Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  tanzbaer am Mo 21 Aug 2017, 16:26

Dexter schrieb:
Na ja...
1) weil man es nicht tun soll und
2) weil ich es diesmal wirklich nicht wusste.

Dieser L33t-Speak Scheiß geht mir auf den Sack.
Ich meine...was machen die Leute mit der gewonnenen Zeit?

Nervt einfach. Und dabei bin ich einer aus unserer Region der noch aktiv mitliest.
Alle anderen die ich hier kenne haben das Forum de facto aufgegeben.

Danke ... ein wahres Wort ... gelassen ausgesprochen...  

_________________
Hangar:

 2x   2x                2x  K-Wing    U-Wing  2x       2x   Ghost   Ghost-Shuttle         

 2x  3x   2x    2x  Tie-A-Prototyp     VeteranenDefender  Tie-Punisher              TieStriker                   


2x Z95Scum  2x 2x  2x M3-A  Y-WingScum  Mist-Hunter 2x StarViper      2x Punishing-One    2x  IG-2000 YV-666    


In der Ruhe die Kraft liegt...  
avatar
tanzbaer
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Yosha am So 27 Aug 2017, 19:27

Okay, auf unserer Suche danach, ob die Welle 11 zu krass ist, gibt es weitere Daten:

Deutsche Meisterschaft gewonnen von Nym und Dengar.
Französische Meisterschaft gewonnen von Nym und Dash.

Es kann natürlich sein, dass die besten Spieler momentan alle Bock auf Nym haben, sie aber auch mit anderen Listen oben dabei wären. Aber der Schluss liegt mMn. näher, dass das Schiff einfach dringend einen nerf braucht, was jeder klar denkende Spieldesigner auch selbst sofort hätte sehen müssen. Für die gleiche Punktzahl wie ein B-Wing einfach 2 Hülle drauf zu packen und eine Turmbewaffnung und unendliche Bomben zu ermöglichen, ist einfach, sorry, dumm.

Und so war es mit dem Jumpmaster auch. Bei den meisten anderen Wellen davor kann ich mich nicht an solche Fehlkonzeptionen erinnern. Ihr?

Es ist ja klar, dass FFG keine Gurken rausbringen möchte, die niemand haben möchte. Aber sie lassen den Schluss zu, dass sie zu wenig ins playtesting investieren. Und zudem nicht (mehr) das rechte Augenmaß in punkto Balance haben.

Dabei können sie es doch. IMHO ist ihnen mit dem Auzituck ein guter Wurf gelungen. Vielleicht hätte der Eliteslot auf dem Dreier nicht sein müssen. Rebellenuntypisch. Zum Aggressor kann ich nichts sagen. Die Cruise Missile allerdings ist ebenfalls klar einen Punkt zu günstig, da man die Zielerfassung für die Modifikation des Angriffs ausgeben kann.

Wenn man die letzte Welle anschaut, war die doch auch ganz okay und relativ ausgewogen. Ich bin zwar nicht der Fan von Zustandskarten und finde Kylo Ren zu heftig. Aber die Schiffe waren zumindest okay. Gab es da zu wenige Käufer oder warum musste der Scurrg sein?

Ob die Welle 11 das Spiel kaputt macht? Ich denke nicht. Aber sie macht es momentan leider langweilig(er).

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Laderampe am So 27 Aug 2017, 19:48

Yosha schrieb:

Wenn man die letzte Welle anschaut, war die doch auch ganz okay und relativ ausgewogen. Ich bin zwar nicht der Fan von Zustandskarten und finde Kylo Ren zu heftig. Aber die Schiffe waren zumindest okay. Gab es da zu wenige Käufer oder warum musste der Scurrg sein?

Schau dir mal die Welle 10 an: das waren 4 Schiffe aus den aktuellen Filmen und ein Schiff aus einer aktuellen Serie. Die Dinger werden aus Fluff-Gründen ohnehin gekauft. Der Scurrg ist ein recht unbekanntes Schiff von der Star Wars Ersatzbank. Von den Casual-Spielern interessiert sich da wahrscheinlich kaum einer für. Also macht man das Ding so stark, dass es zumindest von den Turnierspielern durchgängig gekauft wird.

_________________
Flotte der Allianz :
                           Ghost  

Imperiale Flotte:
                             Tie-Punisher      Tie-A-Prototyp  

Abschaum :
 Y-WingScum  Z95Scum  Z95Scum  StarViper   Mist-Hunter  YV-666  Punishing-One IG-2000
avatar
Laderampe
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Laminidas am So 27 Aug 2017, 19:49

Den Eindruck hatten so einige, mit denen ich auf der DM gesprochen habe, und ich selbst, ja. Nym ist ein wenig zu gut geworden, insbesondere mit den Ausrüstungskombinationen, die mit ihm möglich sind. Vorläufig kamen wir zum Schluß, daß Nym die Faßrolle gestrichen werden müßte, dann wäre er OK.
avatar
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Sens am Mo 28 Aug 2017, 00:15

Es dauert bestimmt nicht mehr lange und die ersten Leute haben, im Anhang nicht mehr "Mein Hangar", sondern nur noch "Mein Dengar" stehen

_________________
Imperium Hangar:
28   4: 6 2 2 4 5 4 4 3 :Imperial Shutt 5 2  Tie-Punisher 2   1   2

Der Rattenpack Hangar:
3 4 1 2 4 1 1 1

Ohne Dengar Hangar:
1 StarViper 2 IG-2000 2 M3-A 7 Y-WingScum 1 Z95Scum 2 2  YV-666 1   2


Die Stoßstange ist aller Laster Anfang
avatar
Sens
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Malazath am Mo 28 Aug 2017, 00:17

Die DM hat meinen ersten Eindruck durchaus erhärtet. Der Scurrg ist zu stark und wenn man etwas reißen will, kommt man besonders an Nym nicht vorbei. Schon auf der DM hatte die Diversität massiv gelitten. Nym + X, wobei X meist Dengar war. Der Erfolg wird zu noch mehr Verlust von Diversität im Listenbau führen, denn noch mehr Spieler werden sich am Scurrg versuchen, was ich vollkommen verständlich finde.

Im kompetetiven Spiel werden wir bis auf weiteres überwiegend Nym + X Listen und einige geeignete Konterlisten sehen (ich vermutet Hitpoint- und/oder Turmwaffenlastige Listen) und ansonten nur das, was unentwegte Idealisten auf die Platte zu stellen bereit sind, wobei PS 11 praktisch Pflicht ist.

Wie durch ein Wunder bin ich in meinen 6 Spielen erst im letzten Spiel auf Nym (mit Dengar) gestoßen. Es war nur ein Mittelfeldduell, das ich zwar für mich entscheiden konnte, aber warum? Weil ich nicht mit der Liste zur DM gefahren bin, die ich gerne gespielt hätte, sondern wegen des zu erwartenden "Bombenterrors" Hitpoints auf der Platte haben wollte und deswegen Triple Jumpmaster gespielt habe.

Meiner Tochter erging es schlimmer. Sie musste 4x gegen Nym ran und hatte zwischenzeitlich durchaus mit Spielspaßeinbußen zu kämpfen, weil Ihre Erstschlagliste mit PS 10/10/8 nie zuerst schießen konnte. Eigentlich ein Witz. Vor 4 Wochen sah das noch GANZ anders aus.

Ich stimme zu, die Fassrolle zu streichen würde etwas helfen. Der PS bei Nym ist meiner meinung mit 8 + EPT auch zu hoch. Ich bin nach wie vor nicht glücklich mit dieser Welle.

p.s. Der Marschflugkörper ist zu billig.

p.s.s. Auf keinen Fall will ich damit die Leistung unseres neuen Deutschen Meisters schmälern. Auch auch Dengar/Nym will erstmal anständig geflogen sein.

_________________
"Erzähl mir nie wie meine Chancen stehen!" - Han Solo
 
avatar
Malazath
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  xstormtrooperx am Mo 28 Aug 2017, 06:45

Malazath schrieb:Die DM hat meinen ersten Eindruck durchaus erhärtet. Der Scurrg ist zu stark und wenn man etwas reißen will, kommt man besonders an Nym nicht vorbei. Schon auf der DM hatte die Diversität massiv gelitten. Nym + X, wobei X meist Dengar war. Der Erfolg wird zu noch mehr Verlust von Diversität im Listenbau führen, denn noch mehr Spieler werden sich am Scurrg versuchen, was ich vollkommen verständlich finde.

Im kompetetiven Spiel werden wir bis auf weiteres überwiegend Nym + X Listen und einige geeignete Konterlisten sehen (ich vermutet Hitpoint- und/oder Turmwaffenlastige Listen) und ansonten nur das, was unentwegte Idealisten auf die Platte zu stellen bereit sind, wobei PS 11 praktisch Pflicht ist.

Wie durch ein Wunder bin ich in meinen 6 Spielen erst im letzten Spiel auf Nym (mit Dengar) gestoßen. Es war nur ein Mittelfeldduell, das ich zwar für mich entscheiden konnte, aber warum? Weil ich nicht mit der Liste zur DM gefahren bin, die ich gerne gespielt hätte, sondern wegen des zu erwartenden "Bombenterrors" Hitpoints auf der Platte haben wollte und deswegen Triple Jumpmaster gespielt habe.

Meiner Tochter erging es schlimmer. Sie musste 4x gegen Nym ran und hatte zwischenzeitlich durchaus mit Spielspaßeinbußen zu kämpfen, weil Ihre Erstschlagliste mit PS 10/10/8 nie zuerst schießen konnte. Eigentlich ein Witz. Vor 4 Wochen sah das noch GANZ anders aus.

Ich stimme zu, die Fassrolle zu streichen würde etwas helfen. Der PS bei Nym ist meiner meinung mit 8 + EPT auch zu hoch. Ich bin nach wie vor nicht glücklich mit dieser Welle.

p.s. Der Marschflugkörper ist zu billig.

p.s.s. Auf keinen Fall will ich damit die Leistung unseres neuen Deutschen Meisters schmälern. Auch auch Dengar/Nym will erstmal anständig geflogen sein.

OT: War deine Tochter im Stream von Loken zu sehen? Liste müsste Miranda, Airen Cracken und Jane Ors gewesen sein?

Ich finde der PS hätte max. 7 sein dürfen. Dann hätten "normale" Asse wie Soontir, Whisper etc etc noch eine Chance gehabt durch Ini was zu reißen.
Ansonsten ist er mir lieber als Fenn.

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Hawk am Mo 28 Aug 2017, 07:46

Nym ist richtig stark. Sehe ich auch so. PS 10 mit Genie, Bomblet Generator, Autoblaster und Zielvisor ist eine mehr als harte Nuss.

Vor kurzem war mein Turnier in Delmenhorst. Am Final Table spielte ich mit Miranda Nym gegen Dengar Nym. 20 Minuten, 100-0 verloren.
1. Platz: Dengar Nym
2. Platz: Dengar Nym
3. Platz: Dash Norra
4. Platz Miranda Nym

Fakt ist, wenn Nym Feuer bekommt, platzt er auch mal relativ schnell. Einen 10er Piloten bekommt man aber eben nicht so leicht in den Winkel. Und mit Turmwaffen? Recht beliebt ist und bleibt das TLT. Das sind dann 2 Schaden die Runde, wenn es gut läuft. Damit dauert es zu lange.
Am Meisten stört mich bei Nym die Scum-Fähigkeit, eigenen Bombenschaden zu ignorieren. Nym bumpt in ein anderes Schiff. OK, Pech. Jedenfalls für jedes andere Schiff. Nym schmeisst dank Genie die Bombe raus und macht trotzdem Schaden. Ekelhaft...

Die Cruse-Missiles sind ok für 3 Punkte völlig ok. Oder hat jemanden gestört, dass die Protonen-Raketen nur 3 Punkte kosten? Letztendlich sehe ich die beiden Als Gleichwertig an.
Prokets: 3 Punkte - 2 Angriffswürfel + Wendigkeit (max 5) - Bedingung: Fokus (muss man nur haben)
Crusers: 3 Punkte - 1 Angriffswürfel + Geschwindigkeit des Manövers (max 5) - Bedingung: Zielerfassung (muss man nur haben).

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Koshi am Mo 28 Aug 2017, 08:03

Hawk schrieb:Nym bumpt in ein anderes Schiff. OK, Pech. Jedenfalls für jedes andere Schiff. Nym schmeisst dank Genie die Bombe raus und macht trotzdem Schaden. Ekelhaft...

Ja, und mit Autoblaster und Zielvisor gibts, wenn das hinter dem Bumper platzierte Schiff ist, gleich noch zwei Autoschaden. Und das auch, wenn er gestresst, gebumpt oder ionisiert wird. Ich denke doch, dass da analog dem X7-Titel ein Nerf kommen wird, nein, MUSS!
avatar
Koshi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  buddler am Mo 28 Aug 2017, 08:34

Ich bin der Meinung, dass Nym auf Abschaumseite Bomben nicht komplett ignorieren sollte, sondern vielleicht nur allen normalen Schaden. Dann wäre er immer noch stark, aber nicht so stark. Zudem sollte Genie nur wirken, wenn nicht gebumpt wurde, damit man noch etwas machen kann.

Genie in Kombination mit Abschaum-Nym ist meines Erachtens zu stark. Hier wird ein 0-Punkte Droide extrem aufgewertet. Bie den Rebellen geht es noch, da dort Nym nur die Bombe verzögert.
avatar
buddler
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Kettch am Mo 28 Aug 2017, 08:36

Nym hat halt nebenbei auch das Pilotskill-Wettrüsten wieder eröffnet. Mit PS11 (oder 10 mit Ini-Bet) kann man ihn schlagen.

Der Fat Han von Paulizei war ja schon einmal eine gute Idee um auf das Nym-Meta zu reagieren. Leider bleiben dann nicht mehr viele Optionen für Begleitschiffe und man stellt schnell fest, dass die sinnvollste Wahl selbst ein Nym ist.

Das erinnert doch sehr stark ans Jumpmaster-Meta als viele Spieler feststellten, dass man drei Jumpmaster am besten mit drei Jumpmastern kontert, die etwas anders ausgerüstet sind.

_________________
Yub Yub, Commander!
https://www.twitch.tv/crimsonacesfrankfurt

NTR/ETR-Ranks
avatar
Kettch
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  buddler am Mo 28 Aug 2017, 08:36

Hawk schrieb:
Die Cruse-Missiles sind ok für 3 Punkte völlig ok. Oder hat jemanden gestört, dass die Protonen-Raketen nur 3 Punkte kosten? Letztendlich sehe ich die beiden Als Gleichwertig an.
Prokets: 3 Punkte - 2 Angriffswürfel + Wendigkeit (max 5) - Bedingung: Fokus (muss man nur haben)
Crusers: 3 Punkte - 1 Angriffswürfel + Geschwindigkeit des Manövers (max 5) - Bedingung: Zielerfassung (muss man nur haben).

Naja, einen Unterschied gibt es schon. Prokets greifen nur in Reichweite 1, Criuse Missles in den Reichweiten 2 und 3.
avatar
buddler
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  dschaust am Mo 28 Aug 2017, 08:57

Ich habe das Gefühl, so eine Diskussion gibt es nach jeder Welle  

Wenn ich mir unsere Küchentisch runden ansehe, habe ich nach wie vor den Eindruck, dass man alles mit so ziemlich allem schlagen kann -> Wenn man gut genug fliegt!
Bei uns sind wir alle auf einem ähnlichen Niveau.
Bei der DM wird jetzt gemeckert das es nur Nym + X gab. Aber scheinbar wurde in Frankreich ja auch erfolgreich anderer Kram gespielt (ich habe es nicht verfolgt, nur gehört).
Ich glaube man muss auch etwas differenzieren wenn man sich die Top 10 Listen anguckt. Da oben spielen meist die gleichen erfolgreichen und ehrgeizigen Spieler (nicht negativ gemeint) mit, die etwas erreichen wollen. Der Wochenend-Küchentisch Spieler kann da eh nicht mithalten. Und die Turnier-Profis nehmen eben den besten und neusten Kram der zur Verfügung steht. Damit sind sie Erfolgreich und viele bauen dann etwas ähnliches nach. Und wie man sieht, kann das auch geschlagen werden. In Trainingsspielen für die Kollegen die zur DM gefahren sind habe ich auch ein Spiel gegen Nym gewonnen ohne das er auch nur eine Bombe los geworden ist und das nicht mit PS10-11-12-50 und Alphastrike (dafür mit viel Glück    ).

Ich denke Nym + X wird vor allem als so Übermächtig erachtet, weil es eben grade auch viel auftaucht. Wenn die Hälfte der Flieger dieser Bomber ist, nervt er verständlicherweise. Das wird sich aber auch wieder verlaufen.
Was ich aber dennoch an Welle 11 nicht gut finde: Der Bombengenerator für 2 Punkte. Viel zu billig. Der ganze Rest ist aber nicht zu overpowered in meinen Augen. Kann man alles schlagen.

Meinen Nym werde ich jetzt die Tage auch mal auspacken und meinen Mitspielern auch mal die Bömbchen um die Ohren werfen.  
avatar
dschaust
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Hawk am Mo 28 Aug 2017, 09:23

buddler schrieb:
Hawk schrieb:
Die Cruse-Missiles sind ok für 3 Punkte völlig ok. Oder hat jemanden gestört, dass die Protonen-Raketen nur 3 Punkte kosten? Letztendlich sehe ich die beiden Als Gleichwertig an.
Prokets: 3 Punkte - 2 Angriffswürfel + Wendigkeit (max 5) - Bedingung: Fokus (muss man nur haben)
Crusers: 3 Punkte - 1 Angriffswürfel + Geschwindigkeit des Manövers (max 5) - Bedingung: Zielerfassung (muss man nur haben).

Naja, einen Unterschied gibt es schon. Prokets greifen nur in Reichweite 1, Criuse Missles in den Reichweiten 2 und 3.

Natürlich. Aber haben auf der anderen Seite beide eine RW-Beschränkung

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  buddler am Mo 28 Aug 2017, 09:32

Hawk schrieb:
buddler schrieb:
Hawk schrieb:
Die Cruse-Missiles sind ok für 3 Punkte völlig ok. Oder hat jemanden gestört, dass die Protonen-Raketen nur 3 Punkte kosten? Letztendlich sehe ich die beiden Als Gleichwertig an.
Prokets: 3 Punkte - 2 Angriffswürfel + Wendigkeit (max 5) - Bedingung: Fokus (muss man nur haben)
Crusers: 3 Punkte - 1 Angriffswürfel + Geschwindigkeit des Manövers (max 5) - Bedingung: Zielerfassung (muss man nur haben).

Naja, einen Unterschied gibt es schon. Prokets greifen nur in Reichweite 1, Criuse Missles in den Reichweiten 2 und 3.

Natürlich. Aber haben auf der anderen Seite beide eine RW-Beschränkung

Richtig, aber eine Rakete in Reichweite 1 ist nicht so stark, wie eine Rakete in Reichweite 2 bis 3:
In Reichweite 1 würdest Du mit der Primärwaffe auch einen Würfel mehr erhalten. Bei einem Schiff mit 3 Würfeln ist das dann nur noch ein Plus von 1 Würfel!
In Reichweite 3 negierst Du einen grünen Würfel durch die Rakete als Sekundärwaffe.

Im Ergebnis:
Cruisers vs Prokets: 2 Reichweiten zu 1 Reichweite, Negieren eines Verteidigungswürfels auf Reichweite 3.
Im Vergleich zum Einsatz der Primärwaffe (Angriff 2):

  • Prokets: +2 Würfel
  • Criusers: +3 Würfel

Im Vergleich zum Einsatz der Primärwaffe (Angriff 3):

  • Prokets: +1 Würfel
  • Criusers: +2 Würfel


Ich würde sagen: der Gewinner ist die Cruise Missle.
avatar
buddler
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Hawk am Mo 28 Aug 2017, 10:26

Jein, denn: die Cruisers sind abhängig von der Geschwindigkeit und der Einsatz ist durch das Targetlock erschwert.
Ich sehe die beiden wirklich auf Augenhöhe.

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
avatar
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Kimy81 am Mo 28 Aug 2017, 10:29

Nicht nur Geschwindigkeit:

Um eine 5 Würfel Cruise Missle los zu werden gibt es nur gerade Manöver! Das ist sehr vorhersehbar. Und wenn ich eine 4 Würfel Attacke haben will, dann sind die 3 Punkte wieder vollkommen okay, das kostet der entsprechende Torpedo ja auch. Daher sage ich, die beiden sind vollkommen okay.

mfg
Kimy

PS: Was das derzeitige Bombenmeta betrifft: Abwarten, guten Tee trinken und 1 bis 2 Monate warten. Dann hat sich das wieder auf ein normales Niveau zerlaufen.
Es ist halt der neue "Hot Shit". Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
avatar
Kimy81
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  buddler am Mo 28 Aug 2017, 11:06

Es hat mich verwundert nicht mehr Fair Ship Rebells oben gesehen zu haben.
avatar
buddler
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Ecthelion am Mo 28 Aug 2017, 11:24

dschaust schrieb:Ich habe das Gefühl, so eine Diskussion gibt es nach jeder Welle  

Wenn ich mir unsere Küchentisch runden ansehe, habe ich nach wie vor den Eindruck, dass man alles mit so ziemlich allem schlagen kann -> Wenn man gut genug fliegt!
Bei uns sind wir alle auf einem ähnlichen Niveau.
Bei der DM wird jetzt gemeckert das es nur Nym + X gab. Aber scheinbar wurde in Frankreich ja auch erfolgreich anderer Kram gespielt (ich habe es nicht verfolgt, nur gehört).
Ich glaube man muss auch etwas differenzieren wenn man sich die Top 10 Listen anguckt. Da oben spielen meist die gleichen erfolgreichen und ehrgeizigen Spieler (nicht negativ gemeint) mit, die etwas erreichen wollen.
Ich denke Nym + X wird vor allem als so Übermächtig erachtet, weil es eben grade auch viel auftaucht. Wenn die Hälfte der Flieger dieser Bomber ist, nervt er verständlicherweise. Das wird sich aber auch wieder verlaufen.

Das sehe ich etwas anders. Die Häufung in den TOP 32 war schon irrsinnig.
Das Problem ist glaube ich, dass Nym nicht nur extrem stark und vielseitig ist, er passt eben punktemäßig auch immer genau zu den anderen
TOP Meta Schiffen (Miranda und vor allem Dengar).
Die Kombo mit Dengar liefert
- Turrets
- Autoschaden
- Hohe PS
- gute bis sehr gute Manöver in Kombi mit Fassrolle
- Action-Economy (Zielvisor, Expertise, K4)
- Alpha Strike (wenn gewünscht, s.u.)
Edit:
- Beide sind praktisch immun gegen Blocken

also letztlich ALLES was das Herz begehrt in einer Liste.
Natürlich kann man den schlagen.

Nachdem ich zwei Spiele in Folge die selbe Liste (!) mit Plasmatorps auf Dengar und Cruise Missile auf Nym bekommen und auf die Fresse
gekriegt habe (mit Miranda Dash) habe ich mal eine Position/Entfernung gesucht, auf der ich von irgendwas (z.B. Würfel) mehr hatte als der Gegner.
Ich habe keine gefunden.
Da kriegst Du in zwei Beschussrunden mit drei Angriffen 8 Hits und 5 Krits auf Dash, der auch irgendwie nicht wegfliegen kann.
Und da war der Rückschuss von Dengar noch nicht dabei (geblankt/ausgewichen).

Gegen Nym mit Autoblaster, Cruise Missile und Bomben kannst Du nur seitlich auf R 2-3 etwas reißen. Gegen ein PS10 Schiff mit Fassrolle?
Selbst blocken hilft nicht, dann gibt's die Bombe von Genie, wieder Autoschaden.

Ich sehe keine besondere Schwachstelle in dieser Liste.


Zuletzt von Ecthelion am Mo 28 Aug 2017, 15:26 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Malazath am Mo 28 Aug 2017, 11:28

xstormtrooperx schrieb:
OT: War deine Tochter im Stream von Loken zu sehen? Liste müsste Miranda, Airen Cracken und Jane Ors gewesen sein?

Ja, genau die. Die Niederlage im Stream gegen Wolfirs Triple Jumps, war die einzige bei dieser SC. Und die anderen Gegner waren auch nicht gerade Flockis. Ihr war schon klar, dass ihre Liste auch zuvor schon sehr Matchup abhängig war, aber nur selten so vollkommen chancenlos wie bei  der DM.

Dschaust schrieb:
Ich habe das Gefühl, so eine Diskussion gibt es nach jeder Welle  

Wenn ich mir unsere Küchentischrunden ansehe, habe ich nach wie vor den Eindruck, dass man alles mit so ziemlich allem schlagen kann -> Wenn man gut genug fliegt!

Mit dieser Einschätzung liegst du leider vollkommen falsch. Warum hat man dann bei der DM die Imperialen Listen gefühlt an zwei Händen abzählen können. Und wie kommts, dass einer der besten deutschen Spieler mit dem Imperium nicht in den Cut kam? Ich glaub nicht, dass er plötzlich das Spielen verlernt hat...

Kimy81 schrieb:
Um eine 5 Würfel Cruise Missle los zu werden gibt es nur gerade Manöver! Das ist sehr vorhersehbar.

Die Vorhersehbarkeit verringert das Problem für den Gegenspieler ja nicht, sondern zwingt ihn in eine konkrete Reaktion.

Wenn man einen Vergleich zieht, dann am ehesten mit der Lenkrakete und die kostet für 4 Angriffswürfel 5 Punkte. Ja, ich weiß... der Gegner darf keine Evadetoken ausgeben. Nur, in welcher Liste gibt es denn noch Evadetoken nach dem Austerben des Imperiums.

_________________
"Erzähl mir nie wie meine Chancen stehen!" - Han Solo
 
avatar
Malazath
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Tommele am Mo 28 Aug 2017, 11:54

Malazath schrieb:

Dschaust schrieb:
Ich habe das Gefühl, so eine Diskussion gibt es nach jeder Welle  

Wenn ich mir unsere Küchentischrunden ansehe, habe ich nach wie vor den Eindruck, dass man alles mit so ziemlich allem schlagen kann -> Wenn man gut genug fliegt!

Mit dieser Einschätzung liegst du leider vollkommen falsch. Warum hat man dann bei der DM die Imperialen Listen gefühlt an zwei Händen abzählen können. Und wie kommts, dass einer der besten deutschen Spieler mit dem Imperium nicht in den Cut kam? Ich glaub nicht, dass er plötzlich das Spielen verlernt hat...


Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wieso man bei der DM die imperialen Listen an einer Hand abzählen konnte (bzw ich habe eine Theorie, dazu gleich). Ich habe beispielsweise auch die französische Meisterschaft verfolgt. Dort war die Listenverteilung im Cut folgendermaßen: Imps 10, Rebellen 10, Scum 12. Also sehr ausgeglichen. In den Top 4 Waren es sogar zwei Imperiale(Ketsal+Vader+Quickdraw und Vader+Quickdraw+Yorr(Lambda), ein Rebellen (Dash+Nym) und ein Scum (Dengar+Nym). Im Finale war es dann Dash+Nym gegen die Lambda Imp liste. Und im Endeffekt hat der imperiale verloren, weil er seinen letzten Schub etwas falsch eingeschätzt hat. Bei FirstEarth auf Twitch kann man das Finale anschauen. Es war einfach ein extrem knappes Spiel, so wie es sein sollte.

Klar steht es außer Frage, dass Nym ein total krasses Schiff und enorm stark ist. Ich habe im Vorfeld der DM als Sparingsspartner einige vernichtende Niederlagen hinnehmen dürfen gegen eine Nym Liste.
Aber man kann sie eben durchaus auch kontern. Das haben die Franzosen durchaus eindrucksvoll bewiesen. Okay die Ketsal Liste war glaub ich ein Engländer, aber gut. Die Quintessenz bleibt. Man kann die Zwei-Schiff Nyms durchaus schlagen, wenn man sich Gedanken macht. Und anscheinend haben sich die Franzosen etwas mehr mit der Thematik beschäftigt oder sich mehr getraut. Ich will hier auch niemandem zu nahe treten. Was hier an Gedanken in Listen gesteckt wird, ist sensationell.

Und nun zu meiner Theorie. Die ist durchaus subjektiv, aber gefühlt kommt das oft so rüber.
Es kristallisiert sich ein "Meta"-Schiff heraus. Darüber wird dann erstmal gefühlt zwei Wochen diskutiert es sei zu stark. So dass es auch wirklich jeder Freizeit-Spieler mitbekommt. Die fahren dann zur DM und nehmen natürlich dieses Schiff mit. Man will ja nicht immer nur verlieren. Dann wird nach der DM (also gerade jetzt) wieder über das aktuelle Meta diskutiert und das weitere zwei Wochen. Und dann wird vielleicht mal drüber nachgedacht, wie mans schlagen kann.

Und, wie dschaust das eben auch schon geschrieben hat. Sehr ambitionierte Spieler wollen immer was erreichen. Ist doch klar, dass sie mit den besten ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zu Turnieren fahren. Das ist in jedem kompetitiven Spiel so und wird auch immer so sein. Und gerade bei so extrem komplexen Spielen, wie X-Wing nun inzwischen mal ist, gibt es immer ein "Meta". 'Das ist halt einfach etwas, womit man sich in irgendeiner Form abfinden muss, wenn man so ein Spiel kompetitiv spielen möchte.

Naja nun hab ich doch mehr geschrieben, als ich eigentlich wollte, aber gut :)

Tommele

_________________
Don´t drink and fly
>>> Äbbelwoi Aces <<<
avatar
Tommele
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Ecthelion am Mo 28 Aug 2017, 12:04

@Tommele:
Frankreich wurde von Dash/Nym gewonnen.
Starke deutsche Spieler haben es mit anderen Listen nicht in den Cut geschafft.

Laminidas ist ja vielleicht auch kein Schlechter, vorsichtig ausgedrückt.
Seine Liste wurde von Nym im Alleingang geschrottet.
ALLEINGANG (wollte nicht schreien, es nur hervorheben).

Dazu den Dengar, der so stark ist, dass bei der EM ein Spieler 7:2 spielt, der mit Dengar-Fenn mit 92 Punkten angetreten war.
Macht zweimal drei, die beide eigentlich zu billig sind +2 für Ini-Bid.

Das schlägt schon einiges, was wir vorher so gesehen haben.

Aber ja, es wird Antilisten geben (habe schon zwei im Sinn), Frage, ob die auch was anderes schlagen können als Nym.
Das ist m.E. das große Problem, dass es in den letzten Wellen Listen gab, die gegen alles gut bis sehr gut aussehen.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  BePic am Mo 28 Aug 2017, 12:32

Moin,

ich denke das größte Problem jetzt an Nym war das Release. Der Pott ist jetzt seit dem 17.8. (!) in Deutschland turnierlegal.
Da gab es noch kaum kompetive Wettbewerbe wo man sich mal mit Nym + X beschäftigen konnte.

Zu Hause mit seinen Kumpels üben ist zwar gut und schön. Aber man kennt sich meist schon und kann den anderen häufig richtig einschätzen. Das ist kein Vergleich zum Turnierbetrieb.

Auf der DM habe ich nur ein Spiel (von 4...) gegen Nym + X abgeben müssen. Aber ich behaupte mal meine Liste ist da auch eher ein Sonderfall gewesen...

Christian

_________________

unsere Homepage: www.x-wing-selbsthilfegruppe.de
mit News an jedem Donnerstag, Turnierberichten und alles rund um X-Wing, Imperial Assault und dem Star Wars RPG!
avatar
BePic
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Bear am Mo 28 Aug 2017, 13:20

Bin ich eigentlich der einzige den zusätzlich stört, dass der Scum-Nym gleich zwei üble Pilotenfähigkeiten bekommen hat? Eine dieser beiden Fähigkeiten hätte vollkommen gereicht!
Man stelle sich nur mal vor, die beiden namhaften Scurrg Piloten verschanzen sich mit TLTs hinter den eigenen Cluster Minen.. die ihnen direkte Evades gibt bei jeder Verteidigung und Nym wechselt im Lategsme immer auf die sichere Seite...
Entweder teilt der Gegner sich auf, oder er räumt die Minen
Pest oder Cholera mal wieder

Bear
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Macht Welle 11 das Spiel kaputt?

Beitrag  Ecthelion am Mo 28 Aug 2017, 14:31

Bear schrieb:Bin ich eigentlich der einzige den zusätzlich stört, dass der Scum-Nym gleich zwei üble Pilotenfähigkeiten bekommen hat? Eine dieser beiden Fähigkeiten hätte vollkommen gereicht!
Man stelle sich nur mal vor, die beiden namhaften Scurrg Piloten verschanzen sich mit TLTs hinter den eigenen Cluster Minen.. die ihnen  direkte Evades gibt bei jeder Verteidigung und Nym wechselt im Lategsme immer auf die sichere Seite...
Entweder teilt der Gegner sich auf, oder er räumt die Minen
Pest oder Cholera mal wieder

Genau das Problem hatte ich im ersten Spiel.
War für mich kein großes Problem, da ich mit Miranda Dash ähnlich viel Feuerkraft/Evades aufweisen kann und das Spiel länger spiele: Miranda lädt auf und Dash diengaged und rüstet sich mit Rey für den nächsten Abtausch.

Mit klassischen Dogfight-Schiffe (ja, es gibt noch welche) wird das aber schon eng, zumal man dank Bomblets auch ungern hinterherfliegen will.
Man müsste also entgegen kommen (Marschflugkörper hatte er auch noch für diesen Fall), was auch ein etwas fragwürdiges Vergnügen ist.

@BePic: Was biste denn geflogen?

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten