[Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Bear am Mo 28 Aug 2017, 08:58

Ausgeglichen zwischen Rebellen und Imperium war das eigentlich nie so richtig, da Soontir nicht mit Veteraneninstinkten gespielt wird ob der Pilotenfähigkeit...
Das Imperium war nur mehr auf das Arcdodgen angelegt als die Rebellen, aber wer macht das noch, fast jede halberfolgreiche Liste hat irgendein Turmschiff dabei. Verständlich, aber ich finde dass das Spiel dadurch ein wichtiges Taktikelement in Richtung "nichtsowichtig" gedrängt wurde...

Bear
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Koshi am Mo 28 Aug 2017, 09:26

Ja, die generelle Inflation von 360° Feuermöglichkeiten trägt natürlich auch sein Scherflein bei.
avatar
Koshi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Dalli am Mo 28 Aug 2017, 09:58

feedback00 schrieb:-Inquisitor (10): Raketenslot und Steuerungschips möglich, jedoch dann keine Autothrusters mehr. Mh, muss man überlegen. Bekommt aber durch die Zielerfassung ein Autoevade, welches seine 4 "Leben" quasi auf 5 erhöht, neben seinen 3 grünen Würfel.
-Boba Fett (10): auch Raketenslot aber teuer. So dass wahrscheinlich nur eine Zweischiffliste herauskommt.
-Juno Eclipse (10): super! slots werden eigentlich nicht gebraucht, wenn man "Verbessertes Triebwerk" mal außen vor lässt.  5 "Leben", neben seinen 3 grünen Würfel.
-Chiraneu (10): siehe Boba Fett. hat aber auch keinen Raketenslot.
-Herzogin (10): keinen Raketenslot. 4 Leben, zwei grüne Würfel, durch LWF aber ja drei.
-Rexler Brath (10): Raketenslot mit TIE/D - Titel, aber teuer, 6 "Leben", neben seinen 3 grünen Würfel.

PS10 ist fast zu wenig. Der Großteil der Piloten ist auch für Veteraneninstinke wenig geeignet. Was gegen andere Matchups als dem Metabrechern ein Problem werden könnte. Die muss man ja auch noch bespielen können.
Ich hatte Boba Fett auf der DM dabei - mit Marschflugkörpern. Ohne Inni ist da zumindest gegen Nym wenig zu machen. Ich warte nur darauf das Nymlisten 98 Punkte haben...

Die stärkste Alternative ist da noch Quickdraw und/oder Vader mit PS11. Beide können sich die Instinkte gut leisten, haben aber nix gegen Turrets und im falschen Matchups gehen die schnell down. Auch Dengar macht denen zu schaffen. Zudem ist der first strike da auch tatsächlich ein first - and last - Strike. Auf Turnieren zumindest momentan noch eine starke Alternative.

Das Nym mit dem ET nochmal das PS race befeuert ist für das Imperium ein Problem. Es liegt in der Natur der Bomben, dass sie auf hohen PS ihre volle Wirkung entfalten und gegen die Schiffe das Imperiums braucht es da oft nicht viel.

Allg. ist die Entwicklung mancher Schiffe kaum nachzuvollziehen. Sie können heutzutage oft die ganze Palette an Möglichkeiten bei fast keinen Nachteilen. Wenn man einen Agilitätswürfel bei 10 HP auf Nym dann als Nachteil ansieht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

Bei älteren Entwicklungen kamen da noch ein paar Dinge mehr dazu. Z.B. Keine Turmwaffe, keine Fassrolle, gerade bei den Bombern: kein ET (siehe Punisher, K-Wing, Bombenpiloten wie z.B. Emon, usw.), sonstige Aufrüstungseinschränkungen und/oder hoher Preis.

Ich finde es eigentlich toll, wie sich die Bomben in die Mitte der X-Wing Gesellschaft bewegt haben. Trotzdem sollte deren Verwendung nicht so trivialisiert werden wie auf dem neusten Chassis. Ich mein, wer vorher fand das K-Wings die Minen viel zu leicht anbringen können, was hält sojemand nun von Nym?
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  axxel am Mo 28 Aug 2017, 10:44

Bin am we gegen das hier geflogen - fand ich nicht uninteressant ...

Darth Vader (29)
Anpassungsfähig (0)
Marschflugkörper (3)
Verbesserter Zielcomputer (1)
Steuerungschips (0)
TIE/x1 (0)

"Schnellschuss" (29)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Marschflugkörper (3)
Leichtgewichtrahmen (2)
Training der Spezialeinheiten (0)

Tomax Bren (24)
Veteraneninstinkte (1)
Ersatzmunition (2)
Marschflugkörper (3)
Langstreckenscanner (0)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder

Wenn sowas dalli noch optimiert - hehe - wer weiß :)
avatar
axxel
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Ecthelion am Mo 28 Aug 2017, 10:53

feedback00 schrieb:-Inquisitor (10): Raketenslot und Steuerungschips möglich, jedoch dann keine Autothrusters mehr. Mh, muss man überlegen. Bekommt aber durch die Zielerfassung ein Autoevade, welches seine 4 "Leben" quasi auf 5 erhöht, neben seinen 3 grünen Würfel.
-Boba Fett (10): auch Raketenslot aber teuer. So dass wahrscheinlich nur eine Zweischiffliste herauskommt.
-Juno Eclipse (10): super! slots werden eigentlich nicht gebraucht, wenn man "Verbessertes Triebwerk" mal außen vor lässt.  5 "Leben", neben seinen 3 grünen Würfel.
-Chiraneu (10): siehe Boba Fett. hat aber auch keinen Raketenslot.
-Herzogin (10): keinen Raketenslot. 4 Leben, zwei grüne Würfel, durch LWF aber ja drei.
-Rexler Brath (10): Raketenslot mit TIE/D - Titel, aber teuer, 6 "Leben", neben seinen 3 grünen Würfel.

Die Probleme sind oben vollständig beschrieben worden und es herrscht wohl Einigkeit.
Betonen möchte ich noch, dass vor allem die Kombo aus Autoschaden und Turret bei DengarNym das Imperium killt. Schiffe mit Autothruster
sind fragil (3 Hülle bzw. 2 Hülle/2 Schild) und werden durch Bomben/Autoblaster gefressen. Die anderen Asse sind zwar stabiler, müssen aber
ohne Autothruster gegen Dengar spielen.

Zu Deiner Lösung:
Ich glaube, PS10 reicht nicht. Noqe bspw. spielt DengarNym mit 97 Punkten, d.h. Du brauchst PS 11, sonst geht die Strategie nicht auf.
Zumal mit Marschflugkörpern, die eben auch ein schnelles Manöver (idealerweise 4 geradeaus) erfordern, um die Würfel auf die Platte zu bringen.
PS11 erreichen nur Vader, Quickdraw (der ja aktuell der imperiale TOP-Pilot ist und eindeutig zum Meta gehört) und Soontir.
Letzterer ist zu zerbrechlich und Vader bekommt auch Probleme  mit Dengar, zumal wenn er Fokus Target Lock nimmt und für den Alphastrike
einsetzt. Quickdraw ohne Leichtgewichtrahmen stirbt auch schnell.

Gegen Lares' Variante kommt noch hinzu, dass TLT nebst Zielvisor sogar den Leichtgewichtrahmen aushebelt, d.h. Quickdraw braucht zweimal
pro Runde zwei Evades mit zwei Würfeln.

Ich sehe Quickdraw (PS 11) Chiraneau als beste Liste gegen DengerNym, natürlich mit Kylo und Palp oder mit Kylo, Bordschütze, Gefangener Rebell (gegen Dengar), zumal wenn deren Nemesis, die Triple-Scouts, demnächst verschwinden sollten.

Konteradmiral Chiraneau (46)
Jagdinstinkt (3)
Kylo Ren (3)
Gefangener Rebell (3)
Bordschütze (5)
Verbessertes Triebwerk (4)

"Schnellschuss" (29)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Mustererkennung (2)
Leichtgewichtsrahmen (2)
Training der Spezialeinheiten (0)

Total: 100

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Frostdrache am Mo 28 Aug 2017, 11:02

Gegen das herauskommen von neuen Schiffen und Karten kann man halt nicht viel machen. Das gehört zur Verkaufspolitik von FFG. Und dadurch wird das Gleichgewicht des Spiels halt mit jeder Welle wieder kräftig durchgeschüttelt. (Eine Erschütterung der Macht ich spüre) Ich finde es spannend, das so Schiffe wie Darth Vader oder die Firespray aktuell wieder hervor geholt (wiederbelebt) werden. Es kommt halt auch auf die Ausrüstung an. Wenn ich so die letzten Wellen betrachte hat man nur selten von denen gehört. Und eine bessere Spielbarkeit von Bomben wurde auch immer wieder vor neuen Wellen gewünscht. Das letztes derzeit nicht auf Seiten des Imperiums geschieht ist schade, ich denke, das kann jedoch noch kommen. OK, derzeit wird Scum ordentlich gepushed. Vor dem Errata wurde dafür um so mehr über Defender und den Imperator geflucht. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die sehr einseitigen Listen, die ja augenscheinlich gespielt werden, nicht bei FFG bemerkt werden. Mit dem richtigen Errata oder den richtigen neuen Schiffen und Piloten wird schon ein schöner Bomber Pilot fürs Imperium kommen. Und dann können wir die ganzen schönen neuen Spielsachen die schon draußen sind auch haben :-)
Dali hat es doch schon versucht und hat sich mit zwei alten Welle 2 Schiffen auf die DM gewagt.

Gruß

Frostdrache

_________________
Mal und Bastelbilder: https://www.flickr.com/photos/34083027@N06/
avatar
Frostdrache
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Tp824 am Mo 28 Aug 2017, 12:28

Meine Hoffnung ruht derzeit auf Welle XII.
Ich denke Quikdraw, Tomax Bren und Major Vynder (der neue Star Wing Pilot) hat durchaus Potential.

Tp824
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  feedback00 am Mo 28 Aug 2017, 14:14

Dalli schrieb:
feedback00 schrieb:-Inquisitor (10): Raketenslot und Steuerungschips möglich, jedoch dann keine Autothrusters mehr. Mh, muss man überlegen. Bekommt aber durch die Zielerfassung ein Autoevade, welches seine 4 "Leben" quasi auf 5 erhöht, neben seinen 3 grünen Würfel.
-Boba Fett (10): auch Raketenslot aber teuer. So dass wahrscheinlich nur eine Zweischiffliste herauskommt.
-Juno Eclipse (10): super! slots werden eigentlich nicht gebraucht, wenn man "Verbessertes Triebwerk" mal außen vor lässt.  5 "Leben", neben seinen 3 grünen Würfel.
-Chiraneu (10): siehe Boba Fett. hat aber auch keinen Raketenslot.
-Herzogin (10): keinen Raketenslot. 4 Leben, zwei grüne Würfel, durch LWF aber ja drei.
-Rexler Brath (10): Raketenslot mit TIE/D - Titel, aber teuer, 6 "Leben", neben seinen 3 grünen Würfel.

PS10 ist fast zu wenig. Der Großteil der Piloten ist auch für Veteraneninstinke wenig geeignet. Was gegen andere Matchups als dem Metabrechern ein Problem werden könnte. Die muss man ja auch noch bespielen können.
Ich hatte Boba Fett auf der DM dabei - mit Marschflugkörpern. Ohne Inni ist da zumindest gegen Nym wenig zu machen. Ich warte nur darauf das Nymlisten 98 Punkte haben...

Die stärkste Alternative ist da noch Quickdraw und/oder Vader mit PS11. Beide können sich die Instinkte gut leisten, haben aber nix gegen Turrets und im falschen Matchups gehen die schnell down. Auch Dengar macht denen zu schaffen. Zudem ist der first strike da auch tatsächlich ein first - and last - Strike. Auf Turnieren zumindest momentan noch eine starke Alternative.

Das Nym mit dem ET nochmal das PS race befeuert ist für das Imperium ein Problem. Es liegt in der Natur der Bomben, dass sie auf hohen PS ihre volle Wirkung entfalten und gegen die Schiffe das Imperiums braucht es da oft nicht viel.

Allg. ist die Entwicklung mancher Schiffe kaum nachzuvollziehen. Sie können heutzutage oft die ganze Palette an Möglichkeiten bei fast keinen Nachteilen. Wenn man einen Agilitätswürfel bei 10 HP auf Nym dann als Nachteil ansieht, dann weiß ich auch nicht mehr weiter.

Bei älteren Entwicklungen kamen da noch ein paar Dinge mehr dazu. Z.B. Keine Turmwaffe, keine Fassrolle, gerade bei den Bombern: kein ET (siehe Punisher, K-Wing, Bombenpiloten wie z.B. Emon, usw.), sonstige Aufrüstungseinschränkungen und/oder hoher Preis.

Ich finde es eigentlich toll, wie sich die Bomben in die Mitte der X-Wing Gesellschaft bewegt haben. Trotzdem sollte deren Verwendung nicht so trivialisiert werden wie auf dem neusten Chassis. Ich mein, wer vorher fand das K-Wings die Minen viel zu leicht anbringen können, was hält sojemand nun von Nym?

Ok, ich habe es als "Schwäche" formuliert, welches es erst mal ist. Ich finde 10 Punkte auf einem kleinen Schiff (Yt2400, Lambda-Shuttle auch 10 "Leben" aber auf großer Base) auch (sehr) viel. Und natürlich hast du Recht, dass dieses Schiff sehr viel kann für die Kosten, bzw. einen (zu) hohen Pilotenwert hat. Dies sind aber Werte/Eigenschaften, welche ich nicht beeinflussen kann und somit hinnehmen muss. Ob ich das gut finde oder nicht spielt(e) für meinen Post keine Rolle.

Meine Ausgangslage liegt darin, dass erstmal so hinzunehmen, was man gegen dieses Schiff, bzw. diese Combo sinnvoll dagegen stellen kann (als Imperialer). Und ich bleibe dabei, ein grüner Würfel ist eine Schwäche des Schiffs. Mir fällt gerade auch keine andere Schwäche des Schiffs ein. Und ja, natürlich wird dies (teilweise) revidiert durch die enormen Lebenspunkte.

Grundsätzlich hast du ja sehr treffend die Entwicklungsgeschichte von X-Wing im allgemeinen und speziell des imperialen "Charakters" beschrieben. Und es fällt mir schwer dies momentan auf den Tisch zu bringen. Soontir, Phantom haben es sehr schwer bzw. sind nicht in der Lage auf dem Tisch zu bestehen.

Also bleibt für mich momentan nur der Weg auf einem Alpha-Strike-Squad aufzubauen. Auch wenn ich mir noch soviel Mühe gebe und neutral nüchtern an diese Fraktion heranzugehen. Vielleicht hilft ja hier das Forum-Schwarmwissen.
Mir fällt nichts anderes ein. Ausnahme dürfte hier die Chiraneau/Schnellschuss-Liste sein.

Des Weiteren denke ich, dass auch aufgrund der von dir(?) richtig beschriebenen Verkaufspolitik seitens FFG (siehe Aggressor-Veröffentlichung) man es als Imperialer schwer hat was "starkes" auf den Tisch zu bringen.

Allgemein: Aber jetzt einfach warten und Kaffeetrinken und auf Welle 12 warten will ich nicht.
Die "Guns for hire"-Erweiterung kommt doch jetzt als nächstes raus (Dez. 17?). Sollen wir dann alle wieder unsere Taschentücher herausholen? (Achtung Übertreibung!)

feedback00
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Kettch am Mo 28 Aug 2017, 14:46

Ass Epsilon könnte vielleicht noch ein nettes Lückenfüllerschiff in einer Anti-Nym-Liste sein.
Der startet ja auch mit PS12. Ist zwar nur ein TIE-Fighter, aber auch der kann Schaden gegen Nym machen und sollte in der Lage sein Bomblets und Autoblaster zu dodgen.

_________________
Yub Yub, Commander!


NTR/ETR-Ranks
avatar
Kettch
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Kettch am Mo 28 Aug 2017, 14:58

Omega Leader könnte man auch mal mit VI statt Finte versuchen. Dann macht er zwar noch weniger Schaden, aber immer noch besser, als wenn er einfach am ersten Autoblaster/Bomblet-Angriff kaputt geht.

Für mich sind momentan die besten Konter:

- Kylo Renn (bei erster Gelegenheit PS0 auf Nym)
- PS11
- PS10 + Ini-Bet

Der imperiale Finalist in Frankreich hat sich einfach super aufs Meta vorbereitet. Kann man echt nur beglückwünschen.


_________________
Yub Yub, Commander!


NTR/ETR-Ranks
avatar
Kettch
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Ecthelion am Mo 28 Aug 2017, 15:25

Kettch schrieb:Für mich sind momentan die besten Konter:

- Kylo Renn (bei erster Gelegenheit PS0 auf Nym)

Ich glaube, ich würde eher Dengar mit zweimal Blinded Pilot umbringen, außer, Nym hat TLT dabei.
Wenn Dengar wech is, kann ich Nym immer noch killen.

Kettch schrieb:- PS11
- PS10 + Ini-Bet
Schwierig, wie schon geschrieben, in Bremen werden Denym mit 97 Punkten geflogen.

Kettch schrieb:Für mich sind momentan die besten Konter:
- PS11

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Koshi am Di 29 Aug 2017, 08:02

Jo, Vader und Quickdraw mit Beiwerk scheint momentan am stärksten. Man darf aber natürlich bei aller Besorgnis über Nym nicht die Fair Ship Rebels übersehen. Sollte auch dagegen funktionieren. Die 4er TLTs sehe ich jetzt nicht als Gegner an, die existieren quasi nicht.
avatar
Koshi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Loki am Di 29 Aug 2017, 08:51

Bin ja kein Imperialer und ich würde gerne noch die Info von Dalli bezüglich Boba und der DM abwarten aber nach seiner Ankündigung ist mir sowas hier in den Sin gekommen:

Boba Fett (39)
Veteraneninstinkte (1)
Repetierblaster (5)
Clusterminen (4)
Navigator (3)
Marschflugkörper (3)
Ersatzmunition (2)
Langstreckenscanner (0)
Sklave I (0)

"Schnellschuss" (29)
Veteraneninstinkte (1)
Feuerkontrollsystem (2)
Marschflugkörper (3)
Mustererkennung (2)
Leichtgewichtrahmen (2)
Training der Spezialeinheiten (0)

Total: 96

View in Yet Another Squad Builder

_________________

2x

3x
5x
3x
2x
3x
2x :
3x
2x K-Wing
2x

3x


Ghost
Ghost-Shuttle
2x  



:Imperial Shutt VeteranenDefender  

:

StarViperStarViperY-WingScumY-WingScumZ95ScumZ95ScumZ95ScumZ95Scum   M3-AM3-AYV-666YV-666IG-2000IG-2000Punishing-OnePunishing-OneMist-HunterMist-Hunter  
avatar
Loki
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Dalli am Di 29 Aug 2017, 08:59

Den Spielbericht gibts schon HIER...
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  axxel am Di 29 Aug 2017, 08:59

Bischen teuer der Boba ... oder ? :)

avatar
axxel
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Loki am Di 29 Aug 2017, 09:39

Dalli schrieb:Den Spielbericht gibts schon HIER...

Danke! Ich war im Übrigen dein Match 0 das leider nicht stattgefunden hat!

axxel schrieb:Bischen teuer der Boba ... oder ? :)


Klar ist Boba so teuer aber eben ein manövrier Monster mit Ordentlich Punch für nen Firststrike.

Ich denke eben das diese Liste im Aktuellen Meta halt gut bestehen könnte.
Mit ein wenig Glück kann man Nym in der ersten Runde rausnehmen und dank des teuren Inibets auch fast sicher die Ini abgeben.
Beide Schiffe sollten die erste Runde überleben auch wenn Nym nicht geht, sollten Sie aufgrund der Beweglichkeit dann in der Folgerunde den Finalen Schuss auf Nym absetzen können.
Dann hast du im Aktuellen Meta eben nur noch ein Gegner sei es Dengar, Dash, Han, Rey, Boba oder Miranda ich denke hier hat man dann gute Chancen. Listen wie FSR sollten auch bespielbar sein.
Ich traue der Liste zumindest einiges zu und werde Sie wohl in naher Zukunft mal ausprobieren.

_________________

2x

3x
5x
3x
2x
3x
2x :
3x
2x K-Wing
2x

3x


Ghost
Ghost-Shuttle
2x  



:Imperial Shutt VeteranenDefender  

:

StarViperStarViperY-WingScumY-WingScumZ95ScumZ95ScumZ95ScumZ95Scum   M3-AM3-AYV-666YV-666IG-2000IG-2000Punishing-OnePunishing-OneMist-HunterMist-Hunter  
avatar
Loki
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  NABLA_OPERATOR am Di 29 Aug 2017, 10:00

Glaubt ihr, dass ein Zurücknehmen der x7/Palp-Änderungen die Imperialen wieder konkurrenzfähig machen würde? Würdet ihr das wollen?
avatar
NABLA_OPERATOR
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  MannMitAxt am Di 29 Aug 2017, 10:03

Also ich finde die x7 Änderung muss nicht raus. Das hat meiner Meinung nach einfach viel mit Manöver abschätzen zu tun. Darf man sich eben nicht blocken lassen. Vielleicht sehe ich das etwas hart aber naja. Die Palpatine Änderung könnte ruhig wieder zurück gehen. Finde ich aber ebenso nicht ausschlaggebend. Die beiden Fixes haben im Endeffekt aus No-Brainern etwas zum überlegen gemacht.

_________________
HERDAMIT! DER Tabletop-Club in Kamp-Lintfort
avatar
MannMitAxt
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Ecthelion am Di 29 Aug 2017, 10:09

MannMitAxt schrieb:Also ich finde die x7 Änderung muss nicht raus. Das hat meiner Meinung nach einfach viel mit Manöver abschätzen zu tun. Darf man sich eben nicht blocken lassen. Vielleicht sehe ich das etwas hart aber naja. Die Palpatine Änderung könnte ruhig wieder zurück gehen. Finde ich aber ebenso nicht ausschlaggebend. Die beiden Fixes haben im Endeffekt aus No-Brainern etwas zum überlegen gemacht.

Ja, sehe ich genau so.
Wenn wir anfangen, eine falsche Designentscheidung abmildern zu wollen, indem wir die Abmilderung einer anderen falschen Designentscheidung
zurücknehmen, haben wir echt ein Problem.

Der Trend geht ja im Augenblick zu Kombos, gegen die es keine Abwehrmöglichkeit gibt. X7 war auch so eine.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Koshi am Di 29 Aug 2017, 10:47

Nein, der X7 kann schon so bleiben. Man kann das ja kontern.

Der Trend geht ja im Augenblick zu Kombos, gegen die es keine Abwehrmöglichkeit gibt. X7 war auch so eine.

Ja, von dem her wäre ich einer Rücknahme gegenüber schon aufgeschlossen.

Palpatine unbedingt rückgängig machen! Da war ich immer dafür und bin es jetzt noch immer.

Ich werfe auch noch den Whisper ins Rennen. Der macht momentan überhaupt nix, ob die ursprüngliche Decloakregel da was bringt, lässt sich wohl diskutieren.
avatar
Koshi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Tp824 am Di 29 Aug 2017, 11:30

Gebt Palpatine seine Macht zurück!
Bei diesem Anti Ass Meta derzeit, wird er denke ich nicht zu stark sein.
Allerdings hat Ecthelion schon recht. Man sollte nicht irgendwann nur noch Design Fehler spielen können.
Zu den nicht konterbaren Defendern: Zumindest mit Welle 12 käme DIE Kontermöglichkeit mit dem Kimoglia. Trotzdem finde ich nicht unbedingt dass der Fix rückgängig gemacht werden sollte.

Tp824
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Ecthelion am Di 29 Aug 2017, 11:57

Früher waren schwächere PS-Flieger in der Lage, durch gutes Antizipieren und Manövrieren Asse zu blocken und damit in Gefahr zu bringen.
Als alter B-Wing/4er Rebellen Spieler hieß das: Einer blockt, drei schwärmen aus und zwei können dann auf das Ass schießen.

Heute:
- Dengar mit K4 und Expertise hat trotz Block Fokus/TL
- Nym schmeißt einfach seine Bombe ("Broken Arrow") und lächelt
- Attanni hat sowie schon einen Fokus
- Defender (vor dem Fix) legt seinen Evade und fliegt heil weiter
usw.

Damit fehlt einfach ein sehr interessanten taktisches Element z.G. Spielmechanik. Das sollte man nicht befördern.

Im Übrigen fand ich den Palp Fix immer schon überflüssig auf Grund der Kosten der Karte und der sehr eingeschränkten Einsatzmöglichkeit.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Koshi am Di 29 Aug 2017, 12:07

Ecthelion schrieb:Früher waren schwächere PS-Flieger in der Lage, durch gutes Antizipieren und Manövrieren Asse zu blocken und damit in Gefahr zu bringen.
Als alter B-Wing/4er Rebellen Spieler hieß das: Einer blockt, drei schwärmen aus und zwei können dann auf das Ass schießen.

Ja, schön waren die Zeiten. Damals hat man ja noch nicht diese Sachen gehabt. Bin gespannt, wie FFG das Radl wieder in den Griff bekommt. Irgendwie bezweifle ich das aber. Immerhin gibt es den Jumpaster ja schon gut 1 1/2 Jahren und außer Deadeye wurde nix (!) geändert. Und seit der Expertise-Erweiterung (aka U-Wing) ist speziell Dengar einfach nur super. Wir werden sehen.
avatar
Koshi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Boernegar am Di 29 Aug 2017, 12:15

Und zum Phantom, ich finde es auch durchaus interessant den Tarnnerf wieder weg zu nehmen.

Zum einen gibt mittlerweile auch mehr Effekte, die vor der Kampfphase triggern. Beispiel Snap shot, Ashoka Tano (spendiert Schub, oder Fassrolle oder durch PTL auf dem Ziel sogar 2 Aktionen), Electronic Buffle + Quickdraw.
Des weiteren gibt es nun diese hohen PS werte 9+ und ein enormes Zunehmen an Turmschiffen, die dann eh auf das Phantom schießen können. Und eine doch spürbares Powercreep an dmg und den Autoschaden durch Bomben, Zielvisor, stärkere Raketen etc.
Ein Phantom mit maximal PS9 und wenig Leben macht das insgesamt oft nur noch wenig spielbar. Darum sieht man es auch nur noch selten, es sei denn zum Fluff.
Da sollte die Möglichkeit das Enttarnen wieder später durchzuführen nicht mehr zu stark sein, denke ich. Das war halt einfach ne andere Zeit damals.

_________________
                      VeteranenDefender       Tie-A-Prototyp   TieStriker  TieStriker             Tie-Punisher      

2x (HoR)              K-Wing  2x         (HoR)         U-Wing   Ghost  Ghost-Shuttle     

  M3-A         Y-WingScum  Z95Scum  Z95Scum Mist-Hunter     StarViper     IG-2000   Punishing-One       YV-666   
avatar
Boernegar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Loki am Di 29 Aug 2017, 12:17

Ich finde alle Effecte etc. sollten frei Aktionen sein ob es nun Attani ist der eine Freie Focus Aktion gibt, K4 der eine Freie Targetlock Aktion gibt oder Genius der eine Freie Aktion gibt eine Modification auszuführen nachdem man ein Manöver durchgeführt hat wenn diese keine Aktion benötigt.
Das würde die Leute wieder nachdenken lassen was Sie da tun!
Aktuell sind meiner Meinung nach viel zu viele Möglichkeiten gegeben Nachteile wie Stress, Bumps oder Astis zu umgehen.
Genau hier haben Sie beim Defender eingegriffen und sollten entsprechend die Anpassung bei allem anwenden.
Getreu dem Motto: Wer A sagt muss auch B sagen.
Dengar/Nym ist hier ein Mords Beispiel: Talon Roll durch nen Asti und dennoch liegt die Bombe
Der gegner Stellt nen Block und dennoch kann Dengar nen Targetlock machen ist ja grün geflogen bzw. Nym wird geblockt und legt trotzdem die Bombe.

_________________

2x

3x
5x
3x
2x
3x
2x :
3x
2x K-Wing
2x

3x


Ghost
Ghost-Shuttle
2x  



:Imperial Shutt VeteranenDefender  

:

StarViperStarViperY-WingScumY-WingScumZ95ScumZ95ScumZ95ScumZ95Scum   M3-AM3-AYV-666YV-666IG-2000IG-2000Punishing-OnePunishing-OneMist-HunterMist-Hunter  
avatar
Loki
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten