X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sarge am Sa 20 Feb 2016, 15:34

So Leute,
da mich das Thema persönlich brennend interessiert, habe ich mal einen Thread im passenden Bereich eröffnet.
Aufhänger ist die momentan unklare Lage bezüglich selbstbeschaffter Würfel.

Wie ja alle wissen kann man mittlerweile von Manöverschablonen über Tokens alles von Fremdherstellern bekommen, was das Herz begeehrt.
Das Neueste auf dem Markt sind die Würfel, die es demnächst auch in allen möglichen Farben gibt.
Ich selbst stehe extrem auf die transparenten Würfel von Nerd-X, die ohne Lufteinschlüsse (nicht wie bei FFG Promowürfeln mit Lufteinschlüssen) gefertigt wurden und einfach nur richtig geil aussehen.

Nunja...............was man Zuhause treibt, ist ja bekanntlich jedem selbst überlassen und wahrscheinlich auch nicht unbedingt der Grund für die andauernde Diskussion.
Der Premium Turnierbereich, der teilweise offiziell von FFG und den Heidelbergern gesteuert wird, ist das Problem

Die Turnierregeln sagen klar aus, dass durchaus Manöverschablonen von Fremdherstellern genutzt werden dürfen.
Das aber auch nur, wenn der Gegenspieler damit einverstanden ist.
Nun ist es so, dass die Würfel noch garkeine Erwähnung in den Turnierregeln finden, weil sie einfach noch zu neu auf dem Markt sind.
Wie soll man also jetzt damit umgehen?

Ich gebe hier einfach mal zum besten, wie ich damit umzugehen gedenke......
Die Würfel werde ich auf jeden Fall mitführen, wenn ich denn mal an einem Premium Turnier teilnehmen sollte.
Bevor das Spiel startet frage ich meinen Gegner, ob das für ihn ok ist, wenn ich die Würfel nutze.
Sagt er nein, gibt´s auf die Fresse......

.......nein natürlich nicht!

Ich lege die Würfel dann einfach weg und nutze die original FFG Würfel.
Alles kein Problem!
Man muss das nur wissen und dementsprechend vorsichtshalber einen Satz Originale bereit halten.

Ein weiterer Lösungsansatz, der mir sehr gut gefiel........
Ich biete meinem Gegner einfach an, die Würfel mit mir gemeinsam zu nutzen.
Warum auch nicht............die Würfel fallen wie die Originale.
Aber auch hier dran denken.............Originale bereit halten!

Was meint ihr zu der ganzen Geschichte und wie sind eure Lösungsansätze dazu?
Bitte achtet darauf, dass die Diskussion nicht emotional hochkocht.
Wir unterhalten uns einfach wie normale Erwachsene über ein Hobby!

Ach und diesen Ansatz möchte ich auch gerne nochmal aufgreifen.........
Sarge schrieb:
TKundNobody schrieb:
ScumDan schrieb:Insbesondere wäre es recht schwer transparente Würfel zu manipulieren

Die drittanbieter Würfel sind im Vergleich zu den original durchsichtigen von Werk aus manipuliert.
Das versteh ich nicht........erklär das mal bitte?!


Zuletzt von Sarge am Sa 20 Feb 2016, 16:01 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Psychohomer am Sa 20 Feb 2016, 15:58

Also ich sehe es genauso wie der Sarge...entwerde man nimmt die dritt Anbieter Würfel oder eins auf´s Fressbrett

So spaß beiseite. Ich denke man sollte es wie die Manöverschablonen betrachten. Das ist die fairste Version.
Also jo du kannst mit den Würfeln spielen oder wir Würfeln beide mit den gleichen...oder halt nur Original.

Das FGG sich dagegen stellt ist logisch, die möchten gerne ja nen Euro mit Ihren sachen verdienen.
Ich habe das gefühl das FGG da die ein oder andere Chance einfach verpennt.... siehe Spielmatten.
Die erste Version aus 4 verschieden Teilen zum zusammenschieben....naja sowas von unpraktisch bei diesem Spiel.
Da muss man nix zu sagen.
Dann kamen letztes Jahr die offiziellen Matten raus. Wie lange war das Spiel dann schon auf dem Markt 2 Jahre?
Ich glaube die Mühlen malen da ab und zu ein wenig langsam.

Meine persöhnlichen erfahrungen mit den Würfeln sind eigentlich wie immer (natürlich benutze ich die schwarzen)
Mal gute Würfe, mal in einem Spiel mehrere blanks. Ja mein Gegenspieler hat sogar sein Beileid ausgesprochen. (Grüße an Bonzo )
Also im Schnitt wie immer.



_________________


Und denkt dran! Sei immer du selbst. Außer du kannst ein Pirat sein, dann sei ein Pirat!

avatar
Psychohomer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Kopfgeldjäger am Sa 20 Feb 2016, 16:00

Meine persönliche und ganz eigene Meinung ist diese:
Es gibt keinen Idealen Würfel. Sprich keinen Würfel der perfekt ausbalanciert ist. Wohlgemerkt dies ist meine Subjektive Meinung die ich durch diverse Spiele wie das Schwarze Auge, X-Wing etc entwickelt habe. Es mag Aberglaube sein aber es ist meiner. Wer bei X-Wing versucht zu manipulieren schafft dies auch mit den FFG Würfeln. Ich setze mich einfach hin würfel 100 mal mit einem Angriffswürfel und falls die Abweichung hoch ist nehme ich dann eben diesen (oder eben nicht). Also von mir aus nutzt die Fremdanbieter Würfel. Dann habe ich wenigstens einen Grund mich zu beklagen falls ich verloren habe
Grundsätzlich finde ich die Idee Würfel gemeinsam zu nutzen in Ordnung. Gerade auf Premium Events fände ich es sogar sehr gut und einen Eintrag wert.(siehe Aberglaube)

_________________
"Watch a sunrise at least once a day"
"Success is one percent inspiration, ninety eight perspiration and two percent attention to detail."
avatar
Kopfgeldjäger
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Kharn am Sa 20 Feb 2016, 16:04

Tatsache ist ja, dass ALLE Würfel manipuliert sein könnten. Es macht zumindest in dieser Hinsicht keinen Unterschied, wo die jeweiligen Würfel her kommen. Und die Sache mit den Lufteinschlüssen verändert nur das Verhalten beim Rollen. Und das auch nur, wenn man relativ feste wirft.
avatar
Kharn
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sarge am Sa 20 Feb 2016, 16:06

Die gemeinsame Nutzung von Spielmaterial wie den Manöverschablonen und Würfeln halte ich für genial.
Gleiche Chancen für alle und man spart sogar noch Platz auf dem Spieltisch.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sens am Sa 20 Feb 2016, 17:33

Gemeinsame Benutzung anbieten, wenn dies abgelehnt wird, die Sache nach Wookiemanier klären (Arm aus dem Gelenk drehen). So bleibt übrigens noch der zweite Arm zum Würfeln übrig, um die transparenten Würfel zu benutzen
In wenigen Minuten kommen meine transparenten Würfel übrigens das erste Mal zum Einsatz

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Tharlin am Sa 20 Feb 2016, 18:14

Zumal ja nicht mal kontrolliert wird, ob einer auf seinen Würfeln ein zusätzliches Treffer- oder Evade-Symbol hinzugefügt hat...

Aber ein Massenprodukt muss dann natürlich manipuliert sein.

_________________
< Most Wanted >
X-Wing-Team Mannheim
NTR-Ranks
avatar
Tharlin
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Corben am Sa 20 Feb 2016, 18:34

Also Würfel zu manipulieren ist wirklich nicht sonderlich schwer. Das könnte man genau so gut mit den Originalen machen. Ich finde die aussage von Sarge einfach vor Spielbeginn eben die Verwendung der dritt Anbieter Würfel anzufragen am besten. Wenn sich da einer quer stellt ok, dann fänd ich das auch ein bisschen merkwürdig. Aber der nächste Gegner sieht das sicher lockerer. Und einen Satz ersatz Würfel sollte man doch eigentlich immer dabei haben oder?

_________________
:




Tie-PunisherTie-Punisher
:Imperial Shutt

:



K-Wing

:
Z95Scum  Z95Scum IG-2000IG-2000YV-666Y-WingScum
StarViperStarViperM3-A
avatar
Corben
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Raven17 am Sa 20 Feb 2016, 18:38

Jetzt mal unabhängig von allem...

Keine Fremdherstellerwuerfel ist genauso ein klare, eindeutige Regel, wie man keine Fassrolle vom Spielfeld macht, unsere Spielfeldmatten ein definierte Größe haben, jede Aktion nur einmal auszuführen ist...

Wieso ist man der Meinung, diese Regel wäre diskutabel, andere aber nicht? Wer möchte bitte wo die Grenze ziehen? Entweder alle Regeln gelten für alle... oder jeder sucht sich die Regeln aus, die ihm am besten Gefallen. Was ist so schlimm daran, sich auf offiziellen Turnieren genau wie alle anderen auch sich an die offiziellen Regeln zu halten? Habe nur ich den Passus "wünsche Dir was" fürs Competitive Spiel überlesen?

Muss ich das gut finden? Sicher nicht.
Aber ich muss genauso wenig gut finden, das manche der Meinung sind, sie wären gleicher, als andere.


BG

_________________
Viele Leute schwimmen mit dem Strom, wenige gegen den Strom. Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald und finde den blöden Fluss nicht...
avatar
Raven17
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sarge am Sa 20 Feb 2016, 18:45

Wie gesagt....
Die Würfel sind neu.
Mal schauen wie das offiziell geregelt wird.

Mit den Schablonen und Matten gab es ja auch so einen Eiertanz.

Ich hab übrigenz ne Anfrage an Marco Reinartz gesendet.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Raven17 am Sa 20 Feb 2016, 18:54

Meine ganz persönliche Meinung dazu - soll jeder nehmen, was er gut findet. Wenn mein Mitspieler umgebaute Schiffe auf den Tisch stellt, gibt es von mir 3 Daumen nach oben, weil es das Spiel meistens noch viel cineastischer macht.

Auch finde ich es gut, wenn sich beide Spieler ein Wuerfelset teilen... was meistens sowieso meistens passiert, weil alle Würfel irgendwo auf dem Tisch rum fliegen...

Aber objektiv und grundsätzlich betrachtet, unterscheidet sich die Frage an den Mitspieler, ob man fremde Würfel benutzen darf, nicht von der Frage nach dem Einsatz von umgebauten Schiffen, oder auch dem Nachholen von vergessenen Aktionen.

Ich bin sehr optimistisch, das FFG oder die Bären hier eine Spielerfreundliche Lösung finden. Doch im Moment sind die Regeln nunmal, wie sie sind.


BG

_________________
Viele Leute schwimmen mit dem Strom, wenige gegen den Strom. Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald und finde den blöden Fluss nicht...
avatar
Raven17
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Bayul am Sa 20 Feb 2016, 19:08

Raven17 schrieb:Aber ich muss genauso wenig gut finden, das manche der Meinung sind, sie wären gleicher, als andere.

Also ich denke nicht, dass man das Thema jetzt in einen Orwell'schen Diskurs heben muss.
Jedem hier ist bewusst, dass die Spielregeln in Turnierformaten unantastbar sind. Spielmaterialien sind aber sehr wohl optional, sonst würde FFG ja nicht selbst offizielles Promomaterial verteilen. Jenes hat nämlich keinen Einfluss auf das ludische Konzept des Spiels (wie etwa Hausregeln).

Generell sollte man sich auf eine Art Gentlemen's Agreement einigen. Wenn man mit alternativen Würfeln von Drittanbietern spielen möchte, sollte man damit rechnen (oder anbieten), sich die Würfel zu teilen.
avatar
Bayul
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Tokra am Sa 20 Feb 2016, 19:27

Raven17 schrieb:Meine ganz persönliche Meinung dazu - soll jeder nehmen, was er gut findet. Wenn mein Mitspieler umgebaute Schiffe auf den Tisch stellt, gibt es von mir 3 Daumen nach oben, weil es das Spiel meistens noch viel cineastischer macht.

BG

Aber nur solange man die würfel auch sehen kann. Die transparenten mag ich daher nicht alle. Es gibt welche, wo man nicht so gut sieht was gewürfelt wurde. Und es ist dann nicht von vorteil, wenn man jedes mal dreimal schauen muss was da liegt.
avatar
Tokra
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Django am Sa 20 Feb 2016, 19:27

Da ich schon gegen Würfel von anderen Anbietern gespielt habe sag ich mal was als Gegner dazu.

Zu einem waren es welche wo der Krit und Hit sehr ähnlich aussehen was das Ergebnis nicht sofort deutlich machte. Glaube sind diese Kickstarter Würfel gewesen. Zum anderen haben Sie verhältnismäßig gut gewürfelt was mir auch schon andere Spieler bestätigen das sie das wahrgenommen haben.
Ich war schon auf anderen TT Turnieren wo auch schon versucht wurde mit gezinkten Würfeln zu spielen.
Von daher hab ich für mich entscheiden das ich nur gegen Original Würfel spiele ohne Diskussion.
Die Würfel sind einfach zu entscheidend das ich da ein Risiko eingehe.

_________________
Rebellen Hanger:

Rebellen:
4x   2x     4x      1x     1x  2x     
1x     2x     2x    1x  
1x    1x    1x     1x    
3x  K-Wing  1x   Ghost  1x   Ghost-Shuttle


Hanger des Galaktischen Imperiums:

Imperium:
8x    5x      4x   2x      2x     1x    
4x      3x     1(2)x     1x  :Imperial Shutt  
1x    3x  Tie-Punisher  2x  Tie-A-Prototyp
1x    1x    


Cantina zum glücklichen Ewok:

Abschaum & Kriminelle:
4x  Z95Scum   2x  Y-WingScum  2x  StarViper   2x  M3-A   2x IG-2000
1(2)x    3x    1x   Punishing-One   1x   Mist-Hunter
1x   YV-666
avatar
Django
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Raven17 am Sa 20 Feb 2016, 19:29

Bayul schrieb:
. Spielmaterialien sind aber sehr wohl optional, sonst würde FFG ja nicht selbst offizielles Promomaterial verteilen. .

Es ist Dir sicher leicht, Deine Aussage durch Quelle und Zitat zu belegen.
Im Augenblick lese ich Deine Auffassung in den Standardturnierregeln insbesondere S.4, aber vor allem S.5 "zugelassene Produkte" nämlich nicht.

Zitat von S.5 -
...darf nur... -... verwendet werden. Ersatzprodukte... (mit Ausnahme...) sind nicht zulässig.

Danke.

_________________
Viele Leute schwimmen mit dem Strom, wenige gegen den Strom. Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald und finde den blöden Fluss nicht...
avatar
Raven17
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sarge am Sa 20 Feb 2016, 19:42

Denkt daran, dass es hier nicht zu hitzig wird.
Wie gesagt........wir unterhalten uns gepflegt unter Gentlemen.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sens am Sa 20 Feb 2016, 19:47

Aktuell würfele ich mehr Leerseiten als Treffer, Evade oder Focus
Mal schauen ob es gleich besser läuft

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Raven17 am Sa 20 Feb 2016, 19:48

Kein Problem, Sarge.

War nur neugierig...

_________________
Viele Leute schwimmen mit dem Strom, wenige gegen den Strom. Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald und finde den blöden Fluss nicht...
avatar
Raven17
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Noogus am Sa 20 Feb 2016, 20:34

Der Schlüssel ist die Kommunikation.
Möchte man irgendwas modifizieren, kennt man eine Regel nicht genau oder ist diese nicht genau definiert oder möchte man einfach nur wissen wie das Wetter morgen wird, so fragt man einfach. Das hat uns schon die Sesamstraße gelehrt :)
Wenn es also irgendetwas gibt, so sprecht einfach mit eurem Gegner.
Darüber hinaus denke ich nicht, dass er irgendwelche Probleme mit anderen Würfeln haben wird, schon gar nicht, wenn man sich dessen Verwendung teilt.
Außerdem, wer gibt uns denn die Gewissheit, dass die Standartwürfel korrekt sind? ;)
Bei den anderen kann man durch die Transparenz immerhin sehen, dass keine kleinen Magnete drin versteckt sind. :P

Und unterm Strich entscheidet ohnehin die Macht, wer weiterfliegt und wer im All bleibt.

In dem Sinne: Möge die Macht mit euch (und euren Würfeln, wo sie auch herkommen) sein.
avatar
Noogus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sarge am Sa 20 Feb 2016, 20:41

Schön geschrieben!
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  SenShi am Sa 20 Feb 2016, 21:48

Klärung zum Thema, die Würfel werden gestellt, für jeden die gleichen. ;)

Halte das ganze für überzogen. Mit besagten Würfeln heute gespielt, weit unter Schnitt gewürfelt......

Im Endeffekt endschiedet doch geht der TO / Judge.

_________________
Founding Member - Outer-Rim Outlaws -
NTR-Ranks
Mein Hangar:

4 x  
5 x
3 x
2 x
1 x    
3 x
2 x
2 x  K-Wing
2 x
2 x
2 x
2 x 
1 x
1 x

7 x
1 x
1 x    
1 x     
3 x  
2 x  
1 x
1 x  Tie-Punisher    
1 x :Imperial Shutt  
1 x  
1 x  
2 x
1 x  


2 x M3-A
2 x  
2 x StarViper
2 x IG-2000
2 x Y-WingScum
1 x  
1 x   
4 x Z95Scum
1 x
1 x  YV-666
avatar
SenShi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Bayul am Sa 20 Feb 2016, 23:00

Raven17 schrieb:
Bayul schrieb:
. Spielmaterialien sind aber sehr wohl optional, sonst würde FFG ja nicht selbst offizielles Promomaterial verteilen. .

Es ist Dir sicher leicht, Deine Aussage durch Quelle und Zitat zu belegen.
Im Augenblick lese ich Deine Auffassung in den Standardturnierregeln insbesondere S.4, aber vor allem S.5 "zugelassene Produkte" nämlich nicht.

Zitat von S.5 -
...darf nur... -... verwendet werden. Ersatzprodukte... (mit Ausnahme...) sind nicht zulässig.

Danke.

Ja, du nimmst die Nennung von eben dieser Quelle soagr schon vorweg:

Third-party tokens, range rulers, and movement templates may be allowed at the head judge’s discretion.

Dass du meine Auffassung nicht herausliest, ist dass Würfel nicht genannt werden. Das ist doch genau der Anlass von Sarges Thread. Worin ich dir widersproche habe, ist deine strenge Gleichbehandlung von Spielregeln und -komponenten. Das sind prinzipiell zwei verschiedene Sachen.
avatar
Bayul
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Sens am Sa 20 Feb 2016, 23:02

Nach schlechtem Beginn, läuft es durchwachsen, eine Runde allerdings sehr gut. Nichts, was ich nicht auch schon mit den anderen Würfeln geschafft habe TK-Totlach
Kurz, kein Grund sich Sorgen zu machen

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Drachenzorn am Sa 20 Feb 2016, 23:30

@SenShi & @Sens

Rückgabe ausgeschlossen TK-Totlach

_________________
„Drachenzorn ist eine lebende Legende und sicherlich der schönste Spieler Deutschlands“
- Jan T. aus H.

Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing Würfel vom Fremdhersteller

Beitrag  Ben Kenobi am Sa 20 Feb 2016, 23:51

Was Sarge glaube ich vergessen hat, aber von SenShi indirekt mit angesprochen wurde:

Man sollte als erstes den TO fragen, ob er damit einverstanden ist und danach noch jeweils den Spieler am Tisch. Habe heute auf der Store in Rosenheim gespielt, mit meine neuen schwarzen Würfeln und es genau so gehandhabt. Und der original Ersatzsatz war natürlich auch mit dabei.
Und ich kann mir nicht unbedingt vorstellen, dass FFG etwas gegen die Verwendung in dieser Konstellation hat, da ja dennoch die Würfel mitgeführt werden müssen.

Ich hatte mir die Würfel außerdem nur aus dem Grund gekauft, dass ich es leid war, so penibel darauf zu achten, dass sich nicht meine Würfel mit denen meines Gegners verschmischen. Habe dadurch schon einen Satz ausgemustert, wo man eindeutig sah, dass sie nicht zusammengehören.

Und wenn meine Gegner sagt, ich darf meine nicht original FFG Würfel nicht verwenden, dann benutze ich halt meine normalen. Konsequenz ist dann aber auch, dass dann die Samthandschuhe ausgezogen werden und nach "harten" FFG Regeln gespielt wird. Das Ganze dann aber nicht aus Trotz oder Bosheit, sondern einfach aus dem Grund, dass er mir zu verstehen gibt, dass er nach diesen Regeln spielen will.

Wobei das ganze dann am Motto "Fly Casual" vorbeigeht, aber es gibt eben solche und solche Spieler.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten