[Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Nach unten

[Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Beitrag  Sveracc am Di 13 März 2018, 17:01

Hallo zusammen,

die Spannung steigt, bald ist es soweit! Am 22. erscheint Legion, und mein Teampartner gazelle und ich treffen uns an dem Samstag nach Release zu unserer ersten Gaming Session.
Wir werden mit kleinen Spielen auf der 90x90 Matte anfangen, um erst mal die Regeln zu verinnerlichen.
Aber dann wird es auch zügig an das "richtige" Spiel gehen, auf 90x180 inklusive Gelände.
Ich möchte euch hier mal mein Set Up zeigen, mit welchem wir letzendlich unsere Schlachten austragen werden.
Also, los gehts!



Ein paar Infos, bevor es noch ein paar weitere Bilder gibt:
Die Matte ist eine "flauschige" Grasmatte von Amazon, ganz einfaches Modellbausatz Zubehör. Die Matte war 2x1m groß, und hat ca. 20€ gekostet. Ich habe diese dann mit Lineal und einer einfachen Haushaltssschere auf die bekannten 90x180cm geschnitten.
Die Bäume und Geländeteile sind von ESLO, und haben ca. 120€ gekostet. Einige Bäume sind fix verbaut, andere haben eigene kleine Platten, so dass man diese nach belieben stellen kann (gut zu erkennen an den beiden Bäumen vor der Satelitenschüssel rechts im Bild). Kleines Manko, die Bäume sind natürlich nicht allzu groß. Ist halt ein Planet, der für seine kleinen bis durchschnittlich hohen Bäume bekannt ist  
Der AT-AT ist ein Revellbausatz im Maßstab 1:53. Der TIE F/O ist ein Revell Easy Kit im Maßstab 1:53. Hier wurde auf anderen Plattformen kritisiert, dass der TIE viiiieeeeel zu groß sei, aber die Maßstäbe der beiden Bausätze sind annähernd ähnlich und meiner Meinung nach recht Legion-kompatibel. Beide Bausätze zusammen haben ca. 70€ gekostet.
Die Gebäude, und die sind echt der Knaller (!), sind ein Kickstarter von Battlekiwi (MDF, prepainted). Dieser hat mich (mit Zoll) am Ende 200€ gekostet und war jeden einzelnen Cent wert!
Ein paar Besonderheiten zu den Gebäuden:
Turbolaser und Satellitenschüssel: Hier können die Oberteile miteinander getauscht werden.
Bunker: Dach lässt sich abnehmen, innen sind 3 Konsolen verbaut (Missionsziele?), die Tür lässt sich öffnen, die Rückwand rausnehmen (Aufgesprengt!).
Schutzwände: Die Wände sind gesteckt und lassen sich beliebig stellen.
Landeplattform: die Landeplattform lässt sich in der Höhe halbieren, die Oberteile sind nur gesteckt. Für die niedrige Höhe waren kleine Leitern dabei, so dass man die Türen vom Boden auch erreichen kann. Außerdem kann man die Plattform in der Mitte trennen und somit 2 kleinere Plattformen draus machen.
Plasmageneratoren (rechts neben dem Bunker): Diese passen auf die unteren Säulen der Landeplattform, falls man diese nicht verwenden möchte.
Richtig richtig geiles Zeug!

Alles in allem hat das Set Up insgesamt also ca. 410€ gekostet.

Hier noch ein paar weitere Bilder.







Ihr könnt euch sicher vorstellen, ich bin mega happy mit dem Ergebnis und freue mich auf die ersten Spiele.

Viele Grüße,

Sven

_________________
avatar
Sveracc
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Beitrag  Lord Skywalker am Di 13 März 2018, 17:31

Echt cool....den AT AT hab ich auch....
Aber ich finde generell kristallisiert sich so ein wenig raus ,dass zb ne feste Platte wenig Sinn macht.Also man kommt eigentlich um bewegliches Gelände in Verbindung mit Matte kaum rum.

_________________


„Wieder einmal werden die Sith die Herrscher über die Galaxis sein. Und dann werden wir ihn haben, den Frieden.“
avatar
Lord Skywalker
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Beitrag  Sveracc am Di 13 März 2018, 17:35

Hi,

ja finde ich auch. Vor allem hab ich halt noch null Erfahrung mit dem Spiel, und vielleicht ist auch viel zu viel Zeug auf der Platte. Deshalb wollte ich auch ein Set Up, bei dem man alles nach belieben stellen kann. Hinzufügen, wegnehmen, umstellen... Das war für mich wichtig.

Viele Grüße,

Sven

_________________
avatar
Sveracc
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Beitrag  Ace am Mo 26 März 2018, 20:00

Sehr geil der Sven. Haut mal direkt fett auf die kacke.

Manko sind echt ein bisschen die Bäume. Da kann man auch größere bekommen, oder aich schöne Sachen einfach selber basteln.


_________________
Imperiale Flotte:

             
 Tie-A-Prototyp  Tie-A-Prototyp          VeteranenDefender  VeteranenDefender  Tie-Punisher  Tie-Punisher
        
:Imperial Shutt :Imperial Shutt    


Flottille der 1.Ordnung:

     

avatar
Ace
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Beitrag  Nakai am Mo 26 März 2018, 23:56

Spieler mit dem T-47 oder den Düsenschlitten (was eine besch... Übersetzung) werde die Platte hassen :-)

Stichwort zwangsbewegung :-)

_________________
Age of Sigmar: Stormcast Eternals, Warhammer 40.000: Ultramarines / Necrons, Infinity: Haqqislam / Yu Jing, Terminator Genisys: Skynet, Star Wars-Legion: Imperium / Erste Ordnung, etc.
avatar
Nakai
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Beitrag  Alearis am Di 27 März 2018, 08:15

Echt eine sehr schicke Platte und durch die verschiedenen bespielbaren Ebenen echt reizvoll! Da merkt man, dass das ein wenig Finanzieller Aufwand dahinter steckt. Respekt
avatar
Alearis
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: [Legion] Sveraccs Gaming Set Up

Beitrag  Sveracc am Mi 28 März 2018, 15:34

Hallo Leute!

Danke für das tolle Feedback. Gazelle und ich haben unseren ersten Gaming Tag hinter uns, und wir haben erst einmal mit etwas weniger Gelände gespielt. Aber wir sind uns einig, dass das Spiel mit mehr Gelände interessanter wird. Und ja, alles was eine Zwangsbewegung durchführen muss muss echt aufpassen!

Das Spiel ist noch viel besser als erwartet und macht super Spaß!

Viele Grüße,

Sven

_________________
avatar
Sveracc
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten