SC Bremen [26.05.2018]

Nach unten

SC Bremen [26.05.2018] Empty SC Bremen [26.05.2018]

Beitrag  Hawk am So 27 Mai 2018, 20:44

Vorweg nochmal vielen Dank an alle Teilnehmer. Mir hat das Turnier viel Spaß gemacht. Viele bekannte Gesichter, schönes Spiele und ein Finale, das seinesgleichen sucht. Aber dazu später mehr...


Platzierung nach der Vorrunde:

1. Ecthelion (4 Siege - MoV 738)
2. Noqe (3 - 494)
3. seb-80 (3 - 527)
4. Reddead (3 - 445)
5. Ragulsor (3 - 421)
6. Boxengeflüster (2 - 479)
7. Laminidas (2 - 432)
8. Mirandas Secret (2 - 423)
9. Rogue66 (2 - 421)
10. ArieCane82 (2 - 408)
11. KitingDude (2 - 402)
12. Boba Fett (2 - 394)
13. c9a (2 - 385)
14. Hetaire (2 - 336)
15. Hawk (2 - 319)
16. Torches (1 - 366)
17. Muelli8585 (1 - 316)
18. Gwaihir777 (1 - 303)
19. Planlos (1 - 200)

Ragulsor verpasst den Cut knapp aufgrund der minimal schlechteren MoV.

CUT
Semi-Finale
Ecthelion - Reddead
seb-80 - Noqe

Noqe "frühstückt" (bitte nicht böse sein SC Bremen [26.05.2018] 3321612284 ) seb relativ schnell ab und gönnt sich eine Erholungspause vor dem Finale.
Ecthelion ist über seinen 4. oder 5. Quickdraw in diesem Turnier mehr als begeister. Das Spiel geht über die volle Zeit. Am Ende setzt sich Ecthelion nach Punkten durch, indem er die beiden letzten Beschussrunden FRENCH ATTACKS durchgeführt hat, um QD den zweiten Angriff zu verwehren.

F I N A L E
Der Titel bleibt in Bremen. Soviel steht fest. Denn es kommt zur Neuauflage der Partie aus Runde 1. Ecthelion vs Noqe. Die erste Partie konnte Ecthelion mit 100-45 für sich entscheiden.
Wir hatten noch ein paar Zuschauer da. Diese können nun endlich bestätigen, dass die Berichte von Ecthelion über Würfelergebnisse keineswegs übertrieben sind.

Auf einen Bericht verzichte ich hier allerdings, da Ecthelion das sicherlich gerne selbst machen will. Nur soviel: Die besten Drehbuchautoren Hollywoods hätten das nicht besser schreiben können. Eines der packensten und besten Spiele, die ich je gesehen habe.

STORECHAMPION 2018 BREMEN

Talent Ecthelion Talent

Herzlichen Glückwunsch SC Bremen [26.05.2018] 4112837954 SC Bremen [26.05.2018] 1182653277 SC Bremen [26.05.2018] 2380918332 SC Bremen [26.05.2018] 2099855098

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
Hawk
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

SC Bremen [26.05.2018] Empty Re: SC Bremen [26.05.2018]

Beitrag  Ecthelion am Mo 28 Mai 2018, 15:32

Na gut, dann will ich mal.

Vorbemerkung 1:
Hat wirklich irre Spaß gemacht und nochmal danke an alle.
Auch an Moe vom Highlander, der sich gedacht hatte, Getränke-Gutscheine für gekühlte Drinks seien eine geile Idee.
Er hatte Recht  SC Bremen [26.05.2018] 974313676

Vorbemerkung 2:
Die Vielfalt des Meta.
In den sechs Spielen traf ich auf
- 5 mal Quickdraw
- 4 mal Inquisitor
- 3 mal Palpshuttle (Yorr)
- 2 mal Vessery

Danke an Ragulsor und seine Rey-Lowhhrick Liste für etwas Abwechslung.

So.
Ich führte folgende Liste ins Feld:

1. Lowhhrick mit Selbstlosigkeit, Taktiker und Rey. Mein Kommandoschiff. Schadensquelle, Stressquelle und vor allem Verteidiger der Armen und Schwachen
2. Ezra mit Schnellfeuer, Hera und Stressbot. Das Kontrollelement, der Aktionsverweigerer und Nym-Miranda-Falken-Shuttle-Killer (alles andere trifft er nämlich nicht)
3. Tala Squadron Z-95 mit Harpune und Steuerungschips. Alphastriker, Blocker und Aushilfs-Biggs.
4. Jess Pava mit Mustererkennung, R2 Astromech und Integriertem Astromech. Der Damage-Dealer in der Liste. Schwer zu töten, das Arbeitstier.


Spiel 1 gegen Noqe:

Geilomat. Wir hatten am Donnerstag noch gescherzt, dass wir uns gerne im Finale wiedersehen wollen und nicht früher. Pep-Talk eben.
Ich hatte ihm zu der Liste gerate (er hatte zwei zur Auswahl) und das hatte ich jetzt davon: Hawk paart uns in Runde 1.
Quickdraw mit Verb. Optik, Iquisitor, Palp-Yorr (ja, Yorr! Insider zwischem Noqe und mir)
Noqe führt das Shuttle gerne mit in die Schlacht und daher trafen sich alle sieben Schiffe nach diagonaler Aufstellung und einigen Finten des Inquisitors sowie den üblichen ich-bleibe-erstmal-drei-Runden-stehen-Spielchen des Shuttles mittig, nahe des rechten Randes und parallel zur Grundlinie. Ich hatte Ezra halb hinter einen Trümmer gestellt und angesichts zweier Asse, die vor mir schießen, einen Fokus genommen.
Noqes Würfel Teil 1: Hit-Hit-Hit-Crit (QD), Hit-Hit-Crit (Inq), Hit-Hit-Hit-Crit (QD) und Hit-Hit-Crit (Shuttle) inkl. Kill durch Volltreffer und Ezra war tot (dank der Krits aus der Hand leider keine Selbstlosigkeit. Meine Ausbeute: 1 Schaden auf QD und drei Stress auf dem Shuttle.
Es ging dann ins Melee und dank Lowhhricks Stress und schließlich K-Turn + Harpune vom Z konnte ich Druck aufbauen.
Noqe konnte ein, zwei Runden immer nur mit einem Schiff schießen, ich brachte QD um, inkl. je einen Harpunenschaden auf seinen beiden Schiffen (sehr gut für mich!) und jagte dann das Shuttle. Der Inqui versuchte, en-Passant den Z-95 umzubringen aber dank sehr guter grüner überlebte er länger als erwartet und meine Hitter konnten das Shuttle killen.
Der Inqui allein hatte nun Druck, am Ende stresste er sich unter Zeitnot selbst, um Lowhhrick zu kriegen und blankte dann sogar komplett gegen Jess.
100:39

Spiel 2 gg. Hetaire:

Eine Gelegenheit zur Revanche für unser Turnier im Januar, wo er mich arg vermöbelt hatte.
Quickdraw mit Verb. Optik auf PS 8, Inquisitor und Vessery auf PS 8. Hateful Eight reloaded.
Der Anflug war bedächtig und von Taktieren geprägt. Wieder diagonal. Inqui zog durch bis auf die Grundlinie und kam dann quasi von oben zurück, Vessery parallel zur Grundlinie durch die Mitte und QD gaaanz langsam von unten schräg dazu.
In der ersten Runde tasteten sich unsere Spitzen auf Range 3 ab. Kein Ergebnis. Ich sah, dass der Inquisitor dank Asti und Stress etwas eingeschränkt war und beschloss, voll drauf zu gehen (ohne Palp immer, mit Palp nimmer, so mein Motto gegen diesen Ätzkerl).
Mein Gegner sah Ezras Ausfall voraus und entging Schnellfeuer auf Kosten eines Blocks. Ich rettete meine Z-95 mit allem, was Würfel und Lowhhrick aufbieten konnten und verpasste ihm die Harpune. Ein tokenloser Inqui, der von einem Wookie, Harpune und Jess auf Range 2 im Winkel angegriffen wird, ist tot (außer Noqe fliegt ihn....) und so war es auch.
Mein Z flüchtete. Ich konnte sowohl QD's langsames Aufrücken als auch Vesserys 4er K ganz gut antizipieren (war jetzt auch nicht schwer) und in den nächsten Runden den gestressten QD abschießen. Mein Z nervte Vessery noch etwas aber irgendwann hatte der Gute vier Stressmarker und starb im Feuer von drei Schiffen.
Sieg 100:17

Spiel 3 gg. Rogue66:

Geilomat, nochmal Salzgitter mit der gleichen Liste (ausgenommen Mustererkennung statt Optik auf QD.
Diagonale Aufstellung aber diesmal kamen QD und Vessery die Grundlinie entlang und der Inqui drehte schon in der Mitte der Seitenlinie ein. Offenbar, um mir nicht zu viel Zeit für Rey zu geben (in den ersten Runden hatte Lowhhrick glaube ich ein Auge geworfen und flog komplett mit den ersten beiden Fokus-Token durch das ganze Spiel, das sollte den Tag der Running "Gag" sein....).
Da ich einen schnellen Vorstoß des Inquisitors erwartete, dreht ich ein und da kam die 5 gerade. Da meine Gegner mit etwas anderem gerechnet hatte, war QD außer Reichweite und Vessery auf Range 3 (?), der Inqui aber auf Range 2 im Winkel. Er nahm nur Fokus, um sich nicht selbst zu stressen.
Ich glaube, ich bekam nur einen Schaden in der ersten Runde. Ezra: ein Schaden und Stress, Lowhhrick blankt, Z-95 zieht den Fokus (kalte Grüne!), Jess killt den Inquisitor.
Erneut ging es in den Infight gegen viel Feuerkraft, mein Z wurde seine Rakete nicht los, da er immer auf R1 schoss (auch o.k.) und der Gegner starb schlicht an zu vielen Roten Würfeln. Reine Mathematik. Da ich gut rochierte, bot ich ihm das gleiche Ziel selten zweimal an.
Sieg 100:0

Spiel 4 gg. Ragulsor:

Noch ein erfahrender Recke und harter Gegner mit Tataaaaaa: Rebellen!
Rey mit Finn und C3PO, Triebwerk, altem Titel und Expertise, Lowhhrick mit PTL und Jyn-Jan.
Übles Matchup für ihn, da beide Schiffe keinen Stress mögen.
Wir flogen laaangsam an und kamen beide fast bis zur Grundlinie des Gegners, dann halb in die Mitte und da trafen wir uns dann.
Ich baute eine schöne Feuerstellung aus Jess und Lowhhrick, die sich halb ansahen (in 45°) und beide zum Gegner.
Rey stieß durch drei Astis vor und schubte, statt noch außer Range zu bleiben. Fataler Fehler aus drei Gründen.
1. Sein Lowhhrick war noch außer Reichweite
2. Er landete auf Range 2 zu meinem Lowwhrick und bekam Stress
3. kommt gleich
Ich bekam volles Mett drei Schaden auf meinem Wookie, er dank FinnRey und C3PO nur zwei (?) auf dem Falken.
Jetzt kam das Problem 3: Wohin fliegen.
Ich rechnete mit einer dreier Bank nach links hinter meine Schiffe, blockte aber auch alles andere gut ab. Rey kam nicht durch und landete von Jess geblockt auf dem Asti. Snapshot von Ezra inklusive.
Allerdings gab es von seinem Lowhhrick Fokus-Evade zugeteilt.
Geile Runde. Lowwhrich auf Range 1 macht mal eben vier aus der Hand. Er sagt keinen Evade an, würfelt Fokus, FinnRey Evade. C3PO plus Token:
Null Schaden.
Kannst Du das nochmal? Dachte ich und jagte ihm eine Harpune rein. Nein, konnte er nicht, vier Stück.
Da der PTL-getresste Lowhhrick nun weiß fliegen musste (Asti) und Rey Geblendeter Pilot bekam (lucky) ließ ich den Falken erstmal ziehen. Stress auf seinen Lowhhrick und nach zwei Runden ohne Aktion war dort der Ofen aus. Ohne Verstärken sind die Wookies dann einfach tot.
Da ich meine PS5er erstmal sortieren musste, machten sich Jess und der Z-95 alleine auf die Jagd. Den Tala verlor ich glaube ich noch (nachdem er wieder sehr gut ausgewichen war), dann war Schluss und Rey bekam keine Aktion mehr in diesem Spiel. Und auch kein Expertise.
Sieg 100:17

TOP 4 gg. Reddead:

Reddead kannte ich noch nicht. Ein sehr gewissenhafter, überlegter Spieler, der nichts dem Zufall überlässt.
QD mit Verb. Optik und Expertise, Palp-Shuttle Yorr und Omega Eins in Standard Version.
Wie immer gegenüber, man traf sich in der Mitte. Yorr ging gleich mit ran an den Speck, QD nebendran und Omega war durchgeflogen und kam von meiner Grundlinie zurück. Da mein Gegner den Z-95 als Opfer auserkoren hatte (mit TL von Yorr) koordinierte ich ein Target Lock und beschloss, die Rakete auf das Shuttle zu feuern, da ich eine zweite Chance kaum bekommen würde.
Eine kostspielige Angelegenheit. Der Z überlebte die Runde mit zwei Punkte selbstlosem Schaden auf Lowhhrick und die Harpune gab in der nächsten Runde drei Schaden bei mir und einen auf QD, nebst Angriff. Ich machte einen Fehler, das Shuttle mit Lowhhrick zu töten statt mit Ezra (Heck R 1) aber gut, so wie die Würfel dann fielen war es am Ende richtig. Mein Z starb in Runde zwei, das Shuttle auch. Danach, man mochte es kaum glauben, machte ich keinen Punkt Schaden mehr gegen sehr gute Grüne bei schwachen Roten, aber auch meine Grünen waren stabil und außerdem zog es Reddeads Schiffe erstmal auseinander. Ich konzentrierte mich nun auf Omega, bis der getresste QD wieder auftauchte, und machte im Trommelfeuer dreier Schiffe genau....null Schaden. Aber viiiieeeel Stress. Nun andersrum. Highlight: Vier Augen von Jess auf Range 1 - leider hatte Omega mich im Targetlock.....
QD kam ran und Omega musste erstmal laange Abstand nehmen und Stress abbauen. In der Zeit hatte ich meine Staffel zusammen, hielt Ezra hinten und die anderen beiden davor.
Da die Zeit langsam ablief - wir hatten beide lange Bedenkzeiten gebraucht im Melee der ersten Beschussrunden - schoss ich in den letzten beiden Runden nicht mehr auf QD. Ich hatte jüngst ein Ligaspiel gewonnen, weil der gegnerische Lowhhrick unbedingt noch meinen Quickdraw abschießen wollte ich ihn dann doppel-Tappte. So ging es schiedlich friedlich zu Ende mit
Sieg 31 zu 17.

Finaaaale oho gg. Noqe:

Wir hatten uns für das Finale verabredet. Noqe ist 10 Jahre jünger, sieht 15 Jahre jünger aus und hatte das Halbfinale gegen Seb-80 in 40 Minuten oder so gewonnen. Ich hatte den psychologischen Vorteil des Erstrundensiegs. War am Ende alles Bullshit, es ging ums Fliegen.
Ich bin so dankbar für die Zuschauer denn sowas habe ich lange nicht erlebt. Selbst ich nicht. Der Würfelnörgler vor dem Herrn.
Rematch und diesmal ging Noqe es etwas anders an.
Wieder diagonal, wieder zog der Inqui weg, wieder drehte ich ein, als mir das Schlachtfeld genehm war. Man kennt das und wir kennen uns.
Er täuschte gekonnt einen Tjost mit seinen Assen an und rollte dann zur Seite aus Ezras Winkel. Auch hielt er das Shuttle zurück. Guter Plan.
Auf meiner Habenseite stand ein TL vom Z auf QD, meist gibt es das wegen PS erst in der zweiten Beschussrunde gegen Asse.
Würfel Teil 1.
Wieder eröffnete Noqe mit Zwei Hits plus Krits. Um es vorweg zu nehmen, das war der Standardwurf in diesem Spiel. Zwei Hits und dann soviele Krits, wie noch Würfel kommen also einer bzw. zwei auf Range 1. Ohne einen Fokus nehmen zu müssen, gelegentlich Dank TL.
Ich rettete meinen Z mit Lowhhricks Hilfe, feuerte eine Harpune auf QD und machte trotz TL und Chips (Fokus hatte ich ausgeben müssen, um zu überleben) nur drei Hits. Also kein Schaden da zwei Evades plus Fokus.
Jess machte dann drei Schaden und das war der einzige Wurf in dem Spiel ohne Evades bei Noqe. Der einzige.
Noqes Fassrolle hatte ihn in keinen so gut Flugposition gebracht und QD flog erstmal Talon von mir weg hinter mich, der Inqui harte Eins und touchierte den Trümmer, leider nicht den Z-95, der ihn blocken wollte. Ich hatte keinen Bock auf die Asse und flog nach vorne, dem Shuttle entgegen.
Ich tauschte den Z-95 gegen Viele Hits auf dem Shuttle. In der nächsten Runde turnte ich mit Ezra dahinter und mit Jess daneben und mit Lowhhrick davor. Das Shuttle starb. Der Inqui war über einen Trümmer geflogen und hatte wieder Stress und in der Folgerunde tötete ich auch ihn auf Kosten eines Kritischen Treffers auf Ezra: Konsolenbrand. Der ultimative Krit auf einem Schiff mit vier Stress und Stressbot drauf.
Aber gut, es hieß Lowhhrick und Jess gegen einen schildlosen QD, das sollte reichen. Ezra floh erstmal, würfelte natürlich zweimal Hit, dann einmal Blank und war schließlich auf eine Hülle runter. Vielleicht hätte ich auch dranbleiben sollen, hätte aber wohl nichts geändert.
Also schön. Ab diesem Zeitpunkt würfelte Noqe keinen Blank mehr. Keinen. Einzigen Blank. Ca. 60 Würfel in Folge.
Grüne: Im Wechsel drei Evades, drei Evades, zwei Evades Fokus.
Rote: Zwei Hits mit Krits. Immer. Jeder einzelne Wurf.
Ein, zwei Runden später.
Lowhhrick bekam auf Range 1 einen Krit durch: Keine geradeaus Manöver. Bonuskrit. Uns fiel kein besserer für ihn ein.
Ich ahnte die richtige Talon Roll und stellte mich vor ihn mit noch fünf Hülle
Die beinahe vorentscheidende Runde.
Er Range 1 auf Lowhhrick. Hit mit drei Fokus. Er behält den Fokus, Target Lock Hit Hit Krit Krit. Waffenausfall und alle Karten offen.
Ich: Drei Hits mit Fokus. Er: drei Evades.
Jess Range 2: Zwei oder drei Hits mit Fokus. Er: Drei Evades.
Nächste Runde. Ich wähle Verstärken hinten und nehme den Fokus.
QD Range zwei. Hit Hit Crit.
Ich Fokus. Einer kommt durch, Schwere Explosion, Hit tot.
Jess Range 1: Drei Hits. Er: Drei Evades.
Ich turnte hinter ihn, er zog durch, da Ezra von Norden zurück kam.
Ezra stirbt auf Range 3 dank Hit Hit Krit aus der Hand gegen drei Blanks.
Jess allein: Irgendwas. Drei Evades (oder Evade Fokus?).
Ich fliege hinterher und nehme ein TL statt Fokus. Zum ersten Mal im gesamten Turnier.
Ich verliere meine erste Hülle und würfele drei Augen.
Nächste Runde. Er trifft nicht und muss seinen Fokus zur Verteidigung ausgeben, da er nur zwei Evades und einen Fokus würfelt.
Ich habe noch zwei Hülle und TL, er zwei Hülle und TL.
Ich weiß, dass Noqe im Zweifel immer offensiv denkt. Er hätte, in Punkten führend, auch wegfliegen können aber das ist nicht sein Spiel. Er will richtig gewinnen. Ich denke an harte Zwei Fassrolle und spiele vierer-K mit Fokus.
Er macht genau das, kommt in Range 1 hat aber zum zweiten Mal in diesem Spiel keinen Fokus (hat er ja auch nie gebraucht).
Er wirft Hit Hit Krit aus dem Heckwinkel.
Ich Evade Blank, nehme einen Schaden und lege den Geblendeten Pilot mit meinem Astromech ab.
Dank Fokus und TL schaffe ich vier Hits.
Er wirft Evade Evade Fokus und ist glatt tot. Was ich erst nicht realisierte da ich dachte, er hätte noch drei Hülle.
Was für ein Match.
100:72 mit noch einer Hülle und ohne Astromech nach gut 90 Minuten denke ich.

Tja, gute Liste. Das Losglück war mit mir dieses Mal und hat mich vor Bombern, Nym und Miranda verschont.
Gegen Asse ist der Stress wirklich stark und die Hit Points halten auch recht lange.
Die fünf TIE Bomber hätte ich auch ungern gehabt. Wie ich immer sage: Im Augenblick entscheidet das Match-up und da hatte ich diesmal das Glück des Tüchtigen oder des Dummen. Sollen andere entscheiden.

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
Ecthelion
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

SC Bremen [26.05.2018] Empty Re: SC Bremen [26.05.2018]

Beitrag  Ragulsor am Mo 28 Mai 2018, 21:00

Ralph meinen Glückwunsch zum Sieg, hast es Dir mit.deiner wirklich tollen Liste verdient. Muss ehrlich sagen das ich den Taktiker auf dem Lowhhrick nicht auf dem Zettel hatte.. Irgendwie waren die Gedanken nur bei Dir..nein meine deinem Stressshuttel SC Bremen [26.05.2018] 377612346

Naja und dann war es auch schon zu spät TK-Totlach

Freue mich auf ein rematch SC Bremen [26.05.2018] 2814660190




_________________
NTR-Ranks
Ragulsor
Ragulsor
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

SC Bremen [26.05.2018] Empty Re: SC Bremen [26.05.2018]

Beitrag  Ecthelion am Mo 28 Mai 2018, 22:40

Ragulsor schrieb:Ralph meinen Glückwunsch zum Sieg, hast es Dir mit.deiner wirklich tollen Liste verdient. Muss ehrlich sagen das ich den Taktiker auf dem Lowhhrick nicht auf dem Zettel hatte.. Irgendwie waren die Gedanken nur bei Dir..nein meine deinem Stressshuttel SC Bremen [26.05.2018] 377612346

Naja und dann war es auch schon zu spät TK-Totlach

Freue mich auf ein rematch  SC Bremen [26.05.2018] 2814660190

Danke und jederzeit gerne SC Bremen [26.05.2018] 2814660190

_________________
A mighty warrior, Ecthelion was a Captain of Gondolin, the Guardian of the Inner Gate
and one of King Turgon's chief lieutenants. However, he is best remembered for the remarkable feat of slaying
Gothmog, the Lord of the Balrogs, in single Combat. In that epic contest Ecthelion also fell.
Ecthelion
Ecthelion
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

SC Bremen [26.05.2018] Empty Re: SC Bremen [26.05.2018]

Beitrag  Hawk am Di 29 Mai 2018, 21:03

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie genau sich Ecthelion an alles erinnert.

Ergänzend möchte ich trotzdem dazusagen:
Das Finale war unglaublich. Ich bin froh, dass ich dieses Spiel live gesehen habe. Zwischendurch war unser Champion mehr als einmal der Verzweiflung nahe. Und das nun wirklich zurecht. Die grünen Würfel von Noqe waren von einem anderen Stern. Und dann dieses Foto-Finish, wahnsinn...

Es hat mich auch gefreut, dass es nun endlich neutrale Zeugen für die Würfelergebnisse aus Bremen gibt TK-Totlach

_________________
C-3PO: "Die Chance, ein Asteroidenfeld unbeschadet zu durchqueren stehen 2:1."
Han: "Erzähl mir nie wie meine... Hey, das ist garnicht so schlecht..."
Hawk
Hawk
Veteran des MER


Nach oben Nach unten

SC Bremen [26.05.2018] Empty Re: SC Bremen [26.05.2018]

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten