[ARMADA] Alternatives Turniersystem

Nach unten

[ARMADA] Alternatives Turniersystem Empty [ARMADA] Alternatives Turniersystem

Beitrag  Lynyrd am Do 23 Jun 2016, 11:05

Hi!

Ich möchte Anfang September ein ARMADA Turnier organisieren zum Spendensammlen im Rahmen eines grösseren Charity Events zugunsten der Kinderkrebshilfe.

Ich möchte allerdings nur ungern ein Standardturnier veranstalten, daher bin ich auf der Suche nach Ideen für alternativen.

Eine Möglichkeit wäre ein Turnier nach Escalation Reglen wie bei X-Wing
1. Runde 300 Pkt
2. Runde 350 Pkt
3. Runde 400 Pkt

Was denkt ihr darüber? Würdet ihr bei soetwas mitspielen? Wichtig ist das der Spielspaß im Vordergrund steht.

Andere Ideen oder Vorschläge?
Lynyrd
Lynyrd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[ARMADA] Alternatives Turniersystem Empty Re: [ARMADA] Alternatives Turniersystem

Beitrag  fchenjaeger am Do 23 Jun 2016, 11:38

Vielleicht als grundsätzlicher Gedanke: Soll es ein Turnier werden oder ein "Kampagnenspiel"

Turniere, unabhängig von ihren Punktezahlen und modifizierten Regeln suchen immer in einem Jeder-gegen-Jeden Prinzip nach einem Gewinner. Wenn sowas gewünscht ist, dann denke ich passt Eskalation ganz gut. Oder ein Teamturnier mit "Kommunikationsregeln"

Unter einem Kampagnenspiel verstehe ich Szenarien, stark modifizierte Regeln und generell ein Spielen bei dem der Spielspaß im Vordergrund steht und es prinzipiell keine relevantes Ranking am Ende gibt. Vielleicht das passendere für ein Charity Event. Hier könntest Du Regeln einführen wie "Verluste bleiben zu einem gewissen Grad bestehen", Spassszenarien, Auswirkung der Spiele auf die folgenden Szenarien etc.
fchenjaeger
fchenjaeger
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

[ARMADA] Alternatives Turniersystem Empty Re: [ARMADA] Alternatives Turniersystem

Beitrag  Herendon am Do 23 Jun 2016, 14:46

Beachte bitte das 50 Punkte in Armada gerade mal eine leicht ausgerüstete Corvette darstellen. 50 Punkte für eine "Eskalation" Des Konflikts sind meiner Ansicht nach zu wenig. Ich würde da von 200 bis 400 in hunderter Schritten staffeln. Schöner fände ich aber eine erzählerische Kampagne die eine Ecke des Bürgerkriegs wiederspiegelt und sich abhängig von den Ergebnissen entwickelt. klappt aber nur solange du gleich viele Rebellen und Imperiale hast. Wenn die Ergebnisse der ersten Runden dann spührbar Auswirkungen auf den Schlachtverlauf haben umso schöner.

Lässt sich natürlich auch mit der Eskalation verbinden.

Edit: die Staffelung entsprach nicht dem was ich ausdrücken wollte.


Zuletzt von Herendon am Do 23 Jun 2016, 23:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Herendon
Herendon
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[ARMADA] Alternatives Turniersystem Empty Re: [ARMADA] Alternatives Turniersystem

Beitrag  Carnis am Do 23 Jun 2016, 15:49

In Hamburg werden doch ab und an X-Wing Turniere für den guten Zweck veranstaltet, bei dem man sich ReRolls kaufen kann und die Einahmen daraus dann gespendet werden. Vielleicht wäre das was für dein Turnier?

Eskalationsturniere finde ich bei Armada schwierig. Vielleicht wäre folgende Limitierung interessant:

1. Spiel: Ein kleines Schiff + X Staffeln (100 Punkte)
2. Spiel: Ein kleines Schiff, 1 mittleres Schiff + X Staffeln (200 Punkte)
3. Spiel: Ein kleines, ein mittleres, ein grosses Schiff + X Staffel (400 Punkte)

_________________
Die Rogue Squadron Münster bloggt über X-Wing: https://erzwo.de/

Carnis
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[ARMADA] Alternatives Turniersystem Empty Re: [ARMADA] Alternatives Turniersystem

Beitrag  NewGandhi am Do 23 Jun 2016, 19:17

Das mit den Rerolls zum Nachkaufen finde ich schon mal eine spannende Idee. Allerdings gibt es ja schon allerlei Würfelmodifikation im Spiel, so dass manche Listen weniger davon nötig hätten als andere. Vielleicht kann man ja auch in der Schlacht (angeheuerte) Astromechs zur Reparatur rausschicken oder Schilde für einen geringen Obolus wieder aufbauen. Ich denke gerade über solche Möglichkeiten zu Mikrotransaktionen würden schöne Gelegenheiten geschaffen, um die Summe für den guten Zweck aufzubessern. Das Ergebnis des Turniers und eigentlich auch jedes Spiels wäre ja ohnehin recht egal. Am Ende wird ja kein Sieger gesucht, sondern alle wollen eine gute Zeit, hinterher möglichst eine Geschichte, die sie erzählen können und - ganz wichtig - wer Charity-Turniere mitspielt, der will wohl in erster Linie Spaß am Hobby haben UND helfen.
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[ARMADA] Alternatives Turniersystem Empty Re: [ARMADA] Alternatives Turniersystem

Beitrag  Lynyrd am So 17 Jul 2016, 08:11

Hi Leute,

Danke für den Input!

Ich habe mich dazu entschlossen einen Bietermodus für die Initiative zu verwenden.

Mal sehen wie die Idee angenommen wird.

Siehe auch:
https://www.moseisleyraumhafen.com/t11941-armada-4-9-2016-st-anna-charity-turnier-in-katzelsdorf#211216
Lynyrd
Lynyrd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[ARMADA] Alternatives Turniersystem Empty Re: [ARMADA] Alternatives Turniersystem

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten