Star Wars Rebels - Animationsserie

Seite 33 von 33 Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33

Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  John Tenzer am Mi 22 März 2017, 17:39

Bayul schrieb:
Spoiler:
Darth Maul hat versucht, Obi-Wan mit einem Trick zu täuschen, den er bereits bei Qui-Gon Jinn angewandt hat. Auf sowas war Obi-Wan vorbereitet. Darth Maul ist auch der zweite Sith, der die Folgen unterschätzt, wenn man Obi-Wan einfach anhopst. Überhaupt ist Maul inzwischen ein gebrochener Mann, in mehrerer Hinsicht. Hinzu kommt, dass er tagelang auf einem lebensfeindlichen Planeten umhergeirrt ist. Er war einfach nicht in Form. Das kurze Duell betrachte ich als einen überfälligen Finishing Move.

Ja, und zwar einer, der vor zwei Serien schon hätte stattfinden sollen...!

_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Thrawn am Mi 22 März 2017, 19:41

Kleines Resümee zum Kampf zwischen Maul und Kenobi in der letzten Rebels Folge


_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  John Tenzer am Mo 27 März 2017, 09:15

Zero Hour I & II

Während die Rebellen sich auf ihren Angriff auf Lothal vorbereiten, bricht das Unglück in Form von Thrawns siebter Flotte über sie und ihre Basis auf Attolon herein. Unsere Helden müssen sich jetzt gegen einen übermächtigen Gegner zur Wehr setzen und entscheiden ob sie mit wehenden Fahnen untergehen oder davonrennen wollen, um an einem anderen Tag weiterkämpfen zu können.

Spoiler:
Unterm Strich:

Tja, auch wenn  Attolon-Base nun mitsamt den Flotten Dodonnas und der Lothal-Resistance aus dem Spiel genommen wurde, so'nen richtigen Punch konnte Thrawn nicht liefern.

Dies dadurch bedingt, dass der imperiale Meisterstratege Thrawn ordentlich den Schnurrbart zwirbelte und eine Reihe plotrettender kapitaler Fehler machte, damit alle namhaften Helden entkommen können.

- das beginnt mit der Ankündigung, den Rebellen keine Gnade zukommen lassen zu wollen: Der gute Mann hat seinen Sun Tzu einfach nicht gelesen.
- und wird weitergeführt mit dem Einsatz des ruhmgierigen "Gloryhounds" Konstantine auf einem für den Plan so wichtigen Unterstützungs-Interdictor-Kreuzer. Kassius wird geködert und durch ein Bauernopfer mitsamt einem anderen eher uncharismatischen Charakter aus der Storyline gestrichen.
- dann das Orbitalbombardement, welches er einfach bis zum Ende hätte durchziehen können, um nach Zusammenbruch des Schildes die Trümmer aufzukehren.

All das führt letztlich dazu, dass die Rebellen genug Motivation, Zeit und Gelegenheiten bekamen, doch noch einmal aus der Falle zu schlüpfen - was letztlich der Charakterdarstellung Thrawns schadete und ihn in Bezug auf seine Effizienz auf das Niveau eines klassischen Bondbösewichts herunter drückte.

Hier zeigt sich wieder Filonis Heldenprotektionismus ohne Cleverness.

Wäre es so falsch gewesen, einfach mal die Bösen komplett gewinnen zu lassen? Thrawn hatte ja schon den Auftrag, statt der geplanten Auslöschung Gefangene zu machen.
Also, warum nicht genau das auch erzählerisch durchziehen, und unsere Heldengruppe spalten, indem ein paar entkommen, aber eben auch als Cliffhanger einige Hauptcharaktere  von den Imperialen gefangen werden? Weder dem Plot, noch den Helden, noch der Effizienz Thrawns hätte so eine Konsequenz geschadet.

 


Allenthalben, nicht alles war Murks:  

- Bendus Impact auf die Schlacht und seine Einstellung dazu waren beides sehr schön anzusehen.
- Die Raumschlacht forderte gefühlt mehr Blut und Opfer als die bei Rogue One - und man merkte, wo das Budget hinging, das bei den Mando-Folgen gefehlt hatte.
- Hera und Kanans Interaktion
- Mein persönliches Highlight:
Das erste in bewegten Bildern dargestellte Orbitalbombardement einer Sternenzerstörerflotte. Endlich mal! Wie das da auf den Schirm da einprasselte, war schon als sehr unangenehm zu erleben..

Zurück bleibt eine (Doppel)Folge, die alle Erwartungen und Befürchtungen für die Folge an sich und die Staffel selbst bestätigt hatte. Unterm Strich war das jetzt kein Rohrkrepierer, aber auch nicht der immer vom Produktionsteam wieder geteaste phänomenale Höhepunkt, den man sich hätte wünschen können. Aber schön anzusehen und unterhaltsam war's allemal.

Von meiner gibt's daher nur 7,5 von 10 Sternen; und den halben mehr auch nur aus Höflichkeit.

's war nicht das schlechteste Finale - das war das aus Staffel 2. Aber eben - wie erwartet- auch kein erzählerischer Geniestreich...!  


_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Loken5888 am Mo 27 März 2017, 22:46

Also ich fands toll. Keine 10 Sterne, aber 9 von 10 hat sich das Finale schon verdient.
Ich seh das vielleicht auch weng anders^^

Spoiler:

Das ganze ist auch immernoch eine Kinderserie... kennst du irgendeine Kinderserie in der die Helden am Ende der Folge(oder gar einer Staffel wo Kinder ewig auf die nächste warten müssten) wo das anders ist?
Das darf man einfach nicht vergessen... Wir Erwachsenen sehen das ein bisschen anders... wir können auch mit solchen Cliffhanger wie bei Walking Dead umgehen(und sind wir mal ganz ehrlich: Wie viele Leute haben da sich drüber ausgekotzt?)

Alles in allem fand ichs einfach super. Der Rebellion um Hera und co. wurde ein ordentlicher Schlag versetzt, aber die Hoffnung bleibt bei allen, das sie etwas ändern könnte(wie Jyn Erso so schön sagte: "Rebellion wird auf Hoffnung erbaut")
Das so eine große Armee ein paar Ru(h)msucher hat, die auch ihre eigenen Ziele verfolgen ist aber iwie klar... auch wenn es von Anfang an klar war, das der Interdictor zerstört wird. Das sich dafür jemand Opfern muss... naja sollte halt so sein.

Bendu's Einmischen war auch vorher zu sehen, is ungefähr so gewesen wie bei Avatar, als sich am Ende auch die Natur mit gegen die Eindringlinge wehrt.

Etwas komisch fand ich das auftreten der Deathtrooper... ich dachte die waren Krennics persönliche Einheit... Thrawn wird ja zumindest in den Büchern von den Nogri beschützt.


_________________
avatar
Loken5888
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Thrawn am Di 28 März 2017, 00:05

Also ,ich hatte Gänsehaut bei den beiden Folgen.

_________________
▼ ▼ ▼  BATTLE REPORT VIDEOS  ▼ ▼ ▼  KLAPP MICH AUS  ▼ ▼ ▼ :

 

Wichtige Raumhafenregeln! - Weißer Text bedeutet 'dienstlich'!
avatar
Thrawn
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


https://www.youtube.com/user/thrawnbattlereports/featured

Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  John Tenzer am Di 28 März 2017, 00:43

Loken5888 schrieb:
Das ganze ist auch immernoch eine Kinderserie... kennst du irgendeine Kinderserie in der die Helden am Ende der Folge(oder gar einer Staffel wo Kinder ewig auf die nächste warten müssten) wo das anders ist?
Das darf man einfach nicht vergessen... Wir Erwachsenen sehen das ein bisschen anders... wir können auch mit solchen Cliffhanger wie bei Walking Dead umgehen(und sind wir mal ganz ehrlich: Wie viele Leute haben da sich drüber ausgekotzt?)

War sicher eine rethorische Frage, aber ich kenne tatsächlich ein paar:

- Captain Power and the Soldiers of the Future:

Am Ende der Staffel wurde die Basis der Helden zerstört, die Helden verloren ein wichtiges Teamitglied durch ein Selbstopfer (das Herz des Teams und die Geliebte des Helden) und der Leader der Antagonisten begann eine technologische Apotheose

- The Tripods

Am Ende der zweiten Staffel schafften es unsere Helden wieder zum Checkpoint ihrer Heimatbasis, nur diesen durch die Tripods zerstört vorzufinden.

- in "Gargoyles"

gab's Mehrteiler mit Cliffhangern. In einem "starb" zum Beispiel die menschliche Identifikationsfigur, in einem anderen drohte ich mitsamt meiner versteinerten Frau in meinem Privathubschrauber abzustürzen. In einer Disney-Serie wohlgemerkt.

- Selbst Gravity Falls

hatte ein/zwei knackige Cliffhanger.

Alles Serien für Kids+ aufwärts.

study

Ich sollte aber fairerweise erwähnen, dass ich nebenher auch "Iron Blooded Orphans" schaue, welches ein ähnliches Kräftemessen wie Rebels mitbringt. Hier wird aber - im Gegensatz zu Rebels - bei Protagonisten wie Antagonisten keine Zurückhaltung geübt und Fähigkeiten wie Charakterschwächen der Charaktere kommen mit aller Wucht zum Tragen.

Von daher mag mein Urteil bezüglich Rebels leicht vorbelastet sein.

Wie gesagt, die Doppelfolge war schon gut, aber aufgrund der zu erwartenden Handbremsen bei den Imperialen nicht der Oberknaller, als die sie angekündigt wurde.

_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Tüddelig am Di 28 März 2017, 06:41

Ich habe das Finale mittlerweile 3mal gesehen und ich find's jedesmal besser. Bei den ganzen Leuten, die sagen, dass Thrawn nicht geliefert hat (und mit der Meinung bist du ja bei weitem nicht alleine, John!) frag ich mich immer, ob wir die gleiche Folge gesehen haben.

Spoiler:

Mal davon abgesehen, dass die Folge meiner Meinung nach gut durchgebracht hat, dass die Rebellen nicht den Hauch einer Chance hatten und es von Anfang an nur um's nackte Überleben ging, kurz zusammengefasst:

- Basis komplett zerstört
- ein großer Teil der Flotte zerstört, sie sind wieder etwa da, wo sie Mitte Staffel 1 waren
- Commander Sato tot (ja, kein prominenter Charakter der Serie, aber immerhin der Chef von's Janze, sollte man nicht vergessen!)
- der Angriff auf Lothal konnte nicht stattfinden und wird das wohl so bald auch nicht tun
- Kallus überlebt (YES!!), aber die Rebellen haben keinen Spion in den imperialen Rängen mehr

Natürlich gab es einige Schwachpunkte. Das Thrawn das orbitale Bambardement vor der Zeit stoppt, leuchtet mir z.B. auch nicht ein oder warum er Kallus die ganze Zeit bei sich behält statt in einer Zelle versauern zu lassen oder gleich hinzurichten (auch wenn ich da froh drüber bin ;)). Insofern kann ich schon verstehen, dass einige nicht ganz glücklich mit der Folge waren.

Aber ganz ehrlich? Mir reicht das trotzdem komplett aus. Ein vollständiger Sieg hätte ein depressives Ende der Serie bedeutet, Gefangennahme einen Cliffhanger, der keiner wäre, weil ohnehin klar ist, dass sie befreit werden. Nein, war schon gut so, wie es war. Bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die nächste Staffel. Erwartungen: Yavin, X-Wings, Rogue One Charaktere :)


Zuletzt von Tüddelig am Di 28 März 2017, 06:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht." - Darth Vader

avatar
Tüddelig
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Revan am Di 28 März 2017, 06:48

Nu muss ich mal fragen ... Wo schaut Ihr die Folgen ? ... bisher waren die immer recht aktuell auf Sky ,..... mmh zur Zeit nicht mehr ?!
avatar
Revan
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


http://www.erzwo.de/

Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Dragon_King am Di 28 März 2017, 09:14

watchcartoonsonline.eu heisst die page, die ich benutze. ka, ob man in Deutschland probleme bekommt wen man dort was schaut, bei uns in der Schweiz sind wir da locker drauf.

ZU dem Staffelfinale, finde ich sehr cool, hat mich echt gepackt, sodass ich mir gleich beide Folgen reinziehen musste

Spoiler:
Tüddelig schrieb:Das Thrawn das orbitale Bombardement vor der Zeit stoppt, leuchtet mir z.B. auch nicht ein oder warum er Kallus die ganze Zeit bei sich behält statt in einer Zelle versauern zu lassen oder gleich hinzurichten
Ich dachte da geht es drumm dass er bei der Vernichtung seiner Freunde/Verbündeten zu sehen muss. So hab ich das zumindest gesehen
avatar
Dragon_King
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Ben Kenobi am Di 28 März 2017, 09:46

Hab sie auch gesehen und bin selbst hin und hergerissen, selbst wenn ich es als Serie mit für Kinder betrachte. Punktevergabe tu ich mich wirklich schwer, irgendwo im oberen Mittelfeld mit positiver Tendenz.
Spoiler:
Dass die Ghost Crew überleben und fliehen musste, war klar und auch gut so. Dass aber auch Kallus sich "befreien" konnte ist dann schon irgendwie Bockmist. Hätte ruhig in Imperialer Haft bleiben können und muss dann noch befreit werden.
Als X-Wing Spieler war die Raumschlacht auch eher solala, auch wenn sie bombastisch war (eher was für Armada Spieler ).
Thrawn wurde nur der komplette Sieg verwehrt, weil andere Imperiale Fehler gemacht haben. Admiral Konstantines Verhalten ist aber nicht nachzuvollziehen, da ihn diese Aktion vor ein Kriegsgericht gebracht hätte und somit komplett unlogisch ist. Ist mehr ein Deus Ex Mechanika Moment, ähnlich wie die Bendoo Szene. Für mich einfach nur schlechter Schreibstiel.
Grundsätzlich hätte das ganze auf drei Folgen aufgeteilt mehr Luft für ruhige Momente gelassen. Satos Opfer war einfach nur ein puf und weg und die Reaktion der Anderen kam da viel zu kurzl.
Und dies Pathos Scheiß am Ende löst bei mir irgendwie Brechreiz aus.
Damit wird der Schlag, den das Imperium der Rebellion zugefügt hat, heruntergespielt.
Wirklich gute Momente:
Thrawn, wie er Kallus benutzt, um die Rebellenbasis zu finden.
Die Szene am Schluss mit den verletzten Soldaten und dem Medic-Droiden.
@Loken: Deathtrooper sind eher Spezialeinheiten für Kommandooperationen, also Elitesturmtruppen. Und die Bücher sind nun mal Legacy

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  SirWillibald am Sa 15 Apr 2017, 19:59

Neuigkeiten zu Staffel 4!

Spoiler:
Staffel 4 wird die letzte Staffel sein.



Sehr stimmungsvoller Trailer mit tollem retrospektivem Anfang. Ich hatte Gänsehaut...

Quelle (mit noch mehr Infoschnipseln von der SWC):
http://www.starwars-union.de/nachrichten/18199/SWCO-Star-Wars-Rebels-Season-4-Liveticker/

_________________
SirWilli's Workshop
http://www.sirwillibald.com/
avatar
SirWillibald
Einwohner des MER


http://www.sirwillibald.com

Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Charistila am Sa 15 Apr 2017, 20:03

A wings und hera in einem x wing? Hab ich das richtig gesehen?
avatar
Charistila
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Loken5888 am So 16 Apr 2017, 03:37

SirWillibald schrieb:Neuigkeiten zu Staffel 4!

Spoiler:
Staffel 4 wird die letzte Staffel sein.



Sehr stimmungsvoller Trailer mit tollem retrospektivem Anfang. Ich hatte Gänsehaut...

Quelle (mit noch mehr Infoschnipseln von der SWC):
http://www.starwars-union.de/nachrichten/18199/SWCO-Star-Wars-Rebels-Season-4-Liveticker/

Spoiler:
sollte es net ursprünglich 5 geben? warum jetzt nur 4... was soll man denn danach machen...

_________________
avatar
Loken5888
Mitglied der Ehrengarde
Mitglied der Ehrengarde


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Hera am So 16 Apr 2017, 12:29

@Loken5888:

Langsam mal die Lücke zwischen 6 und 7 schließen

_________________
avatar
Hera
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  John Tenzer am So 16 Apr 2017, 12:36

Loken5888 schrieb:
SirWillibald schrieb:Neuigkeiten zu Staffel 4!

Spoiler:
Staffel 4 wird die letzte Staffel sein.

Spoiler:
sollte es net ursprünglich 5 geben? warum jetzt nur 4... was soll man denn danach machen...

Ja, wundert mich auch. Aber vielleicht ist's ja besser so!

Auch, dass es nur 15 Episoden werden, ist interessant. Immerhin sinkt dann die Chance, sich wieder unnötigen Filler-Episoden aussetzen zu müssen.

_________________
"Resourcefulness" (Nebulon B-Fregatte der Allianz) :
 5 x 3x  2x   2x 1x 2x 3x 1x  2x  K-Wing 1x  1x   1x
"Coin Toss" (Syndikats-Korvette Marodeur-Klasse):
2x StarViper 2x M3-A 1x 3x  * 3x   * 1x * 1x  
"Furious" (Imperialer Sternenzerstörer Victory II-Klasse):
10x  5x  2x 2x   2x   1x  VeteranenDefender  2x  4x 1x    2x Tie-Punisher  2x   1x Tie-A-Prototyp  3x   1x   1x     1x  1x 1x  

"To INFIN3TY, Gundams and beyond...!"
avatar
John Tenzer
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Sedriss am Mo 17 Apr 2017, 20:44

Filoni hat außerdem bekannt gegeben das Rebells nicht über Scarif enden wird. Kana und Ezra werden somit wohl ihr ganz "privates" Ende bekommen und nicht im Schatten von Rogue One stehen.

http://www.starwars-union.de/nachrichten/18204/Star-Wars-Rebels-endet-wohl-nicht-bei-der-Scarif-Schlacht/

_________________
avatar
Sedriss
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Bayul am So 03 Sep 2017, 00:43

Und noch ein Trailer mit sexy Defendern und

Spoiler:
X-Wings!



Ezra ist nur noch weird.
avatar
Bayul
Einwohner des MER


http://www.vyperdrive.de

Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Bomberman am Mo 04 Sep 2017, 08:30

Uh. Ein haufen Defender. :-)
Die mit den gelben Streifen gefallen mir. ^^
avatar
Bomberman
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Ben Kenobi am Di 17 Okt 2017, 20:57

1. Die grobe Bewertung enthält klitzekleine Spoiler, deswegen, wer nichts darüber wissen will, bitte beim nächsten Post weiter lesen!

2. Wer ein zartes Gemüt hat, den bitte ich auch, den im Spoiler geschriebenen Text nicht zu lesen. Der ist recht unflätig und politisch nicht korrekt.



Heroes of Mandalore

Für mich einer der schlechtesten Serienauftakte bis jetzt. Es besticht mehr durch schöne Bilder und Fanservice für Star Wars und Indiana Jones Fans als durch durchdachte und schlüssige Handlungen (damit ist nicht der Handlungsbogen der zwei Folgen insgesammt gemeint). Auch wenn es eine Kinderserie ist, solche Plot Holes bin ich sonst nur von Jar Jar Abrams im Star Wars Universum gewohnt. Wer also mit Episode VII seine Spaß hatte, wird hier auch gut Unterhalten sein.

Für mich persönlich kann ich nur 5 von 10 Punkten vergeben, weil das Design der neuen Fahrzeuge/Ausrüstung/Personen durchgehend gelungen ist.

politisch nicht korrekte Meinung mit Spoilern:
Diese Dick und Doof Klamauk bei Ezras Flugversuchen ist einfach nur nervtötend. Ich verstehe es, dass es ein Spaß für die Kinder sein soll, ich persönlich finde es einfach nur zum fremd schämen (soll wohl eine Anspielung auf Rocketeer sein). Und das Jetpacks cool sind, will ich gar nicht bestreiten, aber müssen die Kämpfe deswegen die ganze Zeit in der Luft stattfinden. Dass Mandaloreaner anscheinend bei den Sturmtruppen schießen lernen, lass ich jetzt einfach mal so gelten.
Und was hat uns in der ganzen Gender-Grütze von Disney neben den Starken Frauen noch gefehlt: Genau, ein schwacher unfähiger Man(n)daloreaner! (Hat da wer Chauvi geschriehen? Ich habe nichts gegen einen Mann der Kunst, der nichts für Gewalt übrig hat, aber Alrich hier ist ein Witz dem nur noch das rosa Tutu fehlt)
Die Minutenlange schlacht um den Konvoi ala Indianer Jones fand ich einfach nur gähnend langweilig, schon zu oft gesehen, ist einfach nicht inovativ und ausgelutscht. Der Wortwitz, wo ihn Alrich fragt, ob er mit Sabine zusammen (hier) ist (der Witz wird im deutschen vermutlich verloren gehen), ist dann auch wieder so ein Fremdschäm-Moment.
Das Hinaufklettern/Springen von Ezra an den drei abstürzenden Transportern macht das ganze dann auch nicht noch schlimmer.
Episode 2 wird dann etwas besser, beginnend mit dem Schockmoment am Anfang, dass Sabines Erfindung ihre Mutter und ihren Bruder getötet hat, was sich dann zum Glück als falsch herausstellt.
Sabines Charakterentwicklung in dieser Folge, die über ganzen Staffeln ja fortgeführt wurde ist hier für mich glaubwürdig und nachvollziehbar.
Und jetzt meine größtes Problem mit Episode 2. Wie zur Hölle kann man einfach so einen Sternenzerstörer mit Jetpacks entern. Dass für eine andere Möglichkeit in den 20 Minuten keinen Zeit bleibt, ist mir klar, aber dann hätte die Storry geändert werden müssen.
Dann wieder diese Slapstick im Hangar mit dem TIE-Piloten, den Sturmtruppen und Ezras nicht vorhandene Flugkünsten.
Sabine schafft es, mit 30 Sekunden Getippe auf gefühlt 7 Tasten die Waffe so umzustellen, dass sie a) effektiver ist b) die Rüstungen der Sturmtruppen jetzt betrifft und c) sie auch die Steuerung auf ihre Rüstung liegen hat.
Und warum schmilzt der Reaktor, wenn nur die Waffe über dem Hangar schmilzt?

Dass jetzt Bo-Katan die Führung der Mandaloreaner übernimmt und Sabine damit wieder frei wird, ist für mich einfach nicht nachvollziehbar. Aber vermutlich hatte sie in der zweiten Hälfte der 3. Staffel einfach zu wenig Screentime. Ausserdem kann sich Ezra jetzt wieder zum Deppen machen, indem er ihr schöne Augen macht.

Zum Positiven: Die verschiedenen Mandaloreanischen Clans wirken vom Design her stimmig. Den AT-DP Arc Cannon Prototype, den man ja auch aus der Vorschau kennt, finde ich richtig gut, aber dass durch die Story die Anbauten an der Seite komplett sinnfrei sind, stört mich etwas. Aber dennoch ein schönes Design.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Herschet am Di 17 Okt 2017, 21:02

Schöne Zusammenfassung.
Bin auch nicht überzeugt.

Finde die ganzen Mandastorys auch nicht so spannend.
Ich will wissen was mit den Jedis wird.
avatar
Herschet
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Ben Kenobi am Di 24 Okt 2017, 18:20

In the Name of the Rebellion

Bei dieser Folge fällt mir nur ein "Niad Gschimpft is glob gnua". Normalerweise würde ich 7 von 10 Punkten vergeben, aber durch das Auftauchen einer bestimmten Person und die Verknüpfung mit den Filmen wird daraus eine 8 von 10 Punkten (Erste Folge 7, zweite Folge 9)

Meinung mit Spoilern::
Es ist schön, Yavin 4 nach Episode IV und RO jetzt auch in Rebels zu sehen. Der Warroom hätte nicht sein müssen, auch wenn er ikonisch ist. Den inneren Konflikt von Ezra, dass er Lothal im Moment nicht helfen kann, ist überzeugend und zum ersten mal fühle ich mit ihm mit.
Auch die Holonachricht von Saw, der die verschiedenen Facetten der Rebellion widerspiegelt, ist gelungen.
Die Mission mit der Relaisstationv ist solala, das der Storryarc von Brom Titus mit einem Knall beendet wird, hat mir aber gefallen. Das Farbschema von Saw Gerreras U-Wing ist für mich der Hammer, da weiß ich, was ich demnächst noch brauche.  
Weniger gefallen haben mir die Slapstick Rutscheinlagen auf der Radarschüssel, mit dem "einmal hilft Ezra Sabine und dann hilft Sabine Ezra", dass ja das Gleichgewicht gewahrt bleibt. Und Light Cruiser sind anscheinend wirklich ein Montagsentwurf.
Die Storry der zweiten Folge(von In the Name of the Rebellion) war allgemein besser als die der Ersten und die Verknüpfung mit RO (Jedda, Kyber-Kristalle, Energietechniker, Saw) macht diese zu einer der Interessantesten seit langem. Dass nun endlich das Lambda Shuttle das erste mal auftaucht, ist das i-Tüpfelchen auf der ganze Episode.
Ganz ohne "Fehler" ist die Zweite Folge aber auch nicht, stellt sich doch die Frage, wieso jetzt auf einmal Sabine die Aufgabe des Schlösserknackens übernimmt und nicht mehr Ezra. Auch, dass zum x-ten mal ein Sternenzerstörer durch die Phönix Zelle in die Luft fliegt, stumpft langsam ab.

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Soontir_Fel am Di 09 Jan 2018, 23:19

Spoiler:
Staffel 4 ist die Letzte.

Finde ich blöd.

Spoiler:
Ich hätte mich gefreut wenn es in einer Staffel 5 überschneidungen zu Rogue One und Episode 4 gegeben hätte.

Um nochmal auf angebliche Logiklücken beim Verhalten von Constantine & Thrawn im Staffelfinale zurückzukommen. Agent Kallus liefert doch die Antwort darauf; Ruhmsucht.
avatar
Soontir_Fel
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Lugior am Mi 10 Jan 2018, 09:40

Woher stammen die Infos? Gibt doch noch keine neuen Folgen, oder?

_________________
Flotte Rebellen:
3x  3x            K-Wing   2x      Ghost  Ghost-Shuttle        

Flotte Imperium:
3x  3x        2x      2x     VeteranenDefender      

Flotte Scum:
avatar
Lugior
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Enno am Mi 10 Jan 2018, 14:59

https://de.wikipedia.org/wiki/Star_Wars_Rebels/Episodenliste

Eben bin auch erst bei episode 9 staffel 4
avatar
Enno
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

Re: Star Wars Rebels - Animationsserie

Beitrag  Ben Kenobi am Mi 10 Jan 2018, 15:26

Lugior schrieb:Woher stammen die Infos? Gibt doch noch keine neuen Folgen, oder?

Wurde von Filoni in irgend einem Interview bekannt geben,
Spoiler:
dass die Serie vorher endet und es keine Überschneidung mit RO und EP IV geben wird.

EDIT: https://www.starwars-union.de/nachrichten/18204/Star-Wars-Rebels-endet-wohl-nicht-bei-der-Scarif-Schlacht/

_________________

Hangar:
Imperium:
16x TIE Fighter, 7x TIE Advanced, 6x TIE Interceptor, 5x TIE Interceptor (181st), 5x TIE Interceptor (Imperial Guard), 4x TIE Bomber, 2x TIE Defender, 2x TIE Phantom, 2x TIE Punisher, 2x Lambda-Class Shuttle, 3x Firespray-31, 2x VT-49 Decimator, 1x Imperiale Sturmcorvette
First Order:
4x TIE/FO

Rebellen:
6x X-Wing, 2x A-Wing (Green Squadron), 2x A-Wing (Prototype), 6x B-Wing (Blue Squadron), 2x B-Wing (Dagger Squadron), 2x E-Wing, 3x HWK-260, 2x K-Wing, 2x YT-1300, 1x YT-2400, 3x Y-Wing, 5x Z-95 Headhunter, 1x GR-75 Medium Transporter, 1x CR90 Corvette,
Resistance:
2x T-70 X-Wing

Scum:
2x Agressor, 2x Khiraxz Fighter, 2x M3-A Interceptor, 4x StarViper, 1x YV-666, 3x Y-Wing, 6x Z-95 Headhunter

"A Guada hoits aus, und um an Schlechtn iss ned schod."
avatar
Ben Kenobi
Kriegsheld des MER


Nach oben Nach unten

Seite 33 von 33 Zurück  1 ... 18 ... 31, 32, 33

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten