[Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Nach unten

[Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  kekskrieger am Di 03 Okt 2017, 18:04

Hallo an alle Piloten ich wollte mal eine Diskussion in den Raum werfen über die Kontrolle im Spiel.

Grundsätzlich hat man mehrere Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

1.Wendigkeit
Die typischen  Arc Dodging Aces sehe ich immer seltener in den Listen was in einer Generation von Bombenwerfer auch schwierig geworden ist.
Vielleicht wird der Tie Silencer alles ändern?

Soontir Fel (27)
Bis an die Grenzen (3)
Automatische Schubdüsen (2)
Tarnvorrichtung (3)
TIE der Roten Garde (0)

Total: 35

View in Yet Another Squad Builder


2.Feuerkraft
Mit der Alpha-Strikes Liste wird das Spiel dadurch Dominiert frühzeitig Schiffe raus zu nehmen um dann den Punktevorteil zu haben.
Aber wo sind die Schwächen darin?

3.Stress und Ionen
Die Gegner in ihren Bewegungen zu beschränken oder gar zu ionisieren um dann in den Rücken zu fallen ist eine lästige Angelegenheit.

Tomax Bren (24)
Meisterhafter Schuss (1)
Ersatzmunition (2)
Ionenpuls-Raketen (3)
Steuerungschips (0)

Total: 30

View in Yet Another Squad Builder

Aber was für Schiffe eignen sich dafür?

4.Raumkontrolle
Durch den Schwarmflug Räume zu versperren war mal weit verbreitet. Auch der Decimator war eine beliebte Möglichkeit andere schiffe zu blocken.
Warum sind diese Listen verschwunden?

Ich freue mich über vile Kommentare. Auch über neue Ansätze ein Spiel zu beherrschen.
Vielen Dank

kekskrieger
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Malazath am Mi 04 Okt 2017, 18:26

kekskrieger schrieb:
2.Feuerkraft
Mit der Alpha-Strikes Liste wird das Spiel dadurch Dominiert frühzeitig Schiffe raus zu nehmen um dann den Punktevorteil zu haben.
Aber wo sind die Schwächen darin?

Nachdem sich noch niemand geäußert hat, geb halt ich mal meinen Senf dazu. Mal sehen, was fällt mir zu den Schwächen spontan ein...

1. Der wohl gravierendste Punkt ist, dein Gegner weiß genau was du vorhast. Er wird alles daran setzen, um dir den Anflug so schwer wie möglich zu machen und im Idealfall die Einsatzreichweite deiner Raketen zu unterfliegen. Gelingt ihm das, kommt jetzt schon Punkt 2 vorübergehend zum Tragen bis einer neuer Anflug aufgesetzt ist, ansonsten erst wenn die Raketen verschossen sind.

2. Oftmals haben solche Listen nach dem Erstschlag buchstäblich ihr Pulver verschossen, weil die Schiffe als Ordnanceträger anders konfiguriert werden als ohne. Ich denke da an Erscheinungen wie Vader mit Marschflugkörper, aber ohne verbessertes Triebwerk, um ein Beispiel zu nennen. Wenn der Erstschlag dann nicht zum gewünschten Ergebnis führt, wird der Rest des Spiel leicht zum harten Brot.

3. Hohe Pilotenwerte sind, von einzelnen Ausnahme abgesehen (z. B. Long Range Scanner) Pflicht, um nach dem Gegner zu fliegen und mit Zielerfassung zuerst feuern zu können. Der Trend geht zu PS 10 / 11, was Veteraneninstinkt auf dem Eliteslot erfordert und damit weitere Einschränkungen die Ausrüstung der Schiffe betreffend mit sich bringt.

Bestimmt gibts noch andere Punkte, nur so auf die Schnelle fällt mir nix mehr ein. Trotz dieser "Handicaps" finde ich solche Listen als Gegner äußerst brutal und selbst unterhaltsam zu spielen. Wenn der Gameplan aufgeht.

Was Kontrollelemente angeht, finde ich Stress das beste / unangehmste Kontrollelement, vor allem wenn Mehrfachstress zugeteilt werden kann. Ein Schiff das so zugestresst ist, dass es nicht mehr in der Lage ist zu Aktionen zu kommen, ist in der Regel erledigt.

_________________
"Erzähl mir nie wie meine Chancen stehen!" - Han Solo
 
avatar
Malazath
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Juffo am Do 05 Okt 2017, 16:33

kekskrieger schrieb:
1.Wendigkeit
Die typischen  Arc Dodging Aces sehe ich immer seltener in den Listen was in einer Generation von Bombenwerfer auch schwierig geworden ist.
Vielleicht wird der Tie Silencer alles ändern?

2.Feuerkraft
Mit der Alpha-Strikes Liste wird das Spiel dadurch Dominiert frühzeitig Schiffe raus zu nehmen um dann den Punktevorteil zu haben.
Aber wo sind die Schwächen darin?

3.Stress und Ionen
Die Gegner in ihren Bewegungen zu beschränken oder gar zu ionisieren um dann in den Rücken zu fallen ist eine lästige Angelegenheit.

4.Raumkontrolle
Durch den Schwarmflug Räume zu versperren war mal weit verbreitet. Auch der Decimator war eine beliebte Möglichkeit andere schiffe zu blocken.
Warum sind diese Listen verschwunden?
1. Der Autoschaden durch Bomben/Minen ist das eine Problem. Das andere das PS-Rennen. Ein Nym wird immer mit Veteraneninstinkte (Veteran Instincts) geflogen und hat PS 10- Sontir mit PS 9 ist chancenfrei. Einige Spieler sollen erfolgreich mit Vader/Quickdraw/Inquisitor mit Veteraneninstinkte (Veteran Instincts) spielen (PS 11/11/10).
2. Diese Listen sind effektiv, wenn man voll modifiziert schießen kann (also mit Zielerfassung (Target Lock) und Fokus). Und dann sind wir wieder beim PS Problem. Langstreckenscanner lösen das Problem nur teilweise, weil der Gegner dann weiß, auf wen du anlegst.
Eine Möglichkeit sind Gammabomber Veteranen mit Meisterschütze. Gegen Hardhitter mit höherem PS kann aber schon einer flöten gehen, bevor er schießen kann.
3. Der Gefangene Rebell lohnt sich fast immer. Mit Ionisieren ist das Imperium schlecht aufgestellt. Ein Defender mit Doppelschuss ist stark, aber teuer. Und ein Ionenturm auf dem Aggressor hat mit dem Zwillingslasergeschütz (Twin Laser Turret) starke Konkurrenz.
4. Schwärme sind anfällig gegen Flächenschaden (Bomben), der Decimator anfällig gegen Alphastrikes. Nuff said .

_________________
Crimson Aces Außenposten Juffo´s Hold
avatar
Juffo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  kekskrieger am Do 05 Okt 2017, 19:48

Ja ich würde gerne eine Lösung für dieses PS-rennen haben und überlege ob es nicht sinvoller wäre sie auf die Mitte zu konzentrieren. Wie Gräfin Ryad  oder Valen Rudor mit guter Austattung.

Valen Rudor (22)
Bis an die Grenzen (3)
Zwillings-Ionenantrieb MK. II (1)
TIE-V1 (1)

Gräfin Ryad (34)
Bis an die Grenzen (3)
Zwillings-Ionenantrieb MK. II (1)
TIE/x7 (-2)






View in Yet Another Squad Builder

Als Ionen geber sehe ich Tomax Bren noch immer vorne.

kekskrieger
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Juffo am Fr 06 Okt 2017, 08:35

Die Gräfin lohnt sich so immer   .
Valen würde ich nicht mit Bis an die Grenzen (Push the limit) spielen. Da man mit Streß keine freien Aktionen ausführen kann, hebelt es seine Pilotenfähigkeit aus. Dann kann man auch Automatische Schubdüsen (Autothrusters) anstelle des Zwillings-Ionenantriebs MK. II einbauen.

Welcher deiner Kontrollideen soll eine fertige Liste letztendlich folgen?
Ein Defender hat nur Feuerkraft- nicht für einen Alpha-Strike, aber ein guter Wert in Serie.

Edit: Mir kam gerade eine ulkige Idee:
Gräfin Ryad (34)
Bis an die Grenzen (3)
Zwillings-Ionenantrieb MK. II (1)
TIE/x7 (-2)

Major Rhymer (26)
Schnellfeuer (2)
Taktiker (2)
Einsatzspezialist (3)
Leichtgewichtrahmen (2)
TIE-Shuttle (0)

Doppelklinge (19)
Berechnung (1)
Ionengeschütz (5)
Ungelenkte Raketen (2)
Leichtgewichtrahmen (2)

Total: 100

View in Yet Another Squad Builder

Stress und Ionen nerven den Gegner. Die Gräfin kann sich dahinter setzten und Schaden einschenken.

_________________
Crimson Aces Außenposten Juffo´s Hold
avatar
Juffo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Banjo am Fr 06 Okt 2017, 10:21

Ich fliege - durchaus erfolgreich - gerade folgende imperiale Alpha-Strike Liste

Darth Vader (29)
Veteraneninstinkte (1)
Marschflugkörper (3)
Störsender (0)
Steuerungschips (0)
TIE/x1 (0)

"Schnellschuss" (29)
Veteraneninstinkte (1)
Marschflugkörper (3)
Steuerungschips (0)
Training der Spezialeinheiten (0)

Major Rhymer (26)
Schnellfeuer (2)
Taktiker (2)
Leichtgewichtrahmen (2)
TIE-Shuttle (0)

Total: 98

Ich "opfere" bewusst die Erstschlagchance auf Rhymer da ich damit erstens die Chance erhöhe in der 1. Runde den Gegner gestresst und tokenlos im Visir von Vader + Quickdraw zu haben. Zweitens habe ich für den Rest des Spiels eines so nervenden Rhymer, dass er noch vor den beiden Anderen das Primärziel wird. Aber mit dem Leichgewichtsrahmen und 6 Hitpoints ist er ziemlich zäh.

Der Störsender auf Vader trägt noch zusätzlich dazu bei, dass er ungern angegriffen wird, wenn der Focus des Gegners schon weg ist - auch toll bei Autoblasterangriffen...

Bisherige Abschusslisten:

3x Scurrgh Bomber
Vader, Quickdraw, Inquisitor Alpha Strike
Nien Numb, Jess Pava, Norra Wexely
Chewbacca, 2x B-Wing


Banjo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Stetto am Fr 06 Okt 2017, 10:43

Juffo schrieb:Doppelklinge (19)
Berechnung (1)
Ionengeschütz (5)
Ungelenkte Raketen (2)
Leichtgewichtrahmen (2)

Total: 100

Puh, ich ärgere mich immer, wenn sich jemand ein Detail herauspickt, ohne auf die Gesamtliste einzugehen und jetzt bin ich im Begriff es selbst zu tun.

Was ist der Sinn hinter Berechnung? Dem Ionengeschütz ists egal wie es trifft, es macht immer nur einen Schaden und negiert alle Würfelergebnisse. Die Ungelenkten Raketen dürfen Berechnung nicht benutzen. Bleibt also nur noch der Primärwaffenangriff, der modifiziert werden kann. Wäre es da nicht besser ein Meisterhafter Schuss/Crack Shot mitzunehmen, damit man im richtigen Moment einen Ionenmarker erzwingen kann? Oder übersehe ich mal wieder etwas offensichtliches?
avatar
Stetto
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Juffo am Fr 06 Okt 2017, 11:21

Die Liste war jetzt auf die Schnelle zusammen geschustert und ich hatte noch einen Punkt frei . Die Überlegung war, dass man durch den Einsatzspezialisten evt. noch einen Fokus übrig hat, den man für Berechnung nutzen könnte- ist aber im Grunde Käse, weil man eh die ungelenkten Raketen mit Doppelklinges Pilotenfähigkeit abfeuern würden, wenn das Ionengeschütz verfehlt und man noch einen Fokus hat.
Meisterhafter Schuss wäre schon sinnvoll.

_________________
Crimson Aces Außenposten Juffo´s Hold
avatar
Juffo
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Charistila am Fr 06 Okt 2017, 11:34

Ja Banjo deine Liste rockt!
avatar
Charistila
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Kopfgeldjäger am Sa 07 Okt 2017, 11:16

Hey ich möchte auf deinen Punkt 3 Ionisieren eingehen. Es gibt einen schönen Thread zu Todesregen/Deathrain von Dalli.https://www.moseisleyraumhafen.com/t9651-100df-deathrains-alpha-und-omega?highlight=todesregen Hier wird ein schönes Konzept vorgeschlagen. Ist schon älter aber immer noch gut

Ich spiele derzeit eine Doppel Jagdbomber Liste und einen Bomber mit der ich viel Spaß habe:

Total: 100
Gräfin Ryad (34)
Meisterhafter Schuss (1)
Ionenkanonen (3)
TIE/D (0)

Colonel Vessery (35)
Meisterhafter Schuss (1)
Ionenkanonen (3)
TIE/D (0)

Pilot der Scimitar-Staffel (16)
Ersatzmunition (2)
Marschflugkörper (3)
Ionenbomben (2)
Langstreckenscanner (0)

Total: 100
View in Yet Another Squad Builder[/url]

Meine These :Problem der Ionisierung ist oft, dass man auf Feuerkraft verzichten muss. Anstatt des normalen Angriffs erfolgt ein Ionenangriff. Dies bedeutet weniger Schaden. Treffe ich irgendwann nicht habe ich es mit einem Gegner zu tun der sicherlich noch einige Leben hat.

Dies versuche ich mit dieser Liste möglichst zu reduzieren. Der Bomber ist da um Vessery den fast sicheren Targetlock zu geben. Zudem bringt der Bomber im Entscheiden Moment entweder seine Raketen oder Bomben unter bzw wird er eventuell Ziel des Gegners.
Vessery und Ryad bringen aber auch selber noch den Meisterhaften Schuss mit. Zudem natürlich 2 mal 3 Würfel.

Ich habe eine ganze Zeit den Bomber als Shuttle gespielt. Mit Mara Jade (unglaublich gutes Stress Element) und Kylo (für den Anflug).Ein Kontrollelement welches in deiner Liste eventuell fehlt).
Wichtig mit Ionenlisten kann es gut sein das Feuer aufzuteilen.Sprich mehrere Schiffe kontrollieren. Oder geschickt seine Bomben setzen
Die Jagdbomber können ihren Primärangriff auch auf andere Gegner lenken als ihren Sekundärangriff (wird oft vergessen)

Vorteil im Nym Meta er kann nur nach dem Flug die Bombe legen und ist ein leichtes Ionenopfer.
Dengar kommt eventuell nicht zum Einsatz seiner Spezial Fähigkeit.
Nachteil: 360 Grad Schiffe kommen auch ionisiert zum Schuss. (Auch deshalb früher Kylo) Die Gräfin ist nicht immer eine Überlebenskünslerin. Nur eine Aktion

Der Anflug gestaltet sich anders man versucht den Gegner ins Astifeld zu bekommen und ich starte meist mittig.

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick geben in das von vielen Spielern Stiefmütterlich behandelte Thema Ionisierung.

_________________
"Watch a sunrise at least once a day"
"Success is one percent inspiration, ninety eight perspiration and two percent attention to detail."
avatar
Kopfgeldjäger
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Frostdrache am Sa 07 Okt 2017, 17:12

Kopfgeldjäger schrieb:
Ich spiele derzeit eine Doppel Jagdbomber Liste und einen Bomber mit der ich viel Spaß habe:

Die Liste gefällt mir und ich werde sie mir mal leihen...
Gibt es Gründe, warum du auf den Jagdbombern Ionenkamonen und keine Flechettkanonen oder Traktorsträhle hast? Anders gefragt, warum Ionisieren und nicht Stressen oder verschieben vor dem zweiten Schuß die Verteidigung reduzieren? Soll keine hypothetische Frage sein, ich habe keine Ahnung was warum besser ist und zu welcher Takitk passt^^

Gruß

_________________
Mal und Bastelbilder: https://www.flickr.com/photos/34083027@N06/
avatar
Frostdrache
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Kopfgeldjäger am Sa 07 Okt 2017, 17:36

Einfache Antwort: Ich liebe es zu ionisieren

Nun weitere persönliche Gründe;
Der Traktorstrahl macht keinen Schaden. Zudem nutzt er gegen große noch weniger (kein verschieben). Der Traktorstrahl ist also weniger flexibel.
Die Stresskanonen haben das Problem, dass sie nur Stress verteilen falls der Gegner keinen Stresstoken hat.
Mit einem Stress können viele Flieger umgehen (Attani hat eben Probleme). Würde bedeuten ich brauche eine zweite Stressquelle. Schadensoutput ist gleich. 2 Punkte gespart die man natürlich in Elite Talenten oder Zwillingsionenantrieb für die Jagdbomber nutzen könnte.
Ich hoffe dies hilft dir


Zuletzt von Kopfgeldjäger am Fr 13 Okt 2017, 14:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Watch a sunrise at least once a day"
"Success is one percent inspiration, ninety eight perspiration and two percent attention to detail."
avatar
Kopfgeldjäger
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Frostdrache am Sa 07 Okt 2017, 18:36

Ja sehr. Z.B. habe ich die nur einen Stress Regel der Flechette nicht gesehen. Damit ist die als Kontrollelement sinnfrei. Die Sache mit dem Traktor sehe ich, theoretisch hilft der Token dir aber beim zweiten Schuss, weil die Wendigkeit ja runter geht..
Das beste Argument hat du jedoch am Anfang gebracht. Es geht nichts über Vorlieben :-)

_________________
Mal und Bastelbilder: https://www.flickr.com/photos/34083027@N06/
avatar
Frostdrache
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Halvarson am Sa 07 Okt 2017, 23:54

Ionisieren macht Spass

Naja, deinem Gegner nicht, was soll´s TK-Totlach

Wenn du schonmal einen Gegner von der Platte Ionisiert hast ( Falke mit 2 Defendern 3x hintereinander Ionisiert), dann weisst die wieviel Spass das macht TK-Totlach

_________________
Gruss Thorsten
Mein Hangar:
4x  2x 3x 3x K-Wing 3x  3x 3x Ghost Ghost-Shuttle 2x U-Wing 2x  
6x  2x  2x 5x  2x Tie-A-Prototyp 2x VeteranenDefender 2x   Tie-Punisher 2x 2x  2x TieStriker  2x    
2x StarViper 2x Y-WingScum 2x Z95Scum 2x IG-2000 2x M3-A Mist-Hunter YV-666 Punishing-One 2x  2x 2x  

Asgard Aschaffenurg e.V.
avatar
Halvarson
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Frostdrache am So 08 Okt 2017, 12:08

Ja, verstehe ich. Mein Impuls ist derzeit eine Ionen gegen einen Traktor auszutauschen um der Gräfin Bis an die Grenzen zu ermöglichen. Einen Falken bekomme ich so jedoch nicht von der Platte...

_________________
Mal und Bastelbilder: https://www.flickr.com/photos/34083027@N06/
avatar
Frostdrache
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Taktik] Möglichkeiten ein Spiel zu dominieren.

Beitrag  Dalli am Mo 09 Okt 2017, 11:50

Ich habe etwas im Thema geschnitten was rebellische Vorschläge angeht. ich sah da keine sinnvolle möglichkeit etwas zu verschieben. Deswegen seht es mir nach, dass ich etwas auf die Halde gebracht habe um das ganze am Topic zu halten.

Natürlich würde ich mich nun nach meinem Urlaub auch zum Thema äußern. Wahrscheinlich wiederhole ich auch ein paar meiner Vorredner, die viele wichtige Punkte schon angeführt haben. Sei es drum.

Zuerst etwas zum Threattitel und der Intension:
Ein Spiel/Match zu dominieren ist prinzipiell möglich, aber liegt nie in der Macht des einen Spielers. Man kann beobachten, dass es der Zufall ist, der diese Vorraussetzung liefert. Also mit welcher Liste euer Küchentischgegner antritt oder gegen welchen Gegner ihr auf einem Turnier zugelost werdet.
Wenn man mit seiner Liste einen Gegner bekommt, der im allg. verständiss des Spiels eine Lste benutzt die alles erfüllt was deine eigenen Stark macht, dann reicht es oft sein Spiel solide und fehlerfrei runter zu spielen um das Match zu dominieren.

Es gibt dennoch Listen die so wenig schwächen haben, dass sie auf Turnieren einfach häufiger genutzt werden als andere. Turnierspieler minimieren das Spektrum, selbst in diese Falle zu laufen und im günstigen Fall versuchen sie sich auf die Mehrheit der momentan gespielten Listen so einzustellen, dass sie eben selbst nie dominiert werden können.

Tatsächlich ist der Einfluss des individuellen könnens erst dann groß, wenn sich alle auf dem gleichem Level bewegen. Das kommt mMn häufig erst ab den K.O. Runden vor. Bzw. in den letzten schweizer Runden. Vorher ist es auch einfach viel Glück beim Pairing, das dafür sorgt in die Situation zu gelangen Spiele zu dominieren. Zumindest wenn man das aus Turnierspielersicht beobachtet.

Das gestalten einer Liste die möglichst keine Schwächen hat und dabei möglicht viele effektive Werkzeuge vereint sollte das Ziel sein. Damit wirst du allerdings nicht häufig ein Match dominieren. Da dir immer irgendetwas fehlt. Andererseits wirst du selbst nicht häufig dominiert werden. Wenn man ein Match dominieren möchte, dann könnte man sich ansehen was aktuell häufig gespielt wird und dann eine Liste entwickelnn die dagegen sehr gut funktioniert. Es hinge dann allerdings - wie oben ausgeführt - davon ab, ob du entsprechende Gegner bekommst.

Werkzeuge beim Imperium
Mit den Punkten 1 bis 4 hast die gängigen Archetypen beim Imperium bereits angesprochen.
1. Arcdogen
2. Firststrike
3. Kontrolle
4. Schwarm

Es gibt innerhalb und außerhalb dieser Schubladen noch ein paar Extravaganzen, die nicht häufig als solche betrachtet werden bzw. auch stärken die dem Imperium auch oft abgesprochen werden.

5. Kombinationen
Das Imperium hat Beispielsweise ganz solide Kombos, aufbauend auf den "imperial only" - Karten.

a)
Zu nennen wären da die supportenden Sachen wie Hux/Flottenoffi, Palp und Systemoffi. Es gibt aber auch Piloten. Z.B. Stridan, Kagi, (Zertik, Jax), Howlrunner. Letztere fallen im Vergleich mittlerweile vieleicht leider schwächer aus, als Piloten anderer Fraktionen. Mit etwas Hirnschmalz kann man da aber noch gut was rausholen. Vor allem mit Spezialitäten. Das alles sind Kombinationen, die sich auf die gesamte Staffel beziehen. Es gibt auch noch Kombinationen die sich auf Einzelschiffe beziehen
b)
Z.B. sind Karten wie Vader (Crew), Isard, Kallus, gefangener Rebell und Kylo Ren Möglichkeiten Einzelschiffe so auszurüsten, dass sie als schweizer Taschenmesser fungieren können oder eben auch wieder Spezialitäten besitzen.

5b wird dem Imperium in letzter Zeit oft abgesprochen. Ich finde es ist dennoch möglich Schiffe die 50+ Punkte Kosten so auszurüsten, dass sie mit allen anderen was es gibt mithalten können. Die also konkurenzfähig sind. Übrigens auch ein Indiz dafür ist, dass der Decimator (als klassisches Schiff dieser Art) beim Imperiumes diese Saison es trotzdem regelmäßig in die Cuts geschaft hat. Meine persönlichen Ansätze mit den Firesprays und dem Kyloshuttle als Chassis für diese Einzelschiff-Kombinations-Überlegung sind momentan auch nicht so schlecht. Eine Firespray mit Lone-Wulf und Kallus ist beispielsweise eine super Sache und nach wie vor eine Option.

6. Arbeitstiere/Allrounder
Die guten alten Defender werden oft vergessen. Da es mittlerweile nicht mehr so en vogue ist diese zu spielen, vergisst man das etwas. Defender machen soliden Schaden, sind gut im Kampf zu halten und halten Beschuss wie Autoschaden sehr gut stand. Die Anpassung des x7 Titels durch das Erreta ist mMn eine rein psychologische Angelegenheit. Mit wenig Übung kannst du mit Defendern immer noch ein Turnier gewinnen und Spiele aufgrund der kleinen Bassis und der Überlebensfähigkeit auch oft dominieren. Meine Erfahrung mit Spielern, die diese auf den Turnieren dieses Jahr gegen mich gespielt haben, war auch das diese oft nicht gerade gut pilotiert wurden. Das wurde in solchen Matches nur noch durch mein eigenens schlechtes Spiel unterboten. Das es dann machmal trotzdem für die Defender ausgegangen ist spricht Bände. Auch für die beiden Namenhaften TIE/SF gilt das alles. Ein Blick in den meta analyzer reicht um diesen Punkt 6 - Arbeitstiere fett zu unterstreichen. In gewisser Weise gilt das selbst auch für TIE/Striker. Besonders mit etwas Support.

Ich habe jetzt keine besondere Pointe angedacht außer dies:
Aus diesem Sammelsorium eine Liste zu bauen die - wie ich oben beschrieben habe - möglichst viele Lücken füllt, halte ich für das sinnvollste um Spiele erfolgreich zu bestreiten. Dominanz ist da gar nicht so die Frage - zumindest mMn.

Ich hoffe mich damit trotzdem etwas eingebracht zu haben, weil es im Kern ein sehr interressantens Thema ist.
avatar
Dalli
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten