und dann Vader zum Aussteigen zu bewegen. Vader konnte leider vorher noch die B-Krabbe aus dem All pusten. Ein IG 88 weniger.

Ich versuchte alles um dieses Phantom in meinen Feuerwinkel zu bekommen. Ich ging dabei ein hohes und fatales Risiko ein: 2 Stressmarker auf einer Krabbe sind schlecht.  Bot C hatte dem Feuer von Whisper nichts entgegenzusetzen. Niederlage 61:100. Danke für das Spiel!

Spiel 2 gegen Tueddelig mit seiner Abschaumbande
Das erste Spiel gegen einen Teamkollegen. Tueddelig ist immer ein sehr angenehmer und spaßiger Gegenspieler. Wir einigten uns gleich darauf dieses Spiel auch als Liga Spiel zu werten.

Ich entschied mich wieder eine Krabbe links, die andere rechts aufzustellen. Leider ließ ich mich dazu verleiten mit IG-88 C durch das Trümmerfeld zu fliegen. Blöder Fehler. Trotzdem konnte ich Tueddelig mit einem Manöver überraschen und bekam Xixor ins Fadenkreuz. Ergebnis: 4 Treffer! Leider ging 1 Treffer auf ein Z über. Nun, das war es dann auch mit Schaden austeilen.

Ich verflog mich natürlich wieder, kassierte einen Treffer und Krit nach dem anderen und konnte nur dabei zu sehen wie meine beiden Schiffe nach und nach auseinander brachen. Das Würfelglück kam auch in diesem Spiel nicht vorbei. Blanks, Blanks und nochmal Blanks.

Das Spiel endete bereits nach 30 Minuten mit einer katastrophalen Niederlage 0:100. Trotzdem ein sehr unterhaltsames Spiel! Danke dafür Tueddelig.

Spiel 3 gegen Gukki mit einem TIE Schwarm und Soontir
Nach dem leckeren Mittagessen ging es gestärkt in die 3. Runde. Mein erster Schwarm auf einem Turnier. Leider hatte ich auch nach Spiel 2 keine wirklichen Ideen, WAS ich eigentlich bei diesen Krabben falsch mache. Ich entschied mich daher mal für eine andere Taktik (Idee). Beide Krabben kamen diesmal in die linke Ecke. Gukki stellte seinen Schwarm ebenfalls in seine linke Ecke. Die ersten Runden flogen wir unsere Schiffe von unten nach oben.

Ich entschied mich dann für die Offensive. Mein erster Anflug konnte nicht besser sein: Ein TIE hörte auf zu existieren, ein weiterer kassierte zwei Treffer. Die Antwort fiel verhalten aus.

Durch dem Einsatz der Trägheitsdämpfer auf Bot C konnte ich Soontir blocken und feuerte mit Krabbe B auf den flinken Interceptor. Er kassierte auch zwei Treffer. Leider einen zu wenig. Danach ging es auch wieder bergab. Ich stresste beide Krabben zu oft und wurde damit mit dem Verlust von IG-88 B belohnt. Sein Kumpel konnte zwar noch einen TIE abschießen, starb aber glorreich beim Versuch vor Soontir zu fliehen. Das Spiel endete genau mit der letzten Sekunde. Niederlage 26:100. Trotz allem ein spannendes Spiel. Danke dafür.

Spiel 4 gegen rashktah mit Poe und seinem Gefolge
Das zweite Spiel gegen einen Teamkollegen. Trotz den herben Niederlagen bekam ich langsam aber sicher ein Gefühl für die IG-88 Bots. Ich entschied mich dazu die Krabben wieder zusammen in die linke Ecke aufzustellen. Poe und seine Jungs standen mir somit gegenüber. Bot B flog einen Bogen um in den Rücken zu fallen.

Leider war auch hier wieder mein Würfelglück im Würfelbeutel geblieben. Rashktah stanzte neue Löcher in den Lack und bescherte mir einen Treffer nach dem anderen. Durch das kombinierte Feuer von beiden Bots konnte ich zumindest Poe abschießen. Durch einen blöden Manöverfehler flog ich mit Krabbe C in Reichweite 1 zu beiden Bs und dem Z. Ergebnis sollte klar sein.

Krabbe B starb kurz darauf. Niederlage 38:100. Unterhaltsam war es trotzdem, da das ganze Team (bis auf Tueddelig) an den letzten Tischen versammelt war.

Zwischenfazit: Vier Niederlagen mit einer Liste die ich zum ersten Mal spielte. In allen Spielen machte ich grobe Fehler die mir durchaus den Sieg kosteten. Trotzdem konnte ich mich langsam daran gewöhnen die beiden Schiffe zu spielen. Ich nahm mir vor zumindest das letzte Spiel zu gewinnen.

Spiel 5 gegen Makeno mit Vader und einem TIE Gefolge
Makeno stellte den Schwarm in seine rechte Ecke auf. Meine Krabben kamen in die rechte Ecke. Ich entschied mich hier für einen neuen Ansatz: In den letzten Spielen habe ich beide Schiffe viel zu aggressiv gespielt. Krabbe B flog einen weiten Bogen um das mittige Asteroidenfeld und Bot C tastete sich langsam am unteren Spielflächenrand an den Schwarm heran. Die erste Schussphase fiel verhalten aus. IG-88 C konnte einem TIE zwei Treffer zufügen. Der Rest war nicht in Reichweite.

Die nächste Runde entschied aus meiner Sicht das komplette Spiel. Makeno schwenkte mit dem Schwarm in Richtung Mitte ein. Vader hingegen schaffte es nicht und bumbte einen unglücklichen TIE Piloten. Das wird Ärger geben.  Ich hingegen hatte beide IG-2000 jeweils in Reichweite 3 zu Vader. Perfekt! Die TIEs ignorierte ich komplett in dieser Phase und konzentrierte das Feuer auf Vader. Der überlebte mit einem Hüllenpunkt. Die Antwort der TIEs konnte nicht viel Schaden anrichten. Krabbe C verlor zwei Schilde.

Der Schwarm löste sich langsam aber sicher auf. Makeno brachte Vader mit einer Fassrolle zu dicht an IG-88 C und konnte so nicht auf ihn schießen. Glück gehabt.

Nach zwei weiteren TIEs bekam Bot B Vader wieder in seinen Feuerwinkel. Uns beiden war klar, dass mein erster Angriffswurf blöd für den Lord sein würde. Entweder er kassiert einen Treffer und geht vom Spielfeld, oder ich treffe nicht und schieße mit Zielerfassung ein zweites Mal. So sollte es auch sein. Vader kassierte beim zweiten Schuss vier Treffer und musste aussteigen.

Die restlichen TIE Fighter waren Formsache. Sieg 100:24. Danke für das Spiel Makeno.

Oh je, was für ein Ergebnis. Platz 30. Immerhin konnten wir uns im Team selber Trost spenden. Bis auf Tueddelig holten alle anderen auch nur einen Sieg. Als Preis durfte Tueddelig auch auf der Heimfahrt vorne sitzen.  

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle Gegner und die Orga. TOP! Komme nächstes Jahr wieder... mit Doppelkrabben!

_________________
avatar
Darkblade
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Dalli am Mo Okt 26, 2015 12:36 pm

Sehr geehrte Mitpiloten,

hier meine Sicht der Dinge zum 5. Salzgitter X-Wing Turnier…

Vorspiel:

Nachdem sich das Meta in den letzten Wochen irgendwie in Richtung TLT Spam entwickelte, haben wir auch Trainingseinheiten damit - bzw. dagegen - absolviert. Da ich bis jetzt wirklich sehr gute Ergebnisse gegen diese Liste verbuchen konnte war die Entspannung was das angeht relativ groß.

Ich habe zum 2. Mal die Debuffing Bodyguards ins Feld geführt und kann 2 kleine fun facts vorweg nehmen:
1. Bei relativ vielen TLT Listen, habe ich leider gar keine abbekommen.  
2. Ich hatte einen roten Würfel zu wenig mit und mir für den Abschuss der Protonerakete immer einen Würfel vom Gegner geliehen. Diesen habe ich auch separat gewürfelt.
Der hat alle 4-mal einen Krit angezeigt.  TK-Totlach  

Unsere Trainingseinheiten, wie Beispielsweise gegen BroBots, TLT Spam, Minischwarm mit Begleitung oder Dash mit Miranda erwiesen sich als überflüssig. Insgesamt habe ich nur von einem Trainingsspiel profitiert und das war Minischwarm mit Begleitung. In dem Fall 5 Obsidians mit Soontir, weil es abzusehen war. Ich erwähne das deshalb, weil es das erste Mal war bei dem die Vorbereitung in 4/5 Matches mal gar nicht hilfreich war. Was generell wieder für die Meta Entwicklung sprechen würde, wenn nicht nach dem Turnier unter den ersten 7 Plätzen – 5 TLT Listen gewesen wären.  Letzteres wundert mich schon, da die vorhanden Konterlisten offensichtlich nicht ins Gewicht fielen. Ich hätte mir jedenfalls ein Match gegen einen TLT Spam gern angetan.

Orga:

Wie immer Top. Ich könnte ein copy & paste aus meinen älteren Berichten machen, weil das alles wieder eine solide & gut organisierte Veranstaltung war. Insbesondere unter den gegebenen Umständen.  Es gab auch wieder Mittagsverpflegung. Für Leute mit Kartoffelsalat & Wiener Würstchen-Affinität großartig. Für mich ohne dieser auch in Ordnung.

Location:

Dieser gegebene Umstand war ein kurzfristiger Location Wechsel, da die Ursprüngliche als Flüchtlingsunterkunft herhalten musste. Einer großen Menge Herzblut war es wohl zu verdanken, das dieses Turnier dann überhaupt stattfinden konnte. Der Dank war - und ist auch an dieser Stelle - groß.  Die Qualität der Räumlichkeiten war genauso gut wie bei der anderen. Es waren mehr Chill-Out-Möglichkeiten vorhanden, welches sich mit den etwas schlechteren Tischen die Waage hielt. Denn es wurden kleinere davon zu Reihen zusammengeschoben, was zu Unebenheiten auf der Spielfläche führte. Da könnte man für das nächste Mal nachbessern. Ein paar Bierdeckelingenieure hätten Ihre Freude.

Die Matten waren in Ordnung - nix besonderes - alle gleich schwarz. An 2 der 3 Tischreihen war ziemlich wenig/schlechtes Licht. Da müsste man fürs nächste Mal – sollte das wieder da stattfinden  - auch noch eine Lösung finden. Aber wie schon erwähnt: In Anbetracht der Umstande keine wesentlichen Probleme.

Leute & Listen:

Wenn man sich die Anmeldenamen ansieht wird man feststellen, dass das Niveau relativ hoch war. Viele bekannte und erfolgreiche Spieler sammelten sich. Die Leute waren wir immer super drauf – der Klassiker. Die Listen waren leider etwas stereotyp. TLT Listen die sich höchstes in Nuancen unterschieden. Diese und die Kontermäßigen Minischwärme mit Begleitung dominierten das Feld. Dazu gab es natürlich auch interessante & bekannte Listen. Die mir jedenfalls etwas zu wenig waren. Ironischer weise habe ich nur eine der dominierenden Listen bekommen, dafür aber Farlanders Han & Jake Liste gleich zweimal. Dazu aber später mehr.

Meine Spiele:

Debuffing Bodyguards

1. Spiel – Rouge66 mit Vader, Whisper & Curse:
Super Typ den ich schon oft auf Turnieren getroffen hatte. Es war aber trotzdem unser erstes Match. Kein Trainigsmatch mit Phantomen – das war mein erster Gedanke.

Astis locker verstreut. Wir stellten auf: Vader & Curse auf der linken Seite gegenüber meiner Flieger. Whisper von der Mitte kommend. Mich hielt nichts weiter auf, sodass es in der 2. Runde zum Kampf kam. Ein Schild von beiden Advanced - ein ausgeglichenes Verhältnis. In der Folgerunde wollte ich auf Whisper schwenken, um möglichst zeitig dahinter zu kommen und den Gegner komplett vor den TIE zu haben. Strom blockte Whisper, Curse blockte Carnor und das Shuttle blieb erstmal wo es ist - mit Vader daneben.

Es folge die erste Spielentscheidung. Whispers Schuss auf Carnor. Das Phantom würfelte In der Situation          und Carnor     Ich hätte clever sein müssen und mit Palpatine ein    in ein    drehen sollen. Ich dachte aber nicht mehr an den Gunner und die Feuerkotrolle, was mich Carnor kostete. Denn Whsiper würfelte mit TL das 2. Mal          und Carnor       . Palpatine konnte zwar für Schadensbegrenzung sorgen, aber der direkte Treffer finishte den Job trotzdem. In der 2. Kampfrunde Carnor verloren. Es wurde also schwierig - aber nicht unmöglich.

Das Shuttle blockte und behinderte Whisper ein paar Mal in den Folgerunden und Vader & Curse würfelten fast ausschließlich Krits gegen das Shuttle. Diese darf der Störsender aber nicht zum Fokus drehen. Das stellte die 2. Vorentscheidung dar. Denn so hatte das Shuttle irgendwann alle Schilde verloren und war noch die Hälfte Punkte Wert.

In derselben Zeit knabberte Strom aber Vader kaputt. Rouge hatte da zumindest das Glück, mir 1-2 Runden mehr abzuknöpfen, da sich Vader als zäher erwies als sonst. Das Finale war nochmal richtig spannend. Strom mit den Protonen auf Curse. Ein Luckyshoot für die Punkte? Ja, mit Palpatine wurden es tatsächlich 5 Treffer - davon 2 Krits. Curse mit Fokus          Er bekam auf die restlichen 3 Hülle aber keinen direkten Treffer.   Damit war das Match gelaufen ich wurde zum ersten Mal Opfer der neuen Großschiff-Punkte-Regel. Ein Schild fehlte zum Glück in einem spannenden Spiel.  

Niederlage 37 : 52

2. Spiel – Gukki mit 5 Obsidians & Soontir:
Es war mein zweites Spiel gegen Gukki. Er dürstete nach Revanche. So stellten wir die Astis locker auf. Der Schwarm auf der linken Seite, gegenüber vom Shuttle & Strom. Soontir von rechts und Carnor in der Mitte.

Gukki flog maximale Geschwindigkeit und der erste Schlagabtausch zwischen Soontir und Carnor ergab kein Ergebnis. Gukki tjostete wieder volle Geschwindigkeit Richtung Shuttle. Das sich der Aufgabe stellte und sich neben Strom platzierte. Carnor flog einen großen Bogen Richtung des Schwarms und kam mit Boost dahinter an. Soontir verzögerte wohl aus Respekt vor Carnor und landete trotzdem auf RW 2 zu selbigen. Der Schuss kostete ein Schild. Strom & Carnor schossen einen TIE ab. Die restlichen vier konnten unter Einfluss beider Debuffs auf RW 1 mit Fokus nichts gegen das Shuttle + Störsender bewirken. Ich musste nicht mal würfeln.  

Das Shuttle flog dann scharf Richtung Soontir für einen Blockversuch und die Obsidians wendeten. Strom platzierte sich mit einem Fokusmarker ein Stück links hinter dem Shuttle. Carnor drehte links Richtung der gewendeten Obsis ein und Soontir ging in die Falle. Er blockte gegen das Shuttle und schoss vergeblich auf Carnor. Die Protonen erzeugten 5 Treffer und 3 kamen durch. Nachdem dann noch Carnor einen Obsi abgeschossen hat, war die Spielentscheidung gefallen. Die verbliebenen 3 TIE fielen in den Folgerunden. Gukki hatte es so schon nicht leicht und seine Würfel waren zudem noch Grottenschlecht. Er blieb wie immer entspannt und freundlich. Super Typ.

Sieg 100 : 0

3. Spiel T-101 mit BBBBZ:
Eine meiner Lieblingsgegnerlisten, weil man irgendwie immer etwas trifft und als Imperialer auch immer wendiger ist. Oft bespielt.

Wir stellten beide rechts auf. Nur Carnor war in der Mitte. Ich flog mit dem Shuttle defensiv. Strom und Carnor flogen in Richtung des Pulks, das auf Carnor in die Mitte einschwenkte. Die Fassrolle brachte ihn aus der Gefahrenzone. Beide TIE fokussierten einen B-Wing der überraschenden Weise nur ein Schild verlor. Aufgrund eines Astis in der Schwenkrichtung zu mir, wählte ich ein aggressives Manöver. Ich hoffte das einer oder 2 B-Wings vorbei fliegen. Ich irrte mich, was aber auch dazu führte das ein B-Wing auf dem Asti landete und ich mit Strom und Carnor davor. Leider war der angeschlagene auch der auf dem Asti. So war es nicht sicher einen Einschussbereiten abzuschießen und aufgrund meiner zurückhaltenden Spielweise mit dem Shuttle auch nicht möglich diesen noch zu finishen.

Es kam wie es kommen musste. Statt den Imperator offensiv einzusetzen um den B-Wing zu finishen, überlebte der trotz Protonen mit einer Hülle. Carnor würfelte 2 mal und war trotz Palpatine und Token wieder Geschichte. Nun hatte ich mit Strom und dem Shuttle noch alle Gegner auf der Platte. Ein uncooles Scenario. Aber eine geile Herrausforderung.

In der Folge suchte ich mit dem Shuttle das Glück im Angriff und stieß maximal vor in den Pulk. Das Shuttle überlebte den Angriff und Schoss einem B-Wing die Schilde runter. Ich finishte bewusst nicht den 1-Hüllen-B-Wing, da ich jeden Schaden brauchte. Damit Strom noch was reißen konnte. So kam es auch. Das Shuttle blieb wieder stehen, Mein Gegner verschätze sich bei seinen Manövern und Strom gab seinen Debuff ab. Er finishte aber auch nicht den einen angeschlagene B-Wing. Sondern er und Shuttle schossen auf einen anderen angeschlagenen in RW1 ab. Ich versuchte jeden Angriffswürfel zu nutzen.  Ninja

Das Shuttle überlebte dank Störsender abermals und flüchtete danach Vollgas. Strom finishte den 2. B-Wing und verfolgte notgedrungen erstmal den Z, der dann ebenfalls zwischendurch fiel.

Während Strom den vorletzten B-Wing knabberte brachte sich das Shuttle in einen Winkel um zu wenden. Damit ich den einen Angriff mit vorhandener Zielerfassung noch nutzen konnte. Das funktionierte hervorragend. Es war der Überraschungsmoment und der Störsender, der das Shuttle am Leben hielt. Es wurde zwar dann trotzdem abgeschossen. Aber Strom hatte noch 3 Hülle und stand gegen einen B-Wing. Er knabberte auch diesen bis auf 2 Hülle runter - dann war die Zeit rum.  

Letzteres ärgerte mich dann doch, weil es schon noch recht episch war, das komplette gegnerische Squad in der Konstellation aufzurauchen. Ich war zwischendrin auch zugegebenermaßen ungeduldig, weil meine Gegner sehr viel Zeit brauchte. Da ich diese Situationen mit Schwarm kenne, hielt ich aber dennoch meine Klappe und saß das aus. Im Nachhinein wünschte ich mir trotzdem noch eine weitere Runde für den vollen Sieg, den der wäre zum Schluss noch super nützlich gewesen. Ein Super krasses Spiele gegen einen super Typen. Dem ich gern seine Nachfrage noch beantwortete, wie man es hätte besser machen können.

Modifizierter Sieg 78 : 68

4. Spiel Farlander – Han & Jake:
Darauf freute ich mich tierisch. Schon um einen Revanche Versuch zu unternehmen wegen dem unglücklich verlorenem Halbfinale aus auf der DM-Quali in Dresden.

Wie stellten die Astis relativ dicht in die Mitte mit je einem in der linken oberen- und rechten unteren Ecke. Ich stellte meine Jungs links hin und Till baute eine „Endlosschleife“ rechts auf. Es war so schnell klar, dass er dadurch hoffte zu sehen auf welcher Seite das Shuttle irgendwann um das dichte Feld in der Mitte herumfliegt. Ich hatte aber Platz das Shuttle stark zu verzögern um die beiden TIE in der Action zu haben, die Till zwingt seine Burg aufzugeben. Soweit kam es dann aber nicht. In der 4. Runde flog er voran, während ich mich von beiden Seiten nährte um mir alle Optionen offen zu halten. Da Jake Richtung rechten Rand schaute, kam Carnor von rechts heran und Strom von links.

Ich schwenkte dann auf Han ein. Jake agierte vorsichtig, in Anwesenheit Carnors ist das wohl auch ratsam. Das Shuttle schwenkte ein um auf der linken Seite Han unter Druck zu setzen. Beim Herumfliegen um den linken Asti lernte Till nun auch den Störsender kennen, der dafür sorgte das Strom nix verlor. In derselben Zeit näherte sich Jake von rechts, was mich dazu bewog Strom als Abschirmung einzusetzen und mit den Protonen etwas Druck zu erzeugen. Han kam um den Asti rum wo das Shuttle in 45° stand um die linke Bahn zu zumachen. Der Boost Hans rechts am Shuttle vorbei misslang völlig, sodass er auf RW1 zu Carnor und Shuttle stehen blieb. Carnor verlor sein Schild gerne und schenkte Han ein. Der zusammen mit vorherigen Schildverlusten nun ohne da stand. Das Shuttle würfelte leider zu schlecht. Sodass es für Han trotz Fokus nur einen Schades Karte gab. Das war die erste bittere Pille. Eine Karte mehr und die Hälfte seiner Punkte wäre im Sack gewesen.  

Das Shuttle flog dann zügig mit 3 in die obere Ecke um Beschuss zu entgehen und die Ecke zu zumachen. Carnor wendete mit 5 auf die Shuttleposition in den Rücken von Han, weit weg von Jake. Strom flog seicht vor die Astis im Zentrum um zu blocken bzw. vor Jakes Protonen sicher zu sein.
Han machte einen Schaden auf das Shuttle. Carnor würfelte trotz Jagdinstinkt eine Nullrunde auf RW2 zu Han. Es sollte einfach nicht sein. Alles blieb offen.  

Das Shuttle sollte um den Asti rum kommen, Strom wendete über den Asti und Carnor machte sich Einschussbereit für einen verfolgenden Jake. Das passierte aber nicht. Stattdessen verlor das Shuttle noch ein Schild durch Han. Jake stand im Rücken zum Imperator.  

Ich flog mit beiden TIE auf diese Zone zu, entweder einen fliehenden Han erwartend oder noch besser einen geblockten. Ich wollte die Vorentscheidung. Jake kam hinter dem Shuttle an, die Protonen im Anschlag. Han machte eine super riskante Aktion um zwischen Shuttle und Asti zu kommen. Die 2  funktionierte um Haaresbreite. (Till liefert vielleicht das Bild nach) Es wurde damit auch die Vorentscheidung, nur nicht für mich. Beide TIE schossen damit ins Leere und das Shuttle wurde auf eine Hülle reduziert.  

Farlander: Ich habe mir mal erlaubt, das Bild gleich in den Beitrag zu posten.



Da Han nun alle Manöver offen hatte würde es superschwierig. Ich verlagerte meine Anstrengung auf Jake, da ein Abschuss und eine weitere Karte auf Han reichen würden. Letzteres gelang dann noch, aber Jake war Erwartungsgemäß nicht zu bekommen. Ein hochklassiges Spiel welches sehr viel Spaß gemacht hat immer offen war aber spätestens durch die Han Kurve entschieden wurde. Vielen Dank Till – wieder dazugelernt. Das nächste Mal gibt es saures und die entscheidende Situation gehört mir.  

Niederlage 32 : 65

5. Spiel Steka mit Han & Jake:
Dieselbe Liste nochmal. Locker verteilte Astis. Ich rechts in der Ecke, er links. Das Match war im 1/3 dominiert durch wirklich abgefahrenes herantasten. Ich verzögerte maximal um nicht in eine Falle zu tappen – Hans K-Turn links unten zeigte den Versuch. Nicht auszumalen sollte das Shuttle darauf reinfallen. Steka manövrierte sehr defensiv und versuchte über einen längeren Zeitraum hinter das Shuttle zu gelangen. Ich flog langsam die rechte Bahn hoch in Richtung Jake und sicherte ab , sodass fast das ganze Spiel über kaum etwas passierte. Als Han hinterm Shuttle war, waren es die Debuffing Bodyguards auch. Jake konnte keine Protonen zünden und Han bekam eingeschenkt. Han und Jake trennten sich dann irgendwann. Carnor unterstützte das Shuttle und Strom versuchte den angeschlagenen Han unter Druck zu setzten. Die Protonen generierten ein paar nette Krits und die Hälfte von Hans Punkten. Sie versuchten dann das Shuttle abzuschießen, was nicht gelang. Ein Flugfehler meinerseits mit Carnor auf einen Asti machte es nochmal spannend. Aber es blieb bei keinem Abschuss und der Punkte von Han - für mich. Danke für das letzte nochmal nervenaufreibende Match. Cooler taktischer Gegner.

32 : 0

Fazit:

Mein Minimalziel 3:2 erreicht. Es hätten aber durchaus volle Siege sein können - was eine wesentlich höhere Platzierung gebracht hätte aufgrund sehr guter MoV - oder auch einfach ein Sieg mehr. Alles war zu jeder Zeit drin, weshalb das Ergebnis unterm Strich nicht ganz zufriedenstellend war. Ich habe auf jedenfall dazu gelernt und werde erstmal dabei bleiben, da das noch längst nicht ausgereizt ist mit viel Luft nach oben. Doch Das allerwichtigste: Die Liste macht brutal viel Spaß.

Ich bin bestimmt auch das nächste Mal wieder in Salzgitter dabei. Danke an die tollen Leute, insbesondere meine Gegner und die Orga!
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Darth Bane am Mo Okt 26, 2015 4:07 pm

Glückwunsch dem Turniersieger!

@4TLTs
Ich kann mich einigen Postern leider nur anschließen. 4 Y-Wings mit ihren Twin-Laser-Turrets sind für mich leider furchtbares X-Wing. Dabei geht es mir weniger um das Spiel selbst, wo man mit der richtigen Liste sehr gute Chancen hat - sondern um genau den Umstand: das wir nach einem sehr diversen Meta jetzt wieder eine Top-Tier-Liste haben, die nicht auf dem Spielfeld sondern beim Listenbau geschlagen wird, ähnlich wie bei den alten Phantom-Listen.

Wenn ich in Zukunft ein Turnier besuchen möchte, dann muss ich meinen Squad zwangsläufig auf diese Liste speziell anpassen - was die Diversität eben einschränkt. Was beim Phantom dann damals eben PS 9>, Stress etc. war - ist nun eben der Rückgriff auf PS2+ und Quantität. Das empfinde ich persönlich als weniger elegant.

Wo es ja noch viel schlimmer zugeht ist Epic. Hier können die ganzen Geschütze theoretisch in einer Runde eine Tantive oder einen Raider zu Weltraumschrott schießen. Quo Vadis X-Wing

_________________


"Begründer der Regel der Zwei - Sithmeister und X-Wing Enthusiast"
Die Sith-Kolumne - Taktiken, Listenbau und Sonstiges! Meine Gast-Beiträge auf dem Unicorn-Blog!
avatar
Darth Bane
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Liveticker 5. Salzgitter X-Wing Turnier

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten