Pilot aus Greven!

Nach unten

Pilot aus Greven!

Beitrag  Eltfario am So 25 Dez 2016, 08:54


Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis...



Für viele Menschen gehört es zum Alltag, seinen Hobbys nachzugehen. Manche Menschen treffen sich nach der Arbeit mit ihren Freunden. Andere Menschen machen Sport, lesen oder unternehmen Ausflüge. Viele Nutzer/innen des AUWs machen hierfür gerne bei Aktionen aus dem Freizeitbereich mit, zum Beispiel bei Ferienfreizeiten oder dem Quatschcafé. Das ist sehr schön für alle. Es gibt jedoch auch Unternehmungen, die sehr besonders sind und welche durch die Lebenshilfe nicht angeboten werden. Oder die man gerne auch ohne die Lebenshilfe machen möchte. Warum also nicht einmal schauen, was es sonst noch gibt?

Jörg Loick, welcher durch unser AUW Team unterstützt wird, hat dies getan. Über den Besuch der Roll Play Convention in Köln hat er das Spiel „Star Wars X- Wing“ kennen gelernt. Dies ist ein recht kompliziertes Spiel, welches meistens zu zweit gespielt wird. Es wird eine Karte des Weltraums auf einen Tisch zwischen den beiden Spielern gelegt. Darauf können beide Spieler Raumschiffe mit ihren Piloten stellen, welche im weiteren Spiel gegeneinander antreten.

Jemanden zu finden, mit dem man dieses Spiel spielen kann, war gar nicht so einfach. Jörg hatte aber eine gute Idee: Er hat bei dem Stand auf der Spielemesse nach Gruppen gefragt, die sich regelmäßig treffen und Star Wars spielen. Dort hat er erfahren, dass sich in Münster in dem Spieleladen „Spielkultur“ jede Woche eine Gruppe trifft, zu der er dann gegangen ist. Das war sehr mutig und hat sich gelohnt: Mittlerweile nimmt Jörg sogar an Turnieren teil und trifft sich regelmäßig mit seinen neuen Freunden in Münster.

Für uns ist das ein gutes Beispiel dafür, wie Inklusion funktionieren kann. Inklusion bedeutet zum Beispiel, dass jeder Mensch gleichberechtigt an der Gesellschaft teilnehmen kann, wenn er dies möchte. Bei Jörg hat das geklappt. Nun möchte er auch anderen Mut machen. Habt Ihr Interessen, denen ihr gerne nachgehen möchtet? Möchtet Ihr eine bestimme Sportart machen? Oder vielleicht auch mal in das Theater gehen? Traut euch und schaut doch mal, was es neben den Angeboten der Lebenshilfe noch so gibt. Und tragt damit dazu bei, dass es selbstverständlich wird, dass alle überall mitmachen dürfen. Das Team der Lebenshilfe unterstützt Euch gerne dabei!

avatar
Eltfario
Einwohner des MER


https://www.tabletop-onlineshop.eu/

Nach oben Nach unten

Re: Pilot aus Greven!

Beitrag  Sarge am So 25 Dez 2016, 10:24

In diesem Fall ist Jörg aber auch auf eine extrem verschworene und entspannte Spielcommunity gestolpert.
X-Wing Spieler sind meistens erwachsene Menschen mit Schmalz in der Birne.
Das dürfte den Einstieg durchaus erleichtern.
Allerdings hast Du garnichts zu Dir selbst gesagt......
Spielst Du selber auch oder ist das hier ein allgemeines Angebot für ambitionierte Spieler, die aus verschiedenen Gründen noch keinen Anschluss gefunden haben?
Wie dem auch sei............auch Du bekommst die Einweisungsbreitseite des Sergeants, damit Du Dich besser zurecht findest. ........

Frohe Weihnachten!



Landeerlaubnis erteilt!
Die Dockbucht 94 ist Deine erste Anlaufstelle des Raumhafens um Kontakte zu knüpfen.
Unmittelbar darauf  folgt die Einweisung in die Raumhafenregeln!

Bitte melde Dich danach in der Kontaktstelle des Raumhafens und überprüfe gegebenenfalls nach der Registrierung auf der Holokarte, ob bereits weitere Piloten aus Deinem Heimatsystem eingetroffen sind.
Sie könnten bereits dringend auf Deine Ankunft warten!

Nach einem Besuch in der Cantina kannst Du Dich dann über erste Schritte im Squadaufbau informieren.
Du bist nicht allein!

Für allgemeine Informationen steht eine Umfassende Holocron-Sammlung im Verwaltungsgebäude zur Verfügung!

Solltest Du Veteran sein hast Du natürlich auch direkte Zutrittsmöglichkeit in folgende Bereiche:
- Imperiale Garnison Tatooine "Forum der Imperialen Streitkräfte"
- Rebellenkontakt Mos Eisley "Forum der Allianz"
- Jabbas Palast "Abschaum und Verbrecherbase"

Und wenn Schönheitsoperationen an Deinen Schiffen anstehen, kann man sich Informationen bei den Mos Eisley Tunern in der Tatooine Custom Base holen.

Solltest du eher das Kommandieren von Großflotten bevorzugen, schau in der Offiziersmesse im Bereich "Star Wars - Armada - Flottenbasierte Raumkämpfe" rein.

Trägst du deine Kämpfe lieber auf dem Planeten aus oder magst Enteraktionen auf Großschiffe dann melde Dich im Bereich "Imperial Assault - Truppbasierter Infanteriekampf" zum Dienst.

Und keine Angst!
Die Sturmtruppenpräsenz ist nur ne "Vorsichtsmaßnahme"!



Wir hatten Probleme mit Schmugglern.

"Eine gute Zeit Du hier haben wirst!"
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Pilot aus Greven!

Beitrag  Eltfario am So 25 Dez 2016, 11:49

Ich spiele selbst auch, aber diese Artikel wurde von mir beschrieben um andere Mut zu machen Menschen mit Behinderung oder ohne, naja ich möchte nur Präsent zu sein das eine Gemeinschaft und Möglichkeit für welche Aktion anbieten.

Ein fröhliche Weihnachten.

Euer Eltfario
avatar
Eltfario
Einwohner des MER


https://www.tabletop-onlineshop.eu/

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten