was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  axxel am Fr 11 Nov 2016, 21:48

hiho ...

ich frag mal in die runde ... wie würdet ihr vorgehen ..

ich hab auf facebook ein angebot für nen imperator bekommen ... 20€ incl versand ist 3 wochen her ... hab überwiesen ....
bis heute nix angekommen - nur ausflüchte.... frist hab ich bis heute gesetzt .. wieder nix ...

hab zwar meinen plan .. wolte aber mal fragen was ihr machen würdet...

Gruss axxel

avatar
axxel
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Raven17 am Fr 11 Nov 2016, 21:50

Als Lehrgeld verbuchen.
Ist den Ärger genauso wenig wert, wie gutes Geld schlechtem hinterher zu werfen...

Das nächste mal dann anders und fertig.


BG

_________________
Viele Leute schwimmen mit dem Strom, wenige gegen den Strom. Ich hingegen stehe irgendwo mitten im Wald und finde den blöden Fluss nicht...
avatar
Raven17
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  HarleyQuinn am Fr 11 Nov 2016, 21:53

Jop, das wirst Du wohl wirklich als Lehrgeld verbuchen müssen. Ärgerlich, ich weiß, aber irgendwelche Schritte ein zuleiten, was wohl der einzige Weg wäre, wäre Schwachsinn.

Nächstes Mal nur noch auf Bezahlung über PayPal einlassen und falls wieder so etwas passiert klärt PP das für Dich. Ist zwar i. d. R. bisschen teurer weil man versichert versenden muss aber dafür ist man immer auf der sicheren Seite.
avatar
HarleyQuinn
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  axxel am Fr 11 Nov 2016, 22:12

auch bei paypal wollen alle nur "an freunde" ... da is auch nix versichert....

naja anzeige is doch das mindeste (auch wenns eingestellt wird)
avatar
axxel
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  HarleyQuinn am Fr 11 Nov 2016, 22:17

Dann drauf bestehen dass man es nicht über Freunde und Verwandte macht. Wer nicht Betrügen will hat da auch nix gegen.
avatar
HarleyQuinn
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Sens am Fr 11 Nov 2016, 22:26

Streich den Typen aus Deinem Buch der coolen Leute, trink dann einen Whisky und zünd' Dir eine Zigarre an.
Das hilft zwar nicht viel, aber es macht es auch nicht schlimmer

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Christian Z. am Sa 12 Nov 2016, 05:39

Anzeige und gut is. Bei Wiederholungstätern bringt es was und von Wiederholungstätern kann man eigentlich bei solchen Fällen ausgehen.

Christian Z.
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Cut am Sa 12 Nov 2016, 12:19

Raven17 hat die mMn richtige Antwort gegeben.

Wenn du unbedingt was unternehmen willst, suche nach einem befreundeten Anwalt, am besten einem der auch Xwing spielt, und lass ihn nach Ablauf Deiner Frist einen Schriftsatz machen.

Befreundet, da bei dem Streitwert nix zu holen ist und du deswegen bei einem "normalen" Anwalt "Unmut" auslösen dürftest.

Eine Anzeige bringt Dir viel mehr Aufwand und am Ende wohl auch nicht die gewünschte Spielkarte oder Rückzahlung.

_________________
Der Spieleblog für den ich schreibe: www.weiterspielen.net - Star Trek Attack Wing und mehr...!
Deutschsprachiges Star Trek Attack Wing Forum: www.NeutraleZone.net
avatar
Cut
Einwohner des MER


http://www.weiterspielen.net

Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Darth Starmin am So 13 Nov 2016, 10:18

da muss ich auch sagen, für 20€ ein Imperator?
Da kauf ich doch gleich die Raider für bisschen mehr und hab noch was hübsches für die Vitrine.

_________________


Hangar:
   :IMP-Verband:  :IMP-Verband:  :DeathStarEmoti  :DeathStar2:  :DeathStar2:
 
avatar
Darth Starmin
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Carabor am So 13 Nov 2016, 10:53

Darth Starmin schrieb:da muss ich auch sagen, für 20€ ein Imperator?
Da kauf ich doch gleich die Raider für bisschen mehr und hab noch was hübsches für die Vitrine.
Das hilft ihm auch nicht... und hilft für eine Lösung hier auch nicht weiter...


Wenn Du die Nerven hast, dann schreib' weiter höflich Deine Forderung.

Noch eine Variante:
Bei einer Überweisung kannst Du bei Deiner Bank möglicherweise eine Rückbuchung veranlassen!
Geht meist so bis 4-6 Wochen nach der Überweisung.
Geh' zur Bank, befrage eine/n Mitarbeiter/in und schaut, was ob da möglich ist.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  axxel am So 13 Nov 2016, 16:18

Darth Starmin schrieb:da muss ich auch sagen, für 20€ ein Imperator?
Da kauf ich doch gleich die Raider für bisschen mehr und hab noch was hübsches für die Vitrine.


Wenn er denn lieferbar wäre.....
avatar
axxel
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Drachenzorn am So 13 Nov 2016, 18:33

War das über den X-Wing Flohmarkt bei FB? Auf jeden Fall auch mal einem Admin dort, z.B. Farlander Bescheid geben. Die könnten den dann ggf. zumindest kicken.

_________________
„Drachenzorn ist eine lebende Legende und sicherlich der schönste Spieler Deutschlands“
- Jan T. aus H.

Tischkrieger Shop - X-Wing und mehr von Drachenzorn

avatar
Drachenzorn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.tischkrieger.de

Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Yosha am So 13 Nov 2016, 18:35

Carabor schrieb:
Bei einer Überweisung kannst Du bei Deiner Bank möglicherweise eine Rückbuchung veranlassen!
Geht meist so bis 4-6 Wochen nach der Überweisung.
Geh' zur Bank, befrage eine/n Mitarbeiter/in und schaut, was ob da möglich ist.
Finde ich einen guten Tipp. Klar, Anzeige ist schwierig und nervig. Aber gar nichts tun finde ich auch daneben. Das Geld irgendwie zurück bekommen ist es doch wert, mal mit der Bank zu sprechen.

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Dobi am Mo 21 Nov 2016, 12:48

Mir damals mit Suikoden 1 und 2 für PS1 passiert... Ware nie angekommen.

Nix zu machen, hatte normal überwiesen, er hat angeblich auch versandt...

Den Tipp mit Alkoholika und ner Zigarre beherzigen. Kann man leider nicht viel machen.

Ab da nur noch Versand über DHL akzeptiert und alles ganz fail-safe.

_________________
/me hat fertig!
avatar
Dobi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Kettch am Mo 21 Nov 2016, 12:56

Ärgerlich...sei froh, dass es nur 20 EUR sind.
Meine Frau hat mal beim Kauf einer gebrauchten Nähmaschine 500,- EUR an einen Betrüger in den Sand gesetzt.

Geld zurückbuchen lassen ist bei Überweisungen nicht möglich und auch eine Strafanzeige hat nichts gebracht (ist seit zwei Jahren wohl nicht mal groß bearbeitet worden, weil die Polizei mit Internet-Betrug scheinbar völlig überfordert/überlastet ist).

Meiner Meinung nach sollte man in solchen Fachformen wie diesem hier durchaus auch andere Nutzer warnen: ("Achtung, bei Ebay-Nutzer XYZ nichts kaufen!")
Aber du selbst wirst wohl leider auf dem Schaden sitzen bleiben.

_________________
Yub Yub, Commander!
https://www.twitch.tv/crimsonacesfrankfurt

NTR/ETR-Ranks
avatar
Kettch
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  axxel am Mo 21 Nov 2016, 12:59

Yosha schrieb:
Carabor schrieb:
Bei einer Überweisung kannst Du bei Deiner Bank möglicherweise eine Rückbuchung veranlassen!
Geht meist so bis 4-6 Wochen nach der Überweisung.
Geh' zur Bank, befrage eine/n Mitarbeiter/in und schaut, was ob da möglich ist.
Finde ich einen guten Tipp. Klar, Anzeige ist schwierig und nervig. Aber gar nichts tun finde ich auch daneben. Das Geld irgendwie zurück bekommen ist es doch wert, mal mit der Bank zu sprechen.

zurückholen geht nur bei falschem empfäger und kann bis zu 50€ kosten ...

wenn man alle überweisungen zurückholen könnte wäre der online versandhandel nicht möglich (per vorkasse) ...

ich werden den mühsamen weg des anzeigens gehen .. dadurch bekomme ich am ende seine adresse - und kann meine kosten / auslagen etc geltend machen ... wird mühsam - aber ich betrachte das einfach mal als "hobby" die nächste zeit ... man muss einfach die "nachfolgenden" schützen vor solchen leuten ... das ich meine 20€ jemals wiedersehe bezweifel ich - aber ich werde ihn noch bischen nerven ;) ...

gruss axxel

avatar
axxel
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Dobi am Mo 21 Nov 2016, 13:02

Puh, najo. Kann man sicherlich machen. Bei dem Suikoden waren's 150 Euro. Aber muss man überlegen, Schaden noch weiter vergrössern für idealistische Sicht auf die Dinge oder als Lehrgeld verbuchen.

_________________
/me hat fertig!
avatar
Dobi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  xstormtrooperx am Mo 21 Nov 2016, 13:16

Erstmal: Wie wurde das Teil versendet?

Ich hab neulich bei Ebay auch Promokarten von einem Spiel ersteigert. In der Anzeige stand "sicherer Versand". Ich ging davon aus das damit per Einschreiben gemeint ist.
Brav bezahlt. Kam nie was an. Auf meine Rückfrage stellte sich dann raus das per Einschreiben nur gemacht wird wenn ich das extra als Versandoption gewählt hätte - hab ich übersehen.
Da es ein Privatverkauf war bin ich auch auf den 6 Euro sitzen geblieben. Ware wurde angeblich abgeschickt.

Denke nicht das man da groß was machen kann.

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Bomberman am Mo 21 Nov 2016, 13:23

axxel schrieb:auch bei paypal wollen alle nur "an freunde" ... da is auch nix versichert....

naja anzeige is doch das mindeste (auch wenns eingestellt wird)

Ja das liegt aber daran weil der Käufer zwar den Paypal Schutz möchte aber oft zu geizig ist um den ausreichend versicherten Versand und die zusätzlichen Paypal gebühren zu bezahlen. Kenne da genug Fälle vom Magickartenmarkt (ab 25€ muss man versichert bestellen), wo Leute für 24€ einkaufen und als Versand billigen Postbrief nehmen und dann jammern wenn die Sendung verloren geht.

Jeder der Bereit ist PP Gebühren (glaube 0,35cent + 2% Überweisungsumme) und Kosten des ausreichend* Versicherten Versandes komplett zu übernehmen darf das gerne über normales Paypal machen. Weil ich dann nämlich den Versand dank Sendungsnummer vor Paypal bestätigen kann.

*ausreichend bedeutet bei Warenwert über Deckungssumme vom Einschreiben (20-25€) muss man dann halt Paketversand bezahlen.^^

HarleyQuinn schrieb:Dann drauf bestehen dass man es nicht über Freunde und Verwandte macht. Wer nicht Betrügen will hat da auch nix gegen.
Diese Aussage ist Bullshit, da kann ich ja auch Argumentieren wenn der Käufer nicht betrügen will kann er ja die Zusatzkosten wie Versicherten Versand und Gebühren übernehmen.^^
avatar
Bomberman
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Ben Kenobi am Mo 21 Nov 2016, 13:43

Bomberman schrieb:
HarleyQuinn schrieb:Dann drauf bestehen dass man es nicht über Freunde und Verwandte macht. Wer nicht Betrügen will hat da auch nix gegen.
Diese Aussage ist Bullshit, da kann ich ja auch Argumentieren wenn der Käufer nicht betrügen will kann er ja die Zusatzkosten wie Versicherten Versand und Gebühren übernehmen.^^
Diese Aussage ist Bullshit.
Vermutlich verkaufst du selber einiges, sonst könnte ich mir nicht vorstellen, wie man auf so eine Idee kommt.
Paypal-Gebühren für den Verkäufer, Versicherter Versandt für den Käufer.
Das ist die fairste Lösung.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  xstormtrooperx am Mo 21 Nov 2016, 13:44

Ich sehe es genauso.

Auch der KÄUFER kann betrügen! Wenn man versicherten Versand bezahlt hat und der Verkäufer dann unversichert versendet und es nicht ankommt ist die Schuldfrage ganz klar geklärt.

Wollte der Käufer ein paar Euro sparen (2-3) und es kommt dann nichts an - muss ich leider sagen: Pech gehabt Käufer.

Deswegen versende und sende ich nur noch versichert.

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  axxel am Mo 21 Nov 2016, 14:05

wer betrügen will kann das meistens immer - wo ich das problem sehe ist eher - man kann "fast nix" dagegen machen ... also gegen die "betrüger"

es war einmal - irgendwo gelesen - irgenwas auf ebay ersteigert - TEUER - bezahlt mit paypal .. und dann geschrieben - bin grad in der gegend - hole es ab ...

am ende käuferschutz beantragt - fertig ... böhse sache ....

gruss axxel
avatar
axxel
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Lares am Mo 21 Nov 2016, 14:07

Bei mir war es vor einigen Monaten eine größere Sammlung im Wert von ca. 300 Euro wo wochenlang rumgedruckst wurde. Von wegen bei ihm eingebrochen und natürlich mein fertig gepacktes Paket gestohlen usw... Dann kamen Teile davon wieder, die wollt er mir dann vergünstigt überlassen, dann war doch fast alles wieder da usw. usf...

Ich hab zwischendurch mit nem befreundeten Anwalt gesprochen, ihm eine angemessene Frist gesetzt für entweder Ware oder Geld zurück und hätte danach eskaliert.

Ende vom Lied war dass die Sammlung mit ein paar Abstrichen angekommen ist, kurz bevor meine Frist ablief. Dann mit ihm ausgehandelt dass er mir 20€ zurücküberweist, aber auch das ließ er wieder schleifen und druckste rum...

War mir dann bei dem Wert egal...

Viel Glück auf jeden Fall mit deinen Bemühungen.

_________________


Imperiale Marine:
10 x  
6 x  
2 x 2 x  2 x
5 x
5 x
4 x
4 x Tie-A-Prototyp
1 x Tie-Punisher
3 x
1 x
2 x
2 x
1 x 1 x


Rebellen:
3 x  1 x
3 x  
3 x
3 x
3 x
3 x  1 x
3 x  1 x
1 x
1 x
1 x
4 x K-Wing
1 x  Ghost  Ghost-Shuttle
1 x  1 x


Abschaum:
2 x IG-2000
1 x  YV-666
2 x StarViper
3 x M3-A
2 x Y-WingScum
4 x Z95Scum
1 x
3 x Punishing-One
4 x Mist-Hunter
1 x  
1 x  
avatar
Lares
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Bomberman am Mo 21 Nov 2016, 15:08

Ben Kenobi schrieb:Diese Aussage ist Bullshit.
Vermutlich verkaufst du selber einiges, sonst könnte ich mir nicht vorstellen, wie man auf so eine Idee kommt.
Paypal-Gebühren für den Verkäufer, Versicherter Versandt für den Käufer.
Das ist die fairste Lösung.

Nein das sehe ich auf keinen Fall so. Möchte ein Käufer Standard Paypal Erpresser Absicherung (welche in DE theoretisch nichtmal legitim ist, warte nur noch darauf das ein Verkäufer mal den Käufer anzeigt weil Paypal einfach die Kohle wieder dem Käufer zugeschrieben hat^^), dann muss er auch akzeptieren das nur per ausreichend Versicherten Versand verkauft wird. Und natürlich sollte er auch die PP Gebühren übernehmen. Wo kommen wir denn da hin das man als Privatverkäufer sich Paypal ausliefert und dann auch noch die Gebühren tragen soll? tststs..
avatar
Bomberman
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: was würdet ihr machen - gebrauchtkauf keine ware ...

Beitrag  Carabor am Mo 21 Nov 2016, 17:57

Bomberman schrieb: Wo kommen wir denn da hin das man als Privatverkäufer sich Paypal ausliefert und dann auch noch die Gebühren tragen soll? tststs..  
Ließ den Satz mal allein für sich stehend...

Natürlich ist es so, dass man schlichtweg die Rahmenbedingungen der Transaktionsplattform akzeptieren muss, die man nutzt.
Dabei ist egal, ob man Verkäufer oder Käufer ist. Und kein Verkäufer kann wiederum dem Käufer im privaten Rahmen vorschreiben, dass dieser die Gebühren tragen muss. Und umgekehrt ebenfalls nicht.

Im Streitfall läuft das schnell auf 50:50 raus.
Oder die gebührenpflichtige Plattform ist keine Option.

Aber "sich ausliefern" und die "Kosten nicht tragen wollen" geht irgendwie gar nicht, weil es ein Widerspruch in sich ist.
Niemand wird gezwungen gewisse Zahlungssysteme zu nutzen.

Und die Sicherheiten hat man de facto nie bei Transaktionen zwischen bei Privatpersonen. Beim Zwischenschalten oder Beauftragung und/oder Abwicklung über eine dritte Instanz erhöht man nur die Sicherheit auch nur in einem gewissen Rahmen.

Aber dem Internet sei Dank gibt es ja quasi keine Barzahlung mit Warenübergabe mehr... Und das echte Geschäft machen die Versanddienstleister.

Und zu guter Letzt:
Ich bin dringend dafür, mal die Strafen für diesen vorsätzlichen Online-Betrug hoch zu setzen und - vor allem - die Strafverfolgung mal endlich zu realisieren. Die ist momentan quasi nicht existent.
avatar
Carabor
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten