[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

+28
Diridan
Apteronotus
TanzlustbarKai
Taivaanranta
Manwe
Bantha1
Dark Raver
Jamesmorgan
Gerrit
LittleJohn
Selo
spike2109
Drumtier
Kerensky
Affenkopf
Soul69
SirRantanplan
Bobi
Mrks
Jonas_Walcker
NewGandhi
PoldiColonia
Laminidas
187-Leon
RealSlimVeers
Tokra
Pete McLame
Herendon
32 verfasser

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty b2w vs Tie070473

Beitrag  Kerensky Do 17 Jun 2021, 22:45

Der dritte Spieltag fing mit Hindernissen an... Aufgrund von Arbeit, Familie und Leben war ich ein bissl eingeschränkt, aber Tie070473 und ich konnte zu Gestern einen Termin ausmachen. Dann hatten wir noch ein paar technische Schwierigkeiten, aber zum Schluss haben wir alles zum Laufen bekommen. Um die Fakten vorweg zu nehmen:

Sieg für b2w mit 96 zu 12 (MoV 84), also einem 7 zu 4.
Mission war Solar Corona und b2w war zweiter Spieler.

Ich hatte eine Venator-heavy-Squad-Liste schon mal ausprobiert, relativ unerfolgreich. Also Liste ein bissl umgebastelt und ab ins nächste Spiel.

Flotte b2w:
Name: Not tested v3
Faction: Republic
Commander: Plo Koon

Venator II (100)
• Ahsoka Tano (6)
• Flight Controllers (6)
• Expanded Hangar Bay (5)
• Thermal Shields (5)
• Ordnance Pods (3)
• Linked Turbolaser Towers (7)
• Resolute (6)
= 138 Points

Consular Charger C70 (45)
• Clone Navigation Officer (4)
= 49 Points

Consular Charger C70 (45)
• Plo Koon (26)
• Radiant VII (1)
• Bomber Command Center (8)
= 80 Points

Squadrons:
• Luminara Unduli (23)
• 4 x V-19 Torrent Squadron (48)
• Anakin Skywalker (19)
• 4 x BTL-B Y-wing Squadron (40)
= 130 Points

Total Points: 397

Tie hatte eine Variation seiner vorherigen Flotte dabei. Habe die Liste nicht genau, aber ISD-Cymoon mit Motti, Gunnery Teams, Boosted Coms und noch etwas, dann 4 Raider, alle mit OE und ExRacks. Dazu 6 Tie Defender. Tja, was dagegen tun?

Ich hatte den Bid und entschied mich für den zweiten Spieler. Ich wollte wissen, wo er steht und Kontrolle über die Missionen haben. Tie wählte Solar Corona und stellte alles zuerst auf.

Wir hatten Station und Asteroiden relativ mittig in einem dicken Haufe platziert. Tie fing von unten an und stellte mittig/rechts auf. Damit hatte er einen Anflugweg durch das Asteroidenfeld, so dass ich oben links aufstellte. Ich wollte an den Astis vorbei und dem Cymoon und den Raider schön ausweichen. Gleichzeitig dabei in Nähe der Squads bleiben.

Nach der relativ aggressiven Aufstellung von Tie wählte er dann eine defensivere Strategie und drehte nach rechts ab. Im großen Bogen umflog er den Asti-Haufen und kam von oben wieder herein. Das bedingte aber auch, dass es keinen einzigen Schiff-zu-Schiff-Schuss gab. In Ermangelung von Zielen konzentrierte ich mich auf die 6 Defender und nahm die raus. Dabei verlor ich einen V-19.

Und das war dann auch schon der Endstand. Logfile ist hier:
https://drive.google.com/drive/folders/1zI4JpeyGvAezybUoo6Vs6Bpzd5jSp9bC?usp=sharing

Wie eigentlich immer ein angenehmer Gegner, das Spiel hat viel Spaß gemacht. Ich frage mich, wie es ausgegangen wären, wenn Tie draufgehalte hätte. Durch die Motti-Verstärkung waren die Schiffe recht langlebig und bis Runde 3 einschließlich gaben die Defenders auch Schutz.

Viele Grüße,
b2w/Kerensky
Kerensky
Kerensky
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Dark Raver Sa 19 Jun 2021, 10:50

Der 4. Spieltag startet im Dantus-Sektor.
Bereits gestern Abend trennten sich Spike und DarkRaver 170 zu 178 bzw 5:6. Knapper Sieg für DarkRaver. Das Spiel ließe sich darauf reduzieren, dass Spike einmal vergessen hat seine ecm wieder bereit zu machen. Das war der Untergang für die mc80...

Aber von Beginn an: DarkRaver führte eine Flotte mit zwei ISDs (ein ISD II sowie ein Kuat) sowie 2 Goz und ein Lifeboat Raider mit JJ und Corvus für 397 Punkte ins Feld.
Spike brachte eine Raddusliste mit mc80 monkarren und BCC- Toryn- Transporter mit. Als drop noch ne mc80 mit rapid launch bays und norra,nym sowie 2 b- wings für insgesamt 394 Punkte.

Spike hatte die Wahl, entschied sich für den ersten Spieler und wählte DarkRavers Asteroid Tactics.

Die Hindernisse alle recht mittig und nach links versetzt in nem losen Haufen, wurde Spikes Flotte outdeployed. So standen seine beiden Schiffe mittig unten mit Flugrichtung zum rechten Rand. DarkRavers ganze Flotte stand fächerförmig oben links, ebenfalls mit Flugrichtung zum rechten Rand.

Dementsprechend haben die zwei ersten runden ungefähr fünf Minuten gedauert. Spike zieht seine Schiffe gerade nach oben und sucht nach nem sinnvollen drop. Die ISDs versuchen sich einigermaßen in Linie zu bringen und einen möglichen drop maximal zu bedrohen.
Der drop erfolgte zur dritten Runde am oberen Rand und parallel zu selbigem. Damit war relativ schnell klar, wie die Geschichte ausgeht. Entweder die komplette imperiale Flotte wirft sich auf den drop und wird wahrscheinlich vernichtet oder ergreift die Flucht; und versucht den etwas exponierten transporter rauszunehmen und selbst nichts zu verlieren.

DarkRaver wählte den Untergang, zog mit dem ISD II ne absurde JJ- Kurve nach oben und ging auf Abfangkurs. Anschließend war es der oben erwähnte Schnitzer mit den ecm, der dem Imperium den Sieg brachte. Genauer hat mein einer Goz die mc80 mit dem letzten Schuss vernichtet. Und auch da hätte er noch ein Schild zwischenschieben können; aber vergessen.

Am Ende stirbt DarkRavers ISD II sowie der Hondo Goz und Spikes MC80 Trägerschiff samt seinem transporter. Das Zünglein an der Waage war schlussendlich aber der Tod eines seiner b wings, welcher relativ gleichgültig in zwei Exogorths reingeflogen war. Außerdem konnte mein verbliebener Goz mit einer Hülle gerade noch so entkommen.

Eine äußerst knappe Nummer!
Leider keine Bilder und ein logfile hab ich auch nicht dran gedacht. Sorry...
Vielleicht hat Spike ja eins?!?
Besten Dank auch an Spike für das entspannte und zum Ende hin sehr sehr kurzweiliges Spiel. Weiterhin viel Erfolg.

Dark Raver
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Bantha1 So 20 Jun 2021, 13:06

Am Donnerstag flogen Platzhirsch und ich unser Spiel aus Spieltag 3 im Dantus-Sektor. Endergebnis war 232 : 198, MoV 34, 6 : 5 für mich.

Ich hatte mich für 4 Battle Hardcells ausgerüstet mit IO und LTT, kommandiert von Mar Tuuk auf einem Hardcell Transporter mit MuniSupply, sowie für einen weiteren Transporter mit PartsSupply und Hondo entschieden. So kam ich auf 392 Punkte.

Platzhirsch hatte eine starke Bomberliste bestehend aus einem Venator II mit Plo Koon, BC, Clone Captain Silver, Resolute, FC, Thermal, eine Pelta mit BCC, FB-88 und ET, eineen Consular Charger mir Swift Return und Hondo sowie 8 Y-Wings, Luminara und ein V-19. Die Liste ist nicht vollständig, es fehlen ein paar Karten und bei den Squads bin ich nur 3/4 sicher... sorry

Sicher weiß ich nur noch, dass ich das Bid hatte, mich für den zweiten Spieler entschied und Platzhirsch die Sonnenkorona auswählte

Die Hindernisse wurden mittig schräg nach links unten versetzt aufgestellt. Leicht versetzt dazu stellte Platzhirsch seine Flotte geballt auf, wobei der Charger nach links wegflog und der Rest nach vorne ausgerichtet war.

Ich wollte die drohenden Bomber möglichst lange vermeiden und außerdem das Flagschiff schnell mit möglichst vielen Würfeln bedrohen. Dies führte dazu, dass die Hardcells versuchten über die kurze linke Seite, aus der Sonne kommend, in die Flanke des Venators zu stoßen. Leider wurden die Entfernungen falsch geschätzt und die Agilität von Silver unterschätzt, sodass nur 2 der 4 in der entscheidenden Runde in Schußposition waren. Diese sorgten auch für ordentlich Schaden inklusive eines abgeworfenen Brace-Token. Der Preis war allerdings der Tod.

Die anderen Beiden drehten ab und versuchten Hondo zu jagen, der eine war sehr unerfolgreich, 5 rote, unzählige Rerolls inkl evade für null Schaden, Dann Seitenschuss auf den Venator, dumme Entscheidung, Salvo Tot!. :-))

Der Letzte erledigte zumindest Hondo. Glücklicherweise, bevor dieser seine Token loswerden konnte. Der Venator wartete verzweifelt auf das Nav-Token und musste dann leider das Spielfeld ungewollt zu früh verlassen.

Nebenher wurden auch noch 2 Staffeln vernichtet.

Insgsamt ein schönes, spannendes Spiel mit einem unterhaltsamen Gegner! Gerne wieder!

Bantha1
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Jayne vs. TanzlustbarKai (Muellerk)

Beitrag  TanzlustbarKai Fr 25 Jun 2021, 00:04

Mission: Blockade Run
Erster Spieler: Jayne

Jayne : TanzlustbarKai (Muellerk) 240 : 196
MoV: 44 --> 6:5 für Jayne

Liste von Jayne: 2 Venatoren "Resolute" und "Tranquility" (+SPHAT, DBY, Expert Shield Techs, Ext Racks und Local Fire Control), unterstützt von einer Radiant IV und Luminara auf einer Acclamator.
Liste von Kai: Bail kommandiert auf der Nevota Bee eine Venator, die Swift Return und Radiant IV sowie 4 VT19 und Plo Koon.

Hier zwei Bilder von Anfang und Ende.
https://i.servimg.com/u/f74/20/29/42/89/aufste10.jpg
https://i.servimg.com/u/f74/20/29/42/89/ende_d10.jpg

Es war am Ende eine sehr knappe Kiste:
Der Großteil meiner Flotte wollte an der rechten Seite durchbrechen, Bail's Acclamator und meine Radiant IV jedoch vergeblich - sie beide starben im Kreuzfeuer der Venatoren. Die Swift hingegen konnte ihre Mercy Mission erfüllen, flankiert von einer lichterloh brennenden Venator!: die Luminara-Acclamator schoss aus der Ferne mit ihren Swivel-APT-Kanonen aus allen Rohren, doch ein blanker roter Würfel verweigerte den einen, entscheidenden Treffer in Runde 6. Die Venator überlebte mit einem Hüllenpunkt.

Meine Lehren aus dem Spiel:
Nevota Bee funktioniert besser mit Bombern.
Lege SPHAT am besten in den Seiten-Feuerwinkel.
Bail auch mal reparieren lassen (hatte nur Nav-Token gelegt).
Blockade Run macht Spaß - fühlte sich sehr nach Star Wars an. (Gut, Republic vs. Republic vielleicht nicht, da wären Separatisten auf einer der beiden Seiten passender gewesen. Aber man kann ja immer sagen, dass es eine Kampfsimulation war)

Es war ein sehr entspanntes Spiel - gerne immer wieder! :)

TanzlustbarKai
TanzlustbarKai
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Jonas_Walcker gegen Selo 147-122

Beitrag  Selo Sa 26 Jun 2021, 22:27

Am Sonntag haben sich eine republikanische Tarkin Flotte (Venator, Acclamator und Mercy Consular) und eine imperiale Motti Flotte (ISD, Gladiator, Arquitens und Gozanti) bekämpft. Es wurde Asteroid Tactics gespielt (welches von uns beiden nach dem Deployment komplett vergessen wurde) und die imperiale Flotte ist von rechts oben auf eine zentral aufgestellete republikanische Flotte zugeflogen.
Während des Anflugs meiner Flotte hat der Gladiator durch Apt, Clone gunners und Swivels mehr Schaden als erwartet genommen und ist so nach nur einer guten Aktivierung gestorben. Allerdings hat es der ISD dann geschafft dem Font Arc des Acclamators komplett auszuweichen und diesen mit Hilfe des Arquitens zu zerstören.
Im Endeffekt sind noch ein paar republikanische Staffeln und der Gozanti gestorben. Die Mercy Mission wurde auch erfolgreich ausgerführt.
Das Spiel endete 147(Jonas_Walcker) zu 122 (Selo).
Es war ein spannendes Spiel mit einem angenehmen Gegner!

Selo
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Apteronotus So 27 Jun 2021, 23:55

Spiel zwischen 187-Leon (Rebellen) und Apteronotus( Republik) ging 430 zu 87 (10 : 1) aus

Die Tage will 187-Leon wieder so einen tollen Bericht verfassen.
Gute Partie mit eine angenehmen und netten Gegner.

Gruß Apteronotus | Sven

Apteronotus
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  187-Leon Mo 28 Jun 2021, 08:57

Spieltag 4 im Corellianischen Sektro

Apteronotus vs. 187-Leon (1. Spieler)
Objective: Dangerous Territory
Ergebnis: 430 : 87 (10-1) für 187-Leon - MOV343

Liste 187-Leon:


MC80 Star Cruiser (96)
• Kyrsta Agate (20)
• Expert Shield Tech (5)
• Caitken and Shollan (6)
• Engine Techs (8)
• Heavy Ion Emplacements (9)
• Spinal Armament (9)
• XI7 Turbolasers (6)
• Mon Karren (6)
= 165 Points

CR90 Corvette B (39)
• Liberator (2)
• Intensify Firepower! (6)
= 47 Points

CR90 Corvette A (44)
= 44 Points

CR90 Corvette A (44)
= 44 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Ezra Bridger (3)
• Comms Net (2)
= 23 Points

GR-75 Medium Transports (18)
• Munitions Resupply (3)
= 21 Points

Squadrons:
• 2 x A-wing Squadron (22)
• 2 x Y-wing Squadron (20)
• 2 x Z-95 Headhunter Squadron (14)
= 56 Points

Total Points: 400


Liste Apteronotus:



Venator II (100)
• Adi GAllia (3)
• Flight Controllers (6)
• Boosted Comms (4)
• Electronic Countermeasures (7)
• Linked Turbolaser Towers (7)
• Triumphant (5)
= 132 Points

Venator II (100)
• Plo Koon (26)
• Ahsoka Tano (6)
• Flight Controllers (6)
• Boosted Comms (4)
• Linked Turbolaser Towers (7)
• Resolute (6)
= 155 Points

Squadrons:
• Anakin Skywalker (19)
• 7 x BTL-B Y-wing Squadron (70)
• 2 x V-19 Torrent Squadron (24)
= 113 Points

Total Points: 400


Hier der versprochene Bericht zum Sonntagsspiel - Apteronouts gegen 187-Leon. Für mich war es Spiel 4 im Correlia-Sektor

Da wir beide 400 Punkte-Flotten hatten, mussten wir zu Beginn des Spiels die Initiative auswürfeln. Glücklicherweise gewann ich diesen Wurf und entschied mich 1er Spieler zu sein. Gegen 2 x max Staffel-Venator II hätte meine Flotte als 2er Spieler wirklich alt ausgesehen. Ich spielte wieder meine MonCarren-Liste, die ich mittlerweile lieben/hassen gelernt habe.

Ich entschied mich für "Dangerous Territory" - Obwohl ich erst nach der Aufstellung gemerkt habe, dass ich mich voll verhauen hatte. Hatte die Mission mit "Navigational Hazards" verwechselt. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-) So kam es, dass ich erst zu spät gemerkt habe, dass seine Schiffe ungestört durch die Asteroiden und Trümmerfelder fliegen können und meine eben nicht.

Die Hindernisse wurden relativ kompakt im linken oberen Bereich platziert. Als alle platziert waren, merkte ich erst, dass wir nicht "Navigational Hazards" spielen. Dabei freute sich Ezra Bridger schon so sehr auf seinen Einsatz.

Da seine Schiffe von den Hindernissen nicht gestört werden konnten, nahm Apteronotus eine kompakte Aufstellung mit klarem Kurs durch das Hindernissfeld ein, um möglichst alles Token einzusammeln. Seine Triumphant nahm dabei die Außenbahn direkt durch das Feld, sein Flaggschiff mit geringerer Geschwindigkeit die Innenbahn. Durch meine vielen Aufstellungen konnte ich die MonCarren wie gewohnt als letztes platzieren und dadurch vermeindlich den besten Anflugsektor wählen. Die CR90 und Mon Carren waren auf Abfangkurs seines Flaggschiffs ausgerichtet. Mein urspünglicher Plan war 2 bis 3 Token zu sammeln, sein Flaggschiff zu zerstören und anschließend auf das Beste zu hoffen. Es sollte anders kommen.

In Runde 1 konnte ich durch meine vielen Aktivierungen erstmal abwarten und seine Schiffe getrost auf mich zukommen lassen. Die Staffeln wurden diese Runde auch nicht zu Gefahr. Ab Runde 2 sollte sich das aber ändern. Meine CR90 und die MonCarren nahmen unbeirrt Kurs auf sein Flaggschiff und versuchten möglichst nicht in Reichweite seiner Venatoren zu landen.

In Runde 2 versuchte ich mit meinen Staffeln seine möglichst zu binden. Das gelang mir aber eher schlecht als recht. Die Kombination aus Plo Koon mit dem Adept von Anakin ist halt echt hilfreich um seine Staffeln wieder aus dem Nahkampf zu holen. Dazu noch das Snipe durch Ashoka um den Konter der A-Wings zu umgehen...Das tat beim Zuschauen weh. Da bekam ich es auch schon mit der Angst zu tun, weil ich befürchtete, das meine Staffeln seine nicht lange genug binden können und ich in den folgenden Runden die vollen Bomber-Breitseiten ab bekomme. Leider hat sich Apto bei der Staffelaktivierung etwas verhaspelt. Anstatt alles auf meine Staffeln zu setzen, wollte er noch mit den übrigen auf einen meiner Transporter gehen. Das klappte nicht ganz. Anschließend flog sein Flaggschiff in lange Reichweiter meiner Mon Carren und einer CR90. Als ich den Ezra-Transporter aktiviert habe, habe ich mich zuerst geärgert, da ich mir den Weg der Mon Carren etwas versperrt habe. Aber dann realisierte ich, dass ich dadurch einen besseren Anflugwinkel für die Mon Carren durch rammen fliegen konnte. Sein Flagschiff büßte bei der Aktivierung der Mon Carren schon deutlich Schilde ein und nahm bereits die ersten Schadenskarten. Zum Abschluss letzt nahm eine meiner CR90 eine gute Position in der Front seines Flaggschiffs ein, um in der nächsten Runde möglichst viel Schaden zu machen.

In Runde 3 aktivierte ich dann die CR90 zuerst und die Würfel waren wirklich mit mir. Durch sperren der Umlenken-Token, ist jeder Treffen gleich auf die Hülle seines Flagschiffs gegangen. In dieser Runde nahmen dann seine Staffeln meine Mon Carren unter Beschuss. Aber dank Expert Shield Techs konnte der Schaden deutlich reduziert werden. Vorteilhaft für mich war, dass sowohl sein Flaggschiff als auch die Triumphant in dieser Runde in mittlerer Reichweite meiner Mon Carren landeten. Die Triumphant landete sogar im Doppelwinkel der Mon Carren. Das war dann auch der entscheidende Fehler von Apto. Die letze CR90 in Reichweite seines Flaggschiffs machte mit Acc / Hit den entscheidenden Treffer und brachte sein auf 2 Hüllenpunkte runter. Was nun kommt, war wirklich brutal. Ich aktivierte Mon Carren als letztes Schiff und konzentrierte den Beschuss auf seine Triumphant im Doppelwinkel. Die büßte erheblich Schilde ein und nahm auch schon eine Schadenskarte. Anschließend rammte ich sein Flaggschiff auf eine Hülle runter.

In Runde 4 gelang mir dann mit der 1. Aktivierung der Mon Carren der Husarenstreich. Durch perfekte Würfel der Mon Carren ging seine Triumphant in einem gleizenden Feuerball unter. Anschließend rammte ich sein Flaggschiff in die ewigen Jagdgründe. Seine Bomber konnten in der kommenden Staffelphase nicht mehr genug Schaden anrichten, um Mon Carren zu zerstören.

Das war das brutalste Manöver, das mir je gelungen ist. Das war so wirklich nicht geplant und hat sich einfach im Spiel ergeben. Aber die Würfel waren an der Stelle auch wirklich auf meiner Seite.  Hätte das nicht geklappt, wäre meine Mon Carren 100% zerstört worden.

Das Endergebnis war, die Zerstörung seiner beiden Schiffe. Von mir gingen ein Transporter, 2 A-Wing und 2 Z95 vom Spielfeld. Wir beide sammelten 2 Sieg-Token ein.

Vielen Dank an Aptorenotus für das entspannte und doch sehr spannende Spiel und viel Glück im weiteren Turnierverlauf.

Die Log-File ist auf Discord hochgeladen, kann aber auch hier Apteronotus vs Leon herunter geladen werden.
187-Leon
187-Leon
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Herendon Mi 30 Jun 2021, 23:10

PoldiColonia gegen Herendon im Bothanischen Sektor Tag 4

400 zu 216 für Poldi.
Herendon
Herendon
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  PoldiColonia Do 01 Jul 2021, 09:15

Herendon schrieb:PoldiColonia gegen Herendon im Bothanischen Sektor Tag 4

400 zu 216 für Poldi.

Ergänzung: Beim Würfeln gewann ich die Ini und entschied mich für Herendons "Minefield". Das Spiel kann auf häufige ACC auf meiner Seite und keine erwähnenswerten für Herendon zusammengefasst werden. Wobei ich meine Würfel die meiste Zeit modifizieren konnte, was aber für uns Beide den großteil des Spiels nicht nötig war (Vassal...immer wieder spannend). Zumindest galt dies für die Schiffe. Bei den Staffeln waren Würfe von unterschiedlicher Qualität da. Wobei die Hyenas vollkommen verloren hatten mitunter wegen PDIC.

Herendons Invisible Hand und Patriot Fist mit seinen 10(?) Staffeln unter Count Doku waren gegen Trenchs Invincible, Beast of Burden und Sa Nalaor mit 4 Staffeln ein wenig in der Aktivierungsunterzahl, welches im Spiel aber nicht zum Tragen kam. Jedoch rentierte sich später ein Kampfschiff mehr.

Poldis Liste:

Name: Shield Shenigans
Faction: Separatist
Commander: Admiral Trench

Assault: Rift Assault
Defense: Fleet Ambush
Navigation: Minefields

Munificent Comms Frigate (70)
• Expert Shield Tech (5)
• Auxiliary Shields Team (3)
• Reserve Hangar Deck (3)
• Point Defense Ion Cannons (4)
• Linked Turbolaser Towers (7)
• Sa Nalaor (5)
= 97 Points

Hardcell Transport (47)
• Tikkes (2)
• Wat Tambor (5)
• Projection Experts (6)
• Parts Resupply (3)
• Beast of Burden (6)
= 69 Points

Providence Dreadnought (105)
• Admiral Trench (36)
• Expert Shield Tech (5)
• Local Fire Control (4)
• Flak Guns (3)
• External Racks (4)
• Point Defense Ion Cannons (4)
• Linked Turbolaser Towers (7)
• DBY-827 Heavy Turbolasers (3)
• Invincible (5)
• Electronic Countermeasures (7)
= 183 Points

Squadrons:
• 3 x Droid Tri-fighter Squadron (33)
• DIS-T81 (17)
= 50 Points

Total Points: 399

PoldiColonia
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Soul69 Do 01 Jul 2021, 12:50

Gestern Abend lief das Spiel Live gegen Tokra.

4. Spieltag 
Tokra vs. Soul
132 : 172
5 - 6

Soul69
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty LittleJohn vs Tie070473

Beitrag  LittleJohn Do 01 Jul 2021, 22:07

4. Spieltag

LittleJohn vs. Tie070473:
TIE durfte aussuchen und entschied sich für Spieler 1 sowie meine Sonnenkorona.
Ergebnis:
355:37 für LittleJohn, MOV 318, 10-1




LittleJohn
LittleJohn
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Bantha1 Do 01 Jul 2021, 23:01

Einzelspieler (Pete McLame) vs Bantha endet 303:0 für mich.

Er entschied sich für Spieler 2 und ich mich für Hyperspace Assault.

Bantha1
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty TF Mirror Match

Beitrag  SirRantanplan Fr 02 Jul 2021, 23:21

Gerade trafen Goerrit und SirRantanplan im Arkanis Sektor aufeinander

Goerrit 333 zu SirRantanplan 337 MoV 4 5 zu 6


2 Flotten ohne Staffeln jeweils von TF-1726 angeführt.
Goerrit war erster  Spieler mit TF auf einer Providence, dazu eine Patriot Fist Recusant und eine Muni. Alle mit Intel Officer.
Ich hatte TF auf der Fist mit der Jedi Geisel an Bord der Providence und dazu 2 Hardcells.

Gespielt wurde mein Gefährliches Terrain, von dem ich 4 Token für 60 Siegpunkte abholen konnte. Goerrit ist am Schluss nicht mehr an einen Token herangekommen. Ich stellte mittig auf (Spielfeld oben), meine Providence vorgerückt, flankiert von den Hardcells, die Fist kam von der linken Seite später zur Party.
Goerrit stellte links von der Mitte Auf. Von links nach rechts die Providence, die Fist und die Muni.
Mit TF ging es dann aggressiv Richtung Zentrum, wo dann jede Menge Weltraumschrott produziert wurde. Zuerst fiel seine Muni, dann meine Providence, und eine Hardcell. Seine stark angeschlagene Providence konnte meine Fist zwar mit DoubleArc zerstören, aber 2 Salvos der Cusie haben auch sie zerstört.

Ein Log ist im Discord hochgeladen.

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 R0_auf10

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 R1_end10

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 R2_end10

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 R3_end10

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 R4_end10

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 R6_end10

SirRantanplan
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Manwe Sa 03 Jul 2021, 12:29

Am Montag haben Utinni und Manwe gegeneinander gespielt. Ich hatte 398 Punte und habe mich für den ersten Spieler entschieden.
Wir haben Schussbahnen gespielt, ich habe im Nachhinein festgestellt, dass das gar nicht im Zielpool war, aber ich glaube, dass es für die Partie auch nicht entscheidend gewesen ist.

Utinni hat eine Tarkin Liste mit 3 Venator 1 gespielt. Die Venators hatten alle local fire control, flak guns und dby-827. Außerdem hatte er noch entrapment Formation. Das Flagschiff war die Resolute. Seine Squads waren Luminara und 3 oder 4 Torrents

Ich habe mich an einen Ratschlag aus dem Podcast orientiert und mir vorgenommen auch ein paar Listen öfter zu spielen, um sie zu verfeinern.
Also habe ich nochmal meine Dual Recussant Mar Tuuk Liste mit Swivel Mount, APT und einer Muni für Squad Activation gespielt.
Mein Squads waren die beiden Ace Tripods und zwei weitere Tripods. Ich brauche unbedingt noch ein Squadpack um die Liste im Reallife zu spielen...

Das Spiel lief sehr gut für mich in der ersten Runde, kamen die ersten Schüsse von den ersten Venators, die ich aber ganz gut ausweichen konnte. Meine Tripods haben derweil Utinnis Squads zerlegt. Ich hatte hierbei sehr gut Würfe und das LTT Feuer der Muni war sehr hilfreich. In der dritten Runde waren dann das Squad dann gelaufen. Einen verlorenen Tripod konnte ich durch Reserve Hangar wiederherstellen.

Bei den Schiffen lief es auch sehr gut für mich die Patriot fist und ShuMais Recussant mit Gunnery Team haben am Ende der dritten Runde eine Venator zerstört und eine stark beschäftigt und bisher selber nur Schilde verloren. Im Longrange Gefecht hatte ich mehr Würfel und auch deutlich mehr Würfelglück.
In Runde 4 ging es dann verstärkt in den Nahkampf aber als erster Spieler konnte ich eine weitere Venator zerstören und die dritte schon stark beschädigen.
Die letzte Venator war umzingelt von meinen Squads im Doppelarc der Muni und in Rammreichweite, so dass wir die Runde 5 nicht mehr gespielt haben.
Es war eine sehr schöne Partie in der Utinni viel Würfelpech hatte und meine Würfel kamen sehr gut.
Ich hoffe, ich habe alles richtig zusammengefasst ;)

Die Venators sind zu spät in den Nahkampf gekommen, wodurch die Partie ohne Verluste mit 580 zu 30 ausging.

Utinni, ich bin jederzeit bereit für ein Rematch. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Insgesamt 10:1 für Manwe

Manwe
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Drumtier Do 08 Jul 2021, 10:19

Anyu hat sich bisher leider nicht gemeldet. :-(

_________________
[Armada][Bochum] 4. Raumschlacht über Bespin in Planung!

Immer Mitspieler gesucht. :)
Drumtier
Drumtier
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Diridan Fr 09 Jul 2021, 05:08

Am Mittwoch, dem 07.07., kämpften unter Kuvuta 2 triple salvo Starhawks gegen Diridans "Hinterhalt" aus einem Venator und 6 Starfightern.

Mitte des Spiels ergab sich Agathes Starhawk dem Starfighter und Venator dauerfeuer, aber dafür wurde der Venator, vom 2. Starhawk, auf der Flucht noch erwischt.

Endergebnis 174 zu 136 für Diridan. 6 zu 5. Mov 38.

Diridan
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Dark Raver Sa 10 Jul 2021, 11:38

Ebenfalls gestern Abend begann der 5. Spieltag im Dantus Sektor.

Tanzlustbarkai (MillerK) und DarkRaver trennten sich 16:400.
10:1 für DarkRaver
Raver war zweiter Spieler. Gespielt wurde Rift Ambush.

Ravers Flotte bestand diesmal (nur!) aus zwei Onagern zusammen mit einem cn Hondo Goz sowie dem Flaggschiff dictor mit Vader als Commander. Dazu zwei Ties brachten die Kosten auf 394.
MillerK flog einen Venator, einen Acclamator, die Radiant und ein gemischtes Fighteraufgebot mit Anakin an der Spitze. Plo Koon kommandierte den Verband.

Vader parkte seine ganze Flotte oben links. MillerKs Ausstellungszone direkt gegenüber wurde vom grav well des Dictor zur geschwindigkeitsarmen zone erklärt. Rechts daneben erstreckte sich ein Gürtel aus Asteroiden, Trümmerfeldern und dem Rift, bereit von Grav Shift Reroute verschoben zu werden.
Mit Start der ersten Runde wurde der Venator direkt auf den rift gezogen und hatte etwas Mühe bis zu den beiden ersten Salven der Onagers wieder an Geschwindigkeit zu gewinnen.

Der Schaden am Venator hielt sich durch die thermal shields in Runde 2 noch in Grenzen, aber ohne brace und redirekt zerbrach er zu Beginn von Runde 3. Die Radiant und der Flaggschiff-Acclamator versuchten einen Bogen rechts um das Dichte Feld aus Asteroiden und Trümmern einzuschlagen und den nach unten ausgerichteten Onagern in die Flanke zu fallen; aber etwas zu spät.

Nach der Zerstörung der Venator schaffte es ein Onager sich direkt für weitere Schüsse auf den Acclamator in Szene zu setzen. Der andere Onager drehte ab und schoss mit seinen Seiten- und Heckbatterien weiter. Der Dictor mit Vader schloss langsam auf und warf sich ebenfalls in den Kampf.

Mit Start der vierten Runde ging Millers Acclamator den einschwenkenden Onager an. 4 Staffeln, darunter Anakin, und eine volle Ladung aus der Front ließen beim Onager die Schilde zusammenbrechen und massive strukturelle Schäden an der Aussenhülle zurück. Weil aber auch der Acclamator die vierte Runde nicht überleben sollte und Vaders Dictor mit einer Punktlandung auch die Radiant raus nahm, konnten die Staffeln nichts mehr reißen.

Am Ende opferten sich also nur die Ties, um den ersten Angriff der Fighter in Runde 3 etwas zu verzögern.

Ich weiß nicht ob MillerK ggf. ein logfile hat. Ich leider nicht.
Besten Dank auch an MillerK für das schöne und kurzweilige Spiel. Der Rift Move nahm dem Venator direkt den Wind aus den segeln. Das war sehr glücklich für mich! Außerdem waren meine Würfel in den entscheidenden Momenten auch voll da. Relativ wenig zu machen für MillerK. Dennoch viel Glück und Erfolg für den weiteren Verlauf!!!

Das Spiel wurde etwas spontan und einen Tag zu früh ausgetragen. Sorry dafür, aber da MillerK ja schon bei discord angekündigt hatte, dass er die nächsten Wochen w-lan, und urlaubsbedingt hoffentlich auch e-lan frei verbringt, wollten wir das noch schnell durchziehen...


Dark Raver
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  SirRantanplan Mo 12 Jul 2021, 23:30

Jonas Walcker gegen SirRantanplan
263 zu 116
MoV 147
Sieger: Jonas Walcker mit 8 zu 3

Sein Mar Tuk auf Providence mit Patriot Fist, einem Hardcell Transporter und 4 Vultures gegen mein TF auf der Fist mit Providence und 2 Hardcells
Er war zweiter Spieler, gespielt wurden die explosiven Bodenschätze, die 2 x mal auch den Extra Schaden verursachten. Er sammelte 8 Token, ich 4.

Log File liegt auf dem Discord

SirRantanplan
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Herendon Mo 12 Jul 2021, 23:33

Der 5. Spieltag im Bothanischen Sektor. Weit draußen im Wild Space traf Kyrsta Agathe mit einer der mächtigen Starhawks auf General Grievous' Zerstörerverband.
Einsatzziel: Infested Fields / Verseuchtes Gebiet.
Erster Spieler: Kyrsta Agathe / Manwe

Kyrstas Starhawk:
Faction: Rebel Alliance
Commander: Kyrsta Agate (com)
Points: 395/400


[ flagship ] Starhawk-class Battleship Mark II (150 points)
- Kyrsta Agate (com) ( 20 points)
- Walex Blissex ( 5 points)
- Weapons Battery Techs ( 5 points)
- Quad Laser Turrets ( 5 points)
- H9 Turbolasers ( 8 points)
- Heavy Ion Emplacements ( 9 points)
= 202 total ship cost

MC30c Torpedo Frigate (63 points)
- Foresight ( 8 points)
- Lando Calrissian (off) ( 4 points)
- Ordnance Experts ( 4 points)
- H9 Turbolasers ( 8 points)
- Assault Proton Torpedoes ( 4 points)
= 91 total ship cost

Modified Pelta-class Assault Ship (56 points)
- Raymus Antilles ( 7 points)
- Projection Experts ( 6 points)
- External Racks ( 4 points)
- Shields to Maximum! ( 6 points)
= 79 total ship cost

GR-75 Medium Transports (18 points)
- Leia Organa (off) ( 3 points)
- Comms Net ( 2 points)
= 23 total ship cost

= 0 total squadron cost

Grievous' Destroyer Squadron:
Destroyer Squadron/B (92/398/400)
=================================

Recusant Hilfszerstörer (90 + 35: 125)
· General Grievous (20)
· Flugkontrolle (6)
· Reserve-Hangardeck (3)
· Patriot Fist (6)

Recusant leichter Zerstörer (85 + 19: 104)
· Shu Mai (4)
· Reserve-Hangardeck (3)
· Angriffs-Protonentorpedos (4)
· Schwenkbare Geschützbatterien (8)

Comms Frigate (70 + 7: 77)
· TI-99 (4)
· Reserve-Hangardeck (3)

DFS-311 (18)
DBS-404 (17)
3 x Droidenbomberstaffel der Hyänen-Klasse (3 x 11)
3 x Droidenjägerstaffel der Vulture-Klasse (3 x 8)

Verseuchtes Gebiet
Asteroidentaktik
Zur Vernichtung freigegeben

Während die Vulture und Hyänen-Droiden noch ausschwärmten drehte sich einer der Taktikdroiden zu seinem General um. "General, die Sensoren weisen auf Leben in den Asteroiden hin. Die Staffeln sollten Abstand halten oder" - außerhalb des Hauptschirms verschwanden einige Staffeln im Maul eines Exogorthen - "Sie könnten zerstört werden." Das Geländer der Kommandobrücke littt sichtlich unter Grievous Gemüt. "Formt eine Kampflinie"

"Sitrep". Commander Agate war auf der Brücke seit die Langstreckensensoren die ersten Signale empfangen hatten. "Feindliche Schiffe starten Jäger. Bisher 8 Verbände. Die Großkampfschiffe drehen Steuerbord ab und versuchen dieses Dichte Asteroidenfeld zwischen uns zu bringen.". Walex Blissex stand an dem Holotank und studierte die Symbole. "Diese altersschwachen Schiffe aus den Klonkriegen starren vor Turbolaser Geschützen. Trotzdem kann es keines für sich mit uns aufnehmen." - "Altersschwach vielleicht." Agathe deutete auf die Symbole der Geierdroiden "Aber diese altersschwachen Jäger bergen gerade das gesamte Erz wegen dem wir hier sind. Ohne das sind wir erledigt. Kurs durch das Asteroidenfeld. Die dürfen nicht entkommen! Walex, liefern sie mir alles über diese Schiffsklasse das die Datenbanken hergeben." Die Forsight zur linken drehnte die Starhawk nach Steuerbord ein. Sie musste das Asteroidenfeld durchstoßen bevor die agilen Kreuzer des Feindes es ganz umrunden. Sie seufzte innerlich, und trauerte den verlorenen Freunden nach, die in ihren Staffeln jetzt den Unterschied hätten machen können.

Die ersten Blitze zuckten zwischen den Flotten auf. Zuerst nur vereinzelt. Doch als die Schiffe näher kamen, die Lücken zwischen den Asteroiden immer größer wurden, entfesselten sie all ihre Todbringende Kraft. Die Separatisten hatten ihre Kampflinie geformt. Geführt von der Iron Hand, kreuzten sie das T der Rebellen Flotte. Die Droidenhirne der Zerstörer waren nur auf eine Sache fixiert: Vernichten.Die Feuerleitoffiziere der Starhawk waren mit den vielen Zielen einfach überfordert. Schossen mal auf die Patriot Fist, mal auf die Staffeln. Dann wieder auf die in Reichweite driftende Patriot Fist. Zum Dritten mal in Folge fielen die Schildkondensatoren aus. Die als dringend markierten Meldungen der Pelta Fregatte, das sie nicht länger die Schilde der Starhawk aufladen könne und ein Zerstörer auf sie zulief stapelten sich. Walex war schon vor 10 Minuten verschwunden um die Schildgeneratoren zu reparieren. Kyrsta versuchte nicht an den Hüllenbruch zu denken der dort klaffte wo Walex hätte sein müssen.
"Abschalten! Alles Abschalten. Kern abstoßen." die Worte waren kühl aber bestimmt, während das Schiff um sie herum alles leben verlor und sich der Drift des letzten Kurses überließ. Hier gab es nichts mehr zu retten. Es ging um das nackte überleben. Draußen, im Heck ließen die Spatzenhirne der Zerstörer von dem scheinbar zerstörten Koloss ab. Die Türme des führenden Zerstörers richteten sich auf die Pelta Freagtte aus, und entfesselten auf kürzeste Entfernung den Tod, zerbrach das hilflose Schiff mit seinem Bug einfach.
Die Forsight versuche noch einen Angriff auf die etwas kleinere Fregatte, doch es war zu spät, zu wenig.
Als die Separatisten mit den erbeuteten Ressourcen in den Hyperraum gesprungen waren, kehrten die Forsight und der kleine Transporter zurück und sammelte die Überlebenden ein. Sie würden sich einer anderen Flotte anschließen. Weiterkämpfen. Oder sterben. Wie so viele andere.

356 zu 11 für Herendon.





Herendon
Herendon
Boarding Team Mos Eisley
Boarding Team Mos Eisley


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Taivaanranta Di 13 Jul 2021, 00:04

kleiner Nachtrag zum 4. Spieltag.. wir haben leider um einen Tag überziehen müssen, aber heute abend hat es dann geklappt

Ans-Bo vs. Taivaanranta mit Hyperspace Assault
89 : 215 - MOV 126 für Taivaanranta

wenn ich in den nächsten Tagen neben der kinderbespaßung mal Zeit hab, kommen noch ein paar mehr Zeilen..
Taivaanranta
Taivaanranta
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty 5. Spieltag

Beitrag  PoldiColonia Do 15 Jul 2021, 07:06

Tokra - Poldi
152:177
MoV 25
5-6

Tokra entschied sich dafür, dass ich wählen darf und wir spielten seine "Stillgelegte Mine". Meine 3 ARQs, Angriffs-Goz und Kuat unter Romodi gegen 2 Salvo-Venatoren II (darunterTranquility) und CR70 unter Bail mit 5 Y-Wing und Luminara. Im Kampf gegen die Tranquility wurden zwei Arqs zerlegt. 3-5 Slavo Schaden, jede Runde mindestens 2x sind für die Kätzchen nicht verkraftbar. Als der Kuat dazukam, ging die Tranquility endlich in Flammen auf. Die Bomber trafen zwar nicht immer (dafür war hit/crit genauso häufig wie blank), leisteten aber einen wesentlichen Beitrag zu den Abschüssen. Luminara konnte ihre Punkte nicht reinholen, traf einfach nicht. Am Ende rauchte die Flag-Arq mit 4 Hülle, die CR70 humpelte mit einer Hülle und die zweite Venator mit 4 Hülle aus dem Raum. Der Kuat war ziemlich unberührt, ebenso die Staffeln.

Tokra konnte sich 2 und ich mir 5 Token holen.

PoldiColonia
Neuankömmling


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  NewGandhi Di 27 Jul 2021, 16:36

5. Spieltag
Littlejohn vs. Gandhi
268 zu 249

Es trafen auf einander:

Gandhi mit Screeds Darts:
Galactic Empire
Commander: Admiral Screed
Points: 394/400

"Bully Boy" Gladiator I-Class Star Destroyer (56 points)
-  Demolisher  ( 10  points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  Assault Proton Torpedoes  ( 4  points)
= 74 total ship cost

"Mighty Mike" Raider II-Class Corvette (48 points)
-  Disposable Capacitors  ( 3  points)
-  Heavy Ion Emplacements  ( 9  points)
= 60 total ship cost

"The Power" Raider II-Class Corvette (48 points)
-  Admiral Screed  ( 26  points)
-  Corvus  ( 2  points)
-  Disposable Capacitors  ( 3  points)
-  Heavy Ion Emplacements  ( 9  points)
= 88 total ship cost

"Flying Scotsman" Raider I-Class Corvette (44 points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  Assault Proton Torpedoes  ( 4  points)
= 52 total ship cost

"Snakebite" Raider I-Class Corvette (44 points)
-  Hondo Ohnaka  ( 2  points)
-  Ordnance Experts  ( 4  points)
-  Assault Proton Torpedoes  ( 4  points)
= 54 total ship cost

"Dreammaker" Raider I-Class Corvette (44 points)
-  Darth Vader (wpn)  ( 3  points)
-  Assault Proton Torpedoes  ( 4  points)
= 51 total ship cost

1 Mauler Mithel ( 15 points)
= 15 total squadron cost

gegen

Littlejohn mit Bails Wohltätern:
Faction: Galactic Republic
Commander: Bail Organa (com)
Points: 399/400

Venator II-class Star Destroyer (100 points)
-  Tranquility  ( 3  points)
-  Flight Controllers  ( 6  points)
-  Flak Guns  ( 3  points)
-  Thermal Shields  ( 5  points)
-  DBY-827 Heavy Turbolaser  ( 3  points)
= 120 total ship cost

[ flagship ] Acclamator I-class Assault Ship (66 points)
-  Bail Organa (com)  ( 28  points)
-  Nevoota Bee  ( 5  points)
-  Flag Bridge  ( 0  points)
-  Linked Turbolaser Towers  ( 7  points)
-  Mercy Mission  ( 0  points)
= 106 total ship cost

Consular-class Charger C70 (45 points)
-  Swift Return  ( 3  points)
-  Clone Captain Zak  ( 5  points)
= 53 total ship cost

1 Ahsoka Tano ( 23 points)
1 Anakin Skywalker ( 19 points)
1 Axe ( 17 points)
1 Kickback ( 16 points)
1 ARC-170 Starfighter Squadron ( 15 points)
3 BLT-B Y-wing Squadrons ( 30 points)
= 120 total squadron cost

Ich wählte erster Spieler und wir flogen rings um eine verlassene Mine. Die Republik flog in enger Formation durch die Mitte, während sich das Imperium breiter aufstellte. Die C70 wurde auf einen Wohltätigkeitsflug geschickt und los ging die wilde Hatz.

Am Anfang der zweiten Runde ging Mauler mal vorfühlen, wie die Laune in der Republik so ist. Er wollte eigentlich nur ein wenig plaudern und die eine oder andere Staffel ins Gespräch verwickeln, doch die Klone verstanden keinen Spaß. Ahsoka machte Mauler mit dem ersten Schuss klar, dass bei ACC, ACC und drei Treffern heute keine imperialen Staffeln erwünscht sind, so trottel sich Mauler direkt auf die Ersatzbank. In der Folge killten die Staffeln direkt die Dreammaker, und Vader war nicht gerade gut gelaunt darüber.

In der dritten Runde dachte sich Screed, wenn das hier so geht, dann sind wir wohl sicher nicht auf einem Wohltätigkeitsflug. Kurzerhand lötete er die C70 mit einem Doppelwinkel zu Schrott. Keine Fracht für notleidende Bothaner in diesem Sektor heute! Die Staffeln begannen, sich ein wenig aufzuteilen und fingen an den "Bully-Boy" zu beharken, der auf der Außenbahn der Acclamtor gefährlich nahe kam. Screed bewegte sich unklug ein wenig zu nahe an den Venator und bekam eine blutige Nase. Auch Snakebite musste erste Treffer einstecken. sollte Flucht eventuell eine Option sein?

Runde drei löschten sich der Gladiator und die Acclamator gegenseitig aus. Dank guter Salvo-Würfel hatte die "Bully-Boy" auch nicht wirklich mit einer Flucht geplant und sich stattdessen direkt für einen Ramm-Angriff entschieden. Die Venator bedankte sich bei Screed, indem sie im das Schiff unter dem Hintern wegschoss.

Damit war der Drops im Grunde gelutscht. Die Staffeln scheiterten, noch eine weitere Raider zu erbeuten, mussten ihrerseits aber noch einen Y-Wing in der Flak verrauchen sehen. Die Raidersmieden die Venator dank ihres Salvo-Potenzials wie der Teufel das Weihwasser und zerstreuten sich in alle Winde.

Sehr schönes und taktisches Spiel. Gerne Wieder!
Viel Erfolg und Spaß in der weiteren Liga!
NewGandhi
NewGandhi
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Taivaanranta Mi 28 Jul 2021, 00:33

Laminidas vs. Taivaanranta mit Volatile Deposits
78 : 399 - MOV 321 für Taivaanranta
Log ist im Discord

Gestern Nacht kam es in einer unbewohnten Ecke des Corellianischen Sektors zu einem kleinen Scharmützel. In dieser Region haben Scoutschiffe vor kurzem seltene, aber auch hoch explosive, Edelmetalle in den örtlichen Asteroidenfeldern erkundschaftet. Kommandant Agate von der Concord entschied sich daher zusammen mit der Heimat 1 und zwei Begleittransporters dahin aufzubrechen um diese für die Rebellenallianz sicherzustellen. Als die Schiffe dort ankamen, bemerkten Sie die kleine Flotte, welche sich bereits daran machte die Edelmetalle zu abzubauen. Es waren recht alte Schiffe, ein Recusant Zerstörer, der als Gilded Aegis identifiziert wurde und vier Hardcell Transporter. Die beiden Rebellenschiffe nahmen sofort Kurs auf die gegnerischen Flotte.

Auf der Gilded Aegis führte ein General Grievous das Kommando (offensichtlich wurde sein Gedächtnis und seine taktische Erfahrungen vor seinem Ableben in den Klonkriegen kopiert und ein anderes Droidenmodell übertragen). Er wollte die Rebellschiffe mit der Recusant und den beiden Hardcells, die für den Kampf umgerüstet waren, in deren Flanken angreifen. Er war sich der Feuerkraft einer Starhawk durchaus bewusst, begann er daher von den speziellen Schildprojektoren seines Flagschiffes Gebrauch zu machen um die Schilde massiv zu überladen. Der Energieschub löste bei einigen der begleitenden Vulture Staffeln aber massive Störungen aus, denen die Jäger nicht standhalten konnten. Aber das war Grievous egal, schließlich warteten weitere Jägerstaffeln in den Hangarn. Die anderen beiden Hardcell Transporter minten in der Zwischenzeit die Asteroiden weiter.

Agate hielt weiter auf die alten Seperatisten Schiffe zu, bis die Heimat 1 schließlich in Reichweite der beiden Hardcells kam. Die MC80 versuchte vor der Starhawk einzuschwenken und damit in die andere Richtung zu manövrieren und gleichzeitig ihre gefährlichen Breitseiten an den Gegner zu bringen. Unter dem harten und präzisen Feuer der Hardcells und der Recusant brachten die Schilde des Schiffes aber schnell zusammen, und es konnte nun nicht mehr schnell genug aus der Reichweite kommen. Die Concord gelang es zwar mit ihren speziellen Traktorstrahl die Recusant zum Stillstand zu bringen, aber die Heimat 1 zerbrach schließlich unter dem wiederkehrenden Feuer. Schockiert betrachtete Agate wie dieses so ruhmreiche Schiff nun doch seine letze Schlacht geschlagen hat. Während die Condord wieder Kurs auf die festgesetzte Recusant nahm, nahmen die Schützen des Schiffes die Harcdell Transporter ins Visier und konnten eines zerstören.

Grievous fluchte auf der Brücke der Recusant, sein Schiff bewegte sich nicht mehr, ein Neustart der Triebwerke erforderlich. Er hatte diese Taktik erst zu spät erkannt. Seine Aufmerksamkeit hatte zu sehr darauf gelegen, Edelmetalle zu extrahieren. Jetzt blieb nur die Frage ob die überladenen Schilde das Feuer aushalten konnten, bis er wieder vorwärts kam. Alle Angriffe wurden eingestellt, damit mehr Energie dafür zur Verfügung steht. Die Hardcells wandten sich von der Starhawk ab, eine direkte Konfrontation würden sie nicht überleben und nahmen Anflug auf die GR75 Transporter.

Die Starhawk feuerte aus allen Winkeln, aber die Schilde der Recusant wurden wieder massiv überladen, dass sie dem Feuer stand halten konnten. Die Transporter versuchten in der Zwischenzeit den verbleibenden Hardells zu entkommen, die immer wieder auf Ram-Manöver einschwenkten. In Folge dessen wurde auch einge der explosiven Metalle entzündet richteten Schaden an den herumliegenden Schiffen an. Als es der Concord gelang endlich auf den Rumpf der Recusant durchzudringen, starteten die Triebwerke des Seperatisten-Schiffes schließlich auch wieder. Eine letzte Salve und eine Kollision verursachte Hüllenschaden an dem Schiff, aber es war nicht genug. General Grievous hatte genug Edelmetalle erbeutet und floh in die Tiefen des Hyperraumes.


Zuletzt von Taivaanranta am Mi 28 Jul 2021, 23:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Taivaanranta
Taivaanranta
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  RealSlimVeers Mi 28 Jul 2021, 21:08

400 - 0 für 187-Leon Spieltag 5

Ich erster, sein Marked for Destruction
RealSlimVeers
RealSlimVeers
Einwohner des MER


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Gerrit Do 29 Jul 2021, 13:49

Bereits am 27.7. trafen sich Motti (TIE) und Cracken (Goerrit) zu einem kleinen Lasergefecht! Gespielt wurde im Ionensturm. Durch einen knappen, aber entscheidenden Doppel-Arc der MC30 auf den ISD, ging dieser letztendlich in Flammen auf. Ohne ihr Flaggschiff konnte die Flotte Cracken leider nichts mehr entgegenbringen.

400 - 0 und ein 10:1.
Gerrit
Gerrit
Armada Ehrengarde
Armada Ehrengarde


Nach oben Nach unten

[Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse - Seite 3 Empty Re: [Armada] Deutsche Vassal Liga 2021 - Ergebnisse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten