[Armada] FAQ 5.1.1 veröffentlicht

Nach unten

[Armada] FAQ 5.1.1 veröffentlicht Empty [Armada] FAQ 5.1.1 veröffentlicht

Beitrag  Herendon Di 03 März 2020, 10:53

Seit gestern Abend gibt es das offizielle, englische FAQ in Version 5.1.1. Da wir nun seit einer Ewigkeit schon kein deutsches mehr kriegen, Ist das für uns also auch die gültige Referenz.
Link: FAQ 5.1.1

Die Highlights, zwei davon waren ja schon bekannt:

  • Admiral Raddus: Das zurückgehaltene Schiff darf nur noch in Entfernung 1-2 um das Flaggschiff herum aufgestellt werden. Es darf kein Schiff mit einem Kommandowert von 4 oder mehr zurückgehalten werden. (Also funktioniert Raddus nicht mit der Starhawk).
  • Schießen auf extreme Reichweite: Wenn die Onager jenseits langer Reichweite schießt, darf das Ziel beim Ausweichen 2 Würfel negieren.
  • Hyperraum-Wanderung: Du kannst nur entweder ein Token erhalten, oder ein Token in Siegpunkte tauschen. Im Endeffekt bekommt man also nur alle zwei Runden ein Token, und die Purrgil bewegen sich erst, wenn alle Tokens verteilt / eingetauscht wurden.
  • Aspiration: Der Titel der MC75 verteilt die Schilde auch über das Maximum hinaus. Sollte der Titel verloren gehen (z.B. durch Entertruppe "Vader"), dann gehen die Schilde die über den maximal erlaubten Schildwert hinaus gehen sofort verloren.
  • Rebellion im Outer Rim: Einige Klarstellungen. z.B.: Hindernisse müssen außerhalb von Entfernung 1 zu den Seitenrändern aufgestellt werden, und die großen Schlachten sind etwas klarer.
  • Exogorthen: Der Angriff durch die Exgorthen wird stets durch den Gegenspieler durchgeführt. Man darf sich also nicht das niedrigste / unsinnigste Ergebnis für die eigenen Staffeln aussuchen.
  • SSD: Die Aufstellungsrichtlinien wurden verbessert im Zusammenhang mit Missionen. Im Prinzip muss der SSD "nur noch" so nah wie möglich an der eigenen Aufstellungskante stehen, wenn ihn andere Aufstellungsbedingungen daran hindern. (Überaschungsangriff und Hinterhalt vor allem).
  • Kommandoräder und Marker: Explizite Klarstellung, das man sich vor dem Einsatz eines Kommandos entscheiden muss ob Kommandorad, Marker oder beides eingesetzt wird.
  • IG 88B: Die Staffel schießt jetzt zunächst auf alle feindlichen Eskorten in Entfernung 1. Sollte danach keine Eskorte mehr über sein, schießt sie auch noch auf alle anderen feindlichen Staffeln in Entfernung 1. Sonst nicht.
  • Admiral Thrawn: Seine Kommandoräder ermöglichen nicht, das selbe Kommando mehr als einmal abzuhandeln und lösen auch nicht die Effekte aus, die beim aufdecken des Kommandorades normalerweise eintreten. Das heißt du kannst auch keine Überfallmarker mit dem Kommandorad von Thrawn abwerfen.
  • Exekutor: Auch die kann nicht mehrfach den selben Kommandomarker im selben Kommando ausgeben.
  • Gekoppelte Turbolasertürme: Das ist ziemlich kompliziert formuliert. Aber im Prinzip können die beiden Bonuswürfel auch genutzt werden, wenn der erste Staffelangriff selbst durch eine andere Karte ausgelöst wird (z.B. durch Sprengkapseln / Raider Titel: Ungestüm)
  • Vader Entertruppe: Die Effekte von Gouverneur Pryce und Bail Organa enden sofort, und können dann nicht mehr genutzt werden. Der Effekt der Aspiration wird negiert (siehe oben), Minister Tua zu entfernen hat hingegen keine Auswirkungen.



Ein paar mehr gibt's noch, aber ich glaube das sind die Wesentlichen.
Herendon
Herendon
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten