Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Nach unten

Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Mo 24 Okt 2016, 15:47

Bei diesem Trailer ist mir echt die Kinnlade runtergeklappt. Endlich scheinen wir den Wolverine Film zu bekommen, den die Fans schon lange fordern. Nach Deadpool definitiv wohl ein weiterer Marvel Film für Erwachsene.



Freu mich tierisch auf den Streifen. Es scheint definitiv die Story um Old Man Logan, seinen letzten Kampf und X-23 zu thematisieren. Hoffentlich wird der so gut wie Deadpool.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Sens am Mo 24 Okt 2016, 18:34

Er ist halt Wolverine

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Squirrel am Mo 24 Okt 2016, 18:50

Kann Logan überhaupt sterben? Was ich da gehört hab klang immer sehr nach  Unsterblichkeit.
avatar
Squirrel
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Bomberman am Mo 24 Okt 2016, 19:01

Er altert, nur halt sehr langsam, dadurch kann er auch irgendwann mal sterben am Alter. Aber ansonsten durch verletzungen / Unfälle. Nein, außer der Plot benötigt es. Ist halt wie mit dem Milleniumfalken, der fliegt immer genau so schnell wie es für den Plot nötig ist. Und wenn er mal nicht wegkommen soll streikt halt typischerweise mal wieder der Hyperraum Motivator.
Und genauso ist es bei Logan, theoretisch kann er nicht sterben und regeneriert sogar wenn nur noch sein Skelett über ist (siehe Kampf gegen Nitro Civil War 2006/2007), wenn es der Plot aber Loag nicht so einfach machen will => Deus EX Mutantenfähigkeit/Waffe/Droge welche Logans Fähigkeiten abschalten/schwächen.
avatar
Bomberman
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  John Tenzer am Mo 24 Okt 2016, 19:35

Irgendwie kann ich mit X-Men-Filmen ab "The Last Stand"* nix mehr anfangen. Es fehlt einfach der überspannende Rahmen, der die ganzen Einzelteile zusammenhält - wie im MCU halt.

Kann sein, das "Old Man Logan" ein cooler Einzelfim wird. Aber irgendwie glaube ich da noch nich' dran.

Interessant

*"The Wolverine" gefiel mir übrigens ganz gut (Ausnahmen bestätigen die Regel)!

_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Mo 24 Okt 2016, 22:41

John Tenzer schrieb:Irgendwie kann ich mit X-Men-Filmen ab "The Last Stand"* nix mehr anfangen. Es fehlt einfach der überspannende Rahmen, der die ganzen Einzelteile zusammenhält - wie im MCU halt.

Kann sein, das "Old Man Logan" ein cooler Einzelfim wird. Aber irgendwie glaube ich da noch nich' dran.

Interessant

*"The Wolverine" gefiel mir übrigens ganz gut (Ausnahmen bestätigen die Regel)!

Sehe ich ebenso, obwohl ich First Class noch ziemlich gut fand. Weder Origins: Wolverine (die Deadpool Vergewaltigung schlechthin), Days of the Future Past oder jetzt Apocalypse taugen mir. Meinst du mit Wolverine eigentlich "Weg des Kriegers"? Der war tatsächlich in Ordnung und deswegen freue ich mich auch auf den Logan Film. Er sieht auf jeden Fall besser aus, als das X-Men Gedöns zuletzt.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Sens am Mo 24 Okt 2016, 23:11

Die X-Men Filme finde ich persönlich eher etwas schwach auf der Brust.
Spiderman wird auch immer wieder von Anfang an durchgeorgelt.
Hulk hätte ordentlich Potenzial, da wurde auch gut was in den Sand gesetzt, da sie da nicht bei einem Hauptdarsteller bleiben konnten. Von der Machart her fand ich den Zweiten gut.
Wolverine Jackman ist sehr cool. Ob das mit dem neuen Film auch gelingt...da lasse ich mich gerne überraschen
Die Marvelcomics habe ich früher verschlungen, deshalb schaue ich auch immer bei den Verfilmungen genau hin

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Mo 24 Okt 2016, 23:16

Sens schrieb:Spiderman wird auch immer wieder von Anfang an durchgeorgelt.

Zumindest da kann ich dich beruhigen: Dies wird nun unter dem Label des MCU deutlich anders werden (will aber nicht spoilern). Erwarte mir viel von Spider-Man: Homecoming und bisher ist das MCU mit jedem Film besser geworden.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Sens am Mo 24 Okt 2016, 23:40

Hauptsache es raucht und knallt und wichtig ist immer der Humor der Comics.
Spiderman und Hulk sind da meine eindeutigen Favoriten. Den Hulk haben sie irgendwann in den Comics zu schlau gemacht TK-Totlach

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Mo 24 Okt 2016, 23:45

Sens schrieb:Hauptsache es raucht und knallt und wichtig ist immer der Humor der Comics.
Spiderman und Hulk sind da meine eindeutigen Favoriten. Den Hulk haben sie irgendwann in den Comics zu schlau gemacht TK-Totlach

Also das mit "Rauchen und knallen" ist glaub "noch" nicht ... Doch der Humor aus den Comics wirds definitiv. Hat man ja schon in Civil War gesehen: Der Blick vom Winter Soldier als Spidy seinen Arm aufhält und begeistert von diesem Metall ist, ist einfach göttlich. Und Hulk technisch: Solltest dir definitiv Thor Ragnarök vormerken. Bestätigten Gerüchten zufolge, solls da Verbindungen zu einer gewissen "Planet Hulk" Story Line geben. Wo die möglicherweise hinführen könnte ... *pfeiff*

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Sens am Mo 24 Okt 2016, 23:55

Das klingt vielversprechend.
In den Thorverfilmungenen kommt Loki richtig gut

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Photon am Di 25 Okt 2016, 07:35

Immer dran denken Film ist Film und Comic ist Comic
Sonst reg ich mich nur auf
Oldman Logan zu nutzen weil Herr Jackman älter wird und damit noch weniger nah am Comic bleiben. Dann wurschteln wir noch X23 und Prof X rein und den Leuten wird es schon gefallen. Warum muss die Filmindustrie immer von den Storys abweichen. Oldman Logan war eigentlich auch nur toll weil es als Einzelheft ne ganz eigene Geschichte gezeigt hat. Die hätten das jetzt auch nicht wieder mit Zeitreise in die "Gegenwart" holen müssen.
Gut, wieder zurück zum Film. Mit den letzten beiden X-Men Film haben se ja eh die Zeitlinie verändert. Wolverine Origines und Weg des Kriegers dürfte es damit dann so garnicht geben. Vielleicht muss man das dann Ignorieren wie die ersten drei X-Men Filme.
Zeitreisen nerven :(



_________________
Rincewinds Lebensmotto: "Ich fliehe, und deshalb bin ich. Oder besser: Ich fliehe, und daher werde ich, mit etwas Glück, auch weiterhin sein."
avatar
Photon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  tmfsd am Di 25 Okt 2016, 08:03

Old Man Logan spielte doch im Comic in einem alternativen Universum. Vielleicht solltest du dir das einfach so vorstellen. Das war doch bei Marvel eh immer das Deus Ex Machina. Irgendwas passt nicht zum großen Story Arc -> Alternative Erde/Universum.
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  John Tenzer am Di 25 Okt 2016, 08:46

Tarkin schrieb:
Sehe ich ebenso, obwohl ich First Class noch ziemlich gut fand. Weder Origins: Wolverine (die Deadpool Vergewaltigung schlechthin), Days of the Future Past oder jetzt Apocalypse taugen mir. Meinst du mit Wolverine eigentlich "Weg des Kriegers"? Der war tatsächlich in Ordnung und deswegen freue ich mich auch auf den Logan Film. Er sieht auf jeden Fall besser aus, als das X-Men Gedöns zuletzt.

Ja, "Weg des Kriegers" (OT: The Wolverine).

Die Story war schön eingebunden in den X-Men Hauptstrang. Wolverine war bis auf das obligatorische Ende eigentlich nur ein Nebenprotagonist in einer ihm unbekannten Kultur. Und man hatte ihm eben auch die überpowerten/langweiligen Selbstheilungskräfte gestrichen - was ich als notwendigen Nerf empfand, um die Figur ein bißerl interessanter zu machen.

"First Class" hatte ich nicht geschaut, weil ich Prequels generell abgeneigt bin, und den Hellfire-Club lieber im normalen Erzählstrang genutzt gesehen hätte.

Was Zeitreisen angeht:

Die gehören zum X-Men-Universum dazu, und gerade "Days of Future Past" dazu zu gebrauchen, um diese unseligen Filme "The last Stand" und "Wolverine: Origins" aus dem Kanon zu streichen, war an sich eine gute Idee. Nur rächte es sich da, dass man "First Class" mindestens ein Jahrzehnt zu früh angesetzt hatte. Und dann kam eben dieser Rohrkrepierer "X-Men: Apokalypse".

Das ist das Problem im Fox-geführten X-Men-Franchise:

Kein strukturgebender Rahmen, der die Geschichten miteinander verbindet und die etablierten Charaktere durch die Filme wachsen läßt.

Anstatt es wie Marvel zu machen, und praktisch eine (TV-)Serie für's Kino zu entwickeln, die (relativ langsam und sanft) auf ein großes Finale zusteuert - wie es sich zum Beispiel mit dem Charakter Apokalypse angeboten hätte - werden einfach beliebte/bekannte Plots aus den Comics rausgepickt und zu Filmen zusammengetackert - die miteinander nicht viel zu tun haben -  wobei Charaktere, je nach Bekanntheitsgrad des Schauspielers, in den Vorder-, oder Hintergrund geschoben werden; völlig unabhängig, ob das der in den Comics etablierten Gruppendynamik gut tut, oder nicht. Und auf jeden Fall soviel neue Mutanten pro Film, wie geht!

Das geht bei designierten Einzelfilmen gut, selbst in einem thematischen Franchise wie James Bond (was traditionell einfach nur als Serie von Einzelfilmen betrachtet werden konnte), klappt das noch; in'nem Comic-Franchise, wie es X-Men nunmal ist, segelt man damit aber schnell auf einen Bauchplatscher zu.  

Interessant


Zuletzt von John Tenzer am Di 25 Okt 2016, 10:15 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  tmfsd am Di 25 Okt 2016, 09:34

Apocalypse war halt auch ein vollkommen dummer Charakter (im Film). Gerade noch ist er nahezu allmächtig und im nächsten Moment will er davon nichts mehr wissen und lässt sich auf dümmste Art und Weise zerlegen. Wie es dem Plot gerade passt. Genau das gleiche Problem hatte der eigentlich ziemlich geniale Guardians of the Galaxy. Der Bösewicht wird als ultra düster und cool eingeführt und naja, das lächerliche Ende kennen wahrscheinlich fast alle hier. Oder nimm Vision aus Avengers 2 und Civil War 1. Der müsste mit seinen (im Film demonstrierten) Fähigkeiten völlig OP für die meisten Gegner sein, aber irgendwie vergisst er seine Kräfte auch zu nutzen, weil es ja sonst langweilig wäre.

Ich mochte X-Men 1 & 2 und ich mochte First Class. Der Wolverine-in-Japan-Film war toll (der Origins-Film läuft bei mir auf dem gleichen Niveau wie diese komischen Episoden I bis III von denen immer jeder redet, dabei gibts die gar nicht). Und naja, Days of Future Past war noch okay, allein schon wegen Peter Dinklage.
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  John Tenzer am Di 25 Okt 2016, 13:03

Peter Dinklages Rolle bei DofP war viel zu klein...! Ähem!

Vision wird wohl in den Infinity Gauntlets noch ein zweischneidiges Schwert für die Avengers darstellen. Bis dahin werden sich die Drehbuchautoren wohl immer was Neues einfallen lassen müssen, den zu nerfen.
Ich persönlich konnte schon immer an dieser Figur genausowenig finden wie an Superman... und leider auch an Wolverine. "Boring Invincible Heroes".

Aber die gehören halt leider zum Ensemble dazu...!



Zuletzt von John Tenzer am Fr 28 Okt 2016, 15:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Sarge am Di 25 Okt 2016, 13:24

Photon schrieb:Immer dran denken Film ist Film und Comic ist Comic
Sonst reg ich mich nur auf
Oldman Logan zu nutzen weil Herr Jackman älter wird und damit noch weniger nah am Comic bleiben. Dann wurschteln wir noch X23 und Prof X rein und den Leuten wird es schon gefallen. Warum muss die Filmindustrie immer von den Storys abweichen. Oldman Logan war eigentlich auch nur toll weil es als Einzelheft ne ganz eigene Geschichte gezeigt hat. Die hätten das jetzt auch nicht wieder mit Zeitreise in die "Gegenwart" holen müssen.
Auf X-23 wartet die Fangemeinde schon.
Ich persönlich finde diese Wolferine auch ganz cool und gelungen.
Nicht immer so verklemmt an alten Storylines festhalten.

Zum Thema....
Der Film wird sicher gut aber wohl nicht der Superreißer.
Ist halt Jackmans Abschied. *schnüff*
Hat er echt gut gemacht.
Als Nachfolger ist Tom Hardy bereits in aller Munde.
Allerdings wäre er für mich die ideale Kinobesetzung für den Punisher.

Aber mal schauen....
Das Kinokarussell dreht sich manchmal sonderbar....
Gerade hat ja der Desdpool 1 Regisseur hingeschmissen.
Wegen Differenzen mit Reynolds.
Also Teil 2 mit neuem Regisseur.
Arrrgh
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Di 25 Okt 2016, 13:24

@Tenzer: Vision ist für mich einer der intressantesten Charaktere im MCU und geht eigentlich mehr in Richtung Dr. Manhatten anstatt Superman. Dass er in Zukunft eine größere Rolle haben wird, ist denke ich alleine schon dadurch sicher, dass man die Scarlet Witch Verbindung anteasert und eben der Infinity War vor der Türe steht. Wenn Thanos den Stein will, wird er sich wohl mit Vision beschäftigen müssen und sollte diesem was passieren (wovon ich stark ausgehe) wird wohl Wandas große Stunde kommen. Mit Dr. Strange hat sie auf jeden Fall in Zukunft einen Lehrmeister, der ihr helfen kann ihre Fähigkeiten besser zu verstehen und der Mandarin (nicht der Terrorist, sondern der echte) spukt ja auch schon im MCU rum. Perse geht das MCU deutlich besser mit Übermächtigen Charakteren um. War nie der große Hulk Fan, mal abgesehen von den wirklich gut geschriebenen "Planet Hulk" und den darauf folgenden "World War Hulk", aber Ruffalo und das MCU haben dem Hulk zumindest im Filmformat deutlich mehr Sympathie und Charakter hinzugefügt und durch den Kampf mit Iron Man auch gezeigt, dass er nicht unbesiegbar ist. Auch in den Comics geht man mittlerweile teilweise einen anderen Weg. So wird die unbesiegbarkeit von X-23 alla Wolverine ein zentrales Thema in der Beziehung von ihr und Angel, da sie viel zu sorglos damit umgeht, weil ihr ja nichts passieren kann.

Ich denke also durchaus das man "übermächtige" Charaktere mit dem entsprechenden Fingerspitzengefühl auch sehr intressant darstellen kann, nur scheitern daran eben die meisten Autoren, Regiesseure, weil sie glauben, die Bedrohung für so einen Charakter entstehe alleine durch die Macht des jeweiligen Gegners. Deswegen fand ich Zemo im Civil War genial, der nachvollziehbar und ziemlich clever Iron Man und Captain America gegeneinander ausspielt, weil er einfach nicht in der Lage ist, mit ihnen fertig zu werden. Auch Thanos wird sicher menschlicher, als der überheblichen Ronan werden, da man wohl das Thema "Liebe für den Tod" mit einbaut. In Thor Ragnarök wird ja Hela, die Göttin des Todes auftreten. Sie ist zwar nicht der reguläre Tod aus den Comics, aber so kann man das besser verbinden, warum Thanos tut was er tut. Für die Guardians ging Ronan aber völlig in Ordnung, denn wen er zu vielschichtig gewesen wäre, hätte er Zeit von der Charakterzeichnung der Guardians weggenommen und im Gegensatz zu den Avengers hatte man hier eben nur einen Film.

Sarge schrieb:Allerdings wäre er für mich die ideale Kinobesetzung für den Punisher.

Kleiner Tip: Der Punisher bekommt eine eigene Netflix Serie und ist in Daredevil Staffel 2 zu sehen. Gespielt von Jon Bernthal der wirlich einen echten Topjob macht.


Zuletzt von Tarkin am Di 25 Okt 2016, 13:35 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  tmfsd am Di 25 Okt 2016, 13:30

Tarkin schrieb:…und der Mandarin (nicht der Terrorist, sondern der echte) spuckt ja auch schon im MCU rum.

Das finde ich jetzt aber ganz schön eklig vom Mandarin. TK-Totlach
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Sarge am Di 25 Okt 2016, 13:34

@Tarkin
Jup weiß ich natürlich.
Deshalb sagte ich auch Kinobesetzung.

Der kleine Agro is mir nicht Punisher genug.
Aber er macht es schon gut.
Das kann man ihm nicht absprechen.
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Di 25 Okt 2016, 13:46

Sarge schrieb:Der kleine Agro is mir nicht Punisher genug.
Aber er macht es schon gut.
Das kann man ihm nicht absprechen.

Denke mal das sich der Punisher noch entwickeln wird. Er ist ja quasi erst zum Punisher geworden. Ein paar heftige Verbrechen und der Punisher wird so wie wir ihn lieben. Bernthal hat dafür auf jeden Fall das Zeug. Shane in the Walking Dead fand ich nie sonderlich intressant in den Comics, aber Bernthal hat aus dem einen echten charismatischen Fiesling gemacht, der eigentlich derzeit nur von Negan übertroffen wird. Denke der Punisher ist bei Netflix in guten Händen und wer weiß: Da der Ghost Rider mittlerweile auch seine Kette schwingt, bekommen wir ja vielleicht irgendwann das Team Up oder den Kampf den sich die Fans so sehr wünschen. Vielleicht sind auch die Thunderbolts drin, wenn es mittlerweile schon die Secret Warriors, Defenders und Secret Avengers gibt.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  tmfsd am Di 25 Okt 2016, 13:59

Moment, Ghostrider… wie? Was? Bekommt der eine eigene Serie? Hab ich was verpasst?

_________________
Geh mir wech mit dein Fluff.
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Di 25 Okt 2016, 14:00

tmfsd schrieb:Moment, Ghostrider… wie? Was? Bekommt der eine eigene Serie? Hab ich was verpasst?

Der ist zur Zeit bei Agents of Shield Hauptakteur und rennt mit der guten Quake durch die Straßen.

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  John Tenzer am Fr 28 Okt 2016, 16:02

Tarkin schrieb:
Sarge schrieb:Der kleine Agro is mir nicht Punisher genug.
Aber er macht es schon gut.
Das kann man ihm nicht absprechen.

Denke mal das sich der Punisher noch entwickeln wird. Er ist ja quasi erst zum Punisher geworden. Ein paar heftige Verbrechen und der Punisher wird so wie wir ihn lieben. Bernthal hat dafür auf jeden Fall das Zeug. Shane in the Walking Dead fand ich nie sonderlich intressant in den Comics, aber Bernthal hat aus dem einen echten charismatischen Fiesling gemacht, der eigentlich derzeit nur von Negan übertroffen wird. Denke der Punisher ist bei Netflix in guten Händen und wer weiß: Da der Ghost Rider mittlerweile auch seine Kette schwingt, bekommen wir ja vielleicht irgendwann das Team Up oder den Kampf den sich die Fans so sehr wünschen. Vielleicht sind auch die Thunderbolts drin, wenn es mittlerweile schon die Secret Warriors, Defenders und Secret Avengers gibt.

Ich fand schon Ray Stevenson als Film-Punisher sehr gut - nur das Drehbuch für "Punisher Warzone" war mal so richtiger Müll.

Bernthal hat aber in "Daredevil" alles richtig gemacht, weswegen ich mich schon auf dessen Serie freue, auch wenn ich noch nicht so recht daran glaube, dass man den Character als Hauptprotagonist für seine eigene Serie gut gebrauchen kann. Es sein denn, man schreibt die jeweiligen Folgen aus dem Blickwinkel eines zu beschützenden Opfers oder eines "Gegner der Woche (Villain of the Week")...! So ähnlich wie bei Columbo, nur in brutal....!

:-)

Eine Serie "Thunderbolts" fände ich richtig klasse.

_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Logan - Letzer Wolverine Film mit Jackman

Beitrag  Tarkin am Mo 31 Okt 2016, 06:05

John Tenzer schrieb:Ich fand schon Ray Stevenson als Film-Punisher sehr gut - nur das Drehbuch für "Punisher Warzone" war mal so richtiger Müll.

Gegen schlechte Drehbücher ist leider kein Kraut gewachsen. Da können selbst die besten Schauspieler nichts machen. Aber derzeit kann man sich denke ich nicht beschweren. Dr. Strange war auch wieder mal ein toller Marvel Film. :) Wird langsam zur Gewohnheit. XD

Tarkin
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten