X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  TobiWahn am Mi 10 Aug 2016, 16:30

Wie war das noch mit der allgemeinen bzw. speziellen Relativitätstheorie. Sich relativ zueinander bewegende Beobachter sind sich nicht einig über die Abstände und Dauer/Zeitabstände von Ereignissen einer Raumzeitregion. Vielleicht gibt Beobachter im Universum, für die Episode 1-7 gleichzeitig statt finden.
avatar
TobiWahn
Veteran des MER


http://www.morsche.net

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  Sens am Mi 10 Aug 2016, 17:15

Die Bundeswehr schüsselt mit einem Schützenpanzer rum, der über vierzig Jahre alt ist und Einem Flugzeug, dass noch viel älter ist. Soviel zur Realität
Dann dürfte das bei einem Spiel wie X-Wing erst recht kein Problem sein. Desweiteren gibt es bei Star Wars Klontechnologie, warum sollte da nach etlichen Jahren nicht wieder ein aus Resten geklonter Anikin, oder Han Solo auftauchen können ( hoffentlich ließt das hier jetzt keiner von Disney) Soviel erstmal zum Thema Fantasy
"Sir, von uns stirbt keiner Sir! Kommen alle wieder Sir!"

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  Nicolas am Mi 10 Aug 2016, 19:01

B-52 Stratofortress
Erstflug 1952.
Produziert bis 1962.
Sollte dieses Jahr ersetzt werden.
Inzwischen spricht man von Abschaffung 2050.

Also wird man das bis 2052 ziehen, sofern bis dahin nicht alles (= Zivilisation) abgefackelt wurde.

Dann gibt's 100-Jahr-Feier und alles wird ganz tofte.

Neue Technik als Ersatzteile für das Innere und echte Ingenieurskunst (stabil = stabil) für den Rahmen machen's möglich.



Meine zwei Cent:
John Trenzer hat Recht, die Namen der Karten sind relevant zum Thema, aber lediglich der Regeltext zählt fürs Spiel als SYSTEM.
Django hat mehr erklärt, als nötig gewesen wäre. Aber das sehr gut. Hat viel Arbeit gemacht. Also wird's auch gewürdigt! Schließlich hat er ja auch Recht. Irgendwie kann man sich das Meiste irgendwie zurechtreden, man muss nur bereit sein, weit auszuholen, wenn nötig.

Selbstrestriktion ist immer eigene Sache. FFG muss wirtschaftlich denken - biete allen was, nutze alles, verkaufe alles.
Jeder kann frei entscheiden, wie er/sie einkauft, was er/sie spielt, WO und WIE man spielt. Diese Chance sich das Hobby modular zu halten, ist ein großes Pro. Wem nur Ep.III-VI gefällt, spart sich eben Geld. Auch okay!

Ich selbst halte viel von Restriktion, das ist meist eine ganz eigene Herausforderung. Bin da offen für Experimente und Ideen abseits der Box.
avatar
Nicolas
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  Django am Mi 10 Aug 2016, 19:51

Wow danke hatte mit so viel Zuspruch nicht gerechnet.

Dachte eher das ich mit der Meinung jetzt von der Fluffpolizei, Ähm den Fluff Sturmtruppen gejagt werde.

Ja das Beispiel mit der heutigen Rüstungsindustrie wollte ich auch noch schreiben, das ist eigentlich ein guter Vergleich wie sich die Nutzungsdauer von Fahrzeugen und Waffe alleine nur in dem letzten Jahrhundert entwickelt hat ist enorm. Würde man das in Zahlen hoch rechnen müssten die Raumschiffe bei Star Wars hunderte von Jahren locker fliegen.

Aber Nicolas hat es ja schon anhand vieler Beispiele gebracht.
"Unrealistisch" ist es nicht das Arc, X-Wing und Tie/Fo sich über den Weg fliegen es liegt nur an uns was wir daraus machen.


_________________
Rebellen Hanger:

Rebellen:
4x   2x     4x      1x     1x  2x     
1x     2x     2x    1x  
1x    1x    1x     1x    
3x  K-Wing  1x   Ghost  1x   Ghost-Shuttle


Hanger des Galaktischen Imperiums:

Imperium:
8x    5x      4x   2x      2x     1x    
4x      3x     1(2)x     1x  :Imperial Shutt  
1x    3x  Tie-Punisher  2x  Tie-A-Prototyp
1x    1x    


Cantina zum glücklichen Ewok:

Abschaum & Kriminelle:
4x  Z95Scum   2x  Y-WingScum  2x  StarViper   2x  M3-A   2x IG-2000
1(2)x    3x    1x   Punishing-One   1x   Mist-Hunter
1x   YV-666
avatar
Django
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  Sarge am Sa 13 Aug 2016, 06:59

Vielleicht kam das in meinem ersten Beitrag garnicht so rüber aber ich selber bin auch der Meinung, dass die Schiffe auch flufftechnisch ohne Probleme zusammen fliegen können.
Ich wollte nur anmerken, dass bei X-Wing jeder so kann wie er will und das ist gut so.
Ansonsten großes Lob an die Schreiber in diesem Thread.
Hier ließt man Diskussionskultur in Vollendung! Klasse!

PS: Django hat es auf den Punkt gebracht.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  Skoellwolf am Sa 13 Aug 2016, 12:18

Hm, abseits von Turnieren versuche ich eigentlich immer wieder mal was irgendwie thematisch passendes zu basteln. Und begüße wenn mein Gegner sowas auch macht, muss aber nicht sein.

Aus Flufftechnischen Gründen warte ich mit den First Order Schiffen auch noch dringend auf die kommende Welle...

Ansonsten, der Imperator im Shuttle *sollte* eigentlich immer von roten Schiffen begleitet werden (Soontir, wer ist das? TK-Totlach ) und ein A-Wing passt hintergrundtechnisch besser zur Ghost als Biggs in seinem X-Wing ...    Kath Scarlet ist mit 3-4 Binayre-Piraten auch gar nicht sooo übel...


Demnächst will ich auch mal wieder die Rogue Squadron in Angriff nehmen. Von den Comics geprägt läuft das dann vermutlich auf Wedge und Hobbie, plus Wes oder Tycho (dann halt im A-Wing) hinaus. (Coran wäre auch noch so ein Kanidat ... aber mit sehr leichtem Gepäck...)
avatar
Skoellwolf
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  Bomberman am Sa 13 Aug 2016, 22:55

Sedriss schrieb:Wer sich, aus welchen Gründen auch immer, darin limitieren will, bitte. Aber wenn man z.B. den legendsbereich ausgrenzt bleiben bei Scum genau 3 Schiffe (5 mit Welle 9 und 10) über und die sind dann auch noch größtenteils mit Legendspiloten besetzt.  

Jedem Tierchen sein Plessierchen.

Also bislang hab ich bis auf Slave und Y wing noch kein anderes Scumschiff bis Wave 8 in irgendeinem Film Oder Kanon Serie gesehen. Was soll den das dritte Schiff sein?
avatar
Bomberman
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: X-Wing = "Epochenkonflikt" ?

Beitrag  Tarkin am So 14 Aug 2016, 11:26

Bomberman schrieb:
Sedriss schrieb:Wer sich, aus welchen Gründen auch immer, darin limitieren will, bitte. Aber wenn man z.B. den legendsbereich ausgrenzt bleiben bei Scum genau 3 Schiffe (5 mit Welle 9 und 10) über und die sind dann auch noch größtenteils mit Legendspiloten besetzt.  

Jedem Tierchen sein Plessierchen.

Also bislang hab ich bis auf Slave und Y wing noch kein anderes Scumschiff bis Wave 8 in irgendeinem Film Oder Kanon Serie gesehen. Was soll den das dritte Schiff sein?

Shadowcaster (Rebels) und YV-666 (Clonewars) würden mir jetzt spontan einfallen. In Zukunft dann noch der Protektorats Sternenjäger (Rebels) womit wir eigentlich schon bei 5 wären bzw. 6 wenn man den Quadjumper (Ep. VII) mitreinnimmt.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten