[Armada] Siegen Prime After Action Report.

Nach unten

[Armada] Siegen Prime After Action Report. Empty [Armada] Siegen Prime After Action Report.

Beitrag  RealSlimVeers am Mi 26 Feb 2020, 19:34

Grüße Admirale  [Armada] Siegen Prime After Action Report. 2814660190 ,

anbei ein kleiner AAR des Siegener Primes vom 22.02.2020. Es kamen insgesamt 15 Spieler, dabei 2 internationale Teilnehmer aus Holland und Belgien, und die üblichen Verdächtigen aus dem Großraum Rhein-Main. Als Neu-Düsseldorter (zu dem Tippfehler in T3 stehe ich) bin ich mit Spike2109 und Jayne, die ich auf der DM2018 kennenlernen durfte, in das Siegener Land aufgebrochen.

Flotte:
Ich hatte einige Vorstellungen, aber da der Onager recht frisch war, ich mir dachte, dass ein Großteil ihn spielen wird, und ich bereits im Vassal World Cup einen geflogen bin, wollte ich was neues probieren. Die Woche vorher war ich leider komplett flach gelegt und auch Samstag noch nicht 100% fit, und somit viel Sloane raus. Das war zu viel Koordination mit den Staffeln. Auch das Testspiel gegen den Onager lief zwar gut, aber der Onager nimmt schon viel Spielfläche raus, in der sich der Quasar bewegen kann. Und selbst ein ISD kann schnell mal in Verlegenheit geraten gegen einen IO Testbed Esel.
Im zweiten Testspiel hab ich eine ISD Piett Liste mit Rouges probiert, und die hat mir auch gefallen. Rouges müssen nicht immer hundert prozentig platziert sein und verzeihen daher einige Gehirnaussetzer mehr als reguläre Staffeln. Und da Tokra nicht anwesend war, sollte das auch nicht 100%es Kanonenfutter werden. Im Testspiel hatte ich noch Alle Jäger mir nach auf dem ISD, für den Speed 4 Last First mit den Decis, aber das hat sich als nicht notwendig herausgestellt. Daher ist AJMN! zu Gunsten von Externen Trägern und Darth Vader rausgeflogen, damit Corvus nicht nur ein 46 Punkte Handicap ist. (Spoiler: War eine gute Entscheidung). Hier die Liste:

Name: Siegen Prime RV
Faction: Imperial
Commander: Admiral Piett

Assault: Most Wanted
Defense: Contested Outpost
Navigation: Infested Fields

Gozanti Cruisers (23)
• Hondo Ohnaka (2)
• Comms Net (2)
= 27 Points

Raider I (44)
• Darth Vader (3)
• External Racks (3)
• Corvus (2)
= 52 Points

Imperial II (120)
• Admiral Piett (22)
• Governor Pryce (7)
• Gunnery Team (7)
• Flag Bridge (0)
• Electronic Countermeasures (7)
• Leading Shots (4)
• XI7 Turbolasers (6)
• Sovereign (4)
= 177 Points

Squadrons:
• Bossk (23)
• Tel Trevura (17)
• Morna Kee (27)
• 2 x VT-49 Decimator (44)
• IG-88B (21)
= 132 Points

Total Points: 388

Piett erlaubt eine große Flexibilität, und zusammen mit Monarch und Hondo hatte ich genug Flexibilität, die Tokens auf dem Flaggschiff der Situation entsprechend anzupassen für Piett. Ich habe Monarch mind. 2-3 pro Spiel nutzen können, und ist für diese Liste wirklich ein cooler Titel, da man auch so den 2. Hondo Token auf der Gozer in das ändern kann, was man braucht. Pryce, weil sonst die Liste nicht funktioniert.

Spiel 1 vs. Christian "Fist"
Runde 1 ging es gegen Christian, Armadaneuling, mit einer Raddus Liberty Liste. Er hatte leider den Errata für Raddus nicht mitbekommen, ich ließ ihn aber noch Raddus schnell umsatteln. Er hatte grob:
- CR90B mit Raddus
- Hammerhead
- Liberty Starcruiser mit IO, Caitken&Shollan, SW7, Spinal, XI7
- Quantum Storm
- Transporter mit BCC?
Hera, Jan, Rouge, Ten Numb, A-Wing, YT1300, 2 Headhunter

Ich hatte den Bid und entschied mich erster zu nehmen. Wir spielten seine Störbarriere. Die Dustfields waren nervig, aber so konnte ich auch den ISD eventuell im Pryce-Zug schützen, falls er die Liberty droppt. Mit IO, Spinals und C&S kann das Ding dem Sternenzerstörer eine Menge Schaden durchboxen. Ich stellte Corvus zentral auf, die Rouges drum herum, und den ISD2 mittig versetzt. Ich entschied mich für Pryce in Runde 2, um entweder einen Drop zu forcieren, oder in Runde 2 über die Barriere zu springen und seine kleinen Schiffe oder die Liberty zu beharken.

Runde 1 ging es langsam voran, und die Staffeln positionierten sich auf der jeweiligen Seite der Störbarriere.  
[Armada] Siegen Prime After Action Report. R1_run10
Runde 2 krochen wir weiter aufeinander zu, und mit der Pryce Aktivierung und einem Piett Staffelbefehl sprang ich über die Barriere, nahm den A-Wing raus, und hatte die Hammerhead auf kurze Reichweite in der Front. Auf seiner Armeeliste war Raddus natürlich noch auf der HH drauf, daher freute ich mich auf schöne Punkte... Falsch gedacht, hab ihm ja erlaut das zu ändern. Meine Rouge Staffeln fingen an, seine Staffeln zu dezimieren, seine Gegenangriffe konnten auch etwas Schaden anrichten. Am wichtigen war aber, dass IG88B, geschützt von Tel, in mitten seiner Staffeln stand. [Armada] Siegen Prime After Action Report. 2537002330
Runde 3 kam die Liberty in die Flanke des ISD, schön platziert dass seine Front in meine ungehindert ging. Hmm... Ich aktivierte den ISD zuerst, er hatte dank Monarch einen weiteren Staffeltoken, und ich konnte Jan auf 1 Leben, sowie die YT1300 auf 2 Leben runterbringen mit Flak und Bossk, Decis und Tel. Der ISD hatte keinen guten 2. Schuss, die HH hat mit einem Leben überlebt (ich lies ihn nachträglich einen Contain nutzen, der nen Strukturellen Schaden gezogen hat). Daher musste der ISD die HH totrammen und stand auf dem Präsentierteller für die Liberty. Er nutze die Chance, Intelofficer auf das Brace, 9 Schaden... Ich musste den Brace nutzen, weil ich mir unsicher war, wieviel der ISD noch packen kann. Und mit dem Rammmaneuver war er in einer unguten Position. Leider musste seine Liberty, da sie einen Feuer verstärken-Befehl hatte, in die Front des ISDs fliegen.
IG88-B nutze seinen Todeswirbel und räumte auf, am Ende der Staffelphase waren nur noch Ten Numb auf 2 Leben und 1 Headhunter übrig. Das war wichtig, da ich so die Decis frei hatte, um die Liberty kleinzubekommen.
Runde 4 konnte der ISD die Liberty auf 4 Hülle runterbekommen, mit Hilfe von Morna, 2 Decis und Bossk. Der Gegenschuss waren wieder 9 Schaden in die Seite des ISDs, damit war er ebenso auf 4 Hülle runter. Da ich aber in Runde 5 zu erst aktivieren konnte, war die Liberty Geschichte und der ISD flog in Sicherheit. Irgendwo starb noch die Gozanti, und er konnte am Ende dann noch Mr. Invincible Tel zur Strecke bringen.
Ergebnis: 9-2 (283-44, 239 MoV)

Spiel 2 gegen Michael "PoldiColonia"
Poldi nahm Fasching ernst und war als imperaler Offizier verkleidet. Coole Aktion :) Er flog ne Ozzel-Liste mit Intel Officer Onager, Glad-2 Demo, Raider, 2 Gozer mit Reservenhangardecks und 4 Tie-Int. Ich hatte den Bid und wählte den ersten Spieler. Wir spielten seinen Umkämpften Außenposten.
[Armada] Siegen Prime After Action Report. R2_auf10
Corvus lies die Rouges direkt gegenüber dem Außenposten aufstellen. Der ISD sollte über die Flanke kommen, und alles was den Außenposten halten will, angreifen. Pryce war auf Runde 2 gesetzt. In der ersten Runde hat Poldi hier den spielentscheidenden Fehler gemacht: Anstatt mit dem Gladi wegzufliegen, blieb er auf 1. Toll, dachte ich, einfaches Ziel für den ISD. Corvus parkte außerhalb der kurzen Onager-Zündungsreichweite. Den Außenposten wollte er erstmal nicht umkämpfen.

[Armada] Siegen Prime After Action Report. R2_sta10
Zum Start der Runde 2 flog Corvus erstmal aus der Gefahr raus, nahm aber einen Schaden. Meine Staffeln konnten zwei Interceptor aus der Reserve locken, und dort wieder zurück bringen. Demolisher akzeptierte sein Schicksal und flog auf den ISD zu, der Dank Pryce als letztes zog, Double Arc auf den ISD und alle Decis in Reichweite. Er landete zwar auf nem Asteroiden, aber der Onager war nicht in Reichweite. Außenposten ging an Niemanden.

Runde 3 begann der ISD, zusammen mit einem Piett Staffelbefehl. Decis und der ISD konnten den Demolished besiegen, Bossk und IG88 besiegten die letzten Interceptoren. Der Onager musste Corvus mit einem Rammen und Engine Tech vom Feld nehmen und stand damit ungünstig. Monarch übernahm den Außenposten.
[Armada] Siegen Prime After Action Report. R2_r410
Runde 4 aktivierte ich wieder den ISD zuerst, der etwas Schaden auf den Onager drückte und aus der Superwaffe herausflog. Der Onager hatte die Wahl, entweder in den Frontarc meines ISDs zu fliegen oder in die Rouges. Er entschied sich für zweiteres. Leider sind Decis ziemlich gut darin, eine Onagerseite zu zernaschen. In der Staffelphase und der anschließenden ersten Aktivierung Runde 5 konnte ich dann den Onager zerstören. Irgendwo flogen noch Gozantis und sein Admiral herum. Monarch und die Staffeln parkten auf der Station, die ich in Runde 5 und 6 noch halten konnte.
Ergebnis: 9-2 für mich, (327 (Onager, Demo, 4 Interceptoren +3 Token) zu 52 (Corvus) 275 MoV)

2 Spiele, 18 Punkte. Nicht schlecht, dafür dass ich eigentlich nur etwas entspannt Armada spielen wollte. Ich war zweiter, der erste hatte glatte 20 Punkte!

Spiel 3 gegen Harald "Hardrider"
Vorab: Riesen Respekt an Harald. Die Woche davor noch 14., jetzt mit perfektem Score am Toptable. Er hat meinen Rat befolgt und Flag Bridge auf seinen ISD gepackt. Der Erfolgt gibt ihm Recht. Er flog einen Kuat mit Motti, SAd, GTs, ECMs, APTs, Flag Bridge, Demo mit APT, Gozer, 3 Decis, Ciena, Dengar, IG. Also recht ähnliche Listen. Ich würde ein 7-4 benötigen, und musste hoffen, dass Tisch 2 keine Spielereien macht. Ich hatte die Ini und wählte erster, Last/first gegen seinen Kuat war keine Option. Ich wählte Jägerangriff aus dem Hinterhalt, damit ich den Deploymentvorteil hatte, und Staffelmäßig waren wir ungefähr gleich. Man muss Harald zu Gute halten: er hätte wegfliegen können für den Sieg. Stattdessen entschieden wir uns, es auszuwürfeln:
[Armada] Siegen Prime After Action Report. R3_auf10
Pryce war auf Runde 2. Corvus hatte kein richtiges Ziel und ich habe gehofft, mit ihr Ciena und IG88 etwas zu beschäftigen und dann über die Flanke zu kommen. Seine Decis und Dengar machten mir etwas Sorgen, aber der ISD und meine Staffeln sollten ausreichend sein, bis Ciena und IG eintrafen. Wir flogen aufeinander zu, und leider war ich zu abgelenkt für weitere Bilder. Long Story short: Unsere Staffeln zermürbten sich langsam aber sicher (ich verlor Tel, IG88B und einen Deci, er zwei Decis und IG88, keiner konnte Token sammeln.)
Die ISDs flogen aufeinander zu, und ich hatte Dusel, dass ich mit einem peferkten Schuss zu Beginn der Runde 3 Demo zerstören konnte. Mit Demo hätte ich den Kampf verloren. Mit seinem Kuat in der Front meines ISDs gefangen (er hatte leider keine Navigierenbefehle), konnte Corvus in die Flanke des Kuat, und Darth Vader Boarding Team zerlegte das ECM, gab ihm zweimal 5 Schaden in die Front und starb glorreich in selbiger. Dafür konnte ich nun viel mehr Schaden in den Motti-Kuat reindrücken, und zu Beginn der Runde 5 rauchte sein Kuat ab. Mein ISD war ohne Schilde und auf 4 Hülle. Also recht knapp am Ende!
Ergebnis: 9-2 (400 : 145, 255 MoV)  

27 Punkte reichten dann für den Sieg, Harald schaffte aber den mehr als verdienten zweiten Platz!
[Armada] Siegen Prime After Action Report. Flotte10
Damit konnte Piett den Sieg einholen. Damit habe ich ehrlich gesagt nicht gerechnet. Ich hatte etwas Glück, auf keine der Sloanes zu treffen, oder auf eine Long Range Onager Flotte. und habe die Matchups recht solide gespielt. In Spiel 3 war ich etwas nachlässig und hätte eigentlich den Double Arc gegen Haralds Kuat haben müssen, aber ich denke die Erschöpfung der Woche und 800mg Ibuprofen taten ihr übriges.
Ich bin total happy, meinen ersten Regional-Sieg eingefahren zu haben! Danke an den Fischkrieg fürs Ausrichten und an alle Teilnehmer für den guten Ablauf des Turniers.

Alle Flotten findet ihr hier (Danke an Decar!):
https://community.fantasyflightgames.com/topic/306160-prime-fleets-from-siegen-germany/

Zu guter letzt wollte ich noch das Foto des Tages zeigen, das ist dem Spike2109 richtig gut gelungen!
[Armada] Siegen Prime After Action Report. B081a410
RealSlimVeers
RealSlimVeers
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Siegen Prime After Action Report. Empty Re: [Armada] Siegen Prime After Action Report.

Beitrag  187-Leon am Mi 26 Feb 2020, 23:13

Sehr cooler Bericht, Danke dafür [Armada] Siegen Prime After Action Report. 2814660190
187-Leon
187-Leon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Siegen Prime After Action Report. Empty Re: [Armada] Siegen Prime After Action Report.

Beitrag  spike2109 am Do 27 Feb 2020, 09:20

Gratulation nochmal, hat Spaß gemacht! Mit etwas mehr Konzentration und weniger Fehlern hätte ich mit dem SSD sogar oben mitgespielt. War auf jeden Fall sehr spannend und sehr cool, mal Asteroid Tactics mit dem JJ SSD gegen Sloane zu spielen und einfach nur im Kreis zu fliegen [Armada] Siegen Prime After Action Report. 2537002330

Und mit LTT, Kallus und Ravager und jeder Menge Rerolls auf Staffeln zu schießen macht mega viel Spaß [Armada] Siegen Prime After Action Report. 3308163271

Leider hab ich in Spiel 3 dann einen entscheidenden Fehler gemacht und die Ackbar Kartoffeln konnten mich in Ruhe beschiessen auf Long, immerhin hab ich mich noch auf 2 Hull gerettet.
spike2109
spike2109
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Siegen Prime After Action Report. Empty Re: [Armada] Siegen Prime After Action Report.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten