[Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Koshi am Mo 28 Aug 2017, 23:20

D'accord. Das wäre sehr vertretbar!
avatar
Koshi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Bomberman am Mo 28 Aug 2017, 23:40

Sehe es wie Loki. Wäre nur fair. ^^
avatar
Bomberman
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Darth_Doc am Di 29 Aug 2017, 00:00

Loki schrieb:Ich finde alle Effecte etc. sollten frei Aktionen sein ob es nun Attani ist der eine Freie Focus Aktion gibt, K4 der eine Freie Targetlock Aktion gibt oder Genius der eine Freie Aktion gibt eine Modification auszuführen nachdem man ein Manöver durchgeführt hat wenn diese keine Aktion benötigt.

Ich finde auch, dass es solche gratis Fähigkeiten nicht oder nur in sehr beschränktem Ausmaß geben sollte. Auch wenn die oben genannten Dinge freie Aktionen wären, wären sie immer noch stark. Aber mit Stress könnte man da eben gegenwirken.
avatar
Darth_Doc
Einwohner des MER


http://www.diewuerfelbrunzer.at

Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  xstormtrooperx am Di 29 Aug 2017, 05:42

Loki schrieb:Ich finde alle Effecte etc. sollten frei Aktionen sein ob es nun Attani ist der eine Freie Focus Aktion gibt, K4 der eine Freie Targetlock Aktion gibt oder Genius der eine Freie Aktion gibt eine Modification auszuführen nachdem man ein Manöver durchgeführt hat wenn diese keine Aktion benötigt.
Das würde die Leute wieder nachdenken lassen was Sie da tun!
Aktuell sind meiner Meinung nach viel zu viele Möglichkeiten gegeben Nachteile wie Stress, Bumps oder Astis zu umgehen.
Genau hier haben Sie beim Defender eingegriffen und sollten entsprechend die Anpassung bei allem anwenden.
Getreu dem Motto: Wer A sagt muss auch B sagen.
Dengar/Nym ist hier ein Mords Beispiel: Talon Roll durch nen Asti und dennoch liegt die Bombe
Der gegner Stellt nen Block und dennoch kann Dengar nen Targetlock machen ist ja grün geflogen bzw. Nym wird geblockt und legt trotzdem die Bombe.
Absolute Zustimmung. Back to the roots. Weg von Kombo-Wing.

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Imperium im Nachteil

Beitrag  Drabblmann am Do 31 Aug 2017, 05:37

Ich finde auch das unser geliebtes Imperium gerade seiner stärken beraubt wird und mit dem Agressor ein zur zeit unnützes und im vergleich zum Scurrg Bomber miserables Raumschiff bekommen hat

Hoff sehr das es sich ändert und wir Imperiale auch ohne Matchmaking glück mal wieder faire Chancen in Turniere haben

Drabblmann
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Drabblmann am Do 31 Aug 2017, 05:40

Loki schrieb:
Ich finde alle Effecte etc. sollten frei Aktionen sein ob es nun Attani ist der eine Freie Focus Aktion gibt, K4 der eine Freie Targetlock Aktion gibt oder Genius der eine Freie Aktion gibt eine Modification auszuführen nachdem man ein Manöver durchgeführt hat wenn diese keine Aktion benötigt.
Das würde die Leute wieder nachdenken lassen was Sie da tun!
Aktuell sind meiner Meinung nach viel zu viele Möglichkeiten gegeben Nachteile wie Stress, Bumps oder Astis zu umgehen.
Genau hier haben Sie beim Defender eingegriffen und sollten entsprechend die Anpassung bei allem anwenden.
Getreu dem Motto: Wer A sagt muss auch B sagen.
Dengar/Nym ist hier ein Mords Beispiel: Talon Roll durch nen Asti und dennoch liegt die Bombe
Der gegner Stellt nen Block und dennoch kann Dengar nen Targetlock machen ist ja grün geflogen bzw. Nym wird geblockt und legt trotzdem die Bombe.




Drabblmann schrieb:Ich finde auch das unser geliebtes Imperium gerade seiner stärken beraubt wird und mit dem Agressor ein zur zeit unnützes und im vergleich zum Scurrg Bomber miserables Raumschiff bekommen hat

Hoff sehr das es sich ändert und wir Imperiale auch ohne Matchmaking glück mal wieder faire Chancen in Turniere haben

Muss dem Loki komplett zustimmen und bin auch von solchen Fähigkeiten genervt.die Defender werden genervt da es ja zu einfach war mit ihrer 3er Fliegerei u immer ein evade aber nun kommt ein neues schiff und kann auch hirnlos fliegen u dennoch seine Bombe los werden.Gestern gegen Dash und Nym ein Probespiel geflogen,freute mich als ich den Nym blockte das er bumbte u dann legt er dennoch seine Bombe u 2 Flieger sind in RW und werden böse getroffen

Drabblmann
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  buddler am So 03 Sep 2017, 22:31



Ab Minute 3:51 zeigt das Imperium, wie man mit Nym umgeht.

Direkter Link zu 3:51.
avatar
buddler
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Frostdrache am So 03 Sep 2017, 22:57

Hach, wie schön. Am besten ist die Begeisterung der Kommentatoren, als sie sehen was kommen wird.
Danke fürs teilen.

Gruß

_________________
Mal und Bastelbilder: https://www.flickr.com/photos/34083027@N06/
avatar
Frostdrache
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Boernegar am Mo 04 Sep 2017, 00:35

Sehr geil ;) Hab mich totgelacht, die Moderatoren gehen echt ab dabei ^^

_________________
                      VeteranenDefender       Tie-A-Prototyp   TieStriker  TieStriker             Tie-Punisher      

2x (HoR)              K-Wing  2x         (HoR)         U-Wing   Ghost  Ghost-Shuttle     

  M3-A         Y-WingScum  Z95Scum  Z95Scum Mist-Hunter     StarViper     IG-2000   Punishing-One       YV-666   
avatar
Boernegar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Kettch am Mo 04 Sep 2017, 01:06

"Omg...it's happening!"

Haha...Sehr schön!

_________________
Yub Yub, Commander!


NTR/ETR-Ranks
avatar
Kettch
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Sveracc am Mo 04 Sep 2017, 01:13

buddler schrieb:
Ab Minute 3:51 zeigt das Imperium, wie man mit Nym umgeht.

Geil Geil Geil.

Viele Grüße,

Sven

_________________
avatar
Sveracc
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Mokel am Mo 04 Sep 2017, 02:00

Bleibt die Frage, was man dann ohne automatische Schubdüsen gegen einen gut geflogenen Dash macht...

_________________
Allen zittern jetzt die Glieder, stürmen die Bremer Möwen wieder!
Hangar:

Rebellen: 2x 1x 1x 1x   2x  K-Wing 1x    1x 2x   1x    1x 2x 2x  

Imperium: 6x 5x 2x 4x 2x 1x : 5x 2x Tie-Punisher  1x 1x 6x 3x  Tie-A-Prototyp

Scum: 2x StarViper 4x Z95Scum 2x Y-WingScum 2x IG-2000 1x  Mist-Hunter 1x YV-666 1x M3-A    
avatar
Mokel
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Boernegar am Mo 04 Sep 2017, 05:05

Auch wenn das Video natürlich ach so lustig anzusehen ist, muss mann natürlich sagen, dass es auch schon eine besonders gelungene Aktion war.
Nym hier mit allen drei Schiffen in RW 3 mit nem schnell geflogenen Manöver für die Raketen zu erwischen, ist nicht unbedingt ein Selbstgänger.
Klar es kann klappen und tut dann auch weh, aber es kann ebenso gut schief gehen. und man schießt nur eine Cruise Missile ab. Und bekommt dann auf die Fresse, da keine Schubdüsen, kein Leichtgewichtsrahmen auf QD etc....

Also ob das jetzt ein Patentrezept gegen Nym ist, wage ich noch zu bezweifeln. Hier hat es prima hingehauen, sehr zu Unterhaltung der Community.

_________________
                      VeteranenDefender       Tie-A-Prototyp   TieStriker  TieStriker             Tie-Punisher      

2x (HoR)              K-Wing  2x         (HoR)         U-Wing   Ghost  Ghost-Shuttle     

  M3-A         Y-WingScum  Z95Scum  Z95Scum Mist-Hunter     StarViper     IG-2000   Punishing-One       YV-666   
avatar
Boernegar
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Kenechki am Mo 04 Sep 2017, 23:23

Es passt vielleicht nicht zu 100% hier rein, aber ich denke, das Thema ist ja eher allgemeiner Natur und bezieht sich nicht ausschließlich darauf, dass die Welle 12 aus imperialer Sicht hätte besser aussehen können.

Ich denke, das Imperium hat ein konzeptionelles Problem seitens der Spieldesigner. Bei den meisten Tabletop Spielen ist es so, dass sich die einzelnen Fraktionen immer irgendwie durch eine Besonderheit von den anderen Unterscheiden, wodurch sich eben der spezielle Charakter einer Fraktion ergibt. Dass kann z.B. eine Spezialisierung auf elitäre Einheiten sein oder - umgekehrt - ein Fokus auf Massen von billigen Truppen. Vielleicht ist die eine Fraktion stark und gut in einem speziellem Aspekt des Spiels (z.B. Buff/Debuff) aber weniger gut in einem anderem. Kurz: eine Fraktion wird in einem TT Spiel durch die eigenen Stärken/Schwächen und die vorhandenen spieltechnichen Möglichkeiten charakterisiert.

Und genau da sehe ich das imperiale Problem: es scheint hier kein konsequentes Konzept zu geben (außer vielleicht "Nein, du darfst das nicht!" wenn ich gehässig wäre)

Dalli hat ja deutlich seine Abneigung zum Agressor zum Ausdruck gebracht, weil er die Unterschiede zwischen den drei Fraktionen aufweichen würde. Stimmt ja auch, denn das Imperium verfügte vormals über keine Geschütztürme.

Da gibt es aber noch ein anderes Problem. Die meisten imperialen Schiffe sind sehr geradlinig designed: sie haben genau 1 Aufgabe und daneben gibt's kaum Extras. Das Imperium setzt auf Masse statt auf Klasse, und kauft bei Sienar tausendfach das Standardmodell ohne Sitzheizung. Gutes Beispiel ist hier der klassische TIE-Fighter der ohne viel Schnick-Schnack, dafür aber recht günstig daherkommt. Und auch der TIE-Bomber hat seine festen Aufgaben: er soll bomben, und das war's. Alternativ (und nicht zusätzlich) darf er zum Shuttle umgerüstet werden. Der TIE-Interceptor ist auch ein gutes Beispiel, sehr straigth imho.
Der ursprüngliche Tenor des imperialen Konzeptes lautete also Masse statt Klasse, was sich in niedrigen Punktwerten widerspiegeln (sollte). Aber auch hier wurde das ganze im Laufe der Zeit etwas verwässert und der TIE-Jäger SF ist ein gutes Gegenbeispiel.

Insgesamt scheint es mir aber so, als ob die Designer immer noch halbärschig an diesem Konzept festhalten. Der Stürmer und auch der Aggressor sind eigentlich beide auch sehr geradlinig mit wenig/keinen Zusatzoptionen. Kein verspielter Systemslot hier, kein detailverliebter Tech-Slot da, keine Entfaltungsmöglichkeiten für ein extra Crew-Slot. Nix.

Anders bei den Rebellen oder beim Abschaum, wo sich gefühlt bei jedem Schiff immer noch irgendwas modifizieren lässt. Und das auch noch mit fraktionsexclusiven Items (Illic, Astromech).

Im Prinzip ist das auch nicht schlimm und kann so bleiben. ABER(!) ich denke dass dieser Umstand nicht adäquat in Punktwerten abgebildet ist. Entweder müssten imperiale günstiger sein, oder die anderen ein bisschen teurer. Man sollte Punkte dafür bezahlen müssen, dass man bestimmte Optionen überhaupt wahrnehmen darf (auch wenn man es letztlich nicht tut). Soll heißen, dass allein für das Vorhandensein von Slots Punkte fällig sein sollten (eingerechnet in den Preis für das Schiff), weil es eben einen Unterschied macht ob ich eine vorhandene Option einfach nur nicht wahrnehme oder sie erst gar nicht wahrnehmen kann (weil nicht vorhanden).

Was denkt ihr darüber?

(Das wirklich lustige ist, dass gerade umgekehrt zu den Filmen, nun das Imperium der sympathische Underdog geworden ist, der es schwer hat sich gegen die übermächtige fiese Rebellenallianz zu behaupten, die das X-Wing Universum tyrannisiert. TK-Totlach )
avatar
Kenechki
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Rizzo am Di 05 Sep 2017, 01:12

Guter Gedanke Kenechki

_________________
Rizzo´s Flottenbasis:
6x    8x    2x  
2x    3x    2x    1x  Tie-A-Prototyp  2x   5x    1x  Tie-Punisher  2x    4x  2x  TieStriker  3x  
1x   2x   1x    1x    1x  1x

gekaperte Rebellenschife:
  4x  1x   2x    2x   2x K-Wing  2x  2x    2x  2x  2x     2x    1x  U-Wing  2x
1x    1x  1x     1x Ghost +  Ghost-Shuttle    

beschlagnahmte Syndikatsraumer:
 1x StarViper  5x   3x  M3-A  1x Mist-Hunter  2x Y-WingScum   2x Z95Scum 2x    2x    1x  YV-666  2x   1x     1x C-ROC  
avatar
Rizzo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Ecthelion am Di 05 Sep 2017, 01:23

Interessanter Punkt.
Tatsächlich ist die Zahl der "Glaskanonen"/"Flanker" beim Imperium Legion.
Genau die werden aber durch die gegnerischen Konzepte (bessere Synergien, mehr Autoschaden, mehr Schaden überhaupt) an die Wand gedrängt. Erstaunlicherweise sind es ja genau nicht die Flanker/Glaskanonen, sondern die Defender und TIEsf mit ihren 3 Hülle+3 Schilden, die gespielt werden. Vader ist für mich als Ass auch ziemlich unbrauchbar, kann aber zumindest mit PS 11 gespielt werden, was im Wesentlichen seine hervorstechendste Eigenschaft ist.

Da das einzig wirklich konkurrenzfähige Großschiff, der Decimator, gegen aktuelle Alphastrikelisten sehr schnell geht, sind die Imperialen ziemlich festgelegt.

Zudem ist der TIEsf das einzige Schiff, welches sich mit diversen guten Aufrüstungen flexibilisieren lässt, zudem hat es zumindest mal einen Heckwinkel.

Die beiden anderen Fraktionen sind m.E. einfach flexibler.
Sie haben auch ihre Glaskanonen (M3A, A-Wing, Kihraxz), nutzen diese bezeichnenderweise aber nicht.
Sie haben reichlich Synergie und Effekte, vor allem solche ohne Aktionen.
Sie haben Support für nahezu alles (Cad und Sabine für Bomben, R2D2 und R5P9 für Regeneration [Zusammen mit Draw their Fire z.B.]; Attanni, Shara, Garven, Manaroo etc. für Token; Systemslots für Raketen und Torps; Turrets ohne Ende; Stressbot für Kontrolle, usw.). Damit können die anderen Fraktionen ihrer Listen deutlich besser spezialiseren.

Ich glaube daher, das Imperium hat eher nur eine Rolle, diese aber bis zum Erbrechen.
Und wenn das Meta gerade gegen diese Flanker/Glaskanonenrolle geht (Bomben und hohe PS), fallen Konter schwerer als mit anderen Fraktionen.


Zuletzt von Ecthelion am Di 05 Sep 2017, 04:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
avatar
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Frostdrache am Di 05 Sep 2017, 03:50

Sehr schöne Ansätze. Gefallen mir gut.
Ich denke, die unterschiedlichen Konzepte haben am Anfang noch gut funktioniert. Genau sagen kann ich es nicht, weil ich da noch nicht dabei war, es hört sich jedoch so an. Mit den neuen Wellen hat sich das Spiel verändert (ein Aspekt der zwangsläufig so kommen muss). Einzelne Teile des Spiels profitierten mehr davon und wurden dadurch effektiver. Es wurde an anderen Stellen nachgebessert. Dadurch entstand eine Schieflage und es wurde mehr nachgebessert. Immerhin soll ja jeder zufrieden sein (und Schiffe kaufen). Leider bleibt dabei das Konzept auf der Strecke. Das hätte aus meiner Sicht nicht sein müssen, ist vermutlich jedoch untergegangen.
Ein rückbesinnen auf die grundlegenden Konzepte um den einzelnen Fraktionen mehr profil zu geben würde ich daher sehr befürworten.

Gruß

Frostdrache


_________________
Mal und Bastelbilder: https://www.flickr.com/photos/34083027@N06/
avatar
Frostdrache
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Rizzo am Di 05 Sep 2017, 08:10

Da muss wohl ein neuer Titel für die kleineren Ties her, um die noch günstiger zu machen. Vielleicht sind dann Schwärme wieder mehr gefragt.. Masse ist ja bekanntlich das imperiale Markenzeichen.

Gepimpte Asse in modifizierten Sondermodellen sind eigentlich eher die Ausnahme in der imperialen Marine. Also warum nicht einfach 10 Akademiker ins Feld führen... oder 8 Interceptoren... Masse verkauft auch Schiffe.

_________________
Rizzo´s Flottenbasis:
6x    8x    2x  
2x    3x    2x    1x  Tie-A-Prototyp  2x   5x    1x  Tie-Punisher  2x    4x  2x  TieStriker  3x  
1x   2x   1x    1x    1x  1x

gekaperte Rebellenschife:
  4x  1x   2x    2x   2x K-Wing  2x  2x    2x  2x  2x     2x    1x  U-Wing  2x
1x    1x  1x     1x Ghost +  Ghost-Shuttle    

beschlagnahmte Syndikatsraumer:
 1x StarViper  5x   3x  M3-A  1x Mist-Hunter  2x Y-WingScum   2x Z95Scum 2x    2x    1x  YV-666  2x   1x     1x C-ROC  
avatar
Rizzo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Necrogoat am Di 05 Sep 2017, 08:41

8 Interceptoren fänd ich irgendwie amüsant ^^

_________________
Imperium:

7* 2*
1*
7* 2* 3* 2*TieStriker  4* 3* Tie-A-Prototyp 2* 3* 2* 1*VeteranenDefender  2* 1* 2*Tie-Punisher
2* 2* 1*
1* 2*
avatar
Necrogoat
Veteran des MER


https://www.facebook.com/Iseghaalofficial

Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  tmfsd am Di 05 Sep 2017, 10:27

Spätestens dann wäre ich aber raus, weil günstiger werden die Modelle in der realen Welt ja leider nicht.

_________________
Geh mir wech mit dein Fluff.
avatar
tmfsd
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Ben Kenobi am Di 05 Sep 2017, 21:44

tmfsd schrieb:Spätestens dann wäre ich aber raus, weil günstiger werden die Modelle in der realen Welt ja leider nicht.

Wie, du hast keine 8 Interceptor?

Ok, ich hab auch nur 5 PS1er

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Necrogoat am Di 05 Sep 2017, 22:30

5 Interceptors, dazu 1 Phantom und 1 Defender oder so, das hätt was ^^

_________________
Imperium:

7* 2*
1*
7* 2* 3* 2*TieStriker  4* 3* Tie-A-Prototyp 2* 3* 2* 1*VeteranenDefender  2* 1* 2*Tie-Punisher
2* 2* 1*
1* 2*
avatar
Necrogoat
Veteran des MER


https://www.facebook.com/Iseghaalofficial

Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Dalli am Di 05 Sep 2017, 23:00

Bis Welle 5 hatte ich das Imperium als eine Fraktion verstanden, die viele zerbrechliche Flieger in unterscheidlichen Variationen und Facetten aufstellen kann, die dann wiederum supportet werden können - z.B. durch ein Shuttle oder die Fähigkeiten spezieller kleiner Flieger. Z.B: Howlrunner.
Aufgepeppt wurde das alles durch wenige richtig gute Asse, die dann einen enormen Nutzen hatten - aber euch schnell zerstört werden konnten bei Flugfehlern. Jeder denkt da sicher an Soontir. Hier und da gabs dann noch ein paar Spezialisten: Bomber, TIE Advance oder TIE Defender - die Ordonace ins Spiele bringen sollten, oder einfach das Gefühl einer schwereren spezialisierten Machine vermitteln sollten, die dann aber kostenintensiv ist und eine Sache dafür richtig gut kann. Letzteres wurde schon nicht richtig ausdesignt und wurde viel später nachgepatcht.

Dieses ganze Kredo, dass den Spielern offensichtlich vermiteln werden sollte, und welches zu den Filmen und dem Unuiversum passt, wurde aber kaum weiterverfolgt. Weder wurde zeitig das supporten ausgebaut, noch wurde das Schwarmspiel ausgebaut, noch hat man überspitzte militärische Komponenten weiter verfolgt. Z.B. Bomben, Raketen, militärische Strukturen.
Einiges wurde direkt anderen Fraktionen übergeben. Z.B. Der M3-A Serissu, Emon, Pilotenfähigkeiten wie Kyle Katarn. Anderes kam viel zu spät (Die Offiziers-Crew-Karten), zu sparsam oder schlicht zu schlecht (TIE-Punisher)

Es ist für mich kein Wunder das diese Ziellosigkeit zwar mittlwerweile für viel Abwechslung beim Imperium gesorgt hat, es damit aber einem Identitätsraub gab. Ich kann auch niemaden verstehen, der sich die gleichen Spielmechaniken für alle Partein wünscht. Das ist dann wie Schach spielen. Der Reiz einer Fraktion angehörig zu sein schwindet. Darum gehts in einem Tabeltop doch.

Erschwerend kommt hinzu, dass wie in meinem Vorpost jetzt noch die letzten stärken den Imperiums von den anderern Fraktionen abgegraben werden. Da muss man sich als imperiumstreuer Spieler echt Gedanken machen. Wer dazu keine Lust hat, wechelt wohl schnell die Fraktion.

avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  Koshi am Di 05 Sep 2017, 23:27

Ja, ich habe auch mit QD, Vader und Yorr, der Finalliste vom Imperialen während der French nationals, letztens 3x Scurrgs und dann Denym besiegt. Denym war aber nicht so leicht, weil ich meine CM im ersten Anflug nicht anbrachte und Vader ganz zum Schluss mit einem 3er Bank seine CM auf den Nym brachte und ihn killte. Dengar (VI mit Plasma Torpedos und Extra Munitions) war nicht so das Problem, nachdem Kylo ihm den PS0 Crit reindrückte. Ohne Expertise verliert der deutlich an Bedrohungspotential.
avatar
Koshi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Imperium noch Konkurrenzfähig?

Beitrag  xstormtrooperx am Di 05 Sep 2017, 23:43

Koshi schrieb:Dengar (VI mit Plasma Torpedos und Extra Munitions) war nicht so das Problem, nachdem Kylo ihm den PS0 Crit reindrückte. Ohne Expertise verliert der deutlich an Bedrohungspotential.
Zusammenhang? Hilf mir mal auf die Sprünge - wieso verliert Dengar Expertise wenn er PS0 hatte? Zuverlässige Stressquellen hat die Liste ja nicht...

_________________
If an injury has to be done to a man it should be so severe that his vengeance need not be feared.
avatar
xstormtrooperx
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten