Tabletop Geländebauer hier?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  SirWillibald am Fr 11 Nov 2016, 09:20

Hi zusammen,

bevor ich mich in ein mir unbekanntes spezialisiertes Forum stürze schaue ich mal, ob es hier Experten gibt:

Ich freue mich total auf Runewars TMG, spätestens seit ich die Püpper live in Essen gesehen habe.

Das Ganze geht ja nun sehr viel deutlicher als X-Wing in Richtung klassisches Tabletop, von daher ist ja auch Geländebau ein Thema. Und nun mein Anliegen (auch wenn ich keine Ahnung habe, wann genau ich das machen soll ):

Kennt sich jemand in dem Gebiet aus und hat einen Tip, wo man sich als "Wie geht das und wo kriege ich den Krempel?"-Anfänger mal ein bisschen in das Thema einarbeiten kann?

_________________
SirWilli's Workshop
http://www.sirwillibald.com/
avatar
SirWillibald
Einwohner des MER


http://www.sirwillibald.com

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Ben Kenobi am Fr 11 Nov 2016, 09:25

Um was genau geht es dir?
Hügel, Wälder, Gebäude?

Edit: Ich hab mich bis jetzt auch noch nicht ans Geländebauen gewagt, aber diese Seite fand ich persönlich sehr interessant. Geht aber schon fast zu weit.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Tequila am Fr 11 Nov 2016, 10:03

Mein Tipp: Tabletop Workshop

Die Jungs betrieben einen YouTube Channel, in dem es hauptsächlich darum geht, Tabletop Gelände einfach und effektiv (und dennoch sehr gut aussehend) zu gestalten.

Unbedingt anchecken!

https://www.youtube.com/channel/UCnLu5I4fTj1OHtKrNotFKxA


Zuletzt von Tequila am Fr 11 Nov 2016, 10:19 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Hansdampf in allen Gassen

Spieleblog: Tequilas Welt

X-Wing Zubehörshop (und mehr): Fischkrieg
avatar
Tequila
Einwohner des MER


http://www.tequilaswelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Carabor am Fr 11 Nov 2016, 10:16

Ja, sind Geländebauer anwesend...

Habe selbst einiges an Erfahrung. So 20 Jahre rummatschen mit diversen Sachen...
Es gibt (zu) viele Online-Resourcen...
Es gibt massig Möglichkeiten, Fertigteile, halbfertige Sachen und Rohstoffe zu kaufen.
Sauteuer im (Online)-Fachhandel, moderate Preise bei alternativen Ressourcen, oft preiswert im Baumarkt... oder mein Liebling: Baustoffe gratis aus der Mülltonne. TK-Totlach

Wieviel Zeit willst / kannst Du selbst investieren und was darf es (noch) kosten...
usw.
Das Themenfeld ist zu groß.

Stell' einfach eine konkrete Frage - Du bekommst Antworten!

...gern per PN.


Eines meiner Stücke: Turmgebäude aus Gips-Steinen (Hirstarts-System, Octagon Tower), ca. 25 cm hoch:
knapp 300 Einzelsteine gegossen, auf Styrodur-Base zusammengebaut und mit Abtön- / Acrylfarben bemalt.

_________________
Beware of the man whose God is in the skies. - George Bernard Shaw -
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  NoNick am Fr 11 Nov 2016, 10:16

Tequila schrieb:Mein Tipp: Tabletop Workshop

Kann ich nur bestätigen. Ich hab schon viel und auch aufwendiges Gelände gebaut.

Was die Jungs da machen ist super. Vor allem bekommst du alle grundlegenden Techniken und Materialien gezeigt.


_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
avatar
NoNick
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  SirWillibald am Fr 11 Nov 2016, 10:22

Ben Kenobi schrieb:Um was genau geht es dir?
Hügel, Wälder, Gebäude?

Ja, wenn ich das mal wüsste, ich brauche erstmal eine Idee, womit ich überhaupt anfange. Welche Spielfläche braucht man denn, kann man das schon sagen, gibt es "Standardmaße"? Und dann bräuchte ich als erstes einen netten Boden. Und dann mal sehen. Als Setting finde ich das Gelände aus der FFG-Vorschau schonmal einen guten Anfang (Wald/Wiese mit ein paar Ruinen). Ein kleines Winterprojekt bis zum Release wäre ja nett... Ich hab sonst womöglich Langeweile  

Tequila schrieb:Mein Tipp: Tabletop Workshop

Die Jungs betrieben einen YouTube Chanlle, in dem es hauptsächlich darum geht, Tabletop Gelände einfach und effektiv (und dennoch sehr gut aussehend) zu gestalten.

Unbedingt anchecken!

https://www.youtube.com/channel/UCnLu5I4fTj1OHtKrNotFKxA

Das werde ich tun, Deine Beschreibung klingt super, einfach und effektiv ist genau mein Ding!

Carabor schrieb:
Wieviel Zeit willst / kannst Du selbst investieren und was darf es (noch) kosten...
usw.
Das Themenfeld ist zu groß.

Stell' einfach eine konkrete Frage - Du bekommst Antworten!

...gern per PN.

Danke für das Angebot! Am Liebsten wäre mir natürlich überschaubarer Zeitaufwand und möglichst günstig. Aber vermutlich kann ich nur eins von beiden haben... Aber eigentlich würde ich gerne selbst bauen...

Carabor schrieb:
Eines meiner Stücke: Turmgebäude aus Gips-Steinen (Hirstarts-System, Octagon Tower), ca. 25 cm hoch:
knapp 300 Einzelsteine gegossen, auf Styrodur-Base zusammengebaut und mit Abtön- / Acrylfarben bemalt.


Urks. So, jetzt bin ich mal direkt demotiviert...
Nein, im Ernst, geiles Teil, klingt aber nach viel Arbeit. Selbst gegossene Steine?? Und das quasi gemauert? Wie cool ist das denn bitte!?

Und vermutlich braucht man irgendwann einen separaten Raum zur Aufbewahrung, oder?

_________________
SirWilli's Workshop
http://www.sirwillibald.com/
avatar
SirWillibald
Einwohner des MER


http://www.sirwillibald.com

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Carabor am Fr 11 Nov 2016, 10:27

Nix da... ist easy.
Braucht nur Zeit (und 'ne Portion Erfahrung - daran hapert es im ersten Anlauf ja immer).

Guckst Du beim Hersteller:

Hirst Arts Fantasy Architecture - Castlemolds

Terrain- und Gebäudebau ist ein Geduldsspiel und beruht auf Erfahrung. Von ersten Fehlversuchen darf man sich nicht demotivieren lassen... dann klappt's.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  SirWillibald am Fr 11 Nov 2016, 10:31

Carabor schrieb:Nix da... ist easy.
Braucht nur Zeit (und 'ne Portion Erfahrung - daran hapert es im ersten Anlauf ja immer).

Guckst Du beim Hersteller:

Hirst Arts Fantasy Architecture - Castlemolds

Terrain- und Gebäudebau ist ein Geduldsspiel und beruht auf Erfahrung. Von ersten Fehlversuchen darf man sich nicht demotivieren lassen... dann klappt's.

Also kauft man einen Satz (immer wieder verwendbare?) Gießformen? Und gießt die Teile womit genau? Ist das empfehlenswerter als das, wie die Jungs aus Tequilas Link treiben (Steinwandmuster in Styroirgendwasplatten ritzen)?

Man, sieht das alles cool aus... Vielleicht gibt es dann demnächst gemauerte MicroHangars...

_________________
SirWilli's Workshop
http://www.sirwillibald.com/
avatar
SirWillibald
Einwohner des MER


http://www.sirwillibald.com

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Carabor am Fr 11 Nov 2016, 10:37

Du kaufst einzelne Silikon-Formen. Auf denen ist (meist) ein ganzer Satz Steine für eine "Baureihe" - Du findest zusätzlich immer eine Anleitung um ein bestimmtes Gebäude zu bauen.
Danach ist es wie Lego - bau' was Du willst.

Alle Formen/Steine kannst Du auf der Seite einsehen...

Warnung:
Macht süchtig, ist teuer und frisst sogar Zeit, die nicht da ist...
TK-Totlach


Styrodurschnitzen ist preiswerter... aber Du wirst sehr lange brauchen, um gute Resultate zu erzielen.
Es sieht leicht aus - ist aber natürlich mit Übung und Erfahrung verbunden.
Styrodur ist generell ein sehr gutes Material und sehr empfehlenswert - Grundausstattung. Auch für Anfänger top.
...nur bitte keine Wunder erwarten beim ersten Versuch.




Grundlegend aber der Tipp:
Schau Dir mal ein dutzend Webseiten und Tutorials an und versuche Dich an kleinen Projekten - und an solchen Sachen, die Du Dir selbst auf den ersten Blick zutraust.


Zuletzt von Carabor am Fr 11 Nov 2016, 10:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Tequila am Fr 11 Nov 2016, 10:41

Das mit dem separatem Raum kann ich schon mal bestätigen *g*


Fang mit etwas einfachem an: Bodenplatten

Welche Spielfläche benötigt Runewars? Ist das schon bekannt?

Nehmen wir an, man spielt es auf 120x120 cm

Dann läßt Du dir im Baumarkt 16 Platten aus 1cm Pressspan in den Maßen 30x30 cm sägen

Runewars sind 15mm Figuren, da sehen Starßen in 5cm Breite passend aus.

lso nimmst Du die Platten, legst sie zum Quadrat aus und zeichnest dort einen Straßenverlauf ein. Dabei achtest Du, das die Starße eine Platte immer genau in de Seitenmitte "verläßt". Dadurch kannst Du die Starße immer wieder anders hinlegen und es passt halt. Bau halt Kurven und Kreuzungen ein (Es macht auch Sinn, einfach mehr als die 16 Platten zu machen, wegen der Abwechslung. So 25 Platten bieten da mannigfaltige Optionen.

Dann geht es ans bemalen/begrünen

Ich würde dir raten: Sammel Kaffeesatz! Das Zeug gut trocknen lassen und mit Vogelsand und Graasstreu mischen ergibt eine gute Basis für die Platten.

Weißleim auf die Stellen auftragen, wo Gras hinsoll und die Streumischung drauf

Trocknen lassen, lockeres Streu abklopfen und verdünnten Weißleim noch mal drüberpinseln.

Danach die Straßen mit reinem Vogelsand bestreuen (vorher natürlich Weißleim drauf) und dann mit Abtönfarbe brushen

Flüsse kann man dann ähnlich wie die Straßen machen...hier unbedingt ein, zwei Furten einplanen und darüber nachdenken, auch mal Brücken zu basteln später

_________________
Hansdampf in allen Gassen

Spieleblog: Tequilas Welt

X-Wing Zubehörshop (und mehr): Fischkrieg
avatar
Tequila
Einwohner des MER


http://www.tequilaswelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  SirWillibald am Fr 11 Nov 2016, 11:34

@Tequila:
Hm, Mist, kein Zimmer mehr über, aber hab die Geschichte grad meiner holden Gattin vorgestellt mit den Worten "das fände ich toll, aber keine Sorge, fange ich nicht auch noch an, haben wir keinen Platz für...". Ergebnis, sie war der Meinung, dass das aber was für Sohnemann wäre (armes vernachlässigtes Sandwichkind) und wir das schon irgendwie hinbekämen...    So geht das...

Super Tip mit den Bodenplatten, und dann auch noch modular. Bietet Abwechslung und ist leichter zu lagern, echt klasse! Das werde ich für den Anfang glaube ich mal machen, und selbst wenn Runewars nicht auf 120x120 gespielt wird, kann ich ja dank der Platten im 30cm Schritten anbauen oder verkleinern. Top

@Carabor:
Super, Zeit, die ich eh nicht habe brauche ich auch vorher nicht einplanen. Klasse!
Die Seite ist ja echt cool, ich werde das mal Sohnemann, dann stehen die ersten Gussformen rubbeldiekatz auf dem Wunschzettel fürs Christkind.

Dauert der Versand lange? Und Gießen kann ich vermutlich mit Gießmasse aus dem Bastelladen, oder?

_________________
SirWilli's Workshop
http://www.sirwillibald.com/
avatar
SirWillibald
Einwohner des MER


http://www.sirwillibald.com

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Tequila am Fr 11 Nov 2016, 11:55

Als Giesmasse empfehle ich Stewalin oder chirugischer Gips. Normaler Gips ist ncht bröckelfest genug. Da lohnt es echt nicht, ein paar Cent zu sparen

_________________
Hansdampf in allen Gassen

Spieleblog: Tequilas Welt

X-Wing Zubehörshop (und mehr): Fischkrieg
avatar
Tequila
Einwohner des MER


http://www.tequilaswelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Carabor am Fr 11 Nov 2016, 11:56

Es gibt authorisierte Händler bei uns in D und in ENG. Da geht der Versand schneller, aber die Preise sind etwas höher (hängt auch immer am Wechselkurs).
Bestellung bei Bruce direkt geht auch gut. Aktuelle Versandzeit: kannst Du auch direkt anfragen (aus den USA musst Du immer mehr einplanen... klar).

Gießmasse:
- normaler Gips geht - ist aber nur zum üben und zum Anfang zu empfehlen, er ist zu weich und bildet nicht immer detailgetreu ab
- "Stewalin" und ähnliche Materialien sind gut, aber sauschwer bei größeren Werkstücken und sehr, sehr teuer auf Dauer
- meine Empfehlung: Dental- oder Spezialgipse mit Härteklasse 2 oder 3 (kann man schon mal im 5-kg-Beutel kaufen)

...ist eine Philosophie für sich und ich könnte ein Semester Vorlesungs-Stoff bieten.
Interesse? TK-Totlach

...nimm' nur kein Resin und Kunstoffgussmassen - zu teuer, Trennmittel nötig, machen die Form kaputt

Und wichtig:
Die Gießtechnik macht es, nicht das Material allein...
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Tequila am Fr 11 Nov 2016, 12:08

Dental- nicht chirugisch ... is noch früh!

_________________
Hansdampf in allen Gassen

Spieleblog: Tequilas Welt

X-Wing Zubehörshop (und mehr): Fischkrieg
avatar
Tequila
Einwohner des MER


http://www.tequilaswelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  tmfsd am Fr 11 Nov 2016, 13:01

Tequila schrieb:Mein Tipp: Tabletop Workshop

Die Jungs betrieben einen YouTube Channel, in dem es hauptsächlich darum geht, Tabletop Gelände einfach und effektiv (und dennoch sehr gut aussehend) zu gestalten.

Unbedingt anchecken!

https://www.youtube.com/channel/UCnLu5I4fTj1OHtKrNotFKxA

Danke für den Tipp. Deren Video zum Dice Tray werde ich am Wochenende gleich mal umsetzen.

_________________
Geh mir wech mit dein Fluff.
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  SirWillibald am Fr 11 Nov 2016, 13:39

Meine Frau hat mir gerade gesagt, ich soll das hier zum Gießen nehmen, aus dem örtlichen Bastelladen, sie hat damit Teelichthalter gegossen... Ist das geeignet?

_________________
SirWilli's Workshop
http://www.sirwillibald.com/
avatar
SirWillibald
Einwohner des MER


http://www.sirwillibald.com

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Tequila am Fr 11 Nov 2016, 13:44

Zu teuer! Stewalin bekommste auch für den Preis und teilweise günstiger, da weiß ich aber, das es geeignet ist.

Und Dentalgips ist bedeutend günstiger!

Beides bekommste via Amazon

_________________
Hansdampf in allen Gassen

Spieleblog: Tequilas Welt

X-Wing Zubehörshop (und mehr): Fischkrieg
avatar
Tequila
Einwohner des MER


http://www.tequilaswelt.de

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  frengor am Fr 11 Nov 2016, 13:57

JA Geländebauer anwesend. Ich bin eher die Rubrik : Günstig und viel und robust.
Hab seiner Zeit für Confrontation und Warmachine (und davor WH40k) Gelände gebaut.

Gut und Günstig war eine PVC- Teppich in wahlweise Schwarz oder grau aus dem Baumarkt, oder grünes Rasemnimitat

Berge hab ich aus Styropor und umwickelt mit Pappmache gemacht.
Hier die Seite von damals:
http://www.eure-meinung.de/index.php?top_rubrik=Gel%E4ndebau&start=991
http://www.eure-meinung.de/index.php?top_rubrik=Gel%E4ndebau&start=992
Berge fand ich toll:
http://www.eure-meinung.de/index.php?top_rubrik=Gel%E4ndebau&start=993

Oder sci-Fi
http://www.eure-meinung.de/index.php?top_rubrik=Gel%E4ndebau&start=995

Naja , mit obigem Beispiel kann ich da nichtso ganz mithalten von der Qualität, aber es war immer gut um mehrere Spieltische einzudecken.

LG Frengor

_________________
avatar
frengor
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  NoNick am Fr 11 Nov 2016, 14:38

HIrst Arts macht spaß und liefert tolle Ergebnisse.

Wenn du allerdings schneller fertig werden möchtest würde ich Styrodur wählen.

Wir haben als Club Projekt mit 4 Leuten an zwei Wochenenden z.B. diesen Spieltisch gebastelt.

Kosten waren minimal. Alles Styrodur, ein paar Dekoplfanzen und Glassteine:


_________________
Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
avatar
NoNick
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  SirWillibald am Fr 11 Nov 2016, 15:36

Tequila schrieb:Zu teuer! Stewalin bekommste auch für den Preis und teilweise günstiger, da weiß ich aber, das es geeignet ist.

Und Dentalgips ist bedeutend günstiger!

Beides bekommste via Amazon

Danke, hab grad mal schnell bei amazon geschaut, die Suche nach Dentalgips liefert zum einen das hier, aber auch diverse Treffer für "Alabastergips", z.B. hier. Ist das das Gleiche bzw. vergleichbar?

NoNick schrieb:HIrst Arts macht spaß und liefert tolle Ergebnisse.

Wenn du allerdings schneller fertig werden möchtest würde ich Styrodur wählen.

Okay, aber ohne einen Heißdrahtschneider komme ich da wahrscheinlich auch nicht weit, oder?

EDIT: Jungs, haben ich schon erwähnt, wie toll ihr alle seid? Hätte ich diese Frage in einem ausgewiesenen TableTop-Modellbau Forum gestellt, hätte ich als Newbie bestimmt nicht soviele hilfreiche Antworten bekommen, dank euch!

_________________
SirWilli's Workshop
http://www.sirwillibald.com/
avatar
SirWillibald
Einwohner des MER


http://www.sirwillibald.com

Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Carabor am Fr 11 Nov 2016, 15:47

Die Gipse sind nicht vergleichbar.
Alles was den Titel "Modellbaugips" trägt, ist landläufig die einfachste Variante, und damit Härteklasse 2 oder gar schlechter. Die nimmt man zum groben Modellieren, spachteln oder für große Abgüsse...
Bei kleinen, filigranen Teilen bringt das nix.

Es gibt echten Alabastergips - aber ob in der Packung sowas drin ist, weiss man auch nicht.
Ich hab' schon mit Alabaster gegossen - geht und ist besser als reiner "Modellbaugips" aus'm Baumarkt.

Besser ist aber klar der Dentalgips.
Ganz Allgemein: wenn eine Härteklasse angegeben ist, ist gut (und verbindlich). Härteklasse 3 passt sehr gut.
Es gibt noch 4 und 5 aber da wiegen die Steine gleich mal das doppelte (!) und das Zeug ist noch teurer.

Den Preis für diesen verlinkten Dentalgips halte ich persönlich für zu hoch!


Anmerkung:
Du brauchst schon kiloweise, wenn Du das ernsthaft machen willst... ^^
Nachdem ich das realisiert hatte... habe ich 25kg geordert.


Zuletzt von Carabor am Fr 11 Nov 2016, 15:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Ben Kenobi am Fr 11 Nov 2016, 15:48

SirWillibald schrieb:Okay, aber ohne einen Heißdrahtschneider komme ich da wahrscheinlich auch nicht weit, oder?
Mit dem Schneider kommst du leichter voran, schneller weiter und arbeitest auch genauer, aber mit einem Cuttermesser sollte es auch gehen. Ach ja, da waren wir wieder bei der Zeit

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  frengor am Fr 11 Nov 2016, 15:48

Styrodur (5-8€) ist immer besser als Styropor(1,50-2€).
Styropor krümelt und ist doof zu bearbeiten ohne Heisdratschneider.
Styrodur kriegst du sehr schön mit Cuttermesser geschnitten. Musst aber Recht häufig die Klinge wechseln.und die restlichen Biegungen gehen mit dem normalen Lötkolben. Manche raspeln und feilen das sogar.
Ich Hülle das in eine Schicht Zeitungspapier. Für Berge. Sonst kannst du da auch Strukturen reinschnitzen .

_________________
avatar
frengor
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  tmfsd am Fr 11 Nov 2016, 16:10

DIY Heißdrahtschneider: http://www.suessbrich.info/elek/Styrosaege/Styrosaege1.html

Könnte man sicherlich auch ihne Erfahrung an einem Tag bauen.

_________________
Geh mir wech mit dein Fluff.
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Tabletop Geländebauer hier?

Beitrag  Sens am Fr 11 Nov 2016, 20:36

Hier, das Teil habe ich und kann es nur empfehlen:

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten