[Armada] Spielfeld

Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty [Armada] Spielfeld

Beitrag  Vanic Mi 01 März 2017, 15:00

Ist irgendwo geregelt, ob man durch "Strategic" oder "Grav Shift Reroute" Zielmarker oder Hindernisse vom Spielfeld schieben darf? Es gibt ja so Gesellen, die z.B. unbewaffnete Stationen gern möglichst randnah an entgegen gesetzten Spielfeldseiten platzieren... wenn man dann ganz perfide die eine vom Feld "schieben" kann (sie wird ja, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, für einige oder alle Aspekte als Schiff gehandhabt), gälte sie dann als zerstört? Auch ein paar ungünstig platzierte Ionenkanonenmarker vom Feld zu zaubern wäre nett. Ich vermute aber, das das alles nur garstige Ideen ohne reale Grundlage sind.
Vanic
Vanic
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty [Armada] Spielfeld

Beitrag  Vanic Do 02 März 2017, 14:09

Also, bislang habe ich nichts Gegenteiliges dazu gefunden oder gelesen...

Standardregel: "Obstacles must be placed within the setup area, beyond distance 3 of the edges of the play area, and beyond distance 1 of each other." Somit wären zumindest die Hindernisse davor sicher, vom Feld "geschoben" zu werden - allerdings nur auf Grund der zu hohen Distanz zu den Rändern, nicht wegen eines generellen Verbots.

Aktueller FAQ zum Grav Shift Reroute: "Obstacles moved with this effect are restricted from overlapping tokens, obstacles, and ships only at their final position." Kein Verbot, sie vom Feld zu "schieben". "If an obstacle with an objective token placed on it during the setup of Dangerous Territory is moved with this effect, that objective token remains on that obstacle." Prima, also lassen sich auch "belegte" Hindernisse vom Feld "schieben". Dangerous Territories Setup: "Obstacles must be placed in the setup area beyond distance 5 of both players' edges. After placing obstacles, place 1 objective token on each obstacle." Ich gehe davon aus, daß die jeweiligen Setup-Regeln einer Mission die Grundregeln ersetzen oder zumindest überlagern. Demnach können bei z.B. Dangerous Territories Obstacles auch näher als "Distance 3" an den seitlichen Rändern liegen.

Strategic: "When you end your movement at distance 1 of 1 or more objective tokens you may move 1 of those tokens so that it is at distance 1 of you." Kein erkennbarer Ausschluß, ein Objective Token vom Feld "schieben" zu dürfen. Und etliche Mission erlauben eine Platzierung der Objective Tokens "irgendwo" auf dem Feld, also auch in weniger als die nötige "Distance 1", um sie mit "Strategic" zu entsorgen.

Ich schätze, ich darf das alles also wirklich tun... o.O

Vanic
Vanic
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty Re: [Armada] Spielfeld

Beitrag  NewGandhi Do 02 März 2017, 14:14

Strategic ermöglicht das neuplatzieren nur im Umkreis 1 um die eigene Staffel. Wenn etwas vom Spielfeld ist, ist es nicht mehr in dieser Reichweite. Ergo geht es nicht.

Die "Grav Shift Reroute" darf man die Hindernisse ja nur innerhalb Entfernung 2 neu platzieren. Ich habe es jetzt nicht nachgeprüft, aber ich wüsste jedenfalls nicht, dass es eine Mission gibt, die erlaubt, Hindernisse derart nah an den Rand zu legen, dass sie dadürch überhaupt in Gefahr geraten könnten, vom Tisch geschoben zu werden. Also denke ich auch hier, dass es qua Design unmöglich ist. Allerdings habe ich gerade nicht im Blick, ob es bei CC andere Aufbaumöglichkeiten gibt.
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty [Armada] Spielfeld

Beitrag  Vanic Do 02 März 2017, 14:34

"Distance" ist in diesem Fall m.E. aber nicht die "Reichweite" im spieltechnischen, sondern im geometrischen Sinne, und wenn das Hindernis außerhalb der Spielfläche endet, ist es nichtsdestotrotz immer noch im vorgegebenen Radius. Es wird lediglich irrelevant für den weiteren Spielverlauf.

Übrigens erlaubt es bereits das zitierte "Dangerous Territories", Hindernisse direkt am Rand zu platzieren (es muß nur "Distance 5" zu den Spielerseiten haben), sofern die speziellen Missions-Setupregeln tatsächlich die Standard-Setupregeln ersetzen.

Und bei Corellian Conflict, aber auch bei "Contested Outpost", wird die Aufstellung der Stationen auch stets nur durch Mindestdistanzen zu den Spielerseiten beschränkt. Objective Tokens übrigens auch, und zueinander.

Die Frage ist also tatsächlich die, ob "Distance" auch über den Spielfeldrand hinaus geometrisch zu sehen ist. Zumindest finde ich nirgends "...you may move XY so that it is at distance XY of you within the play area."
Vanic
Vanic
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty Re: [Armada] Spielfeld

Beitrag  NewGandhi Do 02 März 2017, 15:08

Mal ein wenig in den Referenzen gegraben:

Referenzen Seite 12 schrieb:Das Startgebiet ist der Teil der Spielfläche, auf dem beim Spielaufbau Schiffe, Staffeln, Hindernismarker und Einsatzzielmarker platziert werden.

Soweit so klar, hier kann nichts neben der Spielfläche platziert werden.

Referenzen Seite 11 schrieb:Die Spielfläche ist der gemeinsame Spielbereich, der Schiffe, Staffeln, Hindernismarker und Einsatzzielmarker enthält.

Das ist aber auch schon alles zu diesem Thema. Aus der zweiten Referenz wird aber meines Erachtens deutlich, dass der Tischbereich NEBEN dem Spielfeld eben KEINE Einsatzzielmarker enthalten kann.
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty Re: [Armada] Spielfeld

Beitrag  NewGandhi Do 02 März 2017, 15:18

Übrigens erlaubt es bereits das zitierte "Dangerous Territories", Hindernisse direkt am Rand zu platzieren (es muß nur "Distance 5" zu den Spielerseiten haben), sofern die speziellen Missions-Setupregeln tatsächlich die Standard-Setupregeln ersetzen.

Das ist nicht richtig. Die Hindernisse müssen in die "Setup Area". Die ist klar definiert. Ich klaue einfach mal ein Bild vom Armada Wiki:

[Armada] Spielfeld 650?cb=20161102165121


Allerdings, sollte es beim "Blockade Run", bei der (grünen) Mission "Hyperlane Raid" und beim "Salvage Run" tatsächlich möglich sein, Hindernisse sehr nah an den Rand zu legen, daher ist deine Frage durchaus spannend. [Armada] Spielfeld 2814660190 Ich bleibe trotzdem bei meiner Regelauslegung [Armada] Spielfeld 971573457
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty [Armada] Spielfeld

Beitrag  Vanic Do 02 März 2017, 15:30

Allein das letzte Argument lasse ich gelten... ich habe bisher immer auf einem 3' x 4'-Tisch gespielt; vielleicht liegt es daran. Also gehören die seitlichen Bereiche tatsächlich zum "bespielbaren" Bereich? Bei uns war die Setup Area schon aus Platzgründen immer auch die Play Area. Dann ist das vom Feld schieben einer Station natürlich schon rein geometrisch unmöglich. :)

Allerdings erlaubt es "Planetary Ion Cannons", Objective Tokens "anywhere in the play area" zu platzieren, insofern wäre da noch Schindludertreiben möglich. Wenn das kein Druckfehler ist.
Vanic
Vanic
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty Re: [Armada] Spielfeld

Beitrag  Herendon Fr 03 März 2017, 09:50

Ich hab auch noch mal alle Regelwerke, FAQs und das FFG Forum geprüft. Ich finde keine Aussage dazu. Im normalen Spiel kann es nixht vorkommen, da sind wir uns einig. Bei besonderen Aufstellungsregeln wird man sich bis zu einem FAQ fur die Kampagne wohl vor dem Spiel einigen müssen ob es möglich ist oder nicht.
Herendon
Herendon
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty Re: [Armada] Spielfeld

Beitrag  Tokra Fr 03 März 2017, 10:34

*hust* Minefield *hust*

Dort darf alles (Obstacles und Objective Tokens) in der gesamten Setup Zone aufgestellt werden. Also auch ganz am Rand.

Bei FFG auf dem Forum ist auch schon seit einiger Zeit eine Diskussion darüber.
Und alle warten nur auf die FAQ (seit 2 1/2 Monaten....).
Tokra
Tokra
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Spielfeld Empty Re: [Armada] Spielfeld

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten