[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  BlackWolf am Sa 10 Okt 2020, 12:57

BlackWolf vs. Drumtier

362:79
= 9:2 MOV 283 für BlackWolf

BlackWolf
Piett Avenger (ISD II)
2x Light Arquitens
2x Gozanti
3x TIE Interceptor

Drumtier
Romodi Catacylsm (Onager SD)
Demolisher (G1)
2x Light Arquitens
1x Gozanti

Ein Imperiales Duell stand auf dem Plan. Romodi hatte weniger im Gepäck und entschied sich für mein Most Wanted und Spieler 1. Ich wählte einen meiner Gozantis und sein Flagship den Onager.
Der Onager stand links, rechst davon die beiden Kittys und der Demo quer mittig. Meine Avenger stand der Onager gegenüber flankiert von den Arquitens. Der Onager nahm ziemlich schnell meine Avenger aufs Korn und feuerte ab Runde2. Alle 4 Arquitens scherten aus um gute Feuerwinkel zu bekommen. Es sei an dieser Stelle erwähnt der der Captain meiner Arquitens namens AJAX nach diversen Manövern in denen er gänzlich jeden Feuerwinkel verpasste und in 6 Runden nicht einen Schuss abfeuerte ein Gespräch mit Lord Vader hatte und danach nicht mehr gesehen wurde.
Die übrigen Arquitens machten ihren Job und Treffer gingen rein und raus. Romomis Kitty XX konnte mit einer Hülle entkommen nachdem meine Most Wanted Gozanti zerschellte. Die Kitty I fiel einer brutalen Salve der Avenger zum Opfer. Auch meine 2te Gozanti verabschiedete sich nachdem sie zwischen einer Kitty und dem Onager eingekeilt wurde und sich in den Tod gerammt hat.
Die TIEs machten nicht viel, aber für Jäger haben sie dann doch den einen oder anderen Treffer landen konnten der nicht erwartet wurde.

Bis dahin Super Spannend und knapp. Ende offen. Dann passierte der Onager die Avenger und konnte nur noch aus der Seite feuern, die angeschlagene Avenger jedoch aus der Front in mittlerer Reichweite, eine Verfolgungsjagd welche der Onager am Ende verlor und durch einen Volltreffer ins Heck in Flammen aufging.

Tolle Spannendes Spiel (allerdings auch sehr lang) gegen einen tollen Gegner. Gerne wieder.

Over and Out

Admiral BlackWolf
BlackWolf
BlackWolf
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Herendon am So 11 Okt 2020, 23:09

Am Sonntag Abend zur besten Sendezeit haben sich Bantha und ich in "The Game" gemessen...

Football? Nein - Armada natürlich.

Es trat an meine Reperaturflotte
Spoiler:

MC80 Angriffskreuzer (114 + 59: 173)
+ Garm Bel Iblis (25)
+ Strategischer Berater (4)
+ Elektronische Gegenmaßnahmen (7)
+ Verstärkte Panzertüren (5)
+ Projektionsexperten (6)
+ Gekoppelte Turbolasertürme  (7)
+ Flotte der heimatlosen Mon Calamari (5)

MC80 Kommandokreuzer (106 + 31: 137)
+ Offizier für Schadenskontrolle (5)
+ Verstärkte Schotts (5)
+ Elektronische Gegenmaßnahmen (7)
+ Leitschüsse (4)
+ Technikerteam (5)
+ Flotte der heimatlosen Mon Calamari (5)

Nebulon B Unterstützungsfregatte (51 + 17: 68)
+ Leia Organa (3)
+ Projektionsexperten (6)
+ Erlösung (8)

GR-75 Transporter Mittelschwer (18 + 2: 20)
+ Ahsoka Tano (2)

Gegen Mottis Rächer
Spoiler:

Raider I
+ Admiral Motti
+ Externe Träger
+ Flugkörperexperten

Raider I
+ Iden Versio
+ Corvus
+ Externe Träger
+ Flugkörperexperten

ISD I
+ Rächer
+ Minister Tua
+ ECM
+ Dorsale Bewaffnung
+ Leitschüsse
+ Entermannschaften

Gozanti Kreuzer
+ Com Netz

Gozanti Kreuzer
+ Com Netz

Jendon
Maarek Stele
Valen Rudor
Ciena Ree

Admiral Motti hatte die etwas bessere Initiative und bessere Platzierungen. Dafür wurde Garm Bel Iblis "Dem Untergang geweihte Raumstation" gespielt. Wie so häufig entwickelte sich das Schlachtgeschehen nur auf der kernwertigen Seite des Gravitationsstrudels, rund um die Raumstation herum.
Die Räche schwenkte von der Mitte her ein, und der Kommandokreuzer Bastila Shan schnitt ihm den Weg zum Angriffskreuzer und dem Rest der Flotte ab. Dies funktionierte zwei Runden lang, Dann verursachten die Entermanschaften, 2x Maarek und und neun Schadenspunkte von dem Rächer zusammen mit einem 10. für den Rammangriff exakt genug Schadenspunkte, um die MC80 zu Beginn der dritten Runde verglühen zu lassen. Direkt Im Gegenzug wurde Idens Raider im Doppelwinkel des Angriffskreuzers schwer beschädigt. Er überlebte nur Dank Mottis Schadens-Kontroll-Protokollen mit einem Hüllenpunkt und suchte hastig das Weite. Hinter dem Angriffskreuzer suchte die Erlösung jetzt dringend Schutz, was Mottis Raider zu einem sauber platzierten Doppelwinkel für die vierte Runde ausnutzte.
Das war auch exakt die Eröffnung. Feuer konzentrieren, externe Träger, eine beeindruckende Anzahl Würfel, welche die Redemption mit beiden Winkeln zusammen auf eine Hülle und keine Frontschilde zerschoss. Aber ein fehlendes Navigationskommando und der Todesmutige Transporter von Ahsoka auf Rammkurs verhinderten eine irgendwie geartete Flucht. Da stand die Raider im Doppelwinkel der Nebulon und dem Heckkwinkel der MC80. Die Erlösung legte los, und inklusive Motti blieben drei Hüllenpunkte übrig, während sie selber zwei Schadenskarten wieder abwarf. Das war eng. Sie hätte liebend gerne gerammt, aber auch dies ging ohne Navigation nicht. So richtete sie die Heckschild auf das kommende Unheil aus, und flog davon.
Die MC80... würfelte dann genau die unvershämten drei Schaden und eine Zielgenauigkeit auf drei Würfeln. Gut, da waren zwei Wiederholungswürfe möglich, aber dennoch. anstelle also Motti in Sicherheit zu bringen und einen ordentlichen Sieg in den Sonnenuntergang zu fliegen, bedeutet dies den Tod beider Raider (Iden verlor automatisch ihren letzten Hüllenpunkt), und aus der Seite auch gleich noch einen der Gozanti Kreuzer. die Raumstation war in dieser Phase so heiß umkämpft, das zwei mal keine Siegpunkte verteilt wurden.
Die Besatzung der Nebulon konnte den Sieg nicht lange feiern. Der unheimliche Schatten des ISD fiel etwas später auf sie, und sie wurden nicht mehr gesehen. Die BEsatzung gilt als vermisst.

Der ISD und die MC 80 passierten sich jetzt ohne weitere Schüsse, aber während Garm in Richtung der Raumstation eindrehte um auch die letzten überlebenden in runde 5 und 6 einzusammeln und auch die Zweite Gozanti zu versenken, fehlten der Rächer die Staffelbefehle um das Geschwader noch einmal einzusetzen und auch Ahsoka aus dem Spiel zu nehmen.  

Somit konnte Garm den Sieg noch einmal dem sicher geglaubten Untergang entreißen - Genau wie die Station.

Endergebnis:
264 zu 205 für Herenden, inklusive 4 Siegmarker.
Herendon
Herendon
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit am Mo 12 Okt 2020, 12:42

Super Bericht, sehr schön geschrieben!

P.S. Für alle die es nicht mitbekommen und Lust auf den Vassal World Cup haben: Wer Lust hat, muss bis Ende November entweder 21 Punkte oder 5 Spiele online auf VASSAL bestritten haben und dies im entsprechenden Tread posten.

https://community.fantasyflightgames.com/topic/311731-q4-qualifier-time-return-of-blackjack-qualifiers
https://community.fantasyflightgames.com/topic/311732-q4-qualifier-reporting-thread
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  NewGandhi am Di 13 Okt 2020, 23:03

Am Dienstagabend zur besten Sendezeit haben sich Spike und mein Wenigkeit statt mit Fußball lieber mit Vassal beschäftigt.

Die Fakten zuerst: Es trafen sich Raddus:

Spikes Flotte:

Raketenkreuzer (100 + 56: 156)
· Admiral Raddus (26)
· Lando Calrissian (4)
· Flugkörperexperten (4)
· Flaggschiff-Brücke (0)
· Elektronische Gegenmassnahmen (7)
· Angriffs-Protonentorpedos (5)
· Externe Träger (3)
· Profundity (7)

Schlachtkreuzer (103 + 30: 133)
· Hondo Ohnaka (2)
· Bordschützenteam (7)
· Leitschüsse (4)
· Dorsale Bewaffnung (9)
· Mon Karren (8)

CR90-B (39 + 5: 44)
· Ezra Bridger (3)
· MS-1-Ionenkanonen (2)

GR-75 Mittelschwer (18 + 4: 22)
· Kommunikationsnetz (2)
· Gute Hoffnung (2)

Shara Bey (17)
A-Flügler (11)

und Rieekan:

Gandhis Flotte:


CR90 Corvette A (44 points)
-  General Rieekan  ( 30  points)
-  Jainas Light  ( 2  points)
-  Turbolaser Reroute Circuits  ( 7  points)
= 83 total ship cost

CR90 Corvette A (44 points)
-  Liberator  ( 2  points)
-  Turbolaser Reroute Circuits  ( 7  points)
-  Intensify Firepower!  ( 6  points)
= 59 total ship cost

CR90 Corvette A (44 points)
-  Tantive IV  ( 3  points)
-  Turbolaser Reroute Circuits  ( 7  points)
= 54 total ship cost

CR90 Corvette A (44 points)
-  Turbolaser Reroute Circuits  ( 7  points)
= 51 total ship cost

GR-75 Medium Transports (18 points)
= 18 total ship cost

GR-75 Medium Transports (18 points)
= 18 total ship cost

1 Dutch Vander ( 16 points)
1 Gold Squadron ( 12 points)
1 Hera Syndulla ( 28 points)
1 Shara Bey ( 17 points)
1 Wedge Antilles ( 19 points)
1 Lando Calrissian ( 23 points)
= 115 total squadron cost


zu einem kleinen Flottenmanöver mit Disco-Flair.

Am Ende heraus kam ein 5 zu 6 (MOV: 110 zu 161 // 51) für Gandhi.

Zum Spiel:

Die Corvetten von Rieekan und die zwei als Helium-Ballons getarnten Frachter verteilten sich munter über die gesamte Breite des Spielfeldes. Die Aufschrift "Alles Gute im Ruhestand" machte die Tarnung perfekt.Auf der Gegenseite entschied sich Raddus für eine Flanke, um dort zunächst nur Profundity und einen Frachter zu versammeln. in den ersten zwei Runden flogen die Admiräle verhalten aufeinander zu, füllten Gläser mit Sekt und Orangensaft, setzen Papphüte auf und versuchten, sich taktisch zu positionieren. Anfang der dritten Runde wurde es voll auf der Tanzfläche und die MonKarren samt einer CR90B gesellten sich mit einem Kampfschrei ("Hulappalu"...) zum Rest von Raddus Flotte.

In der Folge nahm die Mon Karren direkt im ersten Antanzen die extrem leicht bekleidete CR90A raus, der Rieekan noch einen kleinen Voodoo-Zauber spendierte. Die Liberator zündete ihre mitgebrachte Konfetti-Kanone und spendierte ein wenig Zielwasser für die Flotte. Das sollte heute keiner der Männer auf Riekans Seite brauchen, wie sich später herausstellte. Die Tantive bekam noch eine kleine Ohrfeige im "Yo Mama so fat-Contest" von der Mon Karren und ansonsten wurde von Rieekans Schiffen die Mon Karren bereits ein wenig für den anstehenden Karaoke-Abtausch frisch gemacht.

Es treten auf: Die Unfehlbaren AKA Rieekans Staffeln verkleidet als Cowgirl, Bauarbeiter, Häutling, Motorradpolizist, Lederfetisch und Soldat. Ich frage mich gerade, ob die Jungs und Mädels während iher Performance irgendwann mal schräg gesungen haben, aber mir fällt tatsächlich nichts ein. Häuptling Wedge räumte elegant in einem Anflug den A-Wing aus dem Weg, die Bomber und Bauarbeiter Lando und Cowgirl Hera bezauberten die Mon Karren mit ihrer Ballade.

Ballade:
Young man, there's no need to feel down
I said, young man, pick yourself off the ground
I said, young man, 'cause you're in a new town
There's no need to be unhappy
Young man, there's a place you can go
I said, young man, when you're short on your dough
You can stay there, and I'm sure you will find
Many ways to have a good time
It's fun to stay at the YMCA
It's fun to stay at the YMCA
They have everything for you men to enjoy
You can hang out with all the boys
It's fun to stay at the YMCA
It's fun to stay at the YMCA
You can get yourself clean, you can have a good meal
You can do what ever you feel
Young man, are you listening to me?
I said, young man, what do you want to be?
I said, young man, you can make real your dreams
But you got to know this one thing
No man does it all by himself
I said, young man, put your pride on the shelf
And just go there, to the YMCA
I'm sure they can help you today
It's fun to stay at the YMCA
It's fun to stay at the YMCA
They have everything for you men to enjoy
You can hang out with all the boys
It's fun to stay at the YMCA
It's fun to stay at the YMCA
You can get yourself clean, you can have a good meal
You can do what ever you feel
Young man, I was once in your shoes
I said, I was down and out with the blues
I felt no man cared if I were alive
I felt the whole world was so tight
That's when someone came up to me
And said, young man, take a walk up the street
There's a place there called the YMCA
They can start you back on your way
It's fun to stay at the YMCA
It's fun to stay at the YMCA
They have everything for you men to enjoy
You can hang out with all the boys
YMCA, it's fun to stay at the YMCA
Young man, young man, there's no need to feel down
Young man, young man, pick yourself off the ground
YMCA, it's fun to stay at the YMCA
Young man, young man, are you listening to me
Young man, young man, what do you wanna be?
YMCA, you'll find it at the YMCA
No man, young man, does it all by himself
Young man, young man, put your pride on the shelf
YMCA, and just go to the YMCA
Young man, young man I was once in your shoes
Young man, young man I was down with the blues, YMCA


Immer perfekt getroffene Noten ließen die Schilde der Mon Karren in Verzückung schmelzen und sie legte einen erstaunlichen Strip-Tanz hin und ließ alle Hüllen fallen. Da staunte der Laie und der Fachmann wunderte sich. Das Ende vom Lied war eine tote Mon Karren am Ende der vierten Runde und Tumult auf der Tanzfläche.

Die Liberator hatte sich nach der Aktion mit der Konfetti-Kanone im Siegesrausch vor die Profundity gestellt und hoffte, da was klarmachen zu können. Die Hoffnung war, sie an den Rand des Weltraums zu locken, was auch klappte. Aber dank Reizgas in der Handtasche und einem Busfahrschein des Anstandswauwaus GR75 rettete sich die Profunditiy am Ende mit heruntergefahrenen Systemen nicht nur vor den Avancen der Liberator, sondern auch mit 5 Millimetern Abstand zum Bordstein der Bushaltestelle vor dem Fall in die Gosse.

Die Rieekan-Staffeln räumten dann noch in einer Zugabe Sharas böse Zwillingsschwester von der Tanzfläche, dann war der Keks gefuttert, der Drops gelutscht, das Ei im Nest und die Bombe entschärft. Wir spielten die Runden fünf und sechs auch nicht mehr akkurat zu Ende, weil schlicht keine weiteren Abschüsse, Tänze oder Peinlichkeiten mehr zu erwarten waren.

Insgesamt ein schönes und taktisches Spiel. Gerne Wieder und viel Erfolg noch in den weiteren Ligaspielen!


Zuletzt von NewGandhi am Mi 14 Okt 2020, 08:05 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  187-Leon am Di 13 Okt 2020, 23:13

Schade das der deutsche Buchpreis bereits vergeben wurde... Ich hätte dich nominiert :-)
187-Leon
187-Leon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  spike2109 am Di 13 Okt 2020, 23:51

Schöner Bericht! [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 2717214276

Erstaunlich, so ganz ohne BCC und Toryn Farr, ich glaub kein Schiff hatte nen Blank, jeder Wurf traf. Auch die TRC Upgrades lässt du beim nächsten mal zuhause. Gute Schützen brauchen sowas nicht TK-Totlach
spike2109
spike2109
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit am Mi 14 Okt 2020, 13:10

Danke für den tollen Bericht ... und den Ohrwurm! *YMCA...It's fun to stay at the YMCA*
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  187-Leon am So 18 Okt 2020, 21:05

Spieltag 5 in der Hecht-Suppe

Laminidas vs. 187-Leon (1. Spieler)
Objective: Contested Outpost
Ergebnis: 420 : 60 (10-1) für 187-Leon - MOV360

Liste 187-Leon:


Onager Star Destroyer (110)
• Strategic Adviser (4)
• Sensor Team (5)
• Ordnance Experts (4)
• Quad Turbolaser Cannons (10)
• Orbital Bombardment Particle Cannons (5)
• Cataclysm (5)
= 143 Points

Quasar Fire I (54)
• Admiral Sloane (24)
• Skilled First Officer (1)
• Flight Controllers (6)
• Boosted Comms (4)
• Expanded Hangar Bay (5)
• Squall (3)
= 97 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Hondo Ohnaka (2)
• Comms Net (2)
• Reserve Hangar Deck (3)
= 30 Points

Squadrons:
• Moralo Eval (22)
• Maarek Stele (21)
• Colonel Jendon (20)
• Major Rhymer (16)
• Black Squadron (9)
• JumpMaster 5000 (12)
• 2 x Lambda Shuttle (30)
= 130 Points

Total Points: 400


Liste Laminidas:


MC80 Command Cruiser (106)
• Admiral Raddus (26)
• Engine Techs (8)
• Electronic Countermeasures (7)
• XI7 Turbolasers (6)
• Home One (7)
= 160 Points

MC80 Command Cruiser (106)
• Ray Antilles (7)
• Quad Laser Turrets (5)
• Electronic Countermeasures (7)
• SW-7 Ion Batteries (5)
• Quad Turbolaser Cannons (10)
• Defiance (5)
= 145 Points

CR90 Corvette A (44)
• Turbolaser Reroute Circuits (7)
• Jaina's Light (2)
= 53 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Comms Net (2)
= 20 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Comms Net (2)
= 20 Points

Squadrons:
= 0 Points

Total Points: 398


Laminidas und meine Wenigkeit gaben sich am verregneten Sonntag die Ehre.

Laminidas hatte die Wahl und wollte 2. Spieler sein. Ich entschied mich für sein Contested Outpost. Zum einem weil die Alternativen nicht besser waren. Zum anderen weil man durch contested outpost ja immer schon relativ leicht vorhersehen kann, wo die Schlacht in etwa abgehen wird.

Wr stellten alles gegenüber auf. Ich zögerte den Onager bis zum Schluss hinaus. Laminidas parkte seine Defiance im Hyperraum.

In Runde 1 machte Laminidas einen entscheidenen Fehler. Obwohl er die Aktivierung seiner Homeone hinauszögern hätte können, kam sie dem Onager munter entgegen und landete in kurzer Reichweite des Ignition-Token und gleichzeitig auch noch in kurzer Reichweite einiger Staffeln, die mit Rhymer in Reichweite gekommen sind. So bekam seine Home one in der ersten Runde bereits volle Breitseite vom Onager und von den Staffeln ab. Am Ende der Runde waren bereits einige Schilde und vorallem der Stabilisieren-Token Geschichte. Seine CR90 ging auf der rechten Seite auf Abfangkurs.

In Runde 2 tauchte seine Defiance aus dem Hyperaum auf und fand einen relativ guten Eintrittspunkt - leider aber nur in roter Reichweite aus der Seitensektion. Mein Onager wurde dadurch etwas unter Druck gesetzt. Ich begann den Tanz mit Squall und ließ die Staffeln auf seine Home one los. Die büßte erheblich Schilde, Hüllenpunkte und Verteidigungsmarker ein. Am Ende der Staffelaktivierung waren noch 4 Hüllenpunkte übrig. Allerdings konnte sich seine Homeone in der darauffolgenden Aktivierung wieder mir Reparatur und Token gut aufladen. Durch die Aktivierung des Onager im Anschluss schmplzen die wiederhergestellten Schilde und die übrigen Hüllenpunkte dahin und die Home one war Geschichte.

In Runde 3 konnte ich noch einen guten Schuss auf die Seite seiner Defiance erwischen. Da ich nun aber keine Schiffe mehr mit dem Spezialwinkel des Onager erreichen sollte, sah ich zu, Abstand zur Defiance und der CR90 zu gewinnen und nahm Kurs auf die Raumstation, um wenigstens diese noch zu umkämpfen.

In den darauffolgenden Runden wurde es für den Onager noch recht knapp. Er überlebte Runde 4 nur äußerst knapp mit einem Hüllenpunkt. Dafür machten die Staffeln kontinuierlich Schaden an seinen Schiffen. Und auch der Quasar machte sich nützlich und schoss auf etwas. So wurden in Runde 4 seine Defiance und die cr90 zerstört und das Spiel endete.

Das Ergebnis wirkt zwar sehr brutal aber insgesamt war es doch ein sehr schönes Spiel. Mindestens der Onager hätte eigentlich drauf gehen müssen. Ich hoffe es hat Lamindas auch spaß gemacht. Ich wage zu beahupten, dass das Spiel durch die Fehlaktivierung seiner Homeone eine Wendung in meine Richtung genommen hat. Ansonsten wäre sein Flagschiff nicht schon in der ersten Runde stark angeschlagen gewesen.

Hier die Logfile:  Laminidas vs Leon

Immer wieder eine Freude gegen Laminidas zu spielen.
187-Leon
187-Leon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty 6.Spieltag

Beitrag  PoldiColonia am Di 20 Okt 2020, 23:51

Drumtier (Romodi) vs. PoldiColonia (Piett)
26:400
1-10

Romodi:SD Cataclysm, 2x Arquitens, Demo (ohne ET), Gozanti
Piett: ET-Rakehell, Demo (mit ET), 2x Gozanti (RHB), Instigator, 4x Interceptor

Drumtier wählte 1st und wir spielten mein „Hyperspace Assault“. Aufgrund Pietts Deployment Vorteil konnten alle kämpfenden Schiffe sich in günstigen Position in der Flanke aufstellen. Zusammen mit dem Demo Sprung in Runde 2 konnte Pietts Flotte die gegnerische Flotte von der Seite aufrollen und vollständig vernichten.

Mein Highlight war, dass Drumtiers Gozanti  6 Schussschaden und 2 Rammschaden machte, damit eine meiner Gozanti alleine abschoss.

War eine schnelle Runde mit einem angenehmen Gegner. Danke fürs Match!

Snapshot vom Endstand
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Eog-dr10

PoldiColonia
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Alverion am Do 22 Okt 2020, 22:38

Gestern konnten TH-Orsten und ich unser Spiel austragen. Dabei trat mein Dodonna mit seiner Y-Wing Fliegerschule gegen Admiral Raddus an.

TH-Orsten (1.Spieler / Rebellen) vs. Alverion (2.Spieler / Rebellen)
TH-Orsten 400 : Alverion 257 (MOV 143)
TH-Orsten 8 : Alverion 3
Mission : Superior Positions

Flotte von TH-Orsten:


Starhawk Battleship MK I
- Admiral Raddus
- Strategic Adviser
- Leading Shots
- Magnite Crystal Tractor Beam
- Concord

MC75 Ordnance Cruiser
- Rapid Launch Bays
- Ordnance Experts
- Toryn Farr
- Assault Proton Torpedoes
- Profundity

Hammerhead Torpedo Corvette
- Cham Syndulla
- External Racks
- Garel's Honor

Squadrons:
- 1 B-Wing
- Gold Squadron

Zusammen 399 Punkte

Flotte von Alverion:


MC75 Armored Cruiser
- General Dodonna
- Ruthless Strategists
- Electronic Counter Measures
- Ordnance Pods

Nebulon-B Escort Frigate
- Flight Commander
- Heavy Fire Zone
- Yavaris

GR-75 Medium Transports
- Bomber Command Center
- Boosted Comms

GR-75 Medium Transports
- Toryn Farr
- Comms Net
- Bright Hope

Squadrons:
- 6 Y-Wing
- Norra Wexley
- Gold Squadron
- 2 X-Wing
- Jan Ors

Zusammen 400 Punkte


TH_Orsten wählte 1. Spieler und mein "Superior Positions" als Missionsziel. In Runde 2 kam es zu ersten Schüssen meiner Bomber auf Raddus Flaggschiff. Dabei brauchten alle Angreifer Hilfe vom Bomber Command Center um dieses riesige Schiff überhaupt zu treffen. Raddus Doppeldrop in Runde 3 brachte mein Flaggschiff ordentlich in Bedrängnis, ich konnte meine MC75 aber mit viel Glück bis Runde 5 am Leben halten. In der Zwischenzeit konnte ich aus dem Missionsziel ganz gut Kapital schlagen, aber ohne Raddus Starhawk und Profundity in ernste Gefahr zu bringen.
Größtes Hilghlight der Schlacht war wohl die missglückte Flucht meiner Yavaris vor Raddus Starhawk. Etwas zu sportlich flog sie in Runde 5 vor der Starhawk davon und landete nur einen Millimeter vor dem Spielfeldrand. Die Starhawk bremste dann Yavaris mit dem Traktorstrahl so ab, das ich in Runde 6 die Kurve nicht mehr bekam und mir diesmal ein Millimeter fehlte um im Spiel zu bleiben.

Am Ende hatte ich 13 Siegmarker gesammelt und die Hammerhead und einen einen B-Wing zerstört. TH-Orsten schoß meine MC75 und eine GR-75 ab und jagte Yavaris in den Hyperraum.

War ein schönes und am Ende nervenaufreibendes Spiel mit einem super Gegner.
Alverion
Alverion
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  187-Leon am Mi 28 Okt 2020, 08:45

Spieltag 6 im Haifisch-Becken

TH-orsten vs. 187-Leon (1. Spieler)
Objective: Contested Outpost
Ergebnis: 420 : 69 (10-1) für 187-Leon - MOV351

Liste 187-Leon:


Onager Star Destroyer (110)
• Strategic Adviser (4)
• Sensor Team (5)
• Ordnance Experts (4)
• Quad Turbolaser Cannons (10)
• Orbital Bombardment Particle Cannons (5)
• Cataclysm (5)
= 143 Points

Quasar Fire I (54)
• Admiral Sloane (24)
• Skilled First Officer (1)
• Flight Controllers (6)
• Boosted Comms (4)
• Expanded Hangar Bay (5)
• Squall (3)
= 97 Points

Gozanti Cruisers (23)
• Hondo Ohnaka (2)
• Comms Net (2)
• Reserve Hangar Deck (3)
= 30 Points

Squadrons:
• Moralo Eval (22)
• Maarek Stele (21)
• Colonel Jendon (20)
• Major Rhymer (16)
• Black Squadron (9)
• JumpMaster 5000 (12)
• 2 x Lambda Shuttle (30)
= 130 Points

Total Points: 400


Liste TH-orsten:


MC75 Ordnance Cruiser (100)
• Strategic Adviser (4)
• Gunnery Team (7)
• Assault Proton Torpedoes (5)
• External Racks (3)
• Profundity (7)
= 126 Points

Assault Frigate Mk2 B (72)
• Admiral Ackbar (38)
• Gunnery Team (7)
= 117 Points

Assault Frigate Mk2 B (72)
• Gunnery Team (7)
= 79 Points

Hammerhead Torpedo Corvette (36)
• Rapid Launch Bays (6)
• External Racks (3)
• Garel's Honor (4)
= 49 Points

Squadrons:
• B-wing Squadron (14)
• Rogue Squadron (14)
= 28 Points

Total Points: 399


TH-Orsten und ich duellierten sich gestern abend in einem brutalen Spiel.

TH-Orsten hatte die Initiative und über gab mir den ersten Spieler. Ich wählte sein "Contested Outpost". Diesmal sollte eine Ackbarflotte auf meine Sloane-Onager-Moralo-Flotte stoßen. Zugegeben, ich war etwas faul mir eine andere Liste zu überlegen. Aber die Liste ist aber auch einfach brutal. Arbeitstitel der Liste ist übrigens: "Wer brauch schon Freunde" [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 3937720041

Aber nun kurz zum Bericht. Ich platzierte meine Hindernisse so, dass seine Station nicht mehr viele Möglichkeiten hatte. Dementsprechend war die Schussbahn für den Onager auch frei und er konnte immerhin 3 Runden lang TH-Ostens Schiffe mit der Ignition-Waffe unter Beschuss nehmen.

In Runde 1 konnte ich schon einen Angriff mit dem Staffelball auf seine MC75 starten. Danach kam der Onager. Übrig blieben am Ende der Runde 6 Hüllenpunkte.

In Runde 2 nahm der Onager die MC75 aus dem Spiel. Die Staffeln teilten sich etwas auf, um zum einen seine gedroppte Hammerhead-Corvette vorzubereiten und etwas auf eine Mark 2 zu schießen.

In Runde 3 wurde die Hammerhead (mit B-Wing an Board) aus der Seite des Onager zerstört und die erste Mark2 durch den Onager vorbereitet.  Die Staffeln erledigten dann den Rest.

In Runde 4 quasi das gleiche Spiel auf die Ackbar-Fregatte. Seine letzte MK2 wurde durch einen Frontschuss vorbereitet und von den Staffeln nach und nach zerstört. Den finalen Schuss gab dann Moralo ab.

Hier die Logfile:  TH-Orsten vs Leon

Ein sehr butales Spiel in einem ungünsten matchup aber mit fairem und lustigen Gegner. Beim nächsten realen Turnier spendier ich nen vernünftigen Whiskey....versprochen. [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 2814660190
187-Leon
187-Leon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Bantha1 am Sa 31 Okt 2020, 08:15

Bereits am Mittwoch haben Laminidas und ich unser Spiel des 6. Spieltags ausgetragen.
Sorry, vorher keine Zeit und auch jetzt, da ohne Laptop, nur kurz... Allerdings hat Laminidas ein Log-File und das kann er ja auch noch hochladen..

Die Fakten:

Laminidas: Raddus, H1, Liberty, Jaina, 2 Transporter, 388

Bantha: Motti, Avenger, 3 Raider, 2 Goz, Maarek&Jendon, 400

Laminidas nahm den 1. Spieler und wählte meine Asteroid Tactics.

Ergebnis: 400:137, MOV 267, 9:2 für mich.

Insgesamt ein sehr spannendes und faires Game.  Und bisschen glücklich für mich [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 2537002330 ... Gerne wieder!

Bantha1
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  spike2109 am Sa 31 Okt 2020, 16:00

Rift Ambush habt ihr gezockt. Laminidas wird sich ungern erinnern an den Strudel des Todes .... [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 2537002330
spike2109
spike2109
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Laminidas am Sa 31 Okt 2020, 16:09

Ja, Hinterhalt im Strudel war das. Jaaa, ich hätte lieber den Sternzerstörer von hinten nehmen sollen als jubelnd an ihm vorbei in den Strudel reinzudüsen...
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 377612346

Aber diese Mission war auch komplett neu für mich. Das Log habe ich übrigens an Herendon geschickt zusammen mit dem Ergebnis.
Laminidas
Laminidas
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Taivaanranta am So 01 Nov 2020, 00:28

Gestern Abend haben BlackWolf und ich unser Spiel gemacht (offiziell zwar der letzte Spieltag, aber hat halt grade gut gepasst)

Flotte Taivaanranta:
Victory I-class Star Destroyer (73) => 126
-Admiral Screed (26)
-Minister Tua (2)
-Auxiliary Shields Team (3)
-Electronic Countermeasures (7)
-Assault Proton Torpedoes (5)
-Linked Turbolaser Towers (7)
-Harrow (3)

Raider I-class Corvette (44) => 66
-Iden Versio (6)
-Ordnance Experts (4)
-Quad Laser Turrets (5)
-Flechette Torpedoes (3)
-Instigator (4)

Raider II-class Corvette (48) => 62
-Disposable Capacitors (3)
-Heavy Ion Emplacements (9)
-Corvus (2)

Raider I-class Corvette (44) => 53
-Ordnance Experts (4)
-Assault Proton Torpedoes (5)

Raider I-class Corvette (44) => 53
-Ordnance Experts (4)
-Assault Proton Torpedoes (5)

Gozanti-class Cruisers (23)  => 25
-Comms Net (2)

Flotte BlackWolf:
Imperial II-class Star Destroyer (120) => 169
-Admiral Piett (22)
-Expert Shield Techs (5)
-Electronic Countermeasures (7)
-Reserve Hangar Bays (3)
-Leading Shots (4)
-H9 Turbolaser (8)

Arquitens Light Cruiser (54) => 63
-Captain Needa (2)
-Turbolase Reroute Circuits (7)

Raider I-class Corvette (44) => 64
-Iden Versio (6)
-Ordnance Experts (4)
-Reserve Hangar Bays (3)
-Flechette Torpedoes (3)
-Instigator (4)

Gozanti-class Cruisers (23)  => 28
-Comms Net (2)
-Reserve Hangar Bays (3)

Gozanti-class Cruisers (23)  => 28
-Comms Net (2)
-Reserve Hangar Bays (3)

4x TIE Interceptor (44)

Mission: Hyperspace Assault

Ergebniss: 299 : 153 für mich (8:3 mit 146 MOV)

BlackWolfs Instigator blieb zunächst im Hyperraum, der Rest der Schiffe standen sich rechten Spielfeldhälfte recht direkt gegenüber, ohne allzu groß auf Hindernisse achten zu müssen (einzig meine Corvus sich hat dann doch lieber um die Flanke gekümmert) Habe versucht mit jeweils mindestens 1 Raider die Hyperraum Token zu sichern, um nicht plötzlich eine was Ungemütliches im Rücken der Victory zu haben. Runde 1 & 2 war gut Annäherung, hatte dabei meine Harrow, Instigator & Corvus getimt auf den ISD ausgerichtet und festgesetzt für Runde 3. Runde 3 kam dann auch die Böser-Zwilling Instigator aus dem Hyperrraum und das muntere Schiffe abschießen begann...

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Runde_14

Meine Instigator macht guten Schaden im Doppelwinkel auf den ISD, und flüchtet auf die andere Seite. BlackWolfs Instigator kann meine Corvus au dem Doppelwinkel auf 2 Hülle runterbringen. Meine Corvus kriegt es hin die letzten Schilde des ISD zu schmelzen, kommt aber knapp nicht an der Arquitens vorbei, bleibt knapp im Asteroidenfeld hängen und platzt. Der ISD kann keinen wirklichen Schaden ausrichten und bleibt festgesetzt. Harrow bringt den ISD auf 4 Hüllenpunkte und es gelingt ihr haarscharf vorbeizukommen. Auch die Arquittens kommt haarscharf vorbei, und wir kuscheln alle mal ganz eng miteinander.
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Unbena10

Anschließend ist auf beiden Seiten noch je eine Gozanzis draufgegangen.

Zu Beginn der Runde 4 hat sich der ISD mit der Harrow Aktivierung verabschiedet (die Fähigkeiten von Screed waren beim Untergang des ISD insgesamt von sehr großen Nutzen), und es war absehbar, dass der Harrow selbst keine Gefahr mehr droht. Es ging daher nur noch drum die kleinen Schiffe etwas abzuräumen. Die Arquittens hat meine Instigator bekommen, musste sich dann in Runde 5 aber der anderen wartenden Raider geschlagen geben, die dann auch noch die letzte Gozanti erledigt hat. Die beiden Raider in der Mitte haben sich nur weiter böse angeguckt, aber beide Schiffe blieben heil.

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Ende11

Insgesamt ein sehr schönes Spiel mit einem wie immer sehr angenehmen Gegenspieler, das vor allem über den Aktivierungsvorteil auf meiner Seite entschieden wurde.
Taivaanranta
Taivaanranta
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  RealSlimVeers am So 01 Nov 2020, 23:56

Spieltag 4 Mandalore (etwas spät, sorry!)

Kerensky vs. RealSlimVeers

Liste Kerensky


Liste RealVeers


Kerensky wählte den 2. Spieler und ich entschied mich für sein Station Assault.

Ergebnis:
Kerensky: 79 (Jaina's Light + 2 X-Wings)
RealSlimVeers: 244 (beide Transporter, Dutch, Wedge, Hera, Rouge, Gold, Lando, 2 Stationen)

Macht eine MoV von 165 für ein 8-3 für mich.

Logfile: https://drive.google.com/file/d/1xMdFmbkRACUqGdtLepK0alZqK23Cbbfm/view?usp=sharing

Tankhawk gegen Tankhawk ist so ziemlich das dämlichste Matchup [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 3937720041
Danke für das schöne Spiel und viel Erfolg beim Rest!
RealSlimVeers
RealSlimVeers
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Kerensky am Mo 02 Nov 2020, 10:48

Tankhawk gegen Tankhawk ist so ziemlich das dämlichste Matchup [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 3937720041
Danke für das schöne Spiel und viel Erfolg beim Rest!

Ja, das war tatsächlich etwas öde.... Zudem ich dieses Mal mein Staffel-Spiel gut verbaselt habe! Verdient verloren, hat trotzdem viel Spaß gemacht!

Kerensky
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  RealSlimVeers am Mo 02 Nov 2020, 10:53

Kerensky schrieb:Tankhawk gegen Tankhawk ist so ziemlich das dämlichste Matchup [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 3937720041
Danke für das schöne Spiel und viel Erfolg beim Rest!

Ja, das war tatsächlich etwas öde.... Zudem ich dieses Mal mein Staffel-Spiel gut verbaselt habe! Verdient verloren, hat trotzdem viel Spaß gemacht!

Glaube der entscheidende Fehler war, dass du zu viel Staffeln auf die Jaina geschickt hast, bzw. dann mit nem Staffelbefehl rein bist, so dass meine X-Flügler deine Staffeln langsam und einzeln auseinander nehmen konnte. Und ich muss mal lernen, nicht sinnlos auf die SH zu schießen mit kleinen Schiffe 😬
RealSlimVeers
RealSlimVeers
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Kerensky am Mo 02 Nov 2020, 17:15

Ja, das stimmt wohl. Zwar habe ich dadurch Jaina bekommen, aber dafür zu teuer mit meinen Squads bezahlt!

Beim nächsten Mal! :-))
Kerensky
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Herendon am Do 05 Nov 2020, 13:14

Am Dienstag haben Spike und ich unser Spiel im Corona *hust* Calamari Sektor ausgetragen.

Zuallererst rieben wir uns aber verwundert die Augen, da wir verdammt ähnliche Konzepte aufgestellt hatten.
Spike:


Herendon:


Admiral Motti (also ich) hatte alledings 4 Punkte weniger, und damit den ersten Spieler. Bei 5 Aktivierungen und den Staffeln konnte ich mir eine Doppelaktivierung nicht leisten. Die Missionen von Thrawn waren die üblichen vVrdächtigen, und ich wählte recht schnell die überlegene Position - Ich hatte ohnehin keine große Chance beim Aufbau auf ihn zu reagieren.

Das Gelände lag aus seiner Sicht (unten auf den Bildern) mittig und rechts, so stellte ich mich auf der linken Seite auf. Der Gladiator Vernichter schützte die Kernwärtige Flanke, und der Träger der Quasarfeuerklasse "Harrier" nahm die Rändwärtige Position ein. Thrawn rechneete mit einem Frontalangriff meines Kampfschiffs, und stellte sich eher mittig, mit einem Kurs auf den offenen rechten Raum auf. Würde Motti seine Flotte und die Staffeln auf einen Abfangkurs jagen, würde er direkt in die Instigator fliegen und die Quasar nie zu sehen bekommen, während die eigenen Staffeln und warhrscheinlich auch die Flottestarb beschädigt würden. Also war der Kampfplan recht deutlich: weiche über die offene linke Flanke aus, und schicke die TIE Bombergeschwader aus um Schüsse ins Heck anzubringen. Entweder Thrawn stellte sich dann dem Kampf in einer Zone in die meine Schiffe hineinflogen, seine aber abdrifteten, oder ich würde einfach so viele Heckschüsse farmen wie möglich.

Hier ein Bild von der Runde die die entscheidennden Scenen dokumentiert (Beginn Runde 5):
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 SZhnHMt

Was war passiert? In Runde 4 war die gelb markierte Flotte von Motti ist in der unteren Position und hat zur Mitte eingeschwenkt, bis auf den Quasar wo ich mich königlich verschätzt habe, wie weit der beim wegfliegen kommt. Das Angebot nahm Thrawn dankbar an, und aktivierte zuerst die Gozanti mit dem Bombercommand Center (1) um drei Bomber ins Heck der Harrier schießen zu lassen (2). Unten mittig sieht man den Grund für dessen Aktivierung, die QHarrier hatte vier Bomber losgeschickt, und dem zu dem Zeitpunkt noch auf zwei Hüllenpunkten befindlichen BCC das Zerstreuen Token weggeschossen, aber vergeigt noch einen Schaden  zu machen (Doppeltreffer, Leerseite, doppeltreffer, Leerseite). Im Gegenzug hatte der VSD Corruptor seine Abehrschiffe in Position gebracht. Tempest Squadron, Soontir und Zertik Strom. Das Zertik formmige Loch (3) ergab sich dann wenig danach, als Thrawns Squall aktivierte.
Hier ging jetzt aber mehreres Schief. Zum Einen bewegte sich Dengar nur in Reichweite mit Zertik, nicht mit Soontir Fel. Weitere Schüsse auf das Heck der Harrier funktionierten also nicht. Mareek machte dann aus Frust das Zertik förmige Loch (dank Jendons Doppelaktivierung). die anderen beiden Aktivierungen erzeugte die ersten Schüsse auf den Gladiator (unterhalb der 5.). Jetzt Unterlief der ebenfalls reinzirkelnden Flotte von Thrawn aber der entscheidendere Fehler: Die Squall versuchte sich zwischen Insitgator und dem Kreuzer der Gozanti Klasse zu positionieren, rammte dabei letztlich die Gozanti, und verharrte an Ort und Stelle. Eine Chance für den Vernichter.

Jetzt geht es von obigem Bild aus vorwärts in der Zeit. Zuerst legte die Harrier los - mit einem Navigationsbefehl. Der war nötig gewesen um vor der Kante abzubremsen, machte sich jetzt ber bezahlt um sauber vor der Corruptor einzufädeln. Die Staffeln agierten nicht, aber dank dem Flakfeuer (Roter würfel, Kallus und Ruchlose Strategen) verstarb Rhymer (Soontir nahm einen Schaden fürs Team), Tel Trevura (Zielgenauigkeit und ein  Schaden, wer braucht schon die Strategen), und alle anderen kriegten einen mit. Ich bin mir nicht ganz sicher was Thrawns Staffeln jetzt machten, aber zunächst flog das Bomber Command Center in relative Sicherheit, und machte den Weg frei. Nun war die Corruptor dran. Soontir Fell zuerst: Drei Schaden eine Zielgenauigkeit auf Dengar, zerstörten ihn. Hatte er zwar schon Mal auf Rhymer gemacht, hier wars aber besser, den ob das jetzt durch Tempest kam oder durch zwei Flakschüssen, Dengar war raus, Maarek durch Tempest gebunden, und Soontir metzelte später noch zwei mal weiter, mit immer dem selben Würfelergebnis. Das die Corruptor jettzt ein Mal am Heck der Squall entlangschrammt und stehen bleit nimmt Motti billigend in Kauf.
Jetzt war Thrawns Squall dran. Hat wer mitgezählt? Wir sind  in der 5. Runde, vierte Aktivierung. Tempest wird vernichtet (Maarek und Jendon), der Gladiator verliert seine Schilde und bekommt einen struktuellen Schaden durch die Bomber. Maarek bindet jetzt teilweise mein südliches Bombergeschwader, und die Squall folgt der Gozanti, diesmal den Kurs haltend.

Mir blieb nur noch der Gladiator. Die Staffeln waren fast ausaktiviert. Ich konnte Abdrehen und zwei mal Flacken, oder aber geradeaus auf die Station und die Squall angehen. Ich wäre  vor ihr wieder dran, aber der Gladiator bliebe exponiert wenn Thrawns Corvus und der zweite Gozantikreuzer eindrehen... Was solls - Attacke und er landet unobstruckted gerade so eben in Naher Schussreichweite auf das Heck, ohne das die anderen Schiffe ihn noch bedrohen.
Damit entschied sich das Spiel gänzlich. Kausalkette noch mal zum Mitschreiben: BCC wird zuerst aktiviert, blockiert der Squall den Weg, daraufhin überlebt die Harrier, und der Gladiator kann in Runde 5 und 6 drei mal ins Heck der Squall feuern.

Der Rest sind nur noch die Nachwehen des Gefechts, und der Punktestand soll das wiedergeben:

6 zu 2 Siegmarker für Motti,
Mottis Verluste: Tempest Squadron, Zertik Srom
Thrawns Verluste: Squall, Maarek Stele, Dengar, Tel Trevura, Major Rhymer, Gamme Squadron, 2x Tie Bomber

264 zu 73 für Herendon

Endstand:
[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 VJtRjK6


Fazit:
Spike verfluchte sich bis zum Ende dafür, mit Dengar nicht Zertik und Soontir mittels Intel neutralisiert zu haben. Ich glaube im Nachhinein war es eher die oben beschriebene Kausalkette. Wenn die Squall mit Staffelaktivierungen zuerst dran gewesen wäre, hätte er vielleicht die Gozanti mit dem Bomber Command Center geopfert, aber meine Squall mehr bedrängt / vernichtet, seine aber garantiert gerettet. Dabei hatte ich mich nach der Startaufstellung (meine Flotte lief ins Leere, seine nach rechts), eigentlich schon auf ein minimales Gefecht eingestellt. Dank Thrawn, der den Schiffen ein konstantes navigieren und drei Runden lang flexible Staffelbefehle für alle ermöglichte, konnte er das aber gut abfangen, und letztlich dank dem unabsichtlich verführerisch wackelnden Hintern der Harrier sogar eine Möglichkeit zum Angriff nutzen.
Herendon
Herendon
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  spike2109 am Do 05 Nov 2020, 14:06

Schöner Bericht. Der Moment, wo man feststellt, man hat es verkackt. Unbezahlbar. Ich glaub nur das Realisieren, dass man mit dem dicken Pott über den Rand fliegt tut mehr weh.

Hätte ich Dengar richtig platziert, deine Quasar hätte 4 Bomberangriffe inkl. BCC abbekommen (bei 6 Hülle, ohne Schilde hinten und rote Tokens). Da hab ich mir schon was ausgerechnet inkl. Bonuspunkte. Ich hätte auch komplett auf den Demo gehen können, aber die Quasar war natürlich aus meiner Sicht wichtiger für das danach folgende Staffelspiel (Flugkontrolle + Aktivierungen + Motti). Danach hätte ich mich aus Schadensbegrenzung aufs Staffeln abschiessen konzentrieren sollen statt mehrmals blöd auf den Demo zu gehen.

Ob ich die Quasar verliere oder die Instigator wäre punktemäßig tatsächlich egal gewesen.

Aber ich hab den BCC dann letztlich gerettet und auf dem waren die Geheiminformationen, welche dir nicht in die Hände fallen durften. [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 2537002330
spike2109
spike2109
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Alverion am Fr 06 Nov 2020, 19:27

Gestern konnten  NewGandhi und ich unser Ligaspiel ausgetragen. Dabei schickten wir Admiral Ackbar und Krysta Agate jeweils mit einer voll ausgestatteten MC80 "Defiance" ins Rennen.

Alverion (2.Spieler) vs NewGhandi (1.Spieler)
Alverion 165  : New Ghandi 156 (MOV 9)
Alverion 6 : NewGhandi 5
Mission : Umkämpfter Aussenposten

Alverions Flotte:


MC80 Assault Cruiser (114)
- Admiral Ackbar (38)
- Ray Antilles (7)
- Engine Techs (8)
- ECM (7)
- Early Warning System (7)
- Leading Shots (4)
- Quad Battery Turrets (5)
- Defiance (5)
= 195

Assault Frigate Mk2B (72)
- Ezra Bridger (3)
- Gunnery Teams (7)
- ECM (7)
- Linked Turbolaser Towers (7)
= 96

CR-90 A Corvette (44)
- Turbolaser Reroute Circuits (7)
- Jaina's Light (2)
= 53

GR-75 Medium Transports (18)
- CommsNet (2)
=20

Squadrons
- Shara Bey (17)
- Tycho Celchu (16)
= 33

TOTAL POINTS 397


NewGandhis Flotte:


MC80 Command Cruiser (106)
- Krysta Agate (20)
- Strategic Adviser (4)
- Boosted Comms (4)
- Fighter Coordination Team (3)
- Quad Battery Turrets (5)
- Leading Shots (4)
- ECM (7)
- Defiance (5)
= 158

Nebulon-B Escort Frigate (57)
- Flight Commander (3)
- Yavaris (5)
= 65

GR-75 Medium Transport (18)
- Hondo Ohnaka (2)
- Bomber Command Center (8)
= 28

GR-75 Medium Transport (18)
- CommsNet (2)
=20

Squadrons:
- Biggs Darklighter (19)
- Jan Ors (19)
- Dutch Vander (16)
- Wedge Antilles (19)
- Norra Wexley (17)
- Gold Squadron (12)
- 2 X-Wing (26)
= 128

TOTAL POINTS 399


Ein kleiner Streit wischen Admiral Ackbar (Alverion) und Krysta Agate (NewGandhi) darüber, wer sein Flaggschiff nun "Definace" nennen darf, eskaliert ein wenig. Ackbar eilt zur Zulassungsstelle auf eine Raumstation um sich die Namensrechte zu sichern. Krysta ruft ihre Piloten-Kumpels, die den Admiral lange genug ablenken sollen, um sich vorzudrängeln :

Runde 1 :
Der Admiral erreicht die Station und fängt an Formulare auszufüllen

Runde 2:
Agates Staffeln greifen an und bringen die Verteidigung von Ackbars Flaggschiff ordentlich ins schwitzen. Der Admiral versucht schneller zu schreiben und lässt die Yavaris aufs Korn nehmen.

Runde 3:
Ezra Bridger versucht die Beamten mit einem Gedankentrick zu überzeugen und versperrt mit seiner Fregatte den weg zur Station. Die Jagdflieger stürzen sich auf den Störenfried und mischen ihn ordentlich. Sowohl Ezras Fregatte als auch die Yavaris werden am Ende von Turbolasern einer "Defiance" auseinandergenommen.

Runde 4:
Beide Kapitäne schicken einen Transporter mit Bestechungsgeldern zur Station. Nur Ackbars Transporter kann seine Ladung abliefern, bevor beide Transporter zerstört werden.

Runde 5:
Der Admiral hat jetzt endgültig genug von den nervigen Jägerstaffeln und schießt aus allen Batterien um sich. Agates Jagdpiloten geht langsam die Puste aus und sie ziehen sich zurück. Aber ihr Einsatz hat sich gelohnt, Krysta kommt endlich auf der Station an. Nur leider ist Mittagspause.

Runde 6:
Krysta verlangt wütend einen Vorgesetzten zu sprechen (2 Siegmarker) , während Admiral Ackbar das neue Namensschild für sein Flaggschiff poliert (4 Siegmarker).


War ein knappes und schönes Spiel,  wenn auch von Vassal-Bugs geplagt (NewGandhi konnte seine Würfel nicht benutzen und so durfte ich meine eigenen Schiffe kaputtwürfeln [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 466763034 )
Alverion
Alverion
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  RealSlimVeers am So 08 Nov 2020, 22:41

Mandalore Spieltag 5: Taivaanranta vs RealSlimVeers

Liste RealSlimVeers


Liste Taivaanranta


Ich wählte den ersten Spieler und sein Capture the VIP.

RealSlimVeers: 400 Punkte (Table)
Taivannranta: 156 (Toryn Farr, Slicer Flotille, Jaina, Nicht-Jaina)
MOV: 242 für RSV
9-2 für RSV

Nach guten Würfen am Anfang für Taivaanranta konnte die A-Fügler die Bomber binden, unter den Opfern der beiden CR90-Corvetten, damit Mon Karren und Lando/Dash den SSD zerstören konnten.
Spannendes Spiel, was schnell in einem Doppeltable hätte enden können!

Logfile
RealSlimVeers
RealSlimVeers
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit am Mo 09 Nov 2020, 13:28

Gestern kämpften eine von Agate angeführte Starhawk (Kerensky, zweiter Spieler) gegen zwei von Thrawn angeführte ISDs (Goerrit, erster Spieler).

Mission: Contested Outpost
Ergebnis: 440-161  MOV 279  (9:2)

Liste Kerensky:

Faction: Rebel Alliance
Commander: Kyrsta Agate (com)
Points: 395/400

Assault Objective: Station Assault
Defense Objective: Contested Outpost
Navigation Objective: Doomed Station

[ flagship ] Starhawk-class Battleship Mark II (150 points)
-  Kyrsta Agate (com)  ( 20  points)
-  Unity  ( 10  points)
-  Walex Blissex  ( 5  points)
-  Expert Shield Tech  ( 5  points)
-  Local Fire Control  ( 4  points)
-  Linked Turbolaser Towers  ( 7  points)
-  High-Capacity Ion Turbines  ( 8  points)
= 209 total ship cost

GR-75 Medium Transports (18 points)
-  Bright Hope  ( 2  points)
-  Toryn Farr  ( 7  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 29 total ship cost

GR-75 Medium Transports (18 points)
-  Leia Organa (off)  ( 3  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 23 total ship cost

1 Dutch Vander ( 16 points)
1 Gold Squadron ( 12 points)
1 Hera Syndulla ( 28 points)
1 Ketsu Onyo ( 22 points)
1 Rogue Squadron ( 14 points)
1 Wedge Antilles ( 19 points)
1 Lando Calrissian ( 23 points)
= 134 total squadron cost

Liste Goerrit:

Faction: Galactic Empire
Commander: Grand Admiral Thrawn
Points: 393/400

Assault Objective: Most Wanted
Defense Objective: Abandoned Mining Facility
Navigation Objective: Infested Fields

Imperial I-Class Star Destroyer (110 points)
-  Avenger  ( 5  points)
-  Captain Brunson  ( 5  points)
-  Boarding Troopers  ( 3  points)
-  Leading Shots  ( 4  points)
= 127 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Reserve Hangar Deck  ( 3  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 28 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
-  Darth Vader (off)  ( 1  points)
-  Reserve Hangar Deck  ( 3  points)
-  Comms Net  ( 2  points)
= 29 total ship cost

[ flagship ] Imperial Star Destroyer Kuat Refit (112 points)
-  Grand Admiral Thrawn  ( 32  points)
-  Strategic Adviser  ( 4  points)
-  Boarding Troopers  ( 3  points)
-  Electronic Countermeasures  ( 7  points)
-  Leading Shots  ( 4  points)
-  External Racks  ( 3  points)
= 165 total ship cost

4 TIE Interceptor Squadrons ( 44 points)
= 44 total squadron cost

In der Nähe einer Raumstation der Rebellen entdeckte die von Krysta Agate angeführte Flotte die Ankunft zweier von Thrawn kommandierten ISDs. Die Rebellen beschlossen
mit allen Mitteln die Raumstation zu verteidigen, koste es was es wolle. Gut versteckt hinter Trümmerhaufen und Asteroiden musste Thrawn einen kleinen Umweg in Kauf
nehmen. Dies verschaffte den Rebellen-Staffeln die Möglichkeit, die Tie Interceptoren auseinanderzunehmen. Jedoch verloren die Rebellen in diesem Gefecht Gold und
Rogue Squadron, so dass die Bomberstärke etwas geschwächt worden war. Nun brachten sich die ISDs langsam in Stellung, während Agate die Gozanties ordentlich torpedierte.
Jetzt brach der Nahkampf auf. Auf Seite des Imperiums fielen beide Gozanties dem Feuer der Starhawk zum Opfer, während beide ISDs ihre Bordtruppen losschickten.

Brunson auf der Avenger guckte etwas verdutzt, als sein Sabotageangriff missglückte, doch die Enterkommandos von Thrawn's Kuat konnten die entscheidenden
Verteidigungseinrichtungen deaktivieren. Aber auch ohne Verteidigungseinrichtungen hielt die Starhawk tapfer den Angriffen der ISDs stand, während die Staffeln
sich auf Thrawn's Kuat konzentrierten.

Es wurde ein verbitterter Kampf, doch Thrawn's Flagschiff konnte den entscheidenden Punsch setzen und versuchte zu entkommen. Die Staffeln schossen noch einmal aus
vollen Rohren, ehe Thrawn sein brennendes Schiff (1 HP) in den Hyperraum schicken konnte.

So wurde es doch ein sehr glückliches 9-2. Ein 7-4 oder 6-5 hätte das Spiel aber doch viel besser wiedergespiegelt.
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit am Mi 18 Nov 2020, 13:25

Gestern trafen Rieekan Halunken (Goerrit, 2. Spieler) auf eine von Darth Vader angeführte Triple Onager (Taivaanrante, 1. Spieler) Liste. Gespielt wurde "Precission Strike".

Darth Vader:

Faction: Galactic Empire
Commander: Darth Vader (com)
Points: 399/400

Assault Objective: X-Custom Objective
Defense Objective: X-Custom Objective
Navigation Objective: X-Custom Objective

[ flagship ] Onager-class Testbed (96 points)
- Darth Vader (com) ( 36 points)
- Strategic Adviser ( 4 points)
- Auxiliary Shields Team ( 3 points)
- Orbital Bombardment Particle Cannons ( 5 points)
= 144 total ship cost

Onager-class Testbed (96 points)
- Intel Officer ( 7 points)
- Projection Experts ( 6 points)
- Orbital Bombardment Particle Cannons ( 5 points)
= 114 total ship cost

Onager-class Testbed (96 points)
- Intel Officer ( 7 points)
- Projection Experts ( 6 points)
- Orbital Bombardment Particle Cannons ( 5 points)
= 114 total ship cost

Gozanti-class Cruisers (23 points)
- Hondo Ohnaka ( 2 points)
- Comms Net ( 2 points)
= 27 total ship cost

= 0 total squadron cost

Rieekan Rogues:

Faction: Rebel Alliance
Commander: General Rieekan
Points: 386/400

Assault Objective: Precision Strike
Defense Objective: Fighter Ambush
Navigation Objective: Superior Positions

CR90 Corvette B (39 points)
- SW-7 Ion Batteries ( 5 points)
= 44 total ship cost

[ flagship ] CR90 Corvette B (39 points)
- General Rieekan ( 30 points)
- Jainas Light ( 2 points)
- Hondo Ohnaka ( 2 points)
= 73 total ship cost

GR-75 Medium Transports (18 points)
- Adar Tallon ( 10 points)
- Boosted Comms ( 4 points)
- Bomber Command Center ( 8 points)
= 40 total ship cost

Nebulon-B Escort Frigate (57 points)
- Yavaris ( 5 points)
- Flight Commander ( 3 points)
- Fighter Coordination Team ( 3 points)
= 68 total ship cost

GR-75 Medium Transports (18 points)
- Bright Hope ( 2 points)
- Toryn Farr ( 7 points)
- Comms Net ( 2 points)
= 29 total ship cost

1 Hera Syndulla ( 28 points)
1 Rogue Squadron ( 14 points)
1 Lando Calrissian ( 23 points)
1 Gold Squadron ( 12 points)
1 Corran Horn ( 22 points)
1 Green Squadron ( 12 points)
1 Nym ( 21 points)
= 132 total squadron cost

Vader stellte die Onager zentral auf und konnte somit schon einen Großteil der Spielfläche in Angriff nehmen, so dass Rieekan und Toryn nach links abdrehte, während Yavaris und der Rest sich rechts hielten. Die Halunken sollten also die Drecksarbeitübernehmen und der Rest einfach irgendwie überlegen. Doch genau dagegen hatte Darth Vader scheinbar etwas. Speed der Onager ging hoch, und anstatt Rieekan netterweise davonkommen zu lassen, drehte eine der Onager bei, um sich Rieekan vorzuknöpfen. Der Rest wollte sich Yavaris und Co schnappen.

Ganz wohl war beiden Admirälen nicht - es war klar, eine der flotten würde es am Ende bitter erwischen. Konnte Rieekan entkommen, war ein doppelter Yavaris triple Tap die Folge - stirbt Rieekan, geht auch der Rest in Flammen auf. Ende Runde 2 konnte sich Rieekan um nur wenige Meter aus der schwarzen Ignition-Range raushalten, so dass Rieekan fliehen konnte. Die Rebellen opferten die von Adar geführte Flotille und Yavaris, wodurch beide Onager in Flammen aufgingen. Dank der Extra-Auszeichnungen konnten noch einige Zusatzaufgaben erfüllt werden - wobei die letzte Gozanti zu allem Unglück noch einen Krit hatte, der mit jedem ausgegebenen Würfel wieder umgedreht werden musste.

165-480 - Mov 315

Anfangs war das Spiel super spannend. Durch das Glück mit Rieekans Corvette wurde es dann gegen Ende leider etwas klarer, als es am Anfang schien. Dann denke ich auch, hätte ich wohl verloren. Aber ich glaube, die Entscheidung auf Rieekan zu gehen war wohl richtig. Es hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht, gerade zu Beginn, wo es das reinste Katz und Maus Spiel war.
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga - Ergebnisse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten