[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  spike2109 am Mo 24 Aug 2020, 22:43

spike2109 gegen TH-Orsten

Es flogen Raddus gegen Madine. Durch den Bid entschied ich mich für den zweiten Spieler und wir spielten mein Solar Corona.

spike2109 Raddus Liste:
Raddus (0/383/400)
============================

Raketenkreuzer (100 + 56: 156)
· Admiral Raddus (26)
· Lando Calrissian (4)
· Flugkörperexperten (4)
· Elektronische Gegenmassnahmen (7)
· Angriffs-Protonentorpedos (5)
· Externe Träger (3)
· Profundity (7)

Schlachtkreuzer (103 + 32: 135)
· Caitken und Shollan (6)
· Schwere Ionengeschützstellung (9)
· Dorsale Bewaffnung (9)
· Mon Karren (8)

CR90-B (39 + 5: 44)
· Ezra Bridger (3)
· MS-1-Ionenkanonen (2)

GR-75 Mittelschwer (18 + 8: 26)
· Hacker-Tools (7)
· Quantensturm (1)

GR-75 Mittelschwer (18 + 4: 22)
· Kommunikationsnetz (2)
· Gute Hoffnung (2)

TH-Orsten Madine:
TH-Orsten (0/394/400)
======================

Aufklärungsfregatte (69 + 30: 99)
· Lando Calrissian (4)
· Flugkörperexperten (4)
· Angriffs-Erschütterungsraketen (7)
· Turbolaser-Umleitungsschaltkreise (7)
· Admonitor (8)

Aufklärungskorvette (41 + 37: 78)
· General Madine (30)
· Gekoppelte Geschütze (6)
· Einsatzteam Organa (1)

Unterstützungsfregatte (51 + 22: 73)
· Ezra Bridger (3)
· Sekundärschild-Mannschaft (3)
· Dorsale Bewaffnung (9)
· Salvation (7)

Aufklärungskorvette (41 + 7: 48)
· Gekoppelte Geschütze (6)
· Einsatzteam Organa (1)

Aufklärungskorvette (41 + 7: 48)
· Gekoppelte Geschütze (6)
· Einsatzteam Organa (1)

Aufklärungskorvette (41 + 7: 48)
· Gekoppelte Geschütze (6)
· Einsatzteam Organa (1)

Madine wollte durch seine enorme Wendigkeit schnell drehen und mich mit den Hammerheads attackieren. Raddus hatte Angst, evakuierte sich selber auf die CR90 welche im Hangar stand und rief um Hilfe. Die Mon Karren war in der Nähe, fing den Funkspruch auf und kam dann auch direkt aus dem Hyperraum.

Ja, ich ärgere mich selbst immer wieder, kein Gunnery Team eingebaut zu haben. Aber ich hab Angst vor meinen schwachen roten Würfen.

Anfang Runde 2:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 HuBplHh

Das brachte die Aktivierungsreihenfolge gehörig durcheinander, plötzlich hatten es die Hammerheads recht eilig. Zwei davon Platzen dann auch in Runde 2, eine davon leider mit Madine drauf. In der nächsten Runde platzte noch eine Hammerhead im Front Arc der Profundity. Die Mon Karren bekam immer mehr Nadelstiche ab, die in der Summe nochmal für Spannung sorgen sollten.

Salvation flog dann mutig an der Profundity vorbei und überlebte den Side Arc knapp mit 1 HP, der APT wollte einfach nicht zünden. Die Mon Karren versuchte noch die Verfolgung aufzunehmen, konnte aber wegen 1 Pixel Reichweite nicht mehr auf die Salvation schiessen, war aber umgekehrt bei der Salvation um Back Arc. 3 rote + Salvation bei nur noch 4 HP, ohne Schilde und ohne Defense Tokens ... nur leider hatte sie noch eine offene Karte drauf, welche sie daran hinderte, auf lange Reichweite anzugreifen und es gab kein Repair Commando. Glück und Pech auf beiden Seiten.

Raddus konnte sich noch in der Ecke verstecken und ging in Runde 6 auf Speed 0.

Runde 6:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 XsG4D04

Somit ging es 174:0 aus  was 8:3 Punkten entspricht.


Zuletzt von spike2109 am Di 25 Aug 2020, 08:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
spike2109
spike2109
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  BlackWolf am Di 25 Aug 2020, 07:40

Moin,

Nettes Rebellen Scharmützel ;) Aber müsste es nicht 174:0 sein? Zahlendreher?


BlackWolf
BlackWolf
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  spike2109 am Di 25 Aug 2020, 08:21

Jo, du hast recht, danke!
spike2109
spike2109
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  PoldiColonia am Fr 28 Aug 2020, 10:09

Kerensky gegen PoldiColonia

Kerensky wählte 1st und wir spielten mein "Asteroid Tactics".

Kerensky:
(60/389/400)
============================
Faction: Rebel
Commander: Kyrsta Agate

MC75 Ordnance Cruiser (100)
• Kyrsta Agate (20)
• Strategic Adviser (4)
• Ordnance Experts (4)
• Advanced Transponder Net (5)
• Electronic Countermeasures (7)
• Assault Concussion Missiles (7)
• External Racks (3)
= 150 Points

MC30c Torpedo Frigate (63)
• Ordnance Experts (4)
• Assault Concussion Missiles (7)
• H9 Turbolasers (8)
• Admonition (8)
= 90 Points

Hammerhead Torpedo Corvette (36)
• Ordnance Experts (4)
• External Racks (3)
= 43 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Slicer Tools (7)
• Quantum Storm (1)
= 26 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Comms Net (2)
= 20 Points

Squadrons:
• 6 x Y-wing Squadron (60)
= 60 Points


PoldiColonia :
(18/399/400)
======================

Faction: Imperial
Commander: General Romodi

Assault: Advanced Gunnery
Defense: Asteroid Tactics
Navigation: Infested Fields

Gozanti Assault Carriers (28)
• Hondo Ohnaka (2)
• Jamming Field (2)
• Advanced Transponder Net (5)
= 37 Points

Gozanti Assault Carriers (28)
• Taskmaster Grint (5)
• Comms Net (2)
= 35 Points

Onager Star Destroyer (110)
• General Romodi (20)
• Strategic Adviser (4)
• Sensor Team (5)
• Weapons Battery Techs (5)
• Quad Turbolaser Cannons (10)
• Orbital Bombardment Particle Cannons (5)
• Cataclysm (5)
= 164 Points

ISD Cymoon 1 Refit (112)
• Director Krennic (8)
• Intensify Firepower! (6)
• Quad Turbolaser Cannons (10)
• Spinal Armament (9)
= 145 Points

Squadrons:
• 2 x TIE Bomber Squadron (18)
= 18 Points


Hier der Anfang und hier das Ende

Ergebnis:

Kerensky:PoldiColonia
90:290
3-8

Das Spiel war geprägt von krassen Würfen, welche meistens zu meinen Gunsten ausgingen. Wobei das 1-10 an einem HP der fliehenden Hammerhead scheiterte und das 2-9 nicht zustandekam, da 6 rote Würfel (3x blank, 3x acc) nur einen Schaden an der Quantum machen konnten. Von daher wohl ausgeglichen *hüstel*

Dankeschön für das sehr angenehme Spiel! Ich freue mich auf unser Fun-Rückspiel.



Zuletzt von PoldiColonia am So 30 Aug 2020, 21:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Logs und Ergebnis eingefügt)

PoldiColonia
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  187-Leon am Fr 28 Aug 2020, 13:33

Spieltag 3 im Koi-Karpfen-Teich

Bantha(1. Spieler) vs. 187-Leon (aka Bantha-Futter)
Objective: Störbarriere
Ergebnis: 292 : 51 (9-2) für Bantha - MOV241

Liste 187-Leon:


Assault Frigate Mk2 B (72)
• Skilled First Officer (1)
• Electronic Countermeasures (7)
= 80 Points

CR90 Corvette B (39)
• General Rieekan (30)
• Hondo Ohnaka (2)
= 71 Points

Nebulon-B Escort Frigate (57)
• Fighter Coordination Team (3)
• Yavaris (5)
= 65 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Bomber Command Center (8)
• Bright Hope (2)
= 28 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Wedge Antilles (4)
= 22 Points

Squadrons:
• Ten Numb (19)
• 3 x B-wing Squadron (42)
• Norra Wexley (17)
• 2 x VCX-100 Freighter (30)
• YT-1300 (13)
• X-wing Squadron (13)
= 134 Points

Total Points: 400


Liste Bantha:


Imperial I (110)
• Strategic Adviser (4)
• Boarding Troopers (3)
• Leading Shots (4)
• Spinal Armament (9)
• Avenger (5)
= 135 Points

Raider I (44)
• Admiral Motti (24)
• Ordnance Experts (4)
• External Racks (3)
= 75 Points

Raider I (44)
• Iden Versio (6)
• Ordnance Experts (4)
• External Racks (3)
• Corvus (2)
= 59 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Comms Net (2)
= 25 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Comms Net (2)
= 25 Points

Squadrons:
• Colonel Jendon (20)
• Ciena Ree (17)
• Maarek Stele (21)
• Valen Rudor (13)
= 71 Points

Total Points: 390


Bantha wählte den ersten Spieler und als Mission meine Störbarriere. Das war eine echte Premiere für uns beide. Die Mission hab ich noch nie gespielt. In der Theorie war mir alles ganz glasklar. Aber die praktische Umsetzung scheiterte kläglich, was durch das Ergebnis auch noch deutlisch unterstrichen wurde.

Wir stellten die Flotten gegenüber auf. Ich hielt alles kompakt, um mich mithilfe der VCX und der Störbarriere dahinter zu verschanzen. Da meine Flotte auch nicht viel Feuerkraft hatte, wolte ich die Arbeit durch die Bomber erledigen lassen. Leider schaffte ich es im Verlauf des Spiels nicht meine Flotte optimal hinter der Störbarriere zu verschanzen.

In Runde 1 schafften es mein Xwing und die YT1300 durch FCT und Wedge relativ weit nach und haben seinen Staffelball gebunden.

In Runde 2 konnte ich dadurch einen Angriff durch Yavaris auf Cienna starten. Sie überlebte mit einer Hülle und meine Staffeln standen ungeschützt im Kreuzfeuer seines Balls. Leider parkte ich zu allem übel mein BomberCommandcenter in meiner eigenen MK2-Fregatte. Ihr fehlten somit die entscheidenden cm (oder Kilometer...wir spielen ja schließlich im Weltall) um den B-Wing-Bomberball der sich ind er Front der Avenger psotioniert hatte zu unterstützen.

In Runde 3 konnte seine Corvus Jagd auf das Riekan Lifeboat machen. Ein schlechter Wurf aus der Fronpartie, ein besser Wurf aus der Seite dazu noch ein struktureller Schaden mit anschließendem Rammen...das wars dann auch mit Riekan. Mein B-Wing-Staffelball machte relativ wenig Schaden. Die Schilde seiner Avenger waren schon etwas dezimiert am Ende der Runde, aber meine B-Wings sollten keine weitere Gelegenheit mehr haben, auf seine Avenger zu schießen. Dazu habe ich es in der Runde nicht geschafft die Störbarriere sinnvoll an meiner Flotte zu platzieren. So kam es dann auch, dass Banthas Avenger eine große Lücke in der Störbarriere fand und somit in der Seite meiner MK2 parkte.

In Runde 4 kam es dann auch, wozu es kommen musste. Oneshot der MK2 durch seinen Avenger aus der Front und dazu noch nebenbei Oneshot des Wedge-Transporters.

In Runde 5 und 6 schossen die Staffeln noch etwas aufeinander. Er räumte mithilfe von Maarek und Jendon noch alles Staffeln bis auf eine VCX ab. Ich schaffte alle seine Staffeln bis auf Jendon.

Ich hab wieder einges bei dem Speil gelern. Störbarriere ist in der Theorie gut, aber man muss sie auch sinnvoll ensetzen. Wedge ist in seinem X-Wing besser aufgehoben als auf der Kommandobrücke.

Hier die Logfile:  Bantha vs Leon

Vielen Dank für das tolle Spiel. Gerne wieder.
187-Leon
187-Leon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  BlackWolf am Sa 29 Aug 2020, 12:24

BlackWolf gegen Millerlk (Runde 3) ist beendet.

244 : 203 für BlackWolf mit einem MOV von 41

Miller:
Name: Miller R3
Faction: Rebel
Commander: Kyrsta Agate

Assault:
Defense:
Navigation:

MC80 Battle Cruiser (103)
• Kyrsta Agate (20)
• Walex Blissex (5)
• Gunnery Team (7)
• Auxiliary Shields Team (3)
• Leading Shots (4)
• Linked Turbolaser Towers (7)
• XI7 Turbolasers (6)
• Mon Karren (8)
= 163 Points

CR90 Corvette A (44)
• Turbolaser Reroute Circuits (7)
• Jaina's Light (2)
= 53 Points

CR90 Corvette A (44)
• Hondo Ohnaka (2)
• Turbolaser Reroute Circuits (7)
= 53 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Leia Organa (3)
• Comms Net (2)
= 23 Points

Squadrons:
• Hera Syndulla (28)
• Rogue Squadron (14)
• 2 x Z-95 Headhunter Squadron (14)
• 4 x X-wing Squadron (52)
= 108 Points

Total Points: 400

BlackWolf:
ISD Cymoon 1 Refit (112)
• General Romodi (20)
• Minister Tua (2)
• Intensify Firepower! (6)
• Spinal Armament (9)
• H9 Turbolasers (8)
• Electronic Countermeasures (7)
= 164 Points

Onager Testbed (96)
• Admiral Ozzel (2)
• Sensor Team (5)
• Auxiliary Shields Team (3)
• Orbital Bombardment Particle Cannons (5)
• Cataclysm (5)
= 116 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Darth Vader (1)
• Comms Net (2)
= 26 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Hondo Ohnaka (2)
• Comms Net (2)
= 27 Points

Arquitens Light Cruiser (54)
• Captain Needa (2)
• Turbolaser Reroute Circuits (7)
= 63 Points

Squadrons:
= 0 Points

Total Points: 396

Gespielt wurde Millers CONTESTED OUTPOST

Durch die Squads von Miller hatte er einen Deploy-Vorteil der dazu führte das mein Flagshiff, die Tyrant (Cymoon) sehr weit links aussen stand. (DIe sollte eigentlich den Outpost sichern, aber dieser Plan wurde schnell widerrufen). Die Cataclysm stand einer CR-90 gegenüber und die Exeter (Arquitens) hielt die rechte Flanke. Agata stand mittig und drehte - wie erwartet und befüchtet - direkt auf den Onager ein.

Schnell war klar das Agatas Ziel der Onager war. Dieser setzte durch Ozzel in Runde 1 schon einen sinnlosen Ozzel typischen Schuss auf die CR-90 ab und drehte sich dann der MC80 zu. Die Exeter schwenkte nach rechts aus um die MC80 zu umgehen und zu flankieren. DIe Tyrant erhielt den Befehl ebenfalls die MC80 zu attackieren.

Die Onager stand unter starken Feuer der Squad BOmber sowie der MC80 und nahm schnell Schäden. Ein unvorhergesehenes Manöver von Agata liess die Mon Karren im Doppel-Arc der Onager zum stehen kommen, was ihr dann auch einigen Schaden einbrachte. Der schwer angeschlagene Onager dessen Kommandeur Ozzel durch Vader wegen Versagens getötet wurde evakuierte die Besatzung und der neue Captain rammte als letzte Aktion die MC80, was seinen letzten HP schluckte.

Inzwischen ist das Imperiale Flagschiff Tyrant aber in Reichweite der MC80 angekommen, nachdem es eine Cr-90 auf dem Weg zerstörte und konzentrierte das Feuer auf Agate bis die MC80 schliesslich zerbrach.
Nun fand sich die Tyrant in Mitten der Bomber wieder die noch im Blutrausch der Zerstörung waren, zumindest haben sie so gebombt :)  Torpedos krachten von allen Seiten in die Tyrant und die Flak arbeitete auf Hochtouren. Reparatureinheiten taten ihr bestes um die Schäden zu reparieren wären die Tyrant versuchte den Bombern zu entkommen. Hera konnte jedoch immer einige der X-Wings mitnehmen und weiter auf die Tyrant feuern.

Die Exeter feuerte auf Leias Transporter und konnte diesen mit einem grandiosen ACC/HITHIT/HITHIT ausschalten und nahm dann Kurz auf die Bomberblase.

Unter starkem Feuer konnte die Tyrant sich mit 4 HP bis zum Ende durchschlagen.



Ein super spannendes Spiel, das viel Spaß gemacht hat. Das Würfelglück teilte sich gefühlt recht fair auf. Mein Onager hat echt mies gewürfelt dafür die Exeter seht gut. Die Bomber waren teils mega heftig und jeder rote Würfel saß, aber später relativierte sich das zum Glück für die Tyrant.

Danke für das tolle Spiel @Kai


Over and Out
BlackWolf
BlackWolf
BlackWolf
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Drumtier am Mo 31 Aug 2020, 09:23

Nach langem urlaubs- und kinderbetreuungsbedingtem Ringen um einen Termin haben Gerrit und ich unser Match gestern unter den wachsamen Augen von teilweise sogar 3 Zuschauern austragen können.

Ich war zweiter Spieler, wir spielten Station Assault. Mit 2 Starhawks gegen 2 Kuats klang das auf dem Papier erstmal nach einer Abwehrschlacht meinerseits. Im entscheidenden Moment dann doch gierig geworden und der Avenger konnte dank eines geschickten Schachzugs des Strategischen Beraters mit Last/First in Runde 3/4 meinen Dodonna mit der ersten Punktlandung aus dem Spiel nehmen. Da war ich vorschnell auf Speed 2 hochgeladen, Speed 1 hätte ausgereicht.
So fielen im Nachgang noch beide Stationen und ein Transporter den beiden Kuats zum Opfer. Mein 2. Starhawk konnte nicht mehr entscheidend eingreifen.

Unterm Strich ein verdientes 284 : 0 für Gerrit.

Danke für das entspannte Spiel, hat Bock gemacht. Gerne wieder (mit anderem Ausgang) [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 3321612284

_________________
[Armada][Bochum] 4. Raumschlacht über Bespin in Planung!

Immer Mitspieler gesucht. :)
Drumtier
Drumtier
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit am Mo 31 Aug 2020, 13:31

@Drumtier: wenn du wieder so würfelst, können wir das Match gerne jederzeit wiederholen. Da waren schon einige schwarze Blanks dabei  [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 377612346

Anbei noch unsere die beiden Listen:

Doppel-Kuat (Goerrit):
Quake I
Author: Goerrit

Faction: Galactic Empire
Points: 393/400

Commander: Moff Jerjerrod

Assault Objective: Most Wanted
Defense Objective: Contested Outpost
Navigation Objective: Infested Fields

[ flagship ] Imperial Star Destroyer Kuat Refit (112 points)
-  Moff Jerjerrod  ( 23  points)
-  Strategic Adviser  ( 4  points)
-  Boarding Troopers  ( 3  points)
-  Electronic Countermeasures  ( 7  points)
-  Leading Shots  ( 4  points)
-  External Racks  ( 3  points)
= 156 total ship cost

Imperial Star Destroyer Kuat Refit (112 points)
-  Avenger  ( 5  points)
-  Admiral Ozzel (off)  ( 2  points)
-  Boarding Troopers  ( 3  points)
-  Electronic Countermeasures  ( 7  points)
-  Leading Shots  ( 4  points)
-  External Racks  ( 3  points)
= 136 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Darth Vader (off)  ( 1  points)
-  Reserve Hangar Deck  ( 3  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 29 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Reserve Hangar Deck  ( 3  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 28 total ship cost

4 TIE Interceptor Squadrons ( 44 points)
= 44 total squadron cost

Doppel Starhawk (Drumtier):

Double Starhawk (0/397/400)
============================

Starhawk-class Mk.I (140 + 44: 184)
· General Dodonna (20)
· Ezra Bridger (3)
· Gunnery Team (7)
· Quad Laser Turrets (5)
· Leading Shots (4)
· XX-9 Turbolasers (5)

Starhawk-class Mk.I (140 + 33: 173)
· Kyrsta Agate (5)
· Lando Calrissian (4)
· Local Fire Control (4)
· Quad Laser Turrets (5)
· Leading Shots (4)
· XX-9 Turbolasers (5)
· Amity (6)

GR-75 Medium Transports (18 + 2: 20)
· Comms Net (2)

GR-75 Medium Transports (18 + 2: 20)
· Comms Net (2)

Station Assault
Volatile Deposits
Rift Ambush
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Kerensky am Mo 31 Aug 2020, 13:35

PoldiColonia schrieb:Kerensky gegen PoldiColonia

Dankeschön für das sehr angenehme Spiel! Ich freue mich auf unser Fun-Rückspiel.


Danke für das gute Spiel! Ich habe ziemlich verdient verloren. Onager ist und bleibt mein Problemkind.... Ich bin zu langsam angeflogen, so dass Admo schon weg war, bevor sie was ausrichten konnte. Immerhin hat sie auf dem Weg einen Transporter mitgenommen... Gleiches gilt für MC75. Tatsächlich bin ich mit dem Ergebnis noch gut davon gekommen, hätte eigentlich schlechter kommen müssen.

Zwar hatte PoldiColonia ggfs. hier und da etwas mehr Glück, aber das hatte in Summe nur wenig Einfluss. Und tatsächlich war der letzte Schuss auf Quantum Storm quasi legendär!

Kerensky
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Kerensky am Do 03 Sep 2020, 18:58

MillerLK und ich haben es nun auch endlich geschafft und unser Spiel aus Runde 2 zu Ende bekommen…

Auch Miller kam mit einem SSD vorbei, aber nicht in Begleitung eines Interdictors, sondern von zwei Goz’s und ein paar Squads (Interceptoren und TIEs). Ich flog eine leicht abgeänderte Variante meiner bisherigen Flotte, also nix neues.

In den ersten Runden war es das übliche Spiel gegen einen SSD. Am Frontfeuerwinkel vorbei und probieren, in die Seite zu kommen. Allerdings befürchtete ich am Ende der Runde 3, dass ich zu defensiv geflogen wäre und MC75 und MC30 nicht mehr richtig ins Spiel bekommen würde. Kai und ich mussten dann das Spiel unterbrechen, da wir bis dahin Ewigkeiten gebraucht hatten und es schon relativ spät war. Als wir dann das Spiel fortsetzten, war Fortuna auf meiner Seite! Vielleicht war das die Wiedergutmachung für Poldis satte Würfel, aber ich habe ab da quasi alles so getroffen, wie ich es brauchte.

Die Y-wings haben relativ häufig 2 Schaden gegen die Interceptoren gemacht und beim Counter kaum was kassiert. Bei den Schüssen auf den SSD waren zur richtigen Zeit auch immer ein ACC dabei, so dass es immer bedrohlicher für Miller wurde….Das in Kombination mit ein paar Fehlentscheidungen von Miller hat dann geholfen, aus einer erwarteten 6 zu 5 Niederlage ein 10 zu 1 Sieg zu machen. Was ohne die mega heißen Würfel auf meiner Seite aber eigentlich nicht hätte klappen dürfen (Hammerhead schießt aus Front mit CF-Dial und ExRacks und macht 9(!) Schaden….).

Bei mir musste sich die Hammerhead opfern, eine Y-wing ging den Bach runter und meine Quantum Storm habe ich gegen mich selbst zu Tode gerammt… Bei Miller ging mit dem SSD dann logischerweise alles von Bord. Zudem verlor er den sicher geglaubten VIP, den ich allerdings nicht mehr aufnehmen konnte.

Hier noch die Hard facts:
Kerensky (389) gegen MillerLK (400)
Kerensky erster Spieler, gespielt wurde Capture the VIP
Endstand 10 zu 1 für Kerensky (MoV 321, 400 zu 79).
Leider habe ich nur ein Logfile von der ersten Hälfte und nicht mehr von der zweiten, wo die ganze Action passiert ist….:

https://drive.google.com/drive/folders/1M3rMJMqhzPSbnPbJGlOOcSi_7b9KmEa3?usp=sharing


Millers SSD:
SSD Command Prototype (220)
• Admiral Piett (22)
• Captain Brunson (5)
• Support Officer (4)
• Damage Control Officer (5)
• Take Evasive Action! (6)
• Gunnery Team (7)
• Reserve Hangar Deck (3)
• Leading Shots (4)
• XI7 Turbolasers (6)
• Executor (2)
= 284 Points
Gozanti Cruisers (23)
• Comms Net (2)
• Reserve Hangar Deck (3)
= 28 Points
Gozanti Cruisers (23)
• Comms Net (2)
• Reserve Hangar Deck (3)
= 28 Points
Squadrons:
• 2 x TIE Fighter Squadron (16)
• 4 x TIE Interceptor Squadron (44)
= 60 Points
Total Points: 400

Same as usual:
MC75 Ordnance Cruiser (100)
• Kyrsta Agate (20)
• Strategic Adviser (4)
• Ordnance Experts (4)
• Advanced Transponder Net (5)
• Electronic Countermeasures (7)
• Assault Concussion Missiles (7)
• External Racks (3)
= 150 Points
MC30c Torpedo Frigate (63)
• Lando Calrissian (4)
• Ordnance Experts (4)
• Assault Concussion Missiles (7)
• Admonition (8)
= 86 Points
Hammerhead Torpedo Corvette (36)
• Ordnance Experts (4)
• External Racks (3)
= 43 Points
GR-75 Medium Transports (18)
• Slicer Tools (7)
• Quantum Storm (1)
= 26 Points
GR-75 Medium Transports (18)
• Ahsoka Tano (2)
• Comms Net (2)
• Bright Hope (2)
= 24 Points
Squadrons:
• 6 x Y-wing Squadron (60)
= 60 Points
Total Points: 389


Wie immer mit MillerLK ein mega entspanntes Spiel und ein Gegner, der sich auch freuen kann, wenn es gegen ihn läuft!
Kerensky
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  millerlk am Fr 04 Sep 2020, 19:51

Kerensky schrieb:
Wie immer mit MillerLK ein mega entspanntes Spiel und ein Gegner, der sich auch freuen kann, wenn es gegen ihn läuft!

Eine andere Freude bleibt mir kaum bei Armada gerade TK-Totlach
Im Ernst: war ein tolles Spiel und hat mal wieder gezeigt, dass es eben neben all dem strategischen doch noch ein Würfelspiel ist und man Würfe akzeptieren muss!

Mein Fazit aus dem Spiel:
Man kann auch Schilde verschieben (denn das war mein Hauptfehler!)

Gerne immer wieder ein Spiel mit Kerensky - so angenehm, da nimmt man 4x hit/crit nicht ganz so zähneknirschend an. ;)
millerlk
millerlk
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  spike2109 am Mo 14 Sep 2020, 16:42

Spike gegen Alverion

Spike: Raddus (0/383/400):


MC75 Ordnance Cruiser (100 + 56: 156)
· Admiral Raddus (26)
· Lando Calrissian (4)
· Ordnance Experts (4)
· Electronic Countermeasures (7)
· Assault Proton Torpedoes (5)
· External Racks (3)
· Profundity (7)

MC80 Battle Cruiser (103 + 32: 135)
· Caitken and Shollan (6)
· Heavy Ion Emplacements (9)
· Spinal Armament (9)
· Mon Karren (8)

CR90 Corvette B (39 + 5: 44)
· Ezra Bridger (3)
· MS-1 Ion Cannons (2)

GR-75 Medium Transports (18 + 8: 26)
· Slicer Tools (7)
· Quantum Storm (1)

GR-75 Medium Transports (18 + 4: 22)
· Comms Net (2)
· Bright Hope (2)

Gegen Intel Spam

Alverion: Palpatines Intel (49/398/400):


Arquitens-class Light Cruiser (54 + 52: 106)
· Emperor Palpatine (35)
· Expert Shield Tech (5)
· Reinforced Blast Doors (5)
· Linked Turbolaser Towers (7)

Gladiator I-class Star Destroyer (56 + 26: 82)
· Intel Officer (7)
· Ordnance Experts (4)
· Assault Proton Torpedoes (5)
· Demolisher (10)

Arquitens-class Light Cruiser (54 + 14: 68)
· Intel Officer (7)
· Linked Turbolaser Towers (7)

Arquitens-class Light Cruiser (54 + 14: 68)
· Intel Officer (7)
· Linked Turbolaser Towers (7)

Gozanti-class Cruisers (23 + 2: 25)
· Comms Net (2)

Boba Fett (26)
Bossk (23)

Wir spielten sein Salvage Run, was für die wendigen Kittens nicht so gut aussah. Aber Palpatine hatte wohl besondere Pläne.

Runde 1 ganz unspektakulär in Position geflogen, Runde 2 der Drop und direkt Palpatine im Double der Mon Karren. CR90 aktiviert zuerst, schießt einer Kitten gut Schilde weg, rammt den gegnerischen Transporter und bleibt ganz gut im Dust Field stehen. Jetzt hatte er die Chance, mit dem Senat da wegzufliegen, entschied sich aber dazu, einen Token aufzusammeln. Mon Karren hat dann Palpa erledigt ... in der Endabrechnung hat sich das wahrscheinlich sogar rentiert, da die Mon Karren da nicht mehr rauskam und die Kitten rammen musste (ansonsten wäre die Kitten wohl weggeschossen worden und die Mon Karren wäre rausgeflogen aus dem Gewusel). Ich hab also 3 Kitten und die Flotilla erledigt und 3 Token gesammelt. Alverion mit den Halunken noch die Mon Karren erledigt, mit dem Demo die Bright Hope und einen Token.

Danke für das sehr entspannte Spiel!

Am Ende
327:177 also 8:3
spike2109
spike2109
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  PoldiColonia am Do 17 Sep 2020, 13:04

Goerrit vs. PoldiColonia
32:223
8-3

Goerrit wählte first und wir spielten mein Surprise Attack. Er positionierte seine komplette Flotte, außer den Rogues, in der anderen Ecke des Tisches (diagonal) auf - dank Corvus.  Somit standen alle seine Squads meiner Flotte direkt gegenüber auf der Raumstation. Anstatt einfach stehen zu bleiben und eine Flakburg zu bilden, gab ich Vollgas. Daraus resultierten interessante Wurfergebnisse (ich traue Vassal nicht 😉).  Seine Decis schafften über 24 Schaden an meinen Schiffen (Onager, Arquitens). Davon lediglich 4 in der ersten Runde.  Ich selber verusachte ungefähr 9 Schaden an seinen Schiffen. 4 waren durch einen -One-Million-Shot der Arquitens auf eine Gozanti in Close Range - 3 Rote, Double-crit-ACC, structural damage.  
War ein interessantes Spiel, wenn für mich nicht sehr spannend. Gerrit hat gut gespielt, seine Rogues passend bewegt und seine Schiffe immer aus dem ärgsten gehalten. Verdient gewonnen.

Habe kein Log aufgenommen, Listen folgen. Nutze grade den Moment und schreibe grade auf dem Handy

PoldiColonia
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit am Do 17 Sep 2020, 13:42

Edit das kommt davon, wenn man in der Pause nebenbei den Bericht tippert! Poldi hat ja bereits angefangen und ich hab es nicht gesehen.

Gestern hatten PoldiColonia und ich die Ehre. Poldi führte Romodi mit einer Arquitens, einem Onager SD, einer Cymoon und einer Comms-Net ins Feld. Ich hatte JJ mit Demo, zwei Raider, zwei Gozanties und einen Haufen Decimatoren mit Dengar und Valen.

Liste Poldi:

Faction: Galactic Empire
Points: 400/400

Commander: General Romodi

Assault Objective: Surprise Attack
Defense Objective: Asteroid Tactics
Navigation Objective: Infested Fields

Imperial Star Destroyer Cymoon 1 Refit (112 points)
-  Sovereign  ( 4  points)
-  Strategic Adviser  ( 4  points)
-  Local Fire Control  ( 4  points)
-  Proximity Mines  ( 4  points)
-  XI7 Turbolasers  ( 6  points)
-  Linked Turbolaser Towers  ( 7  points)
-  Intensify Firepower!  ( 6  points)
= 147 total ship cost

Onager-class Star Destroyer (110 points)
-  Cataclysm  ( 5  points)
-  Commander Vanto  ( 7  points)
-  Veteran Gunners  ( 5  points)
-  Weapons Battery Techs  ( 5  points)
-  Quad Turbolaser Cannons  ( 10  points)
-  Orbital Bombardment Particle Cannons  ( 5  points)
= 147 total ship cost

[ flagship ] Arquitens-class Light Cruiser (54 points)
-  General Romodi  ( 20  points)
-  Hondo Ohnaka  ( 2  points)
= 76 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Taskmaster Grint  ( 5  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 30 total ship cost

= 0 total squadron cost

Liste Gerrit:

Faction: Galactic Empire
Points: 393/400

Commander: Moff Jerjerrod

Assault Objective: Most Wanted
Defense Objective: Hyperspace Assault
Navigation Objective: Infested Fields

Gladiator I-Class Star Destroyer (56 points)
-  Demolisher  ( 10  points)
-  Captain Brunson  ( 5  points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  Engine Techs  ( 8  points)
-  External Racks  ( 3  points)
= 86 total ship cost

[ flagship ] Raider I-Class Corvette (44 points)
-  Moff Jerjerrod  ( 23  points)
-  Corvus  ( 2  points)
= 69 total ship cost

Raider I-Class Corvette (44 points)
-  Instigator  ( 4  points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  External Racks  ( 3  points)
= 55 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Commander Woldar  (4  points)
-  Advanced Transponder Net  (5  points)
= 32 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Comms Net  (2  points)
= 25 total ship cost

1 Morna Kee (27 points)
1 Dengar (20 points)
1 Valen Rudor (13 points)
3 VT-49 Decimators (66 points)
= 126 total squadron cost

Ich wählte den ersten Spieler und Surprise Attack als Ziel, da meine Decis keine Lust auf die Exogorths hatte. Dank Corvus konnte ich einen Nachteil der Mission aushebeln und hoffte, die Raid Tokens irgendwie handeln zu können. Da Poldi nur 4 Schiffe hatte, hatte ich zusätzlich noch einen Deployment-Vorteil. Am Ende waren meine Staffeln und seine Schiffe auf der einen Seite, meine Schiff auf der anderen Seite des Feldes.

Ich wollte mit den Decimatoren irgendwie ein Schiff rausnehmen, um so einen Aktivierungsvorteil für Last/First Aktivierungen zu bekommen. Leider nervten die Navi-Raids schon und meine Schiffe nahmen nur langsam Fahrt auf. Poldi hingegen ging direkt auf Speed 3 mit all seinen Schiffen und mir wurde bewußt, dass Speed 3 Schiffe schneller als Speed 3 Staffeln ist. Da hat Poldi mich richtig unter Druck gesetzt. Es blieb mir nur die Onager als Ziel - die Cymoon war schon außer Reichweite und die Arquitens kann eher entkommen als die Onager. Leider wollten meine Decis in Runde eins noch nicht so ganz und alle 4 würfelten ACC/ACC/HIT. 4 Schaden, okay, aber doch zu wenig. Dengar und Valen konnte ich aber so platzieren, dass diese in Runde zwei von der Onager überrollt wurden. Während die Schiffe mit Speed 4 immer näher kamen, holten die Decis nach und nach die Schilde der Onager runter. In Runde 3 war meine Gozanti in Reichweite der Onager und ich musste aufpassen. Poldi hatte hier seinen Aktivierungsvorteil geschickt genutzt, dass ich in die Range reinfliegen musste - blieb nur die Frage, rot oder blau. Es war dann doch rot und Poldi würfelte sehr Bescheiden - ACC/NIX/CRIT - reroll war wieder nix, so gab es nur Schildschaden an der GOZ. Die Cymoon zwang meine Schiffe zusätzlich dazu, mich komplett aufzuteilen. Es war klar, dass die Onager spätestens Anfang Runde 4 platzen muss, ansonsten war es das.

Ende Runde 3 liefen die Decis dann zu Hochtouren auf und konnten die Onager weit genug runter bringen damit Monra ihr Anfang Runde 4 den finalen Schlag versetzen konnte. Im Gegenzug ballerte die Cymoon auf mein Flagschiff und kratzte die Hülle mit einem kritischen Schaden auf. Die Arquitens zerballerte meine GOZ und der gerade eben gewonnene Aktivierungsvorteil war wieder dahin. In Runde 5 rächten meine Decimatoren und die Instigator die Gozanti und brachten mit etwas Hilfe von Demolisher noch Romodi zu Fall. Anschließend passierte nicht mehr viel.

Am Ende gab es ein 8:3 nach einem tollen und fairen Match.

Was mich total beeindruckt hatte, war Poldis Token-Liste und dass er immer die Tokens hatte, die er brauchte. Auch die Idee mit Grint auf einer Comms-Net fand ich sehr cool. Die GOZ kann selber navigieren und den Token mal eben rüber schieben. Im Nachhinein wäre hier evtl. auch eine Chimäre interessant, wenn man irgendwo die Punkte reinschaufeln kann.
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  187-Leon am Sa 19 Sep 2020, 17:40

Spieltag 4 im Forellen-Bach

Herendon vs. 187-Leon (1. Spieler)
Objective: Precision Strike
Ergebnis: 275 : 215 (7-4) für 187-Leon - MOV60

Liste 187-Leon:


Onager Star Destroyer (110)
• Strategic Adviser (4)
• Sensor Team (5)
• Ordnance Experts (4)
• Quad Turbolaser Cannons (10)
• Orbital Bombardment Particle Cannons (5)
• Cataclysm (5)
= 143 Points

Quasar Fire I (54)
• Admiral Sloane (24)
• Skilled First Officer (1)
• Flight Controllers (6)
• Boosted Comms (4)
• Expanded Hangar Bay (5)
• Squall (3)
= 97 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Hondo Ohnaka (2)
• Comms Net (2)
• Reserve Hangar Deck (3)
= 30 Points

Squadrons:
• Moralo Eval (22)
• Maarek Stele (21)
• Colonel Jendon (20)
• Major Rhymer (16)
• Black Squadron (9)
• JumpMaster 5000 (12)
• 2 x Lambda Shuttle (30)
= 130 Points

Total Points: 400


Liste Herendon:


MC80 Star Cruiser (96)
• Garm Bel Iblis (25)
• Strategic Adviser (4)
• Flight Controllers (6)
• Liberty (3)
= 134 Points

MC30c Torpedo Frigate (63)
• Ordnance Experts (4)
• Assault Proton Torpedoes (5)
• Heavy Turbolaser Turrets (6)
• Admonition (8)
= 86 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Bomber Command Center (8)
= 26 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Ahsoka Tano (2)
= 20 Points

Squadrons:
• Jan Ors (19)
• Shara Bey (17)
• Tycho Celchu (16)
• Gold Squadron (12)
• 3 x Y-wing Squadron (30)
• 2 x X-wing Squadron (26)
• YT-1300 (13)
= 133 Points

Total Points: 399


Gestern gaben sich Herendon und 187-Leon die Ehre in einer erbitterten Schlacht im MonCalamari-Sektor. Wie wir beide festgestelt haben, sind wir noch nie gegeneinander angetreten, oder wir konnten uns einfach nicht mehr dran erinnern weil es schon so lange her war. Ich für meinen Teil kann mich beim besten Willen nicht dran erinnern. Und das, obwohl wir uns in zahlreichen Turnieren immer wieder gesehen haben. Entweder war Herendon Turnierorga oder ich habe eingeladen.

Wie dem auch sei. Wir haben uns bei der virtuellen Schlacht beide absolut nichts geschenkt. Und ich muss auch sagen, die Liste von Herendon darf man absolut nicht unterschätzen. Liest sich auf dem ersten Blick nicht spektakulär, aber die Masse an Aktivierungen und Aufstellungen, gepaart mit einigen zähen Staffeln haben mir das Leben wirklich schwer gemacht.

Herendon gab mir den ersten Spieler. Ich wählte sein Precision Strike. Im nachhinein vielleicht nicht ganz so die beste Wahl. Aber Superior Position kam nicht in Frage und Asteroid Tactics ist immer wegen der Exoghorten recht heikel.

Die Hindernisse wurden breit verstreut. Durch die vielen namenlosen Staffeln hatte Herendon einen deutlichen Aufstellungsvorteil. Dafür konnte ich mit meinem Onager einen ganzen Sektor dicht machen und ihn dazu zwingen seine Schiffe etwas versetzt gegenüber aufzustellen.

In Runde 1 passierte nicht sonderlich viel. Durch Garm waren seine Schiffe vollständig mit Token aufgeladen. Seine Admo nahm Kurs auf meine Schiffe. Garm lenkte mit seiner MC80 ein um am Geschehen teilzuhaben. Ich lenkte mit meinem Onager hart ein, um einen guten Winkel auf seine MC80 zu bekommen, und ihn in extremer zu bedrohen. In der Staffelphase platzierte ich meine Staffeln für einen geballten Angriff auf seine MC80.

In Runde 2 begann ich den Tanz mit meinem Quasar und ließ alle Staffeln auf seine MC80 feuern. Das klappte auch eigentlich ganz gut. Am Ende der Aktivierung hatte er keine Schilde mehr in der Front und seinen Umlenken-Token musste er durch Sloane ablegen. Seine Liberty war damit sturmreif geschossen für einen verherenden Angriff meines Onagers. Ich rammte mit meinen Quasar den Onager, um nicht zu weit in Richtung seiner Admonition zu fliegen. Seine Liberty revangierte sich mit einem Staffelbefehl und aktivierte Tycho, Jan Ors und einen XWing und nahm dann auch glatt meinen BlckSquadron und den Jumpmaster raus. Dafür landete seine Liberty auf einem Trümmefeld, was ihn nochmal wertvolle Schilde und bereits eine Schadenskarte kostete. Ich hatte eigentlich eine perfekte Möglichkeit seine Liberty in dieser Runde zu vernichten. Leider flog ich mit meinem Hondo-Transporter etwas ungeschickt und versperrte mir einen wirklich perfekten Angriff durch den Onager selbst. Rechnerisch wäre es durchaus drin gewesen, seine Liberty in Runde 2 zu zerstören. So reichte es aber nicht ganz und sie überlebte mit 2 Hüllenpunkten die Runde.

In Runde 3 war ich dadurch gezwungen meinen Onager zu aktivieren und seine Liberty zu zerstören. Bemerkenswert war auch der Schuss aus der Seite auf seine Admo ==> Doppel/Doppel/Hit/Hit-Crit und das ohne irgendwas zu modifizieren. Dafür sollte mein Onager für den Rest des Spiels auch nicht mehr wirklich was reißen. Er bedrohte zwar noch einige male den Transporter mit Ahsoka, mehr aber auch nicht.

In den folgenden Runden drehte sich dann alles um den Staffelkampf. Die verschohnten sich wirklich nicht. Er bindete mit seinen Staffeln immer wieder die wichtigsten Schlüsseleinheiten. Ich konnte mich teilweise immer noch durch grit von Marek und Moralo rauswinden und seine Y-Wings verzweifelt binden. Letztendlich nutze Herendon meinen Quasar als Tokenfarm, schaffte es dann aber in den letzten Runden nicht mehr den Quasar zu zerstören. Ich glaub an irgendeiner Stelle haben ihm die entscheidenden Hit/crit der Bomber gefehlt. So konnte sich der Quasar ohne Schilde, ohne Token halbwegs retten. Wäre Der Quasar noch zerstört worden, hätte das punktetechnisch für einen knappen Sieg für Herendon gereicht. So aber konnte ich selbst auch noch einige Token farmen und seine Staffeln noch etwas dezimieren.

Letztendlich hat es somit für ein ganz knappes 7 - 4 gereicht. Das hat mich am Ende doch selbst überrascht. Wie gesagt, es hätte auch als Sieg für Herendon enden können.

Das Spiel war unglaublich spannend und ist auf jeden Fall Wert, dass man es sich in der logfile nochmal ansieht. Ich freu mich jedenfalls auf unsere nächste Begegnung.

Hier die Logfile:  Herendon vs Leon

PS: Hat eigentlich mal einer von euch probiert eine logfile von mir zu laden? Ich lad die ja immer fleißig bei Google hoch. Aber könnt ihr darauf auch zugreifen oder braucht man einen Account dafür?
187-Leon
187-Leon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  PoldiColonia am So 20 Sep 2020, 00:24

Also ich kann auf das letzte Log ohne Googel Konto zugreifen. Andere hab ich jetzt nicht getestet.

PoldiColonia
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  NewGandhi am Di 22 Sep 2020, 19:08

187-Leon schrieb: Objective: Precision Strike - Ergebnis: MOV60

Jupp, passt [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 2717214276
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  NewGandhi am Mi 23 Sep 2020, 16:07

Nachholspiel zwischen Herendon und NewGandhi:

Endstand: 130 zu 240
MoV: 110
Also ein 4 zu 7 für Gandhi

Herendon trat mit einer leicht modifizierten Version seiner Liste gegen Leon an (Es wurde Agate pluss einige kleinere Tweaks statt Garm), ich packte für das Spiel mal eine Version von Jun Sato aus.

Liste Gandhi:


Commander: Commander Sato

MC30c Torpedo Frigate (63 points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  Assault Proton Torpedoes  ( 5  points)
= 72 total ship cost

MC30c Torpedo Frigate (63 points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  Assault Proton Torpedoes  ( 5  points)
= 72 total ship cost

Hammerhead Torpedo Corvette (36 points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  Disposable Capacitors  ( 3  points)
-  Assault Proton Torpedoes  ( 5  points)
= 48 total ship cost

GR-75 Combat Retrofits (24 points)
-  Disposable Capacitors  ( 3  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 29 total ship cost

[ flagship ] Nebulon-B Support Refit (51 points)
-  Commander Sato  ( 32  points)
-  Salvation  ( 7  points)
= 90 total ship cost

1 Tycho Celchu ( 16 points)
2 HWK-290s ( 24 points)
2 VCX-100 Freighters ( 30 points)
1 Shara Bey ( 17 points)
= 87 total squadron cost


Nachdem wir beide gleich viele Punkte hatten, entschied der blaue Würfel über die Spielerwahl. Herendon gewann und nahm sich den ersten Spieler und entschied sich für meine Fire Lanes. Die Flotten standen sich eher halbrechts gegenüber, das Terrain sorgte zwischen ihnen für genügend Landeplätze, so dass es sich meine VCX dort bequem machen konnten. Über die ersten beiden Runden war es ein vorsichtiges Aufeinanderzu, wobei Herendons Admonitor versuchte, Räume dicht zu machen, meine Schiffe aber immer noch eine Lücke fanden, ohne wirklich Schaden nehmen zu müssen.

Ein Bomberangriff auf die Hammerhead führte zu diversen Schildausfällen und so entschied sich der Captain, eher die weitere Schlacht aus dem Heckfenster zu verfolgen. Die MC30 umkurvten sich erfolgreich ohne größere Schäden, allerdings zog letztlich einer der Transporter auf Herendons Seite den Kürzeren gegen eine meiner MC30. Punktgenau reichte ein Seitenschuss für die eine ACC plus exakt die nötigen Treffer.

Unter dem Strich ließen sich die Großschiffe in Ruhe, so dass es im Weiteren die Staffeln unter sich ausmachten. Die X-Wings hatten sich angeschaut, wie man präzise Feinde aussschaltet und flogen jeweils in einem Einzelangriff meine beiden HWKs über den Haufen. Je 4 Schaden plus irgendwas (dank Flight Controllers, die sich damit vermutlich reichlich überflüssig vorkamen ;))

Die Mission tat ihr Übriges, so dass ich in Runde 1, 2 und 4 jeweils alle Tokens beherrschte, in Runde 3 eines abgab, weil mein Transporter doof geparkt hatte und in Runde 5 und 6 zwei der Liberty überlassen musste (13 zu 5 Token).

So fielen auf meiner Seite Tycho, beide HWKs und eine VCX (55 Punkte), während bei Herendon ein X-Wing, ein Y-Wing und der Transporter (45 Punkte) vom Feld gingen. Unter dem Strich ein ziemlich spannendes Spiel ohne großes Blutvergießen, in dem mir meine Mission eindeutig den Hintern gerettet hat [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 3433072416
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  RealSlimVeers am Fr 25 Sep 2020, 00:02

Top Table aus Spieltag 3 wurde endlich ausgetragen!

Goerrit vs. RealVeers

Liste Goerrit:

Homer JJ

Faction: Galactic Empire
Points: 393/400
Commander: Moff Jerjerrod

Assault Objective: Most Wanted
Defense Objective: Asteroid Tactics
Navigation Objective: Infested Fields


Arquitens-class Command Cruiser (59 points)
- Commander Beck ( 3 points)
- Engine Techs ( 8 points)
- Linked Turbolaser Towers ( 7 points)
= 77 total ship cost


Raider I-Class Corvette (44 points)
- Instigator ( 4 points)
- Iden Versio ( 6 points)
- Ordnance Experts ( 4 points)
- External Racks ( 3 points)
= 61 total ship cost


Gozanti-class Cruisers (23 points)
- Boosted Comms ( 4 points)
- Comms Net ( 2 points)
= 29 total ship cost


[ flagship ] Raider I-Class Corvette (44 points)
- Moff Jerjerrod ( 23 points)
- Corvus ( 2 points)
= 69 total ship cost


Gozanti-class Cruisers (23 points)
- Commander Woldar ( 4 points)
= 27 total ship cost


1 Dengar ( 20 points)
1 Tel Trevura ( 17 points)
1 Black Squadron ( 9 points)
1 Gamma Squadron ( 10 points)
2 Firespray-31s ( 36 points)
1 Bossk ( 23 points)
1 Zertik Strom ( 15 points)
= 130 total squadron cost

Liste RealVeers:


Faction: Imperial
Commander: Admiral Sloane

Assault: Targeting Beacons
Defense: Jamming Barrier
Navigation: Sensor Net

Arquitens Command Cruiser (59)
• Captain Needa (2)
• Engine Techs (8)
• Centicore (3)
= 72 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Comms Net (2)
= 25 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Comms Net (2)
= 25 Points

Raider I (44)
• Admiral Sloane (24)
• Hondo Ohnaka (2)
• Corvus (2)
= 72 Points

Quasar Fire I (54)
• Skilled First Officer (1)
• Flight Controllers (6)
• Boosted Comms (4)
• Squall (3)
= 68 Points

Squadrons:
• Colonel Jendon (20)
• Maarek Stele (21)
• Moralo Eval (22)
• Major Rhymer (16)
• 2 x Lambda Shuttle (30)
• Saber Squadron (12)
• Valen Rudor (13)
= 134 Points

Total Points: 396

Gerrit hatte die Initiative und wählte 2. Wir spielten sein Most Wanted (damit er zu mir kommen muss für Punkte). Seine Comms Net und meine Quasar.

Ergebnis:
Goerriz: 126 Punkte (Beide CN Gozantis, 2 Lambdas, Mareek, Saber Squadron, Valen)
RealVeers: 189 Punkte (Beide Gozantis und MW Bonus, 2 Firespray, Gamma, Black, Zertik, Bossk, Tel)
Damit ein knappes 7-4 mit 63 MoV für RealVeers

Das Logfile ist leider zu groß geworden, so dass ich es nicht mehr speichern könnte :-( Hat echt Spaß gemacht und war ne super Schlacht!
RealSlimVeers
RealSlimVeers
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit am Fr 25 Sep 2020, 13:25

Das Spiel gegen RV war wirklich sehr cool, spannend und dennoch entspannend. RV hat das echt souverän gespielt und meine Taktik im Sande verlaufen lassen:

als meine von JJ geführte Flotte auf Sloane's Moralo Flotte traf, war klar, dass er JJ als Sloane den Vortritt geben musste. Während JJ über gute Bomberkräfte und dank Dengar auch Intel und Konter verfügte, hatte Sloane eine voll ausgestattete Squal für einen vernichtenden Erstschlag auf meine Staffeln oder ein Schiff, sollte ich nicht aufpassen. Der Plan war also klar: die Staffeln in Runde 3 mit der Instigator binden und in Runde 4 dezimieren, während der Rest in Runde 5+6 die Squall vernichten sollte - dank meiner Arquitens und LTT mit 4+3 Würfeln machbar - dachte ich. Die alternative, ein direkter Frontalangriff auf die Squall, hätte auch funktionieren können, wäre aber wesentlich riskanter gewesen.

Leider hatte RV bzw. Sloane auch nicht vor, mich direkt anzugreifen, so dass es sich Anfangs in den ersten zwei Runden zu einem reinem Stellungsspiel entwickelte. In Runde 3 gab es dann den ersten Staffelkontakt, wobei sich meine Gamma-Staffel opferte, um Saber zu binden, während ich ein Shuttle elimienieren konnte. Eigentlich sollte RV ja den First-Strike machen, aber egal! Ab jetzt hieß es, Staffeln binden, Dengar für Konter platzieren und Flak vorbereiten. Klappte eigentlich auch ganz gut und Woldar hat eine echt, von mir nicht so stark erwartete Synergie mit Dengar :-). RV hatte aber gut was dagegengesetzt und nachdem sich Saber befreit hatte, konnte er ordentlich austeilen. Auch passte RV gut auf meine Flak und die Instigator auf.

Ein richtig guter Zug von ihm war, meine Institagor von den Staffeln mit seinen Gozantis wegzulocken. Ich konnte so zwar beide seiner Gozanties aus dem Spiel nehmen, aber die Instigator schaffte es lediglich, Maarek und Valen zu binden. So konnten letztendlich Moralo, Jendon und Rhymer überleben. Hinzu kam, dass ich ein wenig zu sehr getrödelt habe (und RV auch clever seine Schiffe geflogen hatte) und erst ab Runde 5 einen ersten Schuss auf die Quasar geben konnte. Zwar war ich wie geplant im Heck seiner Schiffe und auf der sicheren Seite, aber leider viel zu spät. Erst in Runde 6 wurde es etwas gefährlich für die Quasar.

Insgesamt ging der Sieg in Ordnung - hätten aber ruhig 4 MOV-Punkte weniger sein dürfen TK-Totlach [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 3937720041 Besonders ärgerlich, weil wir im letzten Zug Saber gegen eine FS tauschten. Für die Zukunft merke ich mir mal, dass Saber weg muss! Und zwar schnell - ich weiß nur noch nicht, wie. Wer meine Liste mal testen mag, sollte "Most Wanted" evtl. gegen "Surprise Attack" austauschen.

Mich würde interessieren, ob ich mit Instigator und den Staffeln eine Chance als "First Player" gehabt hätte. Moralo ist zwar böse, aber nur solange ich die Shuttles nicht binden kann Ninja

Ansonsten nochmal: cooles Match! Schade, dass das mit dem Logfile nicht geklappt hat.
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Laminidas am Fr 25 Sep 2020, 19:59

TH-Orsten und ich haben auch unser Ligaspiel geschafft. War echt eine krasse Kiste, was da ablief. Doch dazu später.

Laminidas (1. Spieler) vs. TH-Orsten (2.Spieler)
Mission: Umkämpfter Außenposten



Aufstellung:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_19

Meine Ravager unter dem Kommando von Großadmiral Thrawn steht bereit, die Raumstation zu übernehmen, flankiert von zwei unterstützenden Gozantis. Deckung soll die Raider Autarch von Iden Versio bieten.
Die vier Angriffsfregatten Rebellen unter Admiral Ackbar machen sich bereit, die Station zu verteidigen, koste was wolle. Eine der Fregatten versucht wohl in die Flanke zu fallen.
Beide Kommandanten haben persönlich Sorge getragen, daß die Bordschützen bei der Sache sind und daß die Energiekondensatoren der Waffenbatterien einwandfrei funktionieren. Ja, haben sie.


1. Runde:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_18

Die Rebellen begeben sich in ihre typische Angriffsformation, um ihre Breitseiten optimal zur Wirkung bringen zu können. Die Autarch geht auf Abfangkurs zur vierten Fregatte, um die Ravager und die Gozantis zu decken. Die Stormtroopers entern die Raumstation.


2. Runde:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_17

Die Angriffsfregatten beginnen ihren Angriff, machen aufgrund der großen Reichweite noch nicht viel Schaden. Anders sieht es in der Flanke aus, als die Autarch Maximalschaden der einzelnen Angriffsfregatte zufügt. Zuerst 6 Schaden, dann nochmal 4 Schaden und Rammangriff. Die Gozantis geben Kommando-Unterstützung, wie Thrawn es geplant hat. Er hatte jedoch nicht antizipiert, daß Ezra Bridger die Raumstation mit seinen Jedi-Kräften aus der Reichweite der Ravager zieht.


3. Runde:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_21

Die Autarch setzt ihren Angriff fort und vernichtet die Front- und Seitenschilde der Rebellenfregatte. Dazu 3 Schadenskarten und geblendete Bordschützen. Leider vertut Iden Versio sich mit Thrawns Befehlen und versäumt, eine Schadenskarte durch den vorigen Rammangriff zu reparieren. Daher muß sie fliehen, anstelle stehenzubleiben und die Fregatte weiter anzugreifen.
Die Rebellen setzen ihren Angriff gegen die Ravager fort, die wiederum hart zurückschießt. Auf beiden Seiten sind die Würfel extrem heiß - keine Blanks und generell mehr Treffer als Anzahl Würfel. Trotzdem halten die Schiffe dem Beschuß noch stand.


4. Runde:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_20

Die Ravager hat sich gemäß Thrawns Plänen in optimale Angriffsposition gebracht, als er den entscheidenden Feuerbefehl gibt. Mit 26 Würfeln und mehr Treffern vernichtet sie die zwei vorderen Angriffsfregatten, worauf Ackbar ebenso hart zurückschießen läßt. Jedoch halten die starken Frontschilde des Supersternzerstörers stand, nicht aber die Autarch, die acht Würfeln und noch mehr Treffern der einzelnen Angriffsfregatte zum Opfer fällt. Brutalste Würfelwürfe, die wir jemals gesehen haben. Mehr geht echt nicht.


5. Runde:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_22

Nach der Vernichtung der Autarch setzt die Rebellenfregatte ihren Angriff fort und zerstört eine der beiden Gozantis, während die andere zu fliehen versucht. Ackbar schlüpft derweil aus dem Frontwinkel der Ravager und nimmt ihre Flanken unter Beschuß. Dank der zeitigen Reparaturbefehle halten die Schilde immer noch.


6. Runde:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_23

Die Rebellen sehen ein, daß sie der Ravager nichts mehr anhaben können, und treten den Rückzug an. Allerdings nicht ohne zuvor die zweite Gozanti auf lange Reichweite mit Dutzend Treffern zu vernichten...


Damit endet das Spiel 200:100 (7:4) zu meinen Gunsten.

Das war ein großartiges Spiel mit einer Feuerkraft ohnegleichen (sprich: superheiße Würfel, von denen gefühlt ein Drittel stets Doppeltreffer zeigte und nie Blanks zu sehen waren). Wenn das auf einem realen Turnier stattgefunden hätte, wäre die Jury sofort bei uns gewesen, um uns auf gezinkte Würfel zu kontrollieren. Da hat doch Lando Calrissian im Hintergrund was gedreht... Aber die heißen Würfel waren auf beiden Seite gleichermaßen heiß, so daß das wieder fair war.
Laminidas
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  NewGandhi am So 27 Sep 2020, 23:03

Pünktlich zum Ablauf des Spieltages trafen noch Bantha und Gandhi aufeinander. Gegenüber standen sich Thrawn und Romodi, der einen Superlaser mit Alzheimer dabei hatte, aber dazu später mehr.

Zunächst die Fakten:

Flotte Gandhi:
[ flagship ] Onager-class Testbed (96 points)
-  General Romodi  ( 20  points)
-  Cataclysm  ( 5  points)
-  Strategic Adviser  ( 4  points)
-  Gunnery Chief Varnillian  ( 6  points)
-  Orbital Bombardment Particle Cannons  ( 5  points)
= 136 total ship cost

Arquitens-class Light Cruiser (54 points)
-  Centicore  ( 3  points)
-  Expert Shield Tech  ( 5  points)
-  Linked Turbolaser Towers  ( 7  points)
= 69 total ship cost

Quasar Fire II-class Cruiser-Carrier (61 points)
-  Boosted Comms  ( 4  points)
= 65 total ship cost

Gozanti-class Assault Carriers (28 points)
-  Hondo Ohnaka  ( 2  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 32 total ship cost

1 Dengar ( 20 points)
1 Tel Trevura ( 17 points)
1 Ciena Ree ( 17 points)
1 Captain Jonus ( 16 points)
1 Mauler Mithel ( 15 points)
1 Valen Rudor ( 13 points)
= 98 total squadron cost

Flotte Bantha:


[ flagship ] Imperial II-Class Star Destroyer (120 points)
-  Grand Admiral Thrawn  ( 32  points)
-  Avenger  ( 5  points)
-  Strategic Adviser  ( 4  points)
-  Gunnery Team  ( 7  points)
-  Electronic Countermeasures  ( 7  points)
-  XI7 Turbolasers  ( 6  points)
-  Leading Shots  ( 4  points)
= 185 total ship cost

Quasar Fire I-class Cruiser-Carrier (54 points)
-  Flight Controllers  ( 6  points)
-  Boosted Comms  ( 4  points)
= 64 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Suppressor  ( 4  points)
-  Slicer Tools  ( 7  points)
= 34 total ship cost

1 Colonel Jendon ( 20 points)
1 Maarek Stele ( 21 points)
2 TIE Defender Squadrons ( 32 points)
2 TIE Advanced Squadrons ( 24 points)
1 TIE Interceptor Squadron ( 11 points)
1 TIE Bomber Squadron ( 9 points)
= 117 total squadron cost

Endstand: Gandhi 7 - Bantha 4
315 zu 198 (ergo: MoV 117)


Die Flotten einigten sich darauf, das um die Initiative gewürfelt wird und Bantha entschied sich für den zweiten Spieler. So lag dann seine Mission Station Assault an. Die Flotten trafen sich eher im rechten Teil des Spielfeldes, wobei der Avenger und der Onager sich um die beste Außenbahn prügelten. Die Stationen lagen ebenfalls halbrechts.

Ab der ersten Runde war das Feuer eröffnet und die Avenger musste im Anflug einiges einstecken. Die Onager begrüßte die Avenger in der ersten Runde mit einem Superlaser. In der zweiten Runde prallte die Onager an einer *hust* taktisch geparkten *hust* Centicore ab und konnte so gleich nochmal einen Superlaser reinwürgen, so dass die Schilde der Avenger schon langsam aber sicher zusammenbrachen. Die Centicore half kräftig mit.

Die Staffeln beharkten sich unterdessen etwas mittiger und wurden jeweils von ihren Trägerschiffen begleitet. Ab der dritten Rune bohrten die Laser von Romodis Schiffen in der Hülle der Avenger rum und im Vorbeigehen nahmen sie auch gleich mal die Supressor raus. Die Avenger bedankte sich mit einer geräucherten Centicore. Davon angesport würgte aber die Romodi-Gozanti wiederum der Avenger drei Treffer rein. Hauen und Stechen, wohin das Auge blickte.

In der vierten Runde fiel dann die Avenger unter der geballten Feuerkraft des mittlerweise aufgerückten Trägerschiffs zusammen, hatte aber vorher noch Romodis Gozanti auf einen Hüllenpunkt runtergeschossen. Später in der Runde bedankte sich dafür dann Maarek und schickte die Gozanti mit Crit/Acc direkt auf den Schrotthaufen. Die Onager platzierte sich inzwischen taktisch für das Missionsziel, war aber krampfhaft am Überlegen, was sie noch tun wollte....

Runde fünf fiel der Onager dann ein, das es total gut gewesen wäre, den Superlaser auf Raumstation DS9 da drüben auszurichten. So klingelte sie aber nur mit einem mächtigen roten Würfel... Zumindest kam Jonus noch vorbei und schenkte der Station einen zweiten Schaden ein. Wo hatte Romodi nur die Alzheimer-Pillen hingelegt...auch vergessen, ach verdammt...

Runde sechs dann mit Laser und Jonus zusammen brach die Station allerdings leider nicht mehr auseinander. So dass am Ende ein 7:4 dabei herauskam. Die Träger prügelten sich noch ein wenig, aber da war noch jeweils zu viel Hülle übrig.

Verluste Gandhi:

Ciena Ree
Centicore
Gozanti

Verluste Bantha:

Flagschiff ISD
Supressor Gozanti
Jendon
2x Tie Defender
2x Tie Advanced
Tie Bomber
Tie Interceptor

Insgesamt ein schönes und entspanntes Spiel. So machten auch die Dämlichkeiten im Aufbau und in der Ausführung nichts, weil wir wenigstesn beide drüber lachen konnten  [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 377612346  Gerne Wieder. Ohnehin ist das nur eine Revanche für unser letztes Turniertreffen in Braunschweig. Damals hatte Bantha mich mit 7 zu 4 geputzt. Damit war jetzt klar ich wieder dran. Ansonsten ist es bei unseren Matches bisher guter Standard gewesen, dass wir eigentlich immer ein 6 zu 5 in die eine oder andere Richtung hinlegen TK-Totlach Viel Spaß und Erfolg im weitern Ligaverlauf!!
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Taivaanranta am Mo 28 Sep 2020, 10:43

Noch ein wenig knapper vor Ende des Spieltages (die Partie war glaub ich 23:56 Uhr zu Ende) haben MillerLK und ich unser Spiel beendet, nach eher klassichem Muster: (über-)große imperiale Kreuzer standen einen Vielzahl von kleinen wendigen Korvetten und Fregatten gegenüber.

FLOTTE MILLERLK::

Nebulon-B Support Refit (51) => [97]
•Kyrsta Agate (20)
•Vanguard (4)
•Walex Blissex (5)
Auxiliary Shields Team (3)
Gunnery Team (7)
Linked Turbolaser Towers (7)

MC30c Torpedo Frigate (63) => [86]
•Admonition (8)
Ordnance Experts (4)
Assault Proton Torpedoes (5)
XI7 Turbolasers (6)

MC30c Torpedo Frigate (63) => [86]
•Foresight (8)
Ordnance Experts (4)
Assault Proton Torpedoes (5)
XI7 Turbolasers (6)

CR90 Corvette A (44) => [51]
Turbolaser Reroute Circuits (7)

CR90 Corvette A (44) => [51]
Turbolaser Reroute Circuits (7)

GR-75 Medium Transports (18) => [20]
Comms Net (2)

FLOTTE TAIVAANRANTA::

Command Prototype (220) => [286]
•Admiral Piett (22)
•Captain Brunson (5)
•Commander Vanto (7)
Expert Shield Tech (5)
Gunnery Team (7)
•Intensify Firepower! (6)
•Take Evasive Action! (6)
Leading Shots (4)
Heavy Fire Zone (4)

Onager-class Testbed (96) => [114]
•Strategic Adviser (4)
Veteran Gunners (5)
Ordnance Experts (4)
Orbital Bombardment Particle Cannons (5)

Ion Storm
Capture the VIP
Solar Corona

Endstand: Taivaanranta 9 - MillerLK 2
254 zu 0 (MoV 254)

MillerLK wählte erster Spieler und entschied sich für Solar Corona. Der Vorteil der Mission für mich sollte bei der Aufstellung bleiben, da wir im Laufe des Spiels eigentlich konsequent vergessen haben die Zielgenauigkeiten in der Corona zu beachten.

MillerLK stellte seine Schiffe rechts/mittig gefächert auf, ich links/mittig, so dass der SSD die Onager deccken kann.

Runde 1: Alle Schiffe bewegen sich aufeinander zu, die meisten erhöhen mal vorsorglich die Geschwindigkeit.

ENDE Runde 1 [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_10

Runde 2: Die Lasersalven schlugen ein, aber der Schaden hielt sich in Grenzen. MillerLK zog beide MC30 nahe in die Flank des SSD, während Agate ihr Flagschiff in die überlappenden Feuerwinkel von SSD und der Superwaffe des Onagers bringt.

ENDE Runde 2 [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_11

Runde 3: Die aus der Vorrunde bereits angeschlagene Admontion hat ein gute Breitseite auf den SSD abgeben können, und verläßt die Gefahrenzone. Die Foresight hat nicht ganz so viel Würfelglück, positioniert sich aber so, um es ind er Folgerunde noch enmal zu probieren. Auf der anderen Seite pulverisiert der SSD eine CR-90 mit einer Salve, und beginnt Foresight und Vanguard zu beschiessen. Die Onager setzt ihren Zündingsangriff gegen die Nebulon-B ebenfalls ein. Trotz recht guter Würfelwürfe entsteht kaum sichtbarer Schaden an der Vanguard, die imperialen Schützen fragen sich ob Agate vielleicht Zauberkräfte hat, um nach vollen Zündungsangriff und SSD Frontwinkel (beide in die Seiten der Fregatte!) nur 5 Schildschaden hat..

ENDE Runde 3 [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_12

Runde 4: Vanguard aktiviert (um zu überleben) zuerst und es gelingt ihr die tödlichen Feuerwinkel zu überwinden. Die seitlichen Salven der imperialen Schiffe können zwar weiteren Schaden verursachen, aber die Fregatte hält sich wacker. Um Hüllenschaden zu verursachen müssen die imperialen Schiffe erst Rammmanöver einsetzen. Den Preis dafür zahlt aber Foresight die in einer recht guten Doppelsalve des SSD überraschenderweise verglüht, bevor sie die Chance hat ihrerseits das Feuer zueröffnen. Auch der Transporter erliegt dem Orbital Bombarment Kanonen.

ENDE Runde 4 [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Runde_13

Runde 5: Admonition und die verbleibende CR-90 erkennen dass sie keine wirklichen Chancen mehr haben etwas auszurichten und drehen ab. Die Vanguard schafft es auch nicht mehr aus den überlappenden Feuerwinkel der imperialen Schiffe; nachdem sie 3 Runden lang mit so ziemlich allem beschossen was das Imperium aufzubieten hat, können die Kanoniere das knapp (wenn auch knapp) zerstören. Die Onager versucht noch über ein waghalsiges Manöver am SSD vorbeizukommen um vielleicht die CR-90 ins Visier nehmen zu können, aber da hat sich der Offizier an der Steuerkonsole grob verschätzt und kracht in das Flaggschiff mitten hinein.

Zum Ende war es ein sehr entspannten Spiel mit gegenseitigen Erinnerungen bzgl. Timing und Effekten, recht ausgeglichenen Würfeln und einigen Überraschungen. Auf der Rebellenseite war das die Vanguard, die sich extrem gut gegen die Feuerkraft der beide imperialen Schiffe aufgestellt hatte, und es sogar beinahe geschafft hat zu überleben. Auf der imperialen Seite hat die Kombination Expert Shield Techs/Brunson defensiv so gut funktioniert, dass das Dauerreparieren ab Runde 3 gar nicht nötig gewesen wäre, aber auch die Kombination aus Vanto und Piett funktioniert super...

Vielen Dank an MillerLK.. hoffentlich habe ich bald wieder das Vergnügen..
Taivaanranta
Taivaanranta
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Drumtier Gestern um 23:01

Taaivaanranta vs drumtier:

507 - 89

Erläuterung folgt...

_________________
[Armada][Bochum] 4. Raumschlacht über Bespin in Planung!

Immer Mitspieler gesucht. :)
Drumtier
Drumtier
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 2 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten