Antirutschbases

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Antirutschbases

Beitrag  Revan am Sa 15 Okt 2016, 09:06

Guten Morgen,

ich möchte euch hier mal meine "einfache" antirutsch Lösung vorstellen:

Nach wirklich langem suchen und testen hab ich eine Art Zellkautschuk gefunden die meine Anspüche vollsten zufrieden stellt.
Erstmal das warscheinlich interessanteste die Fotos  :



´ 



Moosgummi rubbelte sich ab und war nicht wirklich sooo der antirutsch Bringer.
Zudem war diese wabbeliege Moosgummi Konsistenz nicht so meine Welt.
Mit Kautschuk / Gummi Ausgießen da empfand ich den Aufwand als einfach zu groß, Material besorgen anrühren gießen ,
... ne danke.... Zudem wollte ich eine Lösung die ich auch Rückstandsfrei entfernen kann.


Nun ja ich bin fündig geworden, die Antirutschmatten sind außerst belastbar ich spiele mit den Prototypen nun ca. 7 Monate.
Abnutzung oder eine Verschlechterung des Effekts kann ich nicht feststellen.
Die Rutschwirkung ist überall gegeben egal ob Holz, Gummimatte oder Mauspadmatte.. ich bin immer sehr zufrieden.

Schön ist noch das die Pads eigentlich gar nicht auffallen.
Wie auf Bild 3 zu erkennen ist das Pad ein paar μm höher ist, somit entsteht natürlich die Antirutsch Wirkung...
Das ist aber so gering das es nicht auffällt und somit die Lage der Anlegeschablone in keiner weise verändert

Ich kann mir vorstellen die Pads anzubieten .. ich bin mir aber sehr unsicher ob Interesse oder überhaupt bedarf besteht...



Wenn ich etwas zeit finde kommen noch ein paar mal die Antirutsch-wirkungs-Fotos...

Gruß Revan
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Sarge am Sa 15 Okt 2016, 10:04

Sieht gut aus!
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  elmsi89 am Sa 15 Okt 2016, 10:28

Man kann sich solche Dinger doch schon kaufen. Wo ist denn als Anti-Rutsch-Inlay-Anfänger der Unterscheid von deinen zu z.B. denen hier:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=232112619393
avatar
elmsi89
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Revan am Sa 15 Okt 2016, 10:54

Ich kenne den verwendeten Werkstoff nicht und kann somit den unterschied nicht erklären.
Nur bin ich bei weitem nicht bereit für 2 große Bases 10€ zu bezahlen.... das geht wesentlich günstiger.
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Laminidas am Sa 15 Okt 2016, 11:49

Wo genau hast du denn dein Material gefunden?
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Gwaihir777 am Sa 15 Okt 2016, 12:08

Würde mich auch interessieren, wo du das her hast.

_________________
Toleranz ist keine Einbahnstraße!

Amazing. Every word of what you just said was wrong. (Luke Skywalker)
avatar
Gwaihir777
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Revan am Sa 15 Okt 2016, 12:32

Anfangs habe ich online geguckt oder verschiedene Baumärkte abgeklappert ... das war eher mau;
im Baumarkt gibt's meist nur das Moosgummi oder Filtzgleiter..
Online war ich mir immer zu unsicher wie fühlt es sich an, ist da auch merklich ne Verbesserung wie klappt das mit der Verarbeitung.
Letztendlich bin ich durch Zufall über einen Hersteller bei mir in der nähe gestolpert der mitunter Antirutschmatten für die PC Industrie Herstellt also die kleinen schwarzen Punkte unterm Drucker / Telefon und konnte mir das so live angucken. Nun erst mal gucken wie der anklang so ist ...
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Sarge am Sa 15 Okt 2016, 13:05

Es sieht auch so aus als ob es nicht total an der Matte klebt sondern sich die Schiffchen noch schieben lassen.
Ist das so?
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  xstormtrooperx am Sa 15 Okt 2016, 13:20

Revan schrieb:Anfangs habe ich online geguckt oder verschiedene Baumärkte abgeklappert ... das war eher mau;
im Baumarkt gibt's meist nur das Moosgummi oder Filtzgleiter..
Online war ich mir immer zu unsicher wie fühlt es sich an, ist da auch merklich ne Verbesserung wie klappt das mit der Verarbeitung.
Letztendlich bin ich durch Zufall über einen Hersteller bei mir in der nähe gestolpert der mitunter Antirutschmatten für die PC Industrie Herstellt also die kleinen schwarzen Punkte unterm Drucker / Telefon und konnte mir das so live angucken. Nun erst mal gucken wie der anklang so ist ...
Ich hätte gern 2 große und 4 kleine. Da würde ich mal deine Antirutschpads testen. Was würde das kosten?

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Revan am Sa 15 Okt 2016, 16:17

@Sage
Yep ist auch so.. ist nun sehr schwer zu beschreiben... wie sich das verhält.. es ist ein gewisser leichter Widerstand den ich aber nicht als störend empfinde....

@xstormtrooperx
Da du bist der erste der gefragt hat, würde ich dir eine große + eine kleine zum testen zur Verfügung stellen. Du das Porto, ich das Material ?
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Paddisson am Sa 15 Okt 2016, 17:27

Wuerde auch mal ein paar testen wollen, für kleine und große Bases

Paddisson
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  (major)Tom am Sa 15 Okt 2016, 17:47

Revan schrieb:Mit Kautschuk / Gummi Ausgießen da empfand ich den Aufwand als einfach zu groß, Material besorgen anrühren gießen ,
... ne danke.... Zudem wollte ich eine Lösung die ich auch Rückstandsfrei entfernen kann.

Also mit Silikonkautschuk ausgießen lässt sich rückstandsfrei entfernen und muss nicht geklebt werden....
Anrühren und gießen ist jetzt aber nicht so der Mega Aufwand...
Die meiste Zeit geht beim Becher und Spatel reinigen drauf

lg
Tom
avatar
(major)Tom
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Revan am So 16 Okt 2016, 06:14

(major)Tom schrieb:
Revan schrieb:Mit Kautschuk / Gummi Ausgießen da empfand ich den Aufwand als einfach zu groß, Material besorgen anrühren gießen ,
... ne danke.... Zudem wollte ich eine Lösung die ich auch Rückstandsfrei entfernen kann.

Also mit Silikonkautschuk ausgießen lässt sich rückstandsfrei entfernen und muss nicht geklebt werden....
Anrühren und gießen ist jetzt aber nicht so der Mega Aufwand...
Die meiste Zeit geht beim Becher und Spatel reinigen drauf

lg
Tom

wenn man das schon einmal gemacht hat stimmt das bestimmt und es ist einfach, ich für mich habe hiermit keine erfahrung, müsste genauso gucken wie ich an das material komme und erstmal testen.. der aufwand ist auf jedenfall schon mehr.. aber das steht auch nicht zur debatte :)
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Ilyestes am So 16 Okt 2016, 11:59

Hi Revan ich würde die Dinger gerne auch testen....habe leider bis jetzt noch nicht die ideale Lösung für mich gefunden.

_________________
Hangar:
   
K-Wing   Ghost Ghost-Shuttle

Z95Scum Z95Scum Y-WingScum StarViper IG-2000 IG-2000 Punishing-One Punishing-One Punishing-One YV-666 Mist-Hunter      
 
     Tie-A-Prototyp  Tie-Punisher      
avatar
Ilyestes
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Nicolas am So 16 Okt 2016, 12:18

Jo, ich auch. 4x klein 2x groß wäre ausreichend.
avatar
Nicolas
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  tmfsd am So 16 Okt 2016, 13:05

Hast du dir schon mal Gedanken über den tatsächlichen Endpreis für die Dinger gemacht?

_________________
Geh mir wech mit dein Fluff.
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Revan am Mo 17 Okt 2016, 07:32

Guten Morgen,

sorry komme erst heute zum Antworten gestern habe ich den Tag auf der "Spiel" in Essen verbacht ... so ein Tag verfliegt ja im nu...


@Ilyestes:
Ich würde gerne xstormtrooperx ganz neutrale Meinung einholen ich bin ja nun zwangsweise "vorbelastet" (er war einfach der erste, einer reicht vorerst)

@Nicolas & tmfsd:
Würden wir hinbekommen, Preise und Packete später. Mir ist ersteinmal wichtig das alle mit richtigen Vorstellungen an die   
Pads rangehen und somit auch zufrieden sind.

Gruß Revan
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  TheCuri am Mo 17 Okt 2016, 08:05

ich habe alle meine Basen hiermit nachgerüstet:
https://www.bauhaus.info/filzgleiter-klettbaender-abdeckkappen/stabilit-anti-rutsch-pad-/p/10462442
muss man halt zuschneiden und einkleben :)
vorher habe ich auf den Rändern dünn Plusterstift aufgetragen, aber diese Matten funktionieren auf jeden untergrund hervorragend

_________________
Hangar:
alles mindestens 1mal, vieles merhfach

avatar
TheCuri
Einwohner des MER


http://www.c-u-r-i.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Revan am Mo 17 Okt 2016, 08:34

Möglichkeiten gibt es viele, man muss halt für sich das optimale finden :)
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  TheCuri am Mo 17 Okt 2016, 08:39

Revan schrieb:Möglichkeiten gibt es viele, man muss halt für sich das optimale finden :)

Amen

Ich denke das ist sowieso Fluch eines X-Wing Spielers xD
Wie tranportieren? Welche Token, Antirutsch? Schablonen?....

Kenn ich noch von damals aus meiner Metall-Band-Zeit auf der Suche nach meinem Tone

_________________
Hangar:
alles mindestens 1mal, vieles merhfach

avatar
TheCuri
Einwohner des MER


http://www.c-u-r-i.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  manson0815 am So 20 Nov 2016, 11:43

Also ich habe die Teile von Revan bekommen. Sehr gut. Kann nicht meckern.

manson0815
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  ArdredEldred am So 20 Nov 2016, 12:42

Ich habe letztens diese Anschlagpuffer bestellt, als Ersatz für meine nicht mehr in Europa erhältlichen Antirutschuratoren.

_________________
Erfinder des Original-LEGO(R)-Manöverschablonenhalters(TM)
avatar
ArdredEldred
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Revan am So 20 Nov 2016, 12:45

manson0815 schrieb:Also ich habe die Teile von Revan bekommen. Sehr gut. Kann nicht meckern.

wenn noch jemand welche benötigt einfach per PM
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  KrogGar am So 20 Nov 2016, 16:20

Hast ne PN :-)

_________________
X-Wing Spieler aus Schaffhausen, Schweiz
Meldet euch für ein Spiel =)
avatar
KrogGar
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Antirutschbases

Beitrag  Khar am Fr 02 Dez 2016, 16:42

Ich habe die Anti rutsch Bases jetzt getestet und bin vollends zufrieden mit denen.
avatar
Khar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten