[IA] Fragen zur Kampagne (nach der ersten Mission)

Nach unten

[IA] Fragen zur Kampagne (nach der ersten Mission)

Beitrag  DerJabberwocky am Sa 08 Dez 2018, 21:07

Hallo,

Wir haben heute die Einstiegsmission (Aftermath) erfolgreich abgeschloßen und es haben sich einige Fragen aufgetan:

1)
Wenn ein Held verwundet wird, darf er dann weiterspielen oder muss er aus dem Spiel genommen werden?
(Missionsziel des imerialen ist ja u.a. alle Helden zu verwunden)

2)
Welche Truppen darf der imperiale während der ersten Mission für Bedrohungspunkte kaufen?
(haben wir es richtig verstanden, dass er keine nachkaufen kann da es keine offenen Gruppen gibt?)

3)
Was macht der imperiale Spieler mit den Bedrohungspunkten die überbleiben?

4)
Sind Bedrohungspunkte das gleiche wie Einfluss? (nachdem die Rebellen gewonnen haben habe ich jetzt 1EP und 1 Einflusspunkt  nach der ersten Kampagne, das wäre nicht gerade viel)


vielen Dank für Antworten die Licht ins Dunkel bringen ;)
wir hatten beim spielen viel Spaß, haben nun aber abgebrochen da sich jetzt doch einige Fragen angesammelt haben.

DerJabberwocky
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: [IA] Fragen zur Kampagne (nach der ersten Mission)

Beitrag  Yosha am So 09 Dez 2018, 08:50

Hi Jabberwocky
DerJabberwocky schrieb:
1)
Wenn ein Held verwundet wird, darf er dann weiterspielen oder muss er aus dem Spiel genommen werden?
(Missionsziel des imerialen ist ja u.a. alle Helden zu verwunden)

Wird ein Held verwundet, wird seine Spielkarte umgedreht und er spielt mit seinen dann schwächeren Werten weiter mit. Erst wenn er nochmals Schaden in Höhe seiner Lebenspunkte erhält, scheidet er aus, in manchen Szenarien muss man den Charakter nutzlos mitschleppen.

DerJabberwocky schrieb:
2)
Welche Truppen darf der imperiale während der ersten Mission für Bedrohungspunkte kaufen?
(haben wir es richtig verstanden, dass er keine nachkaufen kann da es keine offenen Gruppen gibt?)

Nein, er darf seine Bedrohungspunkte nutzen, um dezimierte Gruppen wieder aufzufüllen oder ausgeschaltete Gruppenn wieder neu in das Spiel zu bringen (an den aktuellen Aufstellarealen).

DerJabberwocky schrieb:
3)
Was macht der imperiale Spieler mit den Bedrohungspunkten die überbleiben?

Die verfallen nach dem Ende des Szenarios.
DerJabberwocky schrieb:
4)
Sind Bedrohungspunkte das gleiche wie Einfluss? (nachdem die Rebellen gewonnen haben habe ich jetzt 1EP und 1 Einflusspunkt  nach der ersten Kampagne, das wäre nicht gerade viel)

Nein, mit Einflusspunkten kauft der Imp die Karten aus dem entsprechenden Stapel, die ihn geringfügig in einem späteren Szenario verbessern. 1 Punkt ist nicht viel, stimmt. Du kannst ja sparen. Mit den XP kaufst du dagegen dauerhafte Verbesserungen.

Ich habe jetzt nicht im Referenzbuch nachgeschaut und sicher fehlen in der Antwort die Fachbegriffe. Die Referenzregeln kann ich nur empfehlen, da steht alles recht eindeutig drin.
Viel Spaß beim Zocken!

_________________

„Größe nicht alles ist. Die kleinere Truppe wir sind, dafür größer im Geist.“
avatar
Yosha
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten