Die Kunst zu Spielen

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Hawk am Fr 24 März 2017, 08:31

Ich hab das mal hierher kopiert, damit es ALLE lesen können
Boernegar schrieb:
So, nun muss ich doch tatsächlich meinen spielerischen Wahnsinn von heute Abend posten,  denn sonst machen das Echtelion oder Hawk und dann komm ich nicht besser weg bei der Schildderung meiner heutigen Glanzleistung  Dann beginne ich lieber selbst meinen walk of shame

Also ich spiele nen schicken PS 9er Poe mit PTL, R2, Autothrusters, Black one und Mustererkennung, sowie dazu Miranda mit TLT, Clusterminen, Protonenbomben, Sabine Wren, Ionenpulsraketen, Ersatzmuni und verb. Slam.
Also eine richtig schöne armed  to the teeth Miranda.

Gegen Echtelion im Dezi und mit Rayed. Die ganze Ausrüstung erspar ich mir... Darf Echtelion gerne posten.

Ich weiß nicht wie man so was hinbekommt: Ich habe es doch glatt geschafft, mich bei der Protonenbomben so zu verschätzten,  dass nicht nur Echtelion auf dem Dezi die Bombe traf, sondern Miranda durch nen Bump in den Dezi auch und Poe ebenfalls, da ihn sein Manöver um haaresbreite ebenfalls in RW 1 zur Bombe führte.  

Und damit nicht genug... Mit Poe habe ich es doch kurz danach wieder geschafft nicht aus der Range meiner eigenen Protonenbombe zu kommen. So gab das insgesamt 2 Krits auf Poe und einen auf Mirand durch mich selbst     Nächste Runde fiel der dann Rayed zum Opfer.


Nun Echtelion brauchte auch wirklich meine aktive Mithilfe in dem Spiel, denn seine roten Würfel waren echt kalt.

Was kann ich zu meiner Verteidigung sagen? Dass ich noch nicht oft die Protonenbomben gespielt habe....? Dass ich sie im nächsten Spiel sehr gut eingesetzt habe....? Naja, hilft nicht viel, denn das wird mir als epic Fall immer im Gedächtnis bleiben   Wie heißt es so schön: Wer den Schaden hat, spottet jeder Beschreibung.
Zumindest habe ich also deutlich zu Belustigung der illustren Runde beigetragen TK-Totlach

Du glaubst, Ecthelion hatte in dem Spiel gegen dich kalte Würfel? Dann waren sie gegen mich bei 0 Kelvin! Seine Liste aus dem Gedächtnis:

VT-49 Konteradmiral Chiraneau
- Verbessertes Triebwerk
- HotCoP
- Bordschütze
- Kylo Ren
- Dauntless

TIE Jagdbomber Gräfin
- PTL
- Zwillings-Ionenantrieb Mk II
TIE /x7

Meine Liste:

Norra Wexley (29)Shara Bey (28)Braylen Stramm (25)
Bis an die Grenzen (3)Anpassungsfähigkeit (erhöhen) (0)
BB-8 (2)M9-G8 (3)R3-A2 (2)
Rey (2)Waffentechniker (3)Baze Malbus (3)
Generalüberholt von der Allianz (0)Generalüberholt von der Allianz (0)Generalüberholt von der Allianz (0)
GESAMT 100 Punkte

Ich habe wohl mit JEDER ARC-170 mehr Evades gewürfelt als die Gräfin. Und der Dezi hat mich mit HotCoP und Gunner oftmals nicht getroffen. Dazu kamen wunderbare Crits auf dem Dezi wie PS0, Stress, Wendemanöver rot, Keine Aktion, Waffenausfall. Zu Beginn lag dann auch gleich "I show you the dark side" auf Braylen mit "keine Angriffe". Die lag da auch gefühlt eine halbe Stunde... Nachdem er ENDLICH einen Crit auf Braylen gebracht hatte, wurde Kylos Fähigkeit irgendwie nichtmehr gebraucht. Ein weiteres Mal bekam ich die dunkle Seite nicht zu spüren.
Vor dem fliegerischen Können von Ecthelion möchte ich aber in aller Form meinen Hut ziehen, das war vom Feinsten. Ich habe nur EIN MAL Baze Malbus einsetzten können, und mit Braylen oftmals gar kein Ziel gehabt. Zwischendurch flog dann auch mal ein Würfelbecher, oder Würfel wurden zeremoniell dem Müllgott geopfert, nachdem sie schlichtweg mehr als versagt haben. Enttäuschend auf der einen Seite. Glücklich auf der Anderen. Ein sehr spannendes Spiel, das jederzeit hätte anders ausgehen können, ja, an jedem anderen Tag (aber ich hatte ja angekündigt, dass an diesem Tag bei mir NICHTS schief geht  ) hätte anders ausgehen müssen!


Zuletzt von Hawk am Fr 24 März 2017, 09:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  TKundNobody am Fr 24 März 2017, 08:43

TJa solche Tage gibts. Haben wir bei unseren Spielrunden auch erlebt. Inklusive ich hab vergessen wie ich flieg und flieg über meine clusterminen und hau mir 5 Treffer rein Ich wär ja für Smarte Minen und Bomben die nur den Gegner schädigen

PS: 0 Kelvin wäre korrekt. Die Einheit wird im Gegensatz zu Fahrenheit und Celsius ohne ° geschrieben.
avatar
TKundNobody
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://apps.piratesoftatooine.de/?lang=de

Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Hawk am Fr 24 März 2017, 09:45

TKundNobody schrieb:TJa solche Tage gibts. Haben wir bei unseren Spielrunden auch erlebt. Inklusive ich hab vergessen wie ich flieg und flieg über meine clusterminen und hau mir 5 Treffer rein Ich wär ja für Smarte Minen und Bomben die nur den Gegner schädigen
Mal verliert man....

TKundNobody schrieb:PS: 0 Kelvin wäre korrekt. Die Einheit wird im Gegensatz zu Fahrenheit und Celsius ohne ° geschrieben.
Natürlich richtig, ist schon korregiert.

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Fr 24 März 2017, 11:11

Zu dem Spiel mit Hawk muss ich sagen, das war Wahnsinn.

Meine Ryad fliegt hinter einem Arc, meist in Range 2. Seine 2 Würfel machen IMMER oder
-> , der Fokus blieb liegen und ich brauchte meist beide
Token, um nicht getroffen zu werden. Im Gegenzug habe ich genau nichts getroffen.

Der Dezi:
1. Treffer ohne Schilde war gleich ein Crit: Pilotenwert 0 - Geilomat
Dann kam der Sensorenausfall, den ich gleich beheben konnte (kein Kylo)
Es folgte der Waffenausfall, auch ok, war eh auf R1 und waren ja nur Arcs.
Mittlerweile flog ich auf die Ecke zu und da ist die Kombo Schubreglerbrand, alle Wenden rot UND mein Gegner hat den Stressbot
und fliegt nach mir....sagen wir mal...ungünstig.

Am Ende waren noch 1:20 auf der Uhr. Wir hatten beide noch eine Hülle und sein Arc kostete exakt 2 Punkte mehr als mein
halber Dezi. Der ja Pilotenwert 0 hatte. Und daher tot war.

Aber ganz ehrlich: Nach 75 Minuten noch eine Hülle beim Gegner auf einem Wendigkeit-1-Schiff...geht's knapper?
Irgendwie wars auch geil aber zwischendurch.....An Tagen Wie Diesen.......

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Hawk am Mo 27 März 2017, 07:20

Ich stimme dir voll und ganz zu. Ein "One in a Million" Spiel, aus jeder Betrachtung.

Zwischendurch hatte ich aus den verschiedensten Gründe Angst, dass:
1) ich verliere (klar, kommt vor. Aber das Spiel war schon irgendwie eigenartig...)
2) du jemanden mit deinen Wurfgeschossen triffst
3) du um den Tisch rumkommst wegen meiner (bitte Farbe einsetzen [rot] oder [grün]) Würfelergebnisse
4) du zu viele deiner Würfel in den Müll schmeißt, und dann meine mit deinen "Blank-Händen" verseucht hättest

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Mo 27 März 2017, 09:34

Leider nicht.
Eher ein "ich sollte nicht Schiffe spielen, die grüne Würfel haben".
Am Samstag in Celle ging es wieder los. Gegen Parattanni.

Ich kriege in den ersten zwei Beschussrunden folgende Angriffe gegen rein:
Fenn Rau 3 von 3 (mit Zielerfassung) - Fokus Blank Blank - 1 Schaden
Asajj 3 von 3 unmodifiziert - Fokus Blank Blank - 3 Schaden
Ich gegen Manaroo 1 von 3 unmodifiziert - Zwei Evades
Manaroo 2 von 2 unmodifiziert. - Zwei Evades

und dann in der nächsten Runde

Fenn Rau geblockt mit Dezi
Asajj 4 von 4 unmodifiziert - ich Evade Blank Blank - tot.
Ich verliere das Spiel mit 3 Leben auf Manaroo und 2 auf Asajj, mein Dezi gegen seine gesamte Liste.



Gegen Sascha (Volle Ryad gegen Teroch mit 2 Hülle und volle Guri, alle stehen auf Range 1, Fenn vor mir, Guri seitlich).
Es ging nur noch um die MoV
Fenn Rau: 4 Hits aus der Hand ich drei Blanks
Ich gegen Fenn: 2 Hits 2 Crits (mit Zielerfassung): Er drei Evades aus der Hand +1 Evade Titel
Guri: 1 Hit 3 Fokus= 4 Hits ich 1 Evade

Ich werde Ryad durch einen Vergelter OHNE Leichtgewichtsrahmen ersetzen.

Zu Deinen Punkten:

1. War knapp genug
2. War nur der Würfelbecher und der war gezielt weggeworfen um ihn wieder aufzufangen
3. Fast, mein Lieber, fast.....
4. Dazu bin ich ein zu sparsamer Mensch

Es kommen auch andere Zeiten. Ganz bestimmt.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Mo 27 März 2017, 09:40

Dafür habe ich gegen Pirat187 einen TIE getötet, den ich gar nicht treffen wollte.

Ass Zeta stand in RW2 vor Ryad und in RW 3 durch einen Asti neben meinem Deci.
Der Plan: Mit dem Deci seinen Fokus klauen, damit Ryad Finte einsetzen kann und dann mit Bordschütze auf RW 2
auf den tokenlosen Bomber schießen.

Die Praxis: Deci macht Hit Hit Crit. Ich überlege, einen Hit wegzuwürfeln, um den Plan zu sichern, will dann aber
den Wurf nicht verschwenden.
Er: 4 Blanks Fokus -> Hit Crit (der war bedeutungslos)
Ryad schießt: Hit Hit Fokus= 3 Hits
Er: Zwei Evades, Finte, tot.

Ich hasse das Spiel manchmal - aber nicht so sehr wie er in diesem Augenblick....

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Hawk am Mo 27 März 2017, 10:11

Ecthelion schrieb:
2. War nur der Würfelbecher und der war gezielt weggeworfen um ihn wieder aufzufangen

Du wolltest den wieder auffangen? Daraus ergeben sich 3 Möglichkeiten:
1. du wirfst scheiße (und / oder)
2. du fängst scheiße (und / oder)
3. du lügst

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Mo 27 März 2017, 11:03

Haben sie Dir in der Artillerieschule nichts beigebracht?
Ein Würfelbecher (den ich davor noch vor Wut eingedrückt habe) ist nicht das ideale Geschoss.
Die Wand war weit weg UND ich musste noch auf die Pokemon Spieler Rücksicht nehmen, zumal Weibsvolk
anwesend war. Das ganze in aufgeheizter, um nicht zu sagen, hysterischer Stimmung....immerhin habe ich die
Wand getroffen.....



BTW: Ich lüge nie. Wenn überhaupt präsentiere ich alternative Fakten.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Mo 27 März 2017, 11:04

Wenn der Sarge diesen Thread findet, sind wir geliefert, das ist Dir doch klar, oder?


_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Xun am Mo 27 März 2017, 11:08

Interessant

_________________
Kidjal Schwadron:


2x 2x 4x 3x 4x 4x Tie-A-Prototyp 3x   2x  TieStriker 2x  2x  
7x 4x 2x 2x VeteranenDefender 2x Tie-Punisher
2x 2x    


3+1 2+1 2+2  2  4
  1+1 Ghost Ghost-Shuttle
 2  K-Wing U-Wing


2 M3-A Y-WingScum 2 Z95Scum 2 StarViper IG-2000 Punishing-One   2x


Angefordert: Reaper, Saw Renegades, Tie H

https://www.moseisleyraumhafen.com/t1931-kidjal-schwadron-einsatzberichte
avatar
Xun
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Hawk am Mo 27 März 2017, 12:33

Ecthelion schrieb:Haben sie Dir in der Artillerieschule nichts beigebracht?
Marineoperationsschule. Aber darauf will ich mal nicht rumreiten.

Ecthelion schrieb:
Ein Würfelbecher (den ich davor noch vor Wut eingedrückt habe) ist nicht das ideale Geschoss.
Die Wand war weit weg UND ich musste noch auf die Pokemon Spieler Rücksicht nehmen, zumal Weibsvolk
anwesend war. Das ganze in aufgeheizter, um nicht zu sagen, hysterischer Stimmung....immerhin habe ich die
Wand getroffen.....
Ist schon alles richtig. Gleichwohl musstest du keine Treibladungsmenge berechnen, und hast auch nicht auf ein bewegliches Ziel geworfen. UND: Eine Wand zu treffen, von der man 3 Meter entfernt steht, ist keine Leistung, sondern das Minimum

Ecthelion schrieb:Wenn der Sarge diesen Thread findet, sind wir geliefert, das ist Dir doch klar, oder?
Der Threat ist extra schon im Cantina. Was soll schon passieren?

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Mo 27 März 2017, 13:09

Hawk schrieb:
Ecthelion schrieb:
Ein Würfelbecher (den ich davor noch vor Wut eingedrückt habe) ist nicht das ideale Geschoss.
Die Wand war weit weg UND ich musste noch auf die Pokemon Spieler Rücksicht nehmen, zumal Weibsvolk
anwesend war. Das ganze in aufgeheizter, um nicht zu sagen, hysterischer Stimmung....immerhin habe ich die
Wand getroffen.....
Ist schon alles richtig. Gleichwohl musstest du keine Treibladungsmenge berechnen, und hast auch nicht auf ein bewegliches Ziel geworfen. UND: Eine Wand zu treffen, von der man 3 Meter entfernt steht, ist keine Leistung, sondern das Minimum

Mit nem G36 nicht..... TK-Totlach

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Hawk am Mo 27 März 2017, 13:11

Ecthelion schrieb:
Hawk schrieb:
Ecthelion schrieb:
Ein Würfelbecher (den ich davor noch vor Wut eingedrückt habe) ist nicht das ideale Geschoss.
Die Wand war weit weg UND ich musste noch auf die Pokemon Spieler Rücksicht nehmen, zumal Weibsvolk
anwesend war. Das ganze in aufgeheizter, um nicht zu sagen, hysterischer Stimmung....immerhin habe ich die
Wand getroffen.....
Ist schon alles richtig. Gleichwohl musstest du keine Treibladungsmenge berechnen, und hast auch nicht auf ein bewegliches Ziel geworfen. UND: Eine Wand zu treffen, von der man 3 Meter entfernt steht, ist keine Leistung, sondern das Minimum

Mit nem G36 nicht..... TK-Totlach

Ich spreche von Sturmflut und du trittst in eine Pfütze. 5,56mm? Süß. Aber nicht das Kaliber, mit dem ich sonst umgehe Ninja

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Mo 27 März 2017, 13:37

Ja ja, die guten alten 38 cm auf der Bismarck...

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Sarge am Mo 27 März 2017, 16:38

TK-Totlach
avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Gwaihir777 am Mo 27 März 2017, 22:13

TK-Totlach

_________________
Toleranz ist keine Einbahnstraße!

Amazing. Every word of what you just said was wrong. (Luke Skywalker)
avatar
Gwaihir777
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Xun am Mo 27 März 2017, 22:39

Ecthelion schrieb:
Hawk schrieb:
Ecthelion schrieb:
Ein Würfelbecher (den ich davor noch vor Wut eingedrückt habe) ist nicht das ideale Geschoss.
Die Wand war weit weg UND ich musste noch auf die Pokemon Spieler Rücksicht nehmen, zumal Weibsvolk
anwesend war. Das ganze in aufgeheizter, um nicht zu sagen, hysterischer Stimmung....immerhin habe ich die
Wand getroffen.....
Ist schon alles richtig. Gleichwohl musstest du keine Treibladungsmenge berechnen, und hast auch nicht auf ein bewegliches Ziel geworfen. UND: Eine Wand zu treffen, von der man 3 Meter entfernt steht, ist keine Leistung, sondern das Minimum

Mit nem G36 nicht..... TK-Totlach

Hach es ist doch schön das es das Stg77/AUG gibt TK-Totlach

Ecthelion schrieb:Ja ja, die guten alten 38 cm auf der Bismarck...
Kannst ja froh sein das keine Amis oder gar Japaner hier sind

_________________
Kidjal Schwadron:


2x 2x 4x 3x 4x 4x Tie-A-Prototyp 3x   2x  TieStriker 2x  2x  
7x 4x 2x 2x VeteranenDefender 2x Tie-Punisher
2x 2x    


3+1 2+1 2+2  2  4
  1+1 Ghost Ghost-Shuttle
 2  K-Wing U-Wing


2 M3-A Y-WingScum 2 Z95Scum 2 StarViper IG-2000 Punishing-One   2x


Angefordert: Reaper, Saw Renegades, Tie H

https://www.moseisleyraumhafen.com/t1931-kidjal-schwadron-einsatzberichte
avatar
Xun
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Hawk am Di 28 März 2017, 07:32

Xun schrieb:
Ecthelion schrieb:Ja ja, die guten alten 38 cm auf der Bismarck...
Kannst ja froh sein das keine Amis oder gar Japaner hier sind

USS Iowa: 3x 40,6cm Drillingstürme (kleines Spielzeug)
IJN Yamato: 3x 42cm Drillingstürme (kleines Spielzeug)
Eisenbahngeschütz "Schwerer Gustav": 80cm

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am Di 28 März 2017, 10:01

Ein Rebellenspieler, der mit der KAISERLICH Japanischen Marine kommt, tse tse tse.

Genug Off-Topic. Wobei noch offen ist, wie eigentlich Topic hier definiert ist...

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Xun am Di 28 März 2017, 11:20

Hawk schrieb:
Xun schrieb:
Ecthelion schrieb:Ja ja, die guten alten 38 cm auf der Bismarck...
Kannst ja froh sein das keine Amis oder gar Japaner hier sind

USS Iowa: 3x 40,6cm Drillingstürme (kleines Spielzeug)
IJN Yamato: 3x 42cm Drillingstürme (kleines Spielzeug)
Eisenbahngeschütz "Schwerer Gustav": 80cm  


NJET >>> IJN Yamato 9x 46cm (3x3)

Eisenbahngeschütz........nimm ihnen die schienen weg und es weint. und die Zeit aus der bewegung in die Feuerbereitschaft....1 Woche oder so? (56 Stunden nur das Geschütz)

https://de.wikipedia.org/wiki/Yamato_(Schiff,_1941)

_________________
Kidjal Schwadron:


2x 2x 4x 3x 4x 4x Tie-A-Prototyp 3x   2x  TieStriker 2x  2x  
7x 4x 2x 2x VeteranenDefender 2x Tie-Punisher
2x 2x    


3+1 2+1 2+2  2  4
  1+1 Ghost Ghost-Shuttle
 2  K-Wing U-Wing


2 M3-A Y-WingScum 2 Z95Scum 2 StarViper IG-2000 Punishing-One   2x


Angefordert: Reaper, Saw Renegades, Tie H

https://www.moseisleyraumhafen.com/t1931-kidjal-schwadron-einsatzberichte
avatar
Xun
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Ecthelion am So 02 Apr 2017, 01:12

Manchmal, und das liebe ich an dem Spiel, gleicht es sich eben auch mal aus.

Bin heute mit RainbowChewie/Ghost und Beornegar mit der Dalli-Liste geflogen.
Nachdem ich die Fähigkeit von Todesfeuer leicht unterschätzt habe, hat Beornegar mir schön eine
Clustermine vor meine scharf 3 abbiegende Ghost gesetzt, die ich prompt komplett mitgenommen habe.
Da ich die 6 Roten selbst würfeln durfte, überraschte es mich nicht, dass mein Standardergebnis mit sechs
roten Würfeln (vier Blanks, zwei Fokus) heraus kamen, was mich leicht schmunzeln und meinen Gegner leicht
eskalieren ließ (zu Recht).

Einige Runden später flog meine Ghost geplant über einen Trümmer: Oh toll, Krit, Oh toll, Geblendeter
Pilot (mit Feuersaat auf RW 2 vor mir, ich hatte Target Lock und Ezra (Crew) drauf...).
Oh Feuersaat landet drei Krits. Oh, drei Volltreffer.
Oh schon tot.
Alles gleicht sich aus.
Manchmal.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Sarge am So 02 Apr 2017, 06:27

avatar
Sarge
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


http://www.moseisleyraumhafen.de/

Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Boernegar am So 02 Apr 2017, 20:05

War echt unfassbar, dass aus einem kompletten Satz Clusterminen nicht ein Schaden kommt. Und ich war so stolz auf dieses coole Manöver mit Todesfeuer. Scheinbar muss ich einen Weg finden meine Spiele ohne Würfel zu gewinnen
Aber wenn meine Gegner so konsequent ätzende Krits ziehen reicht mir das ja fast schon.

Am Ende musste sich dann aber in einem recht schönen Endgame Feuersaat Chewie geschlagen geben.

_________________
                      VeteranenDefender       Tie-A-Prototyp   TieStriker  TieStriker             Tie-Punisher      

2x (HoR)              K-Wing  2x         (HoR)         U-Wing   Ghost  Ghost-Shuttle     

  M3-A         Y-WingScum  Z95Scum  Z95Scum Mist-Hunter     StarViper     IG-2000   Punishing-One       YV-666   
avatar
Boernegar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Die Kunst zu Spielen

Beitrag  Wu-san am So 02 Apr 2017, 22:57

Ich finde diesen Thread sehr schön.
Er widerspricht mit einem Augenzwinkern dieser ganzen "Mimimi-Mentalität".
Mal sind Würfel scheiße und mal sind sie heiß.
Mal fliegt man Sahne und mal fliegt man Dreck.

Leider habe ich immer den Eindruck, dass die guten Würfe am Küchentisch "verbraucht" werden und die super, mega, tollen Manöver nur in Spielen klappen, die man sowieso recht gut in der Tasche hatte. (Antiliste etc.)
avatar
Wu-san
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten